Projektbörse

Sie suchen nach einem Wohnprojekt, an dem Sie sich beteiligen können? Oder Sie planen Ihr eigenes Projekt und suchen nach weiteren Interessenten? In unserer Projektbörse haben Sie die Möglichkeit, Gleichgesinnte anzusprechen.

Wenn Sie ein eigenes Inserat aufgeben möchten, klicken Sie bitte hier: Inserat aufgeben

Hier können Sie die Liste der 80 Inserate einsehen.

Nach Bundesland filtern
Schleswig-Holstein (8)
Hamburg (4)
Bremen (3)
Mecklenburg-Vorpommern (6)
Niedersachsen (14)
Nordrhein-Westfalen (14)
Hessen (10)
Rheinland-Pfalz (7)
Saarland (3)
Brandenburg (3)
Berlin (3)
Sachsen-Anhalt (4)
Sachsen (7)
Thüringen (3)
Baden-Württemberg (20)
Bayern (9)
Ausland (5)
Alle

21.01.2019

Lust auf eine Familien-WG?

Wir sind auf der Suche nach Mitbewohnern, Singles, Pärchen oder Familien, die Lust auf ein Leben in Gemeinschaft haben.
Wir sind eine kleine, junge Familie, auf der Suche nach einem „anderen Familienleben“- (raus aus dem Hamsterrad!) raus aus dem anonymen Wohnen nebeneinander, lieber gemeinsames kochen, werken, gärtnern und sporteln...
Wir sind naturverbunden und legen Wert auf einen ökologischen und sozial verträglichen Lebensstil, sind aber nicht dogmatisch und freuen uns einfach auf das Leben mit Anderen. Es wäre schön Gleichgesinnte zu finden,die Lust haben mit uns neuen Lebensraum im Stuttgarter Großraum zu finden.
Wir freuen uns von euch zu hören!
Hannes, Helen und Laila

Baden-Württemberg, Stuttgart und Umgebung
Helen Duppel

21.01.2019

Gemeinsam durchstarten!!!!

Zwei Frauen ( 58/64 ) die sich im Zuge dieses Projektes kennengelernt haben, suchen noch 1-2 Mitstreiterinnen, die ebenfalls neuen Eindrücken gegenüber stehen, eine Wohnform leben zu wollen, die das Leben in einer WG bereichert. Wir stellen uns Mitbewohnerinnen vor, deren neuer Lebensabschnitt geprägt ist von Empathie, Persönlichkeit und Verantwortungsbewusstsein.
Unsere Ideen wäre ein Haus oder abgeschlossene Wohnungen in einem Haus mit langfristigen Vermietungen.
Wer hat Lust mit uns das Projekt gemeinsam zu starten!
Bei ernsthaftem Interesse freuen wir uns auf ein Feedback.
Herzliche Grüße
M+G

Bayern, München und Umgebung
Marianne

21.01.2019

Wohnprojekt mit Schule gesucht

Wir suchen ein Wohnprojekt mit freier Schule.

Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Sandra Scherwinski

14.01.2019

Familien für Hofgemeinschaft auf dem Lande (Bremer Umland) gesucht!

Wir sind eine 4 köpfige Familie (Kinder 3 und 5,5) und suchen Gleichgesinnte, die Lust auf Landleben mit ihrer Familie haben. Wir wollen Gemeinschaft leben, um den Kindern ein munteres Aufwachsen in der Natur zu ermöglichen, mit kleinen und großen Menschen gemeinsam. Freie Lernkonzepte für Kinder finden wir spannend (FAS Syke ist unsere Schule). Wir wollen Alltag und Ressourcen mit lieben Menschen teilen, die ebenso überzeugt sind von einem Gemeinschaftsmodell, das auf dem Land tolle Gestaltungsmöglichkeiten hat!

Das Grundstück plus Grünflache ist 6 Hektor groß, in den Nebengebäuden gibt es viele Nutzungsmöglichkeiten. Gartenbau/ Gemüseanbau (Permakultur?) ist angedacht, Tierhaltung möglich (sind nicht erfahren, aber interessiert). Eine Werkstatt für Holz, Metall und Ton ist fest eingeplant, auch für weitere Gemeinschaftsräume gibt es Platz. Abends gemütlich im alten Backhaus mit Bollerofen auf einen Tee oder ein Glas Wein treffen; oder an Sommerabenden am Lagerfeuer sitzen und mit den Kindern Baumhäuser bauen? Wir sind Kulturschaffende, die die Hoffläche auch (gelegentlich) für Kunst und Kultur nutzen wollen, genauso wie für andere Ideen.
Einzug ist im Juli 2019. Es gibt 3 bezugsfertige Wohneinheiten, eine vierte ist komplett selber gestaltbar, ist noch nicht fertig.
Wir suchen Menschen, die Lust auf Gemeinschaft haben und nicht nur eine günstige Bleibe suchen. Wir finden Ressourcenteilen gut und wichtig - gerne mit Menschen, die offenherzig sind und das Positive im Leben sehen und suchen. Rückzugsmöglichkeit für alle ist ebenso wichtig wie die Gemeinschaftsgestaltung, die von allen Offenheit, Kommunikationsfähigkeit und Toleranz erfordert.

Meldet euch gerne, wir freuen uns!

Weitere Infos unter
https://hachehof.wixsite.com/2019

Niedersachsen, ländlich, direkt am Naturschutzgebiet gelegen
Nikki

14.01.2019

Miteinander in zwei kleinen Landhäusern für Naturfreunde mit Pferd

Wir sind auf der Suche nach alternativ denkenden, umweltbewegten und naturnahen, handwerklich begabten Menschen, die sich ein Leben miteinander, jedoch im eigenen Häuschen und seperaten kleinen Garten, vorstellen können. Die das Leben auf dem Land in der unmittelbaren Nähe zum lieblichen Taubertal genauso zu schätzen wissen wie wir. Die ebenso gerne die Nähe zu Pferd und Natur suchen und Abends den Sonnenuntergang genießen können. ( Ein Wunsch, kein Muss :-) . Das Häuschen hat einen seperaten Eingang, der Garten abgewandt, so daß ein ,,aus dem Weg gehen" jederzeit möglich ist. Es ist wunderbar gemütlich ausgebaut und kann per Holzöfen oder neuer Elektroheizung mit Thermostaten beheizt werden. Es ist ein Haus mit besonderem Charme, das für zwei Erwachsene genug Platz bietet. Eine gemütliche kleine Küche mit Blick auf den Pferdeauslauf, eine Speisekammer, ein kleiner Weinkeller, ein Esszimmer, ein Wohnzimmer, ein offenes Schlaf- Galeriezimmer im Obergeschoss und ein Spitzboden als Leseecke. Ein Badezimmer mit freistehender Wanne lädt zum Entspannen ein. Ein Haus, in dem andere Menschen Urlaub machen möchten :-). Ein Holzschuppen dient der Vorratshaltung von zwei Kisten Holz, die regelmäßig geordert werden können. Bitte nur Nichtraucher.
Gerne kann nach Absprache auch ein Pferd mitgebracht werden. Ein vorheriges näheres Kennenlernen ist unbedingt erwünscht. Bitte kein Jäger- wir sind Vegetarier / Veganer.
Kurze Vorstellung vorab per E-Mail wäre nett.

Baden-Württemberg, Creglingen/Waldmannshofen
Andrea & Florian Stößel

10.01.2019

Gemeinschaftliches Leben mit Gleichgesinnten, bei gleichzeitiger Wahrung der eigenen Individualität in einer der schönsten Städte von Belgien

Wir, ein Ehepaar um die 60, würden gerne mit gleichgesinnten Ehepaaren oder auch allein lebenden Menschen ein Wohnprojekt in Limburg, Belgien ins Leben rufen.

Unter gleichgesinnten Menschen verstehen wir all jene die eine Affinität zu Tieren haben, gerne in einer solchen Gemeinschaft mit dieser Lebenseinstellung leben würden, bei gleichzeitiger Wahrung der eigenen Individualität.

Diese Wohngemeinschaft sollte nicht mehr als 16 Personen umfassen.

Es besteht je nach Wunsch die Möglichkeit ein eigenes Haus mit abgetrenntem Garten zu beziehen oder eine Wohnung mit eigenem Gartenanteil.
Alle Wohnungen werden als Erdgeschosswohnungen geplant.

Die Häuser können bis zu einer Größe von 200 qm gebaut werden.

Gegenwärtig könnte für die Realisierung eines solchen Projektes ein ca. 30.000 qm großes Grundstück, teilweise mit vorhandener Bebauung erworben werden und zwar in einer der besten Wohngegenden der Stadt Hasselt in Limburg (Hauptstadt von Limburg).

Ziel dieser Gemeinschaft ist die gegenseitige Hilfestellung bei den Unwägbarkeiten des täglichen Lebens, wie u. a. z. B. bei Krankheit die Versorgung der Haustiere, etc.

Dieses Areal grenzt unmittelbar an ein Naturschutzgebiet und ist trotzdem nur ca. 8 km von dem Innenstadtkern entfernt. Ein Bus fährt von dort auch in die Innenstadt.

Ein großer Teil dieses Grundstücks soll ein eingezäunter Auslauf für Tiere werden, da mit zunehmendem Alter u. U. der tägliche Spaziergang immer schwieriger wird. Sollte jemand aus der Gemeinschaft versterben, werden seine Tiere von der verbliebenden Gemeinschaftsmitgliedern aufgenommen werden.

Warum Belgien ist einfach zu beantworten. Ein solches Projekt in Deutschland zu realisieren ist unter Kostengesichtspunkten für den Normalbürger nicht zu bezahlen oder es befindet sich an einem solch abgeschiedenen Platz, dass man an einem öffentlichen Leben nicht mehr teilnehmen kann. Außerdem sind die Belgier sehr entspannt mit Tieren in ihrer Nachbarschaft und da ist es egal ob es sich um Hunde, Katzen Hühner, Pferde, Ponys, Esel etc. handelt.

Ganz wichtig ist auch die ärztliche Versorgung, die an diesem Standort ganz hervorragend ist, was wir nach 14 Jahren leben in Hasselt beurteilen können.

Gegenwärtig suchen wir nur Menschen, die einen solchen Schritt gehen würden. Ab einer Meldung von vier Ehepaaren, wobei sich natürlich auch Einzelpersonen melden können, würden wir auf eigene Kosten eine entsprechende Planung für dieses Areal in Auftrag geben.

Ausland, Belgien, Limburg, Stadt Hasselt
Ralf Reitz

09.01.2019

Der Verein "SAXENLEBEN - WOHNALTERNATIVE 50+" in/um Leipzig sucht weitere Mitglieder

Für die Gründung eines selbstbestimmten Wohnprojektes in/um Leipzig (zusammen planen, gemeinsam leben und wohnen) suchen wir Interessenten, die sich aktiv am Entwicklungsprozess beteiligen möchten und zukunftsweisende Ideen haben.
Parallel dazu sind wir auf der Suche nach einem geeigneten Objekt.
Alle ausführlichen Informationen über uns, zum Verein, zu Ziel und Zweck sind unter www.saxenleben.de abrufbar.
Wir freuen uns auf ein reges Interesse und neue Impulse.

Sachsen, Leipzig und Umgebung
Fridtjof Weber

07.01.2019

Mitarbeiter und Siedler für die Gründung von Ökodorfer & Permakulturzentren gesucht

Detaillierte Informationen sind auf folgende Webseiten zu finden:

www.lehmhausen.de
www.unavision.org


Mecklenburg-Vorpommern, Blankensee MV, zwischen Neustzrelitz und Neubrandenburg an der RE5
Ulrich Senoner

07.01.2019

Nette Mitmacher gesucht für ein Leben in einer der schönsten deutschsprachigen Wohnanlagen auf den Philippinen.

4 geschossiges Anwesen direkt am Meer. Aufwendig und detailgetreu errichtet nach den Vorlagen eines venezianischen Palazzo. Sehr solide von einem deutschen Privatmann errichtet mit doppelverglasten Fenstern und Türen, 4 m hohen Räumen und grossen Balkonen und Terrassen. Das Anwesen ist komplett barrierefrei und wurde mit deutschen Standards erbaut.
Hier die Eckdaten
Aufzug, Restaurant mit Pool, breite Rampe ins Wasser, separates Gäste- und Mitarbeiter-Anwesen mit Hausmeisterwohnung, 3400 qm Ufergrund, 60 m Beachfront. Jede Suite hat min. 91 qm Wohnfläche und ist mit einem großzügigem Wohn- und Essbereich und 2 Schlafzimmern und einem grossen Badezimmer ausgestattet. Insgesamt gibt es 12 Suiten und 4 Penthouse Einheiten mit riesigen Balkonen oder Terrassen zum Meer und natürlich: Mit atemberaubenden Panorama-Meerblick, oder wie man hier sagt „A Million Dollar View“.

Ausland, Cebu, Philippinen
Cheryl Benitez

04.01.2019

65J. Neurentner sucht Künster/Musiker/Maler-Innen

Gibt es in den o.g. Gebieten eigenständige Menschen welche auch gerner in einer WG/Kommune/Wohngemeinschaft leben möchten?
Dachte an Land - Wg in der Nähe einer kleinen Stadt bzw. Dorf. In der Ruhe der Landschaft bewußt umweltfreundlich, meditativ und lebensfroh die Zeit geniesen.Wohne jetzt in Stuttgart könnte mir aber vorstellen in den Süden von BW oder auch Bayern etc. zu ziehen. LG Günter

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Stadt Dorf Land
G. Warzecha

03.01.2019

Gemeinschaftliches Wohnen bei Wangen im Allgäu

Wir sind momentan vier Parteien, bestehend aus zwei junge Familien mit Kindern, sowie zwei Großeltern-Paaren. Mit der Idee, gemeinschaftlich zu Wohnen, haben wir ein Objekt in der Umgebung von Wangen in Aussicht. In unserem Projekt ist noch Platz für 2-3 Parteien (insgesamt 6-7 Wohneinheiten).
Es handelt sich um einen sanierungsbedürftigen Altbau mit einem großzügigen Grundstück, den wir in gemeinsamer Abstimmung sanieren umbauen würden.

Das Grobkonzept sieht eigene Wohungen (75 - 130qm), Garten, sowie Gemeinschaftsräume und -flächen vor.

Bei Interesse geben wir Euch gerne weiter Informationen.

Wir freuen uns auf Rückmeldungen.

