Projektbörse

Sie suchen nach einem Wohnprojekt, an dem Sie sich beteiligen können? Oder Sie planen Ihr eigenes Projekt und suchen nach weiteren Interessenten? In unserer Projektbörse haben Sie die Möglichkeit, Gleichgesinnte anzusprechen.

Wenn Sie ein eigenes Inserat aufgeben möchten, klicken Sie bitte hier: Inserat aufgeben

Hier können Sie die Liste der 116 Inserate einsehen.

Nach Bundesland filtern
Schleswig-Holstein (14)
Hamburg (10)
Bremen (6)
Mecklenburg-Vorpommern (6)
Niedersachsen (33)
Nordrhein-Westfalen (19)
Hessen (18)
Rheinland-Pfalz (9)
Saarland (3)
Brandenburg (10)
Berlin (5)
Sachsen-Anhalt (4)
Sachsen (7)
Thüringen (2)
Baden-Württemberg (24)
Bayern (13)
Ausland (5)
Alle

03.04.2020

Wohnen mit Pferden

Die Hoffnung, ein geeignetes Objekt mit groooßen Weiden für meine drei Mädels zu finden habe ich (fast) aufgegeben. Vielleicht finde ich auf diesem Wege aber eine bereits bestehende Gemeinschaft aus "Pferdemenschen", die den Traum vom Leben mit Pferden bereits umgesetzt haben und in deren Objekt ich mich einkaufen/-mieten kann.
Ich bin 58 Jahre, männl., nach langer Ehe und Familienleben wieder Single, mit 3 Trakehner- Stuten und dem Wunsch in Gemeinschaft, aber eigenem Rückzugsraum (Wohnung) und ganz viel ganzjähriger Weidefläche zu leben.
Meinen "Damen" soll es einfach nur gutgehen. Ohne tägliche Sporen im Bauch, Eisen im Maul, einer Gerte auf dem Rücken und 23 Stunden am Tag in einer kleinen Box stehen zu müssen.
Das einzige, das sie können sollen, ist ihr Leben artgerecht zu geniessen.

Ich bin meist fröhlich, immer humorvoll, verträglich und frei von jeglichen Dogmen, Fanatismus, Spiritualität, oder ähnlichem (Käse).
Ich liebe Tiere, lebendig und am Stück und Menschen, die natürlich, authentisch, optimistisch, lebensfroh und ehrlich sind. Und eher die "Zeit" o.ä. lesen, als Boulevard- Trash.
Ein unterstützendes Miteinander, sich aufeinander verlassen können, schätze ich ebenso, wie das "Mit-mir-Sein", mich auch zurückziehen zu können.
Und ich freue mich darauf, noch einmal neu zu starten.

Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Fast überall, wo es schön ist.
Pferdefreund

01.04.2020

W O H N P R O J E K T C H E N

Biete in schöner ländlicher Umgebung

- 1-4 Zimmer
- 1-2 Bäder
- Miniküche
- gemeinsame Küche mit großem Tisch
- Obst- u. Gemüsegarten

Bin Architekt und 51.

Niedersachsen, Zwischen Bremen und Verden
Arend Stadtlander

01.04.2020

Der Verein "SaxenLeben e.V. - WohnAlternative 50+" sucht aktive Mitstreiter

Zur Gründung eines selbstbestimmten Wohnprojektes in/um Leipzig suchen wir Interessenten, die sich aktiv am Entwicklungsprozess beteiligen und zukunftsweisende Ideen einbringen möchten.
Parallel dazu sind wir auf der Suche nach einem geeigneten Objekt oder Grundstück.
Alle ausführlichen Informationen über uns, zum Verein, zu Ziel und Zweck sind unter www.saxenleben.de abrufbar.
Wir freuen uns über ein reges Interesse und neue Impulse

Sachsen, in/um Leipzig
Fridtjof Weber

31.03.2020

Wohnmütze

Wir suchen eine "bunte Mischung" netter Menschen mit gleicher Wellenlänge für ein gemeinsames Wohnprojekt!

Unsere Idee der Wohngemeinschaft:
- gemischte Struktur: jung bis Rentner, Familien, Paare, Singles
- Toleranz und Weltoffenheit
- gute Balance zwischen Achtsamkeit und Achtung der Privatsphäre
- sowohl Gemeinschaft als auch Unabhängigkeit
- respektvoller Umgang in der Gruppe
- Naturverbundenheit, Sensibiliät und Verantwortung für Umwelt/Ökologie

Die Idee des Wohnprojekts:
- gemeinsame Investition in eine Immobilie im Raum Osnabrück
- Bau- bzw. Eigentümergemeinschaft für Neubau oder Renovierung
- getrennte Wohneinheiten (keine WG)
- Platz für gemeinsame Unternehmungen

Niedersachsen, Osnabrück
Volker Arelt und Ina Szesny-Hansen

31.03.2020

BERGBAUERNHOF IM ELSASS: AUFBAU VON GÄRTNEREI, GÄSTEBETRIEB & GEMEINSCHAFT Genossenschaftliches und naturnahes Leben und Arbeiten in funkarmer Umgebung

Liebe Mitmenschen,
ein außergewöhnliches Fleckchen Erde sucht entsprechend sensibilisierte Mitgestalter!

Im Elsass, (68290 Dolleren) auf 900m in einem Seitental liegt der Berghof la Fennematt. Im Juni 2020 wird hier ein vollständig ökologischer Neubau mit rund 1200m² Geschossfläche einzugsfertig: Massivholzbauweise (NurHolz), fengshui optimiert, abgeschirmte Elektroinstallation, Internet nur über LAN-Kabel, Passivhausstandart, eigene Pflanzenkläranlage, Quellwasser und Zisternen für Brauchwasser, Solarthermie, Pelletheizung, Grundofen.

Mitten im Naturschutzgebiet gelegen, ist der nächste Ort 6km entfernt. Die zwitschernden Vögel und der Bach der durch das Tal fließt (die Doller-Quelle entspringt 200m vom Haus entfernt) sind die einzigen Geräusche die man hört.
Auf dem rund 60ha großen, Gelände (davon 30ha im Eigentum) wurde 2017 eine Herde schottischer Hochlandrinder angesiedelt.
Das mäßig steile, vorwiegend südausgerichtete Gelände besteht aus ca. 25ha Mischwald, 16ha Naturverjüngung, 15ha Grünland/Weideland, sowie 2ha angelegten Terrassen für Gemüse, Kräuter, Beeren, etc. Landwirtschaftliches Inventar für Heuernte und die Bearbeitung der Gartenflächen vorhanden. Weitere landwirtschaftliche Gebäude in Planung. Wir befinden uns in Bio-Umstellung, mit angestrebter Demeter Zertifizierung.

Im Haus befinden sich 15 Wohneinheiten von 30 bis 63 m², teilweise mit eigener Küchenzeile (Gasherd) sowie einer großer Gemeinschaftsküche und Wohn- und Esszimmer. Es gibt drei weitere, große Gemeinschaftsräume mit 68 bis 82m², die auch einen Seminarbetrieb möglich machen.

Das gesamte Projektbudget beträgt rund 5 Mio €, welches über eine Kostenmiete refinanziert wird (1,5% Zinsen plus Tilgung). Pro Person ist eine Kapitaleinlage ab 50.000,- € angedacht bzw. je Wohneinheit 100.000,- €.
Weitere Konzeptideen, auch Formen der Rechtsstruktur/Finanzierung wachsen natürlich mit dem Maß deiner Mitgestaltung und sind ausdrücklich erwünscht!

Du bist sensibel und Naturverbunden? Suchst etwas anderes als die "normale" Zivilisation? Bist an einer lebendigen und bewussten Gemeinschaft interessiert und scheust dich auch nicht deine Hände in die Erde zustecken? Dann melde dich bei uns! Wir freuen uns auf Dich! Kontakt: Eide.duecker@fennematt.info

Insbesondere für die Gärtnerei/Landwirtschaft, Seminare/Vermarktung und Verarbeitung/Küche suchen wir noch tatfreudige Mitgestalter!

Auch rein finanzielle Beteiligungen in Form von Darlehen oder Schenkung sind willkommen!

Es grüßen herzlich,
Eide, Hauke und Tobias

Link zu Wohnprojekte-Portal:
https://www.wohnprojekte-portal.de/projektsuche/projekt-26193/

Bilder vom Bau:
https://web.tresorit.com/l#twzh1z25OwZve6GDoaGojw

Bilder vom Ort & Landwirtschaft:
https://web.tresorit.com/l#ieHkk8BnHrIwiyH1milbfA

Lagepläne:
https://web.tresorit.com/l#bW_q0oECoGT0LxLdpbsMyQ

Baupläne:
https://web.tresorit.com/l#Hn5HFvEt8fGQQ7x2NLch3g
https://web.tresorit.com/l#xRUOtOeeFLh3HS9-xlZ59g
https://web.tresorit.com/l#oVPgQZWk34Hjp34h_JbayA

Ausland, Baden-Württemberg, 68290 Dolleren, Elsass, Frankreich
Eide Johann Dücker

30.03.2020

gemeinsam leben im Chiemgau

Wir, eine kleine Familie, würden sehr gerne gemeinsam mit anderen (egal ob Familien, Alleinerziehenden, Älteren, Jüngeren) gemeinsam leben. Gemeinsam heißt, Gemeinschaftsräume zu nutzen, ggf. eine gemeinsame Küche zu haben oder auch einen Garten/Hof gemeinsam zu nutzen, auch um Lebenskosten zu minimieren.
Vielleicht gibt es in näherere Umgebung alternative Wohnprojekte oder Interessierte, die sich vorstellen könnten, ein solches zu gründen und abseits der gängigen Norm zu leben.

Bayern, Traunstein und Umgebung
Katja

27.03.2020

Langfristige Vorbereitung einer Pflege-Wohngemeinschaft

Im Alter so lange wie möglich selbstbestimmt leben! Und die Weichen rechtzeitig selbst stellen!

Im hohen Vogelsberg, am Stadtrand von Ulrichstein, Hessens höchst gelegener (Klein)Stadt, befindet sich ein parkartig angelegtes ehemaliges Feriendorf, das aus 104 kleinen Häusern (Haus-/-bzw. Wohnungsgröße im Durchschnitt 50 m²) besteht. Die ehemaligen Ferienhäuser sind weitgehend privatisiert bzw. vermietet. Es werden immer einmal wieder Einzelobjekte zu Vermietung oder Verkauf angeboten. Weiterer Wohnraum lässt sich durch Nachverdichtung gewinnen.

Wer im Alter nicht isoliert sein möchte, andererseits aber auch gewisse Rückzugsmöglichkeiten braucht, findet hier in absolut ruhiger, haustierfreundlicher Umgebung einen idealen Ort für das Leben im letzten Lebensdrittel mit angenehmer Nachbarschaft oder vielleicht sogar neuen Freundschaften. Keine erzwungene Gemeinschaft mit oktroyiertem "Gemeinschaftsleben", keine weltanschauliche Ausrichtung, sondern ein Projekt, das nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen entwickelt und ausgestaltet werden kann. Initiiert durch einen gemeinnützigen Verein (Verbraucherschutz, Freiwilligen-Agentur) wird Hilfe geboten bei der Verwirklichung seniorengerechter, bezahlbarer, Generationen übergreifender Wohnformen vom Einzel-Appartement (ca. 25 m², zuzüglich Gemeinschaftsräume) über die Haushälfte mit ca. 50 m², das klassische Einfamilien-Objekt mit ca. 100 m² bis hin zum mobilen "Tinyhouse" auf einem Stellplatz (auch in Kombination z.B. mit einem 1-Zi-Appartement, einer Haushälfte usw.). Ein ehrenamtliches Quartiersmanagement sorgt für die erforderliche Vernetzung mit Kommune, Diakonie, Eigentümer- oder Mieter-Genossenschaft usw., Carsharing-Angebote, unverbindliche Freizeitaktivitäten und Geselligkeit. Miet- und Kaufinteressenten treten in direkten Kontakt zu dem jeweiligen Vermieter/Verkäufer (keine Provisionsvermittlung). Sofern Kaufobjekte über Makler angeboten werden, gelten die zwischen den jeweiligen Kaufinteressenten, Eigentümern und Maklern vereinbarten Bedingungen.

Hessen, 35327 Ulrichstein
Ulrich Lange

27.03.2020

Mitstreiter zu Gründung einer Gemeinschaft

Wir, Nina (38 Gärtnerin und Betreuerin) und Ulrich ( 63 Landwirt und Betreuer), wollen eine Gemeinschaft gründen und suchen mitstreiter die uns helfen wollen.

Unsere Gemeinschaft soll mit offenherzigen, bodenständigen Menschen entstehen.
Wir wollen keinen Dogmatischen Lebensstil, sondern individuelles zusammen Leben.

Grundgedanke is alte Häuser zu kaufen, sie zu renovieren und etwas Neues entstehen zu lassen. Natürlich ist es auch möglich neuere Häuser zu kaufen, da das renovieren ja schon viel Arbeit ist.
Da wir bereits ein Haus besitzen ist es uns nicht möglich ein zweites zu kaufen.
Daher sollten die Mitstreiter bereit sein entweder alleine oder gemeinsam ein Haus zu kaufen und in unsere nähe zu ziehen.
Aber wir sind für alles offen, wenn Menschen gerne in einer Wohnung Leben und bei uns mitmachen wollen ist das auch okay.
Außerdem stebet die Gemeinschaft soziale, kulturelle und ökologische Projekte an. In unserem Haus werden beispielsweise Menschen mit Behinderungen mitleben und an den Projekten teilhaben.
Im ökologischen Bereich wollen wir gemeinsam Gemüse anbauen, Gemüse einkochen und Brot backen. Außerdem wollen wir regionale Lebensmittel zu uns nehmen.
In Zukunft wollen wir auch Lebensmittel retten.
Auch Tierhaltung gehört zu unserem Projekt dazu.
Mit Projekten in der Freizeitgestalltung haben wir bereits begonnen. so betreuen wir eine inclusive (Menschen mit und ohne Behinderung) Tischtennis und Wandergruppe.

Also falls du Interesse hast uns kennenzulernen, melde dich bei uns.

Gruß Nina

Baden-Württemberg, Hohenlohe in der Nähe von Blaufelden
Nina unde Ulrich

26.03.2020

Leben ins Kloster Rambin - Generationen wohnen, leben & arbeiten

Auf dem Gelände einer historischen Garten- und Wohnanlage, die jahrhundertelang gemeinschaftlichen- und Gemeinwohlzwecken diente, wollen wir gemeinschaftlich und solidarisch wohnen, nachhaltig leben und auch arbeiten. Die denkmalgeschützten Gärten und Parkanlagen sowie die marode Bausubstanz werden wir schrittweise sanieren und uns auch nach außen z.B. durch kulturelle und gemeinwohlorientierte Angebote in der Kapelle öffnen. Angedacht sind auch die Bereitstellung von Flächen bzw. Räumen für nichtwohnliche, kleingewerbliche Nutzung. Die Sanierung der Häuser wird von ökolog. Maßgaben, die Bewirtschaftung der Gärten biologisch und das Infrastrukturkonzept durch e-car-sharing, Ökostrom, Glasfasernetzanschluss und alternative Heizungsinstallationen geprägt sein.
Nach Fertigstellung wird Platz für ca. 25 Personen bzw. Mietparteien in unserem Mehrgenerationenprojekt sein. Es wird kein Wohneigentum für den Einzelnen geben, die Finanzierung des Projektes erfolgt u.a. über Eigenleistungen und Eigenanteile in Geldform je nach genutzter Wohnfläche. Die Wohnformen reichen vom Clusterwohnen, Familienwohnen bis zur Hausgemeinschaft mit kleinen abgeschlossenen Wohnungen und Gemeinschaftsräumen.
Wir brauchen noch tatkräftige Mitstreiter mit Erfahrungen im Bauhandwerk und Bauplanung und junge Familien mit Lust auf handwerkliche Eigenleistungen.
Meldet Euch und lernt uns und unsere Ideen bei den monatlich stattfindenden Gemeinschaftsarbeitswochenenden kennen, wir freuen uns auf Euch.

Mecklenburg-Vorpommern, Mecklenburg - Vorpommern, 18573 Rambin
Sabine Guhrke

26.03.2020

Gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt bei InGe: INdividuell wohnen - GEmeinschaftlich leben

In Kastellaun im Hunsrück entsteht ein außergewöhnlich schönes Ensemble von 5 Häusern mit insgesamt 16 Wohnungen in verschiedenen Größen für Jung und Alt, Singles, Paare und Familien. Es gibt ein separates, gemeinsam genutztes Haus mit großem Gemeinschaftsraum, Gästeappartement, Dachterrasse, Sport- und Spielraum, Sauna, Waschraum, Werkstatt und Lager. Großer Wohn-Garten, Platz für Kinder, Natur vor der Tür, fußläufig gelegen zur Innenstadt.
Die ansprechende Architektur gibt Raum sowohl zur Kommunikation als auch für Individualität.
Noch sind Wohnungen frei und wir freuen uns über MitmacherInnen.
Baubeginn Frühjahr/Sommer 2020
Mehr Infos unter www.inge-wohnprojekt.de
Telefonischer Kontakt: 06747 / 948750

Rheinland-Pfalz, Stadt Kastellaun
Koni Nehring

24.03.2020

solidarisches gemeinsames Wohnprojekt gegen (allein-) erziehende Einsamkeit für Kinder und (Eineltern-) Familien

Zusammen ist man weniger allein.
Wir (Mama mit 2 Kindern) sind auf der Suche nach tollen, liebevollen, wertschätzenden, achtsamen, friedvollen, netten Menschen und vor allem Kindern, die Lust haben mit uns zusammen zu leben. Vorstellbar wären verschiedene Wohnformen. Am schönsten fände ich eine solidarische Hausgemeinschaft in einem größerem Haus mit Garten, in dem es je nach Vorlieben und eigenen Wünschen zum Beispiel große Gemeinschaftsräume aber auch eigene Rückzugsräume (z.B. auch eigenes Bad und/oder Küche) geben kann. Diese Haus liegt in meiner Vorstellung im Stadtgebiet von Hannover am ehesten im Norden. Ob gemietet oder als Eigentum über Mietshäusersyndikat oder über anderer Wege finanziert ist mir dabei völlig egal. Das wäre meine langfristige Idealvorstellung. Bis dahin oder als längerfristige Alternativ könnte ich mir auch sehr gut andere gemeinschaftliche Wohnformen vorstellen. Die anderer (Minimal-) Variante wäre zum Beispiel das gemeinschaftliche Nutzen einer größeren Wohnung als z.B. Ein-Eltern-Familien-WG. Und alles was euch noch einfällt um zusammen weniger allein zu sein....! Wir freuen uns über jeden Kontakt der uns freundlich gesonnen ist und uns in dieser Wohnidee unterstützen möchte, Vermieter, Hausverkäufer, Mitbewohner, Unterstützer und einfach nette Menschen sind uns immer eine Freude.
Ich freue mich auf eure Zuschriften und eure Ideen. Einfach mal melden und sehen was passiert. Aller liebste Grüße Neele Schepker

Niedersachsen, Hannover
Neele Schepker

23.03.2020

Mitfrau für Wohnung in unserem Beginenhof Bochum gesucht

Selbständig und frei leben, aber trotzdem Teil einer herzlichen Frauengemeinschaft sein?
Wir sind eine Gemeinschaft von Frauen aller Generationen (30-78J.) und unterschiedlichster Lebenssituationen, egal ob alleinstehend, getrennt lebend, alleinerziehend, Rentnerin…..
Wir sind weltoffen, lebenslustig und stehen uns gegenseitig bei. Unsere Verschiedenheit ist dabei eine unserer Stärken. Wir sind an einer stärkenden und befreienden Spiritualität interessiert. Wir suchen dabei unsere eigenen Wege und sind feministisch, sowie christlich-ökumenisch orientiert. Eine Kirchenmitgliedschaft ist nicht notwendig, da wir die Idee leben und nicht an Institutionen hängen.

Der Hof wurde für unsere Gemeinschaft gebaut. Wir leben alle eigenständig in der gemieteten Wohnung und sind wirtschaftlich unabhängig voneinander.

Wir suchen eine Frau, die Lust hat, sich in unserer lebendigen Gemeinschaft zu engagieren. Wir wollen weiterhin miteinander wachsen und uns entwicklen. Wäre das etwas für Sie/Dich?

