Projektbörse

Sie suchen nach einem Wohnprojekt, an dem Sie sich beteiligen können? Oder Sie planen Ihr eigenes Projekt und suchen nach weiteren Interessenten? In unserer Projektbörse haben Sie die Möglichkeit, Gleichgesinnte anzusprechen.

Wenn Sie ein eigenes Inserat aufgeben möchten, klicken Sie bitte hier: Inserat aufgeben

Hier können Sie die Liste der 89 Inserate einsehen.

Nach Bundesland filtern
Schleswig-Holstein (11)
Hamburg (5)
Bremen (5)
Mecklenburg-Vorpommern (14)
Niedersachsen (19)
Nordrhein-Westfalen (18)
Hessen (8)
Rheinland-Pfalz (8)
Saarland (3)
Brandenburg (3)
Berlin (4)
Sachsen-Anhalt (3)
Sachsen (4)
Thüringen (3)
Baden-Württemberg (19)
Bayern (10)
Ausland (5)
Alle

19.03.2019

Gemeinsames Wohnen in Straubing Genossenschaftliches Mehrgenerationenwohnprojekt

Genossenschaftliches Mehrgenerationenwohnprojekt in einem neuen Baugebiet im Osten der Stadt Straubing in Zusammenarbeit des Vereins zur Förderung von Mehrgenerationenwohnen in Straubing e.V. und der NaBau eG Regensburg.
Ein Grundstück wurde von der Stadt Straubing dafür reserviert, um eine konkrete Planung zu ermöglichen. Eine erste Projektgruppe beginnt in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Architekt und einem Projektsteuerungsbüro die ersten Planungsschritte. Weiter Mitwirkende/Interessierte werden gesucht. Angestrebt werden 20 - 25 Wohneinheiten für ein solidarisches und nachhaltiges Wohnprojekt. Die Fertigstellung wird Ende 2021 oder in 2022 angestrebt.

Bayern, Stad Straubing
Martin Schaller

15.03.2019

Gemeinschaftlicher Erwerb der Schlossanlage mit Sanierung inkl. Denkmal- u. Modernisierungsabschreib.

Mitstreiter gesucht!
Die Schlossanlage bietet ca. 1500 m2 Wohnfläche zur Zeit, die Wirtschaftsgebäude ca. 4000 m2 dürfen zum Wohnen umgebaut werden. Sanierung der Schlossanlage hauptsächlich Dächer erforderlich. Die Anlage ist ideal auch für Prepper, da geschlossene Schlossinsel, mit eigenem Tiefbrunnen und 4 Gärten zur Eigenversorgung mit Wasser und Energie. Land- und Forstwirtschaft auch eingeschränkt möglich.
Touristische Nutzung auch möglich, da 16 km vom Fränk. Seenland entfernt. Naturparadies vor der Haustür! Volle Abschreibungen.

Bayern, Schlossanlage 60 km südlich Nbg, mit 26 ha Umgriff im Biotop mit über 4000 Quadratmeter Wohn/Nutzflächen
Klaus-Peter Zippel

15.03.2019

Junge Familie (Ehepaar mit bisher einem Kleinkind) hat Interesse an Mehrgenerationenprojekt in NÜ/FÜ

Wir planen Ende 2020/Anfang 2021 zurück nach Mittelfranken zu ziehen und hätten eventuell Interesse an einem stadtnahen nachbarschaftlichen Wohnprojekt - am liebsten generationenübergreifend, inklusiv, interkulturell, ökumenisch, nachhaltig - gerne mit anderen Christ*innen, die eine weltoffene Spiritualität in Vielfalt und mit Tiefgang leben und gemeinsam lebendige Nachbarschaft gestalten, Gastfreundschaft leben und im Stadtteil aktiv sein möchten.
Wir haben keine Kapazitäten, selbst zu bauen, würden uns aber gerne mit Leuten zusammentun, um z.B. gemeinsam etwas anzumieten oder in ein schon angelaufenes Projekt/ Konzeption mit einsteigen.
Wir können u.a. folgende Erfahrungen einbringen: Stadtteil-/Begegnungsarbeit, Flüchtlingsarbeit, Gemeinde(aufbau)arbeit, Gruppenleitung, sozialräumliche und lokalpolitische Vernetzung, interkulturelle Kommunikation und internationaler Austausch, gesellschaftsbezogene Theologie, christliche Spiritualität & Meditation...

Bayern, Nürnberg / Fürth
Conni Hufeisen

15.03.2019

Ökosoziale Wohngemeinschaft im Großraum Stuttgart gesucht (+/-50km) - oder Mitgründer*innen

Wir, Rebecca und Henrik (beide 33), suchen ab Sommer/Herbst 2019 eine Land-WG im Großraum Stuttgart mit Garten bzw. andere nette Leute, die auch danach suchen;-)
Wir haben Freude daran, in der Gemeinschaft zu essen, zu gärtnern, Sport und Musik zu machen. Wenn ihr auch Lust auf Tierhaltung habt, wäre das großartig, da wir (als gelernte Landwirte) immer Lust auf etwas (mehr) Selbstversorgung haben.
Auch in Gemeinschaft Rückzugsräume zu haben und Zeit allein oder zu zweit zu verbringen, ist uns wichtig.
Im Sommer bekommen wir ein Kind und würden uns deshalb auch über eine WG mit weiteren Kindern freuen.

Ein Gutes Leben haben - frei, offen, ehrlich und wohlgesonnen im gegenseitigen Austausch - das wünschen wir uns.

Im Moment leben wir (arbeits-und krankheitsbedingt) in Stuttgart
und genießen zwischendurch mal die Vorteile, die uns die Stadt bietet: RoR-Samba-Band, ÖPNV, Theater und Konzerte etc. Auch am politischen Geschehen teilzunehmen ist uns wichtig.
Ansonsten mögen wir Sauna, Bass und Gitarre (Henrik) und Klavierspielen, Zelturlaub und Malefiz (Rebecca).

Meldet euch, wenn ihr meint, es könnte passen - wir freuen uns!

Baden-Württemberg
Rebecca

15.03.2019

Kommune Gut Möglich sucht Mitstreiter*innen

Wir sind eine Kommune im Sauerland bei Meschede, betreiben gemeinsame Ökonomie und treffen Entscheidungen im Konsens.
Wir bestehen zur Zeit aus 13 Menschen im Alter von Mitte 20 bis Ende 50, drei Hunden und zwei Katzen sowie mehreren Kaninchen. Zu uns gehört ein landwirtschaftlicher Betrieb mit Schwerpunkt Imkerei, außerdem zwei Hauptgebäude inklusive mehrerer Scheunen, ein ehemaliges Stallgebäude mit neu ausgebautem Atelier, ein schöner Seminarraum, der u.a. auch gemietet werden kann, sowie etwas Garten. Und es gibt immer noch viel Raum für noch mehr Möglichkeiten!

Wir sind noch auf der Suche nach Mitstreiter*innen!
Meldet euch unter info@gut-moeglich-meschede.de

http://www.gut-moeglich-meschede.de/

Nordrhein-Westfalen, Meschede-Schüren im Sauerland
Phil

15.03.2019

Wohnprojekt Springe hat noch drei Wohnungen frei

Das Wohnprojekt Springe "Weißer Brink mit Perspektive" baut neben der Kirche St. Petrus in Springe für gemeinschaftliches Wohnen. Geplant sind 12 Wohnungen in drei Wohnebenen. Der Bauantrag ist eingereicht. Drei Wohnungen sind noch zu haben.

Das Projekt wurde von drei Ehepaaren aus Springe gestartet, die Interessenten für gemeinschaftliches Leben und Wohnen gewinnen wollen.

Wir werden von planW aus Hannover unterstützt, die bereits ähnliche Projekte in Hannover, Lüneburg und Wennigsen erfolgreich begleitet haben.

Wir haben fünf Ziele:

+ in aktiver und aufgeschlossener Nachbarschaft leben

+ uns generationsübergreifend gegenseitig begeistern und unterstützen

+ individuellen Wohnraum attraktiv gestalten, bedarfsgerecht und ökologisch sinnvoll

+ gemeinsame Räume schaffen, nutzen und erhalten: Gemeinschaftsraum, Garten, Werkstatt, ….

+ aktiv sein, mit Außenwirkung in Springe und der Kirchgemeinde nebenan

Im Internet findet man uns unter https://wohnprojekt-springe.de

Niedersachsen, Springe, zwischen Hannover und Hameln
Axel Kemper

15.03.2019

Suchen Gleichgesinnte für MGW

Wir sind 3 Damen im Alter von ü 65, haben aber weder passendes Wohnobjekt noch weitere Mitstreiter. Wir denken an ein Wohnobjekt für 6-10 Parteien. Jeder sollte eine abgeschlossene Wohneinheit haben, Gemeinschaftsraum und Garten wären schön. Für das MGW haben wir an Ehepaare, Singles und Familien gedacht. Wie das Zusammenleben gestaltet werden soll, wird in der Gemeinschaft abgesprochen. Der Standort sollte schon Wuppertal/Umkreis bis 15 km sein, da wir hier unsere sozialen Kontakte haben.
Falls Sie sich angesprochen fühlen oder uns ein Objekt anbieten können, nehmen Sie bitte Kontakt auf unter: mail Adresse : bedl2@web.de
Wir freuen uns über jede Nachricht.

Nordrhein-Westfalen, Wuppertal und Umkreis 10-15 km
Frau Haarhaus

12.03.2019

Wohnprojekt Königsmoor eG hat zwei schöne 2 ZW frei

Ab 1. Mai 2019 haben wir zwei freie Wohnungen in unserem Wohnprojekt. Beide Wohnungen haben eine Größe von 50m², die eine Wohnung verfügt über Wohnzimmer und Küche, die andere hat eine Wohnküche, beide haben Schlafzimmer, Bad, Flur, Balkon und einen Kellerraum
Ein WBS II (Überschreiter) ist erforderlich, die Kaltmiete beträgt 7,35€/ m². Außerdem müssen Genossenschaftsanteile (400€/m²) gezahlt werden, die es bei Auszug zurück gibt.

Das Projekt „Wohnen am Königsmoor“ in Mönkeberg
Seit 2012 leben wir hier in Mönkeberg bei Kiel an der Ostsee. Wir, das sind 46 Erwachsene, 18 Kinder, außerdem 3 Hunde und 7 Katzen, 2 Kaninchen und ein paar Hühner. Wir leben in 37 Wohnungen mit mehreren Gemeinschaftsräumen und einer Gästewohnung.
Draußen haben wir einen großen, naturnahen und kinderfreundlichen Garten, der direkt an ein Naturschutzgebiet grenzt.
Unsere Genossenschaft ermöglicht uns, selbstbestimmt die verschiedenen Aspekte des Zusammenlebens in unserer Gemeinschaft zu organisieren.
Wir wohnen und leben in selbst gewählter Nachbarschaft, generationsübergreifend, familienfreundlich, gemeinschaftlich, innovativ und ökologisch orientiert. In eigenen Wohnungen und trotzdem miteinander.

Jedes neue Mitglied gestaltet das Wohnprojekt mit, wodurch es sich ständig mit vielen Bereicherungen und Veränderungen weiterentwickelt.
Die Aufgaben, die ein selbstorganisiertes Wohnprojekt mit sich bringt, organisieren wir als Gruppe gemeinsam, in Form gemeinsamer Treffen und zahlreicher verschiedener Arbeitsgruppen, die sich um einzelne Aufgaben kümmern. Unter dem Text findet ihr zur Veranschaulichung eine Auflistung einiger Arbeitsgruppen, die in den Jahren unseres Zusammenlebens entstanden sind.
Unser offenes Konzept hat uns zu einer bunten, heterogenen Gruppe gemacht: Ältere und jüngere Erwachsene, PensionärInnen, viele Kinder, Singles, Paare, Familien und Alleinerziehende bilden eine große Vielfalt, die sich auch in unterschiedlichen Ansprüchen und Wünschen der Einzelnen in Bezug auf diese gemeinschaftliche Wohnform widerspiegelt. Diese Unterschiedlichkeit betrachten wir als Stärke!

Schleswig-Holstein, Mönkeberg
Thorsten Puhl

12.03.2019

70er sucht Wohnprojekt im Großraum Mannheim und Umgebung

Suche für mich und mein kleines Wohnmobil eine Bleibe für die Zeit, wenn wir nicht unterwegs sind.
Ich versuche mit minilalen Konsumansprüchen auszukommen - bin offen u. realitästsbezogen ohne Beziehung zu Religion, Esotherik u.a. Weltanschauungen. Bin pro EU eingestellt und mag kein kleinstaatliches Denken und keinen Patriotismus. Komme beruflich aus dem Sozialbereich.

Baden-Württemberg, Großraum Mannheim
Gerd

11.03.2019

Gemeinsam leben/kleines Wohnprojekt im Markgräflerland

Mitbewohner für Wohnprojekt im Markgräflerland gesucht! Wir (w 61, w 53, m 61) mit Hühnern und Bienen leben als Wohnungseigentümergemeinschaft in einem alten Bauernhaus und einer zur Hälfte ausgebauten Scheune mit noch viel Platz und Raum zur Gestaltung von Nachbarschaft und Gemeinsamkeiten. Wir haben den Wunsch bewusst und mit ökologischer Ausrichtung zu leben, ohne dogmatisch zu sein. Nun suchen wir eine dritte Partei, die sich die zweite Hälfte unserer Scheune (83m² OG/DG + Dachspitz als Wohnfläche + separater Raum im EG 36m² für Atelier/Werkstatt) in Eigenregie ausbauen möchte. Der Rohbau mit sämtlichen Anschlüssen ist bereits gemacht.
Wir freuen uns auf offenherzige Menschen, die es auch lieben auf dem Land zu leben, ein lebendiges und wertschätzendes Miteinander zu pflegen mit Austausch und Entwicklung, gemeinsam auf dem Hof Kaffee/Tee zu trinken.......
Auch ausserhalb unserer kleinen Gemeinschaft sind uns die Nachbarschaften wichtig.

Baden-Württemberg, Markgräflerland, Ortsteil von Kandern
Regine Rohrbach

08.03.2019

Lebensgemeinschaft Burg-Disternich e.G. sucht Mitgestalter

Gelegen in der Zülpicher Börde etwa 40km von Köln und 50km von Aachen entfernt, liegt unsere Gemeinschaft am Rande des kleinen Dorfes Disternich.

Wir (14 Erwachsene und sieben Kinder zwischen zwei und 95 Jahren alt) setzen seit Juni 2017 auf 9ha unsere Vision einer Gemeinschaft um. Zu den Gebäuden zählt eine Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert (welche wir auch bewohnen) sowie ein ehemaliger Hotelkomplex, welchen wir im Moment sanieren. Unser Ziel ist es ein achtsames, undogmatisches, authentisches und generationenübergreifendes Gemeinschaftsleben aufzubauen.

Unsere Gemeinschaft ist als Genossenschaft organisiert. Wir betreiben gemeinschaftlichen und nachhaltigen, bewussten Konsum und damit einen ebensolchen Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen der Erde. Diese Werte wollen wir auch in allen anderen Bereichen unserer Gemeinschaft, egal ob in der Küche (Ernährung, Einkauf), bei der Energienutzung (Heizung, etc.), im Garten (Permakultur) oder bei der Haltung unserer Tiere/Nutztiere (Wilde Weide) langfristig anstreben. Unsere Einkommen generieren wir außerhalb der Gemeinschaft / Genossenschaft, jedoch arbeiten einige von uns selbstständig auf dem Gelände.

Wir suchen ausdrücklich MITGESTALTER, da wir uns noch in den ersten Jahren der Gründung befinden und es in allen Bereichen viel zu tun gibt.

Alle weiteren Infos fndet ihr auf unserer Website //
www.burg-disternich.de

Auf bald!