Viele Grüße,
Thomas und Valentina

Baden-Württemberg, Wangen im Allgäu
Thomas

03.01.2019

proWAL Aufbau einer Wohn-, Arbeits-und Lebensgemeinschaft im nördlichen Saarland

proWAL Wohnen-Arbeiten-Leben
Im nördlichen Saarland in Walhausen entsteht in unmittelbarer Nähe zur Freien Waldorfschule Saar-Hunsrück eine Wohn-Arbeits- und Lebensgemeinschaft. Wir sind eine Gruppe von 30 Menschen im Alter von 4-70 Jahren und sind gerade dabei die Fläche zu erwerben, sowie ein ehemaliges Gasthaus im Dorf wieder zu beleben.
Es soll ein Ort entstehen, an dem Menschen in gegenseitiger Achtsamkeit und in Würde leben, arbeiten und alt werden können. Mit unserem Projekt wollen wir den dörflichen Charakter stärken: Handwerk (Frisör, Fahrradwerkstatt, Schreinerei, Backstube,...) sowie ein Dorfladen-Café soll wieder ins Dorfleben integriert werden. Wir wollen Dienstleistungen und Kulturangebote für Kinder, Jugendliche, Familien und alte Menschen anbieten.
Ein Gästehaus mit Therapeutikum und behindertengerechte Mehrgenerationenhäuser sollen nach ökologischen und nachhaltigen Gesichtspunkten gebaut werden.
Wir wollen Menschen mit Einschränkungen, Krankheiten oder Behinderungen Möglichkeiten bieten, in unserer Gemeinschaft sinnvollen Tätigkeiten nachzugehen.
Angegliedert an den Schulbauernhof der Waldorfschule wollen wir einen Gärtnerhof mit Heilpflanzen- und Kräuteranbau sowie Kleintierhaltung aufbauen und Reitpädagogik anbieten.
Wir wollen Verantwortung übernehmen:
im Sozialen: indem wir neue Ideen für das Zusammenleben und -arbeiten entwickeln und verwirklichen
im Wirtschaftlichen: indem wir das strukturschwache Gebiet des Nordsaarlandes nicht mit Profitdenken, sondern mit Brüderlichkeit beleben
im Ökologischen: indem wir einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen vorleben.
Es soll ein Ort entstehen, der heilsam in die Umgebung ausstrahlt, indem die Kunst in allen Bereichen lebendig wird.
Dafür suchen wir noch Menschen, die uns schon jetzt in dieser Aufbauphase ideell, tatkräftig und vor allem auch finanziell unterstützen. Weitere Infos auf unserer Webside: www.proWAL.org

Saarland, im nördlichen Saarland im Landkreis ST.Wendel, in der Gemeinde Nohfelden im Ortsteil Walhausen.
Edda Niedermeier, Achim Klemm

03.01.2019

Wir suchen neue Hofmitbewohner!

Wir, 4 Erwachsene, 3 Kinder ( 2, 7, 11 Jahre ) und viele tierische Mitbewohner ( Hunde, Enten und Gänse, Ziegen, Kaninchen, Ponys und ein Pferd ) leben seit einem Jahr als Gemeinschaft auf einem Fachwerkhof am Rande des Ruhrgebietes/Münsterland.

Wir suchen eine weitere Familie mit Kindern , für die eine 95m² Wohnung auf unserem Hof wartet! Ihr solltet Lust auf gutes Gemüse, Lagerfeuer, Kino und Konzerte im Pferdestall, Lehmofenbau, Badewanne im Garten, gemeinsam kochen und schlemmen haben!

Gerade entsteht auf unserem Hof eine Solidarische Landwirtschaft mit der wir in Zukunft noch mehr Menschen mit leckerem Biogemüse versorgen werden. Auch auf die vielen neuen Bekanntschaften freuen wir uns sehr!

Ideen und Pläne haben wir noch viele, nun suchen wir noch nette Mitbewohner, die wirklich Lust haben sich aktiv am gemeinschaftlichen Hofleben zu beteiligen und mit uns das Leben zu genießen!

Wir freuen uns Euch kennen zu lernen!

Nordrhein-Westfalen, Selm-Bork
Anne Reygers

03.01.2019

Wollen Sie bei den Gagas wohnen?

Kümmern Sie sich jetzt darum wie Sie leben wollen - nicht später!
Später - wann ist das?
In unserem Wohnprojekt Gaga - ganz anders gemeinsam altern,
werden 2 Wohnungen frei - wegen Krankheit und weil sich Lebenswege anders
entwickelt haben.
Wir suchen Paare – es müssen nicht immer Frau und Mann sein - die in Gemeinschaft leben möchten, die Lust haben sich einzubringen und unsere Gemeinschaft mitgestalten wollen.
Unser Motto: Wir leben Nähe und wahren Distanz.
Wir sind jetzt 17 Personen und würden gern 21 werden. Wir sind zwischen 56 und 83 Jahre alt.
Das Wohnprojekt liegt in Stade sehr zentral, max. 1 km zur Innenstadt, zum Einkaufen, zum Bahnhof, zu Ärzten und Apotheke. Das Wohnprojekt besteht seit 7 Jahren. Die Wohnungen sind hochwertig ausgestattet und barrierearm. Fahrstuhl, Gästewohnung, Gemeinschaftsraum, Gemeinschaftsterrasse, großer Garten, Keller, Fahrrad- und Wäscheraum bieten hervorragende Möglichkeiten. Vermieter ist die Wohnstätte Stade eG.
- Wohnung 1: wird frei am 1. April 2019, 84 m², 3 Zimmer, Kaminanschluss, offene Küche, Bad, Gäste WC, Abstellraum, Terrasse, Keller, Carport, Kaltmiete 9,00 €.
- Wohnung 2: wird voraussichtlich frei zwischen Mai und Juli 2019, 86 m², 3 Zimmer, Küche, Bad, 2 Balkone, Abstellraum, Keller, Stellplatz, Kaltmiete 9,00 €.
- für beide Wohnungen zuzüglich Miete für die Gemeinschaftsräume.

Sie wollen uns kennenlernen? Dann vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Sie können auch gern ein paar Tage in unserer Gästewohnung verbringen.
Mehr erfahren Sie über das Wohnprojekt auf der Homepage: www.wohnprojekt-gaga-stade.de
Kontakt: Gisela Punke 04141/609783 oder 0151 109 62 127

Niedersachsen, Stadt Stade
Gisela Punke

03.01.2019

Wohnprojekt "3k" veranstaltet Treffen Ende Dezember

Eine grosse, lebendige Wohn-Gemeinschaft von unterschiedlichsten Menschen zu werden, ist die Intention der Wohnprojekt-Initiative “3K”. Um dabei voranzukommen ist ein mehrtägiges Treffen für Interessierte zum Ende des Jahres geplant. Von Donnerstag 27.12. bis Sonntag 30.12.2018 veranstaltet die Wohnprojekt-Initiative “3k” ein mehrtägiges Projekt-Treffen. Es geht darum sich gegenseitig kennen zu lernen und die Projekt-Idee vorzustellen bzw. gemeinsam weiter zu entwickeln.

Das Treffen findet in Köln statt. Die Anzahl der Teilnehmer/innen ist auf zehn begrenzt. Für Samstag sind noch zwei Plätze frei, für die anderen Tage sind noch mehrere Plätze frei. Programm- und Verpflegungs-Kosten werden durch freiwillige Spenden finanziert. Um Voranmeldung wird gebeten.


Tel.: 0177 / 640 29 10
E-mail: radundtat16@gmail.com
Webseite: https://radundtat.wordpress.com

Nordrhein-Westfalen, NRW
Paul Hansen

17.12.2018

Neu entstehendes Wohnprojekt und Lebensgemeinschaft in Mecklenburg- Vorpommern sucht …

...Familien, Einzelne, Jung-Alt, Tiere, Visionen, Ideen, Menschen die neu anfangen und mitgestalten möchten

Im östlichen Mecklenburg-Vorpommern entsteht AB SOFORT ein Wohnprojekt.
Wer hat Interesse und Abenteuerlust eine Gemeinschaft aufzubauen und sie auch im Alltag zu leben?
Ganz konkret geht es um eine alte Gärtnerei in unmittelbarer Nähe der Peene, mit 4,5 Hektar Land.
Visionen für den Ort: Aufbau eines Bio-Ladens, Gemüse-, Kräuter- und Obstanbau zur Selbstversorgung, Seminarbetrieb und Informationszentrum (Rund um Natur, Heilung, Meditation, Selbstversorgung, Naturschutz), Schwitzhütten, musikalische Bildung, Selbsterfahrungskurse, Traumatherapie, regelmässige Yogaklassen, Schäferei, Ferienwohnungen, Kaffe und Kuchen für Wasserwanderer, kleine Apfelmosterei.....und und und ...
..und Deine Ideen und Fähigkeiten!
Es gibt im Umfeld viele neu entstehende Beschäftigungs- und Vernetzungsmöglichkeiten für verschiedenste berufliche Tätigkeiten!!!

Wir suchen naturverbundene Menschen die gerne in Gemeinschaft leben und arbeiten möchten, Wert auf selbstbestimmtes und nachhaltiges wohnen legen und gemeinsame Erfahrungsräume voller Kreativität, Austausch, und gegenseitiger Inspiration schaffen UND leben möchten. Wir wünschen uns Familien und Einzelpersonen mit Kindern, Menschen ohne und mit Anhang, Jung und Alt, klein und gross, vierbeinig, geflügelt etc.- also ALLE die sich hier angesprochen fühlen ;)

Zum Hof selbst:
2 wohn- & 2 Veranstaltungsgebäude und Erweiterungsmöglichkeiten umgeben von 4,5 h Land mit Teichen, kleinem Park, Weiden, Garten und Streuobstwiese.
Am Haus vorbei führt ein Weg zum Wasserwanderrastplatz an der Peene.

Mecklenburg-Vorpommern, In der Natur, direkt an der Peene, Alleinlage
Ajuni Lina

14.12.2018

NACHBARSCHAFT GEMEINSAM GESTALTEN - WOHNPROJEKT IM ÖKOLOGISCHEN WOHNQUARTIER ‚AM KRÖGEN‘

Im Nordosten Bargteheides, nur 15 Gehminuten vom Stadtzentrum und Regionalbahnhof entfernt, entsteht das Ökologische Wohnquartier „Am Krögen“. Mit dem Quartier entwickelt sich eine neue Nachbarschaft mit Fokus auf ökologischem Bauen, hochwertigem Städtebau und viel gemeinschaftlichem Miteinander für Menschen allen Alters. Von den insgesamt 95 neue Wohnungen in Reihen- und Mehrfamilienhäusern mit Wohnungsgrößen von ca. 40 bis 150 qm, baut die Baugemeinschaft „Am Krögen in Bargteheide“ 37 Einheiten auf dem südlichen Baufeld, das eine Größe von über 9.000 qm hat. Als Baugemeinschaft können die späteren Wohnungseigentümer sich frühzeitig an der Planung unseres Zuhauses beteiligen und aktiv am Aufbau einer gelebten Nachbarschaft mitwirken. In unserem großen Garten und den Gemeinschaftsräumen können wir unsere vielfältigen Ideen umsetzen.

Die Baugemeinschaft:

Wir glauben: Gemeinsam ist es schöner. Wir wollen ein ökologisches Wohnprojekt in Bargteheide verwirklichen, in dem sich viele Menschen treffen und gemeinsame Sache machen können: Alleinstehende, Paare, Personen mit Kindern und in Familien- und Lebenskonstellationen aller Art; Menschen, die in Wohngemeinschaften leben wollen, Leute verschiedenen Alters, mit und ohne Migrationsgeschichte, mit und ohne Behinderungen und Erkrankungen, kurz: alle, die Lust auf Gemeinschaft haben. Deshalb sind wir in der Baugemeinschaft Am Krögen in Bargteheide.
Wie genau wir das Wohnprojekt gestalten wollen, werden wir uns zusammen erarbeiten - der Rahmen steht, vieles ist noch zu entwickeln.

Das Projekt:

Das Quartier bietet hohe Freiraumqualitäten. Höfe und Plätze im Quartier werden von Autos freigehalten, alle Außenbereiche sind barrierefrei erreichbar. In der Tiefgarage steht ein Stellplatz (25.000 EUR) pro Wohneinheit zur Verfügung. Zudem sind Fahrradstellplätze sowie Abstellräume/Schuppen (1.500/750 EUR/qm) in der Tiefgarage und im Außenraum vorgesehen. Die Mehrfamilienhäuser sind mit Aufzügen bis in die Tiefgarage ausgestattet. Die Kosten für die Wohneinheiten sind mit 3.750 Euro pro qm Wohnfläche inkl. Kaufnebenkosten kalkuliert. Hinzu kommen unterschiedlich hohe Lagezuschläge von 0 bis 300 Euro pro qm Wohnfläche. Kernpunkt des Konzepts ist der Gemeinschaftsgedanke im Wohnprojekt in Verbindung mit der nachhaltigen Energieselbstversorgung und der energieeffizienten Bauweise (KfW 40).
Um das Gemeinschaftliche zu fördern, entstehen im Projekt mehrere gemeinsam genutzte Flächen, wie z.B. ein großer Gemeinschaftsraum (ca. 84 m²), ein Gästeapartment (ca. 23 m²) sowie eine kleine Bürofläche (ca. 23 m²) und ein großen Gemeinschaftsgarten.

Die Baugemeinschaft freut sich auf neue Mitglieder, die sich engagieren und das Projekt gemeinsam gestalten wollen!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite: www.wohnprojekt-bargteheide.de

Schleswig-Holstein, Bargteheide
Frauke Funk (Baubetreuerin der Baugemeinschaft)

12.12.2018

Gemeinschaftliches Wohnen zur Miete: Wir suchen Paare....

Gemeinschaftliches Wohnen: Wir suchen Paare….

