Projektbörse

Sie suchen nach einem Wohnprojekt, an dem Sie sich beteiligen können? Oder Sie planen Ihr eigenes Projekt und suchen nach weiteren Interessenten? In unserer Projektbörse haben Sie die Möglichkeit, Gleichgesinnte anzusprechen.

Wenn Sie ein eigenes Inserat aufgeben möchten, klicken Sie bitte hier: Inserat aufgeben

Hier können Sie die Liste der 73 Inserate einsehen.

Nach Bundesland filtern
Schleswig-Holstein (9)
Hamburg (4)
Bremen (3)
Mecklenburg-Vorpommern (5)
Niedersachsen (14)
Nordrhein-Westfalen (12)
Hessen (11)
Rheinland-Pfalz (9)
Saarland (4)
Brandenburg (6)
Berlin (4)
Sachsen-Anhalt (4)
Sachsen (9)
Thüringen (5)
Baden-Württemberg (15)
Bayern (15)
Ausland (2)
Alle

22.10.2018

Genossenschaft für jedes Alter

Der Wohnpark Lindenstrasse in Garbek/Wensin besteht aus vier neu gebauten, mit einander verbundenen Häusern mit jeweils 4-5 abgeschlossenen Wohnungen.
Auch wenn die Wohnungen barrierefrei zugängig sind, bietet er nicht nur Platz für Senioren. Vielmehr geht es um ein gutes Miteinander Einzelner in einer Gemeinschaft im ländlichen Raum von Schleswig-Holstein.
Die zentrale Lage zwischen Hamburg, Kiel und Lübeck (oder kleinräumiger gesehen zwischen Bad Segeberg, Scharbeutz und Eutin) schafft vielfältige Möglichkeiten in der Lebensgestaltung.
Die Wohnungen können noch vor Weihnachten bezogen werden.

Natur, Einkaufsmöglichkeiten, Parkplätze, Aufzug, Gemeinschaftsraum, gemeinschaftliche Terrasse, persönlicher Balkon, bodengleiche Dusche, Einbauküche, Glasfaseranschluss: alles vorhanden

Gemeinschaftliche Einrichtungen wie Fahrdienste etc. sind nach Bezug vorgesehen.

(Verträgliche) Tiere sind herzlich willkommen.

Die Wohnungen haben einen Flur, Bad, 1 Schlafzimmer, 1 Wohnzimmer mit Küche sowie 1 Balkon, ein privater Abstellraum im Keller ist immer dabei.
Jede Wohnung ist ca. 50m² groß, auch jetzt können noch ohne großen Aufwand zwei Wohnungen zusammengelegt werden.

Es sind Genossenschaftsanteile und ein monatliches Nutzungsentgelt zu bezahlen.

Schleswig-Holstein, ländliche Umgebung, Golfplatz in der Nähe, Ostsee ca. 20 Fahrminuten entfernt
Achim Bolda

19.10.2018

Wohnprojekt der Genossenschaft LebensWeGe in Aachen

Die Genossenschaft Lebenswege-Aachen eG organisiert Wohnprojekte in Aachen. Sie bietet ein Dach für alternative Wohnformen.
Das erste Wohnprojekt wurde in Aachen Forst in der Mataréstr. realisiert. 16 Bewohner sind dort im Frühjahr 2016 eingezogen.
Neue Gruppen haben sich gebildet und verfolgen konkret zwei Wohnprojekte:
Die LebensWeGe plant gemeinsam mit der Stadt Aachen die Bebauung der Burggrafenstraße in Aachen Nord. Hier wird ein lebendiges Quartier entstehen. Es werden noch aktive Mitstreiter gesucht.
Für den Branderhofer Weg erarbeitet eine Gruppe derLebensWeGe mit weiteren Baugruppen ein Konzept, wie man Ideen eines experimentellen Wohnungsbaus um das Quartierzentrum Branderhof verwirklichen kann.
Wir freuen uns über neue Mitglieder, sowohl ordentliche als auch investierende GenossInnen.

Kontaktt
Gandha Pirnay 0241 – 4682 5204
oder per e-mail an:
anfrage@lebenswege-aachen.de

Nordrhein-Westfalen, Aachen
Elisabeth Pazen (Öffentlichkeitsgruppe der LebensWeGe-Aachen eG)

18.10.2018

Wir machen uns die Welt - wie sie uns gefällt!

Wohnen im Grünen, ganz in der Nähe der Innenstadt, in einer Klimaschutzsielung, mit guter Verkehrsanbindung, Car- und Bikesharing, in einer netten Nachbarschaft aus Familien, Singles und Paaren: hier kannst du deine "Wohnwelt" mitgestalten, dich rundum wohlfühlen und zusätzlich zur eigenen Wohnung viele Gemeinschaftsräume nutzen: eine Großküche mit Essraum zum Feiern, gemeinsamen Kochen und Essen, Spielen; einen Werkraum; einen Wäscheraum mit Regenwassernutzung, tollen Wald- und Wasser-Spielplätzen, gemeinsamem Garten und Gewächshaus, usw.
Zwei Baugruppen gibt es schon, die erste hat sogar mit dem Bauen schon angefangen! Entweder, ihr steigt bei einer der beiden Gruppen noch ein, oder ihr gründet eine neue Baugruppe: Platz ist noch genug!
Weitere Infos gibt ein kurzer Film: https://youtu.be/7mGTAdIyvYo oder die Internetseite: www.prympark.de; oder ihr ruft einfach mal an, am besten vormittags (außer dienstags) unter 02421 - 698 3342.
Wir freuen uns auf euch!

Nordrhein-Westfalen, Düren - 27 Minuten bis Aachen und Köln oder bis in die Eifel
Ursula Enderichs-Holzapfel

15.10.2018

"Raus aus der Stadt, rauf aufs Land – aber wohin? Christliche Gemeinschaft auf dem Land

"Raus aus der Stadt, rauf aufs Land – aber wohin?

Wird euch das Leben mit Kindern in der Stadt zu eng? Sucht ihr nach Alternativen und wisst nicht so recht, wo ihr anfangen sollt, wie ihr vorgehen wollt? Einfach irgendwo in die "Pampa" zu ziehen ist euch zu heikel?
Denn da gibt es ja Einiges zu bedenken: Schule, Kultur, Sportverein, Gemeinde, soziale Kontakte usw ...
Falls Du solche Gedanken hast - lest doch wie es uns hier im Werra-Meissner-Kreis bei Eschwege geht:

Kurz zu uns. Wir sind eine kleine Truppe, die hier ebenfalls hergezogen ist und die sich hier gefunden hat. Aus dem Ruhrgebiet und aus Thüringen. Wir sind im Alter von 1-45 Jahren und sind Christen, ein wenig alternativ und wünschen uns Gemeinschaft, und zwar undogmatisch, Leben teilend, in Nachbarschaft oder sogar als Community (?).
Wir genießen hier die unendlich schöne Natur, weniger Reizüberflutung, was uns und unseren Kindern mega gut tut. Hier gibt es im Vergleich zu den Städten günstige Immobilienpreise und so etwas wie eine Aufbruchstimmung. So wird über eine freie Schule nachgedacht, der Kreis macht sich Gedanken, wie er "familienfreundlich" wird -und Vieles ist natürlich schon passiert und in Bewegung…

Innerhalb eines Jahres sind einige Familien aus Berlin, Potsdam und anderen Himmelsrichtungen hergezogen, alle mit dem Wunsch nach Überschaubarkeit, Natur und günstigeren Lebensverhältnissen. Eschwege und Umgebung bietet dafür ein tolles Gesamtpaket. Es ist zwar nicht immer einfach in neuer Umgebung in persönlichen Kontakt mit Tiefgang zu kommen. Doch genau dafür wollen wir Raum schaffen - hier auf dem Lande. Wir wollen für Familien offen sein, die aufs Land ziehen wollen, sich hier mit uns zu vernetzen, vielleicht eine Gemeinschaft gründen.

Für Christen ist das Gemeinde-Angebot natürlich auch nicht so vielfältig wie in der Stadt. Zwar gibt es Alternativen zur "Dorfkirche mit 8 Besuchern" - aber eben eingeschränkt. So kam bei uns der Wunsch nach einer "Hauskirche" auf - eine neue Form von gelebtem Glauben in freundschaftlichen Beziehungen - und dazu wollen wir euch einladen:
Kommt doch einfach mal vorbei :) Wir laden euch als Gäste ein, damit ihr euch die Gegend anschauen könnt, euch ein Bild über die Wohnsituation machen könnt und euren Fragen und Bedürfnissen an Schule, kulturellen Angeboten usw. nachgehen könnt. Wir freuen uns darauf euch kennezuleren!


Noch ein paar Infos zum Werra-Meissner-Kreis - mit der Kreisstadt Eschwege: Liegt in Nordhessen, zentral in Deutschland gelegen . Er ist die Heimat der "Brüder Grimm" - und es ist landschaftlich wunderschön hier. Berge, Täler, Flüsse, Seen -hier kannst Du wandern, Mountainbike fahren, Wassersport betreiben usw... - und alles direkt vor der Haustüre.

Eventuell können wir uns auch einen anderen Landstrich vorstellen.

Hessen, auf dem Land, Hessen - aber auch anderer Landstrich möglich
Felix Prüfer

15.10.2018

Zusammen leben &arbeiten im Bio-Hotel

Wir wollen einen Traum verwirklichen: Wir, BetreiberInnen eines Bio-Hotels im Wendland bieten die Möglichkeit, in eine generationenübergreifende Lebens- und Arbeitsgemeinschaft einzusteigen und am Fortbestand des Hotels mitzuwirken. Wir wollen in einer Art Großfamilie alt werden, das eigene Unternehmen an Jüngere abgeben und wenn wir älter sind, ab und zu auch noch für und im Hotel arbeiten. Wir suchen Familien mit Kindern, die sich in diesem Traum wiederfinden und darin Kraft, Gefühl und Geld investieren wollen.

Niedersachsen, Göhrde, Wendland
Eva

15.10.2018

Großes Haus bzw. Häuser, für jung und alt, zum Kaufen

Wir wünschen uns eine junge Familie für eine Beteiligung an einem ökolog. Wohnprojekt mit großem Grundstück.

Bayern, West- und Unterallgäu
Hartmut Boldt

12.10.2018

Familienwohnung frei bei Gemeinsam wohnen mit Jung und Alt eG.

In unserem Wohnprojekt wird eine familiengerechte Wohnung frei.Infos: www.gemeinsamwohnen-eg.com

Nordrhein-Westfalen, Köln - Bonn -Nähe: Sankt Augustin
Bruno Kremer

10.10.2018

Sozialprojekt Wohngemeinschaft

" Ein Kind braucht ein ganzes Dorf um aufzuwachsen".

Wir als momentan dreiköpfige junge Familie wären bereit zu geben und zu nehmen was eine Wohngemeinschaft mit sich bringt.
Dazu suchen wir Familien, ledige Personen oder auch Senioren, die bereits eine Wohnmöglichkeit haben oder mit uns auf der Suche nach einem passenden Objekt wären.
Unserer Ansicht nach bietet eine Wohngemeinschaft viele Vorteile die wir unserer "zivilisierten" Gesellschaft leider nicht nutzen, da jeder in seinen eigenen vier Wänden wohnen möchte.
Ein gemeinsam gepflegter Garten kann mehr Gemüse abwerfen trotz geteilter Arbeit, der Gang zum Supermarkt muss kein kräftezehrender Akt mehr sein, wenn man sich diese Arbeit teilt und die Kinder können gemeinsam aufwachsen.

Wir suchen Menschen die das genauso sehen und bereit sind etwas Neues zu schaffen.

Bayern, Kaufbeuren
Eder

09.10.2018

Bauwillige junge Familien mit Kindern, Singles, Senioren für generationsübergreifendes Wohnprojekt in organisierter Nachbarschaft gesucht

Wir bieten in Zittau zentrumsnah und trotzdem ruhig gelegen 9 Parzellen für Eigenheime an. Grundsätze des Bauens und Zusammenlebens sind Zweckmäßigkeit, Sparsamkeit, Gemeinsamkeit und Konzentration auf das Wesentliche oder "Weniger ist mehr".
Das Haus soll dementsprechend im Bungalowstil errichtet werden und alle Anforderungen an gesundes, energieeffizientes, nachhaltiges, kostengünstiges, barrierearmes Bauen und Wohnen erfüllen. Die Beheizung erfolgt ohne fossile Brennstoffe. Wir haben uns deshalb für ein Modulhaus in Holzständerbauweise entschieden, das fertig montiert vor Ort an einem Tag errichtet wird.
Der Hausanbieter kann allerdings frei gewählt werden.

Wichtigste Voraussetzung für die Bauplatzvergabe ist Offenheit für eine organisierte Nachbarschaft.
Die zentrale Frage muss lauten, wie viel möchte ich einbringen in die Gemeinschaft ohne aufzurechnen ohne finanzielles Interesse. Die Gewissheit, dass immer einer bereit ist zu helfen gibt Sicherheit und weckt zugleich den eigenen Anspruch sich einzubringen und sozial zu engagieren.
Mit dem Vertrauen, dass Gemeinsamkeit über die Zeit wächst durch gemeinschaftliche Tätigkeiten, durch wohlwollende Zuwendung, durch verbindliche Absprachen, über einen ehrlichen, offenen, respektvollen Umgang miteinander, durch gemeinsame Freizeitaktivitäten, beim Feiern, beim Erfahrungsaustausch, vielleicht sogar beim Teilen, Ausleihen oder Schenken. Das Wohndorf sollte nach innen und außen für jegliche Formen des Miteinanders offen sein. Selbst ein Lächeln und ein freundlicher Gruß sind wertvoll und kann jeder leisten.
Wir suchen als Mitstreiter junge Familien mit und ohne Kinder, Paare, Alleinstehende jeder Altersgruppe, Senioren. Die Bewohner sollten einen bunten Querschnitt der Gesellschaft abbilden, um die Vorteile des Austauschs zwischen Generationen, verschiedenen Berufsgruppen, verschiedenen Freizeitakteuren und Interessengruppen nutzen zu können.
Angesprochen sind junge Familien, die bauen möchten ohne sich unverhältnismäßig verschulden zu müssen, die für ihre Kinder ein gesundes, kinderfreundliches und verlässliches Umfeld mit nachbarschaftlichen Hilfsmöglichkeiten wünschen. Ältere Paare oder Alleinstehende, denen das eigene Haus inzwischen zu groß geworden ist, die Erleichterung im Alltag wünschen ohne die Vorzüge von Wohneigentum aufzugeben. Auch Rückkehrer in die Heimat oder Großstadtbewohner, die Beschaulichkeit und Entschleunigung suchen. Die soziale Ausrichtung des Quartiers soll auch eine ausstrahlende Wirkung auf das umliegende Wohngebiet haben und offen sein für andere Bewohner Zittaus.

Die Erschließungsplanung ist in Privatinitiative abgeschlossen und beginnt bei entsprechenden Witterungsbediungen noch in diesem Jahr. Interessenten können sich kostenlos vormerken lassen.

Sachsen, Zittau
Dr. Christine Schneider 0170 7549758

04.10.2018

Inklusive Wohngemeinschaft

Zur Gründung einer Wohngemeinschaft für 3-4 Menschen mit umfassendem Hilfebedarf (Nachtbereitschaft) suche ich interessierte Eltern und Mitstreiter. Bestandsimmobilie vorhanden/Neubau möglich.

Infrage käme als Standort auch Baden-Württemberg Raum Stuttgart

Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz Westpfalz
Roswitha

04.10.2018

Naturnahes, gemeinschaftliches Wohnen in Stadtnähe

Wir, eine junge Familie (ab Dez. mit Baby), sind auf der Suche nach Gleichgesinnten, um ein gemeinsames Wohnprojekt zu starten. Wir sind sehr naturbezogene und sportliche Menschen und interessieren uns sehr für alternative Lebensstile. Gerne würden wir auf einem großen Grundstück gemeinsam mit anderen in verschiedenen Wohneinheiten leben. Wichtig sind uns hierfür:
- ein großer Garten
- der tägliche Umgang mit netten Menschen
- gegenseitige Unterstützung im Alltag
- ländlich und doch in der Nähe (ÖPNV) von Ludwigsburg
Wenn ihr Interesse an unserer Idee habt und die Meinung teilt, dass das Wohnen in einer Gemeinschaft viel schöner ist, als alleine, dann meldet euch gerne bei uns um die Idee gemeinsam in einen Plan zu verwandeln.
Wir freuen uns, von euch zu hören.

Beste Grüße
Basti & Caro

Baden-Württemberg, Landkreis Ludwigsburg
Familie Reichert

01.10.2018

Wohnprojekttreffen 10. November 14:00-17Uhr in Wangen im Wohnprojektbodensee

Wir sind ein seit 2012 bestehendes Wohnprojekt und führen regelmäßige Treffen als Austausch über das gemeinschaftliche Wohnen durch.
12. WOHNPROJEKTTREFFEN
Am Samstag, dem 10.11.2018 von 14-17 Uhr

In unserem Wohnprojekt in der Nelkenstr. 25 88239 Wangen

14:00-14:30 Rundgang durch unser Wohnprojekt
14:30-15:00 Vorstellung der Projektidee und der Bewohner
15:00-17:00 Austausch zum Thema gemeinschaftliches Wohnen bei Kaffee und Kuchen.

Um Anmeldung per Email wird gebeten.
Viele Grüße
Das Wohnprojektbodenseeteam

Baden-Württemberg, 88239 Wangen im Allgäu / Bodenseeregion
Ralph Weishaupt

01.10.2018

Mehrgenerationenhaus "Wohnen an den Reben" sucht Mitbewohner*innen

Wir sind eine eine Gruppe Gleichgesinnter, die gemeinschaftliches mit individuellem Wohnen verbinden will. Unsere Grundsätze sind "gemeinsam - ökologisch - sozial".
Wir planen ein Projekt in Mainz, das 8-9 Wohneinheiten und gemeinschaftlich nutzbare Räume umfassen wird, individuell gestaltete, barrierefreie Wohnungen in ökologischer Bauweise.Wir streben eine generationenübergreifende Wohngruppe an, zu der auch Familien gehören.
Wir beabsichtigen, unser Projekt als Wohneigentümer-Gemeinschaft (WeG) zu verwirklichen.
Wir haben ein Erbpacht-Grundstück, eine Planungsgesellschaft, eine genehmigte Bauvoranfrage und einen eingereichten Bauantrag.
Weitere Infos unter www.lebensbunt-mainz.de
Wir planen, im Frühjahr 2019 mit dem Bau zu beginnen.

Rheinland-Pfalz, Mainz
Jürgen Nikolay

01.10.2018

Ermekeil Cohousing - altersgemisches Wohnprojekt

Inspiriert von gelungenen Beispielen aus Schweden, wo Cohousing-Projekte seit den 1980er Jahren erfolgreich bestehen, möchten wir die Cohousing-Idee auch in Deutschland lebendig werden lassen.

• Wir wünschen uns ein Leben in einer aktiven, vielfältigen Gemeinschaft in einem urbanen und
trotzdem grünen Umfeld.
• Das Herz unserer Gemeinschaft sind attraktive, großzügige Gemeinschaftsbereiche.
• Im Zentrum stehen dabei das regelmäßige gemeinsame Essen und der Spaß beim Kochen in
wechselnden Teams.
• Komplett ausgestattete individuelle Wohnungen garantieren die Balance aus Privatsphäre und
Gemeinschaft.
• Wichtig sind uns nachhaltiges Wirtschaften, wertschätzendes Miteinander und konstruktiver
Umgang mit Konflikten.

Realisiert werden soll ein Wohnprojekt mit 50 bis 60 Wohnungen für ca. 120 Menschen in einer lebendigen, aktiven, vielfältigen Nachbarschaft..
Wir wollen ein weitgehend barrierefreies, aber dennoch „normales“ Wohngebäude errichten. Dabei möchten wir ein innovatives Wohnkonzept realisieren, das sich durch eine Kombination aus komplett ausgestatteten individuellen Wohnungen und attraktiven Gemeinschaftsflächen (ca. 20% des Gebäudes) auszeichnet.
Unsere GmbH verfolgt ausdrücklich nicht-kommerzielle Ziele; sie schafft für ihre Gesellschafter Wohnraum für ökologisches und selbstbestimmtes Wohnen in einer sozialen Gemeinschaft in dauerhaft gesicherten Verhältnissen zu angemessenen Kosten.

Nordrhein-Westfalen, Bonn oder Köln
Claudia Brors

01.10.2018

Mehrgenerationen Wohnprojekt im Raum KH

Gruppe sucht weitere aktive Mitmacher für Mehrgenerationen Wohnprojekt im Raum Bad Kreuznach.

Wir sind eine Gruppe von ca. 20 aktiven Personen im Alter von Anfang 30 bis Mitte 60 in deren Umfeld sich weitere Interessenten befinden. Zu unseren regelmäßigen Treffen sowie Stammtisch sind uns "Neue" jederzeit willkommen. Seit dem 06. Mai 2017 sind wir ein Verein. Ihr findet uns unter www.nahe-miteinander.de

Ideal sind Interessenten, die sich aktiv beteiligen wollen und auch finanziell in der Lage sind das Projekt mit zu stemmen. Egal ob Privatpersonen, Künstler, Gewerbetreibende; für letztere wollen wir Wohnen und Arbeiten verbinden.
Wir haben ein für uns passendes Objekt mit vielen Möglichkeiten gefunden und befinden uns in der weiteren Planung. Jeder bzw. jede Familie hat eigene abschließbare Räumlichkeiten, eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus. Es wird eine lockere Bebauung entstehen, welche auch durch die bereits vorhandenen Gebäude gegeben ist. Das ganze Gelände hat zudem einen großen Nutzgarten, einen Park mit Freiluftbühne und Pavillon. Bilder sind auf der Homepage zu finden.

Der Mehrgenerationengedanke wird in gemeinsamen Aktivitäten gelebt wie z.B. das gemeinsame Pflegen/Bewirtschaften eines Gartens, ab und an gemeinsam Kochen, Spieleabende, gemeinsames Musizieren, Nachbarschaftscafe´, Seminare und Workshops uvm. ........... jeder kann Ideen einbringen. Einige Konzepte haben wir bereits erarbeitet.

Für unser Wohnprojekt sollten sich nur Personen finden, die keine ablehnende Haltung gegenüber Andersdenkende und -lebende haben und keine aggressiven Meinungen vertreten.

Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach und Umgebung
Michael

01.10.2018

WG-Gründung in Regensburg oder angrenzenden Landkreisen

Humorvoller, aufgeschlossener und achtsamer 1955er mit positiver WG-Erfahrung wünscht sich Mitbewohner (m,w) zur WG-Gründung in Regensburg oder angrenzenden Landkreisen und sucht geeignetes Mietobjekt. Tel.: 0152-542 804 65, auch SMS oder WhatsAPP oder E-Mail: help-regensburg@gmx.net

Bayern, Regensburg oder angrenzende Landkreise
Bernhard Schewiola

27.09.2018

Hausprojekt, Nachbarschaftliches Wohnen, Permakultur

Hallo! Aloha!
Wir sind eine kleine Familie (31j, 28j, Zwillinge 3j) mit zwei Katzen, Hühnern und Hahn und ziehen mitte Oktober nach Friebertshausen in eine Ökologisch gebaute Siedlung. Das Haus und auch der Garten bieten viele Möglichkeiten..jetzt suchen wir Leute, die entweder mit einziehen, oder vielleicht das Haus gegenüber kaufen wollen! Gerne auch mit Kindern, ist aber kein muss. Es gibt sogar noch Kitaplätze im Wald- und Wiesenkindergarten, wo unsere Kinder dann hingehen werden!!!
Ein paar Stichpunkte zu uns und unseren Interessen:
Permakultur/Ökolandbau, Wildnispädagogik, wildkräuter, filzen, selber machen, ökologisch, auto teilen (carsharing).....

weiter unten in den anzeigen steht noch ein alter gesuch von uns drin...den lassen wir demnächst löschen. da steht aber auch noch ein bisschen über uns.



Hessen, Friebertshausen bei Marburg
Sonja

27.09.2018

Gemeinschaftshäuser für ca. 60 Erwachsene und Kinder

Im Feldlager (Kassel- Harleshausen) soll ein Wohnprojekt entstehen für ca. 60 Erwachsene plus Kinder. Geplant sind: eine kleine Kita (1-6 Jahre), gemeinsamer workspace, Café, Therpeutikum, Gemeinschaftsräume und -flächen, Küche für alle etc. Die Wohnformen reichen von Wohngemeinschaft, Hausgemeinschaft bis Einzelwohnen und ein Haus für Studierende. Die Kinder können zusätzlich von den Älteren betreut werden, damit die Eltern auch Zeit für sich und ihre Aktivitäten haben, ohne den üblichen Druck. Wir sind im zweiten Jahr der Planung.

Hessen, Kassel
Eva-Maria Gent

26.09.2018

Unser fehlendes WIR gesucht!

Lust auf die eigenen vier Wände?
Lust auf sympathische und verlässliche Nachbarschaft?
Der GARTEN.HOF.NEHEIM verbindet beide Wünsche!

