Projektbörse

Sie suchen nach einem Wohnprojekt, an dem Sie sich beteiligen können? Oder Sie planen Ihr eigenes Projekt und suchen nach weiteren Interessenten? In unserer Projektbörse haben Sie die Möglichkeit, Gleichgesinnte anzusprechen.

Wenn Sie ein eigenes Inserat aufgeben möchten, klicken Sie bitte hier: Inserat aufgeben

Hier können Sie die Liste der 113 Inserate einsehen.

Nach Bundesland filtern
Schleswig-Holstein (9)
Hamburg (6)
Bremen (3)
Mecklenburg-Vorpommern (10)
Niedersachsen (22)
Nordrhein-Westfalen (21)
Hessen (27)
Rheinland-Pfalz (25)
Saarland (5)
Brandenburg (12)
Berlin (7)
Sachsen-Anhalt (8)
Sachsen (6)
Thüringen (7)
Baden-Württemberg (35)
Bayern (22)
Ausland (8)
Alle

16.04.2021

"Leben unter einem Dach" in Kelberg OT Köttelbach in der Vulkaneifel

Kleines Wohnprojekt für Jung und Alt, in der Ortsmitte des Eifeldorfes Köttelbach (270 Einw.) in Gründung, sucht Mitstreiter als Mitbauherr*innen oder Mieter*innen. Idee und Philosophie des Projektes ist ein nachbarschaftliches Wohnen, das Individualität und Rückzug in der eigenen Wohnung sichert und Gemeinsamkeit und Begegnung fördert.
Hierzu ist die Umnutzung und Erweiterung einer alten Scheune zu 6 Wohnungen und diversen Gemeinschaftsräumen geplant. Wohnungen sind für Ein- bis Zwei-Personen-Haushalte konzipiert, haben - je nach Lage - zwischen ca. 55 und 85 m² Wohnfläche, alle sind barrierefrei. Hinzu kommen ein Gemeinschaftsraum, gemeinschaftlich nutzbare Hof- und Gartenflächen sowie ein Nebengebäude mit vielfältig nutzbaren Räumen.
Pläne liegen vor, Baubeginn voraussichtlich Sommer 2021, Fertigstellung für Ende 2023(Anfang 2024 geplant.
Rechtsfrom der Gemeinschaft ist in Klärung, u.U. als GbR oder Genossenschaft.

Rheinland-Pfalz, in Kelberg OT Köttelbach Kreis Vulkaneifel
Ulrike Kirchner und Ulrich Westerfrölke

14.04.2021

Generationen Wohnprojekt im Coburger Land sucht MitgestalterInnen

Mit-einander-wohnen (Miete) – Mit-einander-leben – Mit-einander-gestalten
Wir freuen uns über bewusste Menschen mit Reflexionsfähigkeit und dem Wunsch sich auf den Prozess der Gemeinschaftsbildung einzulassen. Ein ehemaliges Gasthaus im Coburger Land möchte wieder mit Leben gefüllt werden. Es ist Platz in WG-Zimmern mit Gemeinschaftsräumen (Küche, Bad, WC) und einer abgeschlossenen Wohnung (108m²), viel Raum für Hobby in Werkräumen, Scheune und Gemeinschaftsraum/Seminarraum. Das Anwesen liegt am Ortsrand in einer kleinen Gemeinde in der Nähe von Coburg. Ein ÖPNV ist nicht vorhanden.
Näheres unter www.naus-aufs-land.de

Bayern, Oberfranken / Coburger Land
Harald

12.04.2021

Hausgemeinschaft

Ein Haus für mich allein brauche ich nicht. Wer möchte es mit mir teilen? Bin w., aktive Rentnerin, von Kopf bis Fuß fit, vielseitige Interessen und Fähigkeiten. Das 68erJahre Haus mit Natur-/Gemüsegarten, Werkstatt, mit 2 Katzen und 2 Hündinnen steht im schönen Rietberg, Kreis GT. Die Stadt hat (fast) alles, was ein Mensch für ein gutes Leben braucht und was es hier nicht gibt, findet sich in der Nähe.

Nordrhein-Westfalen, Rietberg, Kreis Gütersloh
Angela L.

12.04.2021

Alleinerziehende sucht neues Zuhause in Hofgemeinschaft / Wohnprojekt

Hallo,

wir, meine Kinder (2&6 Jahre), ich (w 36) suchen ein neues Zuhause.

Wir wohnen zur Zeit in einer Großstadt ohne Garten.
Ich wünsche mir für meine Kinder (und mich) aber eine „artgerechtere“ Umgebung -leider ist dies hier im Rhein-Main-Gebiet für uns allein nicht zu finanzieren-.

Ein soziales Miteinander ist mir wichtig und alleine leben möchten wir sowieso nicht, deshalb könnten wir uns Wohnraum in einer Hofgemeinschaft oder einem Mehrgenerationen-Wohnprojekt sehr gut vorstellen.

Ich bin von Beruf Diplom Restauratorin (FH) für Wandmalerei & Stein -habe deshalb natürlich gerne „altes Gemäuer“ um packe gerne an oder stehe mit meinem „Know-how“ zur Verfügung, falls es etwas zu restaurieren gibt oder alte Substanz erhalten werden soll.-

Wir suchen ab sofort, die Zeit drängt da mein Sohn dieses Jahr eingeschult wird... (eine Freie Schule in der Nähe wäre Ideal aber kein Muss).

Was wir uns vorstellen können: gemeinsame Werte (rücksichtsvoll, umweltbewusst, gewaltfrei, reflektiert etc.), privater Wohnraum / das Recht auf Rückzug, gemeinschaftliche Fläche, Kunst, Yoga, Gemüseanbau, gegenseitige Kinderbetreuung / Unterstützung...

Was für uns garnicht geht: Dogmatismus, sogenannte Querdenker, Nazis, Reichsbürger, Sekten, streng religiöse Gemeinschaften, etc. leider auch Pferde (Pferdehaarallergie)

Wir freuen uns von euch zu hören...

Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen (Rhein-Main-Gebiet), Niedersachsen (Raum Nienburg), NRW (Raum Köln)
Linda

12.04.2021

Wohngemeinschaft sucht im Rhein-Main-Neckar-Odenwald passende Immobilie

Unsere Beschreibung
Derzeit sind wir fünf Erwachsene, die mit weiteren Menschen in Gemeinschaft leben möchten. Wir befinden uns auf der Suche nach einem geeigneten Platz in der Region Rhein-Main-Neckar-Odenwald zur Neugründung bzw. nach einer bestehenden Gemeinschaft, die sich für uns interessiert.
Wir sind ein Ehepaar Mitte 50 mit vier Kindern, von denen unsere älteste, leicht behinderte Tochter noch ständig bei uns in unserem denkmalgeschützten Vierseithof in Südhessen lebt.
Dazu sind wir zwei Frauen, Mitte 50, die derzeit eine Mini-WG in einem Haus auf dem Land mit Tierhaltung in Unterfranken bilden. Die jeweils zwei erwachsenen Kinder sind aus dem Haus.
Wir kennen uns gemeinsam schon sehr gut und lange Jahre und trauen uns gegenseitig Einiges zu.
Uns allen ist das Zusammenleben mit Tieren wichtig und momentan suchen dazu die (derzeit) zusammen gezählten fünf Pferden und zwei Hunde mit uns nach dem idealen Ort.
Gemeinsamkeit
Wir sind politisch sehr interessiert und beteiligen uns an der gesellschaftlichen Willensbildung. Wir verstehen uns als Teil der Natur, engagieren uns für eine enkeltaugliche Zukunft, sind z.T. in einer Partei aktiv, die sich für unsere Umwelt einsetzt. Wir haben null Toleranz für rechtes Gedankengut. Wir wollen eine weitere kleine Zelle im Netzwerk der Ökosiedlungen bilden. Dabei sind wir aufgeschlossen und motiviert, fit und gesund, haben keine Krankheiten und viel Energie, um eine Lebensgemeinschaft für den nächsten Lebensabschnitt aufzubauen. Dazu suchen wir Gleichgesinnte, die mit uns undogmatisch, selbstreflektiert und eigenverantwortlich diese Gemeinschaft in Solidarität, Verbundenheit und Achtsamkeit bilden wollen.
Wir möchten Tier/Pferdehaltung nahe am Haus beibehalten, Offenstall, Selbstversorgung, evtl. mit Reitplatz und guten Ausreitmöglichkeiten. Pferde sind unsere gemeinsame Freude – zwei der fünf Pferde sind inzwischen Rentner. Projekte in sozialer Arbeit und Tierschutz sind angedacht.
Wir suchen…
• ein Wohn-Objekt, fern von Straßenlärm mit Garten und viel angeschlossener Nutzfläche (Weideland) in der Rhein-Main-Neckar-Odenwald-Region
• Wohnräume zu Beginn mindestens für uns fünf mit Erweiterungsmöglichkeiten, evtl. Bauplätze oder landwirtschaftliche Gebäude, die umgenutzt werden dürfen
• Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr wäre ideal. Wir könnten uns aber auch vorstellen, eine gemeinsam nutzbare mobile Infrastruktur gemeinsam aufzubauen
Wir können…
• aktiv im Bereich Verwaltung/ Organisation mitarbeiten
• uns ein Miet-, Pacht- oder Kaufverhältnis vorstellen und haben keine finanziellen Interessen
Wir würden…
• ein bestehendes Objekt vorziehen, die Organisation vom Umbau wäre kein Problem.
• unsere Umgebung gerne möglichst frei von gesundheitsgefährdenden Techniken halten. Unter Hochspannungsleitungen werden wir uns beispielsweise nicht ansiedeln

Hessen, Rhein-Main-Neckar-Odenwald
Jo

08.04.2021

Familie sucht Stellplatz für Bauwagen / Tiny House in bestehender oder entstehender Gemeinschaft

Hallo,

Wir, das sind 2 Jungs im Alter von 6 und 11, eine Baumpflegerin(37) und ein Tischlermeister(36), suchen einen Stellplatz für unsere Bauwagen. Momentan haben wir einen 2-Achser mit 8x2,2 Meter Abmessungen. Zukünftig sollen aber noch ein oder zwei kleine dazu kommen.
Mittelfristiges Ziel ist es die Wagen als permanenten Wohnraum zu nutzen. Es sollte also möglich sein, seine Meldeadresse am Stellplatz der Wagen zu haben. Ist vielleicht noch eine kleine Wohnung frei, oder gibt es einen Bereich mit Küche und Bad, den wir mit nutzen dürfen?
Dass das Wohnen in einem Bauwagen oder Tiny House meist eine rechtliche Grauzone ist, ist uns durchaus bewusst.

Was die Konstellation vor Ort angeht sind wir offen. Gerne würden wir auch unsere Fähigkeiten tatkräftig in einer schon bestehenden oder vielleicht im Entstehen befindlichen Gemeinschaft mit einbringen. Vielleicht sind ja schon andere Familien vor Ort oder es besteht schon eine engere soziale Gemeinschaft?
Obwohl wir bestrebt sind aus dem Hamsterrad zwischen Arbeit und Konsum auszubrechen, können wir gut mit anpacken.
Ein nachhaltiger und sinnvoller Umgang mit Ressourcen ist uns wichtig, sowie ein freier, offener und ehrlicher Umgang miteinander.
Eine bestehende Gemeinschaft ist aber keine Voraussetzung, wie geschrieben; wir sind da offen.
Der Platz sollte in einem Umkreis von bis zu einer Stunde Fahrzeit um Dresden herum liegen.

Über Meldungen, Vorschläge oder ein Kennenlernen würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Wünsche

Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Dresden und weitere Umgebung (bis 1h Fahrzeit)
Jan Wünsche

08.04.2021

Suche einen Platz auf dem Land, nahe am Wald und Wasser, zum Wohnen, Leben, Arbeiten, Selbst-Versorgen… mit Raum und Zeit für Privates.

Suche für mich und meinem 8 Jährigen Hund (Siberian-Husky-Samojede Rüde) einen Platz zum wohnen, Leben, Arbeiten, Selbstversorgen, nahe am Wald und Wasser mit Raum und Zeit für Privates.

Am liebsten wäre mir ein abgeschlossener / getrennter Bereich, da nicht jeder damit zurechtkommt wenn ein Hund sich in Räumlichkeiten frei bewegen darf.

Zu mir, ich bin 40 Jahre jung und ein recht unkomplizierter Mensch. Ich schätze die einfachen kleinen Dinge im Leben und habe mein Herz noch am rechten Fleck. Zu meinen Stärken zählt u. a. ein schnelles Auffassungsvermögen, habe ein Sinn für Ordnung und Sauberkeit, bin zuverlässig, verantwortungsbewusst, vertrauenswürdig und vieles mehr.

Was ich sonst noch mit bringe,

ich habe langjährige Hunde Erfahrung als Hobby Hundesitter, habe einen grünen Daumen,
handwerklich kann man mit mir sicherlich auch einiges anfangen, habe auf jeden Fall keine 2 linken Hände, mit Kindern komme ich auch sehr gut zurecht (da ich aus einer großen kinderreichen Familie komme), habe hervorragende Kochkenntnisse (Erfahrung aus der gehobenen Gastronomie und als Hobby Koch), bin bestens mit Hauswirtschaft vertraut, habe sehr gute Pc Kenntnisse u.v.m.

Ich bin mir sicher, da draußen gibt es Menschen für die ich sehr nützlich sein könnte.

Meldet euch bei Interesse.

Lieben Gruß,
Stefan und sein pelziger Freund

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen, auf dem Land, nahe am Wald, Wiesen und Wasser
Stefan

06.04.2021

Hamburger Wohnprojet sucht nach Gleichgesinnten

Wir sind die Baugemeinschaft
„GEMEINSAM ÄLTER WERDEN BAAKENHAFEN GbR“

Unser Wohnprojekt befindet sich in der Hamburger Hafencity im Baakenhafen
z. Zt. noch im Bau.
Vorgesehener Einzugstermin ist z. Zt. der 1. September 2021.

Wir sind eine jung gebliebene Senioren Gruppe von Singles und Paare im Alter ab 60 Jahre.

Wir wollen:

• in Nachbarschaft leben, stark nach innen, offen nach außen
• uns gegenseitig unterstützen
• gemeinsam lachen und Spaß am Leben haben
• selbstständig und selbstbestimmt gemeinsam alt werden
• aktiv bleiben und der Vereinsamung vorbeugen

Für das Projekt suchen wir noch Interessenten / Interessentinnen

Wir haben noch zwei Wohnungen frei, die wir gerne mit Gleichgesinnten belegen wollen.

Die zwei freien Wohnungen sind barrierearm nach DIN 18040-2 , ca. 60 qm groß und haben ein Schlafzimmer und eine Wohnküche mit Loggia.
Ein Kellerraum und ein Aufzug sind auch vorhanden.
Ein Gemeinschaftsraum steht der Gruppe zwei Tage in der Woche zur Verfügung.

Diese Wohnungen sind jeweils für zwei Personen vorgesehen, und eine der beiden Personen muss das 60. Lebensjahr vollendet haben.
Eine weitere Bedingung ist die Förderfähigkeit, da die Wohnungen öffentlich gefördert sind.

Meldet euch bei uns!

Wir sagen euch, wie ihr die Förderfähigkeit prüfen könnt.

Unsere Baugemeinschaft im Baakenhafen

befindet sich in einem sechsstöckigen Mehrfamilienhaus, und besteht aus 12 Mietwohnungen, davon
9 Single-Wohnungen und 3 Paar-Wohnungen.
Alle Wohnungen sind barrierearm nach DIN 18040-2 und haben ein Schlafzimmer und eine Wohnküche mit Loggia.
Die Wohnungsgrößen variieren zwischen 39 qm und 60qm.
Der Gemeinschaftsraum befindet sich im Erdgeschoss.

Aktuell suchen wir nur Paare!
Unabhängig davon führen wir eine Warteliste für alle Wohnungstypen.

Wir freuen uns auf Zuschriften!

Mehr über uns: www.gemeinsam-aelter-werden.de

Hamburg, Das Wohnprojekt befindet sich in der Hamburger HafenCity im Baakenhafen (Quartier der Generationen)
Teresa

06.04.2021

Mitbewohner gesucht

Hallo, ich bin in wenigen Monaten 60, bin noch berufstätig und habe eine Wohnung mit 91 m2 frei. Sie ist renovierungsbedürftig und somit hätte ich gerne eine Person die sich hier einbringen möchte.
Ich habe einen sehr schönen Garten, Weingegend, bin aufgeschlossen und vielseitig interessiert.
Über Ihr/Ihre Interesse würde ich mich freuen. Es gibt viele Möglichkeiten - sprechen Sie mich an. Danke

Bayern, Kitzingen
Gabriel L.

06.04.2021

Wohn-Glück in 2-4 gemeinsch.Wohnen finden

Frau, Mitte 60 J.,freut sich auf ihren Lebensort/Wohn-Glück-Ort in Witzenhausen oder einem Dorf nahebei. Gerne gemeinschaftliches Wohnen zu 2-4 Menschen oder kleine Wohnung in (entstehendem) CoHousing-, Nachbarchafts- Projekt.
Übergangs- Möglichkeit ist ebenfalls willkommen. Damit mich, durch entstehende Kontakte das Wohn- Glück finden kann.
Ich freue mich auf kontaktfreudiges Leben, zusammen materiell u immateriell gestalten, Leben genießen u.a.m.
Für Austausch und Information: Sigrid>> hokusiala@posteo.de

Hessen, Witzenhausen u Umgebung
sigrid mayer

06.04.2021

WG-Gründung in Schöneiche - nahe Berlin

Schöneiche liegt bereits in Brandenburg - aber nur fünfzig S3-Bahnminuten vom
Alexanderplatz entfernt ! Ist umgeben von Ruhe, Wäldern und guter Luft.
Eine aktive Kulturszene pulsiert durch den Ort.

Marcel, 69 Jahre, mit langjährigen WG-Phasen sucht - bevor die grosse Wohnung oder
ein angemessenes Haus gefunden werden - noch drei erfahrene Gleichgesinnte.

Unser Wohnen soll nicht dogmatisch sein - Diversität ist willkommen. Lebt zwar jeder
sein eigenes Leben - sollten gemeinsame Aktivitäten dieses auch ergänzen können.
...Tag für Tag sich kennenlernen, darüber eine Gemeinschaft bilden und diese
genussvoll leben….. "sich in die Kohärenz hinein amüsieren".
Auf Deine Zuschriften und Anfragen freue ich mich >marcelschock@gmx.de

Berlin, Brandenburg, ausserhalb Berlins
Marcel

06.04.2021

Gemeinschaft leben mit Familien auf einem Resthof im Kreis Warendorf

Gemeinschaft leben mit Familien

Wir sind Anna, Bernd und Edda (3,5 J.) und leben mitten im Grünen auf einem alten Resthof im Kreis Warendorf an der Grenze zum Kreis Soest.

Wir beabsichtigen gemeinsam mit 3 weiteren Familien eine Gemeinschaft zu gründen und auf unserem Hof im Einklang mit der Natur zu leben und zu wirken.

Es handelt sich für uns um ein Lebensprojekt, zu dem wir gerne Familien mit (kleinen) Kindern einladen möchten. Wir suchen Menschen, die wie wir an der Umsetzung und Gestaltung lebenszentrierter, nachhaltiger und friedlicher Lebensmodelle mitwirken möchten. Dazu zählen für uns u.a. das Freileben und Frei sich bilden/Freilernen, Permakultur und die Gemeinschaft als lebendige Lebensform.

Wenn ihr wie wir Lust habt auf einen bereichernden Austausch, gegenseitige Inspiration und Unterstützung, Synergieeffekte z.B. durch gemeinsames Kochen, gemeinsame Kinderbetreuung, Gemüse anbauen/Permakultur, zusammen alt werden…freuen wir uns darauf euch kennenzulernen.

Uns ist es wichtig einen eigenen Wohnbereich zu haben und gleichzeitig in Gemeinschaft zu leben. Daher ist der Umbau einer großen Scheune auf unserem Hof mit drei Wohnbereichen ab 2022 geplant. Wir wünschen uns Familien, die Lust haben beim Umbau mitzugestalten und sich einzubringen.

Wir beabsichtigen zudem die Gründung einer Genossenschaft, in der alle Mitglieder stimmberechtigt sind und sich finanziell mit gewissen Anteilen einbringen. Über Familien, die schon während der Umbauphase mit auf dem Hof leben möchten (im Bauwagen, Tiny House o.ä.), würden wir uns ebenfalls sehr freuen.

Wenn es euch ruft meldet euch gerne bei uns:

gemeinschaft@mailbox.org

Nordrhein-Westfalen, Land
Anna

06.04.2021

Zeit für Veränderung-Zeit für Gemeinschaft

deshalb bin ich auf der Suche nach einer bestehenden Gemeinschaft .Möglichst in Franken/Bayern oder Thüringen auf dem Lande.
Ich bin männlich, 58 Jahre und bringe u. a. jede Menge Lebens- und Berufserfahrung mit.



Bayern, Land
Rainer

06.04.2021

Schlank Wohnen- gemeinschaftlich Leben

Wir sind Anna und Harald (34 und 38 Jahre) und auf der Suche nach gemeinschaftlichem Wohnraum und Leben.

Wir möchten unsere Zukunft gerne in Gemeinschaft verbringen. Uns einzubringen erwächst nicht nur aus einer intrinsischen Motivation, sonder auch, weil es unserer Auffassung entspricht wie wir Gesellschaft leben und gestalten möchten. In bisherigen Lebensabschnitte durften wir uns bereits im miteinander Wohnen ausprobieren und erfahren. Sei es in der Studenten-Wg, auf Workaways im Ausland oder in Gruppenprojekten im Bereich Nachhaltigkeit. Gerne sind wir auch gemütlich mit unserem Camper unterwegs, ein minimalistischer Lebensstil ist durchaus unser Ding.
Neben unseren Beruflichen Qualifizierungen (Umweltingenieur / European Economies Master) sind wir leidenschafltliche Quereinsteiger u.a. in Lehmgestaltung und Upcycling mit sozialer/ökologischer Ausrichtung. Gegenseitiges Unterstützen, Spieleabende, interessante Geprächsrunden und gemütliches Beisammensein mögen wir genauso, wie einfach mal bei sich und alleine zu sein.

Falls Wir interessant für euch klingen , wäre unsere Frage, ob sich in absehbarer Zeit bei Euch freier Wohnraum bildet ?
Auch wenn es bei dir/euch eher nicht so gut aussieht, sind wir über Anregungen und Tipps in deiner/eurer Umgebung oder aus dem Bekanntenkreis überaus dankbar.

Wir freuen wir uns auf eine Kontakaufnahme,
Harald & Anna

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern
Harald Schneider

29.03.2021

Mitstreiter:innen zur Gründung eines gemeinschaftlichen Wohnprojekts in Bochum gesucht!

Gemeinsam mit euch möchten wir uns am Bewerbungsverfahren der Stadt Bochum zur Vermarktung eines Grundstücks im Neubauquartier „Ostpark/Feldmark“ in Altenbochum beteiligen. Auf dem Grundstück soll ab dem Jahr 2023 ein Mehrfamilienhaus als gemeinschaftliches Wohnprojekt für gut 15-20 Parteien gebaut werden, das Personen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher familiärer Situation ein Zuhause* bietet.

Wir sind zwei befreundete Ehepaare aus Dortmund und Bochum, die genau das suchen: Ein Zuhause, das wir gemeinsam mit anderen interessanten Menschen so bauen und ausgestalten können, wie wir es wollen! Wir haben schon oft über die Idee zur Realisierung eines Wohnprojekts gesprochen und möchten nun diese Chance nutzen.

Folgende Aspekte liegen uns besonders am Herzen:
• Zeitgemäße und nachhaltige Architektur Ökologie und Ressourceneffizienz
• Moderne Formen einer generationsübergreifenden Nachbarschaft Alternative Mobilitätsformen
• Synergien durch Sharingkonzepte (z.B. Gästezimmer, Werkraum)

Ihr denkt auch über die Bildung von Eigentum nach und möchtet diese Pläne in naher Zukunft (bis circa 2023 – 2024) umsetzen, seid allerdings nicht auf der Suche nach dem „klassischen Eigenheim im Grünen“? Ihr interessiert euch für das Projekt, seid motiviert, habt Ideen und braucht nur noch einen Stein des Anstoßes? Dann meldet euch bei uns! Gemeinsam könnte durch das Zusammentun unserer Ideen und Vorstellungen sowie unserer Tatkraft etwas Großartiges entstehen, das über das reine „Wohnen“ weit hinaus geht.

In welcher Struktur das Wohnprojekt entstehen und betrieben werden soll, steht hierbei noch nicht fest und kann mit euch gemeinsam diskutiert werden (bspw. Wohnungseigentümergesellschaft, Genossenschafts- oder Investorenmodell).

Ab Mitte April möchten wir uns regelmäßig online treffen. Wenn wir dein Interesse geweckt haben und du dich gerne weiter informieren möchtest, melde dich zeitnah bei uns mit einer E-Mail an hejmo.bochum@gmail.com.

Nordrhein-Westfalen, Bochum
Marco Eißing

29.03.2021

Mitgründer für eine überschaubare Wohn- und Lebensgemeinschaft gesucht

Wir sind mittlerweile drei Familien mit weitgehend übereinstimmenden Vorstellungen für ein gemeinschaftliches Wohnen und Leben. Eine Familie mit zwei Kindern (47, 56, 17 und13 Jahre alt), eine Familie mit einem 17-jährigen Sohn und eine weitere Familie (34, 30 und 1 Jahr alt). In Frage kommen für uns in erster Linie Bayern, Baden-Württemberg oder Hessen. Aus verschiedenen Gründen (Schule, Beruf) kann das Projekt erst ab Mitte 2022 starten. Wir suchen aber jetzt schon Mitstreiter, weil so ein Projekt eine längere Planungszeit braucht.

Wen suchen wir?
Wir stellen uns eine überschaubare Gemeinschaft mit vier bis fünf Parteien vor. Wir suchen noch Familien mit Kindern aller Altersgruppen, Paare oder Einzelpersonen. Es soll eine altersgemischte, lebendige Gemeinschaft auf der Basis von Sympathie und verständnisvollem Miteinander werden. Keine Fundamentalisten jeglicher Art.

Warum Gemeinschaft?
Freundschaftliche und zuverlässige Unterstützung im Alltag. Einbringung eigener Fähigkeiten zur Bereicherung des Gemeinschaftslebens. Zusammen gärtnern, kochen, mit den Kindern spielen usw. Wir wollen etwas miteinander zu tun haben!

Wo wollen wir wohnen?
Wir wollen ländlich auf einem großen Grundstück in natürlicher Umgebung wohnen. Jede Partei wohnt in ihrem eigenen Haus oder mehrere zusammen in einem Haus. Als Gemeinschaftsräume stellen wir uns eine Wohnküche und einen großen Raum für alle möglichen Aktivitäten vor. Jede Partei ist finanziell unabhängig und finanziert ihren Wohnraum selber. Dies kann über Eigenkapital oder über eine Miete als Kapitaldienst erfolgen.

Was uns noch wichtig ist:
Bodenständigkeit, gutes und gesundes Essen und Trinken, ökologische Lebensweise ohne Fundamentalismus, rücksichtsvoller Umgang miteinander (z.B. Einhaltung von Ruhezeiten).

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen
Susanne und Hubert

29.03.2021

Mehrwertwohnen St. Leon-Rot – für alle Generationen mehr als Wohnen - Mitstreiter gesucht

Die Wegbereiter eines Mehrgenerationenwohnprojektes suchen weitere Mitstreiter (finanzielle Beteiligung erforderlich) zur Verwirklichung dieses besonderen und einzigartigen Wohnangebotes. Wir bauen in der Franziskusstraße in St. Leon-Rot zusammen mit der pro… Wohngenossenschaft Stuttgart als Berater und Partner ein Wohngebäude mit 19 Eigentumswohnungen.
Das Gebäude ist barrierefrei. Die Lage bietet eine gute Nahversorgung. Jede Wohnung hat einen Balkon oder eine Terrasse mit Blickrichtung Süden in die unverbaubare Natur. Unser Ziel „Gemeinsam statt einsam“. Großzügige Gemeinschaftsflächen ermöglichen Begegnungen von Jung und Alt unter einem Dach. Mit dem Bau soll Anfang 2022 begonnen werden.
Was ist uns wichtig?
Wohnen und leben in einer bunten, vielfältigen Gemeinschaft - selbstbestimmt und selbstverwaltet.
Ein lebendiges Miteinander ohne Zwang
Das Zusammenleben ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung, Unterstützung, Toleranz und Offenheit.
Ist Ihr Interesse geweckt?
Weitere Infos finden Sie unter: www.mehrwertwohnen-slr.de

Baden-Württemberg, St. Leon-Rot Rhein-Neckar-Kreis
Beate Stadter

26.03.2021

Familie für gemeinsames Hofleben gesucht

Kannst du dir vorstellen, mit deiner Familie im Tiny House zu leben? Inmitten schönster Natur und trotzdem nicht weit von guter Infrastruktur entfernt?
Stellst du es dir auch ganz toll vor, wie die Kinder einfach losziehen und Abenteuer im nahen Wald erleben? Hast du Lust, Tiere zu halten, dein eigenes Gemüse anzubauen und in warmer und wertschätzender Gesellschaft zu leben? Und ist es für dich reizvoll, die Option zu haben, dir langfristig ein Fachwerkhaus auf dem Hof selbst auszubauen?

Wenn du bis hierher schon alles mit Ja beantworten konntest, passt schonmal ganz viel! :)

Wir sind eine Familie mit 3 Kindern (5, 4 und 1) und erfüllen uns einen Traum. Wir haben im nördlichen Osnabrücker Raum einen Hof mit viel Potenzial gefunden und suchen nun mindestens eine weitere Familie zum gemeinsamen Leben, Werken und Genießen.

Was dir genauso wichtig sein sollte wie uns, ist ein bedürfnisorientiertes und erziehungsfreies Zusammenleben mit Kindern und die Fähigkeit zu oder zumindest das Bedürfnis nach einer gesunden Kommunikations- und Konfliktkultur.

Wir freuen uns, von euch zu hören!

Niedersachsen, Nähe Osnabrück
Nadine

26.03.2021

Wollen Hofgemeinschaft gründen mit psychisch beeinträchtigten Menschen ebenso Asperger Autisten und ihren Angehörigen

Wir (66 und 38) würden gern eine Hofgemeinschaft gründen mit psychisch beeinträchtigten Menschen, auch mit Pflegebedarf, gern auch Asperger Autisten.
Sehr gern mit den Angehörigen zusammen.
Gern auch beteiligen wir uns an einer bereits bestehenden Gemeinschaft.

Brandenburg, Brandenburg Bundesland
Michaela und Patrick

25.03.2021

CoHousing Büttgen MEHRGENERATIONEN – WOHNPROJEKT SUCHT MITPLANER/IN / MITBEWOHNER/IN!

www.cohousing-buettgen.de
Wo: 41564 Kaarst-Büttgen, Birkhofstraße
Was: Ca. 30 Wohnungen, öffentlich gefördert (auch zur Miete) und freifinanziert; ca. 3750 m² großes Grundstück; nur 5 Min. zu Fuß zum S-Bahnhof; barrierefrei; Klimaschutzsiedlung; KfW40plus- Effizienzhaus
Was noch? Großer Gartenhof; diverse Gemeinschaftsräume für Kochen/Essen, Fahrräder, Spielen, Werkstatt; Tiefgarage
Wann? Geplanter Einzug 2023/24

Nordrhein-Westfalen, 41564 Kaarst- Büttgen
Susanne Schaaf

25.03.2021

Selbstversorger-Gemeinschaft gesucht (oder zusammen gründen...)

Wir sind ein vitales Ehepaar in der 50ern. Was wir mitbringen ist Engagement, Verlässlichkeit, Herzensbildung, Humor und etwas Kapital. Zudem bringen wir Fleiß und praktische Fähigkeiten mit ein...

Was wir NICHT suchen sind: Immobilienangebote von Wohnprojekten, Sektierer und Verkünder, Lagerfeuer-Romantiker und Wochenend-Ökos.

Falls das passt, freuen wir uns auf eine inhaltliche Antwort. :-)
Danke.
Ebs

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Ebs

25.03.2021

Kulturell interessierte Hausgemeinschaft für die dritte Lebensphase

Wir sind eine Gruppe von 4 Einzelpersonen, die sich schon zusammengefunden haben und alle bald in die Rente kommen und diesen nächsten Lebensabschnitt miteinander gestalten wollen. Wir möchten uns auf etwa 10 Personen erweitern, dafür suchen wir auf diesem Weg weitere Gleichgesinnte in einem ähnlichen Alter, um ein Wohnprojekt nach unseren Vorstellungen zu gestalten.

Was uns verbindet ist ein kulturelles Interesse sowie eine sozial-ökologische Grundeinstellung. Unsere Suche nach einem geeigneten Gebäude ist vorerst auf Franken festgelegt, weil diese Region vielseitig ist und Einiges zu bieten hat. Orte in Mittel- oder Süddeutschland kommen auch in Frage, wenn sie eine gute Infrastruktur und Nähe zur Natur bieten - wir wandern und radeln gerne. Wir suchen nach einem alten Gebäude oder Hof, das zu abgeschlossenen Wohnungen umgestaltet werden kann, wenn möglich mit Erhaltung der alten Bausubstanz. Außerdem sollte es Räume für Gemeinschaft haben, in denen neben Treffen auch kleinere Veranstaltungen (Konzerte oder Vorträge) stattfinden könnten, um damit eine Bereicherung für den Ort in dem wir leben zu bieten und uns einbringen möchten. Ein Garten ist uns ebenso wichtig, auch zum eigenen Anbau von Obst und Gemüse. Im Zusammenleben streben wir ein individuelles Leben eines jeden an sowie gelegentliche zwanglose gemeinsame Aktivitäten und Unternehmungen. Bestimmte Ressourcen (Waschmaschine, Auto, Garten) wollen wir gemeinsam nutzen. An einer Rechtsform für dieses Projekt arbeiten wir noch.

Wir freuen uns über Zuschriften von Menschen, die sich hiermit angesprochen fühlen.

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Franken
Rita

25.03.2021

Wohnungen zu vergeben für Schnellentschlossene mit Kind und Kegel in der schönen Pfalz

In unserer Gemeinschaft geht immer eine Türe auf...
Wir von Froh2wo suchen nach wie vor Verstärkung für unsere jungen Familien in unserem genossenschaftlichen, generationsübergreifenden Wohnprojekt mit 41 abgeschlossenen Wohnungen, aber auch großen, schönen Gemeinschaftsflächen (Küche und multifunktionaler Gemeinschaftsraum, Gästewohnung, Co Working Space, Spielplatz, Innenhof, Terrasse, Feuerstelle) drinnen wie draußen. Wir werden im Herbst 21 einziehen und haben noch einige wenige große, sowohl frei finanzierte als auch geförderte Wohnungen mit 82 bis 84 qm² ganz bewusst für Familien, Paare mit Kindern oder Kinderwunsch und genauso Alleinerziehende zurück gehalten.
Deshalb war es in unserer Gemeinschaft von Anfang an klar, dass wir gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen sind, leben und wir selbstverständlich bereit sind, ihnen und ihren Familien die Unterstützung und Entlastung zu bieten, die sie brauchen, wenn eine Notsituation in der Versorgung oder ein Betreuungsengpass entsteht.
Die kann z.B, heißen:
dass jemand Vertrautes da ist, zu dem die Kinder gehen können, wenn die Ganztags-oder Hortbetreuung mal nicht mit den Arbeitszeiten der Eltern übereinstimmt
-dass es dort oder in unserer Gemeinschaftsküche ein Mittagessen gibt
-wenn jemand krank ist
-dass bei der Erledigung der Hausaufgaben geholfen werden kann
-wenn es einen Babysitter braucht
egal, es wird sich bei uns gekümmert und aufgefangen!
Dass dieser Bedarf an Entlastung und Zusammenhalt zu Zeiten der Corona Pandemie nochmal ganz besonders akut und dringend ist, bekommen wir natürlich von allen Seiten und ebenso ganz konkret bei unseren Froh2wo Familien mit.
Bad Dürkheim ist zwar nicht gerade der absolute "Szene Treff", trotzdem möchten wir unsere großen, geförderten Wohnungen auch jungen Leuten anbieten, die z.B. gerne in einer Wohngemeinschaft leben.
Auf jeden Fall sind die Verbindungen der öffentlichen Verkehrsmittel nach Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg etc. sehr gut und 5 Min. zu Fuß entfernt von unsrem Grundstück auf dem Fronhof.
Ein anderes Projekt, welches sich aus all diesen Überlegungen bzgl. veränderter Zeiten, Lebens-und Arbeitsbedingungen ergeben hat, ist einen Co Working Space bei uns einzurichten.
Wir würden uns über euer Interesse, eure Rückmeldungen freuen, auch wenn ihr uns eure speziellen Bedarfe und Ideen mitteilen möchtet, schreibt uns an kontakt@froh2wo.de
Alle anderen, näheren Details, Informationen, Antworten, Grundriss Ansichten der Wohnungen und auch immer aktuelle Bilder vom Bau findet ihr auf unserer Website: www.froh2wo.de

Rheinland-Pfalz, Bad Dürkheim
Beate Mundt

25.03.2021

InGe Mehrgenerationen-Wohnprojekt: nur noch wenige Wohnungen frei für Familien, Alleinerziehende, Paare, Singles

Unser Wohnprojekt InGe hat das Motto: INdividuell Wohnen - GEmeinschaftlich leben
Wir sind aus der Planungsphase heraus und wenn das Wetter es zulässt, beginnt der Hochbau in den nächsten Tagen, worauf wir (z.Z. 11 Parteien / 17 Personen) uns riesig freuen.
Einzug hoffentlich noch Ende 2021.

Für die letzten zu vergebenen Wohneinheiten suchen wir Familien und weitere Mitmacher!

Wie wir in Kastellaun wohnen werden:
* individuelle Wohnungszuschnitte und Größen ( 4 Wohnhäuser und 1 Gemeinschaftshaus mit Laubengängen verbunden)
* ein großer gemeinschaftlicher Innenhof / Garten
* das Gemeinschaftshaus mit Gästeapartment, Gemeinschaftsraum mit großer Sitzecke und Kaminofen, Küche und Essplätzen, Sport- und Spielraum, Werkstatt, Wasch- und Trockenraum, Sauna, Außensitzplätze, Spiel-, Nutz- und Ziergarten

Wichtig ist uns:
* ein Wohnen, das Raum für Begegnungen drinnen und draußen eröffnet aber auch die Möglichkeit des Rückzuges ermöglicht (eigene Wohnung mit Küche, Bad, Balkon oder Terrasse)
* eine lebendige Nachbarschaft: sich Zeit nehmen für Gespräche, gemeinsames Tun und ein aufmerksames Miteinander
* Gemeinsames Planen, Entwickeln, Lachen, Spielen, Leben mit Alt und Jung
* Unterstützung im Alltag wenn z.B. kurzfristig ein Babysitter gebraucht wird, eine Begleitung zum Arzt notwendig ist oder mal ein Urlaub ohne Hunde stattfinden soll.....

Weitere Infos unter: www. Inge-wohnprojekt.de

Wir InGe´s freuen uns über jede Kontaktaufnahme!
Liebe Grüße aus Kastellaun

Rheinland-Pfalz, Kastellaun im Hunsrück
Marion Albrecht, 02605 / 6779057

25.03.2021

genossenschaftliches Bauen und Wohnen im Großraum Stuttgart

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Internestseite www.andersWOH.de

Baden-Württemberg, Großraum Stuttgart
Michael Oppelt

25.03.2021

Wir suchen Menschen, die in unserem Mietwohnprojekt mitarbeiten und mitleben möchten

Mietwohngemeinschaft
in Kooperation mit der Baugenossenschaft Neues Heim Stuttgart

Unsere Mietgruppe (fünf Personen 4♀, 1♂) besteht seit 2017.
Wir sind alle 50+ und wünschen uns jüngere Mitbewohner*innen.
Das Projekt wird voraussichtlich in der 2. Hälfte 2023 fertiggestellt sein.
Standort: Wiener Platz Stuttgart-Feuerbach
Unser Haus bietet auf vier Stockwerken (barrierefrei):
Studierenden-WG (Träger: DeutschKolleg Stuttgart)
Clusterwohnungen (drei Wohneinheiten)
2-, 2,5-, 3-, 3,5-Zi-Wohnungen (40 m2 - 65 m2)
Gemeinschaftsraum, Dachterrasse, Fahrradgarage

Noch frei:
eine 2,5 Zi-Wohnung 56 m2 im 2. Obergeschoss
eine 3,5 Zi-Wohnung 59,5 m2 im 2. Obergeschoss
eine 2 Zi-Wohnung in der Clusterwohnung 40 m2 im 3. Obergeschoss
eine 2 Zi-Wohnung in der Clusterwohnung 41 m2 im 3. Obergeschoss

Wir suchen Menschen, die mit uns zusammenleben und schon jetzt mit uns
eine Charta für das gemeinschaftliche Wohnen entwickeln wollen.
Ausführliche Informationen zu unserem Mietprojekt und unseren Vorstellungen finden sich unter
http://www.bgneuesheim.de/mieterbaugemeinschaft-wohnen-am-wiener-platz.html

Baden-Württemberg, Stuttgart-Feuerbach, Wiener Platz
Albrecht Lannes

25.03.2021

Blühende finnische Oase

Wenn man Freiheit sucht und sich danach sehnt, ist man bei diesem Wohnprojekt angekommen. Eine Ferienhaussiedlung mit finnischen Blockhäusern soll gekauft und ein Wohnprojekt werden. Auf 6000 qm stehen 5 Wohnblockhäuser in neuwertigem Zustand, umrahmt von einem Blumenmeer. 1,5 km entfernt findet man alle notwendige Infrastruktur. Über Wiesen und durch den Wald ist man fußläufig in 2o Minuten am See. Das Anwesen liegt in der Mitte zu Hamburg, Berlin und Hannover. Im Portal www.wohnprojekte-vz.de unter -Blühende finnische Oase-, im Portal ebay Kleianzeigen Wohnprojekt Angebote, und in der noch bestehenden Homepage www.ferienhaus-arendsee.de sieht man Näheres.

Sachsen-Anhalt, Altmark
039384 27383

25.03.2021

Natur und Kunst: Mitstreiter (28-68 Jahre) zur Gründung eines Wohnprojekts im Odenwald gesucht

"Gemeinsam das Leben leben, voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren." (Zitat Interessentin)

Ich suche naturverbunden-kultivierte Menschen (gern mit kl. Kindern) zur Gründung eines Wohnprojekts im Vorderen Odenwald zwischen hessischer Bergstraße und Erbach mit 10-13 Erwachsenen zzgl. Kids und Tieren. Es soll mittelfristig 2021/22 eine kreativ-spirituelle Gemeinschaft aus Singles, Paaren, Familien und/oder Alleinerziehenden auf einem charmanten Bauernhof, alten Villa oder Gutshaus im Odenwald entstehen, die sich teilweise selbst versorgt, ökologisch autarkes Leben anstrebt und künstlerisch aktiv ist. Wenn Du kein großes Kapital einbringen kannst, melde Dich trotzdem, denn - wenn es paßt - suchen wir für unsere jew. Wohnbereiche auch 3-6 Mieter.

#Hast Du ca. 50.000,-€ (oder mehr) pro Erwachsenem für den Kauf/Ausbau/Renovierung zur Verfügung?

#Denkst Du als Rechtsform an eine Eigentümergemeinschaft, Mietshäuser-Syndikat oder Genossenschaft?

#Oder könntest Du "nur" engagierter Mieter sein?

Schreibe mir über Dich und Deine Motivation: Dann treffen wir uns in der Region, damit wir uns beschnuppern und ggf. gemeinsam auf die Suche nach einem geeigneten Mietobjekt mit großem Grundstück begeben können; wobei Kauf, Mietkauf, Erbpacht oder langjährige Pacht mit Kaufoption mit den Interessenten für mich die favorisierte Option ist. Genauso besuche ich schon bestehende Initiativen im Odenwald, die bereits ein Haus erworben haben und Mitstreiter mit Kapital zum Ausbauen und Mitwohnen suchen.

Du solltest herzlich und großzügig, 28 bis 68 Jahre jung, sowie sehr gesellig sein und mehrjährige Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen Erwachsenen haben, die nicht Deiner Familie entstammen. Die Mehrheit soll in der Altersspanne ca. 42 bis 56 Jahre liegen. Uns gefällt, wenn Du - wie wir - positiv denkst, unkonventonell, weltoffen, flexibel, achtsam, sprituell, kreativ und bodenständig bist.
#Inwiefern bist Du das?

Bei der Nutzung der Immobilie spielt eine wichtige Rolle, inwiefern dort Kunst & Kultur verwirklicht werden können; und wenn ja: Gibt es entsprechende Räumlichkeiten (Saal oder Scheune)? - Mir würde es sehr gefallen, wenn die Gemeinschaft Theater, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Seminare, Proberäume, Ateliers, Werkstätten, Café, Kino auf dem Hof tatkräftig mitträgt und sich "mit einer Öffnung nach Außen in Form von Kräuterwanderungen, Gesprächs- und Singkreisen, Festen im Jahreskreis, Angebote für Kinder.." (Interessentin) aktiv in Angebote für das lokale Dorfleben einbrächte.

Ich bin M/48, Akademiker/Theatermacher, ohne Kinder; Zweck-WG war in ca. 15 Jahren gemeinschaftlichen Wohnens nie meins. Ich bin sehr kinderfreundlich, handwerklich geschickt, mag Sauna und freue mich über dynamische Menschen im Projekt, die bei der Innen-/Außenrenovierung, im Garten, Landwirtschaft oder Tierhaltung/Pferde viele Kenntnisse haben und den Hut aufhaben können. Spiritualität und Workshops für die Gemeinschaft sind ein Plus.

# Was davon erfüllst Du?

Brandenburg, Hessen, Reichelsheim +/- 35km
Mark

23.03.2021

Gemeinschaft für Ökodorf in Gründung

Wir suchen noch weitere Menschen die unsere Gemeinschaft vergrößern nach GEN Global Ecovillage Network - Ökologisch, vegetarisch, vegan, konsent, Permakultur.

Wir wenden uns aktuell an Gemeinden um das Grundstück zu finden.

Schleswig-Holstein, Zwischen HH und Bad Oldesloe / Kreis Stormarn
Sebastian Molkenbur

23.03.2021

WG Gründung in Schöneiche nahe Berlin

Schöneiche liegt 50 Minuten mit der S-Bahn vom Alexanderplatz entfernt. Ruhe, Wälder, gute Luft, kulturelle Szene! Marcel, 69, mit langjähriger WG-Erfahrung sucht Gleichgesinnte zur nächsten Etappe.
Kontakt: marcelschock@gmx.de

Berlin, Brandenburg, Land - aber Stadtnah
Marcel

22.03.2021

Wohnprojekt in der Eifel

Mein Freund und ich möchten aufs Land, naturnah zwischen Feldern und Wald leben. Wir suchen ein alternatives Wohnprojekt in der Eifel - NRW/RLP mit großem Garten für Obstbäume, Wildkräuter und Gemüse mit Anschluss zu Menschen verschiedener Generationen oder Unterstützung bei fehlender Hofnachfolge auf einem Aussiedlerhof (mit lebenslangen Wohnrecht für den Eigentümer).
Wir sind naturverbunden, unkompliziert, weltoffen und legen Wert auf eine nachhaltige und respektvolle Lebensweise. Mein Freund ist Baumpfleger und handwerklich begabt. Ich bin kreativ und arbeite in einem Ingenieurbüro im Bereich Umwelt, überwiegend aus dem Home-Office. Unserer Freizeit verbringen wir gern in der Natur, arbeiten mit Holz und Ton, und sammeln Kräuter, Beeren, Pilze im Wald und verarbeiten diese zu Köstlichkeiten.

Alternativ würden wir auch ein Haus (auch renovierungsbedürftig) entweder zum Kauf oder zur Miete mit rund 100 m² (ab 3 Z) Wohnfläche, gern Nebenräume und Gartengrundstück ab 1.000 m² nehmen und gleichzeitig Hilfe im Haus, Hof und Garten anbieten.

Wir freuen uns auf Nachrichten und wünschen einen guten Start in die Woche

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Eifel
Elodie und Miro

22.03.2021

Bullerbü-Platz gesucht

Fröhliche aufgeschlossene naturverbundene und christliche Familie (43,38,8,5,2) aus dem Raum Tübingen sucht Platz in entstehender oder bestehender Gemeinschaft mit anderen Familien - Kinder zusammen aufwachsen und Toben sehen, gemeinsam gärtnern und werkeln, sich gegenseitig unterstützen und inspirieren wo möglich, gemeinsam lachen und das Leben feiern - das sind/ suchen wir! Gerne in/ um Tübingen. Wer sich angesprochen fühlt gerne melden!

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, gerne Raum Tübingen
Christina

22.03.2021

Wohnungen zu vergeben für Schnellentschlossene mit Kind und Kegel

Einladung zum Info-und Kennenlerntreffen per Zoom am Samstag, den 10.04.2021 / 16.30
Weil wir unsere Interessenten Treffen leider nicht real durchführbar sind, möchten wir euch herzlich zu o.g. Veranstaltung einladen! Wenn ihr mitmachen wollt, meldet Euch bitte unter 0176 30580865 oder unter unserer email Adresse kontakt@froh2wo.de. Der Zugangscode und Link wird Euch dann mitgeteilt.

In unserer Gemeinschaft geht immer eine Türe auf...
Wir von Froh2wo suchen nach wie vor Verstärkung für unsere jungen Familien in unserem genossenschaftlichen, generationsübergreifenden Wohnprojekt mit 41 abgeschlossenen Wohnungen, aber auch großen, schönen Gemeinschaftsflächen drinnen wie draußen. Wir werden im Herbst 21 einziehen und haben noch einige wenige große, sowohl frei finanzierte als auch geförderte Wohnungen mit 82 bis 84 qm² ganz bewusst für Familien, Paare mit Kindern oder Kinderwunsch und genauso Alleinerziehende zurück gehalten.
Deshalb war es in unserer Gemeinschaft von Anfang an klar, dass wir gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen sind, leben und wir selbstverständlich bereit sind, ihnen und ihren Familien die Unterstützung und Entlastung zu bieten, die sie brauchen, wenn eine Notsituation in der Versorgung oder ein Betreuungsengpass entsteht, es wird sich bei uns gekümmert und aufgefangen.

Dass dieser Bedarf an Entlastung und Zusammenhalt zu Zeiten der Corona Pandemie nochmal ganz besonders akut und dringend ist, bekommen wir natürlich von allen Seiten und ebenso ganz konkret bei unseren Froh2wo Familien mit.
Bad Dürkheim ist zwar nicht gerade der absolute "Szene Treff", trotzdem möchten wir unsere großen, geförderten Wohnungen auch jungen Leuten anbieten, die z.B. gerne in einer Wohngemeinschaft leben.
Auf jeden Fall sind die Verbindungen der öffentlichen Verkehrsmittel nach Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg etc. sehr gut und 5 Min. zu Fuß entfernt von unsrem Grundstück auf dem Fronhof.
Ein anderes Projekt, welches sich aus all diesen Überlegungen bzgl. veränderter Zeiten, Lebens-und Arbeitsbedingungen ergeben hat, ist einen Co Working Space bei uns einzurichten.
Wir würden uns über euer Interesse, eure Rückmeldungen freuen, auch wenn ihr uns eure speziellen Bedarfe und Ideen mitteilen möchtet, schreibt uns an kontakt@froh2wo.de
Alle anderen, näheren Details, Informationen, Antworten, Grundriss Ansichten der Wohnungen und auch immer aktuelle Bilder vom Bau findet ihr auf unserer Website: www.froh2wo.de

Rheinland-Pfalz, Bad Dürkheim
beate mundt

19.03.2021

Aktive Seniorinnen und Senioren gesucht

Selbstbestimmt, gemeinschaftlich leben im ländlichen Raum
Selbstbestimmt leben – das heißt Mitreden und Mitentscheiden in jedem Alter.

Schwalmstädter Genossenschaft baut ein Wohnprojekt für gemeinschaftliches Wohnen für Seniorinnen und Senioren im Stadtteil Treysa. Unser Neubau wird errichtet in einem ländlich geprägten Mittelzentrum in Nordhessen, gelegen zwischen Kassel und Marburg. Fußläufig sind zu erreichen: Einkaufsmöglichkeiten, Café, ICE-Bahnhof, Ärztehaus, neurolog. Klinik, Wald.
Beschreibung des Objektes:
12 separate Wohneinheiten, zwischen 46 qm und 72 qm.
Ökologische und barrierefreie Bauweise, zweistöckig mit Aufzug.
Die einzelnen Wohnungen werden durch überdachte Zugänge erreicht. Auf der Gegenseite gibt es eine Terrasse oder Balkon. Ferner wird es ein großes Gemeinschaftshaus mit Küche geben, das auch für Veranstaltungen von außen genutzt werden kann. Ebenso werden eine Gästewohnung, ein Haushalts- und ein Hobbyraum zur Verfügung stehen. Dadurch wird es möglich, die eigene genutzte Wohnfläche kleiner zu wählen. Die Fußbodenheizung und der Strom werden von der großen Photovoltaikanlage gespeist, eine große Regenwasserzisterne sorgt für geringen Trinkwasserverbrauch.
Die Genossenschaft wird bis Frühjahr 2022 den Bau umsetzten, den der Bauausschuss der zukünftigen Mieterinnen und Mieter mit dem Architekturbüro erarbeitet hat. Das Konzept unterscheidet sich von herkömmlichen Seniorenanlagen dadurch, dass keine Eigentumswohnungen entstehen, sondern dass von der Genossenschaft gemietet wird. Ungewöhnlich ist es, dass die zukünftigen Erstbewohner/innen am Konzept und den Hausplänen mitarbeiten und mitentscheiden können.
Wenn Sie Ihre Wohnsituation verändern wollen und eine Gemeinschaft suchen, die sich füreinander interessiert und verantwortlich fühlt, dann sind Sie hier richtig.
Die Wohnungen sind von 4 Paaren und 5 Einzelpersonen belegt mit einer Altersspanne von 62-75 Jahren.
Momentan ist noch eine 72qm Wohnung frei, bestehend aus 3 Zimmern, Küche, Bad.

Bei Interesse klicken Sie mal rein:
gemeinsaminsalter-schwalmstadt.de

Hessen, Schwalmstadt
Christiane Darmstadt

19.03.2021

SwinG e.V. Selbstbestimmt wohnen in Gemeinschaft, generationsübergreifendes Wohnprojekt in Marburg

Wir sind ein offenes, kreatives Team, 8 Pers., 5 - 70 Jahre, Singles, Paare, Fam. u. Kinder (Hund, 3 Katzen). Das Projekt, 13 Whg zur Miete, zentral, barrierefrei, befindet sich bereits in der Bauphase.
Wir wünschen uns ein freundliches, achtsames, lebendiges Miteinander.
Weitere Interessierte sind willkommen. Kontaktaufnahme unter info@swing-marburg.de.
Infos unter: www.swing-marburg.de

Hessen, Marburg
Heidrun Preusse

16.03.2021

Mitbegründer*innen für Arbeits- und Wohnprojekt für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung auf einem Hof mit Tierhaltung

Wir haben eine Vision, eine Landwirtschaft mit Rinderhaltung, auf der Menschen mit und ohne Beeinträchtigung arbeiten und leben können, in einem gleichberechtigten Miteinander unter Berücksichtigung der verschiedenen Fähig- und Fertigkeiten.
Wir sind eine Familie, in der sich verschiedenste Qualitäten vereinigen. Die Innansichten und Erfahrungen eines Lebens mit Fetaler Alkohol- Spektrums Störung, Ingenieurswissen über die Ökologie der Gewässer, die Innansicht und Erfahrungen eines Lebens mit Down-Syndrom und Pädagogische- Therapeutisches Knowhow, so wie ein weiteres Ehepaar.
Wir sind auf der Suche nach Menschen, die die Werte der gleichberechtigten Teilhabe teilen und auch einen Gestaltungs- und Planungswunsch haben. Die bereit sind und Lust haben sich und ihr Geld für eine solche Idee einzusetzten. Wir suchen also Landwirt*innen, Pädagog*innen, Menschen mit guten Ideen und vielfältigem Knowhow. Menschen, die Teil einer Gemeinschaft werden wollen, in der jeder seinen bedürfnissen entsprechen Rückzugsräume findet. Eigene Wohneinheiten mit Gemeinschaftsräumen. Eine Landwirtschaft, auf der so etwas verwirklicht werden kann, suchen wir natürlich auch 😊.
Wo das Ganze verortet sein soll, wissen wir noch nicht, wir leben momentan im Südwesten, können uns aber auch eine andere Region gut vorstellen. Wasser in der Nähe, wäre unser Traum.

Baden-Württemberg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, in der Nähe von Wasser, ländlich
Dorothee

16.03.2021

Natur & Kunst: Wohnprojekt im Odenwald gründen

"Gemeinsam das Leben leben, voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren."

Ich suche naturverbunden-kultivierte Menschen (gern Pferdehalter, Künstler, Single-Männer, Alleinerziehende, jüngeres Paar mit Kindern) zur Gründung eines Wohnprojekts im Vorderen Odenwald zwischen der hessischen Bergstraße und Erbach mit 10-13 Erwachsenen zzgl. Tieren. Es soll mittelfristig 2021/22 eine kreativ-ökologische Gemeinschaft auf einem charmanten Bauernhof, einer alten Villa oder Gutshaus in Südhessen entstehen, die sich teilweise selbst versorgt, ökologisch autarkes Leben anstrebt und künstlerisch aktiv ist. Wenn Du kein großes Kapital zum Kauf einbringen kannst, melde Dich trotzdem, denn - wenn es paßt - suchen wir u.U. für unsere jew. Wohnbereiche auch 3-5 Mieter.

#Hast Du 50.000,-€ (oder mehr) pro Erwachsenem für den Kauf/Ausbau/Renovierung zur Verfügung?
#Denkst Du als Rechtsform mehr an Eigentümergemeinschaft, Mietshäuser-Syndikat oder Genossenschaft?
#Oder könntest Du "nur" engagierter Mieter sein?

Du solltest herzlich und sehr gesellig, 28 bis 68 Jahre jung sowie großzügig sein und mehrjährige Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen Erwachsenen haben, die nicht deiner Familie entstammen. Die Mehrheit soll zwischen ca. 40 bis 6o Jahre liegen. Uns gefällt, wenn Du - wie wir - positiv denkst, unkonventionell, weltoffen, engagiert, achtsam, spirituell, kreativ und bodenständig bist.

Schreibe mir über Dich und Deine Motivation: Dann treffen wir uns demnächst in der Region, damit wir uns beschnuppern und ggf. gemeinsam auf die Suche nach einem geeigneten Anwesen mit großem Grundstück im Odenwald begeben können; wobei Kauf, Mietkauf, Erbpacht oder langjährige Pacht mit Kaufoption mit anderen Interessenten für mich die favorisierte Option ist. Genauso besuche ich schon bestehende Initiativen im Odenwald, die bereits eine Immobilie erworben haben und Mitstreiter mit Kapital zum Ausbauen und Mitwohnen suchen.

Bei den Nutzungsmöglichkeiten der Immobilie spielt für uns eine wichtige Rolle, inwiefern dort Kunst & Kultur verwirklicht werden können; und wenn ja: Gibt es entsprechende Räumlichkeiten (Saal oder Scheune)? - Mir würde es sehr gefallen, wenn die Gemeinschaft Theater, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Seminare, Proberäume, Ateliers, Werkstätten, Café, Kino auf dem Hof tatkräftig mitträgt und sich "mit einer Öffnung nach Außen in Form von Kräuterwanderungen, Gesprächs- und Singkreisen, Festen im Jahreskreis, Angebote für Kinder.." (Interessentin) aktiv in Angebote für das lokale Dorfleben einbrächte.

Ich bin M/48, Akad./Theatermacher; Zweck-WG war in ca. 15 Jahren Erfahrung gemeinschaftlichen Wohnens nie meins. Ich bin sehr kinderfreundlich, handwerklich geschickt, mag Sauna und freue mich über dynamische Menschen im Projekt, die bei der Renovierung, im Garten, Landwirtschaft oder Tierhaltung/Pferde viele Kenntnisse haben und den Hut aufhaben können. Spiritualität und Workshops für die Gruppe sind ein Plus.
#Was davon erfüllst Du?

VG Mark

Baden-Württemberg, Hessen, Reichelsheim (Odw.) +/-25km
Mark

15.03.2021

Gemeinschaftsprojekt sucht Mitstreiter für die Gründungsgruppe

Ein „wir“ gesucht.
Wer mit den Augen eines anderen sehen, mit den Ohren eines anderen hören und mit dem Herzen eines anderen fühlen kann, der zeichnet sich durch Gemeinschaftsgefühl aus. Alfred Adler

Nach gaaaanz vielen Gedanken und Inspirationen zum gemeinschaftlichen Wohnen werden Menschen gesucht, die zusammen in eine Gemeinschaft mit einem „wir“- Gefühl wachsen möchten. Also keine Zweckgemeinschaft.
Sondern mit Offenheit, Toleranz und sozialen Entscheidungswegen eine freundliche und menschengerechte Umgebung schaffen möchten. Dabei soll die eigene persönliche Entwicklung und der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen.
Die Lust und Neugier auf Veränderung wäre schon einmal der erste Schritt.

Die praktischen Ideen gehen in Richtung Mehrgenerationenwohnen, Wohnen und Arbeiten unter einem Dach, Selbstversorgung, viele Gemeinschaftsräume, Kreativität, Permakultur, Aquaponik, SoLaWi, Tiere, Seminarräume, Hofladen uvm. halt alles, was sich die Gemeinschaft dann so vorstellen kann.

Dabei soll jeder seinen eigenen Rückzugsraum erhalten, also eine eigene Wohnung mit Bad und Küche nach seinen Größenbedürfnissen.

Gemeinsam kochen, Feste feiern, sich gegenseitig unterstützen, gemeinsam lachen, Einkäufe organisieren, Kinder wuseln sehen, Malen, Hofkino, Indoorspielplatz, Treffen zur persönlichen Entwicklung, Teilen von Gebrauchsgütern etc. wären schon einmal die ersten gemeinschaftlichen Anregungen. Jeder kann seine Ideen und Wünsche einbringen.

Toll wäre es, für die vielen Ideen ein entsprechend großes Anwesen auf dem Land finden zu können. Dafür braucht es halt auch Menschen, die ebenfalls etwas Kapital investieren möchten. Viele Infos über die verschiedenen Rechtsformen sind schon gesammelt.
Im Moment besichtigen wir schon Guts – und Bauernhöfe mit viel Land drum rum von der Mecklenburgischen Seenplatte bis zum Meer hoch.

Wichtig ist, dass sich erst einmal eine Gruppe wirklich „findet“, also Ideen austauscht, sich kennen lernt und sich dann auch eine Gemeinschaft vorstellen kann. Unsere Gründergruppe besteht zur Zeit aus 3 Parteien (eine Dame, ein Herr und ein Pärchen) und wir würden diese Gründungsgruppe gerne auf 4 – 6 Parteien aufstocken, um mehr Auswahlmöglichkeiten bei der Immobiliensuche zu bekommen. Familien sind natürlich auch herzlich willkommen.

Wer bei dem kurzen Überblick schon Lust und Laune bekommen hat und sich darin auch sehen könnte, einfach melden. Alle Mails werden garantiert beantwortet, danach telefoniert oder zoomt man sich direkt zusammen.

Mecklenburg-Vorpommern, Land
Andy

15.03.2021

Suche spirituelle,vegetarische Mehrgenerationsgemeinschaft mit eigen Whg.vielen Kindern & Tieren

Ich wünsche mir einen "alten" Bauernhof, oder ein Baudenkmal, Schloß, Burg...um es gemeinsam in neuem Glanz herauszuputzen 👍!
Mehrgenerationenprojekt in der Nähe Wasser: Bach,Fluß oder See!
Selbstversorgung aus dem Nutzgarten, Hühner...
Viele Kinder.
Gemeinsame Mahlzeiten, wer Lust hat nach Voranmeldung 😉 für die Zentralküche im Gemeinschaftshaus!
Abgeschlossene Wohnungen, ökologische Materialien!
Das wärs!
Wo gibts ähnliche Projekte???
Fast ganz Deutschland oder im Ausland
Liebe Grüße an liebe umweltschützende Menschen 👌♥️😍
Ute 62 mit Hund Rico 8, wir sind noch fit drauf, wenn man uns lässt. Zwar nicht immer nett- Rico schon- ich bin dann das Problem....damit müsstet ihr leben können?
Falls mir Jemand schreibt, bitte mit Preisvostellung zum Mitleben!
...und tschüss

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Ich suche ein Mehrgenerations- Projekt zum engagieren!
Diverse

15.03.2021

Wohnungsgenossenschaft für Gemeinschaftliches Wohnen in Braunschweig

Wir wollen gemeinschaftliches Wohnen in einem Wohnprojekt in Braunschweig im Rahmen einer Genossenschaft umsetzen.
Selbstverwaltet und bezahlbar soll unser Projekt werden. Die Rechtsform einer Genossenschaft erscheint uns dafür am geeignetsten. Wir kaufen die Wohnungen also nicht privat sondern die Genossenschaft erwirbt den Wohnraum als genossenschaftliches Eigentum. Er wird für immer im Besitz dieser Genossenschaft bleiben, auch wenn sich die Zusammensetzung der Genossenschaftsmitglieder ändert. Konkret heißt das: Wir kaufen die Immobilien als Genossenschaft und vermieten den Wohnraum dann an die Genossenschaftsmitglieder. Damit nehmen wir Wohnraum vom spekulativen Immobilienmarkt und schaffen dauerhaft bezahlbaren Wohnraum in Form von Gemeinschaftseigentum.

Wir verstehen uns als ein soziales Projekt. Etwa die Hälfte der Wohnungen soll an GeringverdienerInnen vermietet werden. Unsere Selbstverwaltung bietet allen BewohnerInnen Raum und Möglichkeit zum Engagement.

Dafür können wir jede Unterstützung brauchen, die wir kriegen können. Tatkräftige MitstreiterInnen für die Sache, zukünftige MitbewohnerInnen, FörderInnen, SpenderInnen, GrundstückeigentümerInnen, HauseigentümerInnen und DarlehensgeberInnen sind herzlich willkommen bei uns mit zu machen!

Niedersachsen, Stadt Braunschweig
Ulrich Hahn

15.03.2021

Gemeinsames Wohnen an der Bergstraße / vorderer Odenwald

Wir, ein Paar (Anfang und Ende 60) bodenständig, naturverbunden, vielseitig interessiert suchen Leute für ein gemeinsames Wohnprojekt.
Unsere Vorstellung ist eine Immobilie mit mehreren (3-4) Wohneinheiten, die wir gemeinsam erwerben und gestalten.
Wir suchen Gleichgesinnte für ein unvoreingenommenes, nachbarschaftliches, lebendiges, wertschätzendes Miteinander, wo Spaß und Humor ebenfalls ihren Platz haben.
Gegenseitige Unterstützung, gemeinsame Aktivitäten, jedoch auch individueller Rückzug sind für uns wesentliche Eckpunkte gemeinsamen Wohnens.

Baden-Württemberg, Hessen, Baden-Württemberg, Hessen
Christine und Albrecht

15.03.2021

Gemeinschaftlich, ökologisch, zentral – Wohngenossenschaft Gemeingut in Hildesheim Ostend

Die Wohnungsgenossenschaft Gemeingut beginnt in diesem Jahr den Bau eines Mehrfamilienhauses. Wir freuen uns auf komfortables und ökologisches Wohnen mit gemeinschaftlichen Aktivitäten mit allem in der Nähe was wir brauchen: Einkaufen, Kultur, Gesundheit, alles ist fußläufig erreichbar. Die Mieten sind und bleiben auch in Zukunft erschwinglich, denn wir selbst sind die Vermieter.
Informationen finden Sie auf unserer Webseite https://www.gemeingut.online/ , alle Grundrisse auf
https://www.gemeingut.online/hildesheim-ostend/ beim herunterscrollen und klicken. Für weitere Informationen rufen Sie Herrn Biernath, Tel.: 0511 123 135 80 oder nehmen Sie per Email Kontakt auf.

Niedersachsen, Hildesheim Ostend
Arnd Bienath

11.03.2021

Baugemeinschaft im Herzen der Altstadt von Wittenberge, 12 Wohneinheiten

Objektbeschreibung:
Sie möchten gerne nachhaltig und energieeffizient bauen und wünschen sich erschwinglichen Wohnraum, der genau Ihren Vorstellungen entspricht?

Sie legen Wert auf gute Nachbarschaft und suchen die Nähe zur Natur und der wunderschönen Elbauenlandschaft ?
Dann könnte unsere Baugemeinschaft in der Burgstraße im Herzen der Altstadt von Wittenberge das passende Baumodell für Sie sein. Aktuell suchen wir noch Mitstreiter:innen für das Projekt.

Modell Baugemeinschaft :
Alternativ zum Kauf einer Wohnung oder eines Hauses vom Bauträger, schließen sich zukünftige Eigentümer zu einer Bauherrengemeinschaft zusammen. Als gemeinschaftlich agierender Bauherr nimmt die Gruppe der künftigen Bewohner Einfluss auf die Gestaltung von Wohnung und Haus und lernt im Vorfeld ihre Nachbarn kennen.

Diese bewährte Art des Bauens in der Baugemeinschaft kann wesentlich günstiger sein, als der Kauf beim Bauträger, da dieser hier keine Rendite abschöpft.

Projektablauf:
Die Erscheinungsform der Baugemeinschaft Burgstraße Wittenberge ist eine so genannte „betreute Baugemeinschaft“. Als Initiator des Wohnprojektes und Baugruppenbetreuer fungiert das Architekturbüro Tscherch Lemme Architekten.

Basierend auf einer ersten Entwurfsplanung erstellen die Architekten Kostenprognosen für das Projekt. Danach werden die zukünftigen Bewohner geworben und zu einer Gemeinschaft von Bauherren zusammengeführt.
Die Baugemeinschaft beauftragt die Planung und lässt die Wohnhäuser errichten. Das Grundstück wurde vom Architekturbüro bereits erworben.

Während der Planungs- und Bauphase wird die Gruppe durch einen Projektsteuerer angeleitet. Nach Fertigstellung und Einzug wird aus der Baugemeinschaft eine Eigentümergemeinschaft.

Reihenhäuser Burgstraße:
Die vier Grundstücke in der Burgstraße am südlichen Ende der Altstadt in Wittenberge werden vor Projektbeginn vereinigt. In optimaler Ost-West-Ausrichtung werden 12 Wohneinheiten als Reihenhaustypologie in geschlossener Bauweise errichtet.
Alle Einheiten erhalten einen separaten Eingang in der Burgstraße. Der großzügige Gemeinschaftsgarten im geschützten Blockinnern ist von allen Wohnungen aus direkt betretbar. Integriert in die Gartengestaltung verleihen die bestehenden Kirschbäume der Freifläche ihren natürlichen Charme.

Ausstattung
Der Baukörper wird aus drei Wohnungstypen gebildet, die je nach Anforderungen der Bewohner, auch miteinander kombiniert werden können.

GARTENWOHNUNG 75 qm
barrierefreie Wohnung
3 Zimmer
ebenerdig
altengerecht
mit eigener Gartenfläche

MAISONETTE 100 qm
aufgesetztes Einfamilienhaus
4 Zimmer
auf 2 Geschossen + Galerie
mit Dachterrasse und Gartenzugang

LOFT 80 qm
aufgesetztes Stadthaus
3 Zimmer
auf 2 Geschossen + Galerie
mit Dachterrasse und Gartenzugang

Sollten sie Interesse an einem ausführlichen Exposé haben, melden sie sich gern.

Brandenburg, Wittenberge | Prignitz
Isa Wolf

10.03.2021

Wohnungen frei! MitgestalterInnen für ein gemeinschaftliches Lebens-und Wohnprojekt gesucht

Die Planungsgemeinschaft „Vielfalt in Ladenburg“ möchte ein lebendiges und inklusives Mehrgenerationen-Wohnprojekt verwirklichen. Für das neu entstehende Quartier Nordstadt-Kurzgewann entwickelt sie darüber hinaus ein Nachbarschafts- und Begegnungszentrum – eine soziale Mitte. Ergänzt werden soll es durch Einrichtungen der Infrastruktur für Gesundheit, Soziales und Nahversorgung. Die Entwicklung des geplanten Projektes erfolgt dialogisch. Die künftigen BewohnerInnen gestalten von Anfang an den gesamten Planungs- und Bauprozess mit.

