Projektbörse

Sie suchen nach einem Wohnprojekt, an dem Sie sich beteiligen können? Oder Sie planen Ihr eigenes Projekt und suchen nach weiteren Interessenten? In unserer Projektbörse haben Sie die Möglichkeit, Gleichgesinnte anzusprechen.

Wenn Sie ein eigenes Inserat aufgeben möchten, klicken Sie bitte hier: Inserat aufgeben

Hier können Sie die Liste der 92 Inserate einsehen.

Nach Bundesland filtern
Schleswig-Holstein (14)
Hamburg (8)
Bremen (7)
Mecklenburg-Vorpommern (11)
Niedersachsen (29)
Nordrhein-Westfalen (10)
Hessen (16)
Rheinland-Pfalz (13)
Saarland (5)
Brandenburg (9)
Berlin (11)
Sachsen-Anhalt (3)
Sachsen (6)
Thüringen (7)
Baden-Württemberg (23)
Bayern (19)
Ausland (5)
Alle

03.02.2023

Sonnendurchflutete, herzliche Lebensgemeinschaft im Süden von Deutschland gesucht

Ich (50 J.), kreativst-weltoffen, engagiert, naturliebend und WG-erfahren habe den sehnlichsten Wunsch in einer sonnendurchflutenden, herzlichen Lebensgemeinschaft im Süden von Deutschland (am liebsten Freiburg, Basel und Umgebung oder Konstanz) zu leben.

Ich stelle mir eine lebendige Gemeinschaft vor, in der es Raum für lachen, reden, gegenseitige Unterstützung, Gartenarbeit und andere Unternehmungen gibt und gleichzeitig auch genügend Freiraum für den eigenen Alltag vorhanden ist.
Ein Plus wäre ein Haus mit Gemeinschaftshund und -Garten an einem Ort mit ÖPNV Anschluss, so dass auch Kulturorte unproblematisch besucht werden können.
Da ich zum einen einen Alltagsjob habe und zum anderen künstlerisch arbeite wäre ein ‚super Plus‘ auch ein Raum, in dem ich das tun kann ist aber nicht zwingend notwendig.

Ich freue mich sehr über Angebote für schon bestehende Projekte oder über Infos von sich neu zusammenschließenden Gruppen.

Baden-Württemberg, Freiburg, Basel und Umgebung oder Konstanz
Urte

03.02.2023

Mitbewohner:in gesucht

Auf unserem 4 Seiten Fachwerk Resthof wird im Mai eine 3 Zimmer - ca. 70 m2 große Wohnung frei mit eigenem Ausgang in den Garten. Wir teilen uns einen großen Innenhof und haben mehrere Möglichkeiten es sich draußen gemütlich zu machen. Gerne kannst du dich im Garten ausleben. Es bestehen weitere Räume, wie Kühlräume mit dicken Wänden die sich für eine Umgestaltung in ein Tonstudio eignen würden. Aber du könntest dich auch anders verwirklichen. Z.B durch die Einrichtung eines Ateliers, einer Outdoorküche oder wolltest du vielleicht schon immer Platz haben um zu Imkern oder Speisepilze züchten? Desweiteren besteht die Möglichkeit einen Praxis/Ladenraum mit anzumieten für Selbständige. Abstellmöglichkeiten für Fahrräder etc. ist ebenso vorhanden. Es ist noch Platz für viele Ideen. Derzeit wird der Resthof von 2 alleinstehenden Männern mittlernen Alters bewohnt und einer 4 Köpfigen Familie.
In deiner Wohnung besteht die Möglichkeit den Dachboden auszubauen, ist aber kein Muss.
Wir freuen uns über deine Nachricht.

Niedersachsen, Harz - Goslar OT Immenrode
cp

03.02.2023

späterer "Nachwuchs" willkommen

Im Mieterwohnprojekt von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. leben seit 2/2019 Menschen 50 plus. Langfristig suchen/brauchen wir "Nachwuchs". Bzw. Menschen, die sich vorstellen können, mit uns in absehbarer Zeit mal gemeinschaftlich zu wohnen - möglichst bis zuletzt. Wenn Sie grundsätzlich mal genauer hinschauen wollen: www.gewoNR.de.

Rheinland-Pfalz, Neuwied
Hildegard Luttenberger

03.02.2023

Hausgemeinschaft, Wohnung zur Miete in Bamberg, “kleines“ WohnProjekt mit Familie

Hallo!
Wir sind Maja und Johannes (Grundschullehrerin und wiss. Mitarbeiter an der Uni), haben zwei Kinder (5 und 3) und wohnen in Bamberg. In unserem Häuschen haben wir eine Wohnung im Dachgeschoss frei, für die wir ab 1. April neue Mieter suchen. Die Wohnung ist toll, hat ca. 75 qm, 2 Zimmer (eines davon sehr groß), größere Wohnküche möbliert mit hochwertiger Einbauküche, Bad, und ist vor 4 Jahren kernsaniert worden.
Wir suchen nach Mietern, die sich eine Hausgemeinschaft mit uns vorstellen können. Die Wohnung ist klar abgetrennt mit abschließbarer Haustür, jedoch haben wir den Wunsch, einen Teil des Lebens zusammen zu gestalten und sich gegenseitig zu unterstützen. Zum Beispiel gemeinsam Zeit mit den Kindern zu verbringen, den Garten gemeinsam zu pflegen und zu nutzen, Autos zu teilen, zusammen ab und zu zu kochen,…
Wir haben keine konkrete Vorstellung davon, welches Alter oder welche Lebensform du oder ihr haben solltet (ob Paar mit Kind, Alleinerziehend mit Kind, jüngeres oder älteres Paar, WG,…), wünschen uns jedoch, dass es zwischenmenschlich gut passt!
Wir freuen uns, von dir bzw. euch zu hören!