Das Konzept

5 junge Familien bebauen 6 sonnige Grundstücke in Neheim an der Engelbertstraße. (5x jeweils individuelles Eigenheim, ein Gemeinschaftshaus)

Die besondere Idee des GARTEN.HOF.NEHEIM:

Den individuellen Traum vom Wohnen und gemeinschaftliche Erlebnisse verwirklichen!
Auf der großen, zentralen Grünflache sind Spielgeräte, Grillplatz und Terrasse geplant.
Dieser GARTEN.HOF ermöglicht lebendige Gemeinschaft; er gehört allen Bewohnern.
Zusätzlich bietet der multifunktionelle HOFRAUM zahlreiche Möglichkeiten des
Zusammenseins, z.B. als Erwachsenentreffpunkt, zur Kinderbetreuung, für Feiern
oder einfach für gemütliches Miteinander in lockerer Atmosphäre.

Rückzugsmöglich­keit und Privatsphäre kommen dabei nicht zu kurz und sind sehr wichtig. Die Einzelgrundstücke in Südausrichtung sind dementsprechend gestaltet.

Die Planung

Geplant sind fünf Einfamilienhäuser mit eigenem Garten und ein gemeinsames Hofhaus auf dem Gemeinschaftsgrundstück. Aktuell sind bereits vier Häuser, sowie das Gemeinschaftshaus im Bau.

Auf einen Blick:
• ein Grundstück ist noch zu vergeben
• individuelle Hausplanung
• flexibler Baubeginn
• stadtnahes Wohnen
• Kostenvorteile durch gemeinsame Ausschreibung
• energieeffiziente Bauweise
• professionelle Baubegleitung durch das Architekturbüro raumkontrast
• einheitliches Bild durch attraktive Gesamtarchitektur
• Erweiterung der eigenen Nutzfläche durch den GARTEN.HOF
• Keine Maklergebühren o.ä.

Weitere Infos:
https://www.facebook.c­om/GartenHofNeheim-17284987308­4548

https://www1.wdr.de/me­diathek/video/sendungen/lokalz­eit-suedwestfalen/video-land-l­eben-gemeinschaftswohnen-junge­r-familien-100.html

Lage:
Innenstadtnah in einer Kleinstadt mit sehr attraktiver Fußgängerzone und Wochenmarkt.

Neheim bietet eine sehr gute Infrastrukturanbindung durch direkten Autobahn- und DB-Anschluss: In 30 Minuten ist man in Dortmund oder Hamm, in einer Stunde in Münster oder in Winterberg.

Der Möhne- und der Sorpesee, sowie der Wildwald Voßwinkel, sind jeweils nur 15 Minuten Autofahrt entfernt.

Die Neheimer Innenstadt, verschiedene Schulen, Kindergärten und auch der Arnsberger Wald sind zu Fuß zu erreichen.

Nordrhein-Westfalen, Neheim-Hüsten
Verena Tauber

25.09.2018

Gesucht: Junge Familie für Generationenhaus

Wir sind eine Baugruppe mit 2 jungen Familien (noch ohne Kinder) und 5 Paaren. Unser Projekt umfasst 8 Einheiten, gemeinsame Nutzung von großer Dachterrasse, Garten, Sauna, Gemeinschaftsraum mit Holzofen ,einem kleinen Gästeappartement und einem alten Gewölbekeller sind in unserem Konzept vorgesehen. Wir streben eine Wohnform an, die Beziehungen zu den Mitbewohnern beinhaltet,aber auch dem Bedürfnis nach Individualität in der eigenen Wohnung Rechnung trägt.
Wenn Sie als junge Familie an einem generationenübergreifenden Wohnkonzept interessiert sind, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen. Die Kosten der noch zur Verfügung stehenden ca 98 m2 großen Wohnung können auf Anfrage näherungsweise erläutert werde; da wir eine Baugruppe sind, werden Sie Mitglied dieser Baugruppe und kaufen kein Objekt zum Festpreis. Der erste Baggerbiss hat eben stattgefunden.

Baden-Württemberg, 71083 Herrenberg
Dr. Manferd Hartmann

21.09.2018

Hausgemeinschaft in Alter Dorfschule mit 6 separaten WE

Die Alte Dorfschule von Mügeln-Niedergoseln bei Oschatz (Landkreis Nordsachsen) zeigt sich heute im Landhausstil mit modernen französischen Fenstern, großzügigen Bädern und Kaminöfen.
Auf circa 470 qm Wohn- und Nutzfläche entstanden durch den weitgehend abgeschlossenen Umbau auf drei Etagen fünf separate Wohneinheiten (WE), ein Gästeappartement, Gemeinschaftsräume, Ateliers und diverse Nebenräume. Im Erdgeschoß (EG) wurden die beiden Klassenzimmer in je eine WE, bestehend aus 2 hohen Räumen, Küchenzeile und großem Bad, verwandelt, ebenso die Direktorenwohnung im Obergeschoß (OG). Die zweite OG-WE bietet sich - je nach Nutzung - als 2- oder 3-ZiKB-Wohnung an. Im Dachgeschoß befinden sich das helle Gäste-Appartement und eine großzügige Maisonette-Wohnung.
In den Wohneinheiten wurden Original-Ausstattungselemente der ehemaligen Schule in ansprechender Weise belassen wie zum Beispiel Kassettentüren aus Eiche, Einbauschränke und auch zwei Schultafeln. Alle WE bieten eine schöne Aussicht auf die nahe oder ferne Umgebung. Im OG und DG sind die WE gut miteinander kombinierbar. Als Gemeinschaftsräume stehen das ehemalige Lehrerzimmer im EG und der über eine Treppe verbundene Vorsaal zur 2- bzw. 3-ZiKB-Wohnung im OG zur Verfügung.
Das Haus ist mit einer hochwertigen Pelletheizung ausgestattet. Abschließende ELT- und Außenarbeiten stehen neben den üblichen Renovierungsarbeiten an und warten auf handwerklich geschickte BewohnerInnen.
Die über 1000 qm große Gartenwiese mit Obstbäumen, Baumhaus, Sandkasten und Hügelbeet lädt zum kreativen und entspannten Aufenthalt im Freien ein. Es ist ausreichend Parkraum vorhanden.
Mit ihren abgeschlossenen WE und den Gemeinschaftsräumen ist die Alte Dorfschule sehr gut für eine Hausgemeinschaft (Mehrgenerationen- oder 50plus-Gemeinschaft) von etwa 8 BewohnerInnen geeignet. Bei geringerer Belegung können Gästewohnungen oder Büro-/Praxisräume eingerichtet werden. Zusätzlich bieten sich die ehemaligen Klassenräume im Souterrain für vielfältige Aktivitäten an.
Niedergoseln ist ein Ortsteil der Stadt Mügeln (2,5 km), die ihren BürgerInnen eine gute Basisversorgung bietet (www.stadt-muegeln.de), und liegt etwa 50 Autominuten von den sächsischen Großstädten Leipzig, Dresden und Chemnitz entfernt.
Ab Oschatz (10 km) sind Leipzig und Dresden gut mit der Bahn zu erreichen.

Für mein Hausgemeinschaftsprojekt suche ich engagierte MitbewohnerInnen zur Miete. Alternativ biete ich die Alte Dorfschule für VHB 145.000 € zum Kauf an.
Werner Steffens Tel 0177 53 63 805.

Sachsen, Alte Dorfschule bei Oschatz
Dr. Werner Steffens

18.09.2018

Wohnung in leicht spirituellen Gemeinschaft sucht Käufer, 15 Menschen wünschen sich netten Zuwachs

Wunderschöne 92 m² - Wohnung mit viel weiterem zugehörigen Besitzanteil wie einem großen Seminar-Meditationsraum, 15.000 m² parkähnlichem Grundstück und vielem mehr sucht Menschen, der oder die gern in einer Gemeinschaft leben möchte(n). Wir sind 12 Erwachsene (zw. 30 und 90) und 3 Kinder (zw. 2 und 11) und teilen auf unserem wunderschönen Besitz Gemeinschaftsleben, Meditation und hier und da Veranstaltungen wie Schwitzhütten, Satsangs und ähnliches. Jeder wohnt in einer eigenen Wohnung, die Teilnahme am Gemeinschaftsleben bestimmt jeder selbst, aber natürlich wünschen wir uns Menschen, die genau das möchten: in Gemeinschaft leben. Und natürlich muss auch das Anwesen gepflegt werden. Das tun wir an den Samstagen gemeinsam, essen dann auch zusammen und treffen uns eventuell nachmittags zu Gesprächsrunden. Wir freuen uns besonders über jüngere Menschen, sehr gern mit Kind(ern), sind aber nicht darauf fixiert.
Die Wohnung steht zum Verkauf. Für eine Schnupperphase, um von beiden Seiten erst einmal zu schauen, ob es passt, kann bei uns gewohnt werden. Ein Exposé mit Preis und Bildern gibt es unter www.Sachahaus.de und persönliche Infos bei Christa (05844-9757055)

Niedersachsen, Im schönen Wendland, viel Natur, wenig Stadt, besondere Menschen
Christa Eckert

18.09.2018

Biete Hilfe gegen WG-Zimmer - befristet 01.10.2018 - 21.12.2018

Ich bin Emma, 30 Jahre alt und komme aus München. Ab Oktober 2018 studiere ich an der DHBW Physician Assistant/Arztassistent. Das Studium geht drei Jahre lang und ist dual, sodass ich immer drei Monate in Karlsruhe und drei Monate in München im Wechsel bin. Für die erste Theoriephase vom 01.10. bis zum 21.12.2018 suche ich ein WG-Zimmer. Gerne gegen Hilfe im Haushalt, beim Einkaufen oder auch bei der Körperpflege. Details können individuell ausgehandelt werden, so bezahle ich z.B. mehr Miete, wenn weniger Hilfe anfällt. Die Hilfe kann im angegebenen Zeitraum Montag-Freitag morgens vor der Uni und abends geleistet werden, an den Wochenenden stehe ich jedoch nicht zur Verfügung. Als gelernte Krankenschwester ist Gesundheitsberatung inklusive und ich kann z.B. auch Aufgaben wie das Heraussuchen eines Arztes und die Begleitung zum Termin übernehmen.
Meine Interessen: Wandern, Bouldern, Musik, Outdoor, Gesundheitswesen.
Ich freue mich über Nachrichten!

Freundliche Grüße aus München

Emma Anne POngratz

Baden-Württemberg, Karlsruhe
Emma Anne Pongratz

18.09.2018

generationsübergreifende Wohnprojekt auf dem Land sucht Mitbewohner/ Innen

Wir sind eingenerationsübergreifendes Wohnprojekt auf dem Land zwischen Bremen und Nienburg.
Zur Zeit sind wir 7 Personen zwischen 13 und 67 Jahren. Die erste Bauphase ist abgeschlossen , jetzt soll das Haupthaus saniert und ausgebaut werden.
Hier werden mehrere Wohnungen entstehen zwischen ca. 50 - 150 qm.
Neben dem eigenen Wohnraum und eigenem Gartenstück gibt es zahlreiche Gemeinschaftsräume und - flächen die vielfältigste Ideen und deren Umsetzungen zulassen. Ein kleiner Wald, grosse Weideflächen, Garten,Stall, Gemeinschaftsdiele und- küche, Werkstatt, etc. Teilweise noch im Aufbau.
Es gibt die Möglichkeit mit einem tiny- house, o.ä. einen Stellplatz zu bekommen , zwei bis drei Plätze sind hier vorgesehen.
Wir wünschen uns fröhliche, positive Menschen die Lust haben an der Gestaltung dieses besonderen Ortes( wie wir finden) beteiligt zu sein.
Wir wünschen uns Menschen, die Lust auf ein gemeinsames Leben haben , d.h. sich gegenseitig unterstützen, miteinander kreativ sein, aber auch gemeinsam Spass zu haben und Zeit zu verbringen. Dabei soll die Individualität nicht zu kurz kommen.
Die älteren Mitbewohner/Innen wollen und sollen so lange wie möglich hier wohnen und leben können, entsprechend wird gebaut bzw. sind Räumlichkeiten für eine evtl. Pflegeperson vorgesehen.
Zur Zeit suchen wir besonders für eine 150 qm Wohnung Interessenten/Innen.
Hier besteht neben viel Platz für eine grössere Familie auch die Möglichkeit einer WG oder einer Kombination von Arbeit und Leben.
Aus Finanzierungsnotwendigkeiten müssen wir pro Mietwohnung ein Darlehen von 20.000 Euro nehmen.
Die Wohnung wird aufwendig saniert, hat ein eigenes Gartenstück mit Terrasse, Parkplatz und kostet dann mit Nutzung der Gemeinschaftsräume und- Flächen 7, 75 pro qm.
Sie ist ebenerdig und barrierearm.
Alle anderen Wohnungen werden im 1. Stock sein.
Pläne und Baugenehmigungen liegen vor.
Wir wollen nicht nur unter uns aktiv sein , sondern als lebendige Gemeinschaft in das Dorf wirken mit Aktivitäten und Veranstaltungen verschiedenster Art.

Niedersachsen, Asendorf
Jela Theis

18.09.2018

Sie haben viel Herz und Geld?

Wir, aktuell um die 30 Menschen, haben Initiativkraft, zukunftsweisende Ideen und ein konkretes Mehrgenerationenprojekt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb, das noch finanzielle Unterstützung braucht. Infos auf www.AmSternberg.de


Baden-Württemberg, Gomadingen, LK Reutlingen, ehemaliges Feriendorf
Heide Höche

18.09.2018

Mitstreiter gesucht: Gründen eines Gemeinschaftshofs in Rackwitz/Podelwitz (S-Bahnanbindung nach Leipzig Hbf in 11 Minuten)

Hallo Suchende :)

Da wir derzeit keine für uns passende Hofgemeinschaft finden, überlegen wir selber ein Objekt zu kaufen und nach unseren Vorstellungen umzubauen/zu gestalten.
Wir stellen uns das relativ undogmatisch vor. D.h. wir würden einen älteren Hof kaufen und uns sympathische Mitstreiter als Mieter dazu holen um das Ganze auch finanzieren zu können.

Ein schönes Objekt zwischen Rackwitz und Podelwitz haben wir auch schon gefunden.
Von den Randparametern passt es sehr gut für ein Gemeinschaftsprojekt: ausreichend groß und ausbaufähig für bis zu 6-8 Parteien mit abgeschlossenen Wohneinheiten (wobei das mal irgendwann der Maximalausbau sein könnte), großer Gartenbereich zum Spielen für die Kleinen und Anbau von Obst/Gemüse, Rackwitz mit Bahnanbindung an Leipzig und ein schöner See um die Ecke :).

Um schnell loszulegen, wollen wir auf eine Genossenschaft o.ä. verzichten, sondern präferieren ein "normales" Mietmodell.

Nun die Frage: wär das was für Euch? Für den Start bräuchten wir so 2-3 Parteien die mitmachen - Alleine wär uns der Hof doch etwas groß ;)

Wir sind eine kleine Familie (m/w Mitte 30, 3 jähriger Sohn + Baby). Mitmachen kann jeder: Alter, Nationalität, mit oder ohne Kinder sind uns egal, solange wir einen schönen Mix hinbekommen…

Viele Grüße

Sachsen, Leipzig
Andi

14.09.2018

Gemeinschaftliches Wohnen stadtnah mit Garten

Hallo zusammen,

wir sind ins Grüne gezogen mit dem Wunsch, in einer Gemeinschaft zu wohnen, sehr gerne mit Garten und Räumen, die zusammen genutzt werden, Werkstatt, Garten, Hobbyraum etc. und jeder hat für sich noch seine eigene Wohneinheit. So kann Begegnung und Gemeinschaft gelebt werden bei gleichzeitiger Rückzugsmöglichkeit. Wir denken an ein Mehrparteienhaus und wollen gemeinsam mit anderen eine Struktur entwickeln, wie das Projekt umgesetzt werden kann (Finanzierung, Kauf, Ein- und Ausstiegsregelungen etc.)
Wer Lust hat mit zu machen und mit zu gestalten, der/die meldet sich bei uns – wir freuen uns euch kennenzulernen
Anja und Matze

Baden-Württemberg, Ravensburg und Umgebung
Anja

13.09.2018

Familie mit kleinen Kindern sucht Dorf bei Hamburg mit alternativen Menschen

Wir sind ü 40, haben zwei kleine Jungs und suchen ein Dorf bei Hamburg, in dem wir ein Haus bauen oder kaufen können. Wir wünschen uns gemeinschaftliches Leben um uns herum mit entspannten, offenen Menschen, die noch denken und fühlen können, nicht nur um sich selbst kreisen und humanitäre Werte vertreten. Gibt es so etwas?

Hamburg, Dorf
Lucie

13.09.2018

Genossenschaftliches Mehrgenerationen-Wohnprojekt an der Ostsee hat eine 3 Zimmer Wohnung frei

Wir suchen neue Mitglieder für eine ca 66qm große 3 Zimmer Wohnung ab ca. November 2018.
Die Wohnung geht über zwei Ebenen und ist auch nur über eine Aussentreppe erreichbar (nicht Behindertengerecht)
Das Prinzip des generationenübergreifenden Wohnens ist uns sehr wichtig. Damit die Altersdurchmischung erhalten bleibt, ist die Wohnung an min zwei Menschen bis ca 50 Jahre zu vergeben.

Schleswig-Holstein, Eckernförded
Christine Mahon

13.09.2018

"Einfach Leben", Mitbewohner für Wohnprojekt im Markgräflerland gesucht!

Wir, w 52, w 60, m 60, mit derzeit 4 Hühnern und einem Hahn leben als Wohnungseigentümergemeinschaft in einem alten Bauernhaus, einer zur Hälfte ausgebauten Scheune mit noch viel Platz und Raum zur Gestaltung von Nachbarschaft und Gemeinsamkeiten. Wir haben den Wunsch nach "einfach Leben", bewusst und mit ökologischer Ausrichtung, ohne dogmatisch zu sein.
Nun würden wir uns über eine dritte Partei freuen, die sich die zweite Hälfte unserer Scheune (83 qm + Dachspitz + separater Raum im EG für Atelier/Werkstatt 36 qm) in Eigenregie ausbauen möchte. Der Rohbau mit Anschlüssen für Elektrik und Heizung ist gemacht.
Mehr Infos+Bilder gibt es auch im Netz unter: Wohnprojekte-portal, Wohnprojekt Gupf

Baden-Württemberg, Markgräflerland, Ortsteil von Kandern
Regine Rohrbach

11.09.2018

Mehrgenerationenwohnprojekt Straubing

Wir planen als Grundstücksgemeinschaft ein Mehrgenerationenwohnprojekt. Der Vorentwurf ist fertig - Pläne – 3D Ansichten siehe Wohnprojekte Portal – Mehrgenerationenwohnprojekt Straubing
Das Projektziel ist ein generationenübergreifendes Zusammenleben mit sozial gemischter Zusammensetzung der BewohnerInnen und Nachbarschaftshilfe. Dazu gehört das Angebot von Gemeinschaftsräumen und die rollstuhlgerechte Erschließung der EG-Wohnungen. Nachbarschaftshilfe und barrierefreie Bauweise sollen ein möglichst langes eigenständiges Wohnen im Alter, bei Behinderung und im Krankheitsfall ermöglichen. Das Haus verfügt über diverse Flächen zur Begegnung, eine Gemeinschaftsküche mit Café mit Terrasse, Bibliothek, Werkstattraum, Gästezimmer. Draußen stehen ein Gewächshaus, Bienenhaus, Backhaus, Gemeinschaftsgarten (Obst-/Beeren/Kräutergarten), Holzlager, Garage für E-Auto/Fahrrad (der genaue Umfang der Gemeinschaftsräume wird von der zu bildenden Bauherrgemeinschaft festgelegt).
Flexibles Wohnen/Büro, Mehrgenerationenhaus
keine Innenwände, nur Schrankwände versetzbar, Treppenhaus auf der Eingangsseite, jede Wohnung EG, OG, DG kann separat erreicht werden oder EG – Büro, OG-DG Wohnen, Kinder/Eltern können mit eigenem Eingang wohnen; Nutzung als Ein- oder Dreifamilienhaus oder EG/OG/DG je eine Wohnung.

Bayern, 94315 Straubing, Geiselhöringer Str.
Hans Bender

10.09.2018

Suche nach Gleichgesinnten

Lehrerin/Ethnologin (50), Online-Projektmanager (49) und Hund (4) suchen Anschluss an be- oder entstehendes Wohnprojekt auf dem Lande in Schleswig-Holstein in Meeresnähe. Wir suchen einen Platz bei Gleichgesinnten, die in rücksichtsvollem Umgang mit Mensch und Natur links-alternative Werte wie Solidarität, Offenheit und Mitgefühl im Alltag leben.
Was wir einbringen können und wollen: Büro- und Internetarbeiten, handwerkliches Geschick, interkulturelle Kommunikation, Unterricht und Nachhilfe in Deutsch, Englisch, Geschichte, Politik und Hände, die sich gerne im Garten und mit Tieren dreckig machen.

Schleswig-Holstein, Land, möglichst nahe am Meer
Christine

07.09.2018

Echte Gemeinschaft als Projekt

"Meine eigenen Wohnräume - und nur Gemeinschaft wenn ICH will" ???
Hier geht es um Gemeinschaft als das eigentliche Projekt ... wer sich nach dem Circleway von Manitonquat (Medicine Story) und der Authentischen Gemeinschaft nach Morgan Scott Peck sehnt und damit etwas auskennt, der/ die sind hier richtig.
Wir leben als Paar etwas abseits des “Normalen” um nicht ständig darin zu versinken und versuchen uns so nachhaltig aber freudevoll zu nähren wie es geht. Sehen wir doch, dass man sehr einfach und dadurch gerade bewusst, viel gesünder und mit Freude leben kann. Darauf aufbauend eine zunächst kleine heilende Gruppe werden, auch nach mit dem Wissen der beiden, anfangs erwähnten, Liebe-Forscher ...
Den Geist in der Welt sichtbar werden lassen ...

Ausland, Andalusien (Ostgrenze) Nähe Lorca
Bénédicte und Bernd

06.09.2018

Mitbewohner mit Lust auf Engagement gesucht

Wir wollen ein Wohnprojekt gründen und suchen Menschen, die sowohl abgeschlossene private Bereiche als auch Gemeinschaft brauchen. Menschen, die Lust auf ein größeres Grundstück mit Nutzgarten/Permakultur/Hühnern und Bienen etc. haben und reichhaltige, inspirierende Kontakte zu den Mitbewohnern möchten. Vielleicht können wir auch über das gemeinschaftliche Wohnen hinweg in den Ort wirken und Nachbarschaft sowie nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweisen fördern.

Wir wollen ein Haus im Rahmen eines Vereines kaufen. Deshalb wäre es gut, wenn ihr etwas Eigenkapital mitbringen könntet bzw. zu einem Privatkredit bereit wäret. Möglicherweise gäbe es schon ein Haus mit 600 qm Grundfläche und 3000 qm Grundstück. Wir sind auf dieses Objekt aber nicht fixiert.

Bis jetzt ist ein Altersbereich von 4 bis 68 Jahren mit viel Optimismus vertreten. - Wir würden uns über einen bunten Haufen freuen.

Niedersachsen, Umland von Hannover
Kaja

06.09.2018

Kunsthistorikerin (57 J.) und Elektrikermeister (55 J.) suchen gemeinsame Wohnung in WG-Projekt

Ich bin überzeugt, daß es Wohnformen gibt, in denen sich das Individuum zurückziehen kann, aber auch Gemeinschaft erleben kann. Dazu braucht es Gemeinschaftsräume.
Einbringen kann ich max. 10.000 Euro und mein Wissen.

Bayern, Nürnberg, Regensburg
Gabriele Hammer, Kunsthistorikerin M.A.

03.09.2018

Kleine Yoga/Tanz / Künstler Gemeinschaft

Biete zunächst ein bis zwei Personen wohnen in Gemeinschaft / 3 abgeschlossene Wohneinheiten , 2 noch im entstehen , incl Nutzung eines Studios für Yoga,Tanz, Musik,malen bzw Werkstatt und Gartennutzung. Ich wünsche mir gemeinsame Zeiten mit Yoga , Tanz und kreativen Projekt sowie auch Zeiten des Rückzugs. Leute die auch bereit sind Verantwortung für Haus und Garten zu übernehmen.

Bayern, Rothenburg ob der Tauber
Gabriele Emmert

31.08.2018

Gemeinschaftlich Wohnen & Leben in außergewöhnlichem Objekt

Eine große, lebendige Wohn-Gemeinschaft zu werden, ist die Intention der Wohnprojekt-Initiative “3k”. Zwischenzeitlich wurden Teile eines Objekts im Bergischen für einige Wochen gemietet. So kann ab sofort die Suche nach Projekt-interessierten und Mit-Macher/inne/n starten. Personen, die sich aktiv einbringen können und wollen, sind besonders in der jetzigen Projektgründungsphase gefragt. Zudem werden (priv.) Investor/inn/en gesucht.

Weitere Informationen unter https://radundtat.wordpress.com oder konkreter https://radundtat.files.wordpress.com/2018/08/info-brief02.pdf

Nordrhein-Westfalen, Marienheide 51709, Nordrhein-Westfalen
Paul Hansen

31.08.2018

Kleine individuelle Häuschen/Jurten , ein Gemeinschaftsgebäude- so könnte man leben

Ich stelle mir einen Platz vor, an dem jeder in seinem Häuschen/Jurte/... lebt und nach Belieben in einen Gemeinschaftsraum gehen kann um andere zu treffen, Musik zu machen, zu reden usw. Möglicherweise könnte man sich gegenseitig mit neuen Ideen und eigenen Erfahrungen inspirieren oder nicht, sich gegenseitig auch sicher mal auf die Nerven gehn oder nicht, helfen oder nicht, einfach sein Leben machen mit erweiterten Möglichkeiten.