Ab dem 1.7. oder nach Absprache auch früher wird eine wunderschöne, helle Wohnung im Ergeschoß frei. Bis auf eine Stufe zur Terrasse ist die Wohnung barrierefrei.
Sie ist 65qm gross und verfügt neben einer hellen Wohnküche und einem Schlafzimmer über ein Bad mit bodengleicher Dusche und Waschmaschinenanschluss. Im Winter hat man durch die Fußbodenheizung immer schön warme Füße und durch die Erdwärme kein schlechtes Gewissen beim Heizen.
Die Kaltmiete beträgt 555€, NK incl. Heizung 159€. Zu den Wohnungskosten kommen z.T. noch 110€ hinzu. Damit finanzieren wir gemeinsam unsere Gemeinschaftsräume, darunter auch eine Unterkunft für Übernachtungsgäste und unsere kleine Kirche. Alle Räumlichkeiten stehen selbstverständlich für private Anlässe zur Verfügung.

Wir freuen uns auf ein erstes Kennenlernen, am besten telefonisch! Tel. ‭0177 3091846‬ (AB, wir rufen zurück)
Weitere Infos auf www.beginenhof-bochum.de

Nordrhein-Westfalen, Stadtrand von Bochum (Verkehrsgünstig gelegen)
Frauen des Beginenhofes

23.03.2020

Gemeinsames Wohnen und gemeinsame Projekte im 3-Seiten-Hof mit 7000m² Land

Wohnen auf einem 3-Seiten-Hof im Löwenberger Land.
Jedes der drei Gebäude könnte bewohnt werden. Insgesamt 7000,00 m² Land gibt die Möglichkeit Tiere zu halten oder das Land zu bestellen und sich unabhängig und ökologisch zu ernähren.

Die Scheune muss mit anhängiger Garage komplett ausgebaut werden, eine Herausforderung für einen Architekten. Im Osten die Morgensonne und ab Mittag wird die Westseite der Scheune beschienen, so könnte ein lichtdurchflutetes Wohngebäude mit viel Stil entstehen.

Das Vorderhaus war bereits einmal Wohnhaus und zu späterer Zeit eine Gaststätte. Bei der Gelegenheit wurden Wände herausgenommen und es entstanden Wohnbereiche, die durch Ost-, Süd- und Westfenster die Großzügigkeit der Räume betonen. Die Fassade ist teilweise neu, der Dachboden ist ausbaufähig und bedarf keiner neuen Baugenehmigung.

Im Seitenhaus wohne ich.

Es ist genug Platz für Begegnungen aber auch für Rückzug. Gemeinsame Projekte sind erwünscht.

Brandenburg, Löwenberger Land
B. Janotte

23.03.2020

Polychrom-projekt1

Generationen übergreifendes Wohnen in Ingelheim
Die Planungsgemeinschaft Polychrom projekt1 des ersten gemeinschaftlichen Wohnprojektes in Ingelheim möchte Sie herzlich einladen, unser Projekt näher kennenzulernen. Das Projekt wird im Herzen von Ingelheim, an der Wilhelm-Leuschner-Straße/San Pietro-Straße entstehen in unmittelbarer Nähe zu einer Kita sowie einem Seniorenheim.

Wir wollen eine nachbarschaftliche Gemeinschaft gestalten, in der sich Menschen verschiedenen Alters zuhause fühlen. Singles, Paare und Familien aller gesellschaftlichen Schichten finden hier kinder- und altersgerechten Wohn- und Lebensraum.

Gerne stehen Ihnen alle Mitglieder der Planungsgemeinschaft zur Verfügung, fragen Sie uns, seien Sie neugierig auf die vielen Antworten zu den Themen:
- in sozialer Verantwortung miteinander leben
- gemeinsame Zeit sinnvoll nutzen
- persönliches Engagement nach den jeweiligen Möglichkeiten

Das Wohnprojekt wird in ruhiger Lage und kurzen Entfernungen zum Einkaufen, zu Schulen, Kindergärten und hinaus in die Weinberge entstehen. All dies erfüllt das Grundstück in Ingelheim in Nähe des Stadtzentrums.

• ca. 50 Wohnungen verschiedener Größe
• Privates Wohneigentum insbesondere für Familien
• Alle Parteien haben ihre eigene Wohnung
• Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen
• Hohe Wohnqualität
• bezahlbarer Wohnraum
• Soziales Netzwerk
• Gemeinschaftseinrichtungen wie Spielzimmer, Garten mit Spielbereichen, Werkstatt, Fahrrad-garagen, Gemeinschaftsraum mit Küche etc.

Besuchen Sie unsere Homepage www.polychrom-projekt1.de, kommen Sie zu unserem Stammtisch und informieren Sie sich über die Einzelheiten auf Informationsveranstaltungen.

- Stammtische: jeden ersten Montag im Monat im Café des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald-Str. 15, Ingelheim-West

- Infoabende: nach Bekanntgabe unter www.polychrom-projekte.de - Bitte um Anmeldung!

- Infonachmittage: nach Bekanntgabe unter www.polychrom-projekte.de. Die Nachmittagsveranstaltungen ist ein Angebot an Eltern, die ihre Kinder mitbringen möchten. Eine Spieleecke ist eingerichtet. - Bitte um Anmeldung!

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Rheinland-Pfalz, Rheinland-Pfalz, Ingelheim am Rhein
Alice Schmidt

20.03.2020

Klangraum e.V. sucht den richtigen Wirkungsort

Wir haben unser Projekt, unsere Tätigkeit und unsere Gemeinschaft über viele Jahre aufgebaut und nun darf der gute Ort für unsere Vision kommen.

Wir, die Menschen um den Klangraum e.V. und den Instrumentenbau-Betrieb SpiritSoundArt, möchten nun gemeinschaftlich zusammen leben und arbeiten. Wir sind eine offene Gruppe von ca. 15 Menschen, die gerne noch wachsen darf.

Wir arbeiten mit heilsamen Klängen, Monochord-Klangmassage, Holzhandwerk, Heilarbeit, Selbstversorgung, Gemeinschaftsprozessen und Liebe.

Unser zukünftiger Ort darf ein Hofgut mit großem Garten sein oder ein Schloss, ein kleines Dorf oder ehemaliges Kloster. Genug Raum für einen kleinen Seminarbetrieb, Selbstversorgung aus dem Garten und die Instrumentenbau-Werkstatt wünschen wir uns.

Wenn du einen passenden Ort kennst oder dir selbst für deinen Platz Belebung und eine liebevolle und inspirierende Gemeinschaft wünschst, schreib uns!

Unser Fokus liegt in Nordhessen/Südniedersachsen. Wenn der richtige Ort wo anders liegt, sind wir bereit auch weiter zu gehen. Momentan ist unser Zentrum in Witzenhausen, Nordhessen und offen zum kennen lernen!

Weitere Infos über unser Tun findest du hier: www.klangraum.online

Hessen, Niedersachsen, Umgebung Göttingen (ca. 50 km)
Irina

18.03.2020

Solidarisch-ökologisch wohnen in Dresden

Hallo ihr lieben,

wir (Nico, 23 und Rebekka, 21) wollten eigentlich gerade auf großer Reise sein. Da das ja im Moment eher schwierig ist haben wir zwar viel Zeit, aber leider keine Wohnung. Warum also nicht das Beste aus der Situation machen und einen Traum verwirklichen. Wir hatten ohnehin geplant im Herbst von Berlin nach Dresden zu ziehen, um dort zu arbeiten bzw. zu studieren, politisch aktiv zu sein und in einer lieben Gemeinschaft unsere Leben zu gestalten. Wir würden gerne einen Ort finden bzw. erschaffen, an dem verschiedene Menschen zusammen leben, lachen, kochen, lernen, wirtschaften und sich engagieren können. Falls es hier Gleichgesinnte gibt: wir ziehen gerne in ein bestehendes Projekt ein, oder versuchen uns an der Neugründung. Wie genau das aussehen soll wissen wir auch nicht, aber wir freuen uns auf eure Ideen und Nachrichten! Rebekka und Nico

Sachsen, Dresden
Rebekka

18.03.2020

Soziokulturelles Wohn- und Begegnungsprojekt (Zusammenarbeit mit der Gemeinde, finanziert durch Stiftungen und getragen vom Verein)

Das Projekt Semikolon ist Verein, Begegnungsfeld, Plattform der Möglichkeiten, Wohnprojekt, Lernort, Medium fürs Erschaffen.

Im Begegnungsfeld treffen Menschen von nah und fern aufeinander, befassen sich miteinander, tauschen sich aus. Dadurch wird eine Plattform der Möglichkeiten hervorgebracht, in der vielerlei Platz findet. Von Kultur und Bildung, über Kunst bis hin zu Sport kann hier eine Menge entstehen*. Manches davon dauert bloss einige Tage, manches ist auf eine Saison begrenzt, manches überdauert diese. Gerade die zeitliche Begrenzung wird als Garant für Veränderbarkeit und Varietät der Plattform gesehen. Ideen entstehen aus Bedürfnis und Impuls und werden von den Menschen vor Ort gefördert, beleben den Ort und die Umgebung.
Das Wohnprojekt ist Teil der Plattform, aber auch etwas eigenes. Es ist angeschlossen an ein Industriegebäude,Wohnhaus oder Bauernhaus, oder steht für sich als Summe vieler kleinerer Wohnformen (Jurten, Bauwagen, Busse etc.). Wohnen als Reiseaufenthalt, Wohnen als Horizonterweiterung und Arbeitserfahrung, Wohnen als Versuch, kollektiv in einer Gemeinschaft zu zu leben. All das geht geht. Menschen, die dort leben, agieren als sogenannte Kümmerer, sorgen sich um das Areal („Platzwärter“), sind Ansprechpersonen für Projektentwickler*innen, Interessierte und Gemeinde.
Das Semikolon ist Lernort für Gemeinde, Verein, Bewohner*innen, Projektentwickler*innen, Nutzer*innen. Café, Gemeinschaftsgarten, Gemeinschaftsküche und Gemeinschaftswerkstatt stellen Material und Räumlichkeit zur Verfügung, sind Treff- und Ausgangspunkt für mancherlei Unterfangen (Veranstaltungen, Kurse, Spaziergänge u.v.m.) In einem Medium des Erschaffens wird mit unterschiedlichen Werkstoffen gearbeitet, Installationen auf- und abgebaut. Anfassbare Wirklichkeiten entstehen.
Besonderer Bedeutung kommt dem Café als Türöffner zu; es lädt Menschen dazu ein, sich mit Areal und einander vertraut zu machen, oder auch nur zu sein – ohne irgendwo mitzumachen. Bestenfalls mit Kaffee und Kuchen. Semikolon. Wer ist dabei? Gerne auch mit anderen/weiteren Ideen.





Ausland, Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Schleswig-Holstein, Es ist sowohl eine Kleinstadt als auch auf dem Land denkbar.
Kim Berger

18.03.2020

MIET-Wohnprojekt für kreative und tolerante Menschen Wangen im Allgäu

Hallo liebe Unbekannte(r)
Wir wohnen in unserem naturnahen privatem Wohnprojekt bei Wangen in Laufentfernung zur Stadt. Durch unseres kleines Café mit Verkaufs- und Veranstaltungsmöglichkeiten bestehen zusätzliche Vernetzungen.
Unser Haus ist sehr schön und wirklich vielseitig nutzbar. Es bietet unterschiedlichen Wohnungen für Menschen, die mit uns Wohnen wollen. Aktuell haben wir noch 3 freie MIET-Wohnungen.

Persönlich kennenlernen kann man uns beim nächsten Wohnprojekttag März / April 2020

Ursprünglich wollten wir ein Genossenschaftsprojekt gründen und sind inzwischen jedoch sehr froh, dass wir das Haus selbst gekauft haben, da es für beide Seiten mehr Freiheit bedeutet. Falls es nicht passt trennt man sich ohne Stress und ohne Hektik.
Nachdem wir ein wirklich perfektes Haus gekauft haben, kommt jetzt der schwierigere Teil, die passenden Menschen zu suchen.
Wir sind relativ aufgeschlossen gegenüber unterschiedlichen Bewohnern. Aus unserer Erfahrung wissen wir jedoch was wichtige Voraussetzungen sind:
* Zeit mindestens 5 Stunden/Woche
* Gemeinschaftssinn vor Egoismus
* Entspannter Umgang mit Geld
* Lebensfreude
* Sympathie
Bieten können wir langfristig stabile Mietpreise so bieten wir eine Komplettmiete die wir seit 2012 nicht erhöht haben, weil jeder dazu beiträgt die Verbrauchskosten niedrig zu halten.

Da bei uns auch längeres Probewohnen möglich und erwünscht ist, weiß man ob das Zusammenleben funktioniert.
Der Entschluss des gemeinschaftlichen Wohnens sollte niemals aus den Vorteilen oder dem Zwang entstehend, sondern aus dem Interesse an dem gegenseitigen Austausch in der Gemeinschaft.
Bei uns gibt es Nähe und Distanz und möglichst wenig Dogmatismus.
Es gibt um Wangen unterschiedliche Gemeinschaften, so daß jeder die Wahl hat, wo er den Platz für sein Herz sieht.

Wir bedanken uns bei allen, die die Anzeige komplett gelesen haben, viele machen dies nicht!
Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage: www.wohnprojektbodensee.de

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen.

Viele Grüße
Euer Wohnprojektbodensee

Baden-Württemberg, Naturnah und in Laufentfernung zur Stadt
Ralph Weishaupt

17.03.2020

Mitstreiter für Mehrgenerationenwohnen in St.Leon-Rot gesucht

Wir suchen Menschen, die gerne in einer bunten, vielfältigen Gemeinschaft mit mehreren Generationen leben möchten.
Es enststehen zwei Gebäudeteile über drei Geschosse, die über Laubengänge miteinander verbunden sind und einen gemeinsamen Aufzug und eine Tiefgarage haben. Geplant sind 19 barrierefreie Miet-und Eigentumswohnungen in einer Größe von 48qm-125qm. Eine der Wohnungen ist als ambulant betretute Wohngemeinschaft für Menschen mit Beeinträchtigung vorgesehen. Alle Wohnungen haben Balkon oder Terrasse nach Süden mit unverbaubarem Blick in die Natur.
Gemeinschaftsflächen sind ein großer Gemeinschaftsraum im EG, ein Wasch-und Bügelraum sowie eine Werkstatt im Untergeschoss.

Für das gemeinsame Leben halten wir folgende Grundsätze für wichtig:
-gegenseitiger Respekt, Toleranz und Offenheit
-gegenseitige Unterstützung und Hilfe
-Beteiligung an der Organisation und Verwaltung des Hauses
-alle Hausbewohner (Mieter und Eigentümer) vereinbaren gemeinsam und gleichberechtigt die
Regeln für das Zusammenleben

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Besuchen Sie uns auf www.mehrwertwohnen-slr.de

Baden-Württemberg, 68789 St.Leon-Rot, Franziskustr.
Birgit Engemann

16.03.2020

Ländliches WOhnprojekt auf der Suche nach Mitstreitern im Umkreis Hamburg

SoWohL – Solidarisch Wohnen und Leben

Wir – Anna, Chris, Christian, Gerrit, Isabell und Markus – sind eine Wohnprojektgruppe um die 30
Jahre auf der Suche nach Menschen, die mit uns einen Ort für gemeinschaftliches Zusammenleben
schaffen.

Unsere Vision:
Mit dem Wohnprojekt SoWohL möchten wir einen Ort für ein gemeinschaftliches Zusammenleben
schaffen, an dem Solidarität, Gleichberechtigung und gegenseitige Rücksichtnahme lebendig
werden. Wir wollen eine Lebensweise verwirklichen, die eine Schonung von natürlichen Ressourcen
begünstigt und gleichzeitig Freiräume für individuelle Entfaltung bietet.
Wir möchten auf privates Eigentum an der Immobilie verzichten, um so ein langfristig
gemeinschaftliches Wohnen zu gewährleisten.

Wo wir stehen:
Seit Juli 2018 treffen wir uns regelmäßig in einer Projektgruppe, um unsere Vorstellungen zu präzisieren, Pläne zu schmieden und passende Immobilien zu suchen. Dabei stand für uns von
vornherein fest, dass wir in einem ländlich geprägten Umfeld leben wollen. Gleichzeitig haben viele
von uns in Hamburg (beruflich) Wurzeln geschlagen.
Im Bienenbütteler Ortsteil Hohenbostel, im Landkreis Uelzen, wurden wir schließlich fündig: Das
ehemalige Gasthaus Meyer inklusive Hofanlage steht zum Verkauf. (https://www.immowelt.de/expose/2mkjk4z )
Mitten im alten Ortskern gelegen, nur eine Stunde Fahrt vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt
und in unmittelbarer Nähe zu Lüneburg bietet der Standort ausreichend Perspektiven für eine
Verbindung von berufl ichem Leben in der Stadt und privatem Leben auf dem Land. Mit seinem gut
5.500 m² großen Grundstück und der Wohnfl äche von 600 m² nebst großzügiger Nutzfl äche ergeben
sich zudem viele Gestaltungsmöglichkeiten.
Hoch motiviert von diesem tollen Objekt und seinen Möglichkeiten, machten wir uns im Herbst 2019
an die Planung. Wir gründeten einen Verein, erstellten einen Sanierungsplan, führten Gespräche mit
Banken und erhielten schließlich auch ein Finanzierungsangebot. Juhu!
Dann stand die große Frage im Raum: Kaufen oder nicht kaufen? - Leider konnten sich zu diesem
Zeitpunkt nur sechs von acht für einen Kauf aussprechen; die anderen beiden wollten sich aus
persönlichen Gründen nicht darauf einlassen. Das fanden wir sehr schade, denn so ein großer Hof, so
ein großes Bauprojekt, nur zu sechst? Das ist uns irgendwie zu wenig. Zu wenig Leben, zu wenig
Vielfalt und auch zu wenig Sicherheit. Deshalb suchen wir auf diesem Wege neue Mitstreiter*innen.
Was Euch erwartet:
Sechs super nette und fröhliche Leute mit einem Herz für alte Häuser, Hühner, Radlader,
Naturmaterialien, Fahrräder, Hausbars, Gartenfeste, gutes Essen, Beachvolleyball, Gemüseanbau,
individuelle Freiheiten und Kompromisse.

Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Projektgruppe wohnt in Hamburg, Objektstandort Aktuell Bienenbüttel
Christoph Drewitz

16.03.2020

Leben und wohnen auf einem großen natürlichen Grundstück.

Wir interessieren uns für ein bereits bestehendes, oder neues gemeinsames Lebensprojekt mit einem naturbelassenen Grundstück, auf dem es möglich ist, verschiedenste Natur-und Wildnisprojekte zu gestalten.
Wir (zwei Frauen mit Hund) suchen Menschen, die lebendig, naturliebend, herzerfrischend und wahrhaftig sind. Ebenso ist es uns wichtig, daß sie mit beiden Beinen im Leben stehen!
Diese Lebensgemeinschaft sollte jedem so viel Freiheit und Gemeinschaft bieten wie er möchte.

Wir freuen uns auf interessante Kontakte!

Baden-Württemberg, NOK-Neckar-Odenwald-Kreis
Katrin Stephan

16.03.2020

Alternatives Wohnprojekt 50+

Unsere Vision: Jeder soll selbständig und möglichst autonom sein Leben gestalten können und kann dabei doch Gemeinschaft leben und erleben.
In der Form einer WEG (Wohnungseigentümergemeinschaft) in einem Mehrfamilienhaus mit 16 Wohneinheiten gestalten wir gemeinsam die Nachbarschaft mit guter Kommunikation und Achtsamkeit füreinander. In unserer Gemeinschaftsküche finden wir unsern "Dorfplatz", ein Ort der Begegnung. Auf unsern Freiflächen kümmern wir uns gemeinsam um Obst- und Gemüseanbau für uns selbst. Im "Rentnerblick", ein grünes Fleckchen im Garten, halten wir einen Schwatz oder genießen den Ausblick.
Sollte in höherem Alter "Hilfe im Haushalt" nötig sein, organisieren wir dies gemeinsam über unsern Verein. Wenn noch mehr Hilfe nötig ist, haben wir ein Personal-Appartement für eine 24-Std-Hilfe, die dann mehreren Mitbewohnern zur Verfügung steht und von einer professionellen Moderatorin eingeteilt wird.
Wir schaffen jetzt die Bedingungen, um autonom und selbstbestimmt, eingebettet in ein soziales Netz, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden, bleiben zu können.
Mehr Informationen über das Hausprojekt (Neubau; Bezug Winter 2021/2022) auf unserer website: www.radtschlag.de

Bayern, Aindling, Nähe Augsburg
Werner Schneider

13.03.2020

Gemeinsam geht "Meer"

Ich liebe das Meer und das Watt und bin auf der Suche nach einem schönen Platz - gerne Haus mit Grundstück/Garten - mit netten Menschen.
Ich bin w./ 62 J. und werde Ende des Jahres in Frührente gehen. Vielleicht gibt es ja irgendwo ein Plätzchen für mich. Denkbar wäre ein abgetrennter Wohnbereich mit Gemeinschaftsräumen - aber auch eine Einliegerwohnung oder ein kleines Ferienhaus. Ich habe lange Jahre in WG´s gelebt und freue mich auf Gemeinsamkeiten - sowohl im kulturellen Bereich, als auch beim gärtnern, kochen, schwimmen ....... - denkbar ist ganz viel.
Meldet Euch einfach - ich freue mich auf zahlreiche Ideen, Begegnungen und Nachrichten.

Schleswig-Holstein, Nordsee
Sabine

12.03.2020

WG Mitbewohner/in gesucht

Für Wohnprojekt auf dem Land in Mecklenburg Vorpommern.
Ich (w,37) suche dich (w/m, ca Ende 20 bis Mitte 40), wenn du Lust hast, dauerhaft auf dem Land in Gemeinschaft zu leben. Du solltest dich für Tierhaltung und Obst/Gemüse Anbau interessieren und dich nicht an meinen 2 Hunde Mädels stören

Mecklenburg-Vorpommern, Land
E.C.

12.03.2020

SUCHE WOHNPROJEKT IN DER UMGEBUNG VON LÜBECK ODER OSTHOLSTEIN

Ich w 56, mit tollem Hund suche ein Wohnprojekt oder eine Hausgemeinschaft mit Garten, in der Umgebung von Lübeck oder in Ostholstein. Lieber ländlich als städtisch, lieber undogmatisch als eng.
Kaufen oder Mieten, beides ist eine Option, wichtig ist dass die Rahmenbedingungen stimmen und es miteinander passt :-).
Bislang wohne ich im Bergischen bei Köln, aber da ich beruflich nicht mehr gebunden bin, möchte ich jetzt eine Veränderung.
Alles Weitere gerne persönlich. Freue mich über Anfragen.

Schleswig-Holstein, Umkreis Lübeck oder Ostholstein
Birgit

10.03.2020

Mitgestaltende für ökologische Gemeinschaft gesucht!

Wir, ein Paar Anfang Fünfzig, suchen 6-8 weitere Personen, die mit uns eine Gemeinschaft aufbauen und eine gemeinsame Vision vom möglichst nachhaltigen, autarken und stressfreien Leben entwickeln und verwirklichen wollen.

Finanzielle Beteiligung ist Voraussetzung für ein gleichberechtigtes Zusammenleben.
Größeres Anwesen mit Wohnraumausbaupotential, Schreinerwerkstatt, diversen Nebengebäuden und Garten ist bereits vorhanden. Gemeinsame Ausbau- und Gestaltungsmöglichkeit.

Herzliche Begegnungen mit bodenständigen Menschen, sich gegenseitig ergänzen und unterstützen;
hierfür braucht es Leute, die positiv denken, unkonventionell, weltoffen, flexibel, achtsam, realistisch und trotzdem bodenständig sind.

Wenn Du/Ihr Euch angesprochen fühlt, worauf wartet Ihr noch? Wir freuen uns von Dir/Euch zu hören.

Hessen, Südhessen / Odenwald
Michael

10.03.2020

Wir suchen Interessenten für unser Mehrgenerationen-Wohnprojekt in Neuffen

Wie wollen wir wohnen?
Wir möchten gemeinsam wohnen, um uns gegenseitig zu unterstützen und ein Stück Leben zu teilen.
Dabei wollen wir uns als Menschen aus verschiedenen Generationen bereichern und in unserer Verschiedenheit ergänzen.

Das Projekt:
Wir sind im Moment eine Gruppe von 3 Parteien mit 2 Kindern, die sich auf 8-10 Parteien erweitern möchte. Jede Partei wird eine seperate, voll ausgestattete Wohnung haben. Das Herzstück des Hauses soll ein Gemeinschaftsraum sein, der dazu einlädt, Zeit miteinander zu verbringen. Er soll sowohl eine Küche, einen großen Esstisch als auch eine gemütliche Ecke haben und immer allen offen stehen.

Wir suchen:
- Menschen die Lust haben mit uns zu wohnen
- einen Bauplatz oder eine Immobilie in Neuffen, die sich (eventuell durch Umbau) für diesen Zweck eignet.

Wir befinden uns zur Zeit in der Planungsphase und freuen uns über Mitstreiter.

Baden-Württemberg, Neuffen
Dietmar Wagner

09.03.2020

Aus dem Wedding in die Wildnis

Kleine 3-köpfige Familie (35 J., 31 J., 4 J.) sucht ab Jahresende 2020 / Jahresbeginn 2021 ein schönes Fleckchen Erde zum Ausbauen, Selber Gestalten und Frei Sein; gerne in familiärer Gemeinschaft, wo sich jede Familie aber auch ihre Freizeiten & Rückzugsmöglichkeiten nehmen kann! Wir haben genug vom städtischen Leben und beruflichen Hamsterrad! Wir wollen uns verändern und unser Leben endlich frei und selbstbestimmt gestalten!

Wir kommen aus dem lauten chaotischen Herzen des Weddings und wünschen uns ein naturnahes, ruhiges neues Zuhause in Brandenburg (Berliner Speckgürtel / Brandenburger Umland Nahe des DB/BVG Netzes im Nordosten Richtung Bernau/Eberswalde oder Südwesten Berlins; Potsdam/Werder/Brandenburg an der Havel bis Jüterbog).

Da wir selber gerne draußen an der frischen Luft sind und nahezu alles mögen, was mit Garten / Landwirtschaft & Tieren zu tun hat, wünschen wir uns eine separate 3-4 Raum Wohnung (gerne auch mit Gemeinschaftsräumen zum Teilen & für zwischenmenschliche Treffen) vielleicht in einem Bauernhof zum Renovieren und eigenhändigen Ausbau oder in einem Altbau mit Renovierungsbedarf. Wir bringen hierfür natürlich handwerkliches Geschick und bauliches Interesse mit, arbeiten gerne bei Arbeitseinsätzen oder größeren Projekten mit.

Wir Erwachsenen kommen aus dem sozialen Bereich, haben Sozialarbeit studiert bzw. sind noch dabei und arbeiten derzeit als Schulsozialarbeiterin an einer Weddinger Oberschule und als freischaffender Erlebnispädagoge mit Kindern und Jugendlichen unterschiedlichen Alters. Wir haben generell viel Freude an vielfältiger, kreativer Arbeit. Deshalb können wir uns auch gut vorstellen, unsere Arbeits- & Schaffenskräfte in kulturell-gesellschaftliche und/oder naturpädagogisch-ökologische Projektideen zu stecken, um die Gemeinschaftsidee auch ideell auszuschmücken.

Ansonsten beschreiben wir uns als undogmatisch offen & freiheitsliebend mit linkem Touch, natur- & ernährungsbewusst, umgänglich und bodenständig. Wir sind teils voller Ideen und Tatendrängen, teils aber auch Langeweile & Entschleunigung liebend. Außerdem sind wir sehr kommunikativ, lieben aber auch unsere Ruhe als Familie.

Wir freuen uns über Anfragen & Angebote eurerseits!

Brandenburg, Berliner Speckgürtel / angrenzendes Brandenburger Land (Südwesten - Potsdam, Werder, Brandenburg oder Nordosten - Bernau, Eberswalde, Straußberg)
Annelie

09.03.2020

Mitstreiter für Gemeinschaftswohnprojekt gesucht

Wir haben ein altes Bauernhaus an der Hand, schön am Rande eines kleinen Ortes gelegen, aber stark renovierungsbedürftig.

Es ließe sich gut mit zwei oder drei Parteien bespielen, und so würden wir uns über Mitstreiter freuen, die kurzfristig Zeit und Lust haben, es gemeinsam anzusehen und Pläne zu schmieden. Das Haus als ersten oder zweiten Wohn- oder Arbeitsort zu planen, steht jedem frei, wir selbst planen, es anfangs vor allem an verlängerten Wochenenden zu nutzen.

Unsere Vorstellung sind zwei oder drei separate Wohneinheiten, aber ein gemeinsamer Garten und eventuell ein größerer Gemeinschaftsraum (für Seminare etc.).

Wir freuen uns über jeden: Alleinstehende, Paare, Familien mit Kindern, Hauptsache genügend Zeit, Lust und Geld für Kauf und Ausbau.

Wir sind:
- Frau und Mann (50+, drei erwachsene Kinder, die sich auch über ein Haus auf dem Land freuen),
- interessiert an Natur, Politik, Kunst, Yoga, gemeinschaftlichen Aktionen, Ruhe und Party im Wechsel

Eckpunkte:
- Wohnfläche: ca. 200 qm
- Grundstück: ca. 900 qm
- Kaufpreis: ca. 200.000 € (geteilt durch zwei oder drei)
- Sanierungs- und Renovierungskosten: ähnlich hoch
- gute Verkehrsanbindung (ca. 1.5 h nach Berlin mit ÖPNV, ganztägig, 8 Euro pro Fahrt mit Bahncard 25)
- schöner Ausblick, Wassernähe

Brandenburg, Oberhavel, Nähe Fürstenberg
Katja Stricker

09.03.2020

Wohnprojekt auf dem Land sucht Unterstützung

Liebe Menschen,

wir, die Mensch*Meierei, sind ein Wohnprojekt zwischen
Kassel und Göttingen.
In Witzenhausen haben wir einen alten Hof gekauft, den wir nun
sanieren. Mit der Mensch*Meierei möchten wir Strukturen im ländlichen
Raum erschaffen, die ein emanzipatorisches, solidarisches und
ökologisches Leben möglich machen.

Vor ein paar Tagen haben wir eine Crowdfunding-Aktion gestartet.
Falls ihr Intesse habt uns kennenzulernen und eventuell zu unterstützen,
schaut doch gern rein oder teilt den Link gern.

https://www.startnext.com/ein-heizkessel-fuer-menschmeie

Liebste Grüße vom Dorf!

Hessen, Witzenhausen, Hessen
Zora

09.03.2020

Hofprojekt und Tiny Houses/Bauwagen

Hallo, wir sind zwei Frauen, 59 und 57 Jahre alt, in zwei Wohnungen auf einem Resthof. Hier werden demnächst weitere Wohneinheiten frei, bzw. fertig gestellt. Leider gibt es nur eingeschränkt öffentlichen Nahverkehr.
Es gibt eine 3-ZimmerWhg.ca. 102qm mit Garten,etc. 530 Kaltmiete, und ein dran gebautes Häuschen, ca.88qm, 2 Zimmer und Büro,etc. für 600 Euro Kaltmiete
Wir suchen Menschen mit Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen, die auch Freude an gemeinsamer Tierhaltung haben. Schön wäre gfK und die Bereitschaft zur Selbstreflektion und ein achtsamer Umgang miteinander. Da wir berufstätig sind, muss man schauen was sich entwickelt. An extremen Haltungen jeder Art haben wir kein Interesse.

Es gibt 1,8 ha Land und einen riesigen Garten in dem bisher nur Hühner, Hündin und Kater leben, Gänse und Galloways sind in Planung.
Dieses ist ein altes Haus in dem es noch viel zu sanieren gibt ... und ein großer Dachboden, Raum für Werkstätten und ähnliches.

Im Dorf hier gibt es eine große Toleranz und jeder kann ein bischen machen wie er möchte. Daher ist es möglich ein mobiles Tiny House oder Bauwagen aufzustellen.

Schleswig-Holstein, Autobahnabfahrt Bad Oldesloe
Barbara

06.03.2020

Auf der Suche nach einem dritten Lebensentwurf

Als ehemaliger Deutsch- und Musiklehrer, Altenpfleger, Musiker und Hausmann (59 J. alt) bin ich nach einer schweren Lebenskrise heute auf der Suche nach einem 'dritten Lebensentwurf'. Mir geht es um ein soziales Konzept sich gegenseitigen Helfens und Unterstützens, um gemeinsame Planung und Leben des Alltages, um gemeinsame Freizeitaktivitäten, um ehrliche und offene Kommunikation auf der Basis einer gewissen vorausgesetzten Schnittmenge von kulturellen Interessen, Bildung und Toleranz. Ich bin handwerklich begabt, habe Freude an der Übernahme von allen Aufgaben in Haus und Hof, an einer nachhaltigen, aber nicht durch starre Dogmen determinierten Lebensweise, habe Interesse an Kinder- und Seniorenbetreuung und suche darüberhianaus nach einer externen Beschäftigung in begrenztem Umfang. Es besteht eine große Offenheit und Neugierde gegenüber vielfältigen konzeptionellen Ansätzen und Modellen, Ideen, Anregungen und Lebensentwürfen.

Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Niederdeutschland
Martin

05.03.2020

Gesucht: Menschen für die Gründung eines (Hof-) Wohnprojekt

Liebe zukünftige MitbewohnerInnen und MitgestalterInnen,

Wir, Rike (29, interkulturelle Psychologin und begeisterte Tänzerin) & Jan (33, Gärtner aus Leidenschaft und nebenbei Arzt in Weiterbildung zum Allgemeinmediziner) mit Klein Caspar (1, Sonnenschein und begeisterter Schubladenaus- und (!) -einräumer) sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause - nicht nur für uns drei, sondern auch für andere Menschen, die in Gemeinschaft leben wollen. Wir würden unglaublich gerne in einem (Hof)Wohnprojekt wohnen, in dem gemeinschaftliches und ökologisches Leben mit vielen Generationen, Hühnern und Lebensentwürfen möglich ist. Wir stellen uns eine gute Mischung aus privat space und Gemeinschaftsorten vor und träumen von einer Kulturscheune mit riesiger Schaukel in der Mitte. Ihr seht an Ideen mangelt es nicht, es fehlen motivierte MitstreiterInnen und DIE Immobilie. Wir haben beide über unsere Studienzeit Erfahrung in verschieden großen WGs gesammelt und dort herausgefunden, dass wir gerne in Gemeinschaft weiter leben möchten auch wenn wir selber eine kleine Familie sind. Zur Zeit wohnen wir im Mehrgenerationenprojekt mit den Großeltern, was wundervoll ist aber doch nicht genug Platz im Garten für unsere Projekte zulässt. Falls ihr Lust habt, mit uns gemeinsam auf die Reise zu gehen und den Traum von gemeinschaftlichem Leben im Hamburger Umland zu realisieren, dann meldet euch bei uns!

Hamburg, Hamburg und Umland
Rike

03.03.2020

Selbstorganisiertes Mietwohnprojekt

Unsere selbstorganisierte Gemeinschaft im Gilde-Carré in Linden existiert seit 15 Jahren, sie besteht zur Zeit aus 14 Personen (13 Frauen und 1 Mann im Alter von 67-84 Jahren). Nähere Daten dazu findet man auch unter
http://www.neues-wohnen-nds.de/neue-wohnformen-und-nachbarschaften/projekte/uebersicht-gemeinschaftl-wohnprojekte/?projekt=proj_96

Unsere Miet-Wohnanlage besteht aus 2 miteinander verbundenen Häusern, ist behinderten-freundlich (90cm breite Türen und bodengleiche Dusche) und verfügt über Fahrstühle. Es gibt neben den Wohnungen für die Projektmitglieder (58 – 85 qm) einen großen Gemeinschaftsraum mit Terrasse und 2 Gästezimmer mit Bad, zusätzlich einen Waschraum mit einer gemeinsam zu nutzenden Waschmaschine + Trockner.

Vermieter ist die OSTLAND Wohngenossenschaft.

Wohnung
Die zu vermietende 2-Zimmer-Wohnung ist 69 qm groß, sie liegt im Erdgeschoss bzw. Hochparterre und verfügt über Terrasse und einen kleinen Gartenanteil.
Wohnzimmer und Schlafzimmer liegen nach Süden, Küche und Badezimmer nach Norden.
Zusätzlich gibt es einen Abstellraum auf der Terrasse, einen Kellerraum und einen Fahrradabstellplatz in der Tiefgarage (Die dort vorhandenen Auto-Abstellplätze sind zur Zeit vermietet)
Einzug bis zum 1.6.2020

Kosten
Die Kaltmiete der Wohnung beträgt lt. Auskunft des Vermieters 8,09 €. Dazu kommen Nebenkosten (Heizung + Betriebskosten ) von ca. 160-200€.

Für den Gemeinschaftsbereich des Projektes sind zusätzlich zur Wohnungsmiete ein monatlicher Beitrag von 75€ und eine einmalige Zahlung von 1200€ für die Gemeinschaftskasse zu leisten.

Bei Interesse stehen für Rückfragen folgende Personen zur Verfügung
Renate Westphale 0511 495843
Maria Osinski-Ebel 0511 47388311

Niedersachsen, Hannover - Linden
Renate Westphale

03.03.2020

gemeinschaftliches Wohnprojekt in altem Klostergarten 6-8 Personen

Ein verwilderter alter Klostergarten mit 3 sehr renovierungsbedürftigen Gebäuden (Gesamtfläche ca 5000m²) soll aus seinem Dornröschenschlaf erweckt und gemeinschaftlich gepflegt und neu belebt werden. Der Garten wird bereits seit 5 Jahren von einer kleinen Gruppe naturverbundener Menschen aus der Stadt gepflegt und mit spirituellen Angeboten und jahreszeitlichen Festen belebt. Nun soll das denkmalgeschützte Objekt den Besitzer wechseln. Es besteht der Wunsch, die gemeinschaftliche Nutzungsidee fortzusetzen und langfristig weiterzuentwickeln. Dazu suchen wir Menschen, die das Areal gemeinschaftlich (z.B. als Gesellschaft) oder in drei Parzellen aufgeteilt, erwerben und renovieren. (geschätzte Gesamtkosten ca 2,5 Mio Euro).
Wir suchen Menschen mit Liebe zur Natur und am Gärtnern, Zeit und Interesse an der Entwicklung eines gemeinschaftlichen Projektes, an einer offenen Spiritualität, der Bereitschaft zur Verantwortung und dem Einbringen seiner individuellen Gaben.

Baden-Württemberg, Ortenau
Ulrike Walther

02.03.2020

suche Baugruppe oder ähnliches Wohnprojekt in bzw. in der Umgebung von Potsdam

Wir sind ein gut 60-jähriges Paar, Körperpsychotherapeuten, die gern mit anderen (ca. 20-30) Menschen ein gemeinsames Wohnprojekt gründen möchten. Uns liegt der Erhalt der Natur am Herzen und ein gemeinsames Projekt, was aufgeschlossene, alternative Denk- und Lebensweisen eher bietet als individuelles Wohnen.

Brandenburg, Potsdam
Astrid Peacock

02.03.2020

Neugründung einer kleinen Wohngemeinschaft für Senioren mit Garten, gerne mit Tieren. Im Grünen und doch nur 200m von der Strassenbahn

Ich möchte mein seniorengerecht saniertes Haus für eine neu zu gründende Senioren Wohngemeinschaft zur Verfügung stellen. Gerne kann ich die hausmeisterlichen Dienste übernehmen, oder sonstige Hilfestellung anbieten, oder wir gemeinsam gestalten. Ich wohne nebenan.
Geeignet ist das Haus für 2 bis 4 Personen. Alles auf einer Ebene. Auch für Tiere ist Platz, ob im Haus oder Garten.
Gerne auch telefonisch +49 15204345755
Oder Stefan-Schreiber-Leipzig@gmx.de
Gruß Stefan Schreiber

Sachsen, Leipzig Wahren
Stefan

02.03.2020

Hof oder Lebensgemeinschaft

Ich m61j und Handwerksmeister, Frührentner, möchte gerne in Zukunft künstlerisch tätig werden. Deshalb wäre es gut eine Scheune oder trockene Werkstatt, zu nutzen. Zum wohnen brauche ich und mein kleiner Hund nicht viel Wohnraum. Ich könnte mir auch gut vorstellen in einem Tinyhouse zu leben. Gut wäre auch, möglichst viel Selbstversorgung hin zu bekommen.

Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Auf dem Lande in der Natur zu leben , ist mir wichtig!
Buddy

02.03.2020

Wohnprojekt Burgdorf - Alleinerziehende mit Kind/Kindern und Familien gesucht!

Gemeinsam unter einem Dach mit Gleichgesinnten in Burgdorf (Region Hannover) leben. Sich gegenseitig unterstützen, neue Ideen entwickeln und umsetzen, z. B. Repair-Cafè, Werkstatt, Nutzgarten , Car-Sharing, usw.. Unsere Gruppe zählt derzeit 15 Personen im Alter von 18 bis 71 Jahren. Wir sind seit gut 2 Jahren aktiv und haben in unseren regelmäßigen Treffen Leitbild, Wohnkonzept und Ideen für Quartierslösungen erarbeitet. Wir suchen junge Leute mit Herz und Humor (Alleinerziehende m. Kindern und Familien), die in einem Wohnprojekt leben wollen. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit und der Wille zum gemeinschaftlichen, achtsamen und respektvollen Zusammenleben sollte unbedingt vorhanden sein.