Bayern, Bamberg
Maja

03.02.2023

Ich suche ein Zimmer, eine Ein-Zimmerwohnung in einem Wohnprojekt, einem Haus mit Mietvertrag.

Guten Tag,Ich suche ein Zimmer, eine Ein-Zimmerwohnung in einem Wohnprojekt, einem Haus mit Mietvertrag in München oder dem Münchner Umalnd, möbliert oder unmöbliert.

Ich möchte meine Hilfe anbieten, falls es im Umfeld der Wohnung, des Hauses
einen pflegebedürftigen oder gehandicapten Menschen gibt, ich kann Gartenarbeiten
o.ä. übernehmen.
Ich besitze keine Haustiere, rauche nicht.
Ein Musikinstrument, Klavier, spiele ich an einem anderen Ort.

Bayern, München, Münchner Umland
Susanne

03.02.2023

Projekt in Italien weiterführen und erneuern. wer möchte sich einbringen?

Set 35 Jahren lebe ich meinen Traum vom “einfachen Leben auf dem Land” in Mittelitalien, umgeben von wunderbarer Landschaft und historisch interessanten Städten und Dörfern.

Jetzt ist die Zeit gekommen, nach Menschen zu suchen, die sich hier einbringen wollen und denen ich das Ganze in gewisser Weise übergeben kann. Dazu plane ich, eine Genossenschaft zu gründen, wo die Mitglieder ihre Fähigkeiten und Visionen einbringen können.

In der Vergangenheit wurde mein Paradiso Integrale von vielen Gästen besucht und es fanden auch viele Gruppenevents und Kurse statt zu verschiedenen Themen. Das soll u.U. wiederbelebt werden unter der Anleitung eines Genossenschaftsmitglieds, ebenso wie die Nutzbarmachung und Pflege der 10 h umgebender Wiesen, Olivenhaine und Wald.

Falls Dich das anspricht, nimm bitte Kontakt auf. Im April bieten wir ein Seminar zur Visionsfindung und Gemeinschaftsbildung an, was für jeden interessant sein könnte, der vorhat, in einer Gemeinschaft zu leben, auch ganz unabhängig von diesem Ort. Den Flyer dazu findest Du hier: https://paradisointegrale.com/wp-content/flyer-seminar-april-2023.pdf

Ausland, Umbrien/ Italien
Heidi

03.02.2023

Generationen-WG Alte Mühle

Auf einem 7400,- qm großen Grundstück in Waldrandlage steht die neu erbaute Alte Mühle. Auf 550,- qm befinden sich 9 Einzimmer- und 2 Zweizimmer-Apartments mit eigenem Bad. Des weiteren gibt es große Gemeinschaftsräume, eine Gemeinschaftsküche, einen Hauswirtschaftsraum und einen Vorratsraum. Aktuell wohnen dort bereits 5 Personen im Alter von 45 - 81 Jahren zusammen. Jede/r kann hier undogmatisch leben wie sie/ er mag und trotzdem die Gemeinschaft suchen wenn man möchte. Auch Haustiere sind hier gar kein Problem. Sollte es kurz- oder langfristig zu gesundheitlichen Einschränkungen kommen, ist auch ein ambulanter Pflegedienst verfügbar. Der wunderschöne Solling lädt zum Wandern, Fahrradfahren und vielem mehr ein. Das große gewachsene Gartengrundstück lädt zum Verweilen oder auch zu kreativer Gartenarbeit ein. Hier hat man seine Ruhe, ist aber in 10 Minuten in der nächsten Kreisstadt. Bei Interesse schicke ich gerne Fotos und weitere Infos. Auch eine Besichtigung oder Probewohnen ist möglich. 0172-6416778
Liebe Grüße Udo

Niedersachsen, Holzminden-Fohlenplacken
Udo Timmermann

03.02.2023

CoHousing Büttgen - Lebensfreude in Gemeinschaft

Wir suchen weitere Mitglieder für unsere Baugruppe. Das Grundstück ist bereits gekauft. Aktuell bereiten wir den Bauantrag vor! Alle Details siehe unter https://www.cohousing-buettgen.de/

Nordrhein-Westfalen, Mehrgenerationen- Wohnprojekt in Kaarst-Büttgen
Susanne

26.01.2023

Innovatives Mehrgenerationen-Wohnprojekt Region Stuttgart sucht Mitmacher

Wir haben die Genossenschaft RemstalLeben eG -> www.remstalleben.de gegründet, um in der Schorndorfer Vorstadt, 30 km östlich von Stuttgart, auf einem ehemaligen bäuerlichen Anwesen mit zwei denkmalgeschützten Bestandsgebäuden und einer bebaubaren Obstbaumwiese, einen Ort zu schaffen, der solidarisches und nachhaltiges Zusammenleben ermöglicht.
Neben neuen Wohnformen und flexiblen Wohnungsgrundrissen sind auch eine Kantine, ein CoWorking Space, eine Werkstatt und eine kleine Pension geplant. Bis Ende 2025 wollen wir eingezogen sein und zur Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart -> www.iba27.de/ entspannt unsere Gäste begrüßen.
Bis dorthin gibt es noch viel zu tun. Den Realisierungswettbewerb für den Neubau gewann das Stuttgarter Büro -> Atelier Kaiser Shen. Für den Umbau des Denkmals konnten wir den erfahrenen Architekten Martin Bühler vom -> Zamma gewinnen.
Jetzt suchen wir noch 25 weitere Mitbewohner, Mