Hamburger Fachtag der Koordinationsstelle für Wohn-Pflege-Gemeinschaften am 8.6.2017: "Ob altes Haus oder neues Projekt ... Konzepte und Beispiele zur Weiterentwicklung von Wohnen mit Pflege und Assistenz"

Im Anschluss an die Fachtagung findet als Novum die 1. Hamburger Wohn-Pflege-Börse kostenfrei für alle Bürgerinnen und Bürger statt, die sich über Themen und Projekte rund ums Wohnen informieren möchten.

Die Veranstaltung findet am 8. Juni 2017 von 10–18 Uhr im Hamburg Haus, Dormannsweg 12 in Eimsbüttel statt. Sie wird von der Gesundheitssenatorin Frau Prüfer-Storcks eröffnet.

Ab 15:30 Uhr startet die für alle offene Podiumsdiskussion "Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da" über die Situation der nächtlichen Versorgung von Menschen mit Pflege und Assistenzbedarf.

Ab 16:30 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger kostenfrei auf der 1. Hamburger Wohn-Pflege-Börse über Themen und Projekte rund ums Wohnen informieren.

Anmeldungen bis zum 24. Mai 2017 an koordinationsstelle@stattbau-hamburg.de
Alle Informationen zum Hamburger Fachtag.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 EUR inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränken, ermäßigt 15 EUR für pflegende Angehörige, freiwillig engagierte Personen sowie ehrenamtliche Vertreterinnen von Senioren und Selbsthilfeorganisationen.

21.04.2017