Nordrhein-Westfalen, Vettweiß, NRW
Patrick Wodni

05.03.2019

Hausprojekt mit acht Wohneinheiten plus Gruppenhaus in Planung

In ruhiger lage und doch mitten im Ort: Eigentumswohnungen mit ökologisch hochwertigem Anspruch. Informationstreffen am 27. April 2019 um 14 Uhr in Stellshagen, Hotel Gutshaus Stellshagen, Seminarzentrum. https://www.baugruppe-stellshagen.com/

Mecklenburg-Vorpommern, Stellshagen / Nähe Klütz
Gabriele Heise

05.03.2019

Suche Gleichgesinnte für Gemeinschaftsgründung

Hallo zusammen.
Bis jetzt habe ich weder Haus noch Mitstreiter(innen), aber wie viele den Traum:
Großes Haus mit großem Garten, etwas außerhalb, aber für potentielle Kundschaft und eigene Ausflüge gut angebunden. Leben mit 4-20 Personen, gerne getrennte Wohnungen/Zimmer aber Gemeinschaftsräume. Je nach Möglichkeit gern mit etwas Gärtnerei, Hühnern, Brotbackstube, Café, Raum für Veranstaltungen. Möglichst nachhaltiger Lebensstil ist mir wichtig, Spiritualität eher weniger. Ganze Dorfgemeinschaften à la Tempelhof sind mir im Moment zu groß und zu abgekapselt; eine durchschnittliche WG zwar schön, aber zu wenig. Bin aktuell Softwareentwicklerin in Teilzeit und würde das auch gerne weitermachen, kann und will aber auch anpacken und sozusagen als Ausgleich an Haus/Hof/Garten arbeiten.
Da ich erst vor einem Jahr nach Karlsruhe gezogen bin und da nicht sofort wieder wegziehen möchte, hat das Alles noch Zeit. Ich glaube aber, dass es eine ganze Weile dauern kann, bis man passende Menschen und Ort gefunden hat, deshalb möchte ich mich schon langsam auf die Suche begeben.
Umgebung Karlsruhe oder Stuttgart wäre schön, bin aber offen.

Wenn dich/euch das alles schonmal einigermaßen anspricht, schreib(t) doch mal :)
Vielleicht passen unsere Vorstellungen ja zusammen und wir können uns auf Objektsuche begeben.

Liebe Grüße,
Elisa

Baden-Württemberg, gerne in Stadtnähe
Elisa

04.03.2019

Lebe lieber ungewöhnlich - gemeinsam leben und arbeiten mit dem Schwerpunkt " Hund "

Das etwas andere Wohnprojekt sucht Mitstreiter. Geplant ist ein Team aus 4 Personen ( gerne Plus Partner/in und Kinder falls vorhanden), im Alter zwischen Mitte 20 und Mitte 40, welches sich gemeinsam den Traum vom leben auf dem Land, mit teilweiser Selbstversorgung, sowie ein Arbeitsprojekt mit dem Thema Hund verwirklichen möchte. Das Wohnprojekt:
- Gemeinsamer Aufbau, Umbau, etc
- Tierhaltung (z.B. Schafe, Ziegen, Hühner, Gänse)
- Obst und Gemüseanbau, so teilweise Selbstversorgung
- Gemeinschaftsräume wie auch individueller Platz zum zurückziehen
- Wellness Bereich mit Pool, Whirlpool, Sauna,...
- Garten gemütlich einrichten mit z.B. Grill- die Feuerstelle, Relaxzone für den Sommer, evtl Teich und Spielplatz und was uns sonst noch Schönes einfällt
- Platz für Veranstaltungen
- Möglichkeiten, sich künstlerisch auszutoben
- was sonst noch so gebraucht wird, jeder darf hier individuelle Wünsche mit einbringenDas Arbeitsprojekt:
- Hundereisen und Events (Wanderungen, Besichtigungen, verschiedene Länder entdecken, Camping, Abenteuer, Urlaub mit Training, etc)
- Hundepension (nicht zu riesig, sich lieber individuell drum kümmern können, für bis zu 10/12 Hunde)
- Hundeschule (von Welpenkursen über Junghundetraining, Beschäftigungskurse wie auch Einzelunterricht)
- Ernährungsberatung und Kaufberatung
- Tierheilpraxis
Weitere Möglichkeiten, falls Interesse besteht:
- kleiner Hof/Barfladen
- Hunde Friseur
- selbstgemachte Leinen und Halsbänder
- alles, was euch sonst noch einfällt, muss auch nicht zwangsläufig was mit Hunden zu tun haben, vielleicht möchte ja jemand Yoga Kurse oder sonstige Seminare geben oder etwas völlig anderes machen

Es muss nicht jeder alles machen, wichtig wäre, dass jeder in der Hundepension und Hundeschule mitarbeiten kann, alles andere nach individuellen Wünschen und Vorstellungen.

Das hört sich erstmal viel an, da aber das Meiste nur zu bestimmten Zeiten stattfindet, wird es das, auf jeden Fall vorerst, nicht sein, da wir mit jedem einzelnen Projekt bei 0 anfangen unduns nach und nach hocharbeiten. Auch kann nicht alles gleichzeitig starten, da sich erst die entsprechenden Fachkompetenzen angeeignet werden müssen. So sollte jedem klar sein, dass dies vorerst nur ein kleiner Nebenerwerb sein wird, der sich dann im Laufe der Zeit ausweiten wird. Die Lebenshaltungskosten müssen also erstmal anderweitig gesichert sein. Langfristig gesehen stelle ich mir schon vor, dass wir irgendwann davon leben können.
Finanzierung und Zeitpunkt :Zum Beispiel käme ein Mietkauf infrage, ein gemeinsamer Kauf (evtl auch durch Genossenschaft), oder ein Teil des Teams kauft den Hof und die anderen mieten sich ein.
Der Zeitpunkt hängt also von den finanziellen Möglichkeiten der Einzelnen ab, wie auch, wann sich das geeignete Objekt findet.
Ich stelle mir grob vor, zwischen Herbst diesen und Frühjahr nächsten Jahres.
Interesse? Dann freue ich mich über aussagekräftige Anfragen :-)

Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, irgendwo im oberen Teil von Deutschland
Christin

04.03.2019

Düsselbeginen e.V. plant Beginenhaus in der City Düsseldorfs

Beginengemeinschaften
Immer mehr Frauen möchten in einer sozialen Gemeinschaft leben. In Anlehnung an die mittelalterlichen Beginengemeinschaften, die in über 600 Städten Deutschlands
nachgewiesen sind, entstanden und entstehen ganz unterschiedliche Wohn- und Lebensgemeinschaften für die Bedürfnisse von Frauen der heutigen Zeit.

Wir suchen engagierte junggebliebene Mitstreiterinnen für unser Ziel und freuen uns über jede Mitfrau im Verein.
§ 2 Zweck und Aufgabe
(1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige
Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
(2) Zweck des Vereins Düsselbeginen ist die Förderung der Altenhilfe, der Volksbildung, der
Kunst und Kultur und die Förderung mildtätiger Zwecke im Sinne des § 53 der Abgabenordnung.
Der Verein knüpft dabei an historische Lebensformen in Beginenhöfen an.
(3) Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:
(a) die Entwicklung und Realisierung einer neuen Wohnform für Frauen mit geeigneten baulichen
Maßnahmen. Hier soll mittels einer geeigneten sozialen Infrastruktur das Gemeinschaftsleben für
Frauen, insbesondere für ältere Frauen mit geringem Einkommen oder Rente unterstützt werden (i.S.
§ 53 Abgabenordnung). Die Wohnform soll die geistige, seelische und körperliche Gesundheit, die
Selbständigkeit, Gleichberechtigung und Bildung der Düsselbeginen fördern bis ins hohe Alter.

www.duesselbeginen.de
Düsselbeginen e.V.
Frauenkultur in Düsseldorf
Dr. med. Sigrun Dieberg
Ruhrtalstr. 21
40233 Düsseldorf

Eingetragen im Vereinsregister Düsseldorf unter VR 11440.

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dr. med. Sigrun Dieberg, Annette Hülbig, Karla von der Weiden
Kontakt:
Telefon: 0211/ 97 71 77 97
Mobil: 0176/ 39 07 16 39
Email: info[at]duesselbeginen.de
Gemeinnützigkeit:
Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt; Spenden an den Verein können daher steuerlich geltend gemacht werden.
Vereinskonto
Die Überweisung von Mitgliedbeiträgen und Spenden erbitten wir auf das Konto des Vereins Düsselbeginen e.V. mit IBAN: DE24 3005 0110 1007 5269 48



Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf Florapark/Bilkarkaden an der Bachstrasse Ecke Elisabethstrasse
Sigrun Dieberg

28.02.2019

Mietshäusersyndikat, ÖKO-Land-Wg,

Wir: Familie (38,32,4,1 Jahre) wollen eine "Großfamilie" in einer Entschleunigten Zeit sein, überlegter Konsum, viel Natur und echte verbale Kommunikation unabh. von WhatsApp und dergleichen...
Biogarten, Permakultur, Ökolog. Bauen/Renovieren, GEMEINSAM musizieren, diskutieren, essen, reden, träumen, fühlen, Achtsam sein, "artgerechte" Kindererziehung/Beziehung, natürlich Lernen, Feuer machen,... und vieles vieles mehr. Wie alle hier im Forum :-)
Wo: Landkreis Calw , (beruflich orientiert in Richtung KA/Ettlingen)
Bevorzugen das Mietshäusersyndikatmodell, Renovierung/sanierung eines alten Objektes, oder auch Ökolog. Bauen (z.B. DuffnerBlockbau)

Baden-Württemberg, Lkr Calw, Nordschwarzwald
Lena

25.02.2019

versorgung für projekt & region: übernahme & betrieb 'versorgungs-häuser' sieben eichen...

‚alte BÄCKEREI‘ & ‚ehem. gaststätte‘, beide direkt neben gutshauspark!

das mehrgenerationen-projekt ‚sieben eichen‘ bietet 2 außergewöhnlich günstige ‚einstiege‘ in deine / eure selbständigkeit durch übernahme & betrieb unserer versorgungshäuser:

du hast / ihr habt:

- freude an der versorgung von mitbewohnern des projektes & regionalen kunden, die ganzjährig mit abwechslungsreichen, schmackhaften & ausgewogenen mahlzeiten beliefert werden sollen

- ihr könnt euch die ausstattung & übernahme einer küche für ‚essen-auf-rädern‘ * zur belieferung im regionalen umfeld des projektes vorstellen

- ihr rundet euer aufgabenspektrum durch betrieb unserer ‚mäkelbörger-BIO-kiste‘ * (mit raum für anlieferung, konfektionierung & abholung von obst, gemüse & anderen lebensmitteln aus einheimischer produktion) ab

- ihr habt erfahrung mit tätigkeiten im bereich gastronomie, küche, bäckerei / konditorei, idealerweise bereits eine schanklizenz, ein hygienezeugnis oder andere einschlägige vorkenntnisse im gast(stätten)gewerbe…

- ob ihr die mahlzeiten selbst ausfahrt oder diese aufgabe mitarbeitern oder anderen (selbständigen) teilnehmern des projekts übertragt, bleibt euch überlassen

- auch die einbindung der elektromobil-lieferfahrzeuge eines unserer kooperationspartner in die kette aus lebensmittel- & materialeinkauf bzw. fahrten zur auslieferung & kunden-versorgung kann noch ‚vor ort‘ abgestimmt werden

- gestellung von ‚eigenen‘ fahrzeugen über ‚sieben eichen‘ möglich!

- im wesentlichen reicht es auch schon, wenn ihr den deutlichen wunsch verspürt, eure selbständigkeit in o.g. bereichen in reizvoller landschaft, interessantem umfeld, mit bereitstehenden kooperations-partnern & in verbindung mit einem großen, flächen-deckenden projekt-netzwerk umzusetzen!

bei den gebäuden handelt es sich um objekte mit instandsetzungsbedarf, für den ‚sieben eichen‘ aber umfangreiche beratungs-, planungs- & baudienstleistungen sowie sonstige hilfen anbietet.

die objekte sind beide groß (mit 650 & 750 qm nutzfläche), BEIDE mit separaten wohnteil/en, büroräumen, gartenbereich & feldblick, in ruhiger lage, beide direkt neben den gutshausparks unseres projekts, das eine mit bereits komplett neuer heizungsanlage, das andere bereits mit vollständiger, hygienegerechter neuverfliesung im gesamten innenbereich, mit lkw-rampe, separatem wohnhaus oder lagergebäude bzw. neueren sanitäranlagen…

und das BESTE: ihr könnt beide häuser zur sicherung eurer beruflichen selbständigkeit zu günstigen konditionen im mietkauf übernehmen und seid auf diese weise (je nach vertragsgestaltung & kostenplanung) nach 8 – 12 jahren eigentümer/inn/en von gut laufenden ‚versorgungs-häusern‘ des projektes mit vollständiger netzwerk-integration!

weitere auskünfte zum stand der dinge gerne per telefon, per email oder PERsönlich…

fotos & ausführliche infos auch auf unserer ‚HOME‘-page:

www.sieben-eichen.com oder unter tel. 039952 / 23 66 7!

Mecklenburg-Vorpommern, 2 orte zwischen müritz & malchiner see...
karl heinz schäfer

25.02.2019

Mietwohnprojekt "GemSe e.V." - gemeinsam selbstbestimmt, solidarisch wohnen in Feggendorf

Wir wollen ein ehemaliges Seniorenheim mit großem naturnahen Grundstück in Lauenau/Feggendorf kaufen und dort ein Mietwohnprojekt für ca. 20 Menschen realisieren. Z.Zt. sind wir 10 und suchen noch Menschen aller Altersgruppen, die Freude am Leben auf dem Land haben, gern mit anpacken und Spaß am Realisieren vom (Wohn-)träumen haben. Es wird kleine abgeschlossene Wohneinheiten von ca 40 qm pro Person geben, dazu Gemeinschaftsbereiche wie Gruppenraum, große Küche, Waschmaschinenraum, Werkstätten, Kreativräume etc. Dazu gibt es Nebengebäude mit Ausbaureserven. Realisieren wollen wir dies mit dem Mietshäusersyndikat, d.h. es wird Mietraum in Selbstverwaltung geben, Eigenkapital ist nicht erforderlich, aber Freude am gemeinsamen Tun. Jede/r sollte sich mit seinen Fähigkeiten und Kräften einbringen. Wir sind überwiegend Hannover-orientiert und wollen gern mit Phantasie und Kreativität (car-sharing, elektobus-shuttle etc.) an einer besseren Öffi-Anbindung arbeiten. Beraten werden wir von den beiden hannoverschen Mietshäusersyndikatsprojekten "Stadtteilleben" und "Solidarischer Horst". Wir freuen uns über neue interessierte Menschen!

Niedersachsen, Lauenau/Feggendorf, ca 30 Autominuten westlich von Hannover
Gudrun Grajetzki

25.02.2019

FAMILIEN-haus in gutsanlage / 'wohnen unter freunden'...

‚wohnen unter freunden!‘

das mehrgenerationen-projekt ‚sieben eichen‘ hat noch platz frei für eine familie mit 1 oder 2 kindern:

ruhige, naturnahe lage, hochwertig saniertes & toll eingerichtetes wohnhaus in randlage des ehem. gutshofes klein helle, ausblick in ehem. park & weideflächen der gutsanlage, mitnutzung von großem garten-grundstück (+ eigener gartenteil), wohnen & spielen auf 2 etagen, riesig viel -kinderfreund-licher- platz drinnen & draußen, mini-tier-farm, separate E.G.-wohnung mit 80 – 110 qm (nach absprache) + mitnutzung büro / tv-raum / aufenthaltsraum im D.G. sowie großem wohnzimmer + gemeinschaftsküche, beide benachbart im E.G. mit direktem gartenzugang…

gute anbindung an infrastruktur, ärzte, schulen & einkaufsmöglichkeiten in neubrandenburg (10 km),

beste fernverkehrsanbindung richtung hamburg, berlin & ostseeküste (ganztägig im 1-stunden-takt!),

in der nähe unseres nächsten projekthauses (vergleiche: ‚starter-haus nr. 4‘: GUTS-haus in mittel-alterlicher burganlage direkt am fluß! -mit sozio-kulturellem zentrum & tollem veranstaltungs-programm, auch für kinder…)

das FAMILIEN-haus ist demnächst auch eingebunden in unser neu entstehendes TOP-projekthaus ‚gutshofanlage klein helle‘, mit reithalle, gutspark, atelier/ausstellung, museum, gastronomie, hofladen, ‚mäkelbörger-BIO-kiste‘, ‚car-sharing-station‘, informationsbüro, gästezimmern & weiteren gemeinschaftseinrichtungen !!!

fotos & ausführliche infos auf unserer ‚HOME‘-page:
www.sieben-eichen.com
oder unter tel. 039952 / 23 66 7!

Mecklenburg-Vorpommern, mölln / O.T. klein helle
karl heinz schäfer

22.02.2019

gutshaus in mittelalterlicher burganlage direkt am fluß!

gutshaus in mittelalterlicher burganlage direkt am fluß!
mehrgenerationen-projekt ‚sieben eichen‘ bietet:
existenz-gründung & mitarbeit in gästehaus / gastronomie
& touristik (kanu / wassersport)
+ betätigung in sozio-kulturellem zentrum mit vielseitigem
& interessantem veranstaltungsprogramm
(+ kanu-station / kunst-atelier / burg-café / hofladen /
jahrmärkte / film-festival / kinder-programme u.v.m.)…
ausführliche infos auf unserer ‚HOME‘-page:
www.sieben-eichen.com
oder unter tel. 039952 / 23 66 7!

Mecklenburg-Vorpommern, mehrere standorte zwischen müritz, seenplatte & ostseeküste!
karl heinz schäfer

22.02.2019

erleben Sie die etwas andere Form des Wohnens . . . . . . wir betreuen uns selbst

In einem ehemaligen historischen Hotel, Top-gepflegt, in geräumigen Einzel- oder Doppelzimmern, allesamt ausgestattet mit integrierter Nasszelle (Dusche/Bad-WC), teilweise mit Balkon.

Wir genießen die Atmosphäre der Gemeinsamkeit in einem gemütlichen Aufenthaltsraum, auf der sonnigen Dachterrasse, am Tresen in der Gaststube oder am Kachelofen.

Unsere Mahlzeiten nehmen wir im Restaurant des Hauses ein.

Die Einrichtung eines Fitnessbereiches und eines Behandlungsraumes für Physiotherapie haben wir geplant.

Zirka 100 qm, barrierefrei im EG, können kann bei Bedarf als ambulanter Pflegebereich eingerichtet werden. Ebenso halten wir Raumkapazität für Besucher vor.

Die Bushaltestelle erreicht man nach einem kurzen Fußweg.
Der nächste Bahnhof ist in 10 Autominuten erreicht (RE Koblenz-Trier)
Alternativ halten wir aber auch einen Kleinbus vor.
Stellplätze für unsere Pkw sind ausreichend vorhanden.
Aber über carsharing lohnt es sich trotdem, nachzudenken.

Diverse, umfangreiche Garagen-, Neben- und Kellerräume können wir für die Hobbys herrichten.

Wir sind keine Öko's und machen auch keine Kleintierhaltung, bewirtschaften keine Äcker, wohl kümmern uns nur liebevoll um die Pflanzen- und Blumenpracht und den Erhalt unseres Objektes.
Aber wir achten auf gesunde Ernährung. Daher kaufen wir so weit als möglich direkt vom Erzeuger.

Für unsere Mahlzeiten erstellen wir einen wöchentlichen Plan und bereiten die Speisen in der hoteleigenen Küche zu. Wir können sogar in unserer eigenen Backstube unser Brot backen und unsere Konditoreiartikel kreieren.

Die Wäsche erledigen wir in einem geräumigen Kellerraum, in dem natürlich auch gemangelt und gebügelt werden kann.
Wir haben unsere eigene Ordnung, demokratisch, wie in einem Verein oder Club.

Die Umgebung ist waldreich, der Ort hat ein einzigartiges Flair, und doch sind wir nicht abgeschieden.

Und aufs Altenteil, nein, denn so gebrechlich sind wir noch nicht.
Darum studieren wir auch sorgfältig, wo was los ist, und halten Begriffe wie
„Geselligkeit und Freizeit genießen“ hoch.

Sowohl Mietbasis als auch finanzielle Beteiligung möglich.

Weitere Fragen werden ausführlich und gewissenhaft beantwortet.

+49-178-2568328
Siegfried König


Rheinland-Pfalz, Bereich Mittelmosel,
Siegfried König

21.02.2019

Freie Wohnung im Wohnprojekt "Gemeinsam statt Einsam e.V."

Wohnprojekt auf dem Kronsberg, Sticksfeld 17 und 19, 30539 Hannover
sucht eine Nachmieterin/einen Nachmieter für eine 47qm große Einzimmerwohnung mit Küche, Duschbad und großer Dachterasse im dritten Obergeschoss. Im Haus befindet sich ein Fahrstuhl. Die Warmmiete beträgt ca. 550,- €. Eigentümer der Mietwohnung ist die Siedlungsgesellschaft Vonovia.

Unser Wohnprojekt besteht aus 15 Personen im Alter von 62 – 92 Jahren.
Wir wohnen hier, weil wir gerne "in Gemeinschaft aktiv sind", weil wir "selbst entscheiden, wie viel wir "eingeben" und weil wir "verlässliche Nachbarn sind und haben".
Zu unserem Wohnprojekt gehört eine Gemeinschaftswohnung, in der sich ein Gästezimmer befindet, das wir für Familienangehörige nutzen können und aus Kostengründen zu Messezeiten vermieten. In der Gemeinschaftswohnung finden regelmäßig unsere Gruppentreffen statt, feiern wir gemeinsam oder treffen uns zu einzelnen Aktivitäten. Auch kulturelle Besuche und der spontane Klönschnack gehören zum Alltag.
Im Falle von Krankheit und altersbedingten Einschränkungen helfen wir uns untereinander.
Wir werben kontinuierlich um Nachrücker ab 55, die sich als Gäste einbringen, bis eine Wohnung frei wird.
Die Stadtrandlage auf dem grünenden und blühenden Kronsberg genießen wir. Mit der Verkehrsanbindung (20 Minuten bis zur Stadtmitte) und der Infrastruktur sind wir sehr zufrieden.
Siehe auch: www.gse-hannover.org
Nähere Informationen erhalten Sie unter der Tel.:0511/ 85 28 93 oder über Mail:
gemeinsamstatteinsam19@gmail.com

Niedersachsen, Hannover
Margret Lemper

21.02.2019

Gemeinschaftlich Leben/Wohnen in Schwaben/Allgäu

Hausgemeinschaften für Singles und Familien, die in integrativen Wohnmodellen heilsamen Lebensraum anbieten.

Vortrag am So. 5.5.19 um 14 Uhr im ev. Gemeindehaus "Die Oase" in 87761 Lauben
"Gemeinschaftlich Leben/Wohnen als Lebensstil mit Zukunft: von der Vision zu konkreten Schritten",
Referent: Pfr. Thomas Widmer-Huber, Koordination Diakonische Hausgemeinschaften und Fachstelle Gemeinschaftliches Leben, Riehen,
Veranstalter: Verschiedene christliche Initiativen, mit dem Wunsch Gemeinschaftlich zu Leben/Wohnen

Baden-Württemberg, Bayern
Anika Cobaldi

21.02.2019

Einladung " Projekt Mühle in Brömsenberg"

Wir vom Wohnprojekt " einortzumleben " möchten zu einem ersten Treffen zum Projekt " Mühle in Brömsenberg " nach Lübtheen einladen.
Wir, eine Gruppe von Menschen im Alter von Mitte 40 bis Mitte 60 sind vom Potenzial der uns angebotenen Mühle in Brömsenberg beeindruckt und möchten dieses für eine Gemeinschaftsgründung nutzen. Unsere Hoffnung ist es, hier langfristig eien sozialökölogische, generationsübergreifende un undogmatische Gemeinschaft ins Leben zu rufen.
Dank der der Vorarbeit der bisherigen Besitzer sind schon einige Werge gebahnt,Kontakte geknüpft und Pläne erarbeitet.
Um Vorstellungen und Ideen lebendig werden zu lassen,suchen wir Mitstreiter-innen die Lust haben, sich am Aufbau einer gemeinschaft und / oder am Ausbau der Mühle zu beteiligen
Ein erstes Treffen ist geplant an Sonntag, den 03.03.2019 umm11:00 in den Räumen von " Cafe anders " in Lübtheen
Die Einladung gibt es auch auf Anfrage als E-Mail Anhang unter einortzumleben@gmx.de

Mecklenburg-Vorpommern, Undogmatisches Wohnprojekt "einortzumleben"
Rüdiger Herr

20.02.2019

Gemeinsam leben

Wir sind eine kleine Gemeinschaft in Mecklenburg Vorpommern, welche seit 2013 ihren Traum verwirklicht und suchen Mitstreiter.

Was haben wir:
- Einen gemeinnützigen Verein, der über eine Liegenschaft von 13 ha im Wald verfügt
- 16 Häuser verschiedener Größe, teils renoviert und bewohnt oder als Ferienunterkünfte genutzt, teils im Dornröschenschlaf
- Eine kleine Schafherde und Bienen
- Einen Garagenkomplex von 12 Garagen
- Zwei Badeteiche (selbst angelegt)
- Eine (fast) fertige Sauna
- Einen Volleyballplatz und einen Spielplatz
- Eine Scheune
- Eine Obstwiese
- Eine alte Baracke, sehr gut geeignet als Treffpunkt
- Und jede Menge Wälder und Felder Drumherum

Was wollen wir:
- Eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft mit Menschen, welche gern fernab von Großstädten gemeinsam leben wollen
- Menschen, die mit Ideen und Tatkraft an einer gemeinsamen Zukunft bauen
- Angedachte Dinge:
o Mehrgenerationswohnen
o Seminarhaus, welches auch anderweitig genutzt werden soll
o Carsharing
o Freiberufliches Arbeiten, Kleingewerbe
o Hofladen
o Landwirtschaft/Gärtnerei
o .................und welche Ideen hast Du?

Was gibt es in der Umgebung (2-5km):
- Kindergärten und Grundschule
- Tante Emmaladen
- Ärzte, Apotheke, Physiotherapie
- Bäcker
Alles Andere in 12 km entfernter Kleinstadt.
Alle Interessenten sind zu einem Treffen herzlich zu uns eingeladen. Bei Fragen bitte mailen oder anrufen. Tel.: 03965 2576329 , info@urlaub-miteinanders.de
Infos zum Verein: www.urlaub-miteinanders.de
Viele Grüße
Martina und Olaf

Mecklenburg-Vorpommern, Land
Olaf

20.02.2019

Kreatives MIET- MEHRGenerationen Wohnprojekt mit Cafe bei Wangen

Hallo liebe Unbekannte(r)
Wir wohnen in unserem naturnahen Wohnprojekt bei Wangen (zwischen Allgäu und Bodensee) in Laufentfernung zur Stadt. Hier wird dieses Jahr unser kleines Café mit Verkaufs- und Veranstaltungsmöglichkeiten eröffnet. Ohne Trubel und Masse wollen wir 1-2 Veranstaltungen pro Monat machen, in dem sich Menschen aus der Nähe begegnen können, um sich auszutauschen und vielleicht gemeinsam spielen, basteln oder tanzen. Hier steht die Begegnung im Mittelpunkt und nicht der finanzielle Anreiz.

Unser Haus ist sehr schön und wirklich vielseitig nutzbar. Es bietet 7 unterschiedliche Wohneinheiten für Menschen, die mit uns Wohnen wollen.

Ursprünglich wollten wir ein Genossenschaftsprojekt gründen und sind inzwischen jedoch sehr froh, dass wir das Haus selbst gekauft haben, da es für beide Seiten mehr Freiheit bedeutet. Falls es nicht passt trennt man sich ohne Stress und ohne Hektik.
Nachdem wir ein wirklich perfektes Haus gekauft haben, kommt jetzt der schwierigere Teil, die passenden Menschen zu suchen. Aktuell wohnen 4 Personen (3 Parteien) im Wohnprojekt möglich sind 9-14 Personen.
Wir sind relativ aufgeschlossen gegenüber unterschiedlichen Bewohnern. Aus unserer Erfahrung wissen wir jedoch was wichtige Voraussetzungen sind:
* Zeit mindestens 5 Stunden/Woche
* Gemeinschaftssinn vor Egoismus
* Entspannter Umgang mit Geld
* Lebensfreude
* Sympathie
* Toleranz

Wie ist der übliche Weg in unser Wohnprojekt?
1.) Kennenlernen im Rahmen unserer Veranstaltungen
2.) Probewohnen in unserem Gästezimmer
3.) Zustimmung aller Bewohner und Abschluß des Mietvertrages
4.) Befristetes Wohnen in der angemieteten Wohnung im Wohnprojekt
5.) Innerhalb des ersten Jahres Zustimmung aller Bewohner für ein dauerhaftes Wohnen.

Da bei uns auch längeres Probewohnen möglich und erwünscht ist, kann man vor dem Einzug herausfinden, ob das Zusammenleben funktioniert.
Der Entschluss des gemeinschaftlichen Wohnens sollte niemals aus den Vorteilen oder dem Zwang entstehend, sondern aus dem Interesse an dem gegenseitigen Austausch in der Gemeinschaft.
Bei uns gibt es Nähe und Distanz und möglichst wenig Dogmatismus.
Es gibt um Wangen unterschiedliche Gemeinschaften, so daß jeder die Wahl hat, wo er den Platz für sein Herz sieht.
Unser nächstes Wohnprojekttreffen ist am Sa. 16. März 2019 hier kann man uns unverbindlich kennenlernen und sich über das gemeinschaftliche Wohnen austauschen.

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen.

Viele Grüße
Euer Wohnprojektbodensee

Baden-Württemberg, Wangen stadtnah und mitten in der Natur
Ralph Weishaupt

14.02.2019

freie 2 Zi Whg an Wohnprojekt-Interessent*in zu vermieten

Das Projekt Wohnen am Klagesmarkt lebt seit 2017 mitten im Zentrum. Wir sind eine aufgeschlossene Gemeinschaft von Berufstätigen, Rentner*innen, Singles und Ehepaaren und suchen für eine 2-Zi-Whg eine*n neue*n Mitbewohner*in, die sich auch aktiv in unser Gemeinschaftsleben einbringen möchte.
Mehr zu uns unter www.wak-hannover.de.

Niedersachsen, Hannover Stadtmitte
Ingeborg Dahlmann

13.02.2019

Grundstück in Hannover bzw. Hannover Randgebiet gesucht

Wir sind eine kleine Gruppe von Menschen, bisher bestehend aus drei Familien, die ein Grundstück zum Verwirklichen ihrer gemeinsamen Wohnträume suchen. Wir sind fröhliche und aufgeschlossene Menschen, die unter Berücksichtigung persönlicher Grenzen, aufeinander achtend und gemeinsam in eigenen Wohnungen oder am liebsten in (Tiny-) Häusern leben wollen.
Wer hat ein Stück Bauland für uns und/oder möchte sich beteiligen?

Niedersachsen, Hannover und Hannover Randgebiet, Wunstorf und am Steinhuder Meer
Vossibaer

13.02.2019

Mitbewohner*innen für selbstverwaltetes, sozialökologisches Wohnprojekt am Münchener Stadtrand gesucht

Wir suchen ab sofort oder später mehrere Mitbewohner*innen, die Lust haben, unser Gemeinschaftsleben mitzugestalten und sich mit Eigenarbeit einzubringen. Wir sind 8 Erwachsene, eine Jugendliche, drei Katzen, der Hahn Gustav und vier Hühner und bewohnen zusammen zwei Häuser mit Garten. Aus paritätischen Gründen suchen wir insbesondere nach Frauen. Bei Interesse schreibt bitte ein paar Sätze über Euch: WG-Erfahrung, (handwerkliche) Fähigkeiten und Interessen, Rückrufnummer oder E-Mail-Adresse und was Euch sonst noch wichtig erscheint.