Detaillierte Infos findet Ihr unter http://wohnprojekt-burgdorf.eu

Niedersachsen, Burgdorf (Region Hannover)
Gerd Müller

02.03.2020

Bieten wohnen ohne Gruppenzwang auf Einsiedlerhof mit Wagen oder womo

Hallo. Wir sind mehrere Leute die zwanglos zusammenleben .
Es sind bezugsfertige isolierte 8m Bauwagen (Alu) vorhanden ebenso wie Stellplatz für Wägen oder Mobile .Tiny Houses ist schwierig / Baugenehmigung.
Die Wagenbewohner/innen Teilen sich ein beheiztes Gemeinschaftsbad / Küche.
Wir haben Wald und etwas Wiese.
Holz zum Heizen kann bei Bedarf selbst geschlagen werden .

Es wohnen Katzen, Hunde und Geflügel friedlich miteinander .Das Heisst: Solltet Ihr Interesse haben und einen oder mehrere Hunde haben so müssen die mit frei laufenden Katzen und Geflügel klarkommen.
Generell nur Kastrierte Rüden.

Gute Anbindung in die Großstädte Hamburg und Berlin . Zugverbindungen sind auch ganz gut . Öffentlicher Nahverkehr hingegen eher dürftig .
In unserer Gegend gibt es viele Badeseen .

Da wir aber schulpflichtige Kinder haben ist eigentlich immer jemand 2x mal am Tag unterwegs.
Gerne Familien mit Kindern.
Es gibt in unserer Gegend viele Alternative Wohnprojekte auch etliche Alternative Schulen und Kitas.

Es besteht kein wie auch immer gearteter "Mitmach Zwang" Jedoch solltet Ihr das Land und den Hof den Ihr mitbewohnt achten und ihm Pflege zukommen lassen .

Wir würden uns über undogmatisch denkende zwanglose offene Menschen freuen die mit uns wohnen möchten. Wir haben kein Interesse an Drogen und / oder Alkis.
Menschen die ihre Lebenszeit nur im Wagen verbringen wollen sind jetzt nicht unsere Traumvorstellung von neuen Mitbewohnern. Falls Ihr euch an dieser Stelle angesprochen fühlt dürft ihr euch natürlich dennoch gerne melden . Jede Gemeinschaft kann ein zwei Couch Potatoes vertragen By the Way es gibt noch einen freien DSL Anschluss aber das Gebiet ist auch gut mit LTE versorgt.

Kein Plenum. Auftretende Probleme lösen wir gemeinschaftlich .Wir leben auf diese Art schon sehr lange zusammen und es hat gut funktioniert .
Einschränkungen:Auf Menschen mit Alkohol und Drogenproblemen haben wir keine Lust.
Wer ein Psychisches Problem hat sollte offen damit umgehen und uns vorher davon erzählen.

Edit . Es gibt jede Menge Werkzeug sowohl Holz als auch Metall . Hier wurden schon einige Wägen und Wohnmobile Restauriert.

Konversation bitte via Email starten. magirusdeutz/at/me/punkt/com

Gültig . Solange bis kein Platz mehr ist das kann aber dauern.

Lage im Norden von Parchim.

Für Fotos bitte hier gucken:
https://wohnhaft.de/marketplace/index.php?entry/272-bieten-wohnen-ohne-gruppenzwang-auf-einsiedlerhof-mit-wagen-oder-womo/




Brandenburg
Tom

27.02.2020

Gemeinschaftlich Wohnen in Kaufungen

Wir sind eine genossenschaftlich organisierte Gruppe von ca. 30 Personen und realisieren ein Mehrgenerationen-Projekt auf dem ehemaligen Festplatz in Kaufungen nahe Kassel. Wir haben ein passendes Grundstück gekauft, der Bauantrag für das erste von drei Häusern wurde eingereicht. Die ca. 16 Wohnungen werden von den Bauwilligen mit Unterstützung eines Architekten weitgehend selber geplant. Jede Kleingruppe oder Einzelperson wird einerseits in den eigenen vier Wänden leben, andererseits eine aktive, vertraute und unterstützende Nachbarschaft pflegen. Der Baubeginn wird voraussichtlich Mai 2020 sein, Bezug im September 2021. Im 1. Bauabschnitt sind noch zwei kleinere Wohnungen mit je 50 m2 zu vergeben, die auch gekoppelt werden können.

Mehr Infos auf unserer Homepage: https://www.gemeinschaftlich-wohnen-kaufungen.de/

Kontakt: Wolfhard Ziegler 01525 7226715

Email: info@gemeinschaftlich-wohnen-kaufungen.de

Hessen, 34260 Kaufungen (bei Kassel)
Britta Hieronymus

26.02.2020

Hofgemeinschaft auf dem Land

Hofgemeinschaft auf dem Land
Wir, (w59 und m65) leben auf einem stillgelegten Landwirtschaftlichen Betrieb in der Nähe von Braunschweig (ca.10km) auf dem Land. Wir suchen nach Menschen, die auch zusammen leben wollen, aber auch die eigene Wohnung schätzen. Wir möchten in verbindlicher Nachbarschaft mit gegenseitiger Unterstützung ein fürsorgliches, verlässliches Leben führen. Wir sind beide Ingenieure und ganz normale Leute. Auf dem Hof ist sehr viel Platz und Raum: ca. 5 Wohneinheiten unterschiedlicher Größe , 1 Scheune (umbaufähig zu weiteren Wohneinheiten), div. Garagen und ehemalige Maschinenschuppen, sowie ein ca. 3000m² großer Garten mit altem Baumbestand. Wer gerne werkelt, eine kl. Firma betreiben will und auf den Land mit netten Menschen leben möchte und sich hier angesprochen fühlt sollte sich melden.

Niedersachsen, Niedersachsen, nähe Braunschweig im Südkreis Gifhorn
Helmut Becker

25.02.2020

kleine Familie sucht zu Hause in Hamburg

Hallo, ich (36) lebe derzeit mit meinem Sohn (6) in einer Hofgemeinschaft im Wendland. Wir schätzen das Miteinander hier sehr, aber dennoch vermissen wir unsere Heimat Hamburg. Wir suchen einen Ankerplatz in/um Altona in der Nähe unserer Familie. Derzeit studiere ich und arbeite nebenbei in einer Spielzeugtischlerei. Meine finanzielle Situation lässt nur ein Mietverhältnis zu. Wir wünschen uns einen Ort zum bleiben mit anderen Menschen, aber in eigener Wohnung.

Hamburg, Hamburg - Altona/ Bahrenfeld/ Ottensen
Melanie

24.02.2020

Suche Senioren f. Initiativ Hausgemeinschaft Betreuung Altenpflege Südfrankreich

Wie schon viele andere vor uns im In- und Ausland unsere Senioren-Hausgemeinschaft vom Anfang an planen, mitgestalten und durchführen.
Mit gegenseitiger oder fremder Hilfe, Betreuung, Pflege.

An der französischen Riviera, im Inland, geschickt überwintern. Oder mehr.

Wer studiert schon ähnliche Möglichkeiten, allein?

Ich biete dies, lieber im Team auszuarbeiten, an.
Bei Austausch in Französisch oder Deutsch oder Englisch.
Dass wir Kontakt aufnehmen, uns kennen lernen.

Oder wer hat schon angefangen? Und bietet einen Platz an? Oder sucht Hilfe?

Ich bin selbst 70 J. alt, mobile, Franzose, Ausbildung Leibniz Uni Hannover, deutsch-, französisch - und englischsprachig.

Im Interessen-, Bedarfsfall stehe ich gerne zur Verfügung.
Ob Sie selbst oder Bekannte ein solche Vorhaben haben, oder einen Platz anbieten.

Vielen Dank es weiter zu sagen.

Ausland, Tutzing
Guy Prouteau

24.02.2020

Haus und Land sind groß für mehr Menschen (als wir drei) mit Freude an Natur, Kreativität und schnellem Internet

Die Historische, ehemalige Wassermühle im Südkreis des Wendlands, Niedersachsen, wird bewohnt durch die Musiker Familie Breckheimer Martens. Am Bach gelegen. Hier: Offenheit für Veränderung. Hier ist weitläufiger Raum im mehrstöckigen Fachwerkhaus und weitläufiges Gelände für mehr Menschen. Ein idyllischer Ort für Inspiration und Ideenverwirklichung. z. B. Wohnen, Kunst, Handwerk, Permakultur, Garten., Lehmbau, Strohballenhaus. Werkstätten. Seltene Kulturpflanzen. Botanischer Garten. Platz für Tiny house. Auch eine Ateliergemeinschaft könnte es sein. Carsharing Nachbarschaftshilfe, Individuell wohnen und trotzdem Gemeinschaft haben. Eine Form der Genossenschaft ist denkbar. Raum für Individualität und Gemeinschaft. Wir würden gern Bienen halten. Solar und Wasserkraft. Konzerte und Veranstaltungen. Tanz, Theater.Kulturverein. Wir wünschen uns Menschen, die hier ihr Herzanliegen finden können. Termin Tag der Offenen Tür 9. Mai 2020

Niedersachsen, ländlich, ehemalige Wassermühle, Wendland
Elke Martens und Thomas Breckheimer

24.02.2020

KULTUR IST DA, WO WIR WIR SIND, 1bis 2 Menschen 50 plus gewünscht

Leben mit dem Lauf der Jahreszeiten,

in einer fahrradfreundlichen Seenlandschaft.

Für das 886 qm2 große Eckgrundstück mit alten Baumbestand

suche ich ein oder zwei Menschen, die sich ihren eigenen separaten Garteneingang selbst schaffen

und mit mir bedenken,

wie wir mit unserem SO-SEiN uns und das Quartier Hemmingen bereichern könnten.

Es sind verschiedene Atelierräume vorhanden, der größte ist der verwunschene Garten selbst,

mit Kräutern, Rosen und Beeren.

Wohnbereich 60 bis 96 qm, Erweiterungsmöglichkeiten

durch Aus-und Anbau, langfristig Eigentumserwerb möglich.


Ich bin als anthroposophischen Kunsttherapeutin und auch gern einsam.


Enkelkinderbesuch sollte möglich sein.

Niedersachsen, Hemmingen grenzt an den Südrand von Hannover, Seenlandschaft
Barbara Heckhausen

20.02.2020

Suche nach Alleinerziehenden zur Gründung einer Alleinerziehnden WG

Ich suche ebenfalls Alleinerziehnde wie ich die Lust hätten gemeinsam in eine Wohnung in Heilbronn oder Umkreis zu ziehen. Dadurch kann man sich gegenseitig unterstützen und hat günstigere Mietpreise im Monat und es ist defintiv nie langweilig

Baden-Württemberg, Heilbronn
Melissa Schmelzle

20.02.2020

Bunte, nachhaltige Hofgemeinschaft/Wohnprojekt mit Yoga, Permakultur und Kultur

Wir, zwei 29 jährige, sind auf der Suche nach netten Wesen, die Lust haben, mit uns ein Wohnprojekt zu gründen.
Wir zwei sind vor 1,5 Jahren nach Schleswig Holstein gezogen und wohnen momentan im wunderschönen Ostholstein an den Seenplatten, wo wir am Liebsten auch bleiben würden.
Doch fehlen uns momentan noch Gleichgesinnte, mit denen wir unsere Ansichten und Projekte teilen können.
Wir sind beide Grundschullehrer und umwelttechnisch nachhaltig, spirituel und ökologisch unterwegs.
Daher träumen wir von einem Stück Land, auf dem wir unabhängig unsere Träume verwirklichen und gemeinsam produktiv und kreativ werden können. Dazu darf ein großer Selbstversorgergarten mit Permakultur und vielleicht ein paar Tieren gehören.
Ich arbeite nebenbei als Yogalehrerin und hätte Lust auf ein kleines Yogastudio/Yogascheune und evtl. ein kleines bio/ veganes Cafe, welches auch für die Öffentlichkeit zugänglich wäre. Auch könnten wir uns vorstellen, zeitweise Bauwagen, Jurten oder tiny houses mit netten Menschen auf dem Grundstück unterzubringen, die sich an der Gemeinschaft beteiligen wollen.
Das Alter darf sehr gemischt sein, aber wir freuen uns natürlich auch über Familien, damit die Kinder gemeinschaftlich groß werden.
Wir freuen uns auf Rückmeldungen

Saarland, Niedersachsen: Lüneburger Umgebung oder Schleswig-Holstein: Ostholstein/ Plön/ Lübeck
Laura

18.02.2020

Wohnprojekt 60 + in Wennigsen (Deister)

In unserem Wohnprojekt für Menschen über 60 Jahren, die selbstbestimmt in einer Gemeinschaft alt werden möchten, wird Anfang 2021 eine 93 qm große Eigentumswohnung frei.
Die Wohnanlage wurde 2014 bezugsfertig, hat 26 Wohneinheiten, die nahezu barrierefrei sind und hat zurzeit 26 Bewohner. Näheres ist auch unter www.wohnprojekt-graubunt.de zu finden.

Niedersachsen, Wennigsen (Deister), Region Hannover
Joachim

18.02.2020

Wohnprojekt Springe hat noch eine Wohnung frei

Das Wohnprojekt Springe "Weißer Brink mit Perspektive" baut neben der Kirche St. Petrus in Springe für gemeinschaftliches Wohnen. Geplant sind 12 Wohnungen in vier Wohnebenen.

Seit Herbst 2019 bauen wir.

Eine Wohnung ist noch zu haben:

+ Vier-Zimmer-Wohnung Eingangsebene mit Gartenterrasse, 103 m²

Wir suchen für diese Wohnung Eigentümer, entweder zum selber Einziehen oder als Vermieter. Auch potenzielle Mieter sind willkommen.

Das Projekt wurde von drei Ehepaaren aus Springe gestartet, die Interessenten für gemeinschaftliches Leben und Wohnen gewinnen wollen. Inzwischen besteht unsere Baugruppe aus 20 Menschen von acht bis 72.

Wir wurden von planW aus Hannover unterstützt, die bereits ähnliche Projekte in Hannover, Lüneburg und Wennigsen erfolgreich begleitet haben.

Wir haben fünf Ziele:

+ in aktiver und aufgeschlossener Nachbarschaft leben

+ uns generationsübergreifend gegenseitig begeistern und unterstützen

+ individuellen Wohnraum attraktiv gestalten, bedarfsgerecht und ökologisch sinnvoll

+ gemeinsame Räume schaffen, nutzen und erhalten: Gemeinschaftshaus, Garten, Werkstatt, ….

+ aktiv sein, mit Außenwirkung in Springe und der Kirchgemeinde nebenan

Im Internet findet man uns unter https://wohnprojekt-springe.de

Niedersachsen, Springe, Kleinstadt am Deister zwischen Hannover und Hameln
Axel Kemper

18.02.2020

Menschen 55 plus gesucht für ein gemeinschaftliches Wohnprojekt im Rheingau

Wir haben eine bezahlbare Gebrauchtimmobilie gefunden, die wir gerne kaufen und in 8 verschieden große Wohnungen und einen attraktiven Gemeinschaftsbereich umbauen würden, sobald die Gruppe groß genug ist.
Wir wünschen uns ein Zusammenleben in einer selbstbestimmten Mischung aus Nähe und Distanz. Wir wollen vieles gemeinsam machen, aber niemanden zu etwas verpflichten.
Was ist wichtig für ein gemeinschaftliches Wohnprojekt? 1. Mit wem will ich wohnen? 2. Wo will ich wohnen? 3. Was verstehe ich unter ‚gemeinschaftlichem‘ Wohnen?
Aus Erfahrung wissen wir inzwischen, dass es besser ist zuerst das Wo und das Was festzulegen. Menschen, denen unser Standort zusagt und die unsere Vorstellungen über das Zusammenleben teilen, würden wir sehr gern kennenlernen.
Ob wir zusammenpassen, wollen wir in einer Reihe persönlicher Treffen und gemeinsamer Aktivitäten herausfinden. Deshalb sprechen wir auch nur Leute an, die in der Lage sind regelmäßig zu unseren monatlichen Kennenlern- und Planungs-Treffen in Frankfurt oder Wiesbaden zu kommen.
Wer jetzt neugierig geworden ist, schickt uns einfach eine Mail. Wir schicken dann weitere Informationen.

Hessen
Gabriele

17.02.2020

Gutes Miteinander

Oh oh, wo wird uns unsere, sich immer negativer werdende Gesellschaftsstruktur noch hinführen ??
Bin (w67) auf der Suche nach netten Menschen (55 - 72), die wie ich, auch eher tiefgründig leben, sich mit Oberflächlichkeiten nicht zufrieden geben und trotzdem noch viel Lebensfreude in sich tragen.
Zuverlässige, warmherzige Personen, die eine gute Freundschaft schätzen, dafür auch Einsatz zeigen und nicht nur fordern und erwarten !
Bei gutem Verstehen gerne als WG zusammen wohnen.

Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz
Viktoria

17.02.2020

Neue Wohngruppe

Aus Altersgründen wollen mein Mann und ich unser Anwesen verkaufen, und wir möchten, dass hier Menschen dauerhaft zusammen leben. Unter www.ferienhaus-arendsee.de sieht man Näheres.

Sachsen-Anhalt, Altmark
Margot Schürmann

17.02.2020

Eine Idee zum Leben erwecken - Suche Mitstreier für eine Ökosiedlung

Liebe Neugierige,

mein Mann und ich leben in Laatzen in einer Wohnung und träumen langfristig von einem naturnahen Leben mit Gemüse im Garten, Hühnern im Stall, inmitten einer guten und hilfsbereiten Nachbarschaft.

Neugierig und bewundernd lese ich immer wieder von Ökosiedlungen und Gemeinschaftsprojekten und suche Mitstreiter für ein neues Projekt, welches so neu ist, dass es noch keinen Namen besitzt.

Ohne einschränkende Rahmenbedingungen wünschte ich mir eine Bauherrengemeinschaft für eine Fachwerkhaussiedlung mit einem geteiltem Gemeinschaftsgarten ähnlich einer Hofgemeinschaft. Sowohl mit Privatsphäre und Eigentum sowie mit gemütlichen Treffpunkten inmitten des "Dorfes".

Sofern du Lust hast, ein solches Projekt mit Engagement und Realismus zu gestalten und zum Leben zu erwecken, freue ich mich auf eine Nachricht.

Gruß
Julia


Niedersachsen, Region Hannover
Julia Schmidt

14.02.2020

Wohnen in Gemeinschaft (WiGe Radolfzell)

Unser Genossenschaftsmodell: Gemeinsam sind wir stärker!

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von Jung bis Alt mit über 40 Personen (inklusive Kinder) und gründen gerade eine neue Wohnungsgemeinschaft in Radolfzell.
Unsere Themen sind:
- gemeinschaftliches Mehrgenerationenwohnen
- Soziale Vielfalt
- Carsharing
- Food Coop
- Nachbarschaftshilfe und Unterstützung
- ... und vieles mehr

Zur Zeit haben wir noch Wohnungen für genossenschaftliches Wohnen frei.
Außerdem nehmen wir auch gerne Familien auf. Hier besteht noch die Möglichkeit individuelles Wohneigentum zu erwerben.
Wenn Sie Radolfzeller/in sind oder in Radolfzell arbeiten und Sie sich für ein gemeinschaftliches Wohnen in unserm Projekt interessieren, melden Sie sich bitte unter info@wige-rado.de.

Wer nach einer sinnvollen Geldanlage über unsere Genossenschaft sucht, ist bei uns auch herzlich Willkommen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter info@wige-rado.de.