In Oldenburg wird derzeit ein Mehrfamilienhaus nach KFW55-Richtlinien für langfristiges gemeinschaftliches Wohnen 50+ gebaut und soll im Herbst/Winter 2019 bezugsfertig sein.
Das Grundstück liegt zentrumsnah und somit sehr verkehrsgünstig in einer ruhigen Seitenstraße. Alle notwendigen Einrichtungen wie z.B. Geschäfte, Ärzte, Apotheken, Bahnhof, Kinos und auch der Wochenmarkt sind fußläufig zu erreichen.
Der Neubau wird mit einer Tiefgarage, einem Lift, sowie einem Gemeinschaftsraum, zwei Werkräumen und einer Waschküche ausgestattet sein. Jede Wohnung wird seniorengerecht geplant und besitzt ein Tageslichtbad und eine Terrasse oder Balkon. Ein großer Gemeinschaftsgarten der Richtung Süden liegt freut sich schon auf die neuen Bewohner

Niedersachsen, Stadt Oldenburg
Gisela

12.12.2018

Mehrgenerationshaus oder WG

Liebe Leute,

Ich suche nette Leute, die ähnliche Interessen oder Vorstellungen, wie ich haben. Ich würde gerne eine zweier oder dreier Wg oder ein Mehrgenerationshaus gründen wollen oder in eine gemütliche schon bestehende Wg oder Mehrgenerationshaus ziehen. Was das gemeinsame wohnen betrifft, wäre es mir wichtig, dass ihr offen seid und Interesse habt an Gebärdensprache (da ich taub bin, und wir somit besser kommunizieren können , desweiteren würde ich mich über kreative Mitbewohner freuen, wo man beim gemütlichen Beisammensein gemeinsam kreativ werden kann. Nun ein paar Worte zu mir:
Ich werde demnächst 42 Jahre alt, und habe 2 Töchter, deswegen wäre es mir wichtig, dass ihr offen seid für Kinder, da sie mich ab und zu besuchen kommen werden (für kürzere oder auch mal längere Zeit).
An diesen Orten kann ich mir gut vorstellen zu wohnen:
Treptow Köpenick, Köpenick, Friedenhagen, Friedrichshain, Grünau, Biesdorf oder Kaulsdorf. Wichtig wäre mir eine gute Verbindung zu Verkehrsmittel Bus,sbahn U-Bahn.
Ich kann max.500€ Warmiete bezahlen. Falls ich euer Interesse geweckt habe schreibt ihr mir einfach. Freue mich auf euch. Liebe Grüße Kerstin

Berlin, Berlin
Kerstin

10.12.2018

Beteiligung an gemeinschaftlichem Wohnprojekt gesucht in Mannheim und Umgebung

Bin 36 J, W, und suche längerfristig Einstieg in Wohnprojekt in bevorzugt in Mannheim und Umgebung. Am meisten kann ich mir ein Projekt mit seperaten Wohnungen und dazugehörigen Gemeinschaftsräumen vorstellen, bin aber auch offen für andere Varianten. Ich wünsche mir eine gesunde Mischung aus gemeinschaflichem Miteinander und Respekt für die Privatsphäre. Gern würde ich mich auch an einem Garten/urban Gardening beteiligen. Freue mich über Nachrichten von bestehenden Projekten oder auch anderen Menschen, die auch Interesse an einem gemeinschaftlichen Wohnen in der Region haben.

Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz
Judith Jahrsetz

10.12.2018

Kreatives Rentner-Ehepaar sucht Wohnung in einer Gemeinschaft von offenen aktiven Gleichgesinnten

Wir, Architekt und Künstlerin im Rentenalter, suchen in einer kleinen Gemeinschaft eine abgeschlossene Wohnung, am Stadtrand oder auf dem Land, mit Bus- oder Bahnanbindung.
Wichtig ist uns die Kommunikation mit Gleichgesinnten, der Austausch, gelegentliche gemeinsame Unternehmungen, gegenseitige Hilfe, aber auch die eigene private Sphäre und 'Raum' für uns und unser Leben. Wir sind aktiv in Atelier und Werkstatt, im Garten und in der Natur; wir Reisen gerne. Theater und Kino, Café und Restaurant, ein wenig kulturelles Leben ... darauf möchten wir ungern verzichten.
Gibt es eine bestehende Gruppe, die noch Platz für uns hat? Wohneigentum oder Miete.
... und am liebsten in der Nähe von Nord oder Ostsee.

Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
Loko Suederdiek

06.12.2018

Originelles großes Gebäude von 1910 mit Innenhof und Garten an Gemeinschaft zu verkaufen

Vorgesehen ist der Verkauf dieses besonderen Gebäudes, welches komplett ökologisch saniert wurde an eine Gemeinschaft. Momentan sind viele Zimmer an Studenten vermietet, was auch weiterhin möglich ist.
Evt Nutzung als Mehrgenerationenhaus, Wohnen mit Kindern, mit mehreren Familien, auch mit ruhigem Gewerbe. Infos gerne per email, wenn genauere Vorstellungen geschildert werden.

Nordrhein-Westfalen, Alfter bei Bonn
Andreas Teich

06.12.2018

Solidarisches Mietwohnprojekt "GemSe e.V. in Gründung"

Selbstverwaltetes Mietwohnprojekt (Mietshäusersyndikat) sucht MitgestalterInnen aller Altersgruppen, die Lust haben mit anzupacken und keine Angst vor viel Arbeit haben, gern mit handwerklichen oder gärtnerischen Fähigkeiten. Wir kaufen gerade ein großes Haus in Lauenau/Feggendorf, das nach Um- und Ausbau günstigen Mietwohnraum für 20 Menschen bieten soll. Für Jede/n abgeschlossene kleine Mietwohnung (ca. 35 qm) mit eigenem Bad und (Tee-)küche, im Nebenhaus eine Wohnung (ca 100 qm) für Familie oder WG, dazu Gemeinschaftsräume, Waschküche, Büros, Balkone, Scheune, Hofbereich, riesiges Gartengrundstück (7000 qm) und ganz viel Ausbaupotential. Miete max. 7,50 warm/qm. Ökologische Ausrichtung, Toleranz, Nachhaltigkeit. Landschaftlich wunderbare Lage am Deisterrand, Verkehrsanbindung nach Hannover soll phantasievoll in Eigenregie (car-sharing etc.) geregelt werden. Wir sind z.Zt. 9 Frauen zwischen 40 und 60 Jahren und suchen gern auch Jüngere, Kinder und Männer.


Niedersachsen, Lauenau/Feggendorf, ca 30 Autominuten westlich von Hannover
Gudrun Grajetzki

06.12.2018

Kreatives Mehrgenerationen Mietwohnprojekt in Wangen (Allgäu/Bodensee)

Hallo liebe Unbekannte(r)
Wir wohnen seit 2012 in unserem naturnahen Wohnprojekt bei Wangen (zwischen Allgäu und Bodensee) in Laufentfernung zur Stadt. Hier wird im nächsten Jahr unser kleines Café mit Verkaufs- und Veranstaltungsmöglichkeiten eröffnet. Ohne Trubel und Masse wollen wir 1-2 Veranstaltungen pro Monat machen, in dem sich Menschen aus der Nähe begegnen können, um sich auszutauschen und vielleicht gemeinsam spielen, basteln oder tanzen. Hier steht die Begegnung im Mittelpunkt und nicht der finanzielle Anreiz.

Unser Haus ist sehr schön und wirklich vielseitig nutzbar. Es bietet 7 unterschiedliche Wohneinheiten für Menschen, die mit uns Wohnen wollen.

Ursprünglich wollten wir ein Genossenschaftsprojekt gründen und sind inzwischen jedoch sehr froh, dass wir das Haus selbst gekauft haben, da es für beide Seiten mehr Freiheit bedeutet. Falls es nicht passt trennt man sich ohne Stress und ohne Hektik.
Nachdem wir ein wirklich perfektes Haus gekauft haben, kommt jetzt der schwierigere Teil, die passenden Menschen zu suchen. Aktuell wohnen 4 Personen (3 Parteien) im Wohnprojekt. Möglich sind 9-14 Personen.
Wir sind relativ aufgeschlossen gegenüber unterschiedlichen Bewohnern. Aus unserer Erfahrung wissen wir jedoch was wichtige Voraussetzungen sind:
* Zeit mindestens 5 Stunden/Woche
* Gemeinschaftssinn vor Egoismus
* Entspannter Umgang mit Geld
* Lebensfreude
* Sympathie
* Toleranz

Wie ist der übliche Weg in unser Wohnprojekt?
1.) Kennenlernen im Rahmen unserer Veranstaltungen
2.) Probewohnen in unserem Gästezimmer
3.) Zustimmung aller Bewohner und Abschluß des Mietvertrages
4.) Befristetes Wohnen in der angemieteten Wohnung im Wohnprojekt
5.) Innerhalb des ersten Jahres Zustimmung aller Bewohner für ein dauerhaftes Wohnen.

Da bei uns auch längeres Probewohnen möglich und erwünscht ist, kann man vor dem Einzug herausfinden, ob das Zusammenleben funktioniert.
Der Entschluss des gemeinschaftlichen Wohnens sollte niemals aus den Vorteilen oder dem Zwang entstehend, sondern aus dem Interesse an dem gegenseitigen Austausch in der Gemeinschaft.
Bei uns gibt es Nähe und Distanz und möglichst wenig Dogmatismus.
Es gibt um Wangen unterschiedliche Gemeinschaften, so daß jeder die Wahl hat, wo er den Platz für sein Herz sieht.
Unser nächstes Wohnprojekttreffen ist im März 2019 hier kann man uns unverbindlich kennenlernen und sich über das gemeinschaftliche Wohnen austauschen.

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen.

Viele Grüße
Euer Wohnprojektbodensee

Baden-Württemberg, Stadt und Naturnah zwischen Allgäu und Bodensee
Ralph Weishaupt

06.12.2018

In unserem Wohnprojekt ist ab sofort, im ersten Obergeschoss, eine 54qm große Zweizimmerwohnung mit Küche, Duschbad und Balkon frei. Im Haus befindet sich ein Rollstuhlschrägaufzug.

Zu unserem Wohnprojekt gehören 15 Personen im Alter von 63 – 92 Jahren.
Wir wohnen hier, weil wir gerne "in Gemeinschaft aktiv sind", weil wir "selbst entscheiden, wie viel wir "eingeben" und weil wir "verlässliche Nachbarn sind und haben".
Zu unserem Wohnprojekt gehört eine Gemeinschaftswohnung, in der sich auch ein Gästezimmer befindet, das wir für Familienangehörige nutzen können und aus Kostengründen zu Messezeiten vermieten. In der Gemeinschaftswohnung finden regelmäßig unsere Gruppentreffen statt, feiern wir gemeinsam oder treffen uns zu einzelnen Aktivitäten. Auch kulturelle Besuche und der spontane Klönschnack gehören zum Alltag.
Im Falle von Krankheit und altersbedingten Einschränkungen helfen wir uns untereinander.
Wir werben kontinuierlich um Nachrücker ab 55, die sich als Gäste einbringen, bis eine Wohnung frei wird.
Die Stadtrandlage auf dem grünenden und blühenden Kronsberg genießen wir. Mit der Verkehrsanbindung (20 Minuten bis zur Stadtmitte) und der Infrastruktur sind wir sehr zufrieden.
Siehe auch: www.gse-hannover.org
Nähere Informationen erhalten Sie unter der Tel.:0511/ 85 28 93 oder über Mail:
gemeinsamstatteinsam19@gmail.com

Niedersachsen, Wohnprojekt auf dem Kronsberg, am Stadtrand mit guter Verkehrsanbindung, Sticksfeld 17+19, 30539 Hannover
Margret Lemper

06.12.2018

Wohnen in Gemeinschaft - wir suchen noch Familien mit Kinder

Trialog-Hilden ist eine eigenständige Baugruppen unter dem Dach einer Genossenschaft.

Unser Projekt wird 28 Wohnungen mit 1 - 5 Zimmer haben. Zum Teil öffentlich gefördert. (WBS)
Die Details zu den Kosten, der Bauweise, der Kontaktmöglichkeit und vieles mehr bitte unserer
Homepage entnehmen. trialog-in-hilden.de

Zwei wichtige Punkte vorab:

Eigenkapital:
Ganz ohne Eigenkapital geht es leider nicht. Aber der Genossenschaftsanteill in Höhe von
600 €/qm der Wohnflache wird beim Auszug gem. den Bedingungen wieder erstattet.

Alter
Da wir ein Mehrgenerationenhaus bauen werden, mussten wir leider schon eine Altersgrenze
einziehen. Mehr dazu und warum es sich dennoch lohnt bei Interesse Kontakt mit uns aufzunehmen,
finden Sie auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt "45 Plus"

Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf unserer Homepage

trialog-in-hilden.de



Nordrhein-Westfalen, 40721 Hilden bei Düsseldorf (central zwischen Hilden und Benrath)
Herr Schaller

29.11.2018

Gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt bei InGe Individuell wohnen - Gemeinschaftlich leben

In Kastellaun im Hunsrück entsteht ein außergewöhnlich schönes Ensemble von 5 Häusern mit insgesamt 16 Wohnungen in verschiedenen Größen für Jung und Alt, Singles, Paare und Familien. Es gibt ein separates, gemeinsam genutztes Haus mit großem Gemeinschaftsraum, Gästeappartement, Dachterrasse, Sport- und Spielraum, Sauna, Waschraum, Werkstatt und Lager. Großer Wohn-Garten, Platz für Kinder, Natur vor der Tür, fußläufig gelegen zur Innenstadt.
Die ansprechende Architektur gibt Raum sowohl für Kommunikation als auch für Individualität.
Noch sind Wohnungen frei, und wir freuen uns über Mitmacher/innen.
Mehr Infos unter www.inge-wohnprojekt.de. Telefonischer Kontakt: 06747 948 750.

Rheinland-Pfalz, Kastellaun / Rheinland Pfalz
Kornelia Nehring

29.11.2018

Wohnprojekt in der Bremer Neustadt sucht Interessierte

Wir sind die Projektgruppe Neestadthuus. Wir haben gemeinsam ein bebautes Grundstück in der Neustadt gekauft, das wir nach unseren Vorstellungen weiter bebauen und beleben wollen. Zu unserer Gruppe gehören Familien mit Kindern und Alleinlebende – alle miteinander verbunden über den Gedanken, ein Leben in Gemeinschaft leben zu wollen, wo jede_r eine eigene Wohneinheit hat und gleichzeitig der Wunsch nach Miteinander gelebt wird. Wir suchen Menschen, die Lust haben, dieses Projekt mit uns zu stemmen. Der Prozess ist nicht immer einfach und konfliktfrei. Aber es lohnt sich, finden wir. Du bist allein oder zu zweit? Oder mit den Kids wird es in der aktuellen Wohnung zu klein? Für uns ist vieles denkbar, solange ihr in die freien Wohnungen passt.
Weitere Infos zu den noch freien Wohnungen und der Finanzierung findest du hier:
https://www.plan-a.info/projekte/neestadthuus/
Wir freuen uns auf interessierte Rückmeldungen!

Bremen, Bremen Neustadt
Elke Willen

28.11.2018

Mehrgenerationenwohnprojekt, 32 Wohnungen, organisiert als Baugruppe, z.Z. Architektenplanung bis 06/2019

Vor gut 3 Jahren haben wir den Verein "Neues Wohnen in Werne e.V. gegründet. Der Verein hat 23 Mitglieder.
Wir sind in der glücklichen Lage, ein sehr gut gelegenes, ca. 4400 qm großes Grundstück in Top-Innenstadtrand-Lage bebauen zu dürfen.
Im Jahr 2017 ist die Planung der Gebäudehülle, das Festlegen der Geschäfts- und Finanzierungsform, der Antrag auf Bebauungsplanänderung und vieles mehr schon geschehen.
2018 haben wir genutzt, um den Erbbaurechtsvertrag unter "Dach und Fach" zu bringen, weitere verbindliche Mitmacher zu gewinnen und den Bebauungsplan ausarbeiten zu lassen.
Im Dezember 2018 hat die mittlerweile stark angewachsene Baugruppe (über 50 % unserer Wohnungen sind fest reserviert) den Auftrag an den Architekten zur Entwurfs- und Genehmigungsplanung erteilt.
Ab sofort steigen wir in die Planung, beginnend mit der Auswahl der Baustoffe, des Energiesystems etc. ein.

Freier Platz wird deutlich weniger - anfragen lohnt sich jedoch auf jeden Fall! Für Familien mit Kindern haben wir auch extra reservierte Bereiche.

Im Netz: www.gemeinsam-wohnen-werne.de

Nordrhein-Westfalen, 59368 Werne, nahe Hamm, Dortmund & Lünen
Andreas Drohmann

26.11.2018

Landhaus Rotenbusch Wohnen in herrlicher Lage!

Unser herrlich gelegenes Haus am Fuße des Donnersberges soll erweitert werden. Aktuell steht ein Gebäude mit 2 Wohnungen die bereits bewohnt sind. Geplant ist ein Anbau, der weitere 3 Wohnungen beherbergen soll (zwei davon rollstuhlgerecht). Auf dem Platz steht aktuell noch eine Scheune. Wir suchen auf diesem Weg interessierte Langzeitmieter (Bsp.: Kaltmiete, ortsüblich für mind. 10 Jahre im Voraus, notariell beglaubigt). Wir sind aber auch für andere Vorschläge offen.

Die Wohnungen werden ca. 70-90qm Wohnfläche haben. Wir sind aufgeschlossen gegenüber Menschen die zu uns passen... ALT und JUNG, MANN und FRAU. Tiere sind auch gerne gesehen. :-)

Mittelfristig ist auch noch eine Scheune geplant mit Sommerküche.

Das Gebäude liegt ca. 300m vom nächsten Ort entfernt umgeben von Wald und Wiesen. Ein Bach ist ca. 60m entfernt.
Es besteht eine gute Anbindung an den ÖPNV, ebenso auf die Autobahn.

Grundstücksgröße in m²
12500

Gesamte Wohnfläche in m²
400

Anzahl der Wohnungen
5

Baukosten in Euro
350000

Jahr des Planungsbeginns
2018

Jahr des Baubeginns (ggf. geplant)
2019

Jahr des Bezugs (ggf. geplant)
2020

Rheinland-Pfalz, Steinbach am Donnersberg
Daniel Kubowski

23.11.2018

NOVAMILIA – gemeinschaftliches Wohnen für alle

Cohousing und Mehrgenerationenwohnen nach Skandinavischem Vorbild in mehreren deutschen Städten.

Was uns besonders macht:
• sozial und nachhaltig nach dem Social-Business-Ansatz
• inklusiv und barrierefrei nach dem Design-für-Alle-Konzept
• flexibles Raumkonzept erlaubt Anpassung an veränderten Lebensbedarf
• ca. 1000 m² vielfältiger Gemeinschaftsräume je NOVAMILIA
• 75 bis 100 Bewohner*innen je NOVAMILIA (= bewährtes Optimum)
• offen für Menschen mit geringem Einkommen und Vermögen und
• gleichzeitig attraktiv für Menschen mit höherem Vermögen
• geringerer Flächenverbrauch und niedrigere Pro-Kopf-Wohnfläche
• Integration mehrerer älterer Migrant*innen einer Muttersprache
• Netzwerk soll Umzug in Wohnprojekte anderer Städte ermöglichen

Was für uns selbstverständlich ist:
• hohe Partizipation der Bewohner*innen vor und nach dem Einzug
• bunte, vielfältige und solidarische Gemeinschaft
• ruhige Wohnungen mit eigenem Bad/WC und Kochmöglichkeit

Wen wir suchen:
• potentielle Bewohner*innen, die mit uns diese Vision realisieren wollen
• soziale InvestorInnen, die gemeinschaftliches Wohnen unterstützen wollen

Einstieg in unsere Website mit vielen Infos und Anmeldemöglichkeit:
https://www.novamilia.org/

Mach den NOVAMILIA-Test. Du brauchst nur ca. 10 Minuten und kannst dann Deine eigenen Wohnprojekt-Vorstellungen besser einschätzen:
https://www.surveymonkey.de/r/novamilia-test

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Michael Brigant

21.11.2018

Gemeinschaftliches, sozial-ökologisches Wohn- und Lebensprojekt sucht weitere Gründungsmitglieder

Wir sind eine Gruppe von Menschen die ein Gemeinschaftliches, sozial-ökologisches Wohn- und Lebensprojekt gründen wollen. Wir suchen Menschen, die Lust haben, diesen Weg mit uns zu gehen und unsere Ziele teilen. Weitere Infos zu unseren Zielen und den nächsten Treffen gerne auf Anfrage.

Schleswig-Holstein, Lübeck und Umland
Thomas Handzsuj

20.11.2018

Alleinerziehende sucht Wohnung / Haus

Hallo, ich suche eine Wohnung / Haus, gerne zusammen mit Gleichgesinnten. Meine Kinder sind fast 7 und 9 Jahre und ich würde gerne im Lotsenviertel bleiben , Döse würde auch gut gehen. Garten ist Voraussetzung, sowie wir brauchen 3 Schlafzimmer. Freue mich über Zuschriften

Niedersachsen, Cuxhaven (Döse, Lotsenviertel)
I. Rubio

20.11.2018

Zuhause mit Leben füllen

Ich suche einen Mensch oder Menschen ab 50 mit freiem Haus,Herz und Veränderungswunsch für ein gemeinschaftliches Projekt (Leben, Wohnen,Arbeiten) in Darmstadt. Ich bin eine soziale,ehrliche, kreative und Sauberkeit schätzende Frau (57). Und ich bringe meine Mutter mit :-)

Hessen, Darmstadt-Eberstadt,Darmstadt
Sabine Hüther

16.11.2018

Nachhaltiges Wohnprojekt mit Schwerpunkt Familien

Wir möchten in Alfter ein nachhaltiges Wohnprojekt gründen - im Frühling 2019 stellt sich heraus ob ein schönes großes Grundstück mit Bauernhof dafür zur Verfügung steht.
Ein Vorbild ist das nachhaltige Wohnprojekt Wien (auch wenn das geplante Wohnprojekt wenn es kommt deutlich kleiner wird).
Ideen sind: abgetrennte Wohnungen aber eine gemeinschaftliche Küche, in der auch (nach Bedarf, z.B. Ein bis zweimal pro Woche) gemeinsam gekocht wird. Weitere Ideen: Car-Sharing, ein gemeinsames Lastenfahrrad, Bezug von Lebensmitteln aus solidarischer Landwirtschaft oder vom Biobauern, geneinsame Bewirtschaftung des großen Gartens.

Wir suchen sympathische und motivierte Menschen - fürs erste vor allem Familien oder Alleinerziehende mit Kind(ern), die Lust auf Gemeinschaft und Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben.

Ausland, Nordrhein-Westfalen, Alfter
Stefanie

15.11.2018

Gemeinschaftliches, sozial-ökologisches Wohn- und Lebensprojekt sucht weitere Gründungsmitglieder

Weitere Infos zu den Zielen und den nächsten Treffen gerne auf Anfrage.

Schleswig-Holstein, Lübeck und Umland
Gemeinschaft HL

14.11.2018

Wir suchen neue Mitbewohnerinnen zwischen 25-60 Jahren!!

In unserem schönen Wohnprojekt für Frauen werden Anfang des Jahres 2019 Wohnungen frei (ab 1.2.19 ca. 63qm). Wir sind ein Mehrgenerationen-Haus und suchen gemeinschaftsfähige Frauen. Jede von uns wohnt in einer eigenen 2-Zimmer-Wohnung (inkl. Bad und Küche), aber wir teilen auch viele Gemeinschaftsflächen (großer Garten, Gemeinschaftsraum, Waschsalon etc.). Da wir unser Haus selbst verwalten und pflegen, solltest Du hierfür Lust und Zeit mitbringen. Handwerkliches Geschick wäre wunderbar ist aber kein Muss.
Wir pflegen einen respektvollen und freundlichen Umgang im Haus und suchen daher unsere Mitbewohnerinnnen mit Sorgfalt aus.
Tiere und Kinder sind willkommen sofern es in die Gemeinschaft passt.

Weitere Infos über das Haus findest Du unter www.paradieswohn-gmbh.de
Bei Interesse bitte melden unter: info@paradieswohn-gmbh.de
Bei persönlichen Fragen: s-dechant@web.de

Baden-Württemberg, Das Wohnprojekt im Paradies von Konstanz
S. Dechant

05.11.2018

Gemeinschaftliches Wohnen in Bruchsal und Umgebung


Wir suchen einen Aussiedlerhof oder ähnliches Objekt mit großem Grundstück (ca. 2000 qm) in der Nähe von Bruchsal und wollen diesen zum gemeinsamen Wohnen umbauen bzw. neu bebauen. Es soll eine Gemeinschaft entstehen, bei dem jede Partei ihre Privatsphäre hat durch ein eigenes kleines Haus/Wohnung. Geplant ist ein gemeinsam genutzter großer Garten oder Innenhof in dem Obst und Gemüse zum Selbstgebrauch angebaut werden sollen und die Kinder viel Platz zum Spielen und Toben haben. Wir sind bis jetzt drei junge Familien (zwei Paare, eine allein Erziehende) mit insgesamt acht Kindern im Alter von 0-8 Jahren und suchen noch ein passendes Objekt und bis zu vier weitere Familien bzw. Parteien. Wir sind offen, tolerant und ökologisch eingestellt.

Baden-Württemberg, Bruchsal und Umgebung, Karlsruher Land
Leonard Henrichs

05.11.2018

Bau- und Wohnprojekt im vorderen Odenwald

Wir sind ein privates Wohnprojekt in der Bauphase. In der Nähe von Höchst im Odenwald realisieren wir ein Wohnprojekt in einem historischen Dreiseithof. Der Hof erhält 4 oder 5 separate Wohneinheiten und eine kleine Gästewohnung. Es gibt diverse Nebenräume für z.B. Werkstätten, Atelier, etc.
Ställe für Tierhaltung sind vorhanden, ebenso eine kleine Weide und Platz für einen Gemüsegarten.
Das Projekt wird in mehreren Bauabschnitten realisiert. Der Ausbau der ersten zwei Wohneinheiten ist in Arbeit. Der Ausbau einer dritten Einheit kann noch in diesem Jahr begonnen werden. Hierfür suchen wir noch Mitstreiter. Gesucht werden Menschen die Lust, Zeit, Geld und Energie haben, um mit uns gemeinsam das Anwesen auszubauen und mit Leben zu füllen.
Weitere Infos unter: http://www.wohnprojekt-pfirschbach.de/

Hessen, Höchst i. Odw.
B. Riecken

05.11.2018

Wohnprojekt Springe hat noch Wohnungen frei

Das Wohnprojekt Springe "Weißer Brink mit Perspektive" baut neben der Kirche St. Petrus in Springe für gemeinschaftliches Wohnen. Geplant sind 12 Wohnungen in drei Wohnebenen.

Das Grundstück ist gekauft, der Bauantrag eingereicht. Im Frühjahr 2019 soll der Bau beginnen.

Das Projekt wurde von drei Ehepaaren aus Springe gestartet, die Interessenten für gemeinschaftliches Leben und Wohnen gewinnen wollen.

Wir werden von planW aus Hannover unterstützt, die bereits ähnliche Projekte in Hannover, Lüneburg und Wennigsen erfolgreich begleitet haben.

Wir haben fünf Ziele:

+ in aktiver und aufgeschlossener Nachbarschaft leben

+ uns generationsübergreifend gegenseitig begeistern und unterstützen

+ individuellen Wohnraum attraktiv gestalten, bedarfsgerecht und ökologisch sinnvoll

+ gemeinsame Räume schaffen, nutzen und erhalten: Gemeinschaftsraum, Garten, Werkstatt, ….

+ aktiv sein, mit Außenwirkung in Springe und der Kirchgemeinde nebenan

Im Internet findet man uns unter https://wohnprojekt-springe.de

Niedersachsen, Springe am Deister, zwischen Hannover und Hameln
Axel Kemper

02.11.2018

An unserem Tisch ist noch Platz! - Lebensraum Röblingen am See

In unserem frisch gegründeten Mehrgenerationenprojekt "Lebensraum Röblingen" entsteht zur Zeit eine WG-Wohnung mit mehreren Schlafzimmern, 2 Gästezimmern, einer großen gemeinsamen Vollholz-Wohnküche und zwei Bädern. Jeweils 2 zusammenhängende, helle Zimmer sind noch frei.
Weitere Zimmer und ganze Wohnungen im Haus können ausgebaut werden.

Zum Haus gehört ein großer Garten mit einigen Obstbäumen und für die Bewohner gibt es ein Carsharing-Elektroauto.

Wir achten auf ökologische Baustoffe und versuchen unseren historischen Bahnhof möglichst zu restaurieren, statt kaputt zu sanieren.
Schallschutzfenster, eine Isolierung und eine Reihe neuer Strom- und Wasserleitungen hat er schon bekommen. An vielen Stellen können die neuen Bewohner noch mit gestalten.
Die Mieten werden in die Instandsetzung und Renovierung investiert.
Genossenschaftsbeiträge oder hohe Einlagen zum Einzug fallen durch das Miet-Modell nicht an.

Unser Zusammenleben kann frei gestaltet werden. Wir freuen uns über gemeinsames Kochen, Bauen und Gärtnern. Jeder hat aber auch seinen Raum für Rückzug und eigene Projekte.

Röblingen selbst ist ein gemütliches Dorf mit allem, was man so braucht.
In den nächsten Städten Halle (Saale) und Eisleben gibt es mehrere freie Schulen.
Eine Grundschule und eine Sekundarschule sind direkt im Ort.
Die Verkehrsanbindung ist am Bahnhof natürlich perfekt! Wir sind Haltepunkt auf der Strecke Halle (Saale) - Kassel.