Nächste Infotermine am 17. März und 21. April

www.vielfalt-ladenburg.de

Baden-Württemberg, Ladenburg
Heiko Zillich

10.03.2021

Mitgestalter*innen für ein gemeinschaftliches Lebens-und Wohnprojekt gesucht

Mitmacher*innen gesucht!
Das Projekt "Gemeinschaftsprojekt- Kranich" steht in den Kinderschuhen und möchte mit Euch wachsen.
Momentan sind wir 6 Menschen, mittleren und fortgeschrittenen Alters, die sich ein gegenseitiges Bereichern in Wohnen, Leben, Arbeiten und Freizeit vorstellen können. Regional präferieren wir den linken Niederrhein.
Wir suchen ein geeignetes Objekt in Gestalt eines Landhauses oder eines Hofes mit viel Fläche drum herum zum Gärtnern für den Eigenbedarf, Erholung und Entwicklung. Es sollen kleine Wohneinheiten für genügend Privatsphäre entstehen, aber auch ausreichend Raum für Begegnung in der Gruppe und auch darüber hinaus bieten. Uns ist es wichtig Ressourcen zu teilen und für einander Verantwortung zu übernehmen - und für Jung und Alt.
Diskutiert wird über die rechtlichen Formate: eGenossenschaft (hier sind entsprechende finanzielle Grundlagen Voraussetzung) und das Bauen und Planen über eine Wohnungsgesellschaft (um auch Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit für ein Leben in Gemeinschaft zu schaffen).
Bei Interesse bitte bei uns melden.
www.gemeinschaftsprojekt-kranich.com

Nordrhein-Westfalen, Gemeinschaftlichen Leben und Wohnen am Niederrhein
Ilse

09.03.2021

Gemeinsam Bauen und Wohnen in Feuerbach

In der Baugemeinschaft „EFEU - Engagiert füreinander in Feuerbach“ haben sich Menschen zusammengefunden, die sich gemeinschaftliches Wohnen in sozialer und ökologischer Verantwortung wünschen. Wir haben eine Option für eine Parzelle im neuen "Quartier am Wiener Platz" in Stuttgart-Feuerbach (https://www.stuttgart.de/leben/bauen/bauprojekte/quartier-am-wiener-platz.php ) und planen dort ein fünfgeschossiges Haus mit 8 Wohnungen. Der Standort ist sehr zentral: im Umkreis von 500m finden sich U-Bahn, S-Bahn und alle erdenklichen Einkaufsmöglichkeiten.
Derzeit besteht unsere Gruppe aus drei jüngeren Paaren, zwei Kindern und zwei älteren Paaren (Generation 60+). Unser Haus zeichnet sich durch viele gemeinschaftliche Räume (Versammlungsraum, Büro, Werkraum, Gästezimmer, Dachterrasse, Fahrradkeller mit Werkstatt, Carsharing) und möglichst ökologische Bauweise (hoher Holzanteil, KfW-40, Blockheizkraftwerk, Photovoltaik, Fassadenbegrünung).
Im EFEU-Haus sind drei Wohnungen frei mit Wohnflächen zwischen 80 und 95 qm. Gegebenenfalls kann auch eine größere Wohnfläche realisiert werden.
Das Haus wird barrierefrei, die Wohnungen können für Menschen mit Handicap gestaltet werden.
Der voraussichtliche Durchschnittspreis der Wohnungen wird etwa Euro 4.750/qm Wohnfläche betragen, es gibt Zu- bzw. Abschläge je nach Lage im Haus. Fertigstellung ist - abhängig von den Planungsprozessen der Landeshauptstadt Stuttgart - für 2023 geplant.
Wir wünschen uns MitbewohnerInnen jüngeren, mittleren oder fortgeschrittenen Alters, die in gut nachbarschaftlicher Verbindung ein Stück Leben teilen und sich gemeinsam im Quartier engagieren wollen. Kinder sind sehr willkommen.

Baden-Württemberg, Stuttgart-Feuerbach
Dr. Reinhard Rapp

09.03.2021

Neuer Lebensraum in unserem Bahnhofs-Gemeinschafts-Projekt

Hallo ihr Lieben
Wir freuen uns in unserem Gemeinschaftsprojekt eine frisch restaurierte 2 ZKB-Wohnung von 48 qm sowie mehrere WG-Zimmer unterschiedlicher Größe für euch zur Miete anbieten zu können! (Preise auf Anfrage.)
Zu uns und was hier so passiert:
Wir sind ein dynamischer, bunter Haufen von großen und kleinen Menschen. Momentan leben hier 3 bis 8 Große und 4 Kleine zwischen 1,5 und 3,5 Jahren und ein Hund. Was uns verbindet, sind ein Sinn für achtsames, wertschätzendes Miteinander, Gemeinschaftssinn, Offenheit sowie der Wunsch gemeinsam etwas zu gestalten, was uns wertvoll erscheint und Freude bringt.
Unser Wohnort ist ein riesiger Bahnhof von 1,5 Tausend Quadratmetern mit einem Garten dran. Hier ist in den letzten Jahren schon einiges Wundervolles entstanden. So gibt es ein Gemeinschaftsbüro, ein Kunstatelier, einen Verschenkeladen einen ganz tollen Garten mit Beeten und Spielmöglichkeiten für Groß und Klein. Solange es möglich war, haben wir auch Gästezimmer vermietet. Darüber hinaus gibt es noch ganz viel Platz für weitere Wohn- und Lebensräume, Kreativräume, Bewegungsräume etc. Vieles ist im Prozess und es gibt jede Menge Raum zum Nutzen der vielfältigen Potenziale und Möglichkeiten, zum Mitgestalten, Anpacken, Umsetzen und Ins-Leben-Rufen. Wir werden gerade wieder aktiver im Garten und ein Hühnerstall und -bewohner sollen bald kommen.
Alle die hier wohnen, leben gemeinsam in der einen Bahnhofshälfte in einer großen WG. (Die nun fertige Wohnung ist separat im anderen Gebäudeteil.) Hier nehmen wir die Mahlzeiten oftmals gemeinsam ein, wobei wir da, genauso wie bei unseren Essgewohnheiten, recht gelassen sind und jeder schaut, wie es passt. Wir essen vegetarisch und legen Wert auf möglichst biologische und frische Lebensmittel (frei von Dogma). Dafür haben wir eine gemeinsame Biokiste.
Uns ist wichtig, dass jeder gut auf sich achtet (Selfcare), wir aufeinander gut achten und wir eine gute Kommunikation miteinander pflegen. Wir haben einen Tag in der Woche, den wir unserer Gemeinschaft bewusst widmen möchten, indem wir Schönes zusammen unternehmen, Projekte gestalten, uns austauschen uvm..
Wenn dich das alles anspricht, du dich gerufen fühlst, du Lust und Energie hast mit zu gestalten und dich einzubringen, dann freuen wir uns sehr von dir zu hören und dich kennenzulernen!
Übrigens gibt´s auch eine Bahnhofshalle, die darauf wartet mit Leben gefüllt zu werden (uns schwebt ein Café, Kiosk, Dorfladen oder ähnliches vor...) sowie Praxisräume und Büroräume.
Du hast also jede Menge Gelegenheit, deine Selbstständigkeit aufzubauen.
Du kannst dir über unsere website www.lebensraumroeblingen.de und unseren Insta Account @lebensraumroeblingen ein genaueres Bild machen.
Wir freuen uns auf deine Nachricht! Komm gerne vorbei für eine Besichtigung und ein Kennenlernen!

Sachsen-Anhalt, Seegebiet Mansfelder Land
Lebensraum Röblingen

08.03.2021

Generationsübergreifendes Wohnprojekt in Marburg

Wir sind ein offenes, kreatives Team, Alter 5 - 70 Jahre mit Hund und zwei Katzen.
SwinG e.V. - Selbstbestimmt wohnen in Gemeinschaft
Wir freuen uns über weitere Interessierte, Kontaktaufnahme unter info@swing-marburg.de.
Das Projekt befindet sich bereits in der Bauphase. Weitere Infos: www.swing-marburg.de

Hessen, Marburg
Heidrun Preusse

08.03.2021

Möchte noch ein paar Mitwanderer finden für Auslandsprojekt, vielleicht in Paraguay?

Momentan sind wir ein Mann, 65 Jahre und eine Frau, 56 Jahre, welche gerne die nächste Zeit oder auch für "immer" im Ausland verbringen wollen. Zur Zeit denken wir an Paraguay. Warum: Die Einwanderungsbedingungen sind relativ einfach und man kann z.B. ein kleines Haus mit 2 Zimmern bereits für 10.000 bis 20.000 Euro bauen. Ein realistischer Kapitalbedarf läßt sich mit ca. 50.000 Euro pro Person bemessen. Auch von einer kleineren Rente lässt es sich dann gut dort leben. Ein Grundstück könnte z.B. gemeinsam gekauft werden, so könnte man sich gegenseitig unterstützen; z.B. auch einiges gemeinsam anbauen. Die Grundstückspreise sind dort ebenfalls günstig.
Vielleicht erwartet uns in Deutschland schon bald ein Kollaps der finanziellen und wirtschaftlichen Strukturen? Genau wissen, werden es die meisten nicht. auch wie es z.B. in Paraguay weitergehen wird...... Auf jeden Fall gibt es dort sehr viel weniger Menschen pro Quadratkilometer als hier.

Wir freuen uns auf einen Gedankenaustausch.

Ausland, Auslandsprojekt, vielleicht Paraguay?
Silvia

08.03.2021

M 70 J. suche Mitbewohner/innen für neues Projekt oder Zuzug, kein Eigentum

M 70 J. suche Mitbewohner/innen für neues Projekt oder Zuzug, kein Eigentum da ich von Grundsicherung im Alter lebe.

Berlin, Berlin oder Brandenburg (Berlin-Nah)
Jürgens, Meinhard

08.03.2021

ruhig, selbstbestimmt und Kultur schaffend im Einklang mit der Natur

Vom URBILD zum UMBILD


oder: Wie tritt der GEIST in die ERSCHEINUNG



Noch nie habe ich so gewohnt in meinem ereignisreichen Leben:

500 Meter zur südlichen Stadtgrenze von Hannover und zugleich ländlich.

Die Radwege gehen durch das Landschaftsschutzgebiet zur Innenstadt, zur Uni, zum Maschsee,

und der Straßenbahnanschluß der Stadt Hemmingen wird im Jahr 2023 fertiggestellt sein.

Meine 4 Kinder und 4 Enkelkinder kommen , wenn Corona es zulässt, auch mal zu Besuch

und finden die 96 qm große Kelleretage des alten Arbeiterhäuschens

wie gewohnt als Studio und Theaterkeller vor,

der verwunschene große Garten ist belebt durch Vogelgesang

und lässt große und kleine Menschen frei atmen.


Ich schaue aus meiner Atelieretage im ersten Stock ins Land,

und dazwischen liegt eine weitere Etage mit zur Zeit 96 m2 Fläche:


Da Klavierzimmer mit Kamin, ließe sich durch einen Wintergarten erweitern .

Du darfst bei Bedarf anbauen und dir einen eigenen Zugang zur Straße schaffen,

weil das Haus ein ECKHAUS ist.

Oder du begnügst dich mit der kleinen vorhandenen separaten Wohnung?

Du brauchst eine Auszeit um dich zu orientieren??


Ich möchte im QUARTIER weiterhin leben und wirken

und wünsche mir einen Menschen an die Seite

der genug Initiative hat, seine eigenen Ideen umzusetzen.





"WIRKLICHKEIT ist nicht, Wirklichkeit will gesucht und gefunden werden“ (Celan)



Mein Ort ist eine WERKSTATT







Niedersachsen, Haus mit großem Garten, 30966Hemmingen
barbara heckhausen

03.03.2021

Wohnprojekt mit Seminar- und Gästebetrieb im Oberallgäu sucht Mitbegründer*innen

Unsere Gruppe befindet sich derzeit in Gründung und ist auf dem Weg zu einer GmbH. Wir bestehen aus aktuell drei Frauen und zwei Männern. Eine geeignete Immobilie haben wir im Januar gefunden, diese ist nun vorübergehend für uns reserviert. Im Moment sind wir dabei die Finanzierung der Immobilie zu klären. Erst wenn die Finanzierung solide und realisierbar scheint, können wir in die Umsetzung unseres Projektes gehen.
Voraussetzung hierfür ist, dass wir mindestens acht Personen werden, die bereit sind, eigenes Kapital mit einzubringen. Je nach Höhe der Kapitaleinlage ist eine entsprechende Zuzahlung zu leisten. Wer viel Eigenkapital bringt, zahlt nur Nebenkosten; wer wenig Eigenkapital einlegt, hat eine höhere monatliche Belastung.
Die Immobilie bietet ausreichend Privaträume für 8-10 Personen (zum Teil mit eigenem Bad) plus weiteren Gästezimmern für den von uns geplanten Seminar- und Gästebetrieb. Da wir gezielt eine Gemeinschaft mit gemeinsamer Nutzung von Küche und Wohnraum sein wollen, bieten wir keine abgeschlossenen Wohneinheiten. Das Grundstück hat einen großen Garten und befindet sich fast in Alleinlage am Fluß, ein zur Immobilie gehörender Wald bietet ausreichend Holz.
Unsere Gemeinschaft ist multiprofessionell, weltoffen, tolerant und weder spirituell noch politisch dogmatisch. Wir sind motiviert, die Idee des Teilens umzusetzen und unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.
Über eine Anfrage von potentiellen Mitstreiter*innen freuen wir uns.

Bayern, Altusried
Meike

03.03.2021

Seniorenwohnen mit Tieren. Senioren-WG

In einer ehemaligen Pension mit Stallung, soll eine tiergestützte Senioren-WG mit 12 Plätzen und als 26 Green-Care Projekt in Deutschland entstehen. Die Therapietiere sind alle schon vorhanden und sind in Pflegeheime mit mir ambulant im Einsatz. Des Objekts befindet sich in einem kleinen Dorf mit Einkaufsmöglichkeiten und hat eine gute Busanbindung zur 8km entfernten Stadt. Wir brauchen eine Investition von 740.000€ bei einer Eigenkapitalbeteiligung von 140.000€

Nordrhein-Westfalen, 33034 Brakel
Daniela Rodgers

02.03.2021

Ökologisches und gemeinschaftliches Wohnen mit gelebtem Beitrag zur Stadtteilkultur

Wir sind eine entstehende Baugruppe in Potsdam-West, eine bunte Vielfalt von Menschen die gemeinschaftlich wohnen und leben möchten. Auf einem Grundstück direkt am Weltkulturerbe Park Sanssouci planen wir eine Haus- und Hofgemeinschaft. In ökologischer und nachhaltiger Bauweise entstehen Wohnungen für 14 Parteien. 

Uns sind das historische Erbe der Gebäude und das städtebaulich gewachsene Umfeld von Potsdam sehr wichtig. Wir planen, den lebendigen Kiez und unsere Gemeinschaft mit kulturellen und sozialen Angeboten zu bereichern, u.a. auch mit einem kleinen Stadtteilcafé. Es soll ein Seminar- bzw. Gruppenraum als Begegnungsraum entstehen.


Uns verbindet ein humanistisches Menschenbild, mit einem Blick auf die Mitmenschen, der von Neugier, Freundlichkeit & Respekt getragen ist.
Gemeinschaft heißt für uns, gemeinsam etwas zu gestalten, sich gegenseitig zu unterstützen und auszutauschen, sich dabei an den Unterschiedlichkeiten der Einzelnen zu freuen und die individuellen Räume zu respektieren. 
Wir freuen uns außerdem auf die Möglichkeit, miteinander zu teilen, z.B. ein Auto, Lastenräder, Werkzeuge und andere Geräte. Den weitläufigen Garten nutzen wir gemeinsam.


Es sind derzeit noch 8 Wohnungen frei, mit Größen zwischen 50 und 120 qm. Jede Partei erwirbt ihre eigene Wohnung. Die Gemeinschaftsräume finanzieren wir gemeinsam. Der Quadratmeter-Preis wird voraussichtlich bei 4.000 € liegen.
Das Grundstück bleibt im Besitz der Stadt Potsdam und wir zahlen dafür eine monatliche Erbpacht.
Wir freuen uns über weitere Interessent*innen.

Brandenburg, Potsdam
Irene Mohr

02.03.2021

Kreatives MIETWohnprojekt in Wangen im Allgäu / Bodensee hat freie Wohnungen

Hallo liebe Unbekannte(r)
Wir wohnen in unserem naturnahen privatem Wohnprojekt bei Wangen in Laufentfernung zur Stadt. Durch unseres kleines Café mit Verkaufs- und Veranstaltungsmöglichkeiten bestehen zusätzliche Vernetzungen.
Unser Haus ist sehr schön und wirklich vielseitig nutzbar. Es bietet unterschiedlichen Wohnungen für Menschen, die mit uns Wohnen wollen. Aktuell haben wir noch 2 freie MIET-Wohnungen.

Persönlich kennenlernen kann man uns beim nächsten Wohnprojekttag März / April 2021

Ursprünglich wollten wir ein Genossenschaftsprojekt gründen und sind inzwischen jedoch sehr froh, dass wir das Haus selbst gekauft haben, da es für beide Seiten mehr Freiheit bedeutet. Falls es nicht passt trennt man sich ohne Stress und ohne Hektik.
Nachdem wir ein wirklich perfektes Haus gekauft haben, kommt jetzt der schwierigere Teil, die passenden Menschen zu suchen.
Wir sind relativ aufgeschlossen gegenüber unterschiedlichen Bewohnern. Aus unserer Erfahrung wissen wir jedoch was wichtige Voraussetzungen sind:
* Zeit mindestens 5 Stunden/Woche
* Gemeinschaftssinn vor Egoismus
* Entspannter Umgang mit Geld
* Lebensfreude
* Sympathie
Bieten können wir langfristig stabile Mietpreise so bieten wir eine Komplettmiete die wir seit 2012 nicht erhöht haben, weil jeder dazu beiträgt die Verbrauchskosten niedrig zu halten.

Da bei uns auch längeres Probewohnen möglich und erwünscht ist, weiß man ob das Zusammenleben funktioniert.
Der Entschluss des gemeinschaftlichen Wohnens sollte niemals aus den Vorteilen oder dem Zwang entstehend, sondern aus dem Interesse an dem gegenseitigen Austausch in der Gemeinschaft.
Bei uns gibt es Nähe und Distanz und möglichst wenig Dogmatismus.
Es gibt um Wangen unterschiedliche Gemeinschaften, so daß jeder die Wahl hat, wo er den Platz für sein Herz sieht.

Wir bedanken uns bei allen, die die Anzeige komplett gelesen haben, viele machen dies nicht!
Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage: www.wohnprojektbodensee.de

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen.

Viele Grüße
Euer Wohnprojektbodensee

Baden-Württemberg, Stadtnah und doch in der Natur in 88239 Wangen
Ralph Weishaupt Jacqueline Wohlfahrt

01.03.2021

Wohnungen zu vergeben für Schnellentschlossene mit Kind und Kegel

Einladung zum Info-und Kennenlerntreffen per Zoom am Samstag, den 13.März / 16.30
Weil wir unsere Interessenten Treffen leider nicht real durchführbar sind, möchten wir euch herzlich zu o.g. Veranstaltung einladen! Wenn ihr mitmachen wollt, meldet Euch bitte unter 0176 30580865 oder unter unserer email Adresse kontakt@froh2wo.de. Der Zugangscode und Link wird Euch dann mitgeteilt.

In unserer Gemeinschaft geht immer eine Türe auf...
Wir von Froh2wo suchen nach wie vor Verstärkung für unsere jungen Familien in unserem genossenschaftlichen, generationsübergreifenden Wohnprojekt mit 41 abgeschlossenen Wohnungen, aber auch großen, schönen Gemeinschaftsflächen drinnen wie draußen. Wir werden im Herbst 21 einziehen und haben noch einige wenige große, sowohl frei finanzierte als auch geförderte Wohnungen mit 82 bis 84 qm² ganz bewusst für Familien, Paare mit Kindern oder Kinderwunsch und genauso Alleinerziehende zurück gehalten.
Deshalb war es in unserer Gemeinschaft von Anfang an klar, dass wir gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen sind, leben und wir selbstverständlich bereit sind, ihnen und ihren Familien die Unterstützung und Entlastung zu bieten, die sie brauchen, wenn eine Notsituation in der Versorgung oder ein Betreuungsengpass entsteht, es wird sich bei uns gekümmert und aufgefangen.

Dass dieser Bedarf an Entlastung und Zusammenhalt zu Zeiten der Corona Pandemie nochmal ganz besonders akut und dringend ist, bekommen wir natürlich von allen Seiten und ebenso ganz konkret bei unseren Froh2wo Familien mit.
Bad Dürkheim ist zwar nicht gerade der absolute "Szene Treff", trotzdem möchten wir unsere großen, geförderten Wohnungen auch jungen Leuten anbieten, die z.B. gerne in einer Wohngemeinschaft leben.
Auf jeden Fall sind die Verbindungen der öffentlichen Verkehrsmittel nach Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg etc. sehr gut und 5 Min. zu Fuß entfernt von unsrem Grundstück auf dem Fronhof.
Ein anderes Projekt, welches sich aus all diesen Überlegungen bzgl. veränderter Zeiten, Lebens-und Arbeitsbedingungen ergeben hat, ist einen Co Working Space bei uns einzurichten.
Wir würden uns über euer Interesse, eure Rückmeldungen freuen, auch wenn ihr uns eure speziellen Bedarfe und Ideen mitteilen möchtet, schreibt uns an kontakt@froh2wo.de
Alle anderen, näheren Details, Informationen, Antworten, Grundriss Ansichten der Wohnungen und auch immer aktuelle Bilder vom Bau findet ihr auf unserer Website: www.froh2wo.de

Rheinland-Pfalz, Bad Dürkheim
Beate Mundt

01.03.2021

Nächster Lebensabschnitt im Miteinander

Wir, mein Mann, ich und unsere Katze Maja suchen ein neues Zuhause. Wir sind alle drei im Rentenalter und möchten für den nächsten Lebensabschnitt in einem Wohnen "Miteinander" leben. Aufgrund unserer Erfahrung haben wir in vielen Bereichen viel zu geben und möchten uns einbringen und gleichzeitig auch Unterstützung erfahren. Also ein Wohnen im ausgewogenen Miteinander. Als Paar alleine zu leben ist für uns ein Auslaufmodell.

Wir können uns ein generationsübergreifendes Wohnprojekt, gerne auch noch in Gründung, aber auch eine fröhliche Hausgemeinschaft vorstellen, die noch Mitbewohner sucht.

Wir suchen eine barrierefreie Wohnung mit ca. drei Zimmern in ruhiger Lage, naturnah, mit guter ÖPNV Anbindung. Einkaufsmöglichkeit gut mit dem Fahrrad zu erreichen. Wir haben kein Auto und nutzen ein Carsharingunternehmen. Das sollte möglichst so bleiben. Ein Garten ist wunderbar, in Gemeinschaft eigenes Gemüse anzubauen ist mein Traum.

Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.

Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Köln Bonner Raum/ Lahntal/ Siegtal
Ute Krusch

01.03.2021

Genossenschaftssiedlung mit zehn ökologisch hochwertigen Häusern

Stellshagen / MVP - kleine Genossenschaftssiedlung mit zehn Wohnhäusern ist am Start. Vier Häuser sind noch frei. Für die 3. Lebensphase ein schöner Platz zum gemeinschaftlichen Leben. Das Bio-Hotel nebenan mit seinem Gesundheitszentrum ist hilfreich, die beseelte Dorfgemeinschaft ein nettes Umfeld.

Mecklenburg-Vorpommern, Stellshagen / Klützer Winkel
Gabriele Heise

24.02.2021

Wohnprojekt gesucht

Hallo,

ich suche für mich (38 J., w, alleinerziehend) und meine beiden Jungs (6 und 9 J.) am liebsten eine Eigentumswohung in einem Wohnprojekt. Wir wünschen uns eine nette Gemeinschaft, wo Kinder willkommen sind :)

Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Umgebung
Tina Reuter

23.02.2021

Ökosoziale Wohngemeinschaft im Raum Emmendingen gesucht - oder Mitgründer*innen

Wir suchen eine Land-WG im Großraum Emmendingen, wo wir ab Sommer/Herbst 2021 naturnah wohnen können! Es macht uns Spaß, gemeinsam mit anderen zu essen, zu gärtnern, Sport und Musik zu machen, Tiere zu halten und am politischen Geschehen teilzunehmen. Genauso brauchen wir unsere Rückzugsräume und Zeit allein oder zu zweit. Über andere Kinder würden wir uns freuen, unsere Tochter ist 1,5 Jahre alt.