Bayern, Niederbayern Eggenfelden/Pfarrkirchen/Mühldorf
Evi Kunzlmann

29.08.2018

Vegane Gemeinschaft mit Kindern und Tieren

Wir sind eine Gruppe von 9 großen, 4 kleinen Menschen (zwischen 1,5 und 40 Jahren), 2 Hunden und 7 geretteten Hängebauchschweinen. Wir leben alle vegan, Vegetarier könnten aber auch zu uns stoßen. Wir bewohnen ein zweistöckiges Genossenschaftshaus mit 10 Zimmern, 2 Bädern, 2 Küchen, Dachboden, Keller, Werkstatt/Schuppen und ein knapp 1ha großes Gelände mit Obst- und Nussbäumen/-Sträuchern. Ein Teil des Geländes ist auf biologische Landwirtschaft umgestellt, wer daran Interesse hat, kann Unterstützung von zwei Bio-Bauern in der Nähe bekommen.

Wenn dir das zusagt, würden wir dich gerne kennenlernen und herausfinden ob die Chemie stimmt. Im Moment haben wir noch 2 Zimmer zur Verfügung.

Hessen
Katja Krämer

29.08.2018

Gemeinsam Wohnen in Unterfranken

Kleine Hausgemeinschaft sucht Mitwohnende, die sich hier zu Hause fühlen sollen und kreativ und aktiv gemeinsames Leben gestalten wollen.

Wir suchen zwei neue Mitglieder, vielleicht auch ein Paar, für eine separate 4- Zimmerwohnung im 1. Obergeschoss (ca. 120 qm), ausgestattet mit Bad (begehbare Dusche), separater Toilette, mittig eine kleine Küche von vier hellen Räumen umgeben. Einzug ist sofort möglich.

Das Haus ist 3-geschossig und liegt inmitten eines kleinen Ortes im Landkreis Mainspessart (ca. 20 km bis Würzburg). Es ist 2016 im Originalstil aufwendig restauriert worden mit überwiegend natürlichen Materialien. Wir haben eine große Hochterrasse, einen Hof und am Dorfrand einen kleinen Garten. Herzstück des Hauses ist die große gemeinsame Wohnküche im Erdgeschoss mit angrenzendem Raum, ausgestattet mit einem alten Brotbackofen.

Nun zu uns: wir sind 2 Frauen Mitte Sechzig und leben zur Miete hier seit Fertigstellung des Hauses Ende 2016 zusammen. Mit den Vormietern haben wir bislang gemeinsam gefrühstückt und gekocht und auch sonst Einiges unternommen und uns so gut kennen gelernt. Wir sind unkompliziert, lachen gerne, spielen auch mal und freuen uns des Lebens. Genauso wichtig ist uns eine Rückzugsmöglichkeit, die jede/r in den eigenen Räumen hat. Natürlich würden wir uns freuen, wenn uns das auch wieder so gelingen könnte. Alles Weitere lässt sich wohl am besten durch ein persönliches Gespräch herausfinden.

Projektstandort: Bayern, Landkreis Mainspessart, Bereich Marktheidenfeld
Kontaktperson: Angelika Höher
E-Mail: a.hoeher@gmx.de

Bayern, Landkreis Mainspessart
Angelika Höher

27.08.2018

8. September 2018 Wohnprojekttreffen in Wangen im Allgäu

Am 8. September 2018 findet unser traditionelles Wohnprojekttreffen statt um sich bezüglich gemeinschaftlichem Wohnen auszutauschen.
14:00-14:30 Uhr Besichtigung unseres Wohnprojekts
14:30-15:00 Vorstellung der Projektidee und der Bewohner
15-17Uhr Austausch zum Thema gemeinschaftliches Wohnen
Um Anmeldung per Email wird gebeten.
Viele Grüße
Das Wohnprojektbodensee-Team

Baden-Württemberg, Wangen zwischen Allgäu und Bodensee
Ralph Weishaupt

24.08.2018

Mitbewohner gesucht für grosses Landgut im hohen Norden (Eckernförde/Kappeln/Schlei)

Paar (m57, w53) sucht interessierte Menschen, die Lust auf gemeinsames Leben auf einem Landgut nördlich von Kiel haben.
Geeignete Objekte in Alleinlage mit 500 - 1.000 qm Wohnfläche plus viel Platz werden derzeit besichtigt. Kauf/Finanzierung durch uns oder auch gemeinsam.
Getrennte Wohneinheiten erwünscht.
Dito Interesse an undogmatischer Gemeinschaft.

Realisierung ab erster Hälfte 2019.

Schleswig-Holstein, Nördlich von Eckernförde in unmittelbarer Ostseenähe
Rainer

16.08.2018

Inklusive WG

Ich suche zur Gründung einer inklusiven WG 4 Menschen mit geistiger Behinderung sowie
5 junge, nichtbehinderte Menschen (gerne Student/innen) die gerne in einer inklusiven WG wohnen möchten.

Hessen, Niedersachsen, Kassel evtl. auch Raum Göttingen
Christa

16.08.2018

Wohneinheit (87 m²) in Wohnprojekt frei! Ländlich, zwischen Harz und Weser gelegen!

Die A.G.I.L. e.G. (Aktives, Gemeinschaftliches, Integratives Leben) ist eine eingetragene Genossenschaft. Das Wohnprojekt besteht zurzeit aus zwei Wohneinheiten. Eine Erweiterung ist jederzeit möglich.
Gillersheim ist ein kleines Dorf in Südniedersachsen. Göttingen, Northeim und Osterode sind in 25 Minuten mit dem Auto erreichbar. Gillersheim selber bietet eine Gemüse- und Blumengärtnerei, Allgemein- und Zahnarzt und diverse Handwerksbetriebe. Ein Dorfladen befindet sich im Nachbarort.

Konzeption:

- Balance zwischen Nähe und Distanz
- Nachbarschaftshilfe, Pflege wird bei Bedarf aber extern organisiert
- wöchentlicher Jour fixe mit gemeinsamen Essen
- Teilnahme an Mittagessen in Sozialprojekt möglich
- generationsübergreifend
- inklusiv

Wohneinheiten:
- Größe variabel
- Erdgeschoss barrierefrei
- ökologisch nachhaltig, daher geringe Nebenkosten
- Weinkeller und Gemeinschaftshaus vorhanden

Finanzierung: 600 € pro m² als zinsloses Darlehen; 7,25 € pro m² Kaltmiete.

Am Samstag, 8.9.18 um 14.00 Uhr veranstalten wir einen Tag der offenen Tür. Hier ist auch die Besichtigung der freistehenden Wohneinheit möglich. Anmeldung werden erbeten. Der Verein Treffpunkt e.V. veranstaltet an diesem Tag im Gemeinschaftshaus sein "Café Treffpunkt". Hier können bei Kaffee und Kuchen Informationen ausgetauscht werden.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ulla Klapproth, Telefonnummer: 05556-1566, und auf der Homepage www.agil-gillersheim.de

Niedersachsen, 37191 Gillersheim, Landkreis Northeim
Ulla Klapproth

14.08.2018

Mitwohnen mit Hund.

Gibt es sowas?
Ich (w., Mitte 60) möchte mit Hund auf einem Landsitz/Bauernhof in einer 2 1/2 bis 3-Zimmer-EG-Wohnung mit Terrasse (evtl. kl. Gartenanteil) zur Miete wohnen. Vorzugsweise in Wassernähe, Mittelgebirge (Rhön, Weserbergl.), Alpenvorland....Und nicht nur darauf angewiesen sein, mit dem eigenen PKW zu Arzt, Bahnhof, Einkauf usw. , in die nächste Stadt zu kommen. Hobby: Malen. Interessen: viele. u.a. Architektur, Garten. Radtouren, Gestalten, Philosophie, Politik, Bewegung.



Bayern, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, eher ländlich, (Klein-)Stadtnähe
Lilie

14.08.2018

Nachhaltiges Wohnprojekt in Baden-Württemberg

Wir (Paar Anfang 30) suchen MitstreiterInnen für ein gemeinsames nachhaltiges Wohnprojekt in Süddeutschland. Die MitstreiterInnen sollten sowohl finanziell als auch an der Umsetzung teilhaben. Unser Traum ist ein großes Anwesen mit großem Grundstück, gerne eine ältere Immobilie, die entweder schon saniert ist oder auch selbst renoviert und ausgebaut werden kann. Das Objekt sollte sich in Baden-Württemberg im Dunstkreis einer größeren Stadt befinden (ÖPNV mit Fahrrad erreichbar), idealerweise im Raum Freiburg, aber auch Offenburg, Karlsruhe, Heidelberg, Basel o.ä. wären denkbar. Wichtig ist uns eine ruhige Lage in der Natur ohne Verkehrslärm.

Wir stellen uns getrennte private Wohneinheiten in Kombination mit gemeinschaftlich genutzten Räumen vor, z.B. eine gemeinsam genutzte Werkstatt, Veranstaltungsraum, Co-Working-Space, Nutzgarten etc. Uns durch den Garten zumindest teilweise selbst zu versorgen wäre auf jeden Fall ein Ziel, genauso wie auf lange Sicht möglichst autark zu leben, z.B. durch Photovoltaik-Anlagen, Zisternen, etc. und streben die zunehmende Passivierung des Hauses an.

Momentan haben wir konkrete Objekte im Raum von Waldshut bis Heidelberg im Blick (alle ca. 500 qm Wohnfläche gesamt, aufgeteilt auf mehrere getrennte Gebäude auf unterschiedlich großen Grundstück (1000qm-1600qm). Die Immobilienpreise reichen von 150.000 € bis 750.000 €. Wir sind aber auch für andere Vorschläge offen. Unser maximaler finanzieller Rahmen liegt bei 500.000 €.

Haben wir Dein/Euer Interesse geweckt, freuen wir uns über eine Nachricht!

Baden-Württemberg
Katharina

10.08.2018

Mehr als gute Nachbarschaft in Kastellaun

Wir planen ein Mehrgenerationenprojekt in Kastellaun und suchen weitere Mitmachende, die sich ein Wohnen in einer lebendigen Nachbarschaft wünschen. Ein großes Grundstück im Baugebiet Burgblick Mitte wartet auf uns. Große und kleine Wohnungen, Garten, Platz für Kinder, Natur vor der Tür, fußläufig zur Innenstadt, Gemeinschaftsräume. Die Planung der Architektur ist fast abgeschlossen, und im Moment ist es noch ohne Aufpreis möglich, in der eigenen Wohnung Änderungen der Innenarchitektur vorzunehmen. Mehr Infos unter www.inge-wohnprojekt.de

Rheinland-Pfalz, 56288 Kastellaun
K. Nehring

07.08.2018

Mittsechziger sucht undogmatische Wohngruppe möglichst am See

Den Maximaltraum träumen darf man ja erst mal, die Abstriche kommen dann von selbst.

Langjährige Wohngemeinschafts- und Wohnprojekt-Erfahrung hat mich Vorsicht gelehrt gegenüber zu lauten Menschen, zu schmalen Ressourcen und zu großen Illusionen. Damit sind viele Jahre vergangen, die ich leider nicht nochmals einbringen kann.

Mehrgenerationenprojekt?: Ich kann mich über das Lächeln eines Kindes freuen, akzeptiere aber, dass ich nur manchmal einen Platz in seiner Welt habe.

Ich brauche kein Theater um die Ecke. Ich kaufe auch bei Aldi. Ich bin ein Mensch meiner Generation ("Wir sind die Neuen").

Aber ich liebe das Wasser, Tanzen, Holz und Werken. Und offene und trotzdem respektvolle Menschen - Freundschaften finden sich dann im Zusammen-Tun.

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, möglichst am See
saxaphon

06.08.2018

Trialog-Hilden - Wohnen in Gemeinschaft -

Wir bauen in Hilden ein Mehrgenerationenhaus mit 28 Wohnungen von denen noch einige zu vergeben sind. Von der 1 Zi. bis 5 Zi. Wohnung ist alles dabei.

Wir werden 2 Gemeinschaftsräume, einen Gemeinschaftsgarten und ein Gästeappartement haben.

Eine Schule, eine Kita und Bushaltestellen sind in unmittelbarer Nähe.

Nur für Personen im Alter von 45+ mussten wir leider schon einen Wartepool einrichten.

Wir wollen Gemeinschaft leben ohne unsere Individualität zu verlieren. Genossenschaftlich organisiert und ohne Investor der nur wirtschaftliche Interessen hat.