Bayern, München - Allach
Judith Fischer

12.02.2019

Mitbewohner/-in für Mehrgenerationenhaus ab 1. Mai 2019 gesucht

Wir suchen für unser Mehrgenerationenhaus „Wohnen mit Alt und Jung“ (WAJ) in Köln Neu-Ehrenfeld, einen Nachmieter/-in (möglichst unter 40 Jahren) für eine 52 qm große, helle 2-Zimmerwohnung im 2. OG mit Küche, barrierefreiem Duschbad und Südbalkon. Wir sind 31 Erwachsene und 14 Kinder (im Alter von 1-100). Uns verbindet die bewusste Entscheidung für generationenübergreifendes Wohnen. Gemeinsame Aktivitäten, das Miteinander der Generationen sowie gegenseitige Unterstützung sind uns wichtig. Wir möchten Vielfalt willkommen heißen und eine Alternative zur Anonymität der Großstadt leben. Zusammen Gärtnern, Werken, Kochen, Grillen, Spielen, Tanzen, Musizieren, Yoga – hier ist vieles möglich! Wir suchen eine/n offene/n Mitbewohner/in die/der sich auf diese besondere Art des Zusammenlebens einlassen möchte.
Bei Interesse bitte bis 19.02.2019 bewerben unter: http://waj.koeln/kontakt/
E-Mail: info@waj.koeln

Nordrhein-Westfalen, Köln Neu-Ehrenfeld
Ana

12.02.2019

Wir gründen eine Gemeinschaft

Gemeinschaft im Allgäu sucht Mitstreiter*innen!
Du sehnst dich nach Gemeinschaft und bist bereit, an der Gründung eines neuen Projekts mitzuwirken?
Gestalten wir gemeinsam einen Ort zum Leben und Arbeiten, zum Altwerden und Jungbleiben!
Unsere Schwerpunkte: Mehr-Generationen-Wohnen / „Wahl-Großfamilie“ mit gelebter gegenseitiger Unterstützung / Gemeinschafts-Projekte z.B. einen nachhaltigeren Lebenswandel finden, eigene Lebensmittel herstellen, Ideen für eine gemeinsame Ökonomie entwickeln / Gute Vernetzung mit der Region

Baden-Württemberg, Wangen im Allgäu
Jitka Nickel

12.02.2019

Gemeinschaftliches Wohnen - Mehrgenerationenwohnen - Hausgemeinschaften - Wohngemeinschaften - ATTRAKTIV! und BEZAHLBAR!

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit meinem Projekt möchte ich Menschen erreichen, die sich mit der Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS identifizieren können und nach einem geeigneten Objekt suchen. Wachsender Ressourcenverbrauch, rasanter Anstieg der Mietforderungen und Lebenshaltungskosten in den Ballungszentren, Verknappung des bezahlbaren Wohnraumangebotes, Folgen des demografischen Wandels etc. steigern die Attraktivität NEUER WOHNFORMEN. Deswegen lohnt es sich meiner Ansicht nach die Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS wieder neu zu überdenken. Die Konzepte der nachstehend aufgelisteten Wohnformvarianten berücksichtigen die Wohnbedürfnisse in den einzelnen Lebenssituationen, realisierbar und nachhaltig.


DIE WOHNFORMVARIANTEN

Gemeinschaftliches Wohnen - Mehrgenerationenwohnen - Siedlungsgemeinschaften - Pflegewohnen - Wohnen für Hilfe - Wohnen auf Zeit - Wohngemeinschaften - Wohnen Plus - Pflegewohngemeinschaften - 24h Pflege - Mehrgenerationenhaus - Baugemeinschaften - Bildung für Wohnen - Demenz-Wohngruppen.

Das Gebäude ist ein attraktiver NEUBAU ohne Renovierungsstau. Die drei separaten, barrierefreien Etagenwohnungen ausgestattet mit großzügigen Gemeinschaftsräumen sind sofort beziehbar.


NUTZUNG FÜR WOHNGEMEINSCHAFTEN:

Zweites Obergeschoss - Separate Wohngemeinschaft für mindestens 3 Personen.
Erstes Obergeschoss - Separate Wohngemeinschaft auch für mindestens 3 Personen.
Parterre - Separate Wohngemeinschaft für 1-2 Personen.


NUTZUNG FÜR MEHRGENERATIONENWOHNEN IN SEPARATEN WOHNUNGEN:

Zweites Obergeschoss - Geeignet für einen mindestens 4 Personenhaushalt.
Erstes Obergeschoss - Geeignet auch für einen mindestens 4 Personenhaushalt.
Parterre - Geeignet für einen mindestens 2 Personenhaushalt.

Gerne beantworte ich weitere Fragen seriös, korrekt und ausführlich.

Freundliche Grüsse
E. Gerhardt




Hessen, Kleinstadt mit guter Infrastruktur in reizvoller Region in Mittelhessen, ca. eine Autostunde von FRANKFURT AM MAIN entfernt.
E. Gerhardt

11.02.2019

IM WOHNPROJEKT CASA NOVA WIRD EINE HELLE, FREUNDLICHE 1-ZIMMER-WOHNUNG FREI!

Für unser Wohnprojekt Casa Nova in Hannover-Bothfeld, Posener Straße 4/6, suchen wir einen Nachmieter oder eine Nachmieterin für eine 59 qm große helle und freundliche 1-Zimmerwohnung im 1. OG mit Küche, barrierefreiem Duschbad und Westbalkon. Der Mietpreis beträgt zzt. 8,50 € pro qm plus Nebenkosten. Vermieter ist die Wohnungsgenossenschaft Heimkehr eG. Das Haus, ein ansprechender Neubau (2018) mit Fahrstuhl und Tiefgarage, ist von wohltuendem Grün umgeben, der Mittellandkanal ist nicht weit, aber auch Einkaufsmöglichkeiten und öffentliche Verkehrsmittel sind fußläufig zu erreichen.
Unser Wohnprojekt besteht aus 19 Personen im Alter von 60-79 Jahren, 15 Wohnungen und einer Gemeinschaftswohnung.
Wir teilen vielseitige Interessen, singen, wandern, feiern, diskutieren und lachen gerne. In verbindlicher Nachbarschaft achten wir aufeinander und unterstützen uns, wo nötig, im Rahmen unserer Möglichkeiten.
Wir freuen uns auf Menschen, möglichst jünger als 65 Jahre, die sich angesprochen fühlen und uns näher kennenlernen möchten.
Telefon: 0511-855576 oder 0511-3883514 oder per e-Mail: wp-casa-nova@gmx.de

Niedersachsen, Stadtnahe grüne Wohnlage in Hannover-Bothfeld
Gerlinde Hahn, Ulrich Pietsch-Chrobok

11.02.2019

Wo die Sonne lacht - Zimmer in HausWG in der Ortenau frei

Liebe Suchende,

Wir suchen nette, kreative Mitwohnende zwecks Gründung einer Hausgemeinschaft zum Wohnen, Leben (und eventuell Arbeiten).
Wir bieten ab spätestens Februar 2019#:
- insgedamt 3 WG-Zimmer (je 16m²) im einer insg. 108 m² -Altbauwohnung mit Charakter & Flair für 1,2,3 berufstätige Personen, zu moderaten Mietkonditionen (Warmmiete pro Zimmer 295€)
- Leben & Arbeiten in einer kleinen, netten und kreativen Hausgemeinschaft
- mit Hof & Garten (iMirnutzung, auch von Werkstatt, Dunkelkammer etc.)
- Wald-und-Wiesen-Grün
- in einem netten Luftkurort (Seelbach/Schutter). am Rande des Schwarzwaldes mit guter Infrastruktur & Anbindung (ca. 5km nach Lahr, 45min. nach Freiburg)
- Supermärkte, Refomhäuser und Bauernmarkt vor Ort
- Freibad und Saunalandschaft
wenige Minuten zu Fuß entfernt.

Interesse?
Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du/Ihr Kontakt zu mir aufnimmst.

-Nur an NichtraucherInnen
- Berufstätige mit handwerklichem Geschick. künstlerischem Interesse bevorzugt.

Baden-Württemberg, Kleinstadt
Stefani

11.02.2019

Gemeinsam wohnen - Mitten in der Stadt - WIR eG sucht Familien, junge und alte Menschen

Wir planen ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt auf dem Grundstück der „Alten Feuerwache“. Das Grundstück ist innenstadtnah und trotzdem ruhig gelegen. Die gesamte Infrastruktur, Freizeitangebote und grüne Idylle sind in wenigen Minuten fußläufig erreichbar.

Wir planen Mietwohnungen nach dem Genossenschaftsprinzip. Die Mieten bleiben durch dieses Prinzip bezahlbar und stabil. Wir bauen als Baugruppe, d.h. alle Mitglieder entscheiden demokratisch über den Bau. Alle sollen Ihre Ideen einbringen und bei der Realisierung des Projekts mithelfen. Jeder kennt seine Nachbarn schon vor dem Einzug aus den verschiedenen Treffen, alle haben ein gemeinsames Ziel. So entsteht eine gelebte Nachbarschaft schon vor dem Einzug.

Wir planen 40 bis 45 Wohnungen verschiedenster Größe, beginnend bei ca. 42 m2 bis zu großen Maisonettwohnungen von ca. 130 m2. Alle Wohnungen erhalten entweder eine überdachte Loggia oder eine Terrasse. Alle Wohnungen sind barrierefrei erreichbar, die Zugänge zu den Wohnungen erfolgt zum Teil über Laubengänge. Aufzüge verbinden die Tiefgarage mit allen Stockwerken.

Unser Wohnprojekt soll ökologisch und energieeffizient erstellt werden. Eine nachhaltige Erstellung und Nutzung des Wohnprojektes ist uns wichtig.

Wir planen zwei Dachgärten, die von allen gemeinsam genutzt werden. Hier können wir zusammen den Garten gestalten und nach getaner Arbeit den Sonnenuntergang geniessen.
Unser Innenhof wird begrünt sowie mit Bänken und einem Kinderspielplatz ausgestattet. Es entsteht ein kleiner Dorfplatz zum Klönen, Spielen und im Sommer feiern. Unser Wohnzimmer ist ein gemütlich eingerichteter ca. 70m2 großer Raum mit Küche. Hier sollen Versammlungen, Party's, Kurse, Filmabende, Yogakurse etc. stattfinden. Im Keller richten wir eine Fahrradwerkstatt ein. Eine abschliessbare Fahrradgarage schützt die Drahtesel. Eine Gästewohnung kann tageweise angemietet werden um guten Freunden, Verwandten oder auch Schwiegermutter zu Besuch eine Herberge zu bieten.

Zur Vervollständigung unserer Gruppe suchen wir Gleichgesinnte aller Altersgruppen mit Kindern oder ohne, die sich mit Engagement und Ideen in die Planung und Vorbereitung unseres Bauprojektes einbringen.

Weitere Informationen: www.wir-ratingen.de
Kontakt: wir-ratingen@web.de

Nordrhein-Westfalen, Ratingen Mitte
Erich Kutzera

11.02.2019

GEMEINSAM - Wohnen und Leben in Duisburg

Wir wollen gemeinschaftlich wohnen und leben mit Singles, Paaren und Familien.
Eine verbindliche Nachbarschaft leben und entwickeln, z.B. mit gemeinsamen Freizeitaktivitäten.
Ressourcen schonen, z.B. durch die gemeinsame Nutzung von Werkzeugen und Haushaltsgeräten.
Angestrebt wird die gemeinschaftliche Anschaffung und Nutzung eines Elektroautos. Dabei stehen das Gemeinsame und das Individuelle nebeneinader. Jeder kann die eigene Wohnungstür geschlossen halten, aber auch selbstverständlich den Kontakt oder die Hilfe der anderen anfordern.
Wir planen unser Wohnprojekt in Duisburg Rumeln zusammen mit dem Gemeinnützigen Spar- und Bauverein Friemersheim eG, einer ortsansässigen Genossenschaft. Realisierung ist für 2020 geplant.
Wir suchen noch Mitbewohner, die sich ein Leben in einer neuen Wohnform vorstellen können, die aufeinander achten, offen und tolerant sind und die mit uns das Projekt weiter entwickeln. Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer Homepage www.wohl-in-duisburg.de

Nordrhein-Westfalen, Duisburg
Brigitte Fath

08.02.2019

Neue Wohnung frei im Generationen-übergreifenden gemeinschaftlichem Wohnprojekt ECKODOMO eG in Eckernförde

Bevorzugt für 2 Personen unter 50 (Single mit Kind*ern) in fröhlicher, undogmatischer Gemeinschaft von 18 Erwachsenen und 8 Kindern. 67 qm, 3 Räume + Küche, Terrasse, 2 Balkone.
www.eckodomo.de

Schleswig-Holstein, 24340 Eckernförde
Christine Mahon

05.02.2019

Altenpflegerin + Schreiner im Pensionsalter suchen Gemeinschaftsprojekt

Gesucht: Gemeinschaft oder Mehrgenerationenprojekt mit aufgeschlossenen Menschen, eher ländlich oder am Ortsrand einer Stadt gelegen, gern auch Bauernhof, im Parterre gelegener Wohnbereich erwünscht, auch Kauf möglich, machen bei allen Aufgaben mit: kochen/backen/nähen/handwerkeln, Tiere versorgen, Garten pflegen, gern ab diesem oder nächstem Jahr

Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen - Mecklenburg-Vorpommern
Heino Frank

04.02.2019

Das Trennende wirklich überwinden (kleine Gruppe nach M. Scott Peck und dem Mann aus Nazereth)

Wer gerne tiefer eintauchen möchte in echte Gemeinsamkeit, ohne zu fragen: wo ist denn Platz für mein altes Ego, wo mein Raum, mein Bad, mein Rückzug, die/der ist herzlich eingeladen mit uns in Kontakt zu treten.
Wir leben sehr einfach, aber nicht primitiv, in einem Hochtal in der Gegend um Lorca. Uns ist Ökologie ebenso wichtig, wie eine angepasste ursprünglich gesunde Lebensweise, Entwicklung zum geistigen Verstehen der Wirklichkeit und das auch zu leben lernen.
Der Kreisprozess wie ihn Morgan Scott Peck neu beschrieb, ähnelt nicht nur den alten Stämmen sondern auch dem was uns Jesus lehrt.
Entgiftung, Abrüstung und Neugeburt so wie wir eigentlich "berufen" sind ... das zu erforschen, laden wir einen zunächst ganz kleinen Kreis ein. Sollten plötzlich aber doch ganz viele wollen ... werden wir auch dafür (zusammen dann) eine Lösung finden.

Gemeinschaft ist nur dann wirklich, wenn aus dem Trennenden das Verbindende entwickelt wird.

Ausland, Südostspanien ( cerca de Lorca)
Bénédicte und Bernd

04.02.2019

Alleinerziehende mit Kind (14) sucht Haus zum Kauf mit Garten in Wohnprojekt

Gerne möchte ich mit meinem Kind und zukünftig mit Hund in ein bestehendes oder sich in Planung befindlichen Wohnprojekt einziehen. Vorzugsweise in Baden Württemberg. Das leben in den eigenen vier Wänden und die Achtung vor Rückzug und Stille ist mir wichtig. Jedoch eingebunden in eine mitmenschliche, sich gegenseitig unterstützende Gemeinschaft jeden Alters, die freiwillig Begegnung und Lebenszeit teilen und dadurch Lebensqualität und Freude entstehen lassen möchte. Auch kann ich mir eine bereits bestehende Ortschaft/Dorf vorstellen in der in dieser wohlwollenden Haltung miteinander gelebt wird. In dem es einen Dorfkern und Räumlichkeiten gibt in denen offene Angebote, Hilfe, Projekte, Instandhaltung, Kreativität und vor allem Lebensfreude geteilt wird. Nicht nach Konzept leben, sondern eine Atmosphäre geprägt durch Zugehörigkeit für alle und praktischem, persönlichen Kontakt miteinander, stehen für mich im Vordergrund.

Wer kennt eine solche Gemeinschaft oder plant derartiges?

Ich freue mich sehr über Nachrichten!
Simone Lange

Baden-Württemberg
Simone Lange

04.02.2019

Junge Familie SUCHT soziales Wohnglück um Hamburg

Nach abgeschlossenem Studium steht 2021 ein Tapetenwechsel an. Frei von der Willkür und Macht der Vermieter suchen wir nun einen Ort, den wir mit Gleichgesinnten zu unserem dauerhaftem Heim machen können. Wir sind ökologisch und politisch engagiert und eine ist Pädagogin. Unser Traum-Heim ist ein warmen Ort für uns, aber auch für die Welt. Die äußeren Umstände wollen wir möglichst naturverträglich umgestalten und Räume für Aufklärung/Bildung öffnen. Besonders interessant sind für uns Projekte, die Lösungsansätze für (Klein-)Städte oder Vororte aufzeigen, wir können schließlich nicht alle austeigen :)

Aktuell beschäftigen uns insbesondere folgende Themen: Klimaschutz - Kohleausstieg, Migration (durch Klimawandel), Integration, SDG 6, Transformative Bildung

Wir wollen die Zeit bis 2021 nutzen, ein geeignetes Projekt für uns zu finden, bzw. mit Gleichgesinnten zu gründen. Meldet euch gerne wenn ihr was habt, wen kennt, euch angesprochen fühlt ... u. s. w.

Dankeschön!

Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, wegen der Familienanbindung würden wir gerne irgendwo um Hamburg leben
Luana

04.02.2019

Winzerhaus sucht Bewohner

Wir sind eine Gruppe von Menschen die im Markgräfler Land (30 km südlich von Freiburg) vor 4 Jahren ein am Ortsrand eines 1400-Seelen-Dorfes liegendes großes Grundstück gekauft haben. Auf dem Gelände stand bereits ein altes Winzerhaus, 3 Häuser wurden neu gebaut. Inzwischen wird das Gelände von 14 bis 16 Erwachsenen und 2 Kindern in Form von Wohnprojekten belebt. Das kleine Dorf ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Im alten Winzerhaus soll nun ein neues in Gemeinschaft aufgebautes ökologisch-sozial ausgerichtetes Wohn- und Lebensprojekt entstehen. Wir suchen Menschen, die gerne daran mitwirken und dort mit uns leben wollen.
Das Haus verfügt im ausgebauten Zustand über 6 Wohnungen mit einer Größe zwischen 32 und 80 qm, jeweils mit Küche und Bad ausgestattet. Dazu wird es noch einen großen Gemeinschaftsraum mit Küche geben. Um das Haus vor Mietwucher und Spekulation bei Verkauf zu schützen, bewerben wir uns aktuell um eine Mitgliedschaft im Mietshäuser-Syndikat.
Wenn dir das Leben in Gemeinschaft ein wichtiges Anliegen ist, du bereit bist, dich auf gemeinsame Prozesse unter Anwendung von gemeinschaftsbildenden Werkzeugen (z. B. Gfk, Scott Peck, Forum) einzulassen, Konflikte konstruktiv und gemeinschaftsgetragen anzugehen ohne auszuweichen, wenn du gerne bei der Erzeugung eigener gesunder Nahrung mitwirken willst, wenn du einen achtsamen und bewussten Umgang sowohl mit Resourcen als auch mit natürlichen Baumaterialien pflegen kannst, dann könnte es doch sein, dass du gut zu uns passt oder sogar genau der Mensch bist, den wir suchen. Da wir momentan noch in der Planungsphase der auszubauenden Wohnungen und des Gemeinschaftsraumes sind, und auch der Garten noch gestalterische Freiräume bietet (gärtnerisches Wissen und Können vorausgesetzt), ist JETZT der ideale Zeitpunkt, um aktiv am Projekt und seinem Ausdruck mitzubauen. Hast du Interesse an den beschriebenen Zielen und den damit verbundenen Herausforderungen? Hast du auf dem einen oder andern Gebiet sogar schon Erfahrungen und Fertigkeiten? Ja? Magst du mit uns Kontakt aufnehmen?
Wir freuen uns über Antworten auf die Email-Adresse post@schlossgarten9.de

Baden-Württemberg, Markgräflerland, 30km südlich von Freiburg
Jens

04.02.2019

Gemeinschaftliches Wohnen in der Region Hannover

Hallo, ich möchte gemeinschaftlich wohnen, vorzugsweise in der Region Hannover mit ÖPNV-Anbindung. Dazu wünsche ich mir eine kleine Wohnung mit Möglichkeit der Gartenarbeit. Ich bin w, 68, ökologisch und spirituell interessiert, ernähre mich vegetarisch und arbeite als Yogalehrerin. Meine Katze will auch mit umziehen.

Niedersachsen, Region Hannover
Lisa

01.02.2019

Gemeinschaftliches Wohnen, gesunder Wohnraum, Selbstversorgung,Tierhaltung, GESUCHT

Bin Baubiologischer Berater , Maurer Meister, Lehmbauer, Frührentner sucht Leben auf dem Lande in einer tierlieben Gemeinschaft. Gerne auch einen alten Bauernhof mit Nebengebäude, der vielleicht noch repariert werden muß. Das wäre Super!

Nordrhein-Westfalen
Gordon

31.01.2019

Selbsthilfe Wohnprojekt “3k” (konkret, unkonventionell, kollektiv)

Eine Handvoll Menschen beschäftigt sich zur Zeit mit dem Aufbau einer Wohnprojekt-Initiative und sucht Mitmacher/innen. Die Intention ist eine große Wohn- & Lebens-Gemeinschaft von unterschiedlichen Menschen zu werden. Angestrebt wird, sowohl individuelle Freiheit als auch gleichberechtigtes, verläßliches Miteinander leben zu können.

Das Projekt soll selbstorganisiert sein und eine mögliche Immobilie soll in Gemeinschafts-Eigentum übergehen. Private Wohnbereiche werden ergänzt durch Gemeinschaftsbereiche und eine Großküche. Entscheidungen sollen im Konsens getroffen werden. Das Projekt kann durchaus kreativ und experimentell werden. Im vergangenen Jahr ist es leider nicht gelungen eine interessante Immobilie im Bergischen Land zu erwerben. Die Suche nach einem Objekt, bevorzugt im Rheinland und der Aufbau des Wohnprojekts gehen weiter. Weitere Personen mit Zeit & Begeisterung sind gesucht.

Informationen, Termine und Treffen unter:
http://www.radundtat.wordpress.com
radundtat16@gmail.com
0049 177 640 29 10

Nordrhein-Westfalen, Rheinland
Paul Hansen

31.01.2019

Gesuch: gemeinschaftliches Wohnen (Erw. Kinder, Tiere, Natur,..)

Hallo. Wir suchen zu zweit (andere Interessenten/Freunde von uns könnten nachziehen). Einig sind wir uns bei dem Wunsch und der Freude an gemeinschaftlich mit anderen Menschen, Erw. +Kindern, mit Tieren, Garten/mehr Bezug zur Natur zu leben! Die Spannbreite geht dann von auf jeden Fall nur eigene Zimmer bis eigene Wohnungen plus Gemeinschaftsräumen/fläche. Und zwischen dem Wunsch Teilzeit auf einem Biohof/Solawi mitzuhelfen über Soziales und Natur berufl. zu verbinden bis zu ein bisschen was produzieren, hauptsächlich außerhalb arbeiten. Von einem machbaren Abstand zu Frankfurter Freunden bis zur Offenheit im ganzen Land. Von Miete bis zu finanziellen Einlagen. Von gemeinsamen Visionen bis zu viel persönlichem Austausch.. Wir sind beruflich beide im Sozialen Bereich tätig und würden uns über Ideen/Angebote freuen wenn Ihr Euch irgendwo im von -bis wiederfindet ;) gerne bunt, gerne bio, gerne erdverbunden, bitte nicht dogmatisch!

Hessen, am allerliebsten: ländlich mit netter Stadt in der Nähe /wir lassen uns überracshen, auch andere Bundesländer!!
Lilian

29.01.2019

Wir suchen vorzugsweise junge Familien mit Kinder

Wir sind die Gruppe Tapetenwechsel aus 46325 Borken im schönen Münsterland und realisieren ein Mehrgenerationen-Projekt mit ca.30 Wohnungen in unterschiedlichen Größen, einen Gemeinschafts.....Raum....und.... Garten. Das Projekt wird 2019 bezugsfertig. Wir suchen vorzugsweise lebendige, junge und aktive Familien die sich in dieses Gemeinschaftsprojekt einbringen möchten.

Nordrhein-Westfalen, 46325 Borken
Detlef Deelmann

28.01.2019

Hausgemeinschaft mit Gleichgesinnten, bei gleichzeitiger Wahrung der Privatsphäre, in urgemütlichem Gründerzeithaus im naturschönen Weserbergland.

Suche liebe Menschen - 2 Parteien - die Miteigentümer eines Mehrgenerationenhauses oder einer Alters-WG mit Garten im Barockstädchen Bad Karlshafen werden möchten. Mir sind Offenheit, Respekt, Freundlichkeit und Liebe wichtig und ich möchte im Alter in einer kreativen und lebensfrohen Gemeinschaft leben. Ich bin 55 Jahre alt, habe 2 erwachsene ausgeflogene Töchter. Ich liebe es zu singen (Sopran), zusammen zu musizieren, gemeinsamen Garten- und Koch-Spaß, Ausflüge u.v.m. Würde mich gerne mit Menschen zusammentun, die das Schöne und Gute im Leben sehen und schätzen und bereit sind sich gegenseitig zu helfen, wobei der Bedarf von jedem an Privatsphäre und Rückzug selbstverständlich respektiert werden sollte! Da ich Allergikerin bin, können leider keine Haustiere in die Gemeinschaft aufgenommen werden.
Das urgemütliche fast fertig totalsanierte Gründerzeithaus (Baujahr 1895) bietet hierfür die idealen Voraussetzungen. Es liegt sehr schön in einem ruhigen Teil Bad Karlshafens, mit Blick auf den historischen Hafen (der 2018 wieder an die Weser angebunden wurde und einen neuen Yachthafen bekommen hat). Das stilvolle Haus ist originalgetreu und mit viel Liebe renoviert (alle Originalböden, -Türen, -Treppen usw. die noch intakt waren, sind erhalten). Im Haus sind 3 eigenständige Wohnungen geplant; zwei davon ( ca. 85 m² und ca. 95 m²) sind schon fertig ausgebaut und zur Zeit auch bewohnt (jeweils mit eigener Küche, Bad und Kaminofen/Kachelofen) – die eine würde bei Interesse neuer Mitbesitzer frei werden. Das Dachgeschoss (ca. 100 m²) muss noch ausgebaut werden (Elektrik, Klingel, Sat-Antenne, Wasser- und Abwasserrohre usw. sind verlegt). Es gibt im EG zwei Gemeinschaftsräume. Die Fassade wird gerade renoviert, die Terasse und Hofflächen müssen noch fertiggestellt werden. Vor und neben dem Haus befinden sich schöne Parkanlagen, mit niedrigen Mäuerchen, die an lauen Abenden mal zum Treffpunkt von Hausbewohnern und Nachbarn/Passanten werden.
Die wunderschöne, sehr abwechslungsreiche und vielfältige Natur in der Region lädt zum Wandern, Radeln/Mountainbiken, Kanu fahren oder Schwimmen (Weser und Diemel) ein und wer es liebt durch die Natur zu streifen, findet hier viele Möglichkeiten schöne Landschaften zu genießen und seltene Tier- und Pflanzenarten zu beobachten.
Im Ort gibt es einen Kindergarten, eine Gesamt- und eine Musikschule, eine Kammerkonzertreihe auf höchstem Niveau, mehrere Ärzte, das aller wichtigste an Geschäften (Nahkauf, 2 Apotheken, Bäcker, Metzger, diverse kleine Läden), eine superschöne Sole-Therme, mehrere Restaurants/Cafes und ein Weinlokal mit Kleinkunstbühne. Im Umland bieten Biohöfe ihre Erzeugnisse an. In Höxter, Beverungen oder Hofgeismar gibt es die üblichen Ketten, Wochenmarkt, Bioläden/Reformhäuser, Krankenhäuser usw. Nach Göttingen (ca. 50 min) und Paderborn (ca. 1 h) gehen Züge, nach Kassel (ca. 1 h 20 min) gehen Buss/Bahn (ab Hümme/ Hofgeismar). Mit dem Auto erreicht man unter 1 h die drei größeren Städte.

Hessen, Bad Karlshafen
Astrid Hozak

28.01.2019

Mitbauen auf dem Ellener Hof!

Mit dem Ziel ein generationsübergreifendes Wohnprojekt mit ca. 25 Wohneinheiten auf dem Gelände des Ellener Hofs zu bauen, suchen wir jungev Menschen, die sich für das Projekt begeistern und sich aktiv in die Gestaltung und Umsetzung des Projekts einbringen wollen.
Mit einem Neubau in Holzbauweise wollen wir innovativen, energiesparenden und bezahlbaren Wohnraum schaffen und sozial gemischt, gemeinschaftlich, selbstverwaltet und lebendig wohnen. Dafür stehen uns auf dem Gelände zwei Grundstücke mit einem großen Garten zur Verfügung.
Wir sind offen für Einzelpersonen oder Paare, mit und ohne Kindern.
Das Projekt wird von der StadtteilGenossenschaft Hulsberg eG unterstützt. Durch die genossenschaftliche Struktur wird der Wohnraum dauerhaft gesichert.

Weitere Informationen unter:
https://www.stadtteilgenossenschaft-hulsberg.de/projekte/ellener-hof/

oder Kontakt:

a.thomsen@hulsberg-genossenschaft.de
WiPreHar@aol.com

Bremen, Klimaquartier Ellener Hof, Bremen
Gabriela Asche

24.01.2019

Zu sich selbst und in die Südpfalz

Abgeschieden leben, gemeinschaftlich einen prachtvollen Garten betreiben, Tieren Lebensraum bieten, Jahreskreisfeste feiern. Motivierte Handwerkerin, lebenserfahren und verantwortungsbewusst, mit Zukunftsvisionen und Blick für Machbares, möchte ihre gärtnerischen, handwerklichen und spirituellen Erfahrungen in eine kleine Gemeinschaft einbringen und an den Erfahrungen der Mitbetreiber teil haben. Voraussetzung ist ein ausgiebiges Kennen lernen, damit die Kerngruppe in den Zielen und Vorstellungen wirklich gut zueinander passt. Wenn du dazu Lust hast und vielleicht sogar in der Südpfalz leben möchtest, freue ich mich von dir zu hören.

Rheinland-Pfalz, auf dem Land
Viktoria

24.01.2019

Ein Miteinander in einem geräumigen Haus mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

Gemeinschaftliches Wohnen - Gründung einer Haus- und Wohnungsgemeinschaft für Wohnen und Leben im Alter - in vorhandener Immobilie (ehemalige Gaststätte), denn für uns alleine ist unser Anwesen viel zu groß. Miteinander leben, gemeinsam wohnen, jeder für sich sein können, einander helfen, Notwendiges teilen, persönliche Ressourcen einbringen, Einsamkeit verhindern, Partnerschaft gewinnen….all das, wozu man liebe Mitmenschen braucht oder was man lieben Freunden gibt.
Wir suchen Frauen und Männer im passenden Alter, bei Eintritt nicht pflegebedürftig, Einzelpersonen und Paare. Für jeden Bewohner ist ein eigener Wohnbereich mit Wohn/Schlafraum, Bad/WC angedacht. Für die Gemeinschaft gibt es Aufenthaltsraum, Küche, im Außenbereich Terrasse, Garten. Weiter Gemeinschaftsanlagen (Werkstatt, Fitness etc.) nach Bedarf und (finanziellen) Möglichkeiten.
Jeder Bewohner wirtschaftet für sich. Mietkosten und Verbrauchskosten trägt für seinen Bereich jeder Bewohner selbst. Die Kosten für Gemeinschaftseinrichtungen werden umgelegt. Schlüsselzahl richtet sich nach Wertigkeit und ist festzulegen. Realisierbar wäre es vielleicht als Gemeinschaft über einen KfW Investitionszuschuss für altersgerechtes Umbauen.
Wir finden, es ist eine Vision, die dringend realisiert werden sollte.
Gesamtwohnfläche ca. 300 m², die Grundstücksfläche mit Innenhof und Garten beträgt ca. 2.400 m². Die Scheunen sowie Garage/Wirtschaftsgebäude könnten für Projektideen ausgebaut oder auch als Werkstatt genutzt werden. Falls Sie sich mit unseren Ausführungen anfreunden können, freuen wir uns auf Ihre Vorstellungen und Ideen.
Viele Grüße
Mona

Hessen, 37290 Meissner
Mona

23.01.2019

Wohngemeinschaft gründen Naturverbunden Gesundheit

Ich habe ein Traumhaftes großes Haus 12 Zi., Garten gefunden. Als 25 jährige Arzthelferin nun nicht bezahlbar, auch nicht als 2er WG. Daher bin auf der Suche nach finanzieller Unterstützung und noch mehr kreativen Ideen ... die gemeinsam was neues schaffen möchten. Zimmer werden Gemeinschaft Zimmer, für Menschen in Not eine Notfall Unterkunft oder ein Ort der Erholung schaffen, dass man mal zur ruhe kommt. Kräuter Garten, eigene Salben, Pflege/ Kosmetik herstellen. Gemeinschaftliches kochen, bewusst und Umwelt freundlich.
Workshops, Zirkus, Flohmärkte oder andere kleine Veranstaltungen. Eine Natürliche, Gesunde Lebensweise gemeinsam leben und verbreiten :) Über aktuelle Geschehnisse austauschen, Aufklären oder informieren gemeinsam ein Ort Inspiration schaffen.
Ein Ort der Orientierungslosen eine Richtung geben kann.
Ich habe leider keine Finanziellen mittel, aber einen Traum und die willen stärke die Welt ein bisschen besser zu machen. <3
Vielleicht sucht jemand nur nach einer Idee und braucht Energie.