Wir wollen gerne ein Leben in Gemeinschaft genießen, vom Teilen von Maschinen und Geräten bis hin zum Für-Einander-Da-Sein. Dabei wollen wir frei, offen und ehrlich im gegenseitigen Austausch ein Gutes Leben haben - jede*r so, wie sie oder er sich ein Gutes Leben vorstellt.

Über uns: Wir spielen Klavier, Gitarre und Bass, sind ausgebildete und studierte Landwirt*innen, leben und arbeiten zurzeit noch in Stuttgart, bald am KÖLBW auf der Hochburg in Emmendingen, ernähren uns ökologisch, gerne mit Selbstgemachtem, sind mit Fahrrad, ÖPNV und Auto unterwegs (und verzichten weitgehend aufs Fliegen), setzen uns für Ernährungssouveränität ein (von Demos bis Tagungsorganisation), gehen gern Schwimmen oder in die Sauna, mögen Gesellschaftsspiele, ...

Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!
Rebecca, Henrik und Lili

Baden-Württemberg, Freiburg, Emmendingen
Henrik Maaß

23.02.2021

Betreutes Wohnen, Mehrgenerationenwohnen, Seniorenwohnen mit Tieren

Wir sind ein Ehepaar 70/78 J. und suchen eine Wohnung zu kaufen in einem bestehenden Projekt oder in einem zeitnahen fertiggestellten Projekt. Wir würden gerne mit Tieren, Kindern und/oder einem kleinen Garten wohnen. Wir sind noch fit, möchten aber auch möglichst lange in unseren eigenen Wänden leben.

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland
Dorothea

22.02.2021

Natur & Kunst: Wohnprojekt im Odenwald gründen

"Gemeinsam das Leben leben, voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren."

Ich suche naturverbunden-kultivierte Menschen (gern mit jüngeren Kindern) zur Gründung eines Wohnprojekts im Vorderen Odenwald zwischen der hessischen Bergstraße und Erbach mit 10-13 Erwachsenen zzgl. Kids und Tieren. Es soll mittelfristig 2021/22 eine kreativ-ökologische Gemeinschaft aus Singles, Paaren, Familien und/oder Alleinerziehenden auf einem charmanten Bauernhof, einer alten Villa oder Gutshaus in Südhessen entstehen, die sich teilweise selbst versorgt, ökologisch autarkes Leben anstrebt und künstlerisch aktiv ist. Wenn Du kein großes Kapital zum Kauf einbringen kannst, melde Dich trotzdem, denn - wenn es paßt - suchen wir u.U. für unsere jew. Wohnbereiche auch 3-5 Mieter.

#Hast Du 50.000,-€ (oder mehr) pro Erwachsenem für den Kauf/Ausbau/Renovierung zur Verfügung?
#Denkst Du als Rechtsform mehr an Eigentümergemeinschaft, Mietshäuser-Syndikat oder Genossenschaft?
#Oder könntest Du "nur" engagierter Mieter sein?

Du solltest herzlich und großzügig, 28 bis 68 Jahre jung sowie sehr gesellig sein und mehrjährige Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen Erwachsenen haben, die nicht deiner Familie entstammen. Die Mehrheit soll zwischen ca. 42 bis 56 Jahre liegen. Uns gefällt, wenn Du - wie wir - positiv denkst, unkonventionell, weltoffen, engagiert, achtsam, spirituell, kreativ und bodenständig bist.

Schreibe mir über Dich und Deine Motivation: Dann treffen wir uns demnächst in der Region, damit wir uns beschnuppern und ggf. gemeinsam auf die Suche nach einem geeigneten Anwesen mit großem Grundstück im Odenwald begeben können; wobei Kauf, Mietkauf, Erbpacht oder langjährige Pacht mit Kaufoption mit anderen Interessenten für mich die favorisierte Option ist. Genauso besuche ich schon bestehende Initiativen im Odenwald, die bereits eine Immobilie erworben haben und Mitstreiter mit Kapital zum Ausbauen und Mitwohnen suchen.

Bei den Nutzungsmöglichkeiten der Immobilie spielt für uns eine wichtige Rolle, inwiefern dort Kunst & Kultur verwirklicht werden können; und wenn ja: Gibt es entsprechende Räumlichkeiten (Saal oder Scheune)? - Mir würde es sehr gefallen, wenn die Gemeinschaft Theater, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Seminare, Proberäume, Ateliers, Werkstätten, Café, Kino auf dem Hof tatkräftig mitträgt und sich "mit einer Öffnung nach Außen in Form von Kräuterwanderungen, Gesprächs- und Singkreisen, Festen im Jahreskreis, Angebote für Kinder.." (Interessentin) aktiv in Angebote für das lokale Dorfleben einbrächte.

Ich bin M/48, Akad./Theatermacher; Zweck-WG war in ca. 15 Jahren Erfahrung gemeinschaftlichen Wohnens nie meins. Ich bin sehr kinderfreundlich, handwerklich geschickt, mag Sauna und freue mich über dynamische Menschen im Projekt, die bei der Renovierung, im Garten, Landwirtschaft oder Tierhaltung/Pferde viele Kenntnisse haben und den Hut aufhaben können. Spiritualität und Workshops für die Gruppe sind ein Plus.
#Was davon erfüllst Du?

VG Mark

Baden-Württemberg, Hessen, Reichelsheim (Odw.) +/-25km
Mark

22.02.2021

Berghof - Genossenschaftliches & naturnahes Leben in funkarmer Umgebung

Liebe Mitmenschen, ein aussergewöhnliches Fleckchen Erde sucht entsprechend sensibilisierte Mitgestalter*innen!

Seit dem Sommer 2020 ist der vollständig ökologische Neubau mit rund 1200m² Geschossfläche einzugsfertig: Massivholzbauweise (NurHolz), fengshui optimiert, abgeschirmte Elektroinstallation, Internet nur über LAN-Kabel, Passivhausstandard, eigene Pflanzenkläranlage, Quellwasser und Zisternen für Brauchwasser, Solarthermie, Pelletheizung, Grundofen.

Im Haus befinden sich 16 Wohneinheiten von 30 bis 80+ m², teilweise mit eigener Küchenzeile (Gasherd) sowie grosser Gemeinschaftsküche und Wohn- und Esszimmer. Es gibt zwei weitere, grosse Gemeinschaftsräume mit 68 bis 82 m², die auch einen Seminarbetrieb möglich machen.
Sowie landwirtschaftliche Nebenfläche für die Produktverarbeitung.

Das gesamte Projektbudget beträgt rund 6 Mio €. Aufgeteilt auf 16 Parteien ergibt dies einen Anteil von +/- 375.000,- €. Je Wohneinheit ist eine Mindesteinlage von 200.000,- erforderlich. Der Restbetrag bestehend aus Zins, Tilgung und Betriebskosten wird durch eine monatliche "Miete" ausgeglichen. Weitere Konzeptideen, auch Formen der Rechtsstruktur/Finanzierung wachsen natürlich mit dem Mass deiner Mitgestaltung und sind ausdrücklich erwünscht!

Insbesondere für die Betriebsgründung der Gärtnerei bieten wir tatkräftige*n Unternehmer*innen einen grossen Gestaltungsrahmen. Die Investitionskosten der Betriebsgründung für die Gärtnerei sind im Gesamtbudget bereits enthalten.

Du bist sensibel und naturverbunden? Suchst etwas anderes als die “normale” Zivilisation? Bist an einer lebendigen und bewussten Gemeinschaft interessiert und scheust dich auch nicht deine Hände in die Erde zu stecken? Dann melde dich bei uns. Wir freuen uns auf Dich!

Bilder vom Haus: https://web.tresorit.com/l/9rYCF#HI8URcOgG81FtGU_mYIkFA
Bilder vom Ort & Landwirtschaft: https://web.tresorit.com/l#ieHkk8BnHrIwiyH1milbfA

Ausland, Baden-Württemberg, Vogesen, Elsass, 68290 Dolleren, Frankreich
Eide Johann Dücker

22.02.2021

LEBEN IN GEMEINSCHAFT

Wir sind eine Familie mit 3 Kindern und Hund (44,38,9,5,2 Hund 1) und unserem Freund (55), wir alle suchen einen Platz zum dauerhaften Ankommen.

Was wir suchen:
Natur ohne Lärm, Müll, Elektrosmog; saubere Luft; Platz in/für (Wohnungen/Tinys/Haus); Garten für Gemüse, Obst und Tiere; viele Bäume; Werkstattgebäude; liebevolle und nachhaltig denkende Menschen gerne mit Kindern, neue Freunde und Weggefährten; Solawi; Freie Schule wäre toll (vor Ort oder in der Nähe); viel Wasser (Meer, See, Fluss);

Wo wir suchen:
Der Ort ist tatsächlich eher zweitrangig. Wenn der Platz passt kann er überall in Deutschland sein.
Derzeit leben wir am Bodensee in Baden Württemberg

Was wir bieten:
Handwerkliche(s) Fähigkeiten und Wissen mit vielen Werkzeugen und Maschinen, Kenntnisse und Wissen über den Aufbau einer Freien Schule, Kenntnisse und Wissen über Bioläden (Mitgliederkonzept), Pädagogische Kompetenzen, Humor, Lebensfreude, Mut zur Langsamkeit/Achtsamkeit, Offenheit, Bereitschaft Dinge zu teilen etc.

Was wir nicht suchen:
Rechte(s) Lebenseinstellungen/ Gedankengut (Nazis), streng religiöse Gemeinschaften, Reichsbürger andere „Sekten“- ähnliche Strukturen, Fundamentalismus

Wir freuen uns über jeden herzlichen Kontakt

Baden-Württemberg, Deutschlandweit auf dem Land/Natur
Jan, Ludger, Nele und Kids

22.02.2021

Gemeinschaftliches Wohnen in der Stadt/am Stadtrand

Wir sind eine junge Familie mit zwei Kindern (2, 5) und suchen für einen Umzug noch in 2021 eine weitere Familie, die mit uns in Ravensburg in Stadtnähe gemeinschaftlich wohnen möchte (zur Miete). Idealerweise stellen wir uns ein gemeinsames Haus vor, mit geteiltem Küchen- und Wohnbereich und Garten und eigenen Zimmern zur Rückzugsmöglichkeit.
Wir würden gerne Gemeinschaft für uns und unsere Kinder schaffen, Wohnfläche durch gemeinsame Räume verkleinern, Besitz teilen und uns mit den inneren Prozessen des Zusammenlebens auseinandersetzen, dadurch in der Kommunikation und Konfliktfähigkeit immer weiter wachsen.
Alles weitere würden wir mit euch einfach persönlich besprechen :-)
Wir freuen uns über eure Kontaktaufnahme!!

Baden-Württemberg, Ravensburg
Maria Wieland

18.02.2021

Wir suchen eine Hausgemeinschaft für unsere kleine Familie

Gemeinsam leben

Wir sind ein deutsch(m)-französisches(w) Paar und brauchen nach einem Jahr Eltern-Auszeit ein neues Zuhause. Wir suchen eine Haus - oder Hofgemeinschaft in Nürnberg oder Umland (bis 40 km). Da wir gerne das Auto stehen lassen (oder abschaffen) wäre S-Bahnzugang "formidable". Die alltäglichen Dinge erledigen wir gerne zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Wir suchen nach einem Wohnraum für unsere kleine Familie, in den wir uns zurückziehen können aber gleichzeitig eine Gemeinschaft, in die wir uns einbringen können. Private und gemeinschaftliche Räume, einen großen Garten mit Spielmöglichkeiten und Gemüsegarten fänden wir "magnifique". Wir wollen das Leben mit anderen Familien oder kinderfreundlichen Menschen teilen. Dabei ist es uns wichtig, dass wir uns gegenseitig unterstützten, respektvoll miteinander umgehen, zusammen Projekte pflegen und Freizeit verbringen. Jeder sollte dennoch seinen privaten Freiraum haben können.
Wir haben beide lange WG Erfahrung, sind auch tierlieb, haben aber keine eigenen Tiere. Wir sind alle drei Nichtraucher.
Sie ist Sängerin, Schauspielerin und Clown. Er ist Schreiner, Innenarchitekt und Yogalehrer. Unser kleiner Sohn wird bald Eins, krappelt fröhlich und mampft Brei.
Wir lieben Kochen, den Garten, Basteln, Gespräche, Ausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Wir wissen, unser "Wunschzettel" ist lang. Falls auch nur ein Teil davon auf euer Projekt zutrifft, würden wir uns über Rückmeldung freuen. Wir sind ab Mai zum Start bereit.

Bayern, Nürnberg und Umgebung
Holger Sturm

17.02.2021

Leben in Gemeinschaft

Ich (Jahrgang 1950) habe die meiste Zeit meines Lebens alleine gewohnt. Selbst gewählt und immer wieder sehr gerne. Eingebunden in ein freundschaftliches und spirituelles Netzwerk, dass mich auf meinem Lebensweg unterstützt und prägt.

Vor einiger Zeit habe ich mich schon einmal intensiv mit dem Thema „Wohnen in Gemeinschaft“ beschäftigt, dann aber erst einmal wieder Abstand davon genommen. Jetzt möchte ich einen erneuten Anlauf wagen und mir meinen Herzenswunsch erfüllen, in Gemeinschaft zu leben. Unabhängig und selbst bestimmt in meiner eigenen Mietwohnung, die mtl. Mietkosten sollten insgesamt möglichst EUR 550,00 nicht überschreiten.

Ich bin kontaktfreudig, unabhängig, fit und lebensfroh. Der Umgang und der Austausch mit Menschen sind mir wichtig. Und ich habe große Lust, mich in die Gemeinschaft einzubringen. Meinen Fähigkeiten und persönlichen Stärken entsprechend und neue Talente und Interessen entdeckend.

Mir sind Gemeinschaft und gemeinschaftliche Aktivitäten wichtig. Füreinander da sein, gemeinsam die Herausforderungen des Alltags und des Lebens meistern, zusammen feiern, Spaß haben, das Leben genießen. Und genau so wichtig ist es mir, mich immer wieder auch zurückziehen zu können, einfach um nur mit mir zu sein, um mal alleine die Seele baumeln zu lassen oder um auch mal alleine etwas zu unternehmen.

Ich wünsche mir eine Gemeinschaft mit Menschen, die authentisch, unvoreingenommen und großherzig miteinander umgehen. Die in der Lage sind, Konflikte miteinander zu lösen. Und die Fähigkeit entwickelt haben, sich auf den „Tanz des Lebens“ einzulassen.

Ich bin nicht ortsgebunden. Ausschlaggebend für die Wahl meines neuen Zuhauses ist, dass ich mich an dem Ort und in der Gemeinschaft wohl fühle. Dann ziehe ich - fast - überall hin.

Meine weiteren Gedanken zu diesem umfangreichen Thema möchte ich sehr gerne persönlich mit Ihnen teilen.

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz
Beate

17.02.2021

Nachhaltig leben durch Selbstversorgung

Möchtest Du auch keine Produkte mehr kaufen, weil du damit fatale Herstellungsmethoden, Verpackungen, Lieferketten und Handel unterstützt?

Wir nehmen lieber selbst die Verantwortungen in die Hand und bauen Gemüse und Getreide an und basteln nützliche Dinge aus Recyclingmaterial. Wenn wirklich nötig kaufen wir Bioprodukte, gebrauchte Gegenstände, Ökostrom und fahren natürlich Fahrrad.

Dazu steht uns - bisher 7 kleinen und großen Menschen - ein vielfältiger Biohof mit Schafen und Ponys, Feldern, Obstbäume, Werkstatt und erweiterbarer Wohnraum zur Verfügung.

Willst Du voll dabei sein bei einem sehr vielfältigen gemeinsamen Leben, die einzelnen Bereiche weiter entwickeln und sogar eine Landwirtschaftsgemeinschaft mit einem Kundenkreis außerhalb des Hofes aufbauen?

Dann schick eine Nachricht an 0176 23904355

Bayern, Dorf
H/P

17.02.2021

Menschen für gemeinsames Lebens- und Wohnprojekt gesucht

Wir, eine Gruppe von 5 Menschen (58 - 65), planen in naher Zukunft gemeinsam mit weiteren 5-7 Interessierten ein Lebens- und Wohnprojekt - vorzugsweise an der Ostküste Schleswig-Holsteins; gerne in der Nähe von Eckernförde - mit individuellen Wohneinheiten und Raum für Gemeinsamkeiten.
Willkommen sind Menschen mit Initiative, die - wie wir – soziale und ökologische Visionen verfolgen und empathiefähig sind: ganzheitlich, nachhaltig, selbstverantwortlich und motiviert, am Projekt mitzuwirken und dies mitzugestalten.

Schleswig-Holstein, Ostküste Schleswig-Holsteins, gern in der Nähe von Eckernförde
Peter

17.02.2021

WG Melange - gemeinsames Wohnen für Menschen ab 55 Jahren

Du wolltest immer schon einmal ausprobieren, ob das Leben in einer Wohngemeinschaft das Richtige für dich ist? Als Caritas bieten wir diese Möglichkeit im Juni in unserer WG Melange.
Drei Personen ab 55 Jahren haben die Gelegenheit, für einen Monat in unserer WG Melange im 10. Bezirk probezuwohnen. Die Wohnung ist:
- Ca. 140 m² groß
- Ein gemütliches Wohnzimmer und eine voll ausgestattete Gemeinschaftsküche inkl. Essbereich
- 3 individuelle Zimmer
- 2 Bäder/WCs
- Gemeinschaftsterrasse
- 1. Stock mit Lift
- WLAN
- Waschmaschine
Fotos und mehr Infos zur Wohnungen findest du auf www.caritas-wien.at/wg-melange

Auch für ein Probewohnen ist wichtig: die Gruppe zählt. Du solltest die Menschen zuerst kennenzulernen, die Lust haben, für einen Monat in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen. Du bist deshalb herzlich eingeladen, in unserem Atelier Melange Treffen vorbeizukommen. Dort erhältst du auch noch weitere Details zum Probewohnen und lernst Gleichgesinnte kennen.

Ausland, Wien - 10. Bezirk
Jasmin Berghammer

16.02.2021

Haus- und Hofgemeinschaft 60plus - Region Mittelhessen bis Mittelfranken - bodenständig und aktiv sucht weitere Interessierte

Wir sind zur Zeit vier Frauen um die 60 Jahre und haben uns bisher locker zusammengefunden, um uns über die Gestaltung der dritten Lebensphase auszutauschen und nach einem Objekt Ausschau zu halten, das unseren Wünschen und Vorstellungen entspricht.

Das gesuchte Objekt läge in der Region von Mittelhessen bis Mittelfranken, hätte Platz für bis zu zehn abgeschlossene Wohnungen für Alleinstehende und / oder Paare sowie Gemeinschaftsräume zum gemeinsamen Kochen, Essen und ggf. kleine Veranstaltungen, wie auch Abstellräume und eine Werkstatt. Idealerweise gäbe es auch Platz für ein separates Apartment für Besucher*innen und / oder ggf. für eine Pflegekraft. Wir wollen uns einbringen in die Gemeinde und sind sozial engagiert, kulturell interessiert und aktiv und ökologisch orientiert.

Ein ausreichend großes Gelände mit bzw. zur Anlage eines Gartens zum Genießen, sei es durch Gartenarbeit, im Liegestuhl entspannend oder für die Küche, ist uns ebenso wichtig wie der Bestandserhalt, was uns entsprechend nach alten Gemäuern schauen lässt. Wir schätzen es sehr im Grünen zu leben, aber auch eine gewisse Infrastruktur um uns zu haben, die es uns ermöglicht aktiv unseren Interessen nachzugehen und uns mit dem täglich Notwendigen selbstständig zu versorgen, auch wenn im Alter die Zipperlein kommen sollten.

Und wir sind an weiteren Interessenten interessiert. Bitte melde Dich bei

Bayern, Region von Mittelhessen bis Mittelfranken
I. Felsner

16.02.2021

Ein Dorf in der Stadt - Speyer - gemeinschaftlich + generationenverbindend

Hinter der Initiative "Zukunftsquartier Speyer" ( www.zukunftsquartier-speyer.de ) steht eine bunte Gruppe von rund 30 Erwachsenen in verschiedenen Lebensphasen und von ganz jung bis über 70 Jahren.
Wir wollen ein "Zukunftsdorf" in der Mitte von Speyer verwirklichen mit ca. 60 - 100 Wohnungen in verschiedenen Gebäuden, mit einer sozial-intelligenten Gemeinschaftsstruktur.
Wir wollen bezahlbaren Wohnraum zur Miete, in Genossenschaftsform und als Wohneigentum umsetzen. Unser Vorhaben genießt große Zustimmung im Speyerer Stadtrat und wir bauen darauf, dass wir in 2021 die Grundstücksoption für das/die von uns favorisierten Grundstücke bekommen.
Aktuelle Informationen findest Du/Sie/ ihr auf unserer website: www.zukunftsquartier-speyer.de . Zudem gibt es auf Anforderung eine sehr informative Broschüre zum "Speyerer Modell" und weitere Infos zu unserem Vorhaben.

Rheinland-Pfalz, Speyer Innenstadt - gemeinschaftlich + generationenverbindend + ökologisch
Peter Bauer

15.02.2021

Gutsähnliches Anwesen für vielfältige Nutzung

Im Harzvorland liegt das große gutsähnliche Anwesen. Es bietet verschiedene Gebäude und Räumlichkeiten mit unterschiedlichen Nutzflächen von 200 qm bis 600 qm auf 10.000 qm sowie eine 5 ha große aroundierte Freifläche, die zur Zeit aus Rasenflächen, Wiese und Ackerfläche besteht. Das Anwesen wurde stetig restauriert und renoviert und vorwiegend als Eventlocation genutzt (Impressionen unter www.hof-altgandersheim.de).

Durch die aktuelle Corona-Situation setzen wir uns damit auseinander unser Vorhaben um 3 Jahre vorzuziehen und möchten das Objekt nun auf den Weg für andere Nutzungsmöglichkeiten bringen. Es bieten sich durch die unterschiedlichen Gebäude- & Freiflächen vielfältige Möglichkeiten, wie z.B.:

- Realisierung von Wohnprojekten
- Ein naturnahes Leben im Tiny House
- Anbauflächen für Obst/Gemüse
- Pferdehaltung mit direkter Wiesenanbindung
- hobbymäßige Nutzung der Gebäude- & Freiflächen:
- für handwerkliche Arbeiten (Holz-, Schmiedearbeiten, Schweißer etc.)
- als Atelier, Galerie oder Ausstellungsfläche
- als Büro- oder Praxisräumlichkeiten oder
- für Gruppenmeetings, Kurse, Yoga- oder Kreativ-Retreats
- Platz für Wohnmobil oder/und PKW vorhanden
- ...

Möchtet Ihr nur vereinzelte Räumlichkeiten, Freiflächenabschnitte oder sogar das ganze Anwesen zur Pacht/Miete nutzen?
Wir überlegen gern mit Euch zusammen, wie sich Eure Vorstellungen hier verwirklichen lassen.

Tel. 05382 / 58 188

Niedersachsen
Andreas Eberle

15.02.2021

Mitbewohnerin für eine Selbstversorgungs-WG-Gründung auf einem Aussiedlerhof in Mittelhessen gesucht

Ich (M 54) suche eine Mitbewohnerin (gerne auch Alleinerziehende mit einem Kind) zu Gründung einer Wohn- und „Interessengemeinschaft Selbstversorgung / gesunde Ernährung“. Das Wohnhaus des „inaktiven“ landwirtschaftlichen Anwesens bietet 2 x 150 m² Wohnfläche verteilt auf 2 Etagen, wobei die Erdgeschoßwohnung noch von meiner Mutter (82) bewohnt wird. Das 1. Obergeschoss ist zurzeit vermietet und sollte bis zum Herbst 2021 frei werden, um diese als 2er-WG (evtl. + 1 Kind) nutzen zu können. Die Wohnung besteht aus 6 Zimmer, 2 Bäder und einer Küche, was entsprechend Gestaltungmöglichkeiten zulässt.
Das Grundstück mit einem Gemüsegarten umfasst ca. 4600 m² und ist neben dem Wohnhaus mit Wirtschaftsgebäuden und Garagen bebaut, sodass auch Tierhaltung möglich wäre. Der Gemüsegarten, eine angrenzende Streuobstwiese von 2500 m² und die Obstbäume auf dem Hofgrundstück können zur Selbstversorgung mit unbelasteten Obst und Gemüse beitragen.
Ich stelle mir für die Zukunft auf diesem Hof eine gemeinschaftliche vegetarisch orientierte Selbstversorgung vor, die mit meiner WG-Mitbewohnerin durch gegenseitiges Lernen, Inspiration und Unterstützung geprägt wird. Ich würde erst einmal einen Start zu zweit wünschen. Einer späteren Vergrößerung der Wohngemeinschaft stehe ich offen gegenüber, ist aber kein muss.
Gerne lasse ich mich mit neuen Ideen zum gemeinschaftlichen Wohnen begeistern.

