News_Förderprogramm

Niedersächsisches Förderprogramm „Wohnen und Pflege im Alter“ mit neuer Website

Website des FORUM bietet eine Übersicht über modellhafte Vorhaben in Niedersachsen und regt zu beispielgebenden Projekten für innovative Formen des Wohnens und der Pflege im Alter an.

Die neue Website wohnenundpflege.fgw-ev.de enthält insbesondere Informationen zu den einzelnen Projekten sowie die jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Initiativen im Land erhalten auf diese Weise einen Überblick über die inhaltliche Bandbreite bisher geförderter Projekte, Impulse für eigene Ideen und konkrete Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnerinnen aus den Förderprojekten, um auch einen unmittelbaren Wissenstransfer zu gewährleisten.

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung stellt mit dem Förderprogramm „Wohnen und Pflege im Alter“ jährlich ein Fördervolumen von einer Million Euro bereit. Seit dem Start des Förderprogramms in 2015 wurden schon über 30 Projekte gefördert. Die regional beispielgebenden Projekte zeigen auf, wie mithilfe von neuen Wohnformen, neuen Wohn-Pflege Formen, sozial gut aufgestellten Nachbarschaften und technischer Infrastruktur der demographische Wandel für ein zukunftsgerechtes Wohnen gestaltet werden kann. So wird ein selbständiges Leben im Alter auch in den ländlichen Regionen Niedersachsens möglich.

Für die Antragstellung und Fragen zum Förderprogramm ist das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie zuständig. Das FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung, hat die fachliche Begleitung übernommen.

21.02.2017