Detailierte Informationen zum Projekt und auch die Kosten stehen auf unserer Homepage.

Bitte unbediingt zuerst lesen.

www.trialog-hilden.de

Auf der Homepage stehen auch die Kontaktmöglichkeiten.

Nordrhein-Westfalen, Hilden
Dietbert Schaller

06.08.2018

NOVAMILIA – gemeinschaftliches Wohnen für alle

Cohousing und Mehrgenerationenwohnen nach Skandinavischem Vorbild in mehreren deutschen Städten.

Was uns besonders macht:
• sozial und nachhaltig nach dem Social-Business-Ansatz
• inklusiv und barrierefrei nach dem Design-für-Alle-Konzept
• flexibles Raumkonzept erlaubt Anpassung an veränderten Lebensbedarf
• ca. 1000 m² vielfältiger Gemeinschaftsräume je NOVAMILIA
• 75 bis 100 Bewohner*innen je NOVAMILIA (= bewährtes Optimum)
• offen für Menschen mit geringem Einkommen und Vermögen und
• gleichzeitig attraktiv für Menschen mit höherem Vermögen
• geringerer Flächenverbrauch und niedrigere Pro-Kopf-Wohnfläche
• Integration mehrerer älterer MigrantInnen einer Muttersprache
• Netzwerk soll Umzug in Wohnprojekte anderer Städte ermöglichen

Was für uns selbstverständlich ist:
• hohe Partizipation der Bewohner*innen vor und nach dem Einzug
• bunte, vielfältige und solidarische Gemeinschaft
• ruhige Wohnungen mit eigenem Bad/WC und Kochmöglichkeit

Wen wir suchen:
• potentielle Bewohner*innen, die mit uns diese Vision realisieren wollen
• soziale InvestorInnen, die gemeinschaftliches Wohnen unterstützen wollen

Einstieg in unsere Website mit vielen Infos und Anmeldemöglichkeit:
https://www.novamilia.org/

Mach den NOVAMILIA-Test. Du brauchst nur ca. 10 Minuten und kannst dann Deine eigenen Wohnprojekt-Vorstellungen besser einschätzen:
https://www.surveymonkey.de/r/novamilia-test

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Michael Brigant

06.08.2018

"Haus für Alle" - Nachbarschaftliches Wohnen im Detmolder Nordviertel

- Wohnprojekt in Genossenschaftsform: Hausgemeinschaft [+/-60] mit 10 Wohnungen
- gemeinschaftliche Mobilitätsangebote, Wohnen ohne eigenes Auto möglich
- Stadtteil-Initiative als Verein in Gründung im angeschlossenen Gemeinschaftshaus
- außerdem im selben Objekt: separat betriebenes Tagespflegehaus für 10 Gäste und WG für 12 BewohnerInnen mit Assistenzbedarf

Nordrhein-Westfalen, 32756 Detmold
Dipl.-Ing. Heinrich W. Hinsenhofen

06.08.2018

Generationsübergreifendes Wohnprojekt sucht noch Mitbewohner/Innen

Wir leben auf dem Land zwischen Nienburg und Bremen.
Zur Zeit sind wir 7 Personen zwischen 13 und 67 Jahren.
Wir haben einen Verein gegründet, der einen sanierungsbedürftigen Resthof gekauft hat. Das, dazu gehörende, Land gehört der Stiftung trias.,an die wir Erbpacht bezahlen.
Es gibt vielfältige Gemeinschaftsräume und- Flächen, die fast alle Ideen zulassen.
(Weiden, kl. Wald, gr. Garten, Kneipe, Gemeinschaftsdiele und - Küche, Werkstatt, Atelier, Sauna.) Sie sind allerdings teilweise noch im Aufbau.
Insgesamt sollen 7-8 Wohnungen gebaut werden, sie sind zwischen 75 und 150 qm gross. Zu jeder Wohnung gehört ein Garten und ein Parkplatz.(7,75Euro qm)
Drei Wohnungen sind noch nicht vergeben, da aber alle Genehmigungen und Pläne vorliegen können sie kurzfristig gebaut werden.
Leider müssen wir aus Finanzierungsgründen eine Einlage in Form eines Darlehens von 20.000 Euro pro Wohnung verlangen.

Eine zukünftige Mitbewohnerin wird mit ihrem tiny- house einen Stellplatz bekommen.
Weitere 1- 2 Häuschen auf Rädern könnten noch dazu kommen (keine 20.000 Euro, wir wünschen uns einen kleinen Direktkredit) Eine Wagenkolonie ist nicht vorgesehen.

Wir wünschen uns Menschen die Lust haben gemeinsam zu feiern, kreativ tätig zu werden, kulturell aktiv sein wollen, (auch nach aussen hin) sich gegenseitig unterstützen.
Daneben werden individuelle Bedürfnisse respektiert und akzeptiert.
Alles Weitere am Besten im persönlichen Gespräch.

Niedersachsen, 27330 Asendorf
Jela Theis

06.08.2018

Paar auf der Suche nach gemeinschaftlich-geselliger, naturnaher Wohnform

Wir, ein deutsch-griechisches Paar (34 & 36), sind auf der Suche nach einer weltoffenen, geselligen, naturnahen Wohnform! Permakultur und Selbstversorgung fernab jeder Stadt ist uns (noch?) zu viel, anonymes Stadtleben wollen wir aber auf keinen Fall mehr. Daher würden wir uns eine (vorerst) Mietwohnung in einer Hausgemeinschaft o.ä. wünschen, in der sich die Gemeinschaft gegenseitig unterstützt (gerne auch Mehrgenerationengemeinschaften), Dinge auf die Beine stellt (gemeinsames Gärtnern, Hühner versorgen ...) und die sich über Austausch freut!
Gerne auf dem Land, aber eine Anbindung an die Bahnlinie wäre toll!
Durch meinen Job bin ich regional auf das Gebiet nordwestlich von Dresden fixiert (Dresden-Pieschen, Radebeul, Coswig, Großenhain).
Wir freuen uns auf eure Nachrichten!

Sachsen, Dresden, Radebeul, Coswig, Großenhain
Tina

06.08.2018

Individualisten 45 + (ohne Anhang)

So individuell, wie erfahren: im Alleinsein und mit den Vorstadien: "Beziehungen".
Krisenerprobt : von recht weit oben, bis zum freien Fall ins Nichts. Ich selbst dabei großstadtzerquält, mit
teilweise ländlicher Vergangenheit in früheren Tagen.
Ich suche andere Bewußtseins(um)geprägte, (transzendenzerfahre),die sich an einem verwunschenen
Ort in Norddeutschland bündeln wollen. Hierbei geht es um eine Bündelung der individuellen Energien, die jede/r für sich autark (weiter) leben können soll. Motive für diesen Wunsch gibt es mehre-
re (wobei ein Grund wesentlich und zentral ist -dieser liegt wohl auf der Hand!)
Es soll ein gartenähnliches Grundstück mit nutzbarem (Rest) Hof,o.ä., gefunden werden,um darin einige, abgetrennte - oder abtrennbare Wohnungen zu beziehen (Miete,Pacht,..?) .
Basis - oder Weiteres : zunächst Anliegen formulieren oder Hintergrund mitteilen für eventuelle Kontaktaufnahme. Ideen willkommen.

Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein
Ella

31.07.2018

WOHNEN MIT FREU[n]DEN

In Ludwigshafen haben sich vier befreundete Ehepaare auf den Weg gemacht, eine gemeinsame Wohn- und Lebensform für sich zu finden. Und das in einem Stadtteil, der allen im Laufe der Jahre ans Herz gewachsen ist: Oggersheim. Die BauWohnberatung Karlsruhe wurde im Juli 2015 von der Gruppe mit der Projektbegleitung beauftragt.
Nach längerer Suche nach geeigneten Grundstücken wurde man fündig: Unmittelbar angrenzend an das historische Schillerhaus in der Schillerstraße 4.

Geplant sind 8 barrierefreie Wohneinheiten zwischen 70 und 95 m², dazu ein gemeinsamer Garten und mehr als 100 m² Gemeinschaftsräume, u.a. eine Gemeinschaftsküche und eine Sauna, ergänzt durch eine Sonnenterrasse, eine Waschküche und einen Gemeinschaftskeller.

An Stelle des jetzt 2-geschossigen Gebäudes wird ein Neubau über 3 Geschosse und einem ausgebauten Dachgeschoss mit großzügigen hofseitigen Balkonen entstehen. Über einen mittigen Zugang wird das Gebäude erschlossen, mit dem Aufzug werden alle Wohnungen barrierefrei erreicht, am Innenhof mit Gartenflächen liegen die Gemeinschaftsbereiche im hinteren Grundstücksteil. Über eine zusätzliche rückseitige Zufahrt erreicht man die überdachten PKW-Stellplätze.

Das Grundstück liegt sehr zentral, in nächster Umgebung befinden sich sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und eine gute VRN / S-Bahn Anbindung.

Am 30. September 2016 wurde die Baugenehmigung erteilt. Im Juli 2017 erfolgte der Abriss des Bestandsgebäudes. Mittlerweile sind die Rohbauarbeiten in vollem Gange. Umgesetzt wird das Projekt dabei auf Basis eines innovativen KG-Modells.

Mit einem Bezug der fertiggestellten Wohnungen kann Mitte 2019 gerechnet werden. Aktuell ist im Projekt noch eine Wohnung mit ca. 92qm zu vergeben.

Was ist der Gruppe wichtig?

Der Gruppe ist vor allem ein zwangloses Miteinander wichtig, niemand soll überzogene Verpflichtungen eingehen müssen. Selbstverständlich soll jede Wohneinheit auch die entsprechenden Rückzugsmöglichkeiten haben, gemeinsame Aktivitäten stets freiwillig erfolgen können.

Das Leitbild, zu dem sich die Gruppe bekennt:

• Wir wollen gemeinsam Leben und Wohnen – selbstverwaltet und selbstbestimmt
• Wir wünschen uns ein lebendiges Miteinander in einer selbstgewählten Nachbarschaft
• Unser Zusammenleben soll geprägt sein von gegenseitiger Wertschätzung, Toleranz, Hilfsbereitschaft und sozialer Verantwortung füreinander

Schon heute zeichnet sich ein Interessensschwerpunkt bereits ab: Neben dem gemeinsamen Garten werden regelmäßiges gemeinsames Kochen und Essen groß geschrieben, eine eigene “Worschtküch” steht bereits auf dem Plan.

Rheinland-Pfalz, Ludwigshafen-Oggersheim
Alexander Grünenwald

31.07.2018

Neues Wohnen und Kultur im "LudwigsPalast"

Das prächtige Gebäude der von 1877 bis 1880 unter König Ludwig II. erbauten Ludwigsschule, ein stattlicher Neurenaissance-Walmdachbau, sieht einer neuen Zweckbestimmung entgegen: Als engagiertes Wohnprojekt mit interkultureller Ausstrahlung in die Ortsmitte.

Seit Sommer 2015 unterstützt die BauWohnberatung Karlsruhe (BWK) deshalb eine aktive Gruppierung vor Ort bei ihrem Anliegen, dort ein Gemeinschaftliches Wohnprojekt auf Basis eines innovativen KG-Modells ins Leben zu rufen, das neben dem barrierefreien zusammen Wohnen auch Räume für kulturelle Zwecke anbieten und mit Programm beleben möchte.

Vom Planungsbüro Grünenwald + Heyl . Architekten wurde daneben eine Planungskonzeption erstellt, die eine Nutzung des denkmalgeschützten Gebäudes für Wohnzwecke ermöglicht. Dabei sollen die zur Straße sichtbaren Fassaden weitestgehend in der historischen Form erhalten werden, lediglich an der Rückfassade und an den beiden Schmalseiten werden künftig großzügige vorgestellte Balkone die Nutzungsänderung erkennbar machen. Im Sommer 2018 haben die Rück- und Umbauarbeiten am und im Gebäude begonnen, ein Bezug kann voraussichtlich Anfang 2020 erfolgen.

Insgesamt werden so rund 8-10 barrierefreie Wohnungen von ca. 60 bis 124 m² entstehen, eine davon rollstuhlgerecht. Darüber hinaus Räume für die Gemeinschaft. Im mit prächtigen Gewölben ausgestatteten Sockelgeschoss werden neben den Technikräumen außerdem auch Räume für kulturelle Nutzungen zur Verfügung stehen, die sowohl über einen Außenzugang als auch den inneren Aufzug erschlossen sind. Der Gebäudezugang soll auf die Westseite verlegt werden, das bisherige zentrale Treppenhaus auf der Gebäuderückseite wird der Wohnfläche zugeschlagen, die neue Treppe auf der Nordseite des Gebäudes angeordnet. Auch das nur teilweise ausgebaute Dachgeschoss wird für Wohnzwecke hergerichtet, hofseitig eine großzügige Dachterrasse vorgesehen.