Wenn du Freude an gemeinschaftlichen Wohnen hast, zwischen 35 und 50 Jahren bist, es liebst, die Ruhe außerhalb der Ortslage in der freien Natur zu genießen, im Garten zu werkeln, vielleicht etwas von Permakultur verstehst, wenn Werte auf spiritueller Basis, wie Ehrlichkeit, Bescheidenheit, Nächstenliebe, Vertrauen, Authentizität, Respekt, Akzeptanz, Nachhaltigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Toleranz dein Leben leiten und wenn dir Gesundheit durch Bewegung und entsprechende Ernährung wichtig sind, würde es mich freuen, wenn du dich unter der angegebenen E-Mail-Adresse meldest. Bei Interesse beantworte ich dir gerne deine Fragen, die du ebenfalls per Mail sendest oder im Rahmen eines Treffens vor Ort besprochen werden können.

Hessen, 10 km bis Universitätsstadt Marburg
Heinrich

15.02.2021

Gemeinschaftliches Wohnprojekt Mannheim Spinelli im Rahmen der BUGA 2023

Wir sind eine wachsende Gruppe von derzeit 15 Menschen. Wir planen auf der Konversionsfläche Spinelli in Mannheim ein Haus mit 10 Wohnungen für Familien, Paare, Singles, für junge und alte Menschen. So entsteht eine überschaubare Gruppe, die nicht nur miteinander wohnt, sondern sich auch im Alltag begegnet, unterstützt und sich füreinander interessiert.

Wir wollen mit unserer Wohnform keine Weltanschauung vermitteln. Wir wünschen uns ein tolerantes Zusammenleben, in dem jeder seine Freiräume leben darf.

Unser Haus fördert gemeinschaftliches Leben in einer familienfreundlichen und generationsübergreifenden Umgebung. Die Wohnfläche wird bewusst reduziert, um den Wohnraum bezahlbar zu machen, Ressourcen und Umwelt zu schonen und die intensivere Nutzung der Gemeinschaftsräume zu befördern.

Unsere Genossenschaft sichert die faktische Unveräußerlichkeit der Wohnungen und das gemeinschaftliche Eigentum ist die Grundlage für ein andauerndes, auf weite Zukunft angelegtes, verantwortungsvolles und solidarisches Miteinander.

Gemeinschaft und Nachbarschaft bedeutet für uns auch Offenheit nach Außen, eine Wirkung ins Quartier und eine aktive Mitgestaltung des neuen Stadtteils Spinelli.
Das Kernstück des räumlich sichtbaren Gemeinschaftsgedankens bildet unser zentral im Erdgeschoss gelegener Gemeinschaftsraum mit Gemeinschaftsküche, der zugleich über "das machbar" eine Brücke ins Quartier bildet. Gemeinschaftliches Wohnen bietet eine hohe Lebensqualität für alle.

Baden-Württemberg, Mannheim
Sebastian Koch

11.02.2021

Klimaschutz- und Cohousing-Siedlung: noch Grundstücke für neue Baugruppen frei!

Möchtet Ihr
- naturnah und in der Stadt wohnen?
- dass Eure Kinder oder (Wahl-Enkel) ungestört und sorglos vor der Tür spielen können?
- Eigentum zu erschwinglichen Kosten?
- Ressourcen möglichst schonen?
- eine freundliche und hilfsbereite Nachbarschaft?
- einen Wald- und einen Wasserspielplatz direkt in der Nähe?
- viele Möglichkeiten, um Euch mit Euren Freunden oder Nachbarn zu treffen und was zusammen zu machen, zu feiern, spielen, werken, chillen oder essen und ab und zu abwechselnd zu kochen?
- einen Wald (Burgauer Wald/Stadtwald), einen Fluss (die Rur), ein Schwimmbad in der Nähe?

Dann seid Ihr in der Klimaschutz- und Cohousing-Siedlung PrymPark richtig!

Informationen, Termine und freundliche Ansprechpartner*innen auf unserer Website: www.prympark.de; für allgemeine Fragen und neue Baugruppen/Bauprojekte: Ursula Enderichs-Holzapfel und Axel Köpsell, Tel.: 02421 - 698 3342; für Fragen zu den bereits aktiven Baugemeinschaften s. Kontaktdaten auf unserer Internetseite

Wir freuen uns auf Euch!

Nordrhein-Westfalen, Düren, an der Rur, zw. Aachen und Köln und direkt an der Eifel
Ursula Enderichs-Holzapfel

10.02.2021

Handwerker, Künstler, Selbermacher aufgepasst: Kleines Suffizienzprojekt im Raum Bonn sucht Mitbewohner

Es handelt sich um einen Altbau in zentraler Lage von Königswinter. Geschäfte für den täglichen Bedarf, DB und S-Bahn sind fußläufig in wenigen Minuten erreichbar. Spaziergänge und Wanderungen ins Siebengebirge beginnen an der Haustür. Sportliche erreichen Bonn in einer halben Stunde mit dem Fahrrad.
Das Haus habe ich 2019 erworben und führe seither fast ausschließlich in Eigenarbeit Renovierungsarbeiten durch. Es hat 3 Etagen und einen Anbau zum Garten hin und steht auf einem 390 qm großen Grundstück. Im Erdgeschoss befindet sich eine zweigeteilte Wohnung mit zwei Räumen im Haupthaus und 2 Räumen im Anbau von insgesamt ca. 44 qm. Diese Räume nutze ich überwiegend selbst. An Wochenenden sind häufig meine Tochter (11) und mein behinderter Adoptivsohn (13) zu Besuch. Es gibt im Anbau noch einen weiteren Raum von knapp 19 qm, den ich bisher als Werkstatt nutze. Zukünftig soll dort aber ein Musikraum entstehen und die Werkstatt in ein (neu zu erstellendes) Gartenhaus ausgelagert werden.
1. und 2. OG sind über eine Treppe erreichbare, getrennte Einheiten von jeweils 35 qm. Das 1. OG ist noch nicht renoviert und dient momentan als Abstellfläche. Das 2. OG ist noch vermietet und wird in der 1. Hälfte 2022 frei.
Im 1. OG soll ein Zimmer für meine Tochter, ein Abstellraum und ein zusätzliches Gästezimmer entstehen, das auch gemeinschaftlich genutzt werden könnte. Es gibt ein kleines Duschbad, das noch renoviert werden muss.
Im 2. OG gibt es 2 Zimmer, Küche und Bad. Auf eine eigene Küche könnte hier verzichtet, und stattdessen die Küche und das Wohn-Esszimmer im Erdgeschoss gemeinschaftlich genutzt werden.
Zusammenfassend biete ich eine Wohnfläche von 35 qm und zusätzlich nach Wunsch die gemeinschaftliche Nutzung von Gästezimmer, Küche, Wohn-Esszimmer, Musikraum, Werkstatt und Garten an. Ebenfalls gemeinsam genutzt werden könnten ein PKW (mit Rollstuhlrampe) und ein Lastenfahrrad.
Gesucht werden Menschen, die sich einem suffizienten Lebensstil (Niko Paech u.a.) verbunden fühlen und die Interesse/Wissen/Können im Bereich Handwerk/Gartenarbeit/Musik/Eigenproduktion/Selbstversorgung mitbringen. Angesprochen fühlen dürfen sich alle, die meinen, mit dem Platzangebot zurechtzukommen, von Einzelpersonen bis zu kleinen Familien. Ziel sollte nach einer entsprechenden Kennenlernphase ein langfristiges, gemeinsames Projekt sein.

Nordrhein-Westfalen, Königswinter
Johannes Daniel

10.02.2021

Wohnungen zu vergeben für Schnellentschlossene mit Kind und Kegel

Einladung zum Info-und Kennenlerntreffen per Zoom am Samstag, den 13.Februar / 16.00
Weil wir unsere Interessenten Treffen leider nicht real durchführbar sind, möchten wir euch herzlich zu o.g. Veranstaltung einladen! Wenn ihr mitmachen wollt, meldet Euch bitte unter 0176 30580865 oder unter unserer email Adresse kontakt@froh2wo.de. Der Zugangscode und Link wird Euch dann mitgeteilt.

In unserer Gemeinschaft geht immer eine Türe auf...
Wir von Froh2wo suchen nach wie vor Verstärkung für unsere jungen Familien in unserem genossenschaftlichen, generationsübergreifenden Wohnprojekt mit 41 abgeschlossenen Wohnungen, aber auch großen, schönen Gemeinschaftsflächen drinnen wie draußen. Wir werden im Herbst 21 einziehen und haben noch einige wenige große, sowohl frei finanzierte als auch geförderte Wohnungen mit 82 bis 84 qm² ganz bewusst für Familien, Paare mit Kindern oder Kinderwunsch und genauso Alleinerziehende zurück gehalten.
Deshalb war es in unserer Gemeinschaft von Anfang an klar, dass wir gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen sind, leben und wir selbstverständlich bereit sind, ihnen und ihren Familien die Unterstützung und Entlastung zu bieten, die sie brauchen, wenn eine Notsituation in der Versorgung oder ein Betreuungsengpass entsteht, es wird sich bei uns gekümmert und aufgefangen.

Dass dieser Bedarf an Entlastung und Zusammenhalt zu Zeiten der Corona Pandemie nochmal ganz besonders akut und dringend ist, bekommen wir natürlich von allen Seiten und ebenso ganz konkret bei unseren Froh2wo Familien mit.
Bad Dürkheim ist zwar nicht gerade der absolute "Szene Treff", trotzdem möchten wir unsere großen, geförderten Wohnungen auch jungen Leuten anbieten, die z.B. gerne in einer Wohngemeinschaft leben.
Auf jeden Fall sind die Verbindungen der öffentlichen Verkehrsmittel nach Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg etc. sehr gut und 5 Min. zu Fuß entfernt von unsrem Grundstück auf dem Fronhof.
Ein anderes Projekt, welches sich aus all diesen Überlegungen bzgl. veränderter Zeiten, Lebens-und Arbeitsbedingungen ergeben hat, ist einen Co Working Space bei uns einzurichten.
Wir würden uns über euer Interesse, eure Rückmeldungen freuen, auch wenn ihr uns eure speziellen Bedarfe und Ideen mitteilen möchtet, schreibt uns an kontakt@froh2wo.de
Alle anderen, näheren Details, Informationen, Antworten, Grundriss Ansichten der Wohnungen und auch immer aktuelle Bilder vom Bau findet ihr auf unserer Website: www.froh2wo.de

Rheinland-Pfalz, Bad Dürkheim
beate mundt

10.02.2021

MEHRGENERATIONEN – WOHNEN SUCHT NOCH MITBEWOHNER/IN!

Letzte freie Eigentumswohnung 55,2 qm: www.wmk4.de/wohnungen
Wo: Düsseldorf-Gerresheim, Zittauer Straße (Quellenbusch)
Was: Wir bauen ein Passivhaus in Holzständerweise (nachhaltig und maßvoll)
Was noch? Gemeinschaftsflächen (großer Garten im Innenhof, Gemeinschaftsraum, Fahrradkeller, E-Ladestationen, Spielplatz, Werkstatt, Tiefgarage)
Wann? Geplanter Einzug Herbst 2022
Kosten? ca. 250.000 €

Wer sind wir?
Wir sind ein gemeinschaftliches Wohnprojekt, das Wohnen und Zusammenleben in einer bunten Mischung von Menschen jeden Alters realisieren möchte. Wir bestehen zurzeit aus 24 Parteien mit und ohne Kinder.

Wen suchen wir?
Wir suchen für die freie Wohneinheit insbesondere noch Menschen über 50, die sich für gemeinschaftliches, kinderfreundliches und nachhaltiges Wohnen interessieren und bereit sind, Zeit in die Mitgestaltung und Verwirklichung zu investieren. Wir freuen uns sehr auf eine persönliche Kontaktaufnahme, gerne telefonisch, um erste Fragen zu beantworten und einen Weg des gegenseitigen Kennenlernens in Corona-Zeiten besprechen zu können. Ihr erreicht uns auch über unser Internet-Kontaktformular oder per E-Mail.

BITTE KONTAKT AUFNEHMEN ÜBER INFO@WMK4.DE ODER
HANDY: 0163/4881164

Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Laubendorf Team Werbung

09.02.2021

Familien gesucht für gemeinsames Wohnprojekt in oder um Heidelberg

Hallo liebe Familien,
wir sind eine fast 4-köpfige Familie (Steffi, 37, Liam, 33, Kaleo, 3 und Baby im Bauch) und suchen in oder um Heidelberg ein gemeinschaftliches Wohnprojekt, das uns noch aufnehmen kann oder andere Familien, die gemeinsam mit uns etwas aufbauen möchten.
Wir wünschen uns eine Mischung aus privatem Wohnraum und geteilten Flächen, so dass man jederzeit miteinander gärtnern, kochen, ratschen, grillen oder spielen, aber auch einfach einmal die Tür hinter sich zumachen kann. Ein Garten ist uns wichtig, eine kinderfreundliche Umgebung, eine Anbindung an die S-Bahn und die Möglichkeit, mit dem Fahrrad einkaufen zu gehen. Ansonsten sind wir grundsätzlich erst einmal für alles Mögliche offen: kaufen, mieten, neu oder renovierungsbedürftig.
Uns liegt eine entspannte (gelingt leider nicht immer 😊), liebevolle und kommunikative Kindererziehung am Herzen und wir würden uns natürlich auch wünschen, dass man sich gegenseitig mit der Kinderbetreuung unterstützt.
Wir waren vor einigen Jahren auf Weltreise und waren danach unglaublich motiviert, eine alternative Lebensform zur Mietwohnung zu zweit zu finden. Leider hat uns hier die Realität eingeholt und bisher haben wir es einfach noch nicht geschafft… Als Eltern sehen wir jetzt, wie unglaublich bereichernd eine Gemeinschaft für uns als Familie ist und wir wünschen uns, dass unsere Kinder dadurch zu offenen und toleranten Menschen heranwachsen können. Und natürlich tut es uns auch gut, Inspiration von Menschen mit anderen Ideen zu bekommen 😊
Wenn euch das also anspricht, dann würden wir uns sehr freuen, von euch zu hören, uns kennenzulernen und zu sehen, was wir gemeinsam aufbauen können!

Baden-Württemberg
Steffi

08.02.2021

Wohnprojekt in der Pfalz gesucht

Wir sind ein Paar (56 u. 61 J.) mit Hund auf der Suche
- nach Platz in einem schon bestehenden Wohnprojekt oder einer Hausgemeinschaft (keine WG)
- nach geeigneten Immobilien mit der Möglichkeit zu mehreren Wohneinheiten und Gemeinschaftsflächen, (mit ein wenig Grün drum herum)
- nach Menschen, die ein Wohnprojekt gemeinsam mit uns gestalten wollen
(Voraussetzung hierfür wäre vorhandenes Eigenkapital zur Beteiligung am Immobilienkauf)

Uns schwebt ein ländlich gelegenes Objekt in der Pfalz vor, das trotzdem verkehrsgünstig gelegen ist.
Wir denken an Menschen mit Interesse an einem undogmatischen und humorvollen Zusammenleben, die ein ökologisches, kritisches, menschen – und tierfreundliches Bewusstsein mitbringen. Unser Weltbild ist eher wissenschaftlich orientiert.
Die Bereitschaft zu offener Kommunikation und Selbstreflexion, sowie ein wertschätzendes Miteinander sind für uns für ein Wohnprojekt unverzichtbar.
Wir haben Interesse an gemeinschaftlich zu planenden und auszuführenden Aktivitäten und sind bestrebt, Ressourcen zu teilen und gemeinschaftlich zu nutzen wo es geht. Gegenseitige Hilfestellung sollte genauso selbstverständlich sein, wie für jede/n eine Möglichkeit zum Rückzug.
Wir freuen uns über Angebote und Interessent*innen.

Rheinland-Pfalz, Ländlich
Michael

08.02.2021

Wohnen in Gemeinschaft, Teil 2

Im Nachgang zu unserer Mitteilung zum Wohnprojekt Zusammen-H-alt vom 28.1.2021 möchten wir allen InteressentInnen mitteilen, dass ganz kurzfristig bekannt wurde, dass wir ab 1.6.2021 über eine weitere freie Wohnung mit 3 Zimmern 73 qm., schön geschnitten mit Loggia um Erdgeschoss unserer Anlage frei wird. Unter www.Zusammenhalt-Hanau. de handelt es sich um die Wohnung 4.
Sollte Interesse bestehen würden wir uns über die Kontaktaufnahme freuen.

Hessen, Hanau Weststadt
Helga Heidgen

08.02.2021

POLYCHROM projekt1 Generationen übergreifendes Wohnen in Ingelheim

POLYCHROM projekt1 plant das erste gemeinschaftliche Wohnprojekt im Herzen von Ingelheim.
Wir wollen eine nachbarschaftliche Gemeinschaft gestalten, in der sich Menschen verschiedenen Alters zuhause fühlen. Singles, Paare und Familien aller gesellschaftlichen Schichten finden hier kinder- und altersgerechten Wohn- und Lebensraum.
Das Wohnprojekt wird genossenschaftlich geführt werden. Damit haben wir eine Wirtschaftsform gewählt, deren oberstes Ziel es ist, unsere Mitglieder über Jahre mit gutem und bezahlbarem Wohnraum zu versorgen.
Mit der Planung der Gebäude für das fast 4000 qm große Grundstück ist das Team bb22, Architekten und Stadtplaner aus Frankfurt beauftragt. Deren Entwurf besteht aus sieben einzelnen Gebäuden, die auf jeder Etage mit Laubengängen verbunden sind. Die Wohnungsgrößen und – zuschnitte sind variabel, damit in der Planungs- und der Nutzungsphase flexibel auf Veränderungen im Bedarf reagiert werden kann.
• ca. 40-45 Wohnungen verschiedener Größe
• Alle Parteien haben ihre eigene Wohnung
• Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen
• Hohe Wohnqualität
• bezahlbarer Wohnraum
• Soziales Netzwerk
• Gemeinschaftseinrichtungen wie Spielzimmer, Garten mit Spielbereichen, Werkstatt, Fahrrad-garagen, Gemeinschaftsraum mit Küche etc.

Besuchen Sie unsere Homepage www.polychrom-projekt1.de, kommen Sie zu unseren Info-Veranstaltungen, die wir momentan online anbieten.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Rheinland-Pfalz, Ingelheim, Rheinland-Pfalz
Patricia Frühwirth-Bohne

08.02.2021

Mitstreiter für gemeinschaftliches Bauen als Genossenschaft in Karlsruhe gesucht!

Wir suchen Mitstreiter für die Bewerbung für dieses Projekt
https://www.volkswohnung.com/mietenkaufen/o-konzeptvergabe-am-sandberg

Wir möchten eine Genossenschaft gründen, bei der Alt und Jung zusammen leben. Das geplante Mehrfamilienhaus hat 6 Wohnungen, drei große Familienwohnungen und drei kleine barrierefreie Einheiten. Wir suchen daher eine Familie, die gemeinsam mit ihren Großeltern/Oma/Opa in einem Haus, aber in getrennten Wohnungen leben möchte.
Es geht uns nicht darum eine eigene Immobilie zu kaufen, sondern die Genossenschaft als Gemeinschaft kauft und jeder einzelne tritt später als Mieter auf. Langfristig wird das Haus durch die Mieten abbezahlt. Jede Partei muss anhand seiner Wohnungsgröße eine Einlage bezahlen, um das Eigenkapital für die Genossenschaft sicher zu stellen.
Hier ein Link zu Informationen was eine Genossenschaft genau ist,
https://www.wohnungsbaugenossenschaften.de/genossenschaften/wie-funktioniert-genossenschaft

Uns ist es wichtig, das Haus als Idee für gemeinschaftliches Zusammenleben zu verstehen. Auch Außenanlagen, ein Gemeinschaftsraum und Kellerräume werden darauf ausgerichtet sein.
Eine Vorkostenschätzung und ein grober Plan für das Gebäude existieren bereits. Letztendlich hat jede Partei die Möglichkeit, die eigene Wohnung individuell auf die eigenen Bedürfnisse auszurichten.

Bei Interesse schreibt uns gerne ein kurze Mail zu eurer Familie und warum ihr interessiert seid.

Baden-Württemberg, Karlsruhe
Andrea Mikuljan

08.02.2021

Senioren-WG sucht Mitbewohner/In

Agile Senioren-WG sucht eine/n Mitbewohner/in oder Paar

Nachdem unsere Kinder aus dem Haus sind, streben wir im gerade erreichten Unruhestand das Leben in einer Gruppe an, in der der Wohnalltag auch durch gelegentliche nachbarschaftliche Kontakte und Austausch aller Bewohner geprägt wird.

Unser sehr gepflegtes Haus, gehobenes Niveau, bietet die Möglichkeit für 4 verschieden große Wohneinheiten. Daneben gibt es eine Gemeinschaftsküche und ein großes Gemeinschaftszimmer, Fitnessraum, Kellerraum und die Möglichkeit zur Unterbringung von Besuchern.
Das Haus befindet sich auf einem großen gepflegten Gartengrundstück, verfügt über verschiedene Terrassen und umlaufende Balkone, sowie eine Obstbaumwiese. Das Grundstück zeichnet sich durch ruhige Lage einer dörflichen Struktur am Waldrand im Weserbergland aus.

Wir, 63 und 66 Jahre alt, leben in jeder Beziehung bodenständig, sind sportlich aktiv, vielseitig interessiert, kommunikativ, weltoffen und reisebegeistert.
Gern würden wir mit ebensolchen Menschen zusammenwohnen, die weder spirituelle Lebensweisen praktizieren noch extreme politische Ansichten haben, Nichtraucher sind und auf Haustiere verzichten.

Wir freuen uns über ausführliche Rückmeldungen.

Niedersachsen, Weserbergland
Gabriela

08.02.2021

in Gemeinschaft genussvoll älter werden am Meer

Meiner Lebenssehnsucht folgend, habe ich (59 J.) meinen Platz am Meer gefunden, den ich gerne mit einem Menschen teilen möchte, der auch ankommen will, um zu bleiben.
In diesen Zeiten wird noch deutlicher, was wirklich wichtig ist: Für mich ist das u. A. respektvoller Umgang miteinander und mit der Natur, Genießen des Augenblicks und Dankbarkeit für die Geschenke des Lebens.
Das Haus liegt 10 Fußminuten vom Naturstrand der Wohlenberger Wiek entfernt und hat 2 Wohneinheiten mit separaten Eingängen, welche durch eine Tür verbunden sind. So ist es also unkompliziert möglich, je nach Bedürfnis ganz für sich zu sein oder die Gemeinschaft zu suchen. Die freie Wohnung liegt im Erdgeschoss und hat 65 m² Wohnfläche mit 2 Zimmern. Hinzu kommen Terrasse, Garten und gemeinschaftlicher Wintergarten.
In Haus gibt es (gewollt) keinen Handyempfang und kein V-Lan (weniger ist manchmal mehr...). Dafür aber ein Netzwerk, Glasfaser- und Festnetzanschluss. Busanbindung nach Wismar und Boltenhagen vorhanden.
Sonnige Grüße von der Ostsee!

Mecklenburg-Vorpommern, Nähe Wismar an der Wohlenberger Wiek
Astrid

08.02.2021

Neues Zuhause in gemeinschaftlichem Wohnprojekt (Mitbewohnerin gesucht)

Wir suchen ab 1. März eine neue Mitbewohnerin mit Lust auf Gemeinschaft in unserem Wohlfühlzuhause. Wir, das sind Marion 48, Andrea 37, Tabea 26, Luisa 22 - alle im Berufsleben - teilen uns eine geräumige Gemeinschaftsküche, 2 Bäder mit einer Sauna und einen großen Balkon in der WG. Als Teil einer gut 20-köpfigen Hausgemeinschaft mit Kindern nutzen wir Garten, Hof mit Fahrradunterstand und bei Bedarf auch Autos zusammen.
Das helle Zimmer ist - wie die ganze Wohnung - mit der Gründung unseres selbstverwalteten Hausprojekts in 2012 mit Eigenleistung renoviert worden, hat ca. 19m2, eine hohe Decke (Hochbett möglich), teilweise Dachschräge, wunderschön geölte Eichendielen - und lädt wie wir zum Ankommen und Bleiben ein.
Wir schätzen unser verbundenes, inspirierendes Miteinander, das unkompliziert in aller Freiheit entsteht. Wir freuen uns über neue Impulse und aktive Mitgestaltung unseres Zusammenlebens.
Wenn das für dich spannend klingt, freuen wir uns von dir zu hören!

Nordrhein-Westfalen, Soest - die heimliche Hauptstadt Westfalens
Marion

05.02.2021

Alten-WG Am Goldgragen, Göttingen, sucht kurzfristig Mitbewohner*in

Zehn WG-Frauen suchen eine/n Mitbewohner*in: Ab sofort ist eine abgeschlossene Wohneinheit in der Alten-WG zu vermieten. Es sind 2 Räume (18 und 11 m²), Duschbad und Pantryküche im Eingangsbereich der Wohnung, insgesamt 36 m². Dazu kommen gemeinschaftlich genutzte Räume auf 350 m²: eine große Küche, zwei große Gemeinschaftsräume (Wohnzimmer), zwei Gästewohnungen, Kellerräume, Dachterrasse, großer Dachboden und etwa 2000 m² Garten. Es gibt elf Wohneinheiten in dem Projekthaus. Die Freie Altenarbeit Göttingen e.V. hat die Vereinsräume ebenso im Haus und ist für die Hausverwaltung zuständig. Anfragen bitte an die FAG, Hartmut Wolter, info@f-a-g.de.

Niedersachsen, 37073 Göttingen
Hartmut Wolter, Freie Altenarbeit Göttingen e.V.

03.02.2021

Mitgründer für eine kleine Wohn- und Lebensgemeinschaft gesucht

Wir sind eine Familie mit zwei Kindern (Susanne 47, Hubert 56, Leopold 17 und Rosina 13 Jahre alt). Jobbedingt wohnen wir seit über einem Jahr am südöstlichen Rand des Schwarzwaldes. Unser Sohn Leopold macht im Sommer 2022 sein Abitur. Danach ist es uns wieder möglich, uns örtlich zu verändern. In Frage kommen für uns in erster Linie Bayern, Baden-Württemberg oder Hessen. Wir suchen jetzt schon Mitstreiter, weil so ein Projekt eine längere Planungszeit braucht.

Wen suchen wir?
Wir stellen uns eine überschaubare Gemeinschaft mit vier bis fünf Parteien vor. Das können Familien mit Kindern, Paare oder einzelne Menschen sein. Wir wünschen uns eine altersgemischte, lebendige Gemeinschaft auf der Basis von Sympathie und verständnisvollem Miteinander. Keine Fundamentalisten jeglicher Art.

Warum Gemeinschaft?
Freundschaftliche und zuverlässige Unterstützung im Alltag. Einbringung eigener Fähigkeiten zur Bereicherung des Gemeinschaftslebens. Zusammen gärtnern, kochen, mit den Kindern spielen usw. Wir wollen etwas miteinander zu tun haben!

Wo wollen wir wohnen?
Wir wollen ländlich auf einem großen Grundstück in natürlicher Umgebung wohnen. Jede Partei wohnt in ihrem eigenen Haus oder mehrere zusammen in einem Haus. Als Gemeinschaftsräume stellen wir uns eine Wohnküche und einen großen Raum für alle möglichen Aktivitäten vor. Jede Partei ist finanziell unabhängig und finanziert ihren Wohnraum selber. Dies kann über Eigenkapital oder über eine Miete als Kapitaldienst erfolgen.

Was uns noch wichtig ist:
Bodenständigkeit, gutes und gesundes Essen und Trinken, ökologische Lebensweise ohne Fundamentalismus, rücksichtsvoller Umgang miteinander (z.B. Einhaltung von Ruhezeiten).

Hessen
Susanne und Hubert

03.02.2021

Gemeinschaftliches Zusammenwohnen im Alter

Wir suchen für unser Haus in Seevetal/ Ohlendorf (ca. 25 Minuten zur Hamburger Innenstadt) eine sich
schon gefundene oder sich noch findende Gruppe älterer Menschen, die ein Alterswohnprojekt vor den
Toren Hamburgs initiieren wollen.
Wir bieten ein teilmöbliertes Haus von ca. 350 m² u. einem ca. 1.500 m² großem Grundstück. Das Haus eignet sich für 3 Personen (Schlafzimmer, Wohnzimmer und Bad) oder Einzelzimmer. Es gibt 3-4 Badezimmer, eine große Küche, ein Esszimmer, eine Waschküche, eine großes Gemeinschaftswohnzimmer mit Kamin und ein Fernsehzimmer.
Wir würden gern möglichst viel des Inventars dort belassen u. kostenlos zur Verfügung stellen. Wir wünschen uns liebe Menschen, die die Atmosphäre und den Charme des Hauses zu schätzen wissen. Eine langfristige Vermietung wäre wünschenswert.

Interesse ?

Dann freue ich mich auf Ihren Anruf.
Astrid Oertzen (01573/204 65 23)

Hamburg, Niedersachsen, Ohlendorf/ Seevetal
Astrid Oertzen

02.02.2021

3 Zi Whg mit Balkon und Küche in Mehrgeneationshaus 79qm 890€ KM

Nähere Projektinformationen sowie das Kontaktformular mit einigen Fragen auf:
www.gelbemuehle.de

Leben mit dem Fluss ....
Wohn - und Kulturprojekt " Gelbe Mühle " - mit Natur- und Nutzgartenanlage
• Naturverbundener Wohnraum
• Baubiologische, zertifizierte wohngesunde Bauweise nach dem Sentinel Haus Institut
• Gemeinschaftliches und gleichzeitig individuelles Wohnen
• Gemeinschaftlich nutzbare Räume innen und außen
• Großer von Wasser umflossener Natur- und Nutzgarten
• Barrierefrei, Balkone, Terrassen
• Höchste Energieeffizienz (KFW55) und energetisch weitgehend autark
• Grundwasserwärmepumpe, Photovoltaik und Wasserturbine
• Zentrale Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
• Fußbodenheizung inkl. Option Fußbodenkühlung im Sommer
• Geschichte des Mühl-Areals geht ins 16. Jahrhundert zurück
• Zentrumsnahes Areal
• Verkehrstechnisch sehr günstige und dennoch ruhige Lage
• In wenigen Gehminuten fußläufige Erreichbarkeit von Einkaufszentren, Ärzte, Schulen, 3 Parks inkl. Landesgartenschaugelände, Hallenbad, Terrassenbad sowie Sportmöglichkeiten
• Rad und Fußwege führen schnell ins Grüne sowie ins Stadtzentrum
• Attraktive Umgebung: Elsass, Taubergießen, Berge, historische Städtchen, Europapark, Freiburg, Baden-Baden sowie die Ortenauer Gastronomie

Wohnen mit Gemeinschaft
Auf dem zentrumsnahen Areal ist naturverbundener Wohnraum unter Berücksichtigung der Geschichte des Objektes sowie der Baubiologie entstanden.

Besichtigungstermin nur nach Eintragung auf Interessentenformular unter:
www.gelbemuehle.de

-Dort unter dem Reiter" Interessenten" folgende Zugangsdaten eingeben:
Nutzer "wohn"
Passwort "gesund"


Baden-Württemberg, In der Stadt aber mit viel natur und am Wasser gelegen
David Lamparter

01.02.2021

Kleine Familie sucht Gemeinschaft mit Kindern

Hallo liebe potentielle Wahlfamilien,

wir wollen raus aus der Isolation der städtischen Kleinfamilie und rein in ein naturnahes Leben mit anderen großen und kleinen Menschlein. Wir, das sind unser kleines Herzenskind Bjarne (3), Meli (35) und Andy (35).

Als kleine Familie suchen wir für uns und unsren kleinen Sohn ein soziales Gefüge, eine Gemeinschaft, in der man offenen Menschen begegnen kann, die sich gegenseitig unterstützen und miteinander ein Leben gestalten möchten. Und trotzdem ihren eigenen Raum zum Rückzug schätzen. Kinder, mit denen unser kleiner Sohn herumrennen, Bachboote bauen oder Verstecken spielen kann. Wir sind offene Menschen und lieben echte Gespräche in denen nicht nur über das Wetter gesprochen wird. Wir hören gerne zu, interessieren uns und bringen unterschiedliche Stärken und Eigenschaften für ein gemeinschaftliches Leben mit. Wir sind tendenziell ökologisch und alternativ eingestellt, hängen aber an keiner Ideologie.

Wir sind ortstechnisch ungebunden, Andy arbeitet von zuhause aus – und können uns daher viele Regionen gut vorstellen. Solltet ihr Interesse haben, jemanden oder einen Ort kennen oder euch einfach mit uns unterhalten wollen, dann freuen wir uns sehr von euch zu hören :-)

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Heidelberg
Melanie

01.02.2021

großes Fachwerkhaus auf Gemeinschaftsgrundstück zu verkaufen.

das Haus eignet sich für eine Mehrgenerationen Familie oder eine Zweifamilien-Hausgemeinschaft.Da wir, die Verkäufer, Elisabeth und Dieter, auf dem Grundstück in einem anderen Haus wohnen bleiben, wünschen wir uns ökologisch handelnde Menschen, die sich am ehesten den Werten Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung verpflichtet fühlen. Wir selbst sind beim Gorleben Gebet und in der BI Lüchow Dannenberg aktiv. Auf dem Gelände wohnt noch eine weitere Familie . Also jede Partei hat eine abgeschlossene Wohneinheit, aber das Grundstück nutzen wir alle gemeinsam.

Niedersachsen, Niedersachsen Wendland
Elisabeth Hafner-Reckers

01.02.2021

Autark, minimalistisch, christlich

Hallo,
Ich bin F ,57 Jahre alt und suche Menschen bzw Projekte für eine Gemeinschaft in der christliche Inhalte gepflegt werden, aber nicht ausschließlich.
Nachhaltigkeit, autarke Energie- und Wasserversorgung sind für mich wichtige Themen.
Ich habe keinen großen Platzbedarf. Ich kann mir alles von Blockhütte bis Altbau vorstellen, kein Neubau mit neuer Bodenversiegelung.
Ich möchte nicht nur zusammen wohnen, sondern auch gemeinsame Aufgaben, wie z.B. soziale oder ökologische Projekte durchführen.
Die Gemeinschaft ist das Wichtigste dabei. Ohne Gemeinschaft läuft gar nichts.
Ich suche Menschen jeden Alters, weil das die besten Ergänzungen ergibt.
Wir sind alle nicht perfekt, aber wir können uns in unserer Unperfektion super ergänzen. Oder : irgendwas kann jede/r beitragen.
Grüße

Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen,
Heike

01.02.2021

Einstieg in oder Gründung eines Gemeinschaftswohnprojekts im Großraum Nürnberg

Ich würde gerne in ein vorhandenes Gemeinschaftswohnprojekt (rechtliche Form offen) einsteigen, oder mit realistischen, ähnlich denkenden Menschen eines gründen und zeitnah verwirklichen. Ich lebe gerne in einer Stadt, oder auf dem Land, Umkreis von Nürnberg max. 30 km mit guter öffentlicher Anbindung. Ein ökologisch ausgerichteter Neubau ist genau so vorstellbar, wie eine renovierte Bestandsimmobilie. Eine gut durchdachte, lichte Wohnung im Eigentum, ca. 50-60 qm und Balkon in einem Mehrgenerationenhaus, auch eine homogene Altersstruktur ist recht, mit Raum innen wie außen für gute Sozialkontakte und Privatheit. Ich bin 64 und engagiert, wenn ich für ein Ziel brenne. Mache und mag Kunst, Kultur, Sport, Reisen, Kochen und gut essen und vieles mehr.

Projektstandort:Bayern, Nürnberg Stadt, Radius 30 km, nur Orte mit guter Anbindung
Kontaktperson:Renate Fukerider
E-Mail:Jetzt Kontakt aufnehmen

Bayern, Nürnberg Stadt, Radius 30 km, nur Orte mit guter Anbindung
Renate Fukerider

01.02.2021

Mitstreiter für Hausgemeinschaft bei Bruchsal gesucht! *Objekte in Aussicht!*

Hallo zusammen!

Jetzt geht's ans Eingemachte ;-) Wer hätte Interesse, sich für eine Hausgemeinschaft gemeinsam mit uns dieses Haus zur Miete
https://www.immobilienscout24.de/expose/126024881?utm_medium=cooperation&utm_source=quoka.de&utm_campaign=cj_con_multi&utm_content=residential_web_direct#/ oder dieses Haus zum Kauf
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/gepflegtes-ein-zweifamilienhaus-mit-schoenem-wintergarten/1611336286-208-8793 anzusehen?

Ein gegenseitiges Kennenlernen gehört natürlich ganz zu Beginn dazu, derzeit gerne auch erstmal virtuell. Allerdings kann so ein Hauskauf oder eine Miete halt mal recht schnell gehen - wenn man was gefunden hat, dann muss man reagieren, sonst ist es ganz schnell vergeben ;-) Die Anbieter haben wir deshalb bereits zwecks eines ersten Besichtigungstermins angeschrieben.

Wir möchten gerne in Hausgemeinschaft im Umkreis von Bruchsal wohnen. Wir sind zwei kreative, aufgeschlossene, naturverbundene Freunde der Wissenschaft (keine Esoteriker) und möchten ungerne alleine wohnen, sondern Ressourcen teilen und einen Gemüsegarten bestellen. Ein nachhaltiger und achtsamer Lebensstil ist uns sehr wichtig.
Wir sind handwerklich und technisch recht versiert und vielseitig unterwegs, bauen indivuelle Wohnlösungen, reparieren Geräte und gestalten als ausgebildete Fotografen gerne ästhetisch.

Ein vielfältiges Miteinander bedeutet uns unheimlich viel, ebenso ein achtsamer, verständnisvoller Umgang miteinander. Wir haben viel WG-Erfahrung und vermissen das auch ein bisschen, da wir seit nun 10 Jahren nur noch zu zweit in einer klassischen Mietwohnung leben.

Wir freuen uns über eure Nachrichten!

Baden-Württemberg, Umgebung Bruchsal
Evelyn und Markus

01.02.2021

Selbstbestimmt gemeinschaftlich Wohnen im Alter im schönen Allgäu - Projekt Zamme Felderhalde

Der Verein GSWA e.V. Der Verein ist ein Zusammenschluss von Menschen, die das gemeinschaftliche und selbstbestimmte Wohnen im Alter fördern wollen.
Gemeinschaftlich steht für das Ziel, ein Wohnumfeld zu schaffen, in dem menschliche Kontakte und
Beziehungen zwischen den Menschen wachsen können und auch die Nachbarschaft im Quartier
eingeschlossen wird.
Selbststimmt bedeutet, dass das Maß an Beteiligung individuell von jedem selbst bestimmt werden kann und soll und persönliche Freiräume erhalten bleiben müssen.
Da Isolation und Einsamkeit für ältere Menschen ein besonderes Risiko bedeutet, wollen wir uns besonders an Menschen wenden, welche die Berufsphase beendet haben, oder dies bald erleben werden.
Das Projekt ZAMME-Felderhalde
Wir freuen uns über ein neues tolles Projekt für gemeinschaftliches selbstbestimmtes Wohnen im
Alter:
Aus der Presse erfuhren wir im August 2019 von einem neuen großen Wohnungsbau-Vorhaben in Isny:
Die Evangelische Heimstiftung hatte ein Grundstück an die Immo-Holding aus Kaufbeuren verkauft,
die dort 63 Miet-Wohnungen in vier Gebäuden des ersten Bauabschnitts bauen will.
Insgesamt umfasst das Projekt 220 Wohnungen. In mehreren Gesprächen mit den Verantwortlichen der
Immo-Holding fanden wir sehr viel Verständnis und Entgegenkommen für unsere Gedanken zum
gemeinschaftlichen selbstbestimmten Wohnen im Alter. Wir verabredeten, dass in dem attraktivsten der vier Gebäude ein Projekt für unsere Ziele entstehen sollte. Am 3.9. 2020 haben wir den Generalmietvertrag unterschrieben, sodass wir jetzt Mietverträge mit den ersten Mietern abschließen können. Am 30.6. 2021 werden die Wohnungen bezugsfertig sein.
Ein Teil der Wohnung ist bereits vermietet. Nun suchen wir noch weitere Mieter und Mitbewohner, die sich aktiv mit einbringen.
Das aktuelle Expose finden Sie auf unserer Homepage unter www.gswawohnenimalter.com
Zum gegenseitigen Kennenlernen bieten wir aktuell Zoomkonferenzen an.
Besichtigungen bieten wir als Einzeltermin an - die Einhaltung der AHA-Regeln ist selbstverständlich.

Baden-Württemberg, Isny im Allgäu
Hinrich Lemke und Petra Wolz

29.01.2021

Z.WO eG - Gemeinschaftliches Wohnprojekt in Mainz mit 36 Wohneinheiten und vielen Gemeinschaftsflächen

Wir als Z.WO-Genossenschaft bauen im neuen Heiligkreuzviertel in Mainz (Annemarie-Renger Straße, 55130 Mainz) ein Haus mit 36 Wohneinheiten. Das sind Ein-Zimmer-Appartements, Mehr-Zimmer-Wohnungen und zwei Cluster, davon eines inklusiv. Jede unserer Wohnungen ist barrierefrei erreichbar (Aufzug in jeden Stock) und einige sind förderfähig. So schaffen wir Wohnraum für jede Lebensphase und jedes Lebensalter, als Single und als Paar, mit und ohne Kindern. Für unsere Gäste werden drei Gästeappartements zur Verfügung stehen. Außerdem planen wir großzügige Flächen und Räume zur gemeinsamen Nutzung, wie z.B. einen Dachgarten mit Gemeinschaftswohnzimmer, eine Werkstatt, einen Waschsalon, ein Cuvée, offen für das ganze Quartier, einen Toberaum für die Kinder und einen begrünten Innenhof. Die Wohnungen sind erreichbar über Laubengänge, die auch Raum für Begegnungen bieten.
Das Quartier ist gut durch öffentliche Verkehrsmittel angebunden. Zusätzlich wollen wir Autostellplätze reduzieren, indem wir auf einen Pool aus Car-Sharing, Mieträdern und Lastenrädern zurückgreifen.
Um möglichst viel zusammen planen zu können, organisieren wir uns in Arbeitskreisen und besprechen uns in regelmäßigen Workshops und auf digitalen Plattformen auf der Grundlage der Soziokratie 3.0.
Der Baubeginn ist Anfang 2021 und im dritten Quartal 2022 wollen wir einziehen.
Interessierst du dich für uns und möchtest du mehr über uns erfahren?

Weitere Infos findest du unter
www.z-wo.de
oder bei einer unserer Infoveranstaltungen, die wir auf unserer Internetseite ankündigen, oder für die du dich unter wohnen@z-wo.de vormerken lassen kannst.

Rheinland-Pfalz, Annemarie-Renger Straße, 55130 Mainz
AK Öffentlichkeitsarbeit

28.01.2021

Leben in Gemeinschaft

Wir zZt. 13 Frauen und Männer, Singles und Paare wohnen grösstenteils seit 2013 hier im Projekt Zusammen-H-alt, einem damals von GSW/FFM erstellten Domizil mit 16 grösseren und kleineren Wohneinheiten.
Wir beschlossen in unserem Konzept, gemeinsam zu wohnen und zwar nach Beendigung unserer aktiven Berufstätigkeit. Gemeinsam und auch der/die Einzelne engagierten wir uns bisher in mehreren Projekten wie Mitarbeit im Quartier und der Stadt Hanau sowie im Rhein-Main-Gebiet, politische und soziale Betätigungsfelder wurden angegangen, kulturelle Projekte genossen und geniessen noch immer hohe Priorität, ja und ehrenamtlicher Mitarbeit in mehreren Institutionen stehen und standen wir bisher immer offen gegenüber. Auch die Geselligkeit kam bisher nie zu kurz.
Nun nach mehreren Jahren sind wir dabei unser Konzept wie wir das beschlossen hatten zu überarbeiten und uU. eine Öffung für einen weiteren Personenkreis Raum zu geben. Dieses Projekt starteten wir Anfang 2020 und wollen und werden im Rahmen von Konzepttagen, mit fachlicher Mitarbeit von Aussen, sehen wie wir und was wir verändern müssen und können. Dies wird spannend, aber Covid 19 hat uns vorerst ausgebremst. Aber manchmal dauerts eben länger, so wie das Leben ist.
Aktuell haben wir zum 1.4.2021 eine schöne 48qm. grosse 2-Zimmerwohnung mit Westbalkon, offener Terasse nach Osten, im Staffelgeschoss frei.
Sollten Sie Interesse haben erfahren Sie über uns noch mehr unter www.Zusammenhalt-Hanau.de.Über eine Kontaktaufnahme würden wir uns freuen.

Hessen, Hanau-Weststadt
Helga Heidgen

28.01.2021

Wohnungen zu vergeben für Schnellentschlossene mit Kind und Kegel

Einladung zum Info-und Kennenlerntreffen per Zoom am Samstag, den 06.Februar / 16.00
Weil wir unsere Interessenten Treffen leider nicht real durchführbar sind, möchten wir euch herzlich zu o.g. Veranstaltung einladen! Wenn ihr mitmachen wollt, meldet Euch bitte unter 0176 30580865 oder unter unserer email Adresse kontakt@froh2wo.de. Der Zugangscode und Link wird Euch dann mitgeteilt.

In unserer Gemeinschaft geht immer eine Türe auf...
Wir von Froh2wo suchen nach wie vor Verstärkung für unsere jungen Familien in unserem genossenschaftlichen, generationsübergreifenden Wohnprojekt mit 41 abgeschlossenen Wohnungen, aber auch großen, schönen Gemeinschaftsflächen drinnen wie draußen. Wir werden im Herbst 21 einziehen und haben noch einige wenige große, sowohl frei finanzierte als auch geförderte Wohnungen mit 82 bis 84 qm² ganz bewusst für Familien, Paare mit Kindern oder Kinderwunsch und genauso Alleinerziehende zurück gehalten.
Deshalb war es in unserer Gemeinschaft von Anfang an klar, dass wir gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen sind, leben und wir selbstverständlich bereit sind, ihnen und ihren Familien die Unterstützung und Entlastung zu bieten, die sie brauchen, wenn eine Notsituation in der Versorgung oder ein Betreuungsengpass entsteht, es wird sich bei uns gekümmert und aufgefangen.

Dass dieser Bedarf an Entlastung und Zusammenhalt zu Zeiten der Corona Pandemie nochmal ganz besonders akut und dringend ist, bekommen wir natürlich von allen Seiten und ebenso ganz konkret bei unseren Froh2wo Familien mit.
Bad Dürkheim ist zwar nicht gerade der absolute "Szene Treff", trotzdem möchten wir unsere großen, geförderten Wohnungen auch jungen Leuten anbieten, die z.B. gerne in einer Wohngemeinschaft leben.
Auf jeden Fall sind die Verbindungen der öffentlichen Verkehrsmittel nach Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg etc. sehr gut und 5 Min. zu Fuß entfernt von unsrem Grundstück auf dem Fronhof.
Ein anderes Projekt, welches sich aus all diesen Überlegungen bzgl. veränderter Zeiten, Lebens-und Arbeitsbedingungen ergeben hat, ist einen Co Working Space bei uns einzurichten.
Wir würden uns über euer Interesse, eure Rückmeldungen freuen, auch wenn ihr uns eure speziellen Bedarfe und Ideen mitteilen möchtet, schreibt uns an kontakt@froh2wo.de
Alle anderen, näheren Details, Informationen, Antworten, Grundriss Ansichten der Wohnungen und auch immer aktuelle Bilder vom Bau findet ihr auf unserer Website: www.froh2wo.de

Rheinland-Pfalz, Bad Dürkheim
Beate Mundt

27.01.2021

Mehrgenerationen-WG hat eine Wohneinheit frei ab 01.05.2021

Dazu gehören 2 Zimmer (2x20m²) im 2. Stock sowie ein Badezimmer mit Dusche.
Küche, Esszimmer, Wohnzimmer u.a. werden gemeinsam genutzt.
Kaltmiete 400€, Nebenkosten komplett (Gas, Strom, Internet, ...) 130€,
Ruhige Lage in einem Vorort von Worms, Autoabstellplatz vorhanden, Gartenmitbenutzung.

Wir wohnen jetzt seit 2 Monaten zusammen und freuen uns auf den neuen Zugang. Wir sind immer noch in der Phase des Kennenlernens und des Zusammenraufens.

Falls du Interesse hast, kann ich dir gerne mehr Informationen zukommen lassen.
Wir sind schon gespannt darauf, wer zu uns kommen wird.

Rheinland-Pfalz, Land
Petra Thomas

27.01.2021

Wohnprojekt JAWA - Jung und Alt am Wasser

JAWA – das sind zur Zeit 59 Personen im Alter von 0 und 74. Wir haben unsere Ideen und Vorstellungen von gemeinschaftlichem und zugleich auch individuellem Wohnen bereits weitgehend konkretisiert und führen zurzeit einen überregionalen Konzeptwettbewerb durch, an dem sich fünf Planungsbüros beteiligen.
Auf dem mittlerweile sanierten ca. 23 Hektar großen Gelände der ehemaligen Continental AG haben wir eine Fläche für unsere Ideen gefunden. Das Dreieck zwischen Leine-Abstiegskanal und Stichkanal zum Lindener Hafen, in Sichtweite des rund um die Nikolaikirche gelegenen alten Dorfkerns von Limmer, erfüllt unsere Kriterien in besonderer Weise: Stadt- und Landschaftsnähe sowie soziale und kulturelle Vernetzung in den Stadtteilen Linden, Limmer, Nordstadt und Herrenhausen.
Allen JAWAner*innen gemeinsam ist die praktische Anschauung, dass wir die Erde nur von unseren Kindern geborgt haben. Wir streben nach einer behaglichen und modernen Stadtwohnung in einer uns fördernden, weitestgehend barrierefreien bebauten Umgebung. In den bis zu 50 Wohnungen wird geboren, sehr gerne gelebt und, wenn es so weit ist und man oder frau will, wird dort auch gestorben.
Wert gelegt wird auf nachbarschaftliche Aktivitäten und gegenseitige Hilfen in freundschaftlicher Nachbarschaft.
Einige Wohnflächen sind noch frei. Sie können nach individuellem Bedarf umrissen werden. JAWA wird als Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) organisiert, mit einer eigenen GmbH als Betreiberin der Gemeinschaftsanlagen und als Wohnungsverwalterin.
Zum Mitmachen beim individuellen Wohnen in freundschaftlicher Nachbarschaft werden von uns angesprochen: Alleinerziehende, behinderte Menschen, Familien, Frauen/Beginen, Migrantinnen und Migranten, Alte und Junge, Paare, Singles und LGBT.
Geplanter Einzugstermin ist im Frühjahr 2024. Noch ist Zeit, bei uns einzusteigen und mit uns weiterzuplanen. Es sind noch Wohnflächen von bis zu 150 qm frei. Wir laden alle ein, die ähnliche Ideen und Vorstellungen haben wie wir. Wer Interesse am Mitmachen hat, kann sich auf unserer Internetseite www.jawa-hannover.de detaillierter informieren und zu Informationsveranstaltungen einladen lassen.


Niedersachsen, Hannover - Stadtteil Linden-Limmer
Walter Zuber

26.01.2021

MitstreiterInnen für gemeinschaftliches Wohnprojekt in Braunschweig gesucht

Die Wohn­pro­jekt­grup­pe Stöck­heim Süd besteht seit Novem­ber 2018 und hat nun die Chan­ce, von der Stadt Braunschweig ein Grund­stück zu erwer­ben und dar­auf ein Mehr­fa­mi­li­en­haus zum gemein­schaft­li­chen Woh­nen errich­ten zu kön­nen. Zur­zeit sind wir in der Kern­grup­pe 8 Erwach­se­ne mit unter­schied­li­chen beruf­li­chen Hin­ter­grün­den im Alter von 31 bis 70 Jah­ren und 2 Kinder.

Kern­punk­te unseres Zusammenlebens sollen ein soli­da­ri­sches Mit­ein­an­der, eine ver­läss­li­che, tole­ran­te, alters­ge­misch­te Gemein­schaft in Ver­bin­dung mit ener­gie­ef­fi­zi­en­tem Bau­en und res­sour­cen­scho­nen­der Lebens­wei­se bilden. Für das Wohn­pro­jekt ist (nach der­zei­ti­gem Stand) eine Grup­pen­grö­ße von etwa 25 Per­so­nen, bzw. 10 bis 12 Wohn­ein­hei­ten geplant. Neben pri­va­ten, unter­schied­lich gro­ßen Woh­nun­gen pla­nen wir gemein­schaft­li­che Flä­chen, die Raum bie­ten viel­fäl­ti­ge Ideen umzu­set­zen und gemein­sa­me Hob­bys und Inter­es­sen zu tei­len.

Seit Sep­tem­ber 2019 sind wir eine GbR „Gemein­schaft­lich Woh­nen in Stöckheim Süd“. Wir sind der Ansicht, dass eine Wohn­ge­nos­sen­schaft am bes­ten geeig­net ist, unse­re Pro­jekt­idee zu ver­wirk­li­chen und zukunfts­fä­hig zu sichern. Daher wer­den wir zu einem spä­te­ren Zeit­punkt, nach Anhand­ga­be des Grund­stücks, eine Genos­sen­schaft grün­den. Genos­sen­schaft­li­ches Woh­nen ist auf lang­fris­ti­ge Per­spek­ti­ve, auf Mit­ge­stal­tung und Selbst­ver­ant­wor­tung der Mit­glie­der aus­ge­rich­tet.

Das Gebäu­de soll nach neu­es­ten Ener­gie­stan­dards und mög­lichst kli­ma­neu­tral errich­tet wer­den. Um die geplan­ten 10-12 Wohn­ein­hei­ten inklu­si­ve der Gemeinschafts­flächen rea­li­sie­ren zu kön­nen, wird das Haus drei-geschos­sig und unter­kel­lert sein. Uns ist eine anspre­chen­de, gemein­schafts­ori­en­tier­te Archi­tek­tur mit Raum für Begegnungs­möglichkeiten wich­tig. Unser Haus soll fami­li­en- und alters­ge­recht gebaut wer­den z.B. durch durch Auf­zug und schwel­len­lo­se Zugänge.

Das Wohn­pro­jekt wird sich durch genos­sen­schaft­li­che Antei­le (Eigen­ka­pi­tal), durch Bank­kre­di­te und Nut­zungs­ent­gel­te (ab­hängig von den Gesamt­kos­ten) finan­zie­ren. Die Ein­la­gen in die Genos­sen­schaft sind ein sozia­les Ele­ment. Sie tei­len sich auf in wohnungs­bezogene Pflicht­an­tei­le (geplant sind 400 €/m2 indi­vi­du­el­le Wohn­flä­che) und frei­wil­li­ge Antei­le. Somit wird es mög­lich, die Nut­zungs­ent­gel­te sta­bil zu hal­ten und sozia­le Unter­schie­de auf­zu­fan­gen.

Wir laden alle ein, die ähn­li­che Ideen und Vor­stel­lun­gen haben wie wir. Wir freu­en uns auf neue Mit­glie­der, die sich enga­gie­ren und mit uns das Pro­jekt gemein­sam pla­nen und gestal­ten wol­len. Wer Inter­es­se am Mit­ma­chen hat, mel­det sich bit­te mit infor­ma­ti­ven Zei­len unter der angegebenen E-Mail Adresse bei uns.

Wir freuen uns auf euch!

Niedersachsen, Braunschweig (Stöckheim)
Svenja Kilian

26.01.2021

Gemeinsam Wohnen / Wohnprojekt / Gemeinschaft / in/um Tübingen

Wir sind Susanne (35), Frederic (40) und Valentin (2) und letztes Jahr von Leipzig nach Tübingen-Bühl gezogen und wohnen hier jetzt zu dritt in einem Häuschen. Wir möchten jedoch viel lieber in Gemeinschaft oder guter Nachbarschaft mit anderen Menschen und Familien leben. Deshalb sind wir auf der Suche nach einer bestehenden Wohnprojektgruppe, der wir uns anschließen können, und auch nach Menschen um gemeinsam etwas Neues zu gründen.

Beim zusammen Wohnen ist uns wichtig: Gemeinsame Aktivitäten und privater Raum, eine offene Kommunikation für tieferen Kontakt, Austausch und sich gegenseitig Inspirieren. Schön fänden wir es regelmäßig für und miteinander zu kochen und zu essen, gemeinsam für die Kinder dazu sein, gelegentlich zusammen zu singen, zu tanzen, zu spielen, Feuer zu machen, einen Garten zum Mitnutzen/Gärtnern. Wert legen wir auf einen ökologischen und undogmatischen Lebensstil (ein Akzeptieren des Anderen in seinem Anderssein).

Frederic arbeitet als Biologe im Bereich Ökologie und unterrichtet Contact Improvisation (Tanz). Susanne hat Interkulturelle Kommunikation studiert und arbeitet als Studienberaterin für internationale Studierende an der Uni und als Gestalttherapeutin. Valentin ist sehr kontaktfreudig und fröhlich und fühlt sich in Gesellschaft vieler Menschen am wohlsten.

Wir drei sind alle gerne draußen in der Natur und wünschen uns naturnah zu wohnen, am liebsten in einem der Dörfer um Tübingen herum.

Wenn ihr etwas ähnliches sucht oder plant, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr mit uns Kontakt aufnehmt!

Baden-Württemberg, Tübingen und Umgebung
Susanne Held

25.01.2021

Gemeinschaftlich, ökologisch und mit Tieren auf dem Lande leben

Liebe Gemeinschaftsinteressierte,
wir (eine noch kleine Gruppe von Männern und Frauen (50-66 J.) mit Hunden, Katzen und Pferden) planen in Rheinland Pfalz ein Mehrgenerationen- /Cohousingprojekt im ländlichen Bereich mit guter Verkehrsanbindung, vorzugsweise im Hunsrück oder den angrenzenden Regionen.
Das Wohnprojekt sollte sich am Ortsrand oder in Alleinlage befinden.
Wir können uns vorstellen, mit insgesamt 6 – 10 Parteien ein entsprechendes Baugebiet oder eine passende Bestandsimmobilie zu erwerben, bei der Tierhaltung nahe an den Wohnbereichen möglich und Gartenfläche für alle vorhanden ist.
Wir suchen hierfür noch gemeinschaftsinteressierte, tierfreundliche Menschen, die mit uns das Wohnprojekt weiter entwickeln wollen. Als zukünftigen Mitbewohner*innen wünschen wir uns Menschen, die einen wertschätzenden und herzenswarmen Umgang miteinander pflegen. Wir schätzen offene, ehrliche und konstruktive Kommunikation, bei der Spaß und Humor nicht zu kurz kommt.
Wir wünschen uns ein lebendiges Zusammenleben, das Raum für Privates und Gemeinschaftliches bereithält. Deshalb soll jede*r seine vier Wände haben und zusätzlich sollen Gemeinschaftsräume und -flächen entstehen.
Die Finanzierung des Projektes soll von allen Beteiligten mit Eigenkapital erfolgen. Der Finanzbedarf hängt somit von dem noch zu erwerbenden Objekt oder von dem Grundstück/ Neubau jedes Einzelnen ab. Die gemeinschaftliche Finanzierung wird sich hierbei auf die gemeinsam genutzte Fläche und die gemeinsamen Einrichtungen beschränken.
Und jetzt warten wir auf rege Zuschriften von euch Interessierten!

Rheinland-Pfalz
Peter Stolz

25.01.2021

Hausgemeinschaft in schönem Seminar- und Gästehaus. Separate Wohneinheiten, Garten, Gemeinschaftsräume, Kunst- und Kulturprojekte

Wir (ein Pärchen zwischen 50 und 60) möchten in unserem schönen Seminar- und Gästehaus eine Hausgemeinschaft mit mehreren getrennten Wohneinheiten gründen. Es ist vom Zimmer zur Untermiete über kleine Appartements bis hin zur großen Traumwohnung alles machbar und noch können wir eure Wünsche bei den Planungen berücksichtigen.

Eine finanzielle Beteiligung am Gesamtprojekt ist grundsätzlich möglich aber nicht Voraussetzung!

Zum Haus gehören zwei Gärten und einzelne Außenbereiche könnten auch zur individuellen Nutzung abgetrennt werden - andere wären dann Gemeinschaftsflächen.
Es ist vieles möglich.

Wir sind beide Hobbymusiker und begeisterte Tänzer (Balfolk) und wir lieben das unkompliziere Zusammensein mit Menschen. Darum veranstalten wir schon seit vielen Jahren gemeinsam Session- und Tanzwochenenden für Musikfreunde. Außerdem haben wir ein Faible für historische Fachwerkhäuser und setzen uns für deren Erhalt und gemeinschaftliche Nutzung ein. So sind wir in den Besitz eines weiteren denkmalgeschützten Hauses im benachbarten Wendland gekommen. Auch dieses Haus nutzen wir für Kulturveranstalungen und man kann dort ebenfalls schön Wohnen. Der Garten von diesem Haus wäre groß genug zur Selbstversorgung beider Hausgemeinschaften mit Obst und Gemüse.

Wenn ihr euch das Zusammenleben in so einer Art von Gemeinschaft vorstellen könnt, dann schreibt uns gerne. Wir sind offen für alle Altersgruppen und haben Platz für Singles, Paare, Alleinerziehende und Familien!

Rainer und Andrea

Niedersachsen, Lüneburger Heide, Landkreis Uelzen
Andrea

25.01.2021

Schöner Wohnen mit mehreren Generationen sucht Alleinerziehende oder Paar mit Kind(ern)

Wir sind eine kleine Gruppe Menschen (4 - 65, fast alle berufstätig), die derzeit auf der Suche nach einer geeigneten Immobilie für ein nachhaltiges und kommunal integriertes Mehrgenerationen-Wohnprojekt ist. Wir wollen in einem großen Haus, Bauernhof, Gutshof oder ähnlichem gemeinsam Leben und - wenn möglich- dort teilweise oder auch ganz Arbeiten. Gemeinsam Wohnen heißt für uns...
- Räume wie Küche und Wohnräume gemeinschaftlich zu nutzen
- zusammen Zeit zu verbringen, bspw. mit Kochen, zusammensitzen, im Garten zu arbeiten
- gemeinsam Projekte zu entwickeln wie z.B. Veranstaltungen, Seminare und Kurse, Beratung, aber auch Kinderbetreuung, Cafe, B&B, Werkstatt, Atelier, Tierhaltung. Wir können uns vieles vorstellen; was passiert wird abhängig sein von den Menschen, die unsere Idee sympathisch finden und den Möglichkeiten, die unsere noch zu findende Immobilie bietet.
Wir verfügen über Eigenkapital und suchen im ersten Schritt Menschen, die auch welches einbringen können.
!! Aktuell suchen wir noch Alleinerziehende oder Paar samt Kind(ern)!!
Zeithorizont für die Umsetzung ist ab sofort bis Herbst 2021.
Wir sind flexibel, tolerant, weltoffen, sozial und weder spirituell noch politisch dogmatisch. Wir sind motiviert, die Idee des Teilens (z.B. Fahrzeuge, Maschinen, Werkzeuge und jegliche Art von Gerätschaften) umzusetzen.
Interessiert uns kennenzulernen? Dann melde dich!

Baden-Württemberg, Bayern
Meike

25.01.2021

Idyllische Hof-WG sucht unsere vierte Frau!

Wir sind Franzi (33), Johanna (38) und Sabi (27).
Unsere ziemlich komfortable WG ist in einem von uns gemieteten Einfamilienhaus, welches Teil eines alten, nicht mehr bewirtschafteten Hofs in einem kleinen Weiler bei Oberaichbach ist.
Es ist hier mega ruhig und ziemlich idyllisch – Vom Hof aus kann man in den umliegenden Feldern spazieren gehen, der Wald ist auch in 5 Fußminuten zu erreichen. Ein bisschen die Optik störend ist hier die ziemlich nahe Starkstromleitung.
Unser Haus ist ein von innen sehr schöner und heller, gut sanierter 60-er Jahre Bau, mit kleinem Garten und eine Terrasse mit Südseite, sowie gehört zum Hof noch der schöne Obstgarten.
Wir haben leider keinen Platz für Werkstätten oder so was. Auch gibt der Hof keinen Stellplatz für Wohn- oder Bauwägen her.
Wir haben an Gemeinschaftsräumen ein großes, lichtdurchflutetes Wohn- und Esszimmer mit Schwedenofen, angrenzende Küche, Speisekammer, 2 Bäder, Wäscheraum, ein Ankleidezimmer mit unseren Kleiderschränken, großer Keller, sowie ein im Sommer sehr idyllischer Dachboden wo auch ganz prima Gäste untergebracht werden können. Wir planen den einen Kellerraum zu einer Art „Hobbyraum“ (mit Werkstatt, Atelier, etc.) umzugestalten.
Das frei werdende Schlafzimmer ist im ersten Stock mit Zugang zum langen Balkon, 16,5m², Südseite, Laminatboden. Der Warmmietanteil beläuft sich auf 350€ plus derzeit 36€ Ökostrom, Internet, GEZ. Einziehen könnte man bei ums im Zeitraum 1.3. bis 1.6.
Wen suchen wir? Wir sind keine Zweck-WG, deshalb ist Sympathie wichtig, sowie ein gemeinsames Grundverständnis von Zusammen-Leben. Wir schätzen den Austausch, mal gemeinsam abends im Wohnzimmer zu sitzen, machen aber jetzt nicht ständig was zusammen, v.a. weil wir beide gut beschäftigt sind. Besonders ich würde mich aber freuen, wenn wir Leute finden würden, die Lust haben den Raum hier gemeinsam zu gestalten. Man kann sich hier gerne noch ein wenig austoben! Haus, Garten, gemeinsame Aktivitäten, etc. Yoga, Meditation und Persönlichkeitsentwicklung wären gemeinsame Interessensgebiete, sowie Kunst, Heilarbeit, Wildkräuter…
Uns ist es wichtig, dass es im Haus recht aufgeräumt und sauber ist, das muss einfach passen um Stress und Konflikte zu vermeiden. Franzi und ich arbeiten beide im öffentlichen Dienst, das klingt vielleicht spießig, sind wir aber nicht. „Alternative“ und „Lebenskünstler“ sind gerne bei uns gesehen, sie sollten aber kein Thema damit haben pünktlich die Miete zu zahlen. Wir sind ein Nichtraucher-Haushalt und jeder hat seine/ihre eigenen Lebensmittel. Wir haben zwei sehr verschmuste, kastrierte Kater.
Nach Landshut-City rein sind es so 16km, bis zum nächsten Edeka 3,5km, Busverbindung nicht wirklich vorhanden – sprich motorisierter Untersatz von Vorteil. Der nächste Bahnhof ist Wörth/Isar (7 Minuten mit dem Auto), Autobahnauffahrt 10 Minuten.
Mehr Infos und Bilder bei Ebay-Kleinanzeigen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/berufstaetigen-hof-wg-sucht-neue-mitbewohnerin-/1640816336-199-6403

Bayern, 4-er Frauen-Hof-WG bei Landshut/Niederbayern
Johanna

02.09.2019

Gemeinschaftliches Wohnen - Mehrgenerationenwohnen - Hausgemeinschaften - Wohngemeinschaften - ATTRAKTIV! und BEZAHLBAR!

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit meinem Projekt möchte ich Menschen erreichen, die sich mit der Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS identifizieren können und nach einem geeigneten Objekt suchen. Wachsender Ressourcenverbrauch, rasanter Anstieg der Mietforderungen und Lebenshaltungskosten in den Ballungszentren, Verknappung des bezahlbaren Wohnraumangebotes, Folgen des demografischen Wandels etc. steigern die Attraktivität NEUER WOHNFORMEN. Deswegen lohnt es sich meiner Ansicht nach die Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS wieder neu zu überdenken. Auch die unterschiedlichen Wohnbedürfnisse in den sich stetig verändernten Lebenssituationen tragen diesen Überlegungen nachhaltig Rechnung. Folgendes möchte ich gerne zu der Auswahl eines möglichen Objektstandortes anmerken: Es finden sich auch gute Infrastrukturen in ländlich geprägten Regionen. Mein Gebäude steht im Naturpark Hoher Vogelsberg, einem mittelhessischen Naherholungsgebiet unweit von FRANKFURT AM MAIN entfernt.

Das Gebäude ist ein attraktiver NEUBAU ohne Renovierungsstau. Die drei barrierefreien Etagenwohnungen, ausgestattet mit großzügigen Gemeinschaftsflächen, sind sofort nutzbar.

NUTZUNGSMÖGLICHKEIT FÜR HAUSGEMEINSCHAFTEN IN SEPARATEN, ABGESCHLOSSENEN WOHNEINHEITEN:
Das erste und zweite Obergeschoss eignet sich jeweils für einen mindestens 4 Personenhaushalt. Parterre ist eine Belegung mit 1-2 Personen möglich.

NUTZUNGSMÖGLICHKEIT FÜR SEPARATE WOHNGEMEINSCHAFTEN IN ABGESCHLOSSENEN WOHNEINHEITEN.
Im ersten und zweiten Obergeschoss sind Wohngemeinschaften mit jeweils mindestens 3 Personen möglich. Parterre eignet sich für eine aus 1-2 Personen bestehende Wohngemeinschaft.

Gerne beantworte ich Ihnen weitere Fragen seriös, korrekt und ausführlich.

Mit freundlichen Grüssen

E. G E R H A R D T

Hessen, Kleinstadt in einer reizvollen Region in Mittelhessen ca. eine Autostunde von FRANKFURT AM MAIN entfernt
E. Gerhardt

10.07.2019

Ältere Dame (80) sucht Wohnprojekt für Senioren

Guten Tag!
Ich suche für meine Nachbarin ein Seniorenwohnprojekt. Sie wird demnächst 80 Jahre alt und möchte sich in diesem Zuge von ihrem Haus trennen. Sie ist auf keinen bestimmten Wohnort festgelegt. Punkte, die für sie wichtig sind:
- Seniorengerechtes Wohnen mit evtl auch späterer Hilfe (im Moment ist sie körperlich fit, mäht noch selbst ihren Garten)
- Hunde erlaubt (der Hund ist 14 Jahre alt und muß mit)
- Kulturangebote in erreichbarer Nähe
- Gerne Gemeinschaft, jedoch mit abgeschlossenen Wohnungen als Privatbereich
- Eher wärmeres Klima
- Lieber Miete als Kauf

Falls jemand einen Tipp hat oder ein entsprechendes Angebot, dann gerne Nachricht an mich. Ich leite diese dann weiter.

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
L. C.

04.07.2019

Chance dazu zu kommen

Seit Februar 2019 wohnen Mitglieder von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. - meist unter einem Dach - in ihrem Mieterwohnprojekt. Da unser Vermieter aktuell in einem 2. Bauabschnitt weitere Häuser fertigstellt, besteht so Gelegenheit "ganz in der Nähe" dazuzukommen. Wenn Sie in der Nähe wohnen: schauen Sie mal vorbei. Zuerst auf unserer Homepage www.gewoNR.de

Rheinland-Pfalz, Stadt
Hildegard Luttenberger

03.06.2019

Mann mittleren alters sucht gemeinschaftswohnen in ruhiger umgebung

Mann mittleren alters sucht nette Gemeinschaft in ruhiger Lage, z.b. odenwald, Spessart.Tel. 015238139715

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Gemeinschaft gesucht
Dietmar

07.08.2018

Mittsechziger sucht undogmatische Wohngruppe möglichst am See

Den Maximaltraum träumen darf man ja erst mal, die Abstriche kommen dann von selbst.

Langjährige Wohngemeinschafts- und Wohnprojekt-Erfahrung hat mich Vorsicht gelehrt gegenüber zu lauten Menschen, zu schmalen Ressourcen und zu großen Illusionen. Damit sind viele Jahre vergangen, die ich leider nicht nochmals einbringen kann.

Mehrgenerationenprojekt?: Ich kann mich über das Lächeln eines Kindes freuen, akzeptiere aber, dass ich nur manchmal einen Platz in seiner Welt habe.

Ich brauche kein Theater um die Ecke. Ich kaufe auch bei Aldi. Ich bin ein Mensch meiner Generation ("Wir sind die Neuen").

Aber ich liebe das Wasser, Tanzen, Holz und Werken. Und offene und trotzdem respektvolle Menschen - Freundschaften finden sich dann im Zusammen-Tun.

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, möglichst am See
saxaphon