Berlin, 13595 Berlin (Spandau)
line

23.01.2019

Gemeinschaftliches, generationsübergreifendes Wohnprojekt sucht weitere Mitstreiter

Wir laden Sie herzlich zu unserem nächsten, offenen Interessententreffen am 20. Februar um 18.30 in Kallstadt ein. Und wir freuen uns darauf, dort in gemütlicher Atmosphäre alle Ihre Fragen rund um unser Projekt "Gemeinschaftliches, Generationsübergreifendes, Genossenschaftliches Wohnen / Froh2Wo" in Bad Dürkheim auf dem Fronhof 2, beantworten zu können.
Ort: "Zum alten Kelterhaus" / Weinstraße 118 / 67169 Kallstadt
Anmeldung über email oder Mobil: 0176 30580865

Rheinland-Pfalz, Bad Dürkheim
beate mundt

21.01.2019

Lust auf eine Familien-WG?

Wir sind auf der Suche nach Mitbewohnern, Singles, Pärchen oder Familien, die Lust auf ein Leben in Gemeinschaft haben.
Wir sind eine kleine, junge Familie, auf der Suche nach einem „anderen Familienleben“- (raus aus dem Hamsterrad!) raus aus dem anonymen Wohnen nebeneinander, lieber gemeinsames kochen, werken, gärtnern und sporteln...
Wir sind naturverbunden und legen Wert auf einen ökologischen und sozial verträglichen Lebensstil, sind aber nicht dogmatisch und freuen uns einfach auf das Leben mit Anderen. Es wäre schön Gleichgesinnte zu finden,die Lust haben mit uns neuen Lebensraum im Stuttgarter Großraum zu finden.
Wir freuen uns von euch zu hören!
Hannes, Helen und Laila

Baden-Württemberg, Stuttgart und Umgebung
Helen Duppel

21.01.2019

Gemeinsam durchstarten!!!!

Zwei Frauen ( 58/64 ) die sich im Zuge dieses Projektes kennengelernt haben, suchen noch 1-2 Mitstreiterinnen, die ebenfalls neuen Eindrücken gegenüber stehen, eine Wohnform leben zu wollen, die das Leben in einer WG bereichert. Wir stellen uns Mitbewohnerinnen vor, deren neuer Lebensabschnitt geprägt ist von Empathie, Persönlichkeit und Verantwortungsbewusstsein.
Unsere Ideen wäre ein Haus oder abgeschlossene Wohnungen in einem Haus mit langfristigen Vermietungen.
Wer hat Lust mit uns das Projekt gemeinsam zu starten!
Bei ernsthaftem Interesse freuen wir uns auf ein Feedback.
Herzliche Grüße
M+G

Bayern, München und Umgebung
Marianne

21.01.2019

Wohnprojekt mit Schule gesucht

Wir suchen ein Wohnprojekt mit freier Schule.

Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Sandra Scherwinski

14.01.2019

Familien für Hofgemeinschaft auf dem Lande (Bremer Umland) gesucht!

Wir sind eine 4 köpfige Familie (Kinder 3 und 5,5) und suchen Gleichgesinnte, die Lust auf Landleben mit ihrer Familie haben. Wir wollen Gemeinschaft leben, um den Kindern ein munteres Aufwachsen in der Natur zu ermöglichen, mit kleinen und großen Menschen gemeinsam. Freie Lernkonzepte für Kinder finden wir spannend (FAS Syke ist unsere Schule). Wir wollen Alltag und Ressourcen mit lieben Menschen teilen, die ebenso überzeugt sind von einem Gemeinschaftsmodell, das auf dem Land tolle Gestaltungsmöglichkeiten hat!

Das Grundstück plus Grünflache ist 6 Hektor groß, in den Nebengebäuden gibt es viele Nutzungsmöglichkeiten. Gartenbau/ Gemüseanbau (Permakultur?) ist angedacht, Tierhaltung möglich (sind nicht erfahren, aber interessiert). Eine Werkstatt für Holz, Metall und Ton ist fest eingeplant, auch für weitere Gemeinschaftsräume gibt es Platz. Abends gemütlich im alten Backhaus mit Bollerofen auf einen Tee oder ein Glas Wein treffen; oder an Sommerabenden am Lagerfeuer sitzen und mit den Kindern Baumhäuser bauen? Wir sind Kulturschaffende, die die Hoffläche auch (gelegentlich) für Kunst und Kultur nutzen wollen, genauso wie für andere Ideen.
Einzug ist im Juli 2019. Es gibt 3 bezugsfertige Wohneinheiten, eine vierte ist komplett selber gestaltbar, ist noch nicht fertig.
Wir suchen Menschen, die Lust auf Gemeinschaft haben und nicht nur eine günstige Bleibe suchen. Wir finden Ressourcenteilen gut und wichtig - gerne mit Menschen, die offenherzig sind und das Positive im Leben sehen und suchen. Rückzugsmöglichkeit für alle ist ebenso wichtig wie die Gemeinschaftsgestaltung, die von allen Offenheit, Kommunikationsfähigkeit und Toleranz erfordert.

Meldet euch gerne, wir freuen uns!

Weitere Infos unter
https://hachehof.wixsite.com/2019

Niedersachsen, ländlich, direkt am Naturschutzgebiet gelegen
Nikki

10.01.2019

Gemeinschaftliches Leben mit Gleichgesinnten, bei gleichzeitiger Wahrung der eigenen Individualität in einer der schönsten Städte von Belgien

Wir, ein Ehepaar um die 60, würden gerne mit gleichgesinnten Ehepaaren oder auch allein lebenden Menschen ein Wohnprojekt in Limburg, Belgien ins Leben rufen.

Unter gleichgesinnten Menschen verstehen wir all jene die eine Affinität zu Tieren haben, gerne in einer solchen Gemeinschaft mit dieser Lebenseinstellung leben würden, bei gleichzeitiger Wahrung der eigenen Individualität.

Diese Wohngemeinschaft sollte nicht mehr als 16 Personen umfassen.

Es besteht je nach Wunsch die Möglichkeit ein eigenes Haus mit abgetrenntem Garten zu beziehen oder eine Wohnung mit eigenem Gartenanteil.
Alle Wohnungen werden als Erdgeschosswohnungen geplant.

Die Häuser können bis zu einer Größe von 200 qm gebaut werden.

Gegenwärtig könnte für die Realisierung eines solchen Projektes ein ca. 30.000 qm großes Grundstück, teilweise mit vorhandener Bebauung erworben werden und zwar in einer der besten Wohngegenden der Stadt Hasselt in Limburg (Hauptstadt von Limburg).

Ziel dieser Gemeinschaft ist die gegenseitige Hilfestellung bei den Unwägbarkeiten des täglichen Lebens, wie u. a. z. B. bei Krankheit die Versorgung der Haustiere, etc.

Dieses Areal grenzt unmittelbar an ein Naturschutzgebiet und ist trotzdem nur ca. 8 km von dem Innenstadtkern entfernt. Ein Bus fährt von dort auch in die Innenstadt.

Ein großer Teil dieses Grundstücks soll ein eingezäunter Auslauf für Tiere werden, da mit zunehmendem Alter u. U. der tägliche Spaziergang immer schwieriger wird. Sollte jemand aus der Gemeinschaft versterben, werden seine Tiere von der verbliebenden Gemeinschaftsmitgliedern aufgenommen werden.

Warum Belgien ist einfach zu beantworten. Ein solches Projekt in Deutschland zu realisieren ist unter Kostengesichtspunkten für den Normalbürger nicht zu bezahlen oder es befindet sich an einem solch abgeschiedenen Platz, dass man an einem öffentlichen Leben nicht mehr teilnehmen kann. Außerdem sind die Belgier sehr entspannt mit Tieren in ihrer Nachbarschaft und da ist es egal ob es sich um Hunde, Katzen Hühner, Pferde, Ponys, Esel etc. handelt.

Ganz wichtig ist auch die ärztliche Versorgung, die an diesem Standort ganz hervorragend ist, was wir nach 14 Jahren leben in Hasselt beurteilen können.

Gegenwärtig suchen wir nur Menschen, die einen solchen Schritt gehen würden. Ab einer Meldung von vier Ehepaaren, wobei sich natürlich auch Einzelpersonen melden können, würden wir auf eigene Kosten eine entsprechende Planung für dieses Areal in Auftrag geben.

Ausland, Belgien, Limburg, Stadt Hasselt
Ralf Reitz

09.01.2019

Der Verein "SAXENLEBEN - WOHNALTERNATIVE 50+" in/um Leipzig sucht weitere Mitglieder

Für die Gründung eines selbstbestimmten Wohnprojektes in/um Leipzig (zusammen planen, gemeinsam leben und wohnen) suchen wir Interessenten, die sich aktiv am Entwicklungsprozess beteiligen möchten und zukunftsweisende Ideen haben.
Parallel dazu sind wir auf der Suche nach einem geeigneten Objekt.
Alle ausführlichen Informationen über uns, zum Verein, zu Ziel und Zweck sind unter www.saxenleben.de abrufbar.
Wir freuen uns auf ein reges Interesse und neue Impulse.

Sachsen, Leipzig und Umgebung
Fridtjof Weber

07.01.2019

Mitarbeiter und Siedler für die Gründung von Ökodorfer & Permakulturzentren gesucht

Detaillierte Informationen sind auf folgende Webseiten zu finden:

www.lehmhausen.de
www.unavision.org


Mecklenburg-Vorpommern, Blankensee MV, zwischen Neustzrelitz und Neubrandenburg an der RE5
Ulrich Senoner

07.01.2019

Nette Mitmacher gesucht für ein Leben in einer der schönsten deutschsprachigen Wohnanlagen auf den Philippinen.

4 geschossiges Anwesen direkt am Meer. Aufwendig und detailgetreu errichtet nach den Vorlagen eines venezianischen Palazzo. Sehr solide von einem deutschen Privatmann errichtet mit doppelverglasten Fenstern und Türen, 4 m hohen Räumen und grossen Balkonen und Terrassen. Das Anwesen ist komplett barrierefrei und wurde mit deutschen Standards erbaut.
Hier die Eckdaten
Aufzug, Restaurant mit Pool, breite Rampe ins Wasser, separates Gäste- und Mitarbeiter-Anwesen mit Hausmeisterwohnung, 3400 qm Ufergrund, 60 m Beachfront. Jede Suite hat min. 91 qm Wohnfläche und ist mit einem großzügigem Wohn- und Essbereich und 2 Schlafzimmern und einem grossen Badezimmer ausgestattet. Insgesamt gibt es 12 Suiten und 4 Penthouse Einheiten mit riesigen Balkonen oder Terrassen zum Meer und natürlich: Mit atemberaubenden Panorama-Meerblick, oder wie man hier sagt „A Million Dollar View“.

Ausland, Cebu, Philippinen
Cheryl Benitez

04.01.2019

65J. Neurentner sucht Künster/Musiker/Maler-Innen

Gibt es in den o.g. Gebieten eigenständige Menschen welche auch gerner in einer WG/Kommune/Wohngemeinschaft leben möchten?
Dachte an Land - Wg in der Nähe einer kleinen Stadt bzw. Dorf. In der Ruhe der Landschaft bewußt umweltfreundlich, meditativ und lebensfroh die Zeit geniesen.Wohne jetzt in Stuttgart könnte mir aber vorstellen in den Süden von BW oder auch Bayern etc. zu ziehen. LG Günter

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Stadt Dorf Land
G. Warzecha

03.01.2019

Gemeinschaftliches Wohnen bei Wangen im Allgäu

Wir sind momentan vier Parteien, bestehend aus zwei junge Familien mit Kindern, sowie zwei Großeltern-Paaren. Mit der Idee, gemeinschaftlich zu Wohnen, haben wir ein Objekt in der Umgebung von Wangen in Aussicht. In unserem Projekt ist noch Platz für 2-3 Parteien (insgesamt 6-7 Wohneinheiten).
Es handelt sich um einen sanierungsbedürftigen Altbau mit einem großzügigen Grundstück, den wir in gemeinsamer Abstimmung sanieren umbauen würden.

Das Grobkonzept sieht eigene Wohungen (75 - 130qm), Garten, sowie Gemeinschaftsräume und -flächen vor.

Bei Interesse geben wir Euch gerne weiter Informationen.

Wir freuen uns auf Rückmeldungen.

Viele Grüße,
Thomas und Valentina

Baden-Württemberg, Wangen im Allgäu
Thomas

03.01.2019

proWAL Aufbau einer Wohn-, Arbeits-und Lebensgemeinschaft im nördlichen Saarland

proWAL Wohnen-Arbeiten-Leben
Im nördlichen Saarland in Walhausen entsteht in unmittelbarer Nähe zur Freien Waldorfschule Saar-Hunsrück eine Wohn-Arbeits- und Lebensgemeinschaft. Wir sind eine Gruppe von 30 Menschen im Alter von 4-70 Jahren und sind gerade dabei die Fläche zu erwerben, sowie ein ehemaliges Gasthaus im Dorf wieder zu beleben.
Es soll ein Ort entstehen, an dem Menschen in gegenseitiger Achtsamkeit und in Würde leben, arbeiten und alt werden können. Mit unserem Projekt wollen wir den dörflichen Charakter stärken: Handwerk (Frisör, Fahrradwerkstatt, Schreinerei, Backstube,...) sowie ein Dorfladen-Café soll wieder ins Dorfleben integriert werden. Wir wollen Dienstleistungen und Kulturangebote für Kinder, Jugendliche, Familien und alte Menschen anbieten.
Ein Gästehaus mit Therapeutikum und behindertengerechte Mehrgenerationenhäuser sollen nach ökologischen und nachhaltigen Gesichtspunkten gebaut werden.
Wir wollen Menschen mit Einschränkungen, Krankheiten oder Behinderungen Möglichkeiten bieten, in unserer Gemeinschaft sinnvollen Tätigkeiten nachzugehen.
Angegliedert an den Schulbauernhof der Waldorfschule wollen wir einen Gärtnerhof mit Heilpflanzen- und Kräuteranbau sowie Kleintierhaltung aufbauen und Reitpädagogik anbieten.
Wir wollen Verantwortung übernehmen:
im Sozialen: indem wir neue Ideen für das Zusammenleben und -arbeiten entwickeln und verwirklichen
im Wirtschaftlichen: indem wir das strukturschwache Gebiet des Nordsaarlandes nicht mit Profitdenken, sondern mit Brüderlichkeit beleben
im Ökologischen: indem wir einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen vorleben.
Es soll ein Ort entstehen, der heilsam in die Umgebung ausstrahlt, indem die Kunst in allen Bereichen lebendig wird.
Dafür suchen wir noch Menschen, die uns schon jetzt in dieser Aufbauphase ideell, tatkräftig und vor allem auch finanziell unterstützen. Weitere Infos auf unserer Webside: www.proWAL.org

Saarland, im nördlichen Saarland im Landkreis ST.Wendel, in der Gemeinde Nohfelden im Ortsteil Walhausen.
Edda Niedermeier, Achim Klemm

03.01.2019

Wir suchen neue Hofmitbewohner!

Wir, 4 Erwachsene, 3 Kinder ( 2, 7, 11 Jahre ) und viele tierische Mitbewohner ( Hunde, Enten und Gänse, Ziegen, Kaninchen, Ponys und ein Pferd ) leben seit einem Jahr als Gemeinschaft auf einem Fachwerkhof am Rande des Ruhrgebietes/Münsterland.

Wir suchen eine weitere Familie mit Kindern , für die eine 95m² Wohnung auf unserem Hof wartet! Ihr solltet Lust auf gutes Gemüse, Lagerfeuer, Kino und Konzerte im Pferdestall, Lehmofenbau, Badewanne im Garten, gemeinsam kochen und schlemmen haben!

Gerade entsteht auf unserem Hof eine Solidarische Landwirtschaft mit der wir in Zukunft noch mehr Menschen mit leckerem Biogemüse versorgen werden. Auch auf die vielen neuen Bekanntschaften freuen wir uns sehr!

Ideen und Pläne haben wir noch viele, nun suchen wir noch nette Mitbewohner, die wirklich Lust haben sich aktiv am gemeinschaftlichen Hofleben zu beteiligen und mit uns das Leben zu genießen!

Wir freuen uns Euch kennen zu lernen!

Nordrhein-Westfalen, Selm-Bork
Anne Reygers

03.01.2019

Wollen Sie bei den Gagas wohnen?