Wir möchten um Menschen wachsen, die Lust auf gemeinschaftliches, generationenübergreifendes Wohnen haben. Und sich vorstellen können, den "Lebensraum Röblingen" mit zu gestalten.
Da kleine Kinder im Haus sind, bevorzugen wir Nichtraucher und sehr reduzierten Alkoholkonsum.
Bei Interesse freuen wir uns über ein Kennenlernen! Zwei Gästezimmer stehen bereit!

https://lebensraumroeblingen.wordpress.com/
https://www.facebook.com/lebensraumroeblingen

Sachsen-Anhalt, Röblingen am See
Lebensraum Röblingen am See

01.11.2018

Cohousing Bauprojekt

Wir mittendrin! im Prympark
Cohousing-Projekt – generationsübergreifend – gemeinschaftlich – familienfreundlich – achtsam – ökologisch
Wir bauen in Innenstadtnähe und trotzdem im Grünen und sind Teil einer Klimaschutzsiedlung auf einem 30.000 m² naturnahem Gelände mit mehreren Gemeinschaftsprojekten – einmalig in Deutschland.
Unser Haus hat 40 Wohnungen für Familien, Paare, Singles und eine WG. Jeder hat seine Privatsphäre in der eigenen Wohnung und dazu die Möglichkeit am Gemeinschaftsleben teilzunehmen.
Für mehr Lebensqualität durch gegenseitige Unterstützung im Alltag gibt es großzügige Gemeinschaftsflächen wie einen Gemeinschafts-Speiseraum mit Küche, Werkstatt, Wasch-cafe und draußen einen Garten mit Sitzplätzen und Schwimmteich.
Kinder haben viel Platz auf dem autofreien Gelände mit einem Wäldchen und Spielplätzen und drinnen gibt es einen Spiel- und Toberaum.
Wir suchen aktuell junge Familien mit Kindern.
www.wir-mittendrin.prympark.de
www.facebook.com/WirMittendrin

Nordrhein-Westfalen, 52349 Düren
Peter Jochheim

30.10.2018

Mehr als unter einem Dach: Gemeinsam leben, eigenständig bleiben und alt werden im Odenwald

Als erstes Projekt dieser Art im Neckar-Odenwald-Kreis - eine Lebensgemeinschaft älterer und älter werdender Menschen - sind wir seit sieben Jahren gemeinsam unterwegs und gewachsen. Nun sind wir am Beginn der Bauphase unseres "Henschelberghofs", der als private Wohnungseigentümergemeinschaft immer konkretere Formen annimmt: ein Haus mit acht Wohnheiten (60 m² bis 95 m²) auf einem 2000 m²-Grundstück, Höfe, Aufzug, Garten, Terrassen, ein Gemeinschaftshäuschen, ein gemeinsames Gästeappartement (ggf. für PflegerInnen) sowie weitere gemeinschaftlich genutzte Räume und Flächen. Barrierefreie, energieeffiziente, klare und ansprechende Bauweise. Alle Wohnungen haben einen Balkon. Bisher sind wir fünf Paare und zwei einzelnen Personen, also zwölf.
Die Idee, im Alter nicht nur nicht allein zu sein, sondern die Lebensumstände dafür selbst zu gestalten, früh genug und mit anderen zu gestalten, war zunächst eine Idee, dann ein Funke, der andere erfasste, dann ein Projekt, an dem gemeinsam gebaut wurde und wird. Mit jeder und jedem Neuen kam frischer Wind in die Sache. Das wirkt sich aus auf unser Gemeinschaftswerk und ist symptomatisch für unser Konzept. Miteinander und füreinander könnte es simpel überschrieben sein. Die beiden Wörtchen sind jedoch die Essenz dessen, was uns antreibt. Alle haben Bedürfnisse, Vorstellungen, Möglichkeiten; nicht immer sind es die gleichen. Es muss angepasst, erweitert, gestrichen werden. Am Ende der Diskussionen steht ein Konsens. Platz für Dissens bleibt. So haben wir eine gute Kultur des Miteinanders entwickelt.
Eine der acht Wohnungen ist noch frei. Sie ist groß genug für zwei, großzügig für eine oder einen: 76 m². Die Kosten, die jedoch alle gemeinschaftlichen Flächen einschließen, sind mit rund 300.000 € allerdings auch großzügig. Ende 2020 wollen wir alle einziehen.

Wie und wo und mit wem wir unser Alter verbringen - es liegt in unserer Hand. Im Henschelberghof gestalten wir es selbst.

Baden-Württemberg, Das Projekt "Henschelberghof" entsteht am Rande des Zentrums von Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis). 500 m sind es bis zum S-Bahnhof, 600 m ins Freibad, 700 m zum Marktplatz.
Ulla Brinkmann

29.10.2018

Hausprojekt, Nachbarschaftliches Wohnen, Permakultur

Wir sind eine kleine Familie (31j, 28j, Zwillinge 3j) mit zwei Katzen, Hühnern und Hahn. Wir sind auf der Suche nach Leuten die Lust haben gemeinsam das Haus und den großen Garten zu beleben (in Friebertshausen). Gerne auch mit Kindern (ist aber kein muss). Es gibt sogar noch Kitaplätze im Naturkindergarten, wo unsere Kinder dann hingehen werden!!!
zur Wohnung:
Die Mittlere Etage ist frei. Unten sind wir und oben wohnt (manchmal) David, unser Vermieter. Die freie Wohnung besteht aus einem Eingangsraum, von dem aus alle zimmer erreichbar sind. ich schätze ihn auf 15-20qm. Da gäbe es platz für couch und tisch oder ähnliches.
3 weitere Räume sind ca 15 qm. und ein bad mit wanne und dusche.
Herrliche ausblicke und alles aus holz. Schöne dielen, landhaustüren...die wohnung hat noch keine küche und ein zimmer könnte als küche umgebaut werden (anfang des Jahres möglich). Zu einem späteren zeitpunkt wäre evtl noch ein weiteres zimmer frei, welches von dem Balkon aus zu erreichen ist. Da gibt es 2 zimmer und eines nutzen wir momentan als arbeitszimmer...
Ausserdem gibt es angrenzend einen wunderschönen, großen Seminarraum.

Ein paar Stichpunkte zu uns und unseren Interessen:
Permakultur/Ökolandbau, Wildnispädagogik, wildkräuter, filzen, selber machen, ökologisch, auto teilen (carsharing), vegetarisch/vegan/rohkost.....
bei Interesse und Fragen meldet euch einfach ;) Zu euch hundebesitzern: Leider möchte der vermieter keine Hunde dauerhaft im haus. aber zwecks vernetzen, könnt ihr mir gern schreiben!
Das selbe gilt für Raucher_innen. Es soll auf keinen Fall im Haus geraucht werden.


Hessen, Friebertshausen bei Marburg
Sonja

29.10.2018

Genossenschaftliches Mehrgenerationenwohnen in 94315 Straubing

Genossenschaftliches Mehrgenerationenwohnprojekt in einem neuen Baugebiet im Osten der Stadt Straubing in Zusammenarbeit des Vereins zur Förderung von Mehrgenerationenwohnen in Straubing e.V. und der NaBau eG Regensburg.
Ein Grundstück wurde von der Stadt Straubing reserviert, um eine konkrete Planung zu ermöglichen. Planungsbeginn ist 2018, Baubeginn 2020 und Einzug, wenn möglich 2021.
Eine erste Projektgruppe übernimmt in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Architekten die ersten Planungsschritte. Weitere Interessierte/Mitwirkende werden gesucht. Angestrebt werden 20-25 Wohneinheiten für ein solidarisches und nachhaltiges Wohnprojekt.

Bayern, Stadt Straubing
Martin Schaller

29.10.2018

Kleine kath. Interessengemeinschaft bietet 1-Zimmerwohnung (barrierefrei)

In einer kleinen Hofreite in der Ortsmitte von Münster (Hessen) leben wir als kath. Gemeinschaft zusammen. Jede Familie und alleinstehende Person hat ihren abgeschlossenen Wohnbereich. Der gemeinsam genutzte Hof mit Grünfläche sowie ein Andachtsraum und zwei Aufenthaltsräume laden zu zwanglosen Treffen und zur Freizeitgestaltung ein. Die gegenseitige Unterstützung im Alltag und das Angebot persönlicher und gemeinschaftlicher Gebetszeiten kennzeichnen unsere Gemeinschaft. Hier wohnen Menschen zwischen 1 und 77 Jahren, die sich freuen würden, Sie kennenzulernen.

Hessen, Kleinstadt in ländlicher Umgebung (mit guter Anbindung im Rhein-Main-Gebiet)
Petra Born

25.10.2018

Generationsübergreifendes Wohnprojekt auf dem Land sucht weitere Mitbewohner/innen

Wir sind eingenerationsübergreifendes Wohnprojekt auf dem Land zwischen Bremen und Nienburg.
Zur Zeit sind wir 7 Personen zwischen 13 und 67 Jahren. Die erste Bauphase ist abgeschlossen , jetzt soll das Haupthaus saniert und ausgebaut werden.
Hier werden mehrere Wohnungen entstehen zwischen ca. 50 - 150 qm.
Neben dem eigenen Wohnraum und eigenem Gartenstück gibt es zahlreiche Gemeinschaftsräume und - flächen die vielfältigste Ideen und deren Umsetzungen zulassen. Ein kleiner Wald, grosse Weideflächen, Garten,Stall, Gemeinschaftsdiele und- küche, Werkstatt, etc. Teilweise noch im Aufbau.
Es gibt die Möglichkeit mit einem tiny- house, o.ä. einen Stellplatz zu bekommen , zwei bis drei Plätze sind hier vorgesehen.
Wir wünschen uns fröhliche, positive Menschen die Lust haben an der Gestaltung dieses besonderen Ortes( wie wir finden) beteiligt zu sein.
Wir wünschen uns Menschen, die Lust auf ein gemeinsames Leben haben , d.h. sich gegenseitig unterstützen, miteinander kreativ sein, aber auch gemeinsam Spass zu haben und Zeit zu verbringen. Dabei soll die Individualität nicht zu kurz kommen.
Die älteren Mitbewohner/Innen wollen und sollen so lange wie möglich hier wohnen und leben können, entsprechend wird gebaut bzw. sind Räumlichkeiten für eine evtl. Pflegeperson vorgesehen.
Zur Zeit suchen wir besonders für eine 150 qm Wohnung Interessenten/Innen.
Hier besteht neben viel Platz für eine grössere Familie auch die Möglichkeit einer WG oder einer Kombination von Arbeit und Leben.
Aus Finanzierungsnotwendigkeiten müssen wir pro Mietwohnung ein Darlehen von 20.000 Euro nehmen.
Die Wohnung wird aufwendig saniert, hat ein eigenes Gartenstück mit Terrasse, Parkplatz und kostet dann mit Nutzung der Gemeinschaftsräume und- Flächen 7,-- pro qm.
Sie ist ebenerdig und barrierearm.
Alle anderen Wohnungen werden im 1. Stock sein.
Pläne und Baugenehmigungen liegen vor.
Wir wollen nicht nur unter uns aktiv sein , sondern als lebendige Gemeinschaft in das Dorf wirken mit Aktivitäten und Veranstaltungen verschiedenster Art.

Niedersachsen, Projekt auf dem Land
Jela Theis

25.10.2018

Genossenschaftliches Wohnen 60 plus

Ehepaar 62 Jahre (w) und 78 Jahre (m) sucht in Baden-Württemberg (offen für andere Regionen) eine
barrierefreie 2 bis 3 Zimmerwohnung bis max. 70 qm in ruhiger Lage mit guter Infrastruktur und ÖPNV.

Konzept:
Objekt genossenschaftlich organisiert (zu zeichnende Genossenschaftsanteile und monatliches
Nutzungsentgelt) und selbst verwaltet.
Auch andere Konzepte wie Miete / Eigentumserwerb möglich.

Unsere Vorstellung:
Solidarische, aufgeschlossene Nachbarschaft, die sich gegenseitig unterstützt, ohne dass die
Individualität zu kurz kommt.

Wir sind:
Naturverbunden, sportiv, ruhig, undogmatisch, Nichtraucher.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Baden-Württemberg
G. Maier und B. Richter

25.10.2018

Mitstreiter gesucht: audela Wohnen in Gemeinschaft, Leben auf dem Land und darüber hinaus (au delà)

Bei audela haben sich in Ober-Ramstadt Menschen gefunden die in einem Wohnprojekt freiwillig Zeit und Räume miteinander teilen wollen.
audela Wohnen in Gemeinschaft, Leben auf dem Land und darüber hinaus (au delà)
Seit Herbst 2014 treffen wir uns regelmäßig. Mittlerweile besteht die Kerngruppe aus fünf Personen zwischen 50 und 64 Jahren, teilweise schon im Ruhestand.Hinzu kommen jetzt die neuen Anwärter. Wir sind alle gemeinschafts-erfahren und haben jeweils eine eigene Vorstellung vom Alterswohnen. Wir werden uns alle von liebgewordenen, nicht altengerechten Lebens(t)räumen trennen müssen, möchten dies aber tun, um in der Gemeinschaft eine Vereinsamung im Alter zu vermindern.

Unser Konzept ist weitgehend entwickelt. Für offene Fragen wie Gemeinschaftsfindung, Rechtsform, Finanzierung und Bauplanung werden wir weiterhin professionelle Beratung in Anspruch nehmen.
Das bisher erarbeitete Konzept ist Grundlage für die Aufnahme neuer
Mitglieder und steht dabei nicht zur Diskussion.

Inhaltliche Merkmale
Gegenseitige Hilfe, Gemeinschaftliches kostensparendes Bauen, Gemeinschaftsaktivitäten: Kochen, Ausflüge, Basteln, Gärtnern, Sport Kultur und dem Smalltalk bei geselligem Beisammensein,

Besondere Zielgruppe
15-20 Personen, Alter 45+

Projekttyp
Eigene Wohnungen, Wohngemeinschaften/Clusterwohnen sind nicht ausgeschlossen, zzgl. 10% noch festzulegender Gemeinschaftsräume wie Gruppenraum mit Küche, abtrennbarem Schlafbereich für Gäste, Wannenbad und Sanitärbereich.
Uns wurde ein Grundstück reserviert, über dessen Kauf wir Mitte 2019 entscheiden müssen.