Wer noch mitmachen möchte: Aktuell ist im Projekt noch eine Wohnung mit ca. 94qm frei! Weitere Infos – auch zu den nächsten Terminen, bei denen man Projekt und Gruppe persönlich kennenlernen kann, finden Sie unter www.i3-community.de oder schreiben Sie uns eine Email.

Rheinland-Pfalz, Edenkoben
Berta Heyl

31.07.2018

60 junge Jahre, Mann, Mannheim, sucht ländliche Gemeinschaft oder Leute zur Gründung.

Ich: 61, Fernreisebus, Vollblut-Handwerker (Metall/Holz...), eher konservativ, jung und fit, FUNDI-ökologisch, Minimalist, unbedingtes Interesse an (Teil-)Selbstversorgung, SOLAR, eigenem Brunnen und Abwasserreinigung, kann auch im Zelt oder Bauwagen wohnen während nebenan DAS Projekt entsteht, liebe die Natur und lebe gerne mit ihr statt gegen sie .........suche Anschluss an Land-Projekt, Bauernhof, Schäfer mit Home-Base, Imker, oder Ähnliches.
Etwas Geld in höherer 5-stelliger Summe vorhanden, das ich einbringen könnte, im Gegenzug für Sicherheiten (Wohnraum u.Ä.).
Möglich ist fast alles, auch die Vollrenovierung eines alten Hauses, Rekultivierung von Äckern usw., Entwicklung einer Geschäftsidee, Mitarbeit bei Markthandel (war 10 Jahre erfolgreich tätig, äth.Öle), Es macht Freude, etwas aus dem Nichts wachsen und werden zu sehen.
Ich LIEBE den Geruch alter Stein-und Holzhäuser.....

In meinen Haushalt kommt fast nie ein Handwerker. Mache fast alles selbst außer Elektrik.
Zuhause hab ich eine fast komplette Werkstatt. Und wenn ich mal ein Werkzeug nicht habe, wird meist improvisiert.

Bin auf dem tiefsten Land aufgewachsen (Bauernburg aus dem 30-jährigen Krieg, 5km ins Dorf), wir waren arm und Fast-Selbstversorger und so weiss ich, von was ich rede.
Und genauso lebe ich auch z.Zt. in meiner sehr preiswerten Mietwohnung fast im Zentrum von MA., mit grossem ökologisch angelegten halbwilden Garten.

Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Tiefstes Land
Ralf Mogador

31.07.2018

Kreativ wohnen und arbeiten in Südbaden

Haus, 120 Jahre, in netter Gemeinde (Luftkurort) in der südlichen Ortenau, Zivilisation und Infrastruktur vorhanden, Nähe zu Wald und Wiesen gegeben (Seelbach bei Lahr) und Hausbesitzerin, 44, mit Katzendame, 7, und Hundemädchen, 1, suchen passende Mitwohnende (maximal drei), die das Leben in ländlicher und trotzdem kleinstädtischer Umgebung schätzen.

Anzubieten sind drei Zimmer (je 16qm) in einer großzügigen 108qm Wohnung (5 Zimmer), die auch insgesamt angemietet werden können.
Auch ist möglich, zwei Zimmer zusammen anzumieten.
Großer Ess&Wohnbereich (ca.30qm), Küche, großes Bad und Gästetoilette inklusive.
Die gesamte Wohnung kostet 690€ kalt, gerechnet werden mit ca. 180€ NK bei drei Mitwohnenden.

Gesucht sind undogmatische, offene und kreative Mitwohnende, die eher nicht spirituell veranlagt sind, aber die Interesse daran haben, das Haus zu einem gemeinsamen Zuhause zu entwickeln.
Schön wären berufstätige Personen, vielleicht im Kunsthandwerk, Planung etc. tätig und ebenfalls um die vierzig... ältere oder jüngere Mitwohnende sind auch willkommen.

Zudem sollten sie interessiert und neugierig ins Leben blicken.

Im Haus gibt es im Erdgeschoss eine Waschküche, die auch Dunkelkammer sein kann, einen Naturkeller zur Vorratshaltung, einen Raum der Werkstatt werden möchte, einen Raum zum Garten mit Flügeltüren, in dem gerne auch bei Regenwetter "draußen" gesessen werden kann und eine Garage, die zum Abstellen von allem möglichen geeignet ist und zB. im Winter eine Pflanzensammlung beherbergen wird.
Im Garten kann gerne gemeinsam Gemüse angepflanzt werden, der Garten wird naturnah gestaltet.

Wenn Dich das alles anspricht, dann freuen sich meine Bewohnerinnen und ich mich darauf, von Dir zu hören oder zu lesen.

Das Haus.

Baden-Württemberg, Dorf/ Kleinstadt
Stefani. e

27.07.2018

Familie sucht Mitmachmöglichkeit im weiteren Berliner Umland

Wir sind zwei Erwachsene und zwei Kinder, 4 und 8 Jahre alt. Wir wohnen mitten in Berlin, hier sind auch unsere Jobs, Kinderladen und Schule. Wir möchten uns gerne lieber gestern als heute ein Spielbein auf dem Land aufbauen. Wir haben Lust auf werkeln, gärtnern und draußen sein. Wir wünschen uns eine Hofgemeinschaft, Land WG, Genossenschaft oder Ähnliches, einen losen oder gerne auch weniger losen Zusammenhang, in dem wir uns beteiligen können. Absehbar erstmal in Teilzeit. Wir haben viel Erfahrung in WG-Projekten, Initiativen und Co. Wir könnten ein bisschen Eigentum mit erwerben oder gerne auch Genossenschaftssanteile oder oder...
Meldet euch, wir freuen uns!

Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
Anja

26.07.2018

bewusste Lebensgemeinschaft im naturnahen Dörfchen Wichmar

Wir sind eine lustige kleine Gemeinschaft im 200-Seelen-Dörfchen Wichmar. Schick an der Saale gelegen, sehr grün und 16km nördlich von Jena. Autolärm ist bei uns kein Problem, es ist ländlich ruhig und naturig-urig.
Wir, das sind momentan zwölf Menschlein, ein Hund, eine Katze und drei Kaninchen.
Wir wirtschaften bewusst und achtsam, beziehen unsere Lebensmittel vorwiegend aus regionaler ökologischer Landwirtschaft, oder direkt vom Großhandel und selbstversorgermäßig aus dem eigenen Garten. Das Ernährungspektrum reicht dabei vom achtsamem Fleischverzehr, über allerlei Flexibilitäten, zur bewussten veganen Ernährung.
Das ansässige Völkchen ist in seinen Arten und Weisen ebenso bunt. Hier wird liebevoll gegärtnert und sinnvoll diskutiert, gemeinsam gekocht und in Stille meditiert. Gebastelt und gewerkelt, fetzig musiziert, Yoga gemacht und Lagerfeuer zelebriert. Wir sind offen, solidarisch, zum Teil politisch engagiert, zum Teil spirituell. Es werden Marmaladen eingekocht, Kräuter gesammelt, Kaninchen gefüttert und so vieles mehr. Hier ist ein Raum zum friedvollen entfalten und bewussten wirken, um etwas zu bewegen.
Gewohnt wird in verschiedensten Arrangements von Wohnung zu Haus, zu Häuschen, zu Wohnwagen. Wie man mag sind die Ausführungen recht flexibel und unterschiedlich.

Wenn du magst, dann schau gerne mal vorbei. = )

Thüringen, sehr ländlich
Christian Spier

25.07.2018

Suche 1-2 Personen die gerne eine aussergewöhnliche Immobilie mit mir kaufen-bewohnen wollen!

Suche 1-2 Personen (eventuell mehr falls die Immobilie genug Raum hat) die mit mir am liebsten ein ungewöhnliches Gebäude kaufen/darin leben/evtl. arbeiten wollen.
Ich dachte an alte Schule, kleines Fabrikgebäude, altes Pfarrhaus, Geschäftshaus oder auch ein altes Bauernobjekt mit Innenhof. Nicht zu riesig, mit wenig Rasen, aber Garten den man schön gestalten kann. Bayern, Sachsen-Anhalt oder Thüringen.

Sollte jemand so ein Projekt haben und es teilen wollen, wäre ich auch daran interessiert!

Ich bin 55, weiblich, habe Erfahrung im Renovieren, Sanieren, Dekorieren und auch der Gartengestaltung und ich liebe es ein unsaniertes Haus wieder herzurichten. Ich liebe Reisen nah und fern, und möchte gerne etwas finden das ich langsam herrichten kann um dann in ein paar Monaten dort ganz einzuziehen und meiner Mietwohnung Auf Wiedersehen zu sagen.

Personen die ich suche: Frauen/Männer zwischen 40-60 Jahre alt die gerne an einem Haus herumbasteln und auch etwas Erfahrung mit dieser Arbeit haben damit man gemeinsam einen schönen Lebensraum schafft.

Ich würde mich freuen von Interessierten zu hören! Bitte senden Sie mir eine Email!

Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Auf dem Land oder Kleinstadt
Angelika

24.07.2018

Wohnprojekt AM SCHWIMMBAD in Seligenstadt hat noch Wohnungen frei

Die Firma HZ BAU Seligenstadt erstellt eine Wohnanlage mit 31 Eigentumswohnungen in unterschiedlicher Größe und Wohnikum e.V. zieht ein! Wir sind ein seit 2005 eingetragener Verein, der es sich zur Aufgabe macht, gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt, vom Single-Haushalt bis hin zu Familien mit Kindern und Jugendlichen, zu etablieren. Für uns gehören Gemeinschaftssinn und Verantwortungsbewusstsein füreinander zum Selbstverständnis. Gegenseitige Hilfe, aktive Nachbarschaft, Respekt vor der Privatsphäre und Freude am Austausch sehen wir als Bereicherung an. Der Gemeinschaftsraum ist das Herzstück unserer Wohnanlage, Treffpunkt zum Plaudern, für kleine und große Gesprächsrunden sowie zum Feiern.
Alle Wohnungen sind über Aufzug und Laubengänge erreichbar und verfügen über Terrasse im EG, Balkon im 1. OG und Dachterrasse im Staffelgeschoss.
Die Wohnungen können erworben oder gemietet werden. Baubeginn Oktober 2018.
www.wohnikum.de oder www.hzbau.de

Hessen, Seligenstadt am Main, Rhein-Main-Gebiet, Nähe Frankfurt, Offenbach, Hanau, Aschaffenburg
Mara Wilz-Woyk und Doris Globig, Vorsitzende Wohnikum e.V.

23.07.2018

Wohnprojekt Springe: Noch vier Wohnungen zu haben!

Das Wohnprojekt Springe "Weißer Brink mit Perspektive" baut neben der evangelischen Kirchen-Gemeinde St. Petrus in Springe für gemeinschaftliches Wohnen. Geplant sind 12 Eigentumswohnungen auf vier Stockwerken.

Das Projekt wurde 2015 von drei Ehepaaren aus Springe gestartet. Inzwischen ist das Grundstück gekauft. Wir arbeiten auf den Bauantrag hin und suchen noch Interessenten für gemeinschaftliches Leben und Wohnen.

Die Planungsgesellschaft planW aus Hannover unterstützt das Projekt. Sie hat bereits ähnliche Projekte in Hannover und Wennigsen erfolgreich begleitet.