Ihre WiGe Radolfzell

Baden-Württemberg, Radolfzell
WiGe Radolfzell

14.02.2020

WG-Partner/in für spezielle Pferdepension in Eigentümergemeinschaft gesucht

Schöner, teilrenovierter Resthof 40km südlich von Bremen wartet auf halbe/n Eigentümer/in. Wer möchte in ein nebenberufliches Projekt "Pension für alte Pferde" einsteigen? Alternativ wäre auch eine Hundepension denkbar. Bin weibl., 54 Jahre, getrennt lebend und möchte wieder Pferde halten. Offenstall, Weiden und Auslauf sind vorhanden, Expertise ebenso. Habe 25 Jahre Pferde am Haus gehabt, auch sehr alte, bin gelernte Tierheilpraktikerin, arbeite aber z. Zt. nicht in dem Beruf. Bin bodenständig und habe mich von esoterischen Heilkünsten ferngehalten.
Wer hat auch den Traum von eigener Pferdehaltung in einer Pension für Pferde-Oldies? Solche Plätze sind gefragt! Es ist etwas völlig anderes als ein Reitbetrieb. Bei Interesse gebe ich gerne Auskunft, was ich mir als Alleinstellungsmerkmale für eine solche Pension vorstelle.
Ich strebe eine fifty-fifty Eigentümergemeinschaft mit fifty-fifty-Beteiligung an der Pferdepension an. Ein Vollerwerbsbetrieb ist auf diesen gut 1,5ha nicht möglich, deshalb soll es überschaubar, gemütlich und kuschelig werden. Das Haus hat ca. 150 qm Wfl., drei Zimmer sind unbenutzt, Bad, Küche, Esszimmer mit Kaminofen wären gemeinsam. Es gibt viele Nebengebäude, Garagen, Ställe, Scheunen, Backhaus,... zum Basteln und Unterstellen von allem möglichen. Kopfsteinpflasterhof, Garten und ein Mini-Wald sind vorhanden. Das Objekt hat eine neu eingebaute Gasheizung, alle Fenster sind doppelt verglast und die alten tiefen Pferdeboxen sind mit Betonboden nachgerüstet.
Haustiere willkommen. Es leben hier eine liebe Hündin und zwei Katzen.
Ich stelle mir eine Wohngemeinschaft mit ausreichend Privatsphäre vor, offen, undogmatisch und frei von vorgeschriebenen Lebensformen.
Mietkauf, Mieten, Leibrente und Pacht sind leider nicht möglich, da das Objekt knapp zur Hälfte abbezahlt ist.
Es ist so ländlich gelegen, dass man hier ohne Auto nicht auskommt. Für eine junge Familie ist die Lage daher nicht geeignet. Mit dem Rad oder zu Fuß kommt man ins nächste Dorf mit Edeka, Bäcker, Post, Bank, Frisör, Tankstelle, Kirche,... Die nächstgelegene Großstadt ist Bremen, ca. 40km von hier. Berufspendeln ist auf Bundesstraßen zu Stoßzeiten besonders anstrengend. Ich gebe diese Dinge zu bedenken, da ich zahlreiche entsprechende Anfragen hatte.
Auf seriöse Anfragen freue ich mich!

Niedersachsen, ländlich gelegener Resthof
Nina Taphorn

14.02.2020

basislager suche und findung

wir sind ingeborg und frank und suchen in 2 zimmern mit küche und bad erst mal ein bis zwei personen zuwachs, d.h., wenn ihr, wie auch wir, auf der suche seid nach einer community können wir hier anfangen zusammenzuwohnen und an der verwirklichung arbeiten. wir sind medienkünstler und machen projekte, die alle immer der erhaltung unserer lebenssphäre dienen wollen. wir sind auch dabei einen sender für die communities aufzubauen z.b. und auch bilder und musik entstehen bei uns. also ihr, älteres pärchen vielleicht oder ausprobierwillig alleinstehend, meldet euch. unser ziel ist eine community aufzubauen, die uns sagt: hier können wir bleiben, eine genossenschaft mit gründungs-spender z.b. freigeistig und freundlich, aber für alle lebenslagen gewappnet. 02324 869 31 71 frank und inge XperienceD CommunitY - https://callcenterzukunft.jimdofree.com

Nordrhein-Westfalen, 45525 hattingen
frank stukowski

14.02.2020

Wunsch nach einer Wohngemeinschaft mit Kindern und Erwachsenen

Es ist wortwörtlich eine Idee in Kinderschuhen.

Ich selbst bin 29, Studentin im künstlerischem Bereich und seit 9 Monaten alleinerziehende Mutter. Aus diesem Grund möchte ich gerne mit meinen Sohn näher bei der Familie sein und somit in die Richtung Kreis Pinneberg ziehen.
Dort möchte ich aber auf keinen Fall wieder allein mit ihm in einer Wohnung wohnen, sondern suche hierfür Menschen (Familien, Alleinerziehende, Menschen mit Freude am Leben mit Kindern), die mit uns eine Gemeinschaft gründen möchten oder uns in eine bestehende aufnehmen.

Miteinander. Unterstützung. Austausch. Geselligkeit. Spielkameraden. Grün. Natur. Wasser. Privater Raum/Gemeinschaftsraum. Projekte. Betreuung. etc....

Sprechen meine Gedanken euch an? Dann meldet euch herzlich gerne bei mir.

Hamburg, Schleswig-Holstein, gerne im Grünen
S. (er ist so selten, dass ich ihn aus dem Netz lassen möchte)

14.02.2020

Fünfköpfige fröhliche Familie sucht Platz in Wohnprojekt

Wir, eine lebensfrohe kunterbunte fünfköpfige Familie (42,37,6,4,1), suchen unseren Platz in einem gerne schon bestehenden ökologisch ausgerichteten Wohnprojekt mit anderen Familien und deren Kindern und viel Grün drumrum

Baden-Württemberg
Christina

14.02.2020

Wohnprojekt 60+

Nach vielen Jahren in der Großstadt Berlin möchte ich mehr im Grünen wohnen und suche interessierte Menschen, die ähnliche Vorstellungen haben. Ich wünsche mir ein Miteinander in Bereichen wie Spazierengehen, Kochen, Gartenarbeit und einfach nur miteinander sprechen, brauche aber einen eigenen Wohnbereich. Finanziell kann ich mich an einem Wohnprojekt beteiligen, es kann auch ein Haus mit mehreren Wohnungen sein. Ich werde Ende nächsten Jahres in den Ruhestand gehen und schaue gerade, was es noch für Möglichkeiten im Bereich Berlin und Umland gibt. Ich freue mich über jede Zuschrift und werde umgehend Kontakt aufnehmen.

Brandenburg, Land
Beate

11.02.2020

Mitgründer für Wohnhof-Projekt gesucht - östliches Ruhrgebiet

Wir (55 w. / 55 m.) würden gerne in einer schönen ländlichen Umgebung mit Busanbindung ein Gelände zum gemeinsamen, weitgehend autarken, ökologischem, lebendigen Wohnen kaufen, wo liebevolle natürliche Begegnung und Genießen gemeinsam stattfinden kann, aber jeder seinen eigenen Bereich hat. Wer kennt so einen Platz? Hat ebenfalls Lust darauf?
Wir würden uns sehr freuen :)

Nordrhein-Westfalen, Östliches Ruhrgebiet/Sauerland/ südliches Münsterland
Barbara Kerckhoff

11.02.2020

WG Gründung für Alleinerziehende

Hallo :)

Ich, 32 und Papa von drei kleine Kindern, möchte gerne eine Wohngemeinschaft für Alleinerziehende gründen.

Noch gibt es keine konkrete Wohnung.

Mein Wunsch wäre erstmal ein oder zwei andere Eltern zu finden, sich kennenzulernen und dann sich auf der Suche nach eine Wohnung oder Haus im Berlin (Am liebsten Weissensee oder Alt-Hohenschönhausen).

In dieser WG möchte ich einfach, dass alle sich wohlfühlen und sich unterstützen. Der Rest ist noch frei zusammen zu gestalten.

Meldet euch falls ihr auch Lust an WG-Leben habt. Ich freue mich schon.

Berlin, Alleinerziehenden-WG
Charles

10.02.2020

Wir suchen Alleinerziehende oder ein paar mit Kind (0-3 Jahre)

Hallo, wir leben auf einem Kleinen Hof in der Oberpfalz mit 6 Islandpferden, Hühnern, Katzen und einer Ziege. Wir wohnen mitten im Wald und bestellen seit ein paar Jahren unseren eigenen Garten mit Obst und Gemüse, mit dem Ziel der Selbstversorgung immer näher zu kommen. Im Sommer bauen wir unser Tipi auf zum draußen sein. Unsere beiden Kinder sind 6 und 1,5 Jahre alt. Sie dürfen Bedürfnissorientiert aufwachsen und genießen es viel draußen, mit den Tieren zu sein. Sehr gerne ziehen wir auch mit unserem Planwagen und den Pferden durch die Landschaft. Mein Mann und ich waren einige Jahre Teil einer Gemeinschaft. Leider hat diese Gemeinschaft keine Kinder. Da wir uns für ein Leben mit Kinder entschieden haben sind wir gerade dabei unseren eigenen Kreis aufzubauen.

Wir sind auf der Suche nach Gleichgesinnten, die Freude haben hier mit uns zu leben. In unserem Haus haben wir noch eine 2 Zimmer Erdgeschosswohnung frei, wünschen uns aber, dass ein offenes, gemeischaftliches Wohnen (Wohngemeinschaft) möglich ist. Schön wäre es wenn noch ein (oder mehrere Kinder) mit einziehen, da es so kostbar ist, wenn die Kinder unter Kinder sein können.

Bayern, Deining Oberpfalz
Eva Menges

06.02.2020

Baugruppe kann ein Grundstück in der Mitte des Dorfes mit 3600 qm nutzen

Geplant sind acht Tiny houses und ein Gemeinschaftshaus.
Stellshagen ist die Adresse für ein beliebtes Biohotel. Zielgruppe für die neue Baugruppe sind Menschen in der Lebensphase nach dem Beruf. Sie sollten ihre spirituellen Antennen ausgefahren haben, tatenfroh und gemeinschaftsfähig sein.

Mecklenburg-Vorpommern, Stellshagen/Klützer Winkel
Gabriele Heise

06.02.2020

Co-Housing am Bodensee - Gemeinsam auf der Suche nach einem humaneren Lebenstil

Wir, ein Ehepaar, er 58 und sie 56, sowie 3 jungen Katzen, haben ein 230 m² großes Ökohaus im Hinterland des Bodensees nach baubiologischen Kriterien erstellt. Das Haus steht auf einem 5.000 m² großen Grundstück, dessen Baufenster 1.200 m² groß ist. Es sind also einige weitere Wohneinheiten möglich. Energietechnisch ist das Haus autark (PV und Geothermie). Es gibt einen großen Garten und einen Gemüsegarten, sowie Büroräume.

Wir suchen Menschen, die Co-Housing nicht nur als eine nette Wohnform ansehen, sondern, die die Frage aktiv beschäftigt: „Wie können wir heute besser, erfüllender und zufriedener leben?“ und die, die konkrete Erkundung dieser Frage als Forschungsantrag betrachten. Dieser Forschungsaspekt ist für uns sehr wichtig und er soll dazu dienen, etwas in die Gesellschaft zu bringen, dass als Beitrag zur längst hinfällige Veränderung dienen könnte...

Baden-Württemberg, Bodensee
Patrizia Bernhard

06.02.2020

Suche Wohnen gegen Mithilfe, keine Pflege( mit Kindern dort) kleine Gemeinschaft

Suche ländlich zum wohlfühlen, um aus München rauszukommen.
Betreue derzeit Kleinkinder.
Meine 5jährige Tochter geht seit 4 Monaten in den Kindergarten.
Vegetarisch lebend, achtsam, bedürfnissorientiert, bindungsorientiert, unkonventionell,
ganzheitlich wahrnemend.

Ich biete gerne Mithilfe im Kreativen Bereich (bin gelernte Gestalterin im Handwerk/Schauwerbegestalterin/Ayurvedatherapeutin). Oder auch als feinfühlige Kinderbetreuung oder Garten, oder allgemeinen wenn es etwas zum Mithelfen/Betreuen gibt. WIR SUCHEN EINFACH ANBINDUNG! Ich bin eine alleinerziehende Mutter ohne Herkunftsfamilie, daher freue ich mich über einen sozialen Vermieter mit Herz, der Unterstützung benötigt und eine unkonventionelle, feinfühlige Mutter mit Kind schätzt.Gerne Familie.Gerne eigener Wohnbereich.Gerne Nähe Waldorfschule und mit Gleichgesinnten.Wir schätzen das Miteinander, aber auch für uns sein.
Danke...ilona, aus München

Bayern, Umland München,Glonntal,Wolfratshausen,Allgäu
ilona

03.02.2020

Mitgründer für Cohousing-Projekt gesucht! Familien, Paare, Senioren, Singles - jeder ist willkommen!

Wir sind eine fünfköpfige Familie und haben den Wunsch nach einem gemeinschaftlichen Leben, möglichst Naturnah. Wir sind offen wir alle Konstellation, Herkunftsarten und Alter.
Uns ist es sehr wichtig, dass Menschen zusammenkommen, die vorurteilsfrei sind. Unser Motto gilt "Leben und Leben lassen". Trotzdem sind bei einer Gemeinschaft Strukturen, Regeln und ein rücksichtsvoller Umgang auch das A und O.

Zu dem Projekt:
Wir möchten eine bereits bestehende, große Immobilie mit ausreichend Freifläche gemeinschaftlich erwerben. Es stehen immer wieder alte Bauern-/Reiterhöfe, Villen, Kurhäuser etc. zum Verkauf.
Als Plan B sehen wir den Kauf eines Grundstück (+ Neubau).
Es soll gemeinschaftliche Räume geben, Spielfläche für Kinder, Ruhe-Oasen für die Erwachsenen, ein Obst- und Gemüsegarten und vllt. sogar ein gemeinschaftliche Hühnerstall?! Und ihr habt sicher auch noch tolle Ideen :-)

Es soll eine Gemeinschaft entstehen, die sich gegenseitig unter die Arme greift, aber trotzdem jeder seinen eigenen Bereich (sprich Wohnung) hat. Alle dürfen, keiner muss.
Gerne auch mit einem monatlichem gemeinsamen Kochabend o.ä..
Uns schwebt eine Größenordnung von ca. 5 bis 15 Parteien vor.
Wir suchen im Raum Bergstraße, Odenwald, Vorderpfalz und Umgebung.

Festgefahren sind wir mit diesen Gedanken natürlich nicht und immer offen für weitere Ideen.

Wenn euch diese Idee vom gemeinschaftlichen Wohnen anspricht, würden wir uns sehr freuen, wenn du/ihr euch einfach meldet.

Hessen, Odenwald, Vorderpfalz, Bergstraße
Madeleine

31.01.2020

gemeinsames wohnen in göttingen

Ich suche im Raum Göttingen eine Wohngemeinschaft im Rahmen 50 plus. Ich selber bin ein sehr spirituell interessierter Mensch (Schamanismus,buddhistische Meditation,Verbindung zum Christentum)IAuch bin ich durch längerfristiges Wohnen in der Findhorn Gemeinschaft in Findhorn,Schottland, gemeinschaftserfahren. Nach einer Kennenlernphase wäre eine gemeinsame Wohnungssuche für mich auch denkbar.

Niedersachsen, Raum Göttingen
Annette-Maria

31.01.2020

Neues Zuhause mit netten Menschen gesucht

Wir (w,57 und m,56) leben zur Zeit im Harz und betreiben hier einen kleinen naturnahen Gartenbaubetrieb in Verbindung mit Hausmeisterservice. Für die nächste Etappe in unserem Leben möchten wir gerne mit ökologisch orientierten und lebensfrohen Menschen zusammen leben. Da wir seit einigen Jahren schon selbst Gemüse angebaut haben, suchen wir eine Wohnform, die gemeinschaftliches Leben und Arbeiten in Haus und Garten als besonderen Wert empfindet. Vielleicht gibt es schon bzw. entwickelt sich auch eine gemeinschaftlich genutzte Küche, ein schöner Platz im Garten für gemeinsame spontane Feste oder auch Flächen für die Selbstversorgung. Denkbar sind für uns verschiedene Varianten des Wohnens; z.B. in einer netten Eigentümergemeinschaft, in einer Hofgemeinschaft oder auch Ähnliches, das wir noch nicht kennen. Eine schöne Mischung aus kleiner privater Zelle und gerne genutzten Gemeinschaftsbereichen.
Wir selbst bezeichnen uns als bodenständige, kreative Menschen und sind viel in der Natur und gerne in geselligen Runden. Zudem sind wir auch reiselustig und interessiert an neuen Erfahrungen und Weiterentwicklungen.

Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz,
Holger Kaspereit

30.01.2020

Das neue Dorf/Wohnprojekt der Generation ab 55 Plus im Kraichgau bei Heidelberg

Das neue Dorf/Wohnprojekt der Generation ab 55 Plus im Kraichgau bei Heidelberg
Die demographische Entwicklung in Deutschland fordert Wohnformen, die dazu beitragen, dass ältere Menschen möglichst lange Zeit aktiv und selbstbestimmt in vertrauter Wohnumgebung leben können, anstatt in Altersheime gehen zu müssen.
Wir sind eine Gruppe von junggebliebenen aktiven Menschen im Alter ab 55 Jahren, die im landschaftlich schönen nördlichen Kraichgau und Umgebung, in der Nähe einer Stadt wohnen und leben möchten. Wir möchten auf mehreren Hektar Land bezahlbaren modularen Wohnraum und Gewerberäume (stilles Gewerbe, Büros, und Räume für Arzt-und Therapeuten, kleine Läden u.a. für ca. 150-300 Dorfbewohner/innen schaffen. Zunächst sind in der 1.Stufe das Dorf/Projekt mit ca. 20-30 Bewohner zu starten. Dabei streben wir einen Mix von ca. 2/3 der Bewohner die bereits in Rente sind oder über Tagesfreiheit verfügen. 1/3 können noch berufstätig/teilberufstätig sein. Das hat den Vorteil das im Dorf/Projekt am Tage viele Aktivitäten stattfinden können und nicht erst am späten Nachmittag/abends. Dorfleben konkret: Die Dorfanlage/das Projekt ermöglicht die Entstehung einer solidarischen Nachbarschaft. Es gibt Plätze, Gärten, Gemeinschaftseinrichtungen, einen begehbaren Wall und größere Grünflächen mit essbaren Gärten. Wertschätzung der Vielfalt und gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe ist die Grundlage unseres Dorfgemeinschafts/Projektprozesses. Wir orientieren uns dabei an der Vision des „Buen vivir“ (Gutes Leben) für regionale Gemeinschaften.
Gewerbe im Dorf: Wir wollen in unserem Dorf nicht nur leben, sondern auch zum Teil arbeiten und einkaufen, Veranstaltungen, Kurse, Stammtische je nach Gruppe/Interessengebiet realisieren. Angedacht sind bisher: Praxen für Ärzte/innen und Therapeuten/innen, Läden und Bäckerei, Selbsthilfe-Werkstatt u.a. Ökologisches Bauen: Das Baukonzept ist ökologisch und nachhaltig. Die Gebäude entstehen in baubiologischer Modulbauweise aus bevorzugt regionalen Baustoffen und werden mit regenerativen Energien bis zu 100% autark versorgt. Wir arbeiten vorwiegend mit Naturmaterialien – mit Holz, Kalk, Lehm und nachwachsenden Rohstoffen.
Diese Modelprojekte sollen beispielgebend für gemeinschaftliches Wohnen im Alter für alle interessierten Gruppen, Kommunen, Alterseinrichtungen und Institutionen in ganz Deutschland sein. Nach der aktiven Familien und Berufszeit (bzw. kurz vor der Rente, wenn die Kinder schon erwachsen sind und außer Haus wohnen) oder als Alleinstehende, wünschen wir uns, eine neue Gesellschaftsform und Kontakte. Neue Betätigungsbereiche und Freiraum für Aktiv-und Ruhezeiten.
Unsere Vision „Gutes Leben im Alter“ ist die Verwirklichung eines ökologischen Dorfes/Wohnprojektes für die Generation 55+, bestehend aus 1-4 ZKB Wohnungen/oder Häuser in wohngesunder ökologischer Holz-Modulbauweise (auch Tinyhäuser, Wohnwagen können integriert werden). Weitere Infos unter www.wohnprojekt55plus.de oder info@wohnprojekt55plus.de

Baden-Württemberg, Kraichgau bei Heidelberg in Baden-Würrtemberg
Werner Konkol

30.01.2020

Buddhistisch orientientierte Wohngemeinschaft oder Wohnprojekt gesucht

Mein Wunsch ist, in Verbindung mit Menschen zu wohnen, denen die Buddhistische Praxis wichtig ist und die sich gegenseitig unterstützen wollen.
Vielleicht gibt es ja bereits eine solche Sangha oder es ist eine im Entstehen, der ich mich anschließen könnte?
Oder gibt es Praktizierende, in denen diese Idee im Sinne der "hilfreíchen Freunde" ebenso lebendig ist und wissen, wie so etwas realisiert werden kann?

Nordrhein-Westfalen, Köln und nähere Umgebung (mit entsprechender ÖPNV-Anbindung an Köln)
Susanne

28.01.2020

Aufgeschlossene, aktiv Mitgestaltende für ökologische Gemeinschaft gesucht!

Wir, ein Paar Anfang Fünfzig, suchen 6-8 weitere Personen, die mit uns eine Gemeinschaft aufbauen und unsere Vision vom möglichst nachhaltigen, autarken und stressfreien Leben verwirklichen wollen.

Finanzielle Beteiligung am Objekt, Projekt sind Voraussetzung für ein gleichberechtigtes Zusammenleben.
Größeres Anwesen mit Wohnraumausbaupotential, Schreinerwerkstatt, diversen Nebengebäuden und Garten ist bereits vorhanden.