Hessen, Ober-Ramstadt
Rainer Schönenberg

22.10.2018

Genossenschaft für jedes Alter

Der Wohnpark Lindenstrasse in Garbek/Wensin besteht aus vier neu gebauten, mit einander verbundenen Häusern mit jeweils 4-5 abgeschlossenen Wohnungen.
Auch wenn die Wohnungen barrierefrei zugängig sind, bietet er nicht nur Platz für Senioren. Vielmehr geht es um ein gutes Miteinander Einzelner in einer Gemeinschaft im ländlichen Raum von Schleswig-Holstein.
Die zentrale Lage zwischen Hamburg, Kiel und Lübeck (oder kleinräumiger gesehen zwischen Bad Segeberg, Scharbeutz und Eutin) schafft vielfältige Möglichkeiten in der Lebensgestaltung.
Die Wohnungen können noch vor Weihnachten bezogen werden.

Natur, Einkaufsmöglichkeiten, Parkplätze, Aufzug, Gemeinschaftsraum, gemeinschaftliche Terrasse, persönlicher Balkon, bodengleiche Dusche, Einbauküche, Glasfaseranschluss: alles vorhanden

Gemeinschaftliche Einrichtungen wie Fahrdienste etc. sind nach Bezug vorgesehen.

(Verträgliche) Tiere sind herzlich willkommen.

Die Wohnungen haben einen Flur, Bad, 1 Schlafzimmer, 1 Wohnzimmer mit Küche sowie 1 Balkon, ein privater Abstellraum im Keller ist immer dabei.
Jede Wohnung ist ca. 50m² groß, auch jetzt können noch ohne großen Aufwand zwei Wohnungen zusammengelegt werden.

Es sind Genossenschaftsanteile und ein monatliches Nutzungsentgelt zu bezahlen.

Schleswig-Holstein, ländliche Umgebung, Golfplatz in der Nähe, Ostsee ca. 20 Fahrminuten entfernt
Achim Bolda

19.10.2018

Wohnprojekt der Genossenschaft LebensWeGe in Aachen

Die Genossenschaft Lebenswege-Aachen eG organisiert Wohnprojekte in Aachen. Sie bietet ein Dach für alternative Wohnformen.
Das erste Wohnprojekt wurde in Aachen Forst in der Mataréstr. realisiert. 16 Bewohner sind dort im Frühjahr 2016 eingezogen.
Neue Gruppen haben sich gebildet und verfolgen konkret zwei Wohnprojekte:
Die LebensWeGe plant gemeinsam mit der Stadt Aachen die Bebauung der Burggrafenstraße in Aachen Nord. Hier wird ein lebendiges Quartier entstehen. Es werden noch aktive Mitstreiter gesucht.
Für den Branderhofer Weg erarbeitet eine Gruppe derLebensWeGe mit weiteren Baugruppen ein Konzept, wie man Ideen eines experimentellen Wohnungsbaus um das Quartierzentrum Branderhof verwirklichen kann.
Wir freuen uns über neue Mitglieder, sowohl ordentliche als auch investierende GenossInnen.

Kontaktt
Gandha Pirnay 0241 – 4682 5204
oder per e-mail an:
anfrage@lebenswege-aachen.de

Nordrhein-Westfalen, Aachen
Elisabeth Pazen (Öffentlichkeitsgruppe der LebensWeGe-Aachen eG)

18.10.2018

Wir machen uns die Welt - wie sie uns gefällt!

Wohnen im Grünen, ganz in der Nähe der Innenstadt, in einer Klimaschutzsielung, mit guter Verkehrsanbindung, Car- und Bikesharing, in einer netten Nachbarschaft aus Familien, Singles und Paaren: hier kannst du deine "Wohnwelt" mitgestalten, dich rundum wohlfühlen und zusätzlich zur eigenen Wohnung viele Gemeinschaftsräume nutzen: eine Großküche mit Essraum zum Feiern, gemeinsamen Kochen und Essen, Spielen; einen Werkraum; einen Wäscheraum mit Regenwassernutzung, tollen Wald- und Wasser-Spielplätzen, gemeinsamem Garten und Gewächshaus, usw.
Zwei Baugruppen gibt es schon, die erste hat sogar mit dem Bauen schon angefangen! Entweder, ihr steigt bei einer der beiden Gruppen noch ein, oder ihr gründet eine neue Baugruppe: Platz ist noch genug!
Weitere Infos gibt ein kurzer Film: https://youtu.be/7mGTAdIyvYo oder die Internetseite: www.prympark.de; oder ihr ruft einfach mal an, am besten vormittags (außer dienstags) unter 02421 - 698 3342.
Wir freuen uns auf euch!

Nordrhein-Westfalen, Düren - 27 Minuten bis Aachen und Köln oder bis in die Eifel
Ursula Enderichs-Holzapfel

15.10.2018

"Raus aus der Stadt, rauf aufs Land – aber wohin? Christliche Gemeinschaft auf dem Land

"Raus aus der Stadt, rauf aufs Land – aber wohin?

Wird euch das Leben mit Kindern in der Stadt zu eng? Sucht ihr nach Alternativen und wisst nicht so recht, wo ihr anfangen sollt, wie ihr vorgehen wollt? Einfach irgendwo in die "Pampa" zu ziehen ist euch zu heikel?
Denn da gibt es ja Einiges zu bedenken: Schule, Kultur, Sportverein, Gemeinde, soziale Kontakte usw ...
Falls Du solche Gedanken hast - lest doch wie es uns hier im Werra-Meissner-Kreis bei Eschwege geht:

Kurz zu uns. Wir sind eine kleine Truppe, die hier ebenfalls hergezogen ist und die sich hier gefunden hat. Aus dem Ruhrgebiet und aus Thüringen. Wir sind im Alter von 1-45 Jahren und sind Christen, ein wenig alternativ und wünschen uns Gemeinschaft, und zwar undogmatisch, Leben teilend, in Nachbarschaft oder sogar als Community (?).
Wir genießen hier die unendlich schöne Natur, weniger Reizüberflutung, was uns und unseren Kindern mega gut tut. Hier gibt es im Vergleich zu den Städten günstige Immobilienpreise und so etwas wie eine Aufbruchstimmung. So wird über eine freie Schule nachgedacht, der Kreis macht sich Gedanken, wie er "familienfreundlich" wird -und Vieles ist natürlich schon passiert und in Bewegung…

Innerhalb eines Jahres sind einige Familien aus Berlin, Potsdam und anderen Himmelsrichtungen hergezogen, alle mit dem Wunsch nach Überschaubarkeit, Natur und günstigeren Lebensverhältnissen. Eschwege und Umgebung bietet dafür ein tolles Gesamtpaket. Es ist zwar nicht immer einfach in neuer Umgebung in persönlichen Kontakt mit Tiefgang zu kommen. Doch genau dafür wollen wir Raum schaffen - hier auf dem Lande. Wir wollen für Familien offen sein, die aufs Land ziehen wollen, sich hier mit uns zu vernetzen, vielleicht eine Gemeinschaft gründen.

Für Christen ist das Gemeinde-Angebot natürlich auch nicht so vielfältig wie in der Stadt. Zwar gibt es Alternativen zur "Dorfkirche mit 8 Besuchern" - aber eben eingeschränkt. So kam bei uns der Wunsch nach einer "Hauskirche" auf - eine neue Form von gelebtem Glauben in freundschaftlichen Beziehungen - und dazu wollen wir euch einladen:
Kommt doch einfach mal vorbei :) Wir laden euch als Gäste ein, damit ihr euch die Gegend anschauen könnt, euch ein Bild über die Wohnsituation machen könnt und euren Fragen und Bedürfnissen an Schule, kulturellen Angeboten usw. nachgehen könnt. Wir freuen uns darauf euch kennezuleren!


Noch ein paar Infos zum Werra-Meissner-Kreis - mit der Kreisstadt Eschwege: Liegt in Nordhessen, zentral in Deutschland gelegen . Er ist die Heimat der "Brüder Grimm" - und es ist landschaftlich wunderschön hier. Berge, Täler, Flüsse, Seen -hier kannst Du wandern, Mountainbike fahren, Wassersport betreiben usw... - und alles direkt vor der Haustüre.

Eventuell können wir uns auch einen anderen Landstrich vorstellen.

Hessen, auf dem Land, Hessen - aber auch anderer Landstrich möglich
Felix Prüfer

15.10.2018

Zusammen leben &arbeiten im Bio-Hotel

Wir wollen einen Traum verwirklichen: Wir, BetreiberInnen eines Bio-Hotels im Wendland bieten die Möglichkeit, in eine generationenübergreifende Lebens- und Arbeitsgemeinschaft einzusteigen und am Fortbestand des Hotels mitzuwirken. Wir wollen in einer Art Großfamilie alt werden, das eigene Unternehmen an Jüngere abgeben und wenn wir älter sind, ab und zu auch noch für und im Hotel arbeiten. Wir suchen Familien mit Kindern, die sich in diesem Traum wiederfinden und darin Kraft, Gefühl und Geld investieren wollen.

Niedersachsen, Göhrde, Wendland
Eva

15.10.2018

Großes Haus bzw. Häuser, für jung und alt, zum Kaufen

Wir wünschen uns eine junge Familie für eine Beteiligung an einem ökolog. Wohnprojekt mit großem Grundstück.

Bayern, West- und Unterallgäu
Hartmut Boldt

12.10.2018

Familienwohnung frei bei Gemeinsam wohnen mit Jung und Alt eG.

In unserem Wohnprojekt wird eine familiengerechte Wohnung frei.Infos: www.gemeinsamwohnen-eg.com

Nordrhein-Westfalen, Köln - Bonn -Nähe: Sankt Augustin
Bruno Kremer

10.10.2018

Sozialprojekt Wohngemeinschaft

" Ein Kind braucht ein ganzes Dorf um aufzuwachsen".

Wir als momentan dreiköpfige junge Familie wären bereit zu geben und zu nehmen was eine Wohngemeinschaft mit sich bringt.
Dazu suchen wir Familien, ledige Personen oder auch Senioren, die bereits eine Wohnmöglichkeit haben oder mit uns auf der Suche nach einem passenden Objekt wären.
Unserer Ansicht nach bietet eine Wohngemeinschaft viele Vorteile die wir unserer "zivilisierten" Gesellschaft leider nicht nutzen, da jeder in seinen eigenen vier Wänden wohnen möchte.
Ein gemeinsam gepflegter Garten kann mehr Gemüse abwerfen trotz geteilter Arbeit, der Gang zum Supermarkt muss kein kräftezehrender Akt mehr sein, wenn man sich diese Arbeit teilt und die Kinder können gemeinsam aufwachsen.

Wir suchen Menschen die das genauso sehen und bereit sind etwas Neues zu schaffen.

Bayern, Kaufbeuren
Eder

09.10.2018

Bauwillige junge Familien mit Kindern, Singles, Senioren für generationsübergreifendes Wohnprojekt in organisierter Nachbarschaft gesucht

Wir bieten in Zittau zentrumsnah und trotzdem ruhig gelegen 9 Parzellen für Eigenheime an. Grundsätze des Bauens und Zusammenlebens sind Zweckmäßigkeit, Sparsamkeit, Gemeinsamkeit und Konzentration auf das Wesentliche oder "Weniger ist mehr".
Das Haus soll dementsprechend im Bungalowstil errichtet werden und alle Anforderungen an gesundes, energieeffizientes, nachhaltiges, kostengünstiges, barrierearmes Bauen und Wohnen erfüllen. Die Beheizung erfolgt ohne fossile Brennstoffe. Wir haben uns deshalb für ein Modulhaus in Holzständerbauweise entschieden, das fertig montiert vor Ort an einem Tag errichtet wird.
Der Hausanbieter kann allerdings frei gewählt werden.

Wichtigste Voraussetzung für die Bauplatzvergabe ist Offenheit für eine organisierte Nachbarschaft.
Die zentrale Frage muss lauten, wie viel möchte ich einbringen in die Gemeinschaft ohne aufzurechnen ohne finanzielles Interesse. Die Gewissheit, dass immer einer bereit ist zu helfen gibt Sicherheit und weckt zugleich den eigenen Anspruch sich einzubringen und sozial zu engagieren.
Mit dem Vertrauen, dass Gemeinsamkeit über die Zeit wächst durch gemeinschaftliche Tätigkeiten, durch wohlwollende Zuwendung, durch verbindliche Absprachen, über einen ehrlichen, offenen, respektvollen Umgang miteinander, durch gemeinsame Freizeitaktivitäten, beim Feiern, beim Erfahrungsaustausch, vielleicht sogar beim Teilen, Ausleihen oder Schenken. Das Wohndorf sollte nach innen und außen für jegliche Formen des Miteinanders offen sein. Selbst ein Lächeln und ein freundlicher Gruß sind wertvoll und kann jeder leisten.
Wir suchen als Mitstreiter junge Familien mit und ohne Kinder, Paare, Alleinstehende jeder Altersgruppe, Senioren. Die Bewohner sollten einen bunten Querschnitt der Gesellschaft abbilden, um die Vorteile des Austauschs zwischen Generationen, verschiedenen Berufsgruppen, verschiedenen Freizeitakteuren und Interessengruppen nutzen zu können.
Angesprochen sind junge Familien, die bauen möchten ohne sich unverhältnismäßig verschulden zu müssen, die für ihre Kinder ein gesundes, kinderfreundliches und verlässliches Umfeld mit nachbarschaftlichen Hilfsmöglichkeiten wünschen. Ältere Paare oder Alleinstehende, denen das eigene Haus inzwischen zu groß geworden ist, die Erleichterung im Alltag wünschen ohne die Vorzüge von Wohneigentum aufzugeben. Auch Rückkehrer in die Heimat oder Großstadtbewohner, die Beschaulichkeit und Entschleunigung suchen. Die soziale Ausrichtung des Quartiers soll auch eine ausstrahlende Wirkung auf das umliegende Wohngebiet haben und offen sein für andere Bewohner Zittaus.

Die Erschließungsplanung ist in Privatinitiative abgeschlossen und beginnt bei entsprechenden Witterungsbediungen noch in diesem Jahr. Interessenten können sich kostenlos vormerken lassen.

Sachsen, Zittau
Dr. Christine Schneider 0170 7549758

04.10.2018

Inklusive Wohngemeinschaft

Zur Gründung einer Wohngemeinschaft für 3-4 Menschen mit umfassendem Hilfebedarf (Nachtbereitschaft) suche ich interessierte Eltern und Mitstreiter. Bestandsimmobilie vorhanden/Neubau möglich.