Kümmern Sie sich jetzt darum wie Sie leben wollen - nicht später!
Später - wann ist das?
In unserem Wohnprojekt Gaga - ganz anders gemeinsam altern,
werden 2 Wohnungen frei - wegen Krankheit und weil sich Lebenswege anders
entwickelt haben.
Wir suchen Paare – es müssen nicht immer Frau und Mann sein - die in Gemeinschaft leben möchten, die Lust haben sich einzubringen und unsere Gemeinschaft mitgestalten wollen.
Unser Motto: Wir leben Nähe und wahren Distanz.
Wir sind jetzt 17 Personen und würden gern 21 werden. Wir sind zwischen 56 und 83 Jahre alt.
Das Wohnprojekt liegt in Stade sehr zentral, max. 1 km zur Innenstadt, zum Einkaufen, zum Bahnhof, zu Ärzten und Apotheke. Das Wohnprojekt besteht seit 7 Jahren. Die Wohnungen sind hochwertig ausgestattet und barrierearm. Fahrstuhl, Gästewohnung, Gemeinschaftsraum, Gemeinschaftsterrasse, großer Garten, Keller, Fahrrad- und Wäscheraum bieten hervorragende Möglichkeiten. Vermieter ist die Wohnstätte Stade eG.
- Wohnung 1: wird frei am 1. April 2019, 84 m², 3 Zimmer, Kaminanschluss, offene Küche, Bad, Gäste WC, Abstellraum, Terrasse, Keller, Carport, Kaltmiete 9,00 €.
- Wohnung 2: wird voraussichtlich frei zwischen Mai und Juli 2019, 86 m², 3 Zimmer, Küche, Bad, 2 Balkone, Abstellraum, Keller, Stellplatz, Kaltmiete 9,00 €.
- für beide Wohnungen zuzüglich Miete für die Gemeinschaftsräume.

Sie wollen uns kennenlernen? Dann vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Sie können auch gern ein paar Tage in unserer Gästewohnung verbringen.
Mehr erfahren Sie über das Wohnprojekt auf der Homepage: www.wohnprojekt-gaga-stade.de
Kontakt: Gisela Punke 04141/609783 oder 0151 109 62 127

Niedersachsen, Stadt Stade
Gisela Punke

03.01.2019

Wohnprojekt "3k" veranstaltet Treffen Ende Dezember

Eine grosse, lebendige Wohn-Gemeinschaft von unterschiedlichsten Menschen zu werden, ist die Intention der Wohnprojekt-Initiative “3K”. Um dabei voranzukommen ist ein mehrtägiges Treffen für Interessierte zum Ende des Jahres geplant. Von Donnerstag 27.12. bis Sonntag 30.12.2018 veranstaltet die Wohnprojekt-Initiative “3k” ein mehrtägiges Projekt-Treffen. Es geht darum sich gegenseitig kennen zu lernen und die Projekt-Idee vorzustellen bzw. gemeinsam weiter zu entwickeln.

Das Treffen findet in Köln statt. Die Anzahl der Teilnehmer/innen ist auf zehn begrenzt. Für Samstag sind noch zwei Plätze frei, für die anderen Tage sind noch mehrere Plätze frei. Programm- und Verpflegungs-Kosten werden durch freiwillige Spenden finanziert. Um Voranmeldung wird gebeten.


Tel.: 0177 / 640 29 10
E-mail: radundtat16@gmail.com
Webseite: https://radundtat.wordpress.com

Nordrhein-Westfalen, NRW
Paul Hansen

14.12.2018

NACHBARSCHAFT GEMEINSAM GESTALTEN - WOHNPROJEKT IM ÖKOLOGISCHEN WOHNQUARTIER ‚AM KRÖGEN‘

Im Nordosten Bargteheides, nur 15 Gehminuten vom Stadtzentrum und Regionalbahnhof entfernt, entsteht das Ökologische Wohnquartier „Am Krögen“. Mit dem Quartier entwickelt sich eine neue Nachbarschaft mit Fokus auf ökologischem Bauen, hochwertigem Städtebau und viel gemeinschaftlichem Miteinander für Menschen allen Alters. Von den insgesamt 95 neue Wohnungen in Reihen- und Mehrfamilienhäusern mit Wohnungsgrößen von ca. 40 bis 150 qm, baut die Baugemeinschaft „Am Krögen in Bargteheide“ 37 Einheiten auf dem südlichen Baufeld, das eine Größe von über 9.000 qm hat. Als Baugemeinschaft können die späteren Wohnungseigentümer sich frühzeitig an der Planung unseres Zuhauses beteiligen und aktiv am Aufbau einer gelebten Nachbarschaft mitwirken. In unserem großen Garten und den Gemeinschaftsräumen können wir unsere vielfältigen Ideen umsetzen.

Die Baugemeinschaft:

Wir glauben: Gemeinsam ist es schöner. Wir wollen ein ökologisches Wohnprojekt in Bargteheide verwirklichen, in dem sich viele Menschen treffen und gemeinsame Sache machen können: Alleinstehende, Paare, Personen mit Kindern und in Familien- und Lebenskonstellationen aller Art; Menschen, die in Wohngemeinschaften leben wollen, Leute verschiedenen Alters, mit und ohne Migrationsgeschichte, mit und ohne Behinderungen und Erkrankungen, kurz: alle, die Lust auf Gemeinschaft haben. Deshalb sind wir in der Baugemeinschaft Am Krögen in Bargteheide.
Wie genau wir das Wohnprojekt gestalten wollen, werden wir uns zusammen erarbeiten - der Rahmen steht, vieles ist noch zu entwickeln.

Das Projekt:

Das Quartier bietet hohe Freiraumqualitäten. Höfe und Plätze im Quartier werden von Autos freigehalten, alle Außenbereiche sind barrierefrei erreichbar. In der Tiefgarage steht ein Stellplatz (25.000 EUR) pro Wohneinheit zur Verfügung. Zudem sind Fahrradstellplätze sowie Abstellräume/Schuppen (1.500/750 EUR/qm) in der Tiefgarage und im Außenraum vorgesehen. Die Mehrfamilienhäuser sind mit Aufzügen bis in die Tiefgarage ausgestattet. Die Kosten für die Wohneinheiten sind mit 3.750 Euro pro qm Wohnfläche inkl. Kaufnebenkosten kalkuliert. Hinzu kommen unterschiedlich hohe Lagezuschläge von 0 bis 300 Euro pro qm Wohnfläche. Kernpunkt des Konzepts ist der Gemeinschaftsgedanke im Wohnprojekt in Verbindung mit der nachhaltigen Energieselbstversorgung und der energieeffizienten Bauweise (KfW 40).
Um das Gemeinschaftliche zu fördern, entstehen im Projekt mehrere gemeinsam genutzte Flächen, wie z.B. ein großer Gemeinschaftsraum (ca. 84 m²), ein Gästeapartment (ca. 23 m²) sowie eine kleine Bürofläche (ca. 23 m²) und ein großen Gemeinschaftsgarten.

Die Baugemeinschaft freut sich auf neue Mitglieder, die sich engagieren und das Projekt gemeinsam gestalten wollen!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite: www.wohnprojekt-bargteheide.de

Schleswig-Holstein, Bargteheide
Frauke Funk (Baubetreuerin der Baugemeinschaft)

12.12.2018

Gemeinschaftliches Wohnen zur Miete: Wir suchen Paare....

Gemeinschaftliches Wohnen: Wir suchen Paare….

In Oldenburg wird derzeit ein Mehrfamilienhaus nach KFW55-Richtlinien für langfristiges gemeinschaftliches Wohnen 50+ gebaut und soll im Herbst/Winter 2019 bezugsfertig sein.
Das Grundstück liegt zentrumsnah und somit sehr verkehrsgünstig in einer ruhigen Seitenstraße. Alle notwendigen Einrichtungen wie z.B. Geschäfte, Ärzte, Apotheken, Bahnhof, Kinos und auch der Wochenmarkt sind fußläufig zu erreichen.
Der Neubau wird mit einer Tiefgarage, einem Lift, sowie einem Gemeinschaftsraum, zwei Werkräumen und einer Waschküche ausgestattet sein. Jede Wohnung wird seniorengerecht geplant und besitzt ein Tageslichtbad und eine Terrasse oder Balkon. Ein großer Gemeinschaftsgarten der Richtung Süden liegt freut sich schon auf die neuen Bewohner

Niedersachsen, Stadt Oldenburg
Gisela

12.12.2018

Mehrgenerationshaus oder WG

Liebe Leute,

Ich suche nette Leute, die ähnliche Interessen oder Vorstellungen, wie ich haben. Ich würde gerne eine zweier oder dreier Wg oder ein Mehrgenerationshaus gründen wollen oder in eine gemütliche schon bestehende Wg oder Mehrgenerationshaus ziehen. Was das gemeinsame wohnen betrifft, wäre es mir wichtig, dass ihr offen seid und Interesse habt an Gebärdensprache (da ich taub bin, und wir somit besser kommunizieren können , desweiteren würde ich mich über kreative Mitbewohner freuen, wo man beim gemütlichen Beisammensein gemeinsam kreativ werden kann. Nun ein paar Worte zu mir:
Ich werde demnächst 42 Jahre alt, und habe 2 Töchter, deswegen wäre es mir wichtig, dass ihr offen seid für Kinder, da sie mich ab und zu besuchen kommen werden (für kürzere oder auch mal längere Zeit).
An diesen Orten kann ich mir gut vorstellen zu wohnen:
Treptow Köpenick, Köpenick, Friedenhagen, Friedrichshain, Grünau, Biesdorf oder Kaulsdorf. Wichtig wäre mir eine gute Verbindung zu Verkehrsmittel Bus,sbahn U-Bahn.
Ich kann max.500€ Warmiete bezahlen. Falls ich euer Interesse geweckt habe schreibt ihr mir einfach. Freue mich auf euch. Liebe Grüße Kerstin

Berlin, Berlin
Kerstin

10.12.2018

Beteiligung an gemeinschaftlichem Wohnprojekt gesucht in Mannheim und Umgebung

Bin 36 J, W, und suche längerfristig Einstieg in Wohnprojekt in bevorzugt in Mannheim und Umgebung. Am meisten kann ich mir ein Projekt mit seperaten Wohnungen und dazugehörigen Gemeinschaftsräumen vorstellen, bin aber auch offen für andere Varianten. Ich wünsche mir eine gesunde Mischung aus gemeinschaflichem Miteinander und Respekt für die Privatsphäre. Gern würde ich mich auch an einem Garten/urban Gardening beteiligen. Freue mich über Nachrichten von bestehenden Projekten oder auch anderen Menschen, die auch Interesse an einem gemeinschaftlichen Wohnen in der Region haben.

Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz
Judith Jahrsetz

10.12.2018

Kreatives Rentner-Ehepaar sucht Wohnung in einer Gemeinschaft von offenen aktiven Gleichgesinnten

Wir, Architekt und Künstlerin im Rentenalter, suchen in einer kleinen Gemeinschaft eine abgeschlossene Wohnung, am Stadtrand oder auf dem Land, mit Bus- oder Bahnanbindung.
Wichtig ist uns die Kommunikation mit Gleichgesinnten, der Austausch, gelegentliche gemeinsame Unternehmungen, gegenseitige Hilfe, aber auch die eigene private Sphäre und 'Raum' für uns und unser Leben. Wir sind aktiv in Atelier und Werkstatt, im Garten und in der Natur; wir Reisen gerne. Theater und Kino, Café und Restaurant, ein wenig kulturelles Leben ... darauf möchten wir ungern verzichten.
Gibt es eine bestehende Gruppe, die noch Platz für uns hat? Wohneigentum oder Miete.
... und am liebsten in der Nähe von Nord oder Ostsee.

Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
Loko Suederdiek

06.12.2018

Originelles großes Gebäude von 1910 mit Innenhof und Garten an Gemeinschaft zu verkaufen

Vorgesehen ist der Verkauf dieses besonderen Gebäudes, welches komplett ökologisch saniert wurde an eine Gemeinschaft. Momentan sind viele Zimmer an Studenten vermietet, was auch weiterhin möglich ist.
Evt Nutzung als Mehrgenerationenhaus, Wohnen mit Kindern, mit mehreren Familien, auch mit ruhigem Gewerbe. Infos gerne per email, wenn genauere Vorstellungen geschildert werden.

Nordrhein-Westfalen, Alfter bei Bonn
Andreas Teich

06.12.2018

Solidarisches Mietwohnprojekt "GemSe e.V. in Gründung"

Selbstverwaltetes Mietwohnprojekt (Mietshäusersyndikat) sucht MitgestalterInnen aller Altersgruppen, die Lust haben mit anzupacken und keine Angst vor viel Arbeit haben, gern mit handwerklichen oder gärtnerischen Fähigkeiten. Wir kaufen gerade ein großes Haus in Lauenau/Feggendorf, das nach Um- und Ausbau günstigen Mietwohnraum für 20 Menschen bieten soll. Für Jede/n abgeschlossene kleine Mietwohnung (ca. 35 qm) mit eigenem Bad und (Tee-)küche, im Nebenhaus eine Wohnung (ca 100 qm) für Familie oder WG, dazu Gemeinschaftsräume, Waschküche, Büros, Balkone, Scheune, Hofbereich, riesiges Gartengrundstück (7000 qm) und ganz viel Ausbaupotential. Miete max. 7,50 warm/qm. Ökologische Ausrichtung, Toleranz, Nachhaltigkeit. Landschaftlich wunderbare Lage am Deisterrand, Verkehrsanbindung nach Hannover soll phantasievoll in Eigenregie (car-sharing etc.) geregelt werden. Wir sind z.Zt. 9 Frauen zwischen 40 und 60 Jahren und suchen gern auch Jüngere, Kinder und Männer.


Niedersachsen, Lauenau/Feggendorf, ca 30 Autominuten westlich von Hannover
Gudrun Grajetzki

06.12.2018

Kreatives Mehrgenerationen Mietwohnprojekt in Wangen (Allgäu/Bodensee)

Hallo liebe Unbekannte(r)
Wir wohnen seit 2012 in unserem naturnahen Wohnprojekt bei Wangen (zwischen Allgäu und Bodensee) in Laufentfernung zur Stadt. Hier wird im nächsten Jahr unser kleines Café mit Verkaufs- und Veranstaltungsmöglichkeiten eröffnet. Ohne Trubel und Masse wollen wir 1-2 Veranstaltungen pro Monat machen, in dem sich Menschen aus der Nähe begegnen können, um sich auszutauschen und vielleicht gemeinsam spielen, basteln oder tanzen. Hier steht die Begegnung im Mittelpunkt und nicht der finanzielle Anreiz.

Unser Haus ist sehr schön und wirklich vielseitig nutzbar. Es bietet 7 unterschiedliche Wohneinheiten für Menschen, die mit uns Wohnen wollen.

Ursprünglich wollten wir ein Genossenschaftsprojekt gründen und sind inzwischen jedoch sehr froh, dass wir das Haus selbst gekauft haben, da es für beide Seiten mehr Freiheit bedeutet. Falls es nicht passt trennt man sich ohne Stress und ohne Hektik.
Nachdem wir ein wirklich perfektes Haus gekauft haben, kommt jetzt der schwierigere Teil, die passenden Menschen zu suchen. Aktuell wohnen 4 Personen (3 Parteien) im Wohnprojekt. Möglich sind 9-14 Personen.
Wir sind relativ aufgeschlossen gegenüber unterschiedlichen Bewohnern. Aus unserer Erfahrung wissen wir jedoch was wichtige Voraussetzungen sind:
* Zeit mindestens 5 Stunden/Woche
* Gemeinschaftssinn vor Egoismus
* Entspannter Umgang mit Geld
* Lebensfreude
* Sympathie
* Toleranz

Wie ist der übliche Weg in unser Wohnprojekt?
1.) Kennenlernen im Rahmen unserer Veranstaltungen
2.) Probewohnen in unserem Gästezimmer
3.) Zustimmung aller Bewohner und Abschluß des Mietvertrages
4.) Befristetes Wohnen in der angemieteten Wohnung im Wohnprojekt
5.) Innerhalb des ersten Jahres Zustimmung aller Bewohner für ein dauerhaftes Wohnen.