Wir möchten:
+ in aktiver und aufgeschlossener Nachbarschaft leben
+ uns generationsübergreifend gegenseitig begeistern und unterstützen
+ individuellen Wohnraum attraktiv gestalten, bedarfsgerecht und ökologisch sinnvoll
+ gemeinsame Räume schaffen, nutzen und erhalten: Gemeinschaftsraum, Garten, Werkstatt, ….
+ aktiv sein, mit Außenwirkung in Springe und der Kirchengemeinde nebenan

Details und Eindrücke findet man unter https://wohnprojekt-springe.de

Niedersachsen, Springe am Deister - Kleinstadt in der Region Hannover
Axel Kemper

23.07.2018

Kleiner Hof für Permakultur und Selbstversorgung Südwestfrankreich

Ihr seid eine kleine Gemeinschaft oder auch Familie? Euer Focus: naturnah Leben/ Selbstversorgung/ Permakultur ... und das alles "woanders"?
Wir bieten dafür unseren bisherigen Hof in Südwestfrankreich.
Bis 150m² ausbaufähig (+ Dachgeschoss). 50m² mit Hanf isoliert und bereits bewohnbar. Ein Holzofen in Betrieb ein weiterer vorbereitet.
8900m² Garten, Wiese u. Wald, Ziehbrunnen, Solaranlage (2,4kW 230V) Trinkwasseranschluss, Internet möglich. Die kleine Dorf-Gemeinde ist offen für Alternativen z. B. ein, zwei Jurten.
24m² Folientunnel und altes Regenwasserbecken.
Das Haus braucht noch viel Arbeit und Liebe. Es liegt oberhalb des Dorfes abseits auf einer Waldlichtung mit zwei lieben diskreten Nachbarn.
Zum Verlieben und Zurückziehen und trotzdem nicht weit von der “Welt”. Preis 100000€ incl. Agent

Ausland, Franreich (Dordogne) nahe Mussidan/ Bergerac
Bénédicte und Bernd

23.07.2018

Charmantes Wohnprojekt sucht großes Baugrundstück und engagierte Gleichgesinnte

Wir, die BalaLüs, planen ein Wohnprojekt im Raum Bonn/Rhein-Sieg-Kreis/Rheinisch-Bergischer Kreis. Aktuell sind wir zu acht zwischen Anfang 50 und Mitte 60. Uns verbindet der Wunsch nach einem gemeinschaftlichen, ökologisch nachhaltigen und nachbarschaftlich orientierten Leben im Alter.
Status quo Juli 2018: Wir planen ein individuelles Ensemble aus historischem Bahnhofsgebäude und neuen Holzhäusern mit viel Gemeinschaftsfläche und abgeschlossenen Wohnungen – ausgelegt für über 20 Menschen. Ein Baukonzept für unser neues „heimeliges Zuhause“ liegt vor.
Aktuell suchen wir weitere BalaLüs: Menschen, die sich mit den Vorstellungen unseres Projekts anfreunden können, sich aktiv gestaltend einbringen, Aufgaben übernehmen und über Eigenkapital verfügen. Außerdem suchen wir ein Grundstück von ca. 3.000 bis 4.000 m2; davon müssen mindestens 2.000 m2 Bauland sein. Eher kleinstädtisch und ländlich – ruhig gelegen und mit einem Minimum an Infrastruktur.
Mehr Infos unter:
https://wohnprojekt-balalue.de/

Nordrhein-Westfalen, Raum Bonn/Rhein-Sieg-Kreis/Rheinisch-Bergischer Kreis
Harald Hamel

23.07.2018

Mehrgenerationen Haus in Ansbach sucht Gesellschafter

Ich habe ein Grundstück mit 900m² und suche für ein Mehrgenerationen Haus in Ansbach Stadtrand mehrere gesellige Personen / Familien ,die sich in einer dörflichen Hausgemeinschaft mit einbringen wollen / können... ( Stadtbuslinie und Kindergarten in unmittelbarer Nähe. )
Das 900m² Projekt ist noch offen für Innengestaltung des Wohnraums, sollte aber im Außenbereich einen gemeinschaftlichen Wohncharakter mit Innenhof beherrbergen, von dem aus über außenliegende Treppen und einen Fahrstuhlturm in die Stockwerken zu kommen ist. Über sehr breite Laubengänge, die auch als Balkon dienen sollen, kann man die nachbarschaftlichen Kontakte pflegen und dem gesamtheitlichen Treiben bei wohnen. Erfreulich wäre es ein kleines Paradis zu schaffen, aber das liegt sehr stark an den Bewohnern und dem was jeder beiträgt...
Mal sehen was sich einfindet oder Puzzlen lässt.



Bayern, Stadtrand von Ansbach in Mittelfranken
H. Finsterer SMS / Tel: 0176 7040 7030

20.07.2018

Mehrgenerationsprojekt sucht Mitstreiter

Wir sind ein entstehendes Hausprojekt nördlich von Leipzig und suchen noch Mitstreiter!

Was wir wollen:
Miteinander leben, einander Unterstützen, ökologisch wirtschaften. Abgeschlossene Wohneinheiten, viele Gemeinschaftsflächen, einen großen Garten. Nähe und Bahnanbindung zu Leipzig, dörfliche Ruhe, offene Nachbarschaft (die Nadel im Heuhaufen?). Gemeinsame Projekte, Individuelle Freiräume. Integration, Toleranz, Konfliktfähigkeit.

Was wir schon haben/bieten:
Wir haben einen Hausbesitzer von unserer Idee überzeugen können und vor wenigen Tagen auf den zukünftigen Hauskauf angestoßen. Das Haus befindet sich in 15 minütiger Bahnanbindung nördlich von Leipzig-Hbf (Glück muss man haben). Es ist ein ca. 3000m² großes Grundstück mit altem Baumbestand und viel viel viel Grünfläche. Dazu gibt es mehrere Nebengebäude (ca. 300m²), die nicht als Wohnhaus, wohl aber als Gemeinschaftsräume/Werkstatt/etc. tauglich sind. Das Haupthaus ist ein Mehrfamilienhaus mit 4 Wohneinheiten á ca. 60m². Das Grundstück ist Bauland, nebenan gibt es ein großes ungenutztes Feld. Wir wünschen uns mit einer kleinen Gruppe zu starten und uns in einer zweiten Phase zu vergrößern. Wir haben das Haus bereits mit Architekten begangen, eine grobe Finanzierung besprochen, sind ebenfalls bereits im Gespräch mit der Bank und einer ländlichen Förderungsmöglichkeit. Wir haben auch bereits ca. 50% des Eigenkapitals an Direktkrediten. In der Tat ist der Grundstein für das Gelingen also gelegt.

Was wir noch suchen:
An aller erster Stelle suchen wir Menschen, die sich unserem Projekt anschließen und aktiv mitgestalten wollen.

Sachsen, 04519 Zschortau
Karen

20.07.2018

Haus sucht Bewohner

Wir suchen Interessenten für ein kleineres Wohngruppenprojekt. Zum Angebot steht ein Haus nahe eines kleinen Flusses, ein See ist fußläufig erreichbar, 3000 qm Grundstück mit riesigem Teich, Wohnteil (ehemalige Pension), Geschäftsräume (Umnutzung zu Wohnfläche mit Gemeinschaftsbereich geeignet), Supermarkt, Post, Bank, Bäcker, Apotheke, Bushaltestelle usw. fußläufig erreichbar, Bahnanbindung Hannover und Braunschweig vor Ort. Start des Projektes: ab jetzt, denn der Besitzer will schnell verkaufen. Wir haben uns bereits mit Wohngruppenprojekten beschäftigt und würden unsere Erfahrungen einbringen.

Niedersachsen, Zwischen Harz und Heide bzw. Braunschweig und Hannover, Kleinstadt
B. Kobbe

20.07.2018

Wohnprojekt in wunderschöner Natur mit guter Anbindung nach Berlin

Wir suchen für unser Wohnprojekt in der ehemaligen Jugendherberge Bad Freienwalde noch Mitbewohner_innen mit Kind (wir sind aktuell sieben Menschen zwischen 32-40 Jahren plus ein Kind, 3 Jahre alt). Es gibt einige Gemeinschaftsräume, viel Wald, einen eigenen Bach auf dem großen Grundstück und einen See in Steinwurfnähe. Ein zweites großes Haus wartet noch auf seine Wiederbelebung. Möglich sind sowohl Miete als auch Kauf von Anteilen (wir sind eine GbR). Fahrt mit Zug und Auto je ca. 1 h 15 nach Berlin Ostkreuz.

Brandenburg, Bad Freienwalde, 60 Km von Berlin
Sabine

18.07.2018

Wohnung in einer (leicht spirituellen) Gemeinschaft im Wendland

Wunderschöne 92 m² - Wohnung mit viel weiterem zugehörigen Besitzanteil wie einem großen Seminar-Meditationsraum, 14000 m² parkähnliches Grundstück sucht Mitbewohner, der oder die gern in einer Gemeinschaft leben möchte. Wir sind 14 Erwachsene (zw. 30 und 90) und 3 Kinder (zw. 2 und 11) und teilen auf unserem wunderschönen Besitz Gemeinschaftsleben, Meditation und hier und da Veranstaltungen wie Schwitzhütten, Satsangs und ähnliches. Jeder wohnt in einer eigenen Wohnung, die Teilnahme am Gemeinschaftsleben bestimmt jeder selbst, aber natürlich muss das Anwesen gepflegt werden. Das tun wir an den Samstagen gemeinsam, essen dann auch zusammen und treffen uns eventuell nachmittags zu Gesprächsrunden. Wir freuen uns besonders über jüngere Menschen, sind aber nicht darauf fixiert.
Die Wohnung steht zum Verkauf. Für eine Schnupperphase, um von beiden Seiten erst mal zu schauen, ob es passt, steht Platz zur Verfügung. Ein Exposé mit Preis und Bildern unter www.Sachahaus.de und persönliche Infos unter 05844-9757055 (Christa)

Niedersachsen, Wendland
Christa

18.07.2018

Saarbrücken - Gemeinschaftlich wohnen für Jung und Alt - 2- bis 3-Zi.-Wohnungen frei

GaliA e.V.- Gemeinsam aktiv leben im Alter oder gemeinsam aktiv leben ist attraktiv -
besteht seit über 10 Jahren mit derzeit ca. 80 Mitgliedern.

Am Stadtrand von Saarbrücken, auf dem Rastpfuhl, schön und ruhig gelegen im Grünen und dennoch nur 10 Minuten mit der Saarbahn zur City, gibt es bereits 2 Wohnprojekte mit 16 bzw. 31 Wohnungen
Vis à vis dieser beiden Projekte werden im Sommer 2018 fünf Häuser mit jeweils 18 Wohnungen fertig gestellt. Eines dieser Häuser soll ein weiteres Galia-Haus werden.
Hierfür suchen wir weitere Interessierte, die gemeinschaftliches Wohnen im Sinne von Galia anstreben in zugewandter Nachbarschaft, Jung und Alt unter einem Dach. Wir wollen eine lebendige offene Hausgemeinschaft sein mit einem Gemeinschaftsraum, der unseren sozialen Mittelpunkt bildet. Gegenseitige Unterstützung, wo es notwendig ist, und gemeinsame Aktivitäten sind unsere Ziele. Näheres zu unseren Projekten ist auf unserer Homepage zu finden.
https://www.galiasaar.de
Die 2- bis 3-Zimmer Wohnungen sind zwischen 68,5 qm und 103,98 qm groß und verfügen alle über einen Balkon, bzw. eine Terrasse. Die Kaltmiete soll 8,50 €/qm betragen, bzw. 10,50 €/qm für die beiden Penthouse Wohnungen. Es ist mit Nebenkosten einschließlich Heizung und Wasser von 2,50 €/qm zurechnen
Wer Lust hat mitzumachen, meldet sich bei

Annette Lohmann Tel. 01522 9220714, Email: herrlichschoen@web.de oder
Theo Klapheck, Tel. 0681-98573447, Email: theoklapheck@outlock.de

Saarland, Saarbrücken
Annette Lohmann

18.07.2018

Leben mit Menschen, die man gerne um sich hat !!!

Suche Menschinnen mit Blick für`s Wesentliche !
In Unabhängigkeit - Freiheit - Geborgenheit

Eine, so denke ich, recht nette, begeisterungsfähige, brauchbare, undogmatische, reisefreudige Frau, 65 J. jung, su. ebensolche netten, weltoffenen (NR) Frauen mit Charme u. Humor, um unsere Vision vom gemeinsamen Leben umzusetzen. Sich mit Respekt, Achtsamkeit u. Wertschätzung begegnen, um die vor uns liegende Zeit harmonisch und ausgeglichen in Gemeinsamkeit zu gestalten. Je nach Zeit u. Lust gemeinsam kochen, kl. Reisen o. Tagesfahrten u. Städtetouren planen oder einfach nur ein schönes Haus bewohnen (mit kl. Garten)(Mieten o. kaufen), um auf der Terrasse/am Kamin ein Glas Wein zusammen zu genießen.
Wenn auch Sie/Du unabhängig bist -ohne Haustiere- haben wir die besten Voraussetzungen.
Ich freue mich auf dieses Leben in Gemeinschaft, machen wir uns auf den Weg !

Bayern, Bayern od. Baden Württemberg
Ilka Dittmer

17.07.2018

Mittsechziger sucht undogmatische Wohngruppe möglichst am See

Den Maximaltraum träumen darf man ja erst mal, die Abstriche kommen dann von selbst.

Langjährige Wohngemeinschafts- und Wohnprojekt-Erfahrung hat mich Vorsicht gelehrt gegenüber zu lauten Menschen, zu schmalen Ressourcen und zu großen Illusionen. Damit sind viele Jahre vergangen.

Mehrgenerationenprojekt?: Ich kann mich über das Lächeln eines Kindes freuen, akzeptiere aber, dass ich nur manchmal einen Platz in seiner Welt habe.

Ich brauche kein Theater um die Ecke. Ich kaufe auch bei Aldi. Ich bin ein Mensch meiner Generation (siehe "Wir sind die Neuen").

Aber ich liebe das Wasser, Tanzen, Holz und Werken. Und offene und trotzdem respektvolle Menschen - Freundschaften finden sich dann im Zusammen-Tun.

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, möglichst am See
saxaphon