Veranstaltungsreihe der VHS "Gemeinschaftlich Wohnen" in Marburg ab 30. März 2017

die Volkshochschule Marburg bietet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Gemeinschaftlich Wohnen in Marburg eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Gemeinschaftlich Wohnen" an.
Die Veranstaltungen finden am 30. März, 27. April, 18. Mai und am 29. Juni 2017 statt. Um eine Anmeldung über die vhs wird gebeten.

Viele Menschen wünschen sich in allen Lebensphasen ein Wohnen in Gemeinschaft, individuell, aber nicht allein. Neue Wohnprojekte wurden in den letzten Jahren konzipiert, zum Teil schon umgesetzt.
Für eine Realisierung, die viele Interessen und Bedürfnisse zufriedenstellt, werden vielfältige Ideen benötigt, die in Wohnangeboten münden. Nachbarschaft bekommt dabei für das Zusammenleben einen hohen Stellenwert. Eine neue, andere oder ergänzende Stadtplanung, Sozialraumentwicklung und Architektur sind notwendig. Es sind große Herausforderungen, denn in der Umsetzung sind neue Wohnformen konzeptionell und organisatorisch anspruchsvoll.
Nach Erkundungen und Exkursionen im Wintersemester 2016/17 stellen nun Aktivist/innen und Referent/innen aus Politik, Wissenschaft und Wohnungsbau Ideen, Konzeptionen, Modelle und Beispiele eines "neuen Wohnens" vor und diskutieren darüber mit Interessierten.
Themen sind u. a. Planung, Finanzierung oder Durchführung von entsprechenden Projekten. Die Themen können noch ergänzt werden.

Eine Sprechstunde zum Thema "Gemeinsames Wohnen" findet jeweils am 1. Donnerstag im Monat zwischen 16:00 und 18:00 Uhr im BiP (Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt), Am Grün 16, statt.

Weitere Einzelveranstaltungen sind vorgesehen!
Zusatzinformation: Gebührenfreie Veranstaltung in Kooperation mit ARBEIT und LEBEN (AG von DGB und vhs). Um vorherige Anmeldung wird gebeten.
Kosten: 0,00 € €

Haben Sie weitere Fragen oder hätten Sie gerne weitere Details, wenden Sie sich doch bitte direkt an die Volkshochschule Marburg, Herr Engbring-Romang oder an Frau Rose Michelsen (rose.michelsen@marburg-stadt.de).

22.03.2017