Da bei uns auch längeres Probewohnen möglich und erwünscht ist, kann man vor dem Einzug herausfinden, ob das Zusammenleben funktioniert.
Der Entschluss des gemeinschaftlichen Wohnens sollte niemals aus den Vorteilen oder dem Zwang entstehend, sondern aus dem Interesse an dem gegenseitigen Austausch in der Gemeinschaft.
Bei uns gibt es Nähe und Distanz und möglichst wenig Dogmatismus.
Es gibt um Wangen unterschiedliche Gemeinschaften, so daß jeder die Wahl hat, wo er den Platz für sein Herz sieht.
Unser nächstes Wohnprojekttreffen ist im März 2019 hier kann man uns unverbindlich kennenlernen und sich über das gemeinschaftliche Wohnen austauschen.

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen.

Viele Grüße
Euer Wohnprojektbodensee

Baden-Württemberg, Stadt und Naturnah zwischen Allgäu und Bodensee
Ralph Weishaupt

06.12.2018

In unserem Wohnprojekt ist ab sofort, im ersten Obergeschoss, eine 54qm große Zweizimmerwohnung mit Küche, Duschbad und Balkon frei. Im Haus befindet sich ein Rollstuhlschrägaufzug.

Zu unserem Wohnprojekt gehören 15 Personen im Alter von 63 – 92 Jahren.
Wir wohnen hier, weil wir gerne "in Gemeinschaft aktiv sind", weil wir "selbst entscheiden, wie viel wir "eingeben" und weil wir "verlässliche Nachbarn sind und haben".
Zu unserem Wohnprojekt gehört eine Gemeinschaftswohnung, in der sich auch ein Gästezimmer befindet, das wir für Familienangehörige nutzen können und aus Kostengründen zu Messezeiten vermieten. In der Gemeinschaftswohnung finden regelmäßig unsere Gruppentreffen statt, feiern wir gemeinsam oder treffen uns zu einzelnen Aktivitäten. Auch kulturelle Besuche und der spontane Klönschnack gehören zum Alltag.
Im Falle von Krankheit und altersbedingten Einschränkungen helfen wir uns untereinander.
Wir werben kontinuierlich um Nachrücker ab 55, die sich als Gäste einbringen, bis eine Wohnung frei wird.
Die Stadtrandlage auf dem grünenden und blühenden Kronsberg genießen wir. Mit der Verkehrsanbindung (20 Minuten bis zur Stadtmitte) und der Infrastruktur sind wir sehr zufrieden.
Siehe auch: www.gse-hannover.org
Nähere Informationen erhalten Sie unter der Tel.:0511/ 85 28 93 oder über Mail:
gemeinsamstatteinsam19@gmail.com

Niedersachsen, Wohnprojekt auf dem Kronsberg, am Stadtrand mit guter Verkehrsanbindung, Sticksfeld 17+19, 30539 Hannover
Margret Lemper

06.12.2018

Wohnen in Gemeinschaft - wir suchen noch Familien mit Kinder

Trialog-Hilden ist eine eigenständige Baugruppen unter dem Dach einer Genossenschaft.

Unser Projekt wird 28 Wohnungen mit 1 - 5 Zimmer haben. Zum Teil öffentlich gefördert. (WBS)
Die Details zu den Kosten, der Bauweise, der Kontaktmöglichkeit und vieles mehr bitte unserer
Homepage entnehmen. trialog-in-hilden.de

Zwei wichtige Punkte vorab:

Eigenkapital:
Ganz ohne Eigenkapital geht es leider nicht. Aber der Genossenschaftsanteill in Höhe von
600 €/qm der Wohnflache wird beim Auszug gem. den Bedingungen wieder erstattet.

Alter
Da wir ein Mehrgenerationenhaus bauen werden, mussten wir leider schon eine Altersgrenze
einziehen. Mehr dazu und warum es sich dennoch lohnt bei Interesse Kontakt mit uns aufzunehmen,
finden Sie auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt "45 Plus"

Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf unserer Homepage

trialog-in-hilden.de



Nordrhein-Westfalen, 40721 Hilden bei Düsseldorf (central zwischen Hilden und Benrath)
Herr Schaller

29.11.2018

Gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt bei InGe Individuell wohnen - Gemeinschaftlich leben

In Kastellaun im Hunsrück entsteht ein außergewöhnlich schönes Ensemble von 5 Häusern mit insgesamt 16 Wohnungen in verschiedenen Größen für Jung und Alt, Singles, Paare und Familien. Es gibt ein separates, gemeinsam genutztes Haus mit großem Gemeinschaftsraum, Gästeappartement, Dachterrasse, Sport- und Spielraum, Sauna, Waschraum, Werkstatt und Lager. Großer Wohn-Garten, Platz für Kinder, Natur vor der Tür, fußläufig gelegen zur Innenstadt.
Die ansprechende Architektur gibt Raum sowohl für Kommunikation als auch für Individualität.
Noch sind Wohnungen frei, und wir freuen uns über Mitmacher/innen.
Mehr Infos unter www.inge-wohnprojekt.de. Telefonischer Kontakt: 06747 948 750.

Rheinland-Pfalz, Kastellaun / Rheinland Pfalz
Kornelia Nehring

29.11.2018

Wohnprojekt in der Bremer Neustadt sucht Interessierte

Wir sind die Projektgruppe Neestadthuus. Wir haben gemeinsam ein bebautes Grundstück in der Neustadt gekauft, das wir nach unseren Vorstellungen weiter bebauen und beleben wollen. Zu unserer Gruppe gehören Familien mit Kindern und Alleinlebende – alle miteinander verbunden über den Gedanken, ein Leben in Gemeinschaft leben zu wollen, wo jede_r eine eigene Wohneinheit hat und gleichzeitig der Wunsch nach Miteinander gelebt wird. Wir suchen Menschen, die Lust haben, dieses Projekt mit uns zu stemmen. Der Prozess ist nicht immer einfach und konfliktfrei. Aber es lohnt sich, finden wir. Du bist allein oder zu zweit? Oder mit den Kids wird es in der aktuellen Wohnung zu klein? Für uns ist vieles denkbar, solange ihr in die freien Wohnungen passt.
Weitere Infos zu den noch freien Wohnungen und der Finanzierung findest du hier:
https://www.plan-a.info/projekte/neestadthuus/
Wir freuen uns auf interessierte Rückmeldungen!

Bremen, Bremen Neustadt
Elke Willen

28.11.2018

Mehrgenerationenwohnprojekt, 32 Wohnungen, organisiert als Baugruppe, z.Z. Architektenplanung bis 06/2019

Vor gut 3 Jahren haben wir den Verein "Neues Wohnen in Werne e.V. gegründet. Der Verein hat 23 Mitglieder.
Wir sind in der glücklichen Lage, ein sehr gut gelegenes, ca. 4400 qm großes Grundstück in Top-Innenstadtrand-Lage bebauen zu dürfen.
Im Jahr 2017 ist die Planung der Gebäudehülle, das Festlegen der Geschäfts- und Finanzierungsform, der Antrag auf Bebauungsplanänderung und vieles mehr schon geschehen.
2018 haben wir genutzt, um den Erbbaurechtsvertrag unter "Dach und Fach" zu bringen, weitere verbindliche Mitmacher zu gewinnen und den Bebauungsplan ausarbeiten zu lassen.
Im Dezember 2018 hat die mittlerweile stark angewachsene Baugruppe (über 50 % unserer Wohnungen sind fest reserviert) den Auftrag an den Architekten zur Entwurfs- und Genehmigungsplanung erteilt.
Ab sofort steigen wir in die Planung, beginnend mit der Auswahl der Baustoffe, des Energiesystems etc. ein.

Freier Platz wird deutlich weniger - anfragen lohnt sich jedoch auf jeden Fall! Für Familien mit Kindern haben wir auch extra reservierte Bereiche.

Im Netz: www.gemeinsam-wohnen-werne.de

Nordrhein-Westfalen, 59368 Werne, nahe Hamm, Dortmund & Lünen
Andreas Drohmann

26.11.2018

Landhaus Rotenbusch Wohnen in herrlicher Lage!

Unser herrlich gelegenes Haus am Fuße des Donnersberges soll erweitert werden. Aktuell steht ein Gebäude mit 2 Wohnungen die bereits bewohnt sind. Geplant ist ein Anbau, der weitere 3 Wohnungen beherbergen soll (zwei davon rollstuhlgerecht). Auf dem Platz steht aktuell noch eine Scheune. Wir suchen auf diesem Weg interessierte Langzeitmieter (Bsp.: Kaltmiete, ortsüblich für mind. 10 Jahre im Voraus, notariell beglaubigt). Wir sind aber auch für andere Vorschläge offen.

Die Wohnungen werden ca. 70-90qm Wohnfläche haben. Wir sind aufgeschlossen gegenüber Menschen die zu uns passen... ALT und JUNG, MANN und FRAU. Tiere sind auch gerne gesehen. :-)

Mittelfristig ist auch noch eine Scheune geplant mit Sommerküche.

Das Gebäude liegt ca. 300m vom nächsten Ort entfernt umgeben von Wald und Wiesen. Ein Bach ist ca. 60m entfernt.
Es besteht eine gute Anbindung an den ÖPNV, ebenso auf die Autobahn.

Grundstücksgröße in m²
12500

Gesamte Wohnfläche in m²
400

Anzahl der Wohnungen
5

Baukosten in Euro
350000

Jahr des Planungsbeginns
2018

Jahr des Baubeginns (ggf. geplant)
2019

Jahr des Bezugs (ggf. geplant)
2020

Rheinland-Pfalz, Steinbach am Donnersberg
Daniel Kubowski

23.11.2018

NOVAMILIA – gemeinschaftliches Wohnen für alle

Cohousing und Mehrgenerationenwohnen nach Skandinavischem Vorbild in mehreren deutschen Städten.

Was uns besonders macht:
• sozial und nachhaltig nach dem Social-Business-Ansatz
• inklusiv und barrierefrei nach dem Design-für-Alle-Konzept
• flexibles Raumkonzept erlaubt Anpassung an veränderten Lebensbedarf
• ca. 1000 m² vielfältiger Gemeinschaftsräume je NOVAMILIA
• 75 bis 100 Bewohner*innen je NOVAMILIA (= bewährtes Optimum)
• offen für Menschen mit geringem Einkommen und Vermögen und
• gleichzeitig attraktiv für Menschen mit höherem Vermögen
• geringerer Flächenverbrauch und niedrigere Pro-Kopf-Wohnfläche
• Integration mehrerer älterer Migrant*innen einer Muttersprache
• Netzwerk soll Umzug in Wohnprojekte anderer Städte ermöglichen

Was für uns selbstverständlich ist:
• hohe Partizipation der Bewohner*innen vor und nach dem Einzug
• bunte, vielfältige und solidarische Gemeinschaft
• ruhige Wohnungen mit eigenem Bad/WC und Kochmöglichkeit

Wen wir suchen:
• potentielle Bewohner*innen, die mit uns diese Vision realisieren wollen
• soziale InvestorInnen, die gemeinschaftliches Wohnen unterstützen wollen

Einstieg in unsere Website mit vielen Infos und Anmeldemöglichkeit:
https://www.novamilia.org/

Mach den NOVAMILIA-Test. Du brauchst nur ca. 10 Minuten und kannst dann Deine eigenen Wohnprojekt-Vorstellungen besser einschätzen:
https://www.surveymonkey.de/r/novamilia-test

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Michael Brigant

21.11.2018

Gemeinschaftliches, sozial-ökologisches Wohn- und Lebensprojekt sucht weitere Gründungsmitglieder

Wir sind eine Gruppe von Menschen die ein Gemeinschaftliches, sozial-ökologisches Wohn- und Lebensprojekt gründen wollen. Wir suchen Menschen, die Lust haben, diesen Weg mit uns zu gehen und unsere Ziele teilen. Weitere Infos zu unseren Zielen und den nächsten Treffen gerne auf Anfrage.

Schleswig-Holstein, Lübeck und Umland
Thomas Handzsuj

20.11.2018

Alleinerziehende sucht Wohnung / Haus

Hallo, ich suche eine Wohnung / Haus, gerne zusammen mit Gleichgesinnten. Meine Kinder sind fast 7 und 9 Jahre und ich würde gerne im Lotsenviertel bleiben , Döse würde auch gut gehen. Garten ist Voraussetzung, sowie wir brauchen 3 Schlafzimmer. Freue mich über Zuschriften

Niedersachsen, Cuxhaven (Döse, Lotsenviertel)
I. Rubio

20.11.2018

Zuhause mit Leben füllen

Ich suche einen Mensch oder Menschen ab 50 mit freiem Haus,Herz und Veränderungswunsch für ein gemeinschaftliches Projekt (Leben, Wohnen,Arbeiten) in Darmstadt. Ich bin eine soziale,ehrliche, kreative und Sauberkeit schätzende Frau (57). Und ich bringe meine Mutter mit :-)

Hessen, Darmstadt-Eberstadt,Darmstadt
Sabine Hüther

16.11.2018

Nachhaltiges Wohnprojekt mit Schwerpunkt Familien

Wir möchten in Alfter ein nachhaltiges Wohnprojekt gründen - im Frühling 2019 stellt sich heraus ob ein schönes großes Grundstück mit Bauernhof dafür zur Verfügung steht.
Ein Vorbild ist das nachhaltige Wohnprojekt Wien (auch wenn das geplante Wohnprojekt wenn es kommt deutlich kleiner wird).
Ideen sind: abgetrennte Wohnungen aber eine gemeinschaftliche Küche, in der auch (nach Bedarf, z.B. Ein bis zweimal pro Woche) gemeinsam gekocht wird. Weitere Ideen: Car-Sharing, ein gemeinsames Lastenfahrrad, Bezug von Lebensmitteln aus solidarischer Landwirtschaft oder vom Biobauern, geneinsame Bewirtschaftung des großen Gartens.

Wir suchen sympathische und motivierte Menschen - fürs erste vor allem Familien oder Alleinerziehende mit Kind(ern), die Lust auf Gemeinschaft und Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben.

Ausland, Nordrhein-Westfalen, Alfter
Stefanie

15.11.2018

Gemeinschaftliches, sozial-ökologisches Wohn- und Lebensprojekt sucht weitere Gründungsmitglieder

Weitere Infos zu den Zielen und den nächsten Treffen gerne auf Anfrage.

Schleswig-Holstein, Lübeck und Umland
Gemeinschaft HL

14.11.2018

Wir suchen neue Mitbewohnerinnen zwischen 25-60 Jahren!!

In unserem schönen Wohnprojekt für Frauen werden Anfang des Jahres 2019 Wohnungen frei (ab 1.2.19 ca. 63qm). Wir sind ein Mehrgenerationen-Haus und suchen gemeinschaftsfähige Frauen. Jede von uns wohnt in einer eigenen 2-Zimmer-Wohnung (inkl. Bad und Küche), aber wir teilen auch viele Gemeinschaftsflächen (großer Garten, Gemeinschaftsraum, Waschsalon etc.). Da wir unser Haus selbst verwalten und pflegen, solltest Du hierfür Lust und Zeit mitbringen. Handwerkliches Geschick wäre wunderbar ist aber kein Muss.
Wir pflegen einen respektvollen und freundlichen Umgang im Haus und suchen daher unsere Mitbewohnerinnnen mit Sorgfalt aus.
Tiere und Kinder sind willkommen sofern es in die Gemeinschaft passt.

Weitere Infos über das Haus findest Du unter www.paradieswohn-gmbh.de
Bei Interesse bitte melden unter: info@paradieswohn-gmbh.de
Bei persönlichen Fragen: s-dechant@web.de

Baden-Württemberg, Das Wohnprojekt im Paradies von Konstanz
S. Dechant

07.08.2018

Mittsechziger sucht undogmatische Wohngruppe möglichst am See

Den Maximaltraum träumen darf man ja erst mal, die Abstriche kommen dann von selbst.

Langjährige Wohngemeinschafts- und Wohnprojekt-Erfahrung hat mich Vorsicht gelehrt gegenüber zu lauten Menschen, zu schmalen Ressourcen und zu großen Illusionen. Damit sind viele Jahre vergangen, die ich leider nicht nochmals einbringen kann.

Mehrgenerationenprojekt?: Ich kann mich über das Lächeln eines Kindes freuen, akzeptiere aber, dass ich nur manchmal einen Platz in seiner Welt habe.

Ich brauche kein Theater um die Ecke. Ich kaufe auch bei Aldi. Ich bin ein Mensch meiner Generation ("Wir sind die Neuen").

Aber ich liebe das Wasser, Tanzen, Holz und Werken. Und offene und trotzdem respektvolle Menschen - Freundschaften finden sich dann im Zusammen-Tun.

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, möglichst am See
saxaphon