Infrage käme als Standort auch Baden-Württemberg Raum Stuttgart

Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz Westpfalz
Roswitha

04.10.2018

Naturnahes, gemeinschaftliches Wohnen in Stadtnähe

Wir, eine junge Familie (ab Dez. mit Baby), sind auf der Suche nach Gleichgesinnten, um ein gemeinsames Wohnprojekt zu starten. Wir sind sehr naturbezogene und sportliche Menschen und interessieren uns sehr für alternative Lebensstile. Gerne würden wir auf einem großen Grundstück gemeinsam mit anderen in verschiedenen Wohneinheiten leben. Wichtig sind uns hierfür:
- ein großer Garten
- der tägliche Umgang mit netten Menschen
- gegenseitige Unterstützung im Alltag
- ländlich und doch in der Nähe (ÖPNV) von Ludwigsburg
Wenn ihr Interesse an unserer Idee habt und die Meinung teilt, dass das Wohnen in einer Gemeinschaft viel schöner ist, als alleine, dann meldet euch gerne bei uns um die Idee gemeinsam in einen Plan zu verwandeln.
Wir freuen uns, von euch zu hören.

Beste Grüße
Basti & Caro

Baden-Württemberg, Landkreis Ludwigsburg
Familie Reichert

01.10.2018

Wohnprojekttreffen 10. November 14:00-17Uhr in Wangen im Wohnprojektbodensee

Wir sind ein seit 2012 bestehendes Wohnprojekt und führen regelmäßige Treffen als Austausch über das gemeinschaftliche Wohnen durch.
12. WOHNPROJEKTTREFFEN
Am Samstag, dem 10.11.2018 von 14-17 Uhr

In unserem Wohnprojekt in der Nelkenstr. 25 88239 Wangen

14:00-14:30 Rundgang durch unser Wohnprojekt
14:30-15:00 Vorstellung der Projektidee und der Bewohner
15:00-17:00 Austausch zum Thema gemeinschaftliches Wohnen bei Kaffee und Kuchen.

Um Anmeldung per Email wird gebeten.
Viele Grüße
Das Wohnprojektbodenseeteam

Baden-Württemberg, 88239 Wangen im Allgäu / Bodenseeregion
Ralph Weishaupt

01.10.2018

Mehrgenerationenhaus "Wohnen an den Reben" sucht Mitbewohner*innen

Wir sind eine eine Gruppe Gleichgesinnter, die gemeinschaftliches mit individuellem Wohnen verbinden will. Unsere Grundsätze sind "gemeinsam - ökologisch - sozial".
Wir planen ein Projekt in Mainz, das 8-9 Wohneinheiten und gemeinschaftlich nutzbare Räume umfassen wird, individuell gestaltete, barrierefreie Wohnungen in ökologischer Bauweise.Wir streben eine generationenübergreifende Wohngruppe an, zu der auch Familien gehören.
Wir beabsichtigen, unser Projekt als Wohneigentümer-Gemeinschaft (WeG) zu verwirklichen.
Wir haben ein Erbpacht-Grundstück, eine Planungsgesellschaft, eine genehmigte Bauvoranfrage und einen eingereichten Bauantrag.
Weitere Infos unter www.lebensbunt-mainz.de
Wir planen, im Frühjahr 2019 mit dem Bau zu beginnen.

Rheinland-Pfalz, Mainz
Jürgen Nikolay

01.10.2018

Ermekeil Cohousing - altersgemisches Wohnprojekt

Inspiriert von gelungenen Beispielen aus Schweden, wo Cohousing-Projekte seit den 1980er Jahren erfolgreich bestehen, möchten wir die Cohousing-Idee auch in Deutschland lebendig werden lassen.

• Wir wünschen uns ein Leben in einer aktiven, vielfältigen Gemeinschaft in einem urbanen und
trotzdem grünen Umfeld.
• Das Herz unserer Gemeinschaft sind attraktive, großzügige Gemeinschaftsbereiche.
• Im Zentrum stehen dabei das regelmäßige gemeinsame Essen und der Spaß beim Kochen in
wechselnden Teams.
• Komplett ausgestattete individuelle Wohnungen garantieren die Balance aus Privatsphäre und
Gemeinschaft.
• Wichtig sind uns nachhaltiges Wirtschaften, wertschätzendes Miteinander und konstruktiver
Umgang mit Konflikten.

Realisiert werden soll ein Wohnprojekt mit 50 bis 60 Wohnungen für ca. 120 Menschen in einer lebendigen, aktiven, vielfältigen Nachbarschaft..
Wir wollen ein weitgehend barrierefreies, aber dennoch „normales“ Wohngebäude errichten. Dabei möchten wir ein innovatives Wohnkonzept realisieren, das sich durch eine Kombination aus komplett ausgestatteten individuellen Wohnungen und attraktiven Gemeinschaftsflächen (ca. 20% des Gebäudes) auszeichnet.
Unsere GmbH verfolgt ausdrücklich nicht-kommerzielle Ziele; sie schafft für ihre Gesellschafter Wohnraum für ökologisches und selbstbestimmtes Wohnen in einer sozialen Gemeinschaft in dauerhaft gesicherten Verhältnissen zu angemessenen Kosten.

Nordrhein-Westfalen, Bonn oder Köln
Claudia Brors

01.10.2018

Mehrgenerationen Wohnprojekt im Raum KH

Gruppe sucht weitere aktive Mitmacher für Mehrgenerationen Wohnprojekt im Raum Bad Kreuznach.

Wir sind eine Gruppe von ca. 20 aktiven Personen im Alter von Anfang 30 bis Mitte 60 in deren Umfeld sich weitere Interessenten befinden. Zu unseren regelmäßigen Treffen sowie Stammtisch sind uns "Neue" jederzeit willkommen. Seit dem 06. Mai 2017 sind wir ein Verein. Ihr findet uns unter www.nahe-miteinander.de

Ideal sind Interessenten, die sich aktiv beteiligen wollen und auch finanziell in der Lage sind das Projekt mit zu stemmen. Egal ob Privatpersonen, Künstler, Gewerbetreibende; für letztere wollen wir Wohnen und Arbeiten verbinden.
Wir haben ein für uns passendes Objekt mit vielen Möglichkeiten gefunden und befinden uns in der weiteren Planung. Jeder bzw. jede Familie hat eigene abschließbare Räumlichkeiten, eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus. Es wird eine lockere Bebauung entstehen, welche auch durch die bereits vorhandenen Gebäude gegeben ist. Das ganze Gelände hat zudem einen großen Nutzgarten, einen Park mit Freiluftbühne und Pavillon. Bilder sind auf der Homepage zu finden.

Der Mehrgenerationengedanke wird in gemeinsamen Aktivitäten gelebt wie z.B. das gemeinsame Pflegen/Bewirtschaften eines Gartens, ab und an gemeinsam Kochen, Spieleabende, gemeinsames Musizieren, Nachbarschaftscafe´, Seminare und Workshops uvm. ........... jeder kann Ideen einbringen. Einige Konzepte haben wir bereits erarbeitet.

Für unser Wohnprojekt sollten sich nur Personen finden, die keine ablehnende Haltung gegenüber Andersdenkende und -lebende haben und keine aggressiven Meinungen vertreten.

Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach und Umgebung
Michael

01.10.2018

WG-Gründung in Regensburg oder angrenzenden Landkreisen

Humorvoller, aufgeschlossener und achtsamer 1955er mit positiver WG-Erfahrung wünscht sich Mitbewohner (m,w) zur WG-Gründung in Regensburg oder angrenzenden Landkreisen und sucht geeignetes Mietobjekt. Tel.: 0152-542 804 65, auch SMS oder WhatsAPP oder E-Mail: help-regensburg@gmx.net

Bayern, Regensburg oder angrenzende Landkreise
Bernhard Schewiola

27.09.2018

Gemeinschaftshäuser für ca. 60 Erwachsene und Kinder

Im Feldlager (Kassel- Harleshausen) soll ein Wohnprojekt entstehen für ca. 60 Erwachsene plus Kinder. Geplant sind: eine kleine Kita (1-6 Jahre), gemeinsamer workspace, Café, Therpeutikum, Gemeinschaftsräume und -flächen, Küche für alle etc. Die Wohnformen reichen von Wohngemeinschaft, Hausgemeinschaft bis Einzelwohnen und ein Haus für Studierende. Die Kinder können zusätzlich von den Älteren betreut werden, damit die Eltern auch Zeit für sich und ihre Aktivitäten haben, ohne den üblichen Druck. Wir sind im zweiten Jahr der Planung.

Hessen, Kassel
Eva-Maria Gent

26.09.2018

Unser fehlendes WIR gesucht!

Lust auf die eigenen vier Wände?
Lust auf sympathische und verlässliche Nachbarschaft?
Der GARTEN.HOF.NEHEIM verbindet beide Wünsche!

Das Konzept

5 junge Familien bebauen 6 sonnige Grundstücke in Neheim an der Engelbertstraße. (5x jeweils individuelles Eigenheim, ein Gemeinschaftshaus)

Die besondere Idee des GARTEN.HOF.NEHEIM:

Den individuellen Traum vom Wohnen und gemeinschaftliche Erlebnisse verwirklichen!
Auf der großen, zentralen Grünflache sind Spielgeräte, Grillplatz und Terrasse geplant.
Dieser GARTEN.HOF ermöglicht lebendige Gemeinschaft; er gehört allen Bewohnern.
Zusätzlich bietet der multifunktionelle HOFRAUM zahlreiche Möglichkeiten des
Zusammenseins, z.B. als Erwachsenentreffpunkt, zur Kinderbetreuung, für Feiern
oder einfach für gemütliches Miteinander in lockerer Atmosphäre.

Rückzugsmöglich­keit und Privatsphäre kommen dabei nicht zu kurz und sind sehr wichtig. Die Einzelgrundstücke in Südausrichtung sind dementsprechend gestaltet.

Die Planung

Geplant sind fünf Einfamilienhäuser mit eigenem Garten und ein gemeinsames Hofhaus auf dem Gemeinschaftsgrundstück. Aktuell sind bereits vier Häuser, sowie das Gemeinschaftshaus im Bau.

Auf einen Blick:
• ein Grundstück ist noch zu vergeben
• individuelle Hausplanung
• flexibler Baubeginn
• stadtnahes Wohnen
• Kostenvorteile durch gemeinsame Ausschreibung
• energieeffiziente Bauweise
• professionelle Baubegleitung durch das Architekturbüro raumkontrast
• einheitliches Bild durch attraktive Gesamtarchitektur
• Erweiterung der eigenen Nutzfläche durch den GARTEN.HOF
• Keine Maklergebühren o.ä.

Weitere Infos:
https://www.facebook.c­om/GartenHofNeheim-17284987308­4548

https://www1.wdr.de/me­diathek/video/sendungen/lokalz­eit-suedwestfalen/video-land-l­eben-gemeinschaftswohnen-junge­r-familien-100.html

Lage:
Innenstadtnah in einer Kleinstadt mit sehr attraktiver Fußgängerzone und Wochenmarkt.

Neheim bietet eine sehr gute Infrastrukturanbindung durch direkten Autobahn- und DB-Anschluss: In 30 Minuten ist man in Dortmund oder Hamm, in einer Stunde in Münster oder in Winterberg.

Der Möhne- und der Sorpesee, sowie der Wildwald Voßwinkel, sind jeweils nur 15 Minuten Autofahrt entfernt.

Die Neheimer Innenstadt, verschiedene Schulen, Kindergärten und auch der Arnsberger Wald sind zu Fuß zu erreichen.

Nordrhein-Westfalen, Neheim-Hüsten
Verena Tauber

25.09.2018

Gesucht: Junge Familie für Generationenhaus

Wir sind eine Baugruppe mit 2 jungen Familien (noch ohne Kinder) und 5 Paaren. Unser Projekt umfasst 8 Einheiten, gemeinsame Nutzung von großer Dachterrasse, Garten, Sauna, Gemeinschaftsraum mit Holzofen ,einem kleinen Gästeappartement und einem alten Gewölbekeller sind in unserem Konzept vorgesehen. Wir streben eine Wohnform an, die Beziehungen zu den Mitbewohnern beinhaltet,aber auch dem Bedürfnis nach Individualität in der eigenen Wohnung Rechnung trägt.
Wenn Sie als junge Familie an einem generationenübergreifenden Wohnkonzept interessiert sind, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen. Die Kosten der noch zur Verfügung stehenden ca 98 m2 großen Wohnung können auf Anfrage näherungsweise erläutert werde; da wir eine Baugruppe sind, werden Sie Mitglied dieser Baugruppe und kaufen kein Objekt zum Festpreis. Der erste Baggerbiss hat eben stattgefunden.

Baden-Württemberg, 71083 Herrenberg
Dr. Manferd Hartmann

21.09.2018

Hausgemeinschaft in Alter Dorfschule mit 6 separaten WE

Die Alte Dorfschule von Mügeln-Niedergoseln bei Oschatz (Landkreis Nordsachsen) zeigt sich heute im Landhausstil mit modernen französischen Fenstern, großzügigen Bädern und Kaminöfen.
Auf circa 470 qm Wohn- und Nutzfläche entstanden durch den weitgehend abgeschlossenen Umbau auf drei Etagen fünf separate Wohneinheiten (WE), ein Gästeappartement, Gemeinschaftsräume, Ateliers und diverse Nebenräume. Im Erdgeschoß (EG) wurden die beiden Klassenzimmer in je eine WE, bestehend aus 2 hohen Räumen, Küchenzeile und großem Bad, verwandelt, ebenso die Direktorenwohnung im Obergeschoß (OG). Die zweite OG-WE bietet sich - je nach Nutzung - als 2- oder 3-ZiKB-Wohnung an. Im Dachgeschoß befinden sich das helle Gäste-Appartement und eine großzügige Maisonette-Wohnung.
In den Wohneinheiten wurden Original-Ausstattungselemente der ehemaligen Schule in ansprechender Weise belassen wie zum Beispiel Kassettentüren aus Eiche, Einbauschränke und auch zwei Schultafeln. Alle WE bieten eine schöne Aussicht auf die nahe oder ferne Umgebung. Im OG und DG sind die WE gut miteinander kombinierbar. Als Gemeinschaftsräume stehen das ehemalige Lehrerzimmer im EG und der über eine Treppe verbundene Vorsaal zur 2- bzw. 3-ZiKB-Wohnung im OG zur Verfügung.
Das Haus ist mit einer hochwertigen Pelletheizung ausgestattet. Abschließende ELT- und Außenarbeiten stehen neben den üblichen Renovierungsarbeiten an und warten auf handwerklich geschickte BewohnerInnen.
Die über 1000 qm große Gartenwiese mit Obstbäumen, Baumhaus, Sandkasten und Hügelbeet lädt zum kreativen und entspannten Aufenthalt im Freien ein. Es ist ausreichend Parkraum vorhanden.
Mit ihren abgeschlossenen WE und den Gemeinschaftsräumen ist die Alte Dorfschule sehr gut für eine Hausgemeinschaft (Mehrgenerationen- oder 50plus-Gemeinschaft) von etwa 8 BewohnerInnen geeignet. Bei geringerer Belegung können Gästewohnungen oder Büro-/Praxisräume eingerichtet werden. Zusätzlich bieten sich die ehemaligen Klassenräume im Souterrain für vielfältige Aktivitäten an.
Niedergoseln ist ein Ortsteil der Stadt Mügeln (2,5 km), die ihren BürgerInnen eine gute Basisversorgung bietet (www.stadt-muegeln.de), und liegt etwa 50 Autominuten von den sächsischen Großstädten Leipzig, Dresden und Chemnitz entfernt.
Ab Oschatz (10 km) sind Leipzig und Dresden gut mit der Bahn zu erreichen.