Herzliche Begegnungen mit bodenständigen Menschen, sich gegenseitig ergänzen und unterstützen.
Hierfür braucht es natürlich Leute, die positiv denken, unkonventionell, weltoffen, flexibel, achtsam und naturliebend sind. Wir brauchen keinen Qualm oder Fleisch aus Massentierhaltung.

Wenn Du/Ihr Euch angesprochen fühlt, dann freuen wir uns von Dir/Euch zu hören.

Hessen, Odenwald
Michael

28.01.2020

Wohnen gegen Hilfe

Wir leben in einer kleinen Gemeinde im Hegau Nähe Bodensee. Wir möchten unseren großen Garten auf Permakultur und Selbstversorgung umstellen. Hierfür suchen wir Gleichgesinnte, die gerne auf dem Land leben und uns bei der Arbeit helfen. Wir bieten eine Mitwohngelegenheit auf Basis Wohnen für Hilfe oder Wwoofing. Wir freuen uns auf euch.

Baden-Württemberg, Land
Oliver Sack

27.01.2020

Kleine Familie sucht Gleichgesinnte für Gemeinschaftsgründung

Wir 46, 35 und 2 Jahre alt wollen im Raum Ostholstein sesshaft werden. Zur Zeit wohnen wir noch in Potsdam, sind aber ab und zu "oben" um Grundstücke oder Immobilien zu besichtigen.
Wir wünschen uns eine kleine Gemeinschaft 2-4 Familien oder auch Einzelpersonen. Schön wäre jedoch, wenn Kinder dabei wären mit denen unser Sohn gemeinsam aufwachsen kann. Themen wie Nachhaltigkeit, Klimaschutz, gesunde Ernährung und bedürfnisorientierte Erziehung interessieren uns. Wir wollen aber keinen Dogmatismus und wünschen uns Offenheit und Austausch.
Wir wollen gemeinsam gärtnern und gemeinsam kochen. Eine Werkstatt wäre schön sowie Gemeinschaftsflächen und Räume für Feste und Gäste.
Schreibt uns doch einfach, dann können wir uns kennenlernen und herausfinden ob es passen könnte!

Schleswig-Holstein, Ostholstein
Katha

27.01.2020

Gemeinschaft Clan-B

Aus einem Zusammenschluß von, durch das Ökodorf Sieben Linden inspirierten, Menschen entstanden, haben wir bereits 2013 die "Genossenschaft Huntetal eG" gegründet und 2014 den Kaufvertrag für unser neues Zuhause unterzeichnet. Anfangs 2015 zog bereits die erste Familie in die ehemalige Jugendherberge ein.
Landschaftlich traumhaft in dem kleinen Künstlerdorf Sandhatten in der Nähe von Oldenburg und Bremen gelegen, haben wir viel Platz in unserem großen Haus (ca. 2000 m²) und auf weiter Flur (ca. 2,5 ha Wiese und 4 ha Wald), also ein großes Experimentierfeld zum gemeinsamen Wachsen!
Wir erproben hier den Umgang mit- und die Beziehungen untereinander so, dass neue Ideen und Impulse, auch bzgl. Ökonomie, Ökologie, Soziales und Weltsicht entstehen können, gerne auch mit Coaches und Unterstützung aus anderern Gemeinschaften.
Für die Entwicklung unserer Lebensgemeinschaft suchen wir tastend und erkundend, manchmal auch stolpernd, nach vielversprechenden Wegen und aktuell nach weiteren WeggefährtINNen!
Nach einer längeren gebäudemäßigen Umbauphase, findet aktuell eine Art innerer „Umbau“ statt, d.h. unsere Lebensgemeinschaft verändert sich: manche ziehen weiter und viele neue Menschen kommen wieder dazu, vieles ist (erneut) in Bewegung.
Augenblicklich leben hier - außer uns 15 Clan-Erwachsenen und 14 Clan-Kindern - noch 7 Erwachsene mit 5 ½ Kindern als mögliche Annäherer und weitere 4 Erwachsene mit 7 Kindern als Winter-Gäste im
Haus und auf dem Gelände , ein paar "Haus-"Tiere, wie Katzen, Hund/e, Meerschweinchen und Kanninchen gibt es auch, momentan sind keine weiteren Hunde und Katzen erwünscht (auch zum Schutz der heimischen Vögel und Wildtiere) außerdem entscheiden wir gemeinsam über Haustiere.
Wir wünschen uns und arbeiten an einer enkel- kinder-“tauglichen“ für alle lebenswerten Zukunft und suchen hierzu noch WegbegleiterInnen, z. Zt. am Liebsten eine/n Single oder Paar (ab 40 +, gerne auch älter), die auch mal Lust auf Onkel- oder Oma-Rolle haben und auf Austausch, Ausprobieren, … Kinder , Küche, Kreis-Kultur, … bis hin zu Zuhören und Zurückziehen – letzteres ist selbstverständlich auch möglich, z.B. in der eigenen Wohnung (derzeit von 40 bis ca. 65 m²). Es sind oder werden evtl. wieder Nistplätze bei uns frei!
Wir sind zudem offen für Menschen mit eigenem Betrieb oder Gründungswunsch. Künstler/Innen, UmweltpädagogInnen, Therapeut/Innen, Handwerker/Innen und Ingenieure, ... arbeiten z.B. schon vor Ort.
Mehrere Gemeinschaftsräume wie: ein Seminarraum, ein Cafe und drei Gästezimmer bieten die Möglichkeit für vielerlei Veranstaltungen, seien es Yoga- und QiGong- Kurse, Fortbildungen und Tagungen, Konzerte, Podiumsdiskussionen oder einfach mal "nur" für Urlaub vom Alltag.
Interessierte können sich über unseren Newsletter (siehe Homepage) eintragen und sind herzlich eingeladen zu unserem Sonntagscafé- und zukünftigen Gemeinschafts-/ Kennenlern- und Erlebnistagen (z.Zt. noch in Planung)! Bei spontanem Besuchswunsch wird dringend um Voranmeldung gebete

Niedersachsen, Nahe Oldenburg und Bremen
Tina

27.01.2020

Klimaschutz- und Cohousing-Siedlung: noch Grundstücke frei

Möchtet Ihr
- naturnah und stadtnah wohnen?
- dass Eure Kinder ungestört und sorglos vor der Tür spielen können?
- Eigentum zu erschwinglichen Kosten?
- Ressourcen möglichst schonen?
- eine freundliche und hilfsbereite Nachbarschaft?
- einen Wald- und einen Wasserspielplatz für Eure Kinder direkt in der Nähe?
- Kinderbetreuungsmöglichkeiten durch Tagesmütter direkt um die Ecke?
- viele Möglichkeiten, um Euch mit Euren Freunden oder Nachbarn zu treffen und was zusammen zu machen, zu feiern, spielen, werken, chillen oder essen und ab und zu abwechselnd zu kochen?
- einen Wald, einen Fluss, ein Schwimmbad in der Nähe?

Dann seid Ihr in der Klimaschutz- und Cohousing-Siedlung PrymPark richtig!
Informationen, Termine und freundliche Ansprechpartner*innen auf unserer Website: www.prympark.de; für allgemeine Fragen und neue Baugruppen/Bauprojekte: Ursula Enderichs-Holzapfel und Axel Köpsell, Tel.: 02421 - 698 3342; für Fragen zu den bereits aktiven Baugemeinschaften s. Kontaktdaten auf unserer Internetseite.
Wenn Ihr lieber Filme guckt, sehr Euch doch mal die folgende WDR-Doku an, in der es auch um den PrymPark geht: https://www1.wdr.de/fernsehen/die-story/sendungen/wie-geht-es-besser-wohnen-100.html

Wir freuen uns auf Euch!

Nordrhein-Westfalen, Düren, zwischen Aachen und Köln und direkt an der Eifel
Ursula Enderichs-Holzapfel

27.01.2020

Gemeinsam in einem ehemaligen Ferienhaus wohnen

Theorie oder Praxis. Ich hoffe, dass es mehr ist als eine Schnapsidee ist. Da ich mich im Seniorenalter befinde, möchte ich meine 5 Ferienwohnungen (möblierte Zweiraumwohnungen mit Küche und Duschbad ) für gmeinschaftliches Wohnen zur Verfügung stellen, wodurch jeder Bewohner seinen eigenen Rückzugsbereich hat. Es stehen Terrassen, überdachte Balkone und Garten und mehr zur Verfügung. Zwei Wohnungen sind ebenerdig, drei Wohnungen über eine bequeme Außentreppe erreichbar. Im Ort gibt es Pflegeheime und Sozialdienste, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten. Verschiedene Versorgungsarten sind denkbar. Gemeinsamkeiten, wie Ausflüge und Veranstaltung sollten zwanglos organisiert werden. Ein zwangloses, möglichst unkomkpliziertes eigenverantwortliches Miteinander ist die Idealvorstellung. Alter ist nicht ausschlaggebend. Es reicht, wenn geistige und körperliche Gebrechen irgendwann hinzukommen. Hauptwohnsitz oder übergangsweise Zweitwohnsitz sind möglich. Auch die Kosten halten sich in Grenzen. Kosten für Strom- und Wasser werden nach Verbrauch abgerechnet. Die derzeite Warmmiete für eine möbl. Wohnung (je nach Größe) liegt zwischen 400-600 € mtl. Das Bewohnen ist auch Übergangsweise denkbar.

Niedersachsen, Wieda im Südharz. Ein kleiner Ort zwischen Bad Sachsa und Braunlage.
Anton Telser

27.01.2020

Ü50 Mietergenossenschaftswohnprojekt für Menschen und ihre Haustiere

In Bad Sassendorf wird ein Mietergenossenschaftswohnprojekt mit 13 Wohnungen in unterschiedlichen Größen für Singles oder Paare mit Bello, Mieze, Piepmatz und Co. gebaut. Barrierefrei, jeweils mit eigenem Balkon, Abstellraum, Kellerraum. Es gibt einen Aufzug, einen Gemeinschaftsfahrradkeller, Kfz.-Stellplätze uvm.
Im Gemeinschaftsraum mit integrierter Küche können alle zusammen kochen, essen, feiern und kreativ sein. Angst vor WG-Stress muss man nicht haben, denn alle Wohnungen sind in sich abgeschlossen, so dass ein persönlicher Rückzug jederzeit möglich ist. Hobbygärtner können sich im großen Garten beschäftigen. Einsamkeit und Langeweile müssen also nicht sein; und wer einmal ohne sein Tier verreisen möchte oder ins Krankenhaus muss, kann sich darauf verlassen, dass sein Tier in der Zeit der eigenen Abwesenheit gut versorgt wird.
Auch für die berufstätigen Mitbewohner ist es eine Beruhigung, wenn das eigene Tier während ihrer Abwesenheit nicht allein sein muss, sondern den Tag mit den anderen Menschen und Tiere verbringen kann.
Es soll eine Wahlfamilie entstehen in der jedes Lebewesen sich geborgen fühlt und bei Bedarf Unterstützung bekommt, so dass der Verbleib in der eigenen Wohnung Mithilfe externer Pflegekräfte bis zum Lebensende möglich ist und auch das geliebte Haustier im Fall des Falles liebevoll weiter versorgt wird und nicht im Tierheim landet.
Interessenten müssen folgende Eigenschaften mitbringen : anpassungsfähig, empathisch, engagiert, fürsorglich, humorvoll, kontaktfreudig, nikotinfrei , tolerant und ein gaaaaanz grooooßes Herz für Tiere.

Nordrhein-Westfalen, Bad Sassendorf bei Soest Nordrhein-Westfalen
Gabriele Weber

27.01.2020

Querbeet - Gemeinschaft leben

In Lüneburg, Innenstadt- und Bahnhofsnah,
entwickelt sich ein neues Wohngebiet. Das Hanseviertel.
Und mitten drin entsteht unser gemeinschaftliches Wohnprojekt "Querbeet". Ruhig und zentral. Gemeinschaftlich und nachhaltig.
Wir bauen mit Holz, Stroh und Lehm.

Werde Teil davon!

Niedersachsen, Mitten im Hanseviertel in Lüneburg entsteht unser Wohnprojekt Querbeet
Volker Holtermann

20.01.2020

Gemeinsam in Würde altern

Wir suchen ein geeignetes Objekt im Landkreis Hannover mit einer guten Nahverkehrsanbindung.
Derzeit sind wir zu zweit und planen für 4- 8 weitere Personen ein Wohnprojekt mit einem Schwerpunkt für ältere Menschen (Mehrgenerationen möglich).
Ein Konzept, wie wir uns das Zusammenleben vorstellen, sowie einen GbR Vertrag haben wir bereits entworfen und senden beides gerne interessierten Menschen zu.
Nähere Informationen erhalten Sie auf folgender Website:
https://steuerwald.wixsite.com/website

Niedersachsen, Nähe Hannover
Georg Steuerwald

20.01.2020

TinyHouse / Bauwagen - GemeinschaftsPlatz (klein aber fein)

Hi!
Ich biete erstmal nur die Idee als solches an. Als erstes suche ich Menschen, die sich
das überhaupt vorstellen können. Ich würde gern in "Familiengröße" quasi zusammen wohnen.
Jeder sein nettes Zuhause. Rückzugsmöglichkeit mit gleichzeitigem gemeinsamen...
Garten (selbstversorgerähnlich, wenn gewollt) , vielleicht gemeinsame Jurte
als gemeinschaftsraum, schönen Feuerplatz, Gestaltungsräume al gusto...
Ja so in der Richtung. Dazu halt ein Grundstück pachten oder kaufen.
Ich w, 50 // + - kann alles dabei sein. hauptsache, wir können miteinander spielen : )

also, wer mag, mich kontaktieren zwecks Kennenlernen (schauen, ob chemie und vorstellugen zusammen passen) und "der rest" schaut man zusammen
Wichtig! Für mich ist das kein hauruck, darf sich organisch bilden und gestalten, vielleicht
in 1 bis 2 Jahren?

Derweil suche ich aber auch jemand, der spasseshalber mit mir eine Jurte baut, quasi als
Anfang.

Niedersachsen, Nähe Lüneburg
marcia

20.01.2020

Suchen Wohn- oder Hofprojekt mit Kindern und Quatschköpfen

Hallo zusammen,
mein Sohn ( 8 Jahre) und ich ( 36 Jahre) suchen nach einer
bodenständigen und undogmatischen Form des Zusammenlebens mit anderen Menschen und Kindern, gerne auch Tieren.
Wir lieben Natur und Tiere!
Ich habe Kunst und Kunsttherapie studiert. Arbeite seit 6 Jahren als
Lehrerin in Baden-Württemberg im Angestelltenverhältnis.
Da mein Sohn und ich uns nach mehr Gemeinschaft und Natur sehnen, suchen wir einen neuen Lebensort, gerne mit Anbindung an eine alternativen Schule die nach Montessori, Waldorf oder von anderen praktischen
Bildungsformen ausgeht.
Wir freuen uns über Rückmeldungen!

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Karlsruhe
Rahel

20.01.2020

Die Raumhaus eG sucht MitstreiterInnen und UnterstützerInnen!

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von Menschen, von jung bis alt, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam in der Region Hannover ein Projekt zu verwirklichen. Momentan sind wir 11 Erwachsene und 11 Kinder und freuen uns auf mehr Menschen.
Uns verbindet der Wunsch nach einem gemeinschaftlichen, einfachen, sinnerfüllten, glücklichen Dasein in nachhaltiger Lebensweise. Wir möchten gerne einen Ort schaffen, an dem wir Neues ausprobieren und andere Wege gehen können. Wir möchten Solidarität leben, einander im Alltag unterstützen, gegenseitig inspirieren und unsere Stärken und Synergien nutzen.

Die Genossenschaft ist in Gründung und ein Objekt in Deisternähe in Aussicht.
Der Wunschhof würde Raum für neue MitstreiterInnen - ob wohnend oder investierend - bieten!
Wenn du Interesse an unserem Projekt hast und dir vorstellen kannst, Teil davon zu werden, würden wir dich gerne vorab in unseren Freundeskreis aufnehmen!

Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

Niedersachsen, Region Hannover
Julia Finke

20.01.2020

Suche für ein Cohousing Projekt Wohnfläche und Menschen, die gerne das Mieinander leben wollen.

Ich bin 58 Jahre alt und lebe schon viel zu lange alleine, dies will ich ändern und suche für ein Cohousing Projekt Unterstützer und Förderer.
Alle Menschen, die gerne andere Menschen unterstützen wollen und in einer Gemeinsamschaft leben wollen sind willkommen, mir ist eine bunte Mischung des Alters aber auch von Singeln, Paaren und Familien wichtig. Menschen, die nicht das Geld in den Vordergrund rücken sondern auf das gute Miteinander achten wollen, immer wieder neu an sich selbst arbeiten wollen und dies auch tun, wünsche ich mir für dieses Projekt. Das Cohousing Projekt benötigt ein großes Grundstück mit viel Fläche drum herum welches denoch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist. Wichtig ist mir ein gutes friedliches miteinander sowie die Möglichkeit Streitigkeiten in einem guten Prozess zu reinigen. Ein eigener Garten oder ein Gartenstück mit viel Obst und Gemüse gehört für mich dazu sowie eine Gegend mit Wasser und Wasserauffangmöglichkeiten. Das Projekt sollte möglichst ökologisch und energiesparend gebaut sein und so realisiert werden, daß auch normale Menschen, wie ich es sich auf die Dauer auch mit wenig Rente leisten können und auch zwei bis drei Menschen Platz finden, die altesmässig unterstützt werden die aber noch aktiv sind. Mir schwebt eine Personenzahl von 10 Leuten vor die gemeinsam in einen solchen Haus leben. Das ganze Projekt sollte aus 40 solcher Häuser bestehen, die sich alle darauf einigen, das Autos mindensten 2 Kilometer weit weg parken, damit die Kinder wirklich unbeschwert nach draußen können aber auch alle Bewohner nicht mit Abgassen etc. belästigt werden. Ein regelmässiger Pendelverkehr zum Parkplatz und zur Innenstadt ist angestrebt. In unmitelbarer Nähe könnte ich mir einen Plastikfreien Markt mit Obst und Gemüse sowie anderen Gegenständen des täglichen Gebrauchs vorstellen. Auch wichtig ist mir der repektvolle Umgang mit der Natur und allen Tieren, weswegen es normal sein sollte, daß höchstens einmal in der Woche Fleisch gegessen wird am besten gar nicht.
Ein Naturkindergarten sowie eine solche Schule in der Nähe ist ebenso angestrebt. Das ganze Projekt möchte ich gerne noch dieses Jahr angehen, damit ein gemeinsames wohnen 2020/ 2021 möglich wird.
Wer bei dem Projekt finanzell mithelfen kann Ideen einbringen kann, günstige Grundstücke verkaufen kann oder Möglichkeiten kennt, solch ein Projekt schnell umzusetzen, der möge sich mit mir in Verbindung setzen. Ah ja habt Geduld, ich bin zur Zeit voll berufstätig und finde ich immer zeitnah Zeit.
Auch für diese Aufgabe kann sich jemand melden, der/die ehrlich und verlässlich ist.

Bis bald.
Anette

Nordrhein-Westfalen, Krefeld und Umgebung ggf. auch andere Umgebung möglich
Anette

20.01.2020

Welche Familie hat Lust, mit uns zusammen auf Wohnungssuche zu gehen (bis 1.5.)?

Wir vier (49, 38, 8, 2) wohnen zur Zeit noch im Rhein-Main-Gebiet und werden demnächst zurück in meine Heimat ziehen. Da wir hier wegen Eigenbedarf gekündigt wurden, drängt die Zeit und wir suchen ab sofort, spätestens zum 1. Mai, ein neues Zuhause vorzugsweise im Hamburger Osten / Schleswig-Holstein. Rund um 21465 Wentorf / Bergedorf /….wäre wegen der Nähe zu den Großeltern optimal, aber aufgrund der Immobilienpreise suchen wir auch in einem größeren Radius (z.B. Trittau, Großhansdorf,…).

Wir wünschen uns eine nette, lebendige Nachbarschaft, die eine gute Balance aus Austausch und gegenseitiger Unterstützung auf der einen Seite - und Privatsphäre auf der anderen bietet.

Wir sind ökologisch orientiert und versuchen unser Leben schrittweise immer nachhaltiger zu gestalten, wir legen Wert auf eine achtsame, bedürfnisorientierte Kinder“erziehung“, wir stolpern immer wieder auf unserem Weg und versuchen doch immer wieder unseren Idealen näher zu kommen. Kurz: Wir sind menschlich;-)

Unser ursprünglicher Traum ist es, in einer lockeren Gemeinschaft Menschen unterschiedlichen Alters und Familienstands zu leben, doch das jetzt in der Kürze aus dem Boden zu stampfen, ist wohl eher unrealistisch. Daher die neue Idee, es erst mal „im Kleinen“ zu verwirklichen.

Vielleicht gibt es Familien, die gerade etwas ähnliches suchen, so dass man sich zusammentun kann? Dann kämen auch Objekte in Frage, die für eine Partei allein zu teuer/groß/….wären.

Wir freuen uns über Kontakte und Austausch!
Liebe Grüße
Julia

Hamburg, Schleswig-Holstein
Julia

16.01.2020

Suche bodenständige, offenherzige Menschen!

...die in analoger Nachbarschaft/Gemeinschaft verbunden miteinander und dennoch in ihren privaten Räumlichkeiten unabhängig voneinander leben wollen.
Gemeinschaftliche Räume, Aktionen, Aufgaben teilen, sowie gegenseitiges praktisches füreinander da sein, sind mir ebenso wichtig, wie die Akzeptanz jeden in seinem Bedürfnis nach Rückzug und Stille gewähren zu lassen.

Eine Eigentümergemeinschaft mit Häusern und Wohnungen oder ein Vierkanthof, kann ich mir gut vorstellen.

Für mich steht bei einem Gemeinschaftsprojekt die praktische Alltagsgestaltung auf allen Ebenen, bevorzugt generationsübergreifend, im Vordergrund.
Gemeinsam können wir herausfinden, was wir einbringen wollen und was realistisch umsetzbar ist.

Was nicht passt: Dogmatische Lebensstile, Religionsgemeinschaften, Verurteilung persönlicher Lebensführung (Ernährung, Konsum, Mobilität etc.)

Ort: bis zu 1 Stunde von Bonn entfernt

Ich (46), berufstätig, mit Kind und Hund, freue mich auf Gleichgesinnte.

Meldet Euch gerne unter: happy-hometown.6@gmx.de

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, bis zu 1 Std. von Bonn entfernt
Simone

14.01.2020

Wohnungsgenossenschaft "Am Apfelgarten eG iG"

Die Idee:

Viele von uns leben bereits in der Gemeinde Ahrensbök, häufig noch in einem Eigenheim. Wir möchten in Ahrensbök bleiben, auch wenn wir älter werden.

Daher bauen wir Wohnungen, die es bisher in Ahrensbök fast nicht gibt: barrierefrei und altersgerecht in einer lebendigen Nachbarschaft – so möchten wir leben!

In unser privaten Wohngenossenschaft „Am Apfelgarten eG iG“ sind wir sicher wie im Eigentum, ohne uns allein um „Haus und Hof“ kümmern zu müssen! Es gibt keine Eigenbedarfskündigungen und unsere Mieten sind dauerhaft sicher. Eigentumsähnlicher kann man nicht zur Miete wohnen.

Es ist aber auch möglich, die Wohnung im Eigentum zu erwerben und als privater Bauherr in einer Baugemeinschaft mit der Genossenschaft zu agieren. Sprechen Sie uns gerne an!

Schleswig-Holstein, Gemeinde 23623 Ahrensbök
Volker Holtermann

13.01.2020

Mitstreiter für ein ländliches mehrgeneratives Projekt nahe Leipzig gesucht!

Mitstreiter gesucht!

Wir haben noch Platz für interessierte, entschlossene und motivierte Menschen, welche sich für ein gemeinsames Mehrgenerationen-Wohnprojekt begeistern.

Wir sind eine kleine Start-Gruppe bestehend aus 8 Lebewesen und haben ein Haus mit groooßem Garten und einigen Nebengebäuden, nördlich von Leipzig, mit 16 minütiger Bahnanbindung, gekauft.
Dieses wollen wir nun zum Leben erwecken. Die Bauplanung steht und wir suchen noch zwei "Parteien" für je eine 3-Raum-Wohnung ab Dezember 2020, sowie ein bis zwei Gartenbewohner (Tiny-Haus, Bauwagen, Jurte, etc.).

Wir haben den Wunsch nach Nachhaltigkeit, Ökonomie, Gartennutzung, sowie ein Interesse am Nutzen gemeinsamer und individueller Stärken, Erfahrungen sowie die Beachtung von Einschränkungen unterschiedlicher Generationen. Jedoch sind wir ebenso Realisten, die sich all den administrativen Herausforderungen eines solchen Projektes stellen wollen.

Hier könnt ihr gern mehr über uns Erfahren. https://schwarzgestein.jimdofree.com/

Wenn du dich angesprochen fühlst, lasst uns euch kennen lernen und austauschen!

Sachsen, Land mit 16minütiger Bahnanbindung nach Leipzig
Karen

13.01.2020

internationales Pärchen sucht Menschen, die Lust haben ein Wohnprojekt auf dem Land zu schaffen

Hallo liebe Naturliebhaber,

wir sind ein Pärchen, dass Lust auf hat in der Natur zu leben und dies mit anderen Menschen zu teilen. Wir hatten daran gedacht einen Campingplatz aufzubauen, der eine Begegnungsstätte mit Open Air Kino und kleinen Konzerten sein kann. Dieser Ort soll Platz für Kultur und Austausch schaffen. Natürlich ist dieser Ort abhängig wo er gelegen ist. Der Ort kann ein alter Hof sein oder ein Platz für ausgebaute Wohnwägen.

Wir würden gern unsere Ideen und Träume teilen mit weiteren Interessierten.

Meldet euch gern bei Interesse.
Wir freuen uns auf eure Ideen.

Ersin und Anne

Sachsen-Anhalt, Rund um Wittenberg; Leipzig Richtung Wittenberg, Halle, Potsdam
Anne

13.01.2020

Permakulturähnliches Selbstversorgungsprojekt sucht Mitmacher

Nicht geldgewinnorientiert, experimentell, vielfältig, flexibel und tiefsinnig, arbeitsam, real.

Es ist kein Wohnprojekt! Zusammenwohnen (WG) ist möglich, jedoch nicht erstrangig und fest erst nach adequaten Probezeit.
Eigene Ideen verwirklichbar. Zwischenmenschliche Basis - fakefrei, solidarisch, synergetisch, ehrlich, lösungsorientiert, friedfertig - offene Kommunikation. Transparente, gemeinsame Verantwortung und Entscheidungen.

https://selbst-versorgung.webnode.com/

https://www.1730live.de/seit-ueber-30-jahren-selbstversorger/

https://www.hessenschau.de/tv-sendung/hessenschau-vom-18082019,video-99668.html

*Umfangreiche Selbstversorgung mit Gemüse, Obst und Kräuter (Gesammtfläche ca.5ha, 500m² Kräuter und Gemüsegärten, 250m² Mulchacker mit Kartoffeln, Ackerbohnen, Runkeln, Buchweizen und Süsslupinen, ca.350m² Obstanlagen.)(Außerhalb des Dorfes, auf dem Hügel eine 3 ha große Wiese – ein ehmaliger Maisacker in ein ziegenparadisisches Biotop umgewandelt: bewachsen mit alle möglichen Gräser, Wicken, Kräutern, Disteln, Weiden und Pappeln in faszinierenden Vielfalt!)

*Hauswirtschaftliche Zubereitung und Bevorratung der Lebens- und Heilmittel, bewußte Ernährung, Kochkunst;

*Hühner und. Zwergziegenhaltung (18 Australorpshennen und 2 Hähne, 13 Zwegziegen und ein alter Bock)

*Ausbau, Renovierungen, Verbesserungen an den Immobilien = Garten- und Lebensraumgestaltung, Upcycling.

*Installierung und Instandhaltung der Haustechnik, des Fuhrparks, der Werkzeuge und der teilweise historischen Maschinen, Low Tech, Re- und Upcycling

*Künstlerischer und kunsthandwerklicher Selbstausdruck zur Verschönerung des Lebensraumes. Artcycling

*Friedliches & freudiges, synergetisches & effektives Zusammenwirken. Fließende, ehrliche und offene Kommunikation.

*Ausgewogener Wissens-, Erfahrungs-, und Energieaustausch mit engagierten Menschen .

Diese Inhalte erfordern engagiertes Schaffen und davon nicht zu knapp!

……………………

Lage:

Auf dem Vogelsberg, dem Urvulkan. In einer von Weidewirtschaft geprägten mittelgebirgigen Hügellandschaft, in einer Gemarkung frei von industriellen Landwirtschaft.

Am Rande eines Minidorfes. Ein von alten Bäumen geprägtes, parkähnliches Gelände mit Gemüse- und Kräutergärten, Stauden- und Beerenobstanlagen, Hüten und Objekten durchwebt.

………….

Das Projekt besteht seit über 30 Jahren und ist der Pionierphase längst entwachsen. Sowohl die selbstversorgerische, als auch handwerkliche Infrastruktur und angesammeltes KnowHow sind im hohem Maße vorhanden (= Gärten, Tiere & Ställe, Geräte-, Maschinen- und Materialpark, Wohn- und Arbeitsräume, Wissen und Erfahrung).

………

Über die Ausgestaltung der Zusammenarbeit und des eventuellen Zusammenwohnens reden alle Beteiligten persönlich und entscheiden gemeinsam!

Hessen, sehr ländlich auf dem Vogelsberg
Ani

13.01.2020

3 Raumwhg in altem unrenovierten Haus für kleine Familie (Kind 1,5 Jahre) gesucht

Hallo ihr Lieben,
wir drei Leo, Eva u Vitto suchen einen familientauglichen Wohnbereich in einer naturfreundlichen Gruppe. Gerne auch zum Kauf. Wir sind einfach, unkompliziert u wollen unseren Sohn eine Alternative zum Aufwachsen in Berlin Mitte anbieten. Gerne Infoaustausch via Mail. Beste Grüße

Berlin, Berlin und Umgebung
Eva

13.01.2020

Gemeinschaftliches Wohnen in Ökosiedlung nur 15min von Marburg - Wohnung frei zum 01.03.

Liebe Leute,

wir suchen für unsere zum 01.03.20 frei werdende Wohnung aufgeschlossene Menschen mit Gemeinschaftsvorerfahrung. Bevorzugt mit Kind.

Wir leben in der baubiologischen Ökosiedlung Friebertshausen. Alle Häuser hier sind erst etwa 35 Jahre alt, und wurden nach (damaligen) ökolischen Standarts errichtet. Also energieffizient, ökologische Baumaterialen und Farben, viel Holz und Glas. Die Siedlung besitzt zudem eine Pflanzenkläranlage. Im Haus nutzen wir zum Teil Regenwasser, geheizt wird mit Gas. Außerdem verfügt das Haus über Solar-Thermie. Die Lage ist sehr naturnah am Rand von Friebertshausen (mit dem Auto ca. 15 min bis Marburg), und nur 1 km Fußweg vom Waldrand entfernt.

Die frei werdende Wohnung ist 65 m² groß, und umfasst neben Küche und Bad noch 3 Zimmer (eines davon ist ein Durchgangszimmer, und wird derzeit als Wohn-Essbereich genutzt). Zudem gibt es die Möglichkeit 1-2 Büroräume im Haus mit zu nutzen. Des weiteren gibt es einen PKW Stellplatz direkt vor der Tür, und zudem teilen wir uns einen großen Gemeinschaftsgarten. Überdies besteht die Möglichkeit der Mitbenutzung eines großen Seminarraums (> 65 m²). Einziger Wermutstropfen: Hunde sind von Seiten des Vermieters leider nicht erlaubt :-(

Das Haus hat drei Wohnparteien. Ganz oben wohnt unser Vermieter, die Wohnung im 1. OG wäre eure, und ganz unten wohnen wir – eine unkonventionelle, vierköpfige Familie mit Zwillingen (4 Jahre alt). Uns ist es sehr wichtig gemeinschaftlich zu wohnen - aber ohne Zwang, und auch so, dass jeder von uns dabei genau die Privatsphäre bekommt, die er oder sie braucht. Gern würden wir uns regelmäßiger zum Austausch treffen, auch Sachen gemeinsam unternehmen, zusammen Essen, uns um die Kinder kümmern, den Garten gemeinsam bewirtschaften, Ernten und Einmachen, Spieleabende veranstalten, Konsumgüter und das Auto teilen, … Wichtig ist uns auch, dass ihr Lust habt mit Kindern zu wohnen. Eine direkte Kommunikation und ein offener Austausch sind uns wichtig.

Solltet ihr euch angesprochen fühlen, dann meldet euch gern bei Johannes: sonnenanbeter@posteo.de

Wir freuen uns euch kennen zu lernen!

Johannes und Sonja mit Fietje und Birk



Hessen, Marburg (Friebertshausen)
Johannes

10.01.2020

Wir mittendrin! im Prympark Cohousing-Projekt – generationsübergreifend – gemeinschaftlich – familienfreundlich – achtsam – ökologisch

Wir sind eine bunte Gruppe von 0 - 80+ Jahren und suchen noch Verstärkung durch junge Familien mit Kindern. Wir bauen in Innenstadtnähe und trotzdem im Grünen und sind Teil einer Klimaschutzsiedlung auf einem 30.000 m² naturnahem Gelände mit mehreren Gemeinschaftsprojekten – einmalig in Deutschland. Unser Haus hat ca. 40 Wohnungen für Familien, Paare, Singles und eine WG. Jeder hat seine Privatsphäre in der eigenen Wohnung und dazu die Möglichkeit am Gemeinschaftsleben teilzunehmen. Für mehr Lebensqualität durch gegenseitige Unterstützung im Alltag gibt es großzügige Gemeinschaftsflächen wie einen Gemeinschafts-Speiseraum mit Küche, Werkstatt, Wasch-cafe und draußen einen Garten mit Sitzplätzen. Es wird im Projekt eine U3 Tagespflege geben und einen Unverpacktladen. Kinder haben viel Platz auf dem autofreien Gelände mit einem Wäldchen und Spielplätzen und drinnen gibt es einen Spiel- und Toberaum.
Mehr Infos unter:
www.wir-mittendrin.prympark.de
www.facebook.com/WirMittendrin

Nordrhein-Westfalen, Düren
Linda Dewald

07.01.2020

Gemeinschaft gründen

Wir, Nina (38, Gärtnerin und Betreuerin) und Ulrich (62, Landwirt und Betreuer) , wollen eine Gemeinschaft gründen. Grundgedanke ist, alte Häuser zu kaufen, sie zu renovieren und etwas Neues entstehen zu lassen. Außerdem strebt die Gemeinschaft soziale, kulturelle und ökologische Projekte an. In unserem Haus werden beispielsweise Menschen mit Behinderung mitleben und nach Möglichkeit an den Projekten teilhaben. Natürlich muß nicht jeder einen behinderten oder alten Menschen aufnehmen. Menschen, die zum Beispiel ein Haus kaufen und in einer WG zusammenleben wollen sind auch willkommen. Im ökologischen Bereich wollen wir viel selbst angebautes Gemüse und regionale Lebensmittel zu uns nehmen. Auch Tierhaltung gehört zu unserem Projekt dazu. Mit Projekten in der Freizeitgestaltung haben wir bereits begonnen. So betreuen wir eine inklusive (Menschen mit und ohne Behinderung) Tischtennis und Wandergruppe. An Ideen für die Zukunft mangelt es uns nicht. Z.B. Lebensmittel retten. Also falls du Interesse hast uns kennenzulernen, melde dich bei uns.

Gruß Nina und Ulrich

Baden-Württemberg, Land, Hohenlohe
Nina und Ulrich

06.01.2020

Gemeinsam Gutes tun

In Bad Nenndorf bei Hannover wird Ende Februar ein buddhistisches Zentrum geschlossen (www.dhammadialog.de). Dieses Zentrum bietet eine wundervolle Chance, diesen Ort in der Form der "Vision des Guten" neu zu gestalten und weiter zu führen. In dem wir Menschen schnell und unkompliziert bei ihren Problemen helfen und einigen sogar anbieten könnten, zur Unterstützung eine Zeitlang mit in der Gemeinschaft zu leben.
Dazu benötigen wir aber kurzfristig noch zwei bis drei Mitbewohner, die den Mut haben und bereit sind, mit uns etwas Neues, Gutes hier aufzubauen. Idealerweise mit dem tiefen Inneren Herzenswunsch vom ganzem Herzen und uneigennützig anderen zu helfen ohne große Erwartungen auf finanzielle Gewinne, oder andere materielle Vorzüge. Und die bereit sind, sich gegenseitig und andere dabei zu unterstützen, selbstverantwortlich, ohne irgendwelche festen religiösen Konstrukten und Strukturen agieren zu können. So dass jeder, individuell dem freien Willen entsprechend, seinen eigenen spirituellen Weg geben kann.
Es wäre wirklich ein Jammer, wenn dieses Haus, mit einem so großen Potential, im März verkauft würde.
Nähere Infos unter: Michael.Schlosser1@web.de

Niedersachsen, Bad Nenndorf bei Hannover
Michael Schlosser

06.01.2020

Authentische Gemeinschaft, nachhaltig und einfach, geistig offen


Hola aus der Region oberhalb Almeria Südostspanien …

Wir zwei „Aussteiger“ (53/58) suchen nach Mutigen zum „Sichfinden“ in einer Landschaft, die sehr auf Wesendliches beschränkt ist. Dieses kleine Projekt lässt sich wie folgt beschreiben:
Wir stellen Gemeinsamkeit an den Anfang: erst das Trennende gemeinsam überwinden, dann wird alles Andere viel leichter.
Morgan Scott Peck, die Quäker, natürlich auch Jesus sagen genau das.
Wir bieten einen wenn auch begrenzten Raum für Menschen, die Einfachheit, Tiefe und das Wesentliche im Leben anstreben und daran mitschaffen wollen. Warum im Hinterland und in Spanien?
Hier spiegelt fast alles (immer noch) dieses wieder.
Zusammengefasst: Gemeinschafstbildung, Selbstzuständigkeit der Gemeinschaft, Vegetarier und Rohköstler später vielleicht Vernetzung mit örtlichen Initiativen für okologische Landregeneration …
Wer daran mitschöpfen möchte, herzlich willkommen zum primero contact

Ausland, Region Almeria (ES)
Bénédicte und Bernd

06.01.2020

Wir leben als Gemeinschaft nach Beendigung unserer aktiven Berufstätigkeit

Wir wohnen im Alter in einer Gemeinschaft. Wir, das ist das Wohnprojekt ILEX, des Vereins Zusammen-H-Alt in Hanau, das sind z.Zt. 13 Frauen und Männer, Singles und Paare, zwischen 68 und 77 Jahren.
Wir sind eine Gruppe die sich gegenseitig unterstützt und ergänzt, die neuen Entwicklungen positiv gegenübersteht, kulturell interessiert ist, die teilweise ehrenamtlich unterstützende Funktionen übernimmt und die neuen Interessentinnen positiv gegenübersteht.
Aktuell werden in absehbarer Zeit Zwei Appartements mit jeweils großer Dachterasse und herrlichem Weitblick mit ca. 47 qm. frei. Ein Gemeinschaftsraum für div. Aktivitäten als auch ein Gästeapp.stehen uns Mietern zur Verfügung.
Haben wir ihr Interesse geweckt würden wir uns über Ihre Anfrage sehr freuen, würden gerne ein Gespräch mit Ihnen führen um Ihnen einen persönlichen Einblick in unsere besondere Wohnform zu geben.

Hessen, Hanau Weststadt
Helga Heidgen

06.01.2020

"grüneinander" - gemeinsam solidarisch wohnen

Wir wollen mit dem Mietshäusersyndikat im Großraum Hannover ein sozial-ökologisches Wohnprojekt mit GÜNSTIGEM Mietwohnraum schaffen. Den persönlichen abgeschlossenen Wohnraum mit eigenem Bad und (Tee-) küche wollen wir möglichst klein halten, zugunsten von großzügigen Gemeinschaftsflächen. Wir wünschen uns ein grünes Umfeld und gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel bzw. kreativen und phantasievollen Umgang da, wo die Anbindung fehlt. Gemeinsam wollen wir einen nachhaltigen Lebensstil pflegen und das Projekt eigenverantwortlich verwalten. Dafür suchen wir engagierte Menschen aller Altersstufen für eine Arbeitsgruppe, die bereit sind, sich mit dem Mietshäusersyndikat vertraut zu machen und mit uns den Weg über Gebäudesuche bis hin zum gemeinsamen Wohnen gehen. Im Wohnprojekt sollen später 15-20 Menschen leben, die Realisierung sehen wir in max. 3 Jahren. Eigenkapital ist nicht nötig, aber es braucht Engagement und persönlichen Einsatz für dieses besondere Wohnmodell. Bei Interesse schicken wir gern unser Wohnkonzept. Info auch unter www.grueneinander.de

Niedersachsen, Großraum Hannover
Gudrun Grajetzki

06.01.2020

Selbstversorgerhof mit Pferden bietet Unterschlupf gegen Mithilfe

Ein auch als WwoofHof eingetragener Kleinbauernhof sucht Mitbewohner im Wohngemeinschaftsstil. Das alte, teilsanierte Bauernhaus mit derzeit fast 160qm Wohnfläche auf drei Ebenen bietet Platz für noch ein oder zwei kinder- und tierliebe Menschen. Meine Kinder sind 18, 6 und Baby. Ich bin sehr wohngemeinschaftserfahren, da ich aufgrund meiner Tätigkeit im Schichtdienst als alleinerziehende Mutter immer mit Menschen in Gemeinschaft gelebt habe. Zusammen macht vieles einfach mehr Spaß: Lehmofen bauen, Biomeiler als Gewächshausheizung anlegen, Pferdemist bewegen, kochen, ernten und verarbeiten, Baumhaus bauen, Hühner beobachten, Karten spielen, Pferde ausbilden, Dachboden ausbauen, ein ausgefallenes Freiluftbadezimmer realisieren, mit Musik gemeinsam Budenschwung machen, die Hochbeete für die nächste Saison planen, Nüsse knacken...
Und auch Rückzug ist wichtig. Jeder hat sein eigenes Zimmer.

Ich freue mich auf deine Fragen

Sachsen, Liebschützberg zwischen Riesa und Oschatz
Claudia

06.01.2020

Wer möchte ökologisch nachhaltig in Gemeinschaft leben...?

...und zusammen mit uns einen kleinen Biohof bewirtschaften und eine SoLaWi gründen:

Wir sind kleine und große, junge und alte Menschen und suchen auf diesem Wege weitere Menschen vielleicht mit Kindern.

* autofreier Personenverkehr
* zertifiziert biologischer Anbau mit Selbstversorgung
* artgerechte Tierhaltung (Pferde, Schafe, Hühner)
* konsumreduziertes Leben (Refuse - Reuse - Upcycle - Recycle)
* bedürfnisorientierte Kommunikation

Telefon/WhatsApp/Telegram/... 0177-3685394

Baden-Württemberg, Bayern, Bayern - Nordschwaben
Greta

06.01.2020

Mehrgenerationenhaus

Geeignete Interessenten gesucht für Mehrgenerationen-Wohnprojekt für ca. 8 bis 12 Menschen in abgeschlossenen Wohnungen:
Vorhanden: großes Haus, ca.350 m² Wohnfläche auf 3 Ebenen, ursprüngliche Hofstelle mit neuen Nebengebäuden auf über 3.500 m² Grund und eigener Zufahrt, idyllische Lage, abgelegen aber zentral, netto-Markt 500 m, Grundschule 300 m, Bus 500 m!
I. Großes Wohnhaus von altem Rest-Hof mit drei Wohnebenen und Nebengebäuden auf 3.600m² Grundstück und eigener Zufahrt.
Lage zentral im OT, aber ruhig und idyllisch. Alter und neuer Baumbestand.
Infrastruktur (netto-Markt 600 m , Grundschule 800 m, Bus 600 m / Fußwege 7 bis 10 Minuten)
EG: ca. 125 m² + Terrasse - geeignet für junge Familie oder Paar (2 bis 5 Menschen)
OG: ca. 125 m² + Balkon(ca. 30 m²) - geeignet für Junge Familie oder Paar (2 bis 5 Menschen)
DG: ca. 100 m² - geeignet für Paar oder zwei Singles (2 bis 3 Menschen)
Gute Eignung für insgesamt 6 bis 13 Menschen und Tiere (Pony, Ziege, Schafe, Hund, Katzen, Hühner)
Eingeschränkt bezugsbereit. Herrichtung ist abhängig von Interessenten und Vereinbarung.
Probeaufenthalt nach Abstimmung möglich.
Ich wohne allein und hätte doch Platz für 10 bis 12 Menschen.

Dazu suche ich hier u.a. Mitbewohner für mein Anwesen zum individuellen Leben einerseits und zum gemeinschaftlichen Leben, Schaffen und Genießen andererseits.

Welche Vorstellungen ich dazu habe stelle ich in einem Konzept mit Projektplanung zusammen. Das macht mir Freude und das kann ich sehr gut. Hier nur in Kürze zu mir und zu dem was ich will, was ich habe und wo das ist.

Zu mir: Ich bin Jahrgang 1949 und somit aktuell 68 Jahre alt, seit 2014 Rentner, nie verheiratet, aber eine Tochter (Jg. 82) und solo aus Überzeugung. Vor meinem jetzigen Dasein war ich selbständig mit Ingenieurbüro und Werkstoffprüflabor im Raum Bremen. Ich habe einiges an Erfahrungen im Bereich Wohn- und Lebensformen, worauf ich auch im Konzept näher eingehe.

Meine Restlaufzeit ist statistisch noch 10 Jahre und die möchte ich gern mit Menschen verbringen, die eine andere Vorstellung vom Leben haben, als Kleinfamilie mit Tunnelblick. Kleinfamilie wird zum Auslaufmodell. Schon als Kind habe ich mich gern auf Bauernhöfen aufgehalten und auch mitgearbeitet, wobei die Bauernhöfe nicht vergleichbar waren was diese heute sind.

Was ich will: Ich will diesen Traum noch zu Ende leben und wenn es geht hier. Weitergehende Möglichkeiten eingeschlossen, bis zu Nationenübergreifenden Projekten. Diese Projekte möchte ich ins Leben rufen, anschieben und mit aufbauen. Dazu will ich meine ganzen Fähigkeiten, mein Wissen und Können einsetzen und auch mein Haben einbringen. Ich will nichts mitnehmen am Tag X=? Eher etwas hinterlassen, was Sinn macht.

Was ich habe: Mein Anwesen besteht aus dem Wohngebäude eines Resthofes mit 3.600m Grundstück, ein sogenanntes Hammergrundstück. Alles ist ruhig und idyllisch gelegen, dann die Gebäude und im Anschluss Ställe, Wiese, Bäume und Garten.

Niedersachsen, Thgedinghausen LK Verden
Hans-Henning Korell

06.01.2020

Intressenten für die Gründung einer Hausgemeinschaft 60 plus gesucht.

Ich möchte mein Alleine wohnen in meiner Eigentumswohnung aufgeben und mich in eine Hausgemeinschaft einkaufen . Bin 68 Jahre, unternehmungslustig und suche eben solche Menschen die einerseits individuell (eigener Wohnraum) und andererseitseinen gemeinschaftlich wohnen möchten. Gemeinsam würden wir ein entsprechendes Projekt (Objekt) suchen, planen und verwirklichen.

Nordrhein-Westfalen, Paderborn und Umgebung NRW
Gerda Sage

06.01.2020

Neues Jahr,neues Zuhause in HausWG zwischen Freiburg und Strasbourg?

Du suchst ein ruhiges Wohnumfeld, gute Luft, Schwarzwaldfeeling mit Grün rundrum und mit Freiburger Wetter?

Das alles
- in einem netten Luftkurort (Seelbach/Schutter), am Rande des Schwarzwaldes mit guter Infrastruktur & Anbindung (ca. 5km nach Lahr Stadtmitte, Ettenheim, Offenburg 20min., Freiburg ca. 50 min. entfernt.)
- guter Internetinfrastruktur (VDSL bis 250 Mbit/s möglich)
- Supermärkte, Refomhäuser und Bauernmarkt vor Ort
- Freibad und Saunalandschaft
wenige Minuten zu Fuß entfernt?

Dann wirst Du bei uns vielleicht fündig:

Wir, eine gemischte fünfköpfige HausWG (aktuell zwei Männer, zwei Frauen) suchen eine neue Mitbewohnerin:
Eine berufstätige, Azubi oder studierende Frau, gerne mit Interesse für Kunst, Kreativität und nachhaltige Lebensweise, nur Nichtraucherin, mit Interesse und Sinn für gemeinschaftliches Wohnen.

Wir leben hier auf insgesamt drei Etagen, im Erdgeschoss sind Waschküche, Naturkeller und (Holz-)Werkstatt sowie Lagerräume (für Fahrrad, Krimskrams, Trockenraum, ...) das erste OG hat insgesamt 120 m² mit 4 WGZimmern, Küche und Bad, und im Dachgeschoss wohne ich.
Das Haus ist ein teilsanierter Altbau: neues Dach, neues Bad, Böden etc., auf dem Dach arbeitet eine PV-Anlage.
Es gibt einen Garten zur Mitnutzung und wenn nötig einen PKW-Stellplatz.
Mit im Haus leben Hund' und Katz'.

Ab sofort bezugsfertig sind zwei Zimmer, eines 18m² , WM 315€ , teilmöbliert mit einem Schrank und Schreibtisch, und ein Zimmer mit 16 m², es kostet WM 305€ (plus Wlan + GEZ= 10€/Mon).
Es ist auch möglich, zwei Zimmer zusammen anzumieten.

Interesse? Dann freut uns, wenn Du Kontakt aufnimmst.
Anfragen bitte mit Auskunft über Ausbildung/ berufliche Tätigkeit, Alter, Interesse am Projekt, Hobbies, ... .

Baden-Württemberg, Ortenaukreis,nördlicher Breisgau
stefanie

06.01.2020

kleinere Gemeinschaft gesucht

Pensionierter Pädagoge und Möbelschreiner sucht in Norddeutschland eine Gemeinschaft in überschaubarer Größe, die einerseits ganz praktisch und achtungsvoll untereinander ihren Alltag bestreitet, zudem an den irdischen Grundfragen des Lebens nach dem woher und wozu ebenso an geistig/spirituellen Gedanken interessiert ist

Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, eher ländlich
franz

06.01.2020

Bullerbü im Alter

Ich suche perspektivisch eine gemütliche, charmante Wohnung / Häuschen fürs kommende Alter in Niedersachsen oder anderswo. Ich möchte raus aus der Großstadt, mein Alter mehr in Ruhe mit Grün vorm Auge verbringen. Mein Traum: ebenerdig aus der Wohnung auf die Terrasse, in den Garten treten zu können! Wer hat sowas und würde sich freuen, wenn ich einziehe. Ich bin sympathisch, gebildet, zuverlässig und verantwortungsbewusst. Zugleich ruhig und solide; ich wohne in meiner jetzigen schönen Wohnung mehr als 40 Jahre. Ich habe viel in meinem Leben gemacht, war u.a. alternative Unternehmerin, Kulturschaffende, Autorin. So bin ich unendlich reich geworden, nur nicht an Euros. Jetzt freue ich mich auf einen gemütlichen, dennoch schaffensreichen Ruhestand. Und dafür suche ich einen passenden Ort. Der einzige Haken an dieser Bullerbü-Geschichte: das Ganze darf nicht mehr als 400 - 450 € warm kosten. Mehr gibt die Rente nicht her.
Also, wem ist (persönliche) Qualität wichtiger als (Euro-)Quantität?
Mit zeitlicher Kontinuität!
Mein Platzbedarf liegt bei 50 – 100 qm. Bei 50 qm bräuchte ich für meine Kunst, Büro, Bibliothek passende Nebenräume (Atelier). Schön wäre es, wenn kultivierte, gebildete Menschen (einzeln oder in Gemeinschaft) in der Nähe wären. Für ein Schwätzchen, ein Gläschen Wein ab und an oder ein solides Bier, ein angenehmes Gespräch, wie auch immer.
Ab wann? Wann es passt - darin bin ich flexibel!
Wär doch schön, wenn wir auf diesem Wege zu einer gemeinschaftlichen immobile Win-Win-Situation finden würden.

Niedersachsen
Ruwes

06.01.2020

Wohnprojekt "Fränkische Schweiz"

Ich habe einen Traum. Ich suche 6-8 Menschen, die mit mir zusammen ein Wohnprojekt gründen wollen.
Es soll im Raum Fränkische Schweiz sein.
Ziel dieses Projektes ist es, zusammen das Leben zu gestalten, Spaß miteinander zu haben, aber auch den nötigen Rückzug zu haben.
Frei von Dogmen und Zwängen soll die Lebensgestaltung sein.
Achtsamkeit und Wertschätzung für jedes Mitglied soll gelebt werden.
Die fränkische Schweiz gibt viele Möglichkeiten im Einklang mit der Natur zu leben und gemeinsam Unternehmungen zu machen. Das Teilen unserer Ressourcen sollte Teil des Projektes sein.
Religion und Spiritualität sollten gelebt werden können. In gemeinsamer Absprache werden Entscheidungen getroffen.
Wenn Euch die Ziele dieses neu zu gründenden Wohnprojektes ansprechen, dann meldet Euch.
Ich freue mich darauf.

Bayern, Fränkische Schweiz
Elisabeth Stock

06.01.2020

Senioren, Mehrgenerationen, Alt- Neubau

Neubau- oder Erwerbsgemeinschaft für Wohnungen als Miteinanderwohngemeinschaft

Nordrhein-Westfalen, Eifel Nähe Euskirchen Umgebung,
Günther Schmidt

06.01.2020

Alternatives Wohnen Esslingen

Neu gegründeter Verein Alternatives Wohnen Esslingen sucht Mitstreiter!
Wir wollen Interessent*Innen für ein selbst organisiertes und generationenübergreifendes Wohnprojekt im Kreis Esslingen zusammen bringen.
Wir favorisieren das Mietshäusersyndikat sind aber auch für alles andere offen.
Ihr findet uns unter: Alwo-es.de
Hier könnt Ihr auch unseren Newsletter abonnieren und werdet dann über unsere öffentlichen Treffen informiert.

Baden-Württemberg, Esslingen
A. Gölz

06.01.2020

Wer möchte ökologisch nachhaltig in Gemeinschaft leben...?

...und zusammen mit uns einen kleinen Biohof bewirtschaften:

Familie mit Kindern sucht auf diesem Wege weitere Menschen vielleicht mit Kindern.

* biologischer Anbau mit Selbstversorgung
* artgerechte Tierhaltung (Pferde, Schafe, Hühner)
* konsumreduziertes Leben (Refuse - Reuse - Upcycle - Recycle)
* autofreier Personenverkehr
* bedürfnisorientierte Kommunikation

Bayern, Bayern - Nordschwaben
Greta Machthal

06.01.2020

Gemeinschaftliches und gleichzeitig individuelles Wohnen in der historischen gelben Mühle in Lahr. Familien Willkommen!

Lieber Interessent,

wir bieten Wohnungen zur Miete in der ab März 2020 in der neu sanierten historischen gelben Mühle in Lahr.
Detaillierte Infos auf:
http://www.gelbemuehle.de/

Unter "Interessenten" kann man die Grundrisse und noch verfügbaren Wohnungen sehen. Benutzernamen: "wohn" und Passwort "gesund". Einfach Formular ausfüllen und wir melden uns. Familien sind sehr willkommen! Bisher ist es ein bunter Mix an Bewohnern aller Altersgruppen.

Baden-Württemberg, 77933 Lahr
David Lamparter

06.01.2020

Theovida: 3ZKBB für kleine Familie

Ende des kommenden Jahres 2020 wird bei uns eine Wohnung frei!
Gemeinsam haben wir das Haus gebaut, gemeinschaftlich finanziert und dafür die Theovida GmbH Co. KG gegründet. Ihr würdet in die Kommanditgesellschaft eintreten und Anteile im Werte eurer Wohnung kaufen. Für diese Wohnung gibt es einen zinslosen Teilkredit. Der Preis liegt bei ca. 3000€ pro Wohnungsquadratmeter und versteht sich inklusive der Gemeinschaftsflächen. Die B-Schein Erdgeschosswohnung ist ideal für eine kleine Familie, gerne mit jüngerem Kind.

Wir wünsche uns:
Lust auf gemeinschaftliches Wohnen mit allen Vorzügen und Herausforderungen!

Bremen, Bremen
Esther

02.09.2019

Gemeinschaftliches Wohnen - Mehrgenerationenwohnen - Hausgemeinschaften - Wohngemeinschaften - ATTRAKTIV! und BEZAHLBAR!

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit meinem Projekt möchte ich Menschen erreichen, die sich mit der Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS identifizieren können und nach einem geeigneten Objekt suchen. Wachsender Ressourcenverbrauch, rasanter Anstieg der Mietforderungen und Lebenshaltungskosten in den Ballungszentren, Verknappung des bezahlbaren Wohnraumangebotes, Folgen des demografischen Wandels etc. steigern die Attraktivität NEUER WOHNFORMEN. Deswegen lohnt es sich meiner Ansicht nach die Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS wieder neu zu überdenken. Auch die unterschiedlichen Wohnbedürfnisse in den sich stetig verändernten Lebenssituationen tragen diesen Überlegungen nachhaltig Rechnung. Folgendes möchte ich gerne zu der Auswahl eines möglichen Objektstandortes anmerken: Es finden sich auch gute Infrastrukturen in ländlich geprägten Regionen. Mein Gebäude steht im Naturpark Hoher Vogelsberg, einem mittelhessischen Naherholungsgebiet unweit von FRANKFURT AM MAIN entfernt.

Das Gebäude ist ein attraktiver NEUBAU ohne Renovierungsstau. Die drei barrierefreien Etagenwohnungen, ausgestattet mit großzügigen Gemeinschaftsflächen, sind sofort nutzbar.

NUTZUNGSMÖGLICHKEIT FÜR HAUSGEMEINSCHAFTEN IN SEPARATEN, ABGESCHLOSSENEN WOHNEINHEITEN:
Das erste und zweite Obergeschoss eignet sich jeweils für einen mindestens 4 Personenhaushalt. Parterre ist eine Belegung mit 1-2 Personen möglich.

NUTZUNGSMÖGLICHKEIT FÜR SEPARATE WOHNGEMEINSCHAFTEN IN ABGESCHLOSSENEN WOHNEINHEITEN.
Im ersten und zweiten Obergeschoss sind Wohngemeinschaften mit jeweils mindestens 3 Personen möglich. Parterre eignet sich für eine aus 1-2 Personen bestehende Wohngemeinschaft.

Gerne beantworte ich Ihnen weitere Fragen seriös, korrekt und ausführlich.

Mit freundlichen Grüssen

E. G E R H A R D T

Hessen, Kleinstadt in einer reizvollen Region in Mittelhessen ca. eine Autostunde von FRANKFURT AM MAIN entfernt
E. Gerhardt

10.07.2019

Ältere Dame (80) sucht Wohnprojekt für Senioren

Guten Tag!
Ich suche für meine Nachbarin ein Seniorenwohnprojekt. Sie wird demnächst 80 Jahre alt und möchte sich in diesem Zuge von ihrem Haus trennen. Sie ist auf keinen bestimmten Wohnort festgelegt. Punkte, die für sie wichtig sind:
- Seniorengerechtes Wohnen mit evtl auch späterer Hilfe (im Moment ist sie körperlich fit, mäht noch selbst ihren Garten)
- Hunde erlaubt (der Hund ist 14 Jahre alt und muß mit)
- Kulturangebote in erreichbarer Nähe
- Gerne Gemeinschaft, jedoch mit abgeschlossenen Wohnungen als Privatbereich
- Eher wärmeres Klima
- Lieber Miete als Kauf

Falls jemand einen Tipp hat oder ein entsprechendes Angebot, dann gerne Nachricht an mich. Ich leite diese dann weiter.

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
L. C.

04.07.2019

Chance dazu zu kommen

Seit Februar 2019 wohnen Mitglieder von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. - meist unter einem Dach - in ihrem Mieterwohnprojekt. Da unser Vermieter aktuell in einem 2. Bauabschnitt weitere Häuser fertigstellt, besteht so Gelegenheit "ganz in der Nähe" dazuzukommen. Wenn Sie in der Nähe wohnen: schauen Sie mal vorbei. Zuerst auf unserer Homepage www.gewoNR.de

Rheinland-Pfalz, Stadt
Hildegard Luttenberger

03.06.2019

Mann mittleren alters sucht gemeinschaftswohnen in ruhiger umgebung

Mann mittleren alters sucht nette Gemeinschaft in ruhiger Lage, z.b. odenwald, Spessart.Tel. 015238139715

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Gemeinschaft gesucht
Dietmar

07.08.2018

Mittsechziger sucht undogmatische Wohngruppe möglichst am See

Den Maximaltraum träumen darf man ja erst mal, die Abstriche kommen dann von selbst.

Langjährige Wohngemeinschafts- und Wohnprojekt-Erfahrung hat mich Vorsicht gelehrt gegenüber zu lauten Menschen, zu schmalen Ressourcen und zu großen Illusionen. Damit sind viele Jahre vergangen, die ich leider nicht nochmals einbringen kann.

Mehrgenerationenprojekt?: Ich kann mich über das Lächeln eines Kindes freuen, akzeptiere aber, dass ich nur manchmal einen Platz in seiner Welt habe.

Ich brauche kein Theater um die Ecke. Ich kaufe auch bei Aldi. Ich bin ein Mensch meiner Generation ("Wir sind die Neuen").

Aber ich liebe das Wasser, Tanzen, Holz und Werken. Und offene und trotzdem respektvolle Menschen - Freundschaften finden sich dann im Zusammen-Tun.

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, möglichst am See
saxaphon