Für mein Hausgemeinschaftsprojekt suche ich engagierte MitbewohnerInnen zur Miete. Alternativ biete ich die Alte Dorfschule für VHB 145.000 € zum Kauf an.
Werner Steffens Tel 0177 53 63 805.

Sachsen, Alte Dorfschule bei Oschatz
Dr. Werner Steffens

18.09.2018

Wohnung in leicht spirituellen Gemeinschaft sucht Käufer, 15 Menschen wünschen sich netten Zuwachs

Wunderschöne 92 m² - Wohnung mit viel weiterem zugehörigen Besitzanteil wie einem großen Seminar-Meditationsraum, 15.000 m² parkähnlichem Grundstück und vielem mehr sucht Menschen, der oder die gern in einer Gemeinschaft leben möchte(n). Wir sind 12 Erwachsene (zw. 30 und 90) und 3 Kinder (zw. 2 und 11) und teilen auf unserem wunderschönen Besitz Gemeinschaftsleben, Meditation und hier und da Veranstaltungen wie Schwitzhütten, Satsangs und ähnliches. Jeder wohnt in einer eigenen Wohnung, die Teilnahme am Gemeinschaftsleben bestimmt jeder selbst, aber natürlich wünschen wir uns Menschen, die genau das möchten: in Gemeinschaft leben. Und natürlich muss auch das Anwesen gepflegt werden. Das tun wir an den Samstagen gemeinsam, essen dann auch zusammen und treffen uns eventuell nachmittags zu Gesprächsrunden. Wir freuen uns besonders über jüngere Menschen, sehr gern mit Kind(ern), sind aber nicht darauf fixiert.
Die Wohnung steht zum Verkauf. Für eine Schnupperphase, um von beiden Seiten erst einmal zu schauen, ob es passt, kann bei uns gewohnt werden. Ein Exposé mit Preis und Bildern gibt es unter www.Sachahaus.de und persönliche Infos bei Christa (05844-9757055)

Niedersachsen, Im schönen Wendland, viel Natur, wenig Stadt, besondere Menschen
Christa Eckert

18.09.2018

Biete Hilfe gegen WG-Zimmer - befristet 01.10.2018 - 21.12.2018

Ich bin Emma, 30 Jahre alt und komme aus München. Ab Oktober 2018 studiere ich an der DHBW Physician Assistant/Arztassistent. Das Studium geht drei Jahre lang und ist dual, sodass ich immer drei Monate in Karlsruhe und drei Monate in München im Wechsel bin. Für die erste Theoriephase vom 01.10. bis zum 21.12.2018 suche ich ein WG-Zimmer. Gerne gegen Hilfe im Haushalt, beim Einkaufen oder auch bei der Körperpflege. Details können individuell ausgehandelt werden, so bezahle ich z.B. mehr Miete, wenn weniger Hilfe anfällt. Die Hilfe kann im angegebenen Zeitraum Montag-Freitag morgens vor der Uni und abends geleistet werden, an den Wochenenden stehe ich jedoch nicht zur Verfügung. Als gelernte Krankenschwester ist Gesundheitsberatung inklusive und ich kann z.B. auch Aufgaben wie das Heraussuchen eines Arztes und die Begleitung zum Termin übernehmen.
Meine Interessen: Wandern, Bouldern, Musik, Outdoor, Gesundheitswesen.
Ich freue mich über Nachrichten!

Freundliche Grüße aus München

Emma Anne POngratz

Baden-Württemberg, Karlsruhe
Emma Anne Pongratz

18.09.2018

generationsübergreifende Wohnprojekt auf dem Land sucht Mitbewohner/ Innen

Wir sind eingenerationsübergreifendes Wohnprojekt auf dem Land zwischen Bremen und Nienburg.
Zur Zeit sind wir 7 Personen zwischen 13 und 67 Jahren. Die erste Bauphase ist abgeschlossen , jetzt soll das Haupthaus saniert und ausgebaut werden.
Hier werden mehrere Wohnungen entstehen zwischen ca. 50 - 150 qm.
Neben dem eigenen Wohnraum und eigenem Gartenstück gibt es zahlreiche Gemeinschaftsräume und - flächen die vielfältigste Ideen und deren Umsetzungen zulassen. Ein kleiner Wald, grosse Weideflächen, Garten,Stall, Gemeinschaftsdiele und- küche, Werkstatt, etc. Teilweise noch im Aufbau.
Es gibt die Möglichkeit mit einem tiny- house, o.ä. einen Stellplatz zu bekommen , zwei bis drei Plätze sind hier vorgesehen.
Wir wünschen uns fröhliche, positive Menschen die Lust haben an der Gestaltung dieses besonderen Ortes( wie wir finden) beteiligt zu sein.
Wir wünschen uns Menschen, die Lust auf ein gemeinsames Leben haben , d.h. sich gegenseitig unterstützen, miteinander kreativ sein, aber auch gemeinsam Spass zu haben und Zeit zu verbringen. Dabei soll die Individualität nicht zu kurz kommen.
Die älteren Mitbewohner/Innen wollen und sollen so lange wie möglich hier wohnen und leben können, entsprechend wird gebaut bzw. sind Räumlichkeiten für eine evtl. Pflegeperson vorgesehen.
Zur Zeit suchen wir besonders für eine 150 qm Wohnung Interessenten/Innen.
Hier besteht neben viel Platz für eine grössere Familie auch die Möglichkeit einer WG oder einer Kombination von Arbeit und Leben.
Aus Finanzierungsnotwendigkeiten müssen wir pro Mietwohnung ein Darlehen von 20.000 Euro nehmen.
Die Wohnung wird aufwendig saniert, hat ein eigenes Gartenstück mit Terrasse, Parkplatz und kostet dann mit Nutzung der Gemeinschaftsräume und- Flächen 7, 75 pro qm.
Sie ist ebenerdig und barrierearm.
Alle anderen Wohnungen werden im 1. Stock sein.
Pläne und Baugenehmigungen liegen vor.
Wir wollen nicht nur unter uns aktiv sein , sondern als lebendige Gemeinschaft in das Dorf wirken mit Aktivitäten und Veranstaltungen verschiedenster Art.

Niedersachsen, Asendorf
Jela Theis

18.09.2018

Sie haben viel Herz und Geld?

Wir, aktuell um die 30 Menschen, haben Initiativkraft, zukunftsweisende Ideen und ein konkretes Mehrgenerationenprojekt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb, das noch finanzielle Unterstützung braucht. Infos auf www.AmSternberg.de


Baden-Württemberg, Gomadingen, LK Reutlingen, ehemaliges Feriendorf
Heide Höche

18.09.2018

Mitstreiter gesucht: Gründen eines Gemeinschaftshofs in Rackwitz/Podelwitz (S-Bahnanbindung nach Leipzig Hbf in 11 Minuten)

Hallo Suchende :)

Da wir derzeit keine für uns passende Hofgemeinschaft finden, überlegen wir selber ein Objekt zu kaufen und nach unseren Vorstellungen umzubauen/zu gestalten.
Wir stellen uns das relativ undogmatisch vor. D.h. wir würden einen älteren Hof kaufen und uns sympathische Mitstreiter als Mieter dazu holen um das Ganze auch finanzieren zu können.

Ein schönes Objekt zwischen Rackwitz und Podelwitz haben wir auch schon gefunden.
Von den Randparametern passt es sehr gut für ein Gemeinschaftsprojekt: ausreichend groß und ausbaufähig für bis zu 6-8 Parteien mit abgeschlossenen Wohneinheiten (wobei das mal irgendwann der Maximalausbau sein könnte), großer Gartenbereich zum Spielen für die Kleinen und Anbau von Obst/Gemüse, Rackwitz mit Bahnanbindung an Leipzig und ein schöner See um die Ecke :).

Um schnell loszulegen, wollen wir auf eine Genossenschaft o.ä. verzichten, sondern präferieren ein "normales" Mietmodell.

Nun die Frage: wär das was für Euch? Für den Start bräuchten wir so 2-3 Parteien die mitmachen - Alleine wär uns der Hof doch etwas groß ;)

Wir sind eine kleine Familie (m/w Mitte 30, 3 jähriger Sohn + Baby). Mitmachen kann jeder: Alter, Nationalität, mit oder ohne Kinder sind uns egal, solange wir einen schönen Mix hinbekommen…

Viele Grüße

Sachsen, Leipzig
Andi

14.09.2018

Gemeinschaftliches Wohnen stadtnah mit Garten

Hallo zusammen,

wir sind ins Grüne gezogen mit dem Wunsch, in einer Gemeinschaft zu wohnen, sehr gerne mit Garten und Räumen, die zusammen genutzt werden, Werkstatt, Garten, Hobbyraum etc. und jeder hat für sich noch seine eigene Wohneinheit. So kann Begegnung und Gemeinschaft gelebt werden bei gleichzeitiger Rückzugsmöglichkeit. Wir denken an ein Mehrparteienhaus und wollen gemeinsam mit anderen eine Struktur entwickeln, wie das Projekt umgesetzt werden kann (Finanzierung, Kauf, Ein- und Ausstiegsregelungen etc.)
Wer Lust hat mit zu machen und mit zu gestalten, der/die meldet sich bei uns – wir freuen uns euch kennenzulernen
Anja und Matze

Baden-Württemberg, Ravensburg und Umgebung
Anja

13.09.2018

Familie mit kleinen Kindern sucht Dorf bei Hamburg mit alternativen Menschen

Wir sind ü 40, haben zwei kleine Jungs und suchen ein Dorf bei Hamburg, in dem wir ein Haus bauen oder kaufen können. Wir wünschen uns gemeinschaftliches Leben um uns herum mit entspannten, offenen Menschen, die noch denken und fühlen können, nicht nur um sich selbst kreisen und humanitäre Werte vertreten. Gibt es so etwas?

Hamburg, Dorf
Lucie

13.09.2018

Genossenschaftliches Mehrgenerationen-Wohnprojekt an der Ostsee hat eine 3 Zimmer Wohnung frei

Wir suchen neue Mitglieder für eine ca 66qm große 3 Zimmer Wohnung ab ca. November 2018.
Die Wohnung geht über zwei Ebenen und ist auch nur über eine Aussentreppe erreichbar (nicht Behindertengerecht)
Das Prinzip des generationenübergreifenden Wohnens ist uns sehr wichtig. Damit die Altersdurchmischung erhalten bleibt, ist die Wohnung an min zwei Menschen bis ca 50 Jahre zu vergeben.

Schleswig-Holstein, Eckernförded
Christine Mahon

13.09.2018

"Einfach Leben", Mitbewohner für Wohnprojekt im Markgräflerland gesucht!

Wir, w 52, w 60, m 60, mit derzeit 4 Hühnern und einem Hahn leben als Wohnungseigentümergemeinschaft in einem alten Bauernhaus, einer zur Hälfte ausgebauten Scheune mit noch viel Platz und Raum zur Gestaltung von Nachbarschaft und Gemeinsamkeiten. Wir haben den Wunsch nach "einfach Leben", bewusst und mit ökologischer Ausrichtung, ohne dogmatisch zu sein.
Nun würden wir uns über eine dritte Partei freuen, die sich die zweite Hälfte unserer Scheune (83 qm + Dachspitz + separater Raum im EG für Atelier/Werkstatt 36 qm) in Eigenregie ausbauen möchte. Der Rohbau mit Anschlüssen für Elektrik und Heizung ist gemacht.
Mehr Infos+Bilder gibt es auch im Netz unter: Wohnprojekte-portal, Wohnprojekt Gupf

Baden-Württemberg, Markgräflerland, Ortsteil von Kandern
Regine Rohrbach

07.09.2018

Echte Gemeinschaft als Projekt

"Meine eigenen Wohnräume - und nur Gemeinschaft wenn ICH will" ???
Hier geht es um Gemeinschaft als das eigentliche Projekt ... wer sich nach dem Circleway von Manitonquat (Medicine Story) und der Authentischen Gemeinschaft nach Morgan Scott Peck sehnt und damit etwas auskennt, der/ die sind hier richtig.
Wir leben als Paar etwas abseits des “Normalen” um nicht ständig darin zu versinken und versuchen uns so nachhaltig aber freudevoll zu nähren wie es geht. Sehen wir doch, dass man sehr einfach und dadurch gerade bewusst, viel gesünder und mit Freude leben kann. Darauf aufbauend eine zunächst kleine heilende Gruppe werden, auch nach mit dem Wissen der beiden, anfangs erwähnten, Liebe-Forscher ...
Den Geist in der Welt sichtbar werden lassen ...

Ausland, Andalusien (Ostgrenze) Nähe Lorca
Bénédicte und Bernd

07.08.2018

Mittsechziger sucht undogmatische Wohngruppe möglichst am See

Den Maximaltraum träumen darf man ja erst mal, die Abstriche kommen dann von selbst.

Langjährige Wohngemeinschafts- und Wohnprojekt-Erfahrung hat mich Vorsicht gelehrt gegenüber zu lauten Menschen, zu schmalen Ressourcen und zu großen Illusionen. Damit sind viele Jahre vergangen, die ich leider nicht nochmals einbringen kann.

Mehrgenerationenprojekt?: Ich kann mich über das Lächeln eines Kindes freuen, akzeptiere aber, dass ich nur manchmal einen Platz in seiner Welt habe.

Ich brauche kein Theater um die Ecke. Ich kaufe auch bei Aldi. Ich bin ein Mensch meiner Generation ("Wir sind die Neuen").

Aber ich liebe das Wasser, Tanzen, Holz und Werken. Und offene und trotzdem respektvolle Menschen - Freundschaften finden sich dann im Zusammen-Tun.

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, möglichst am See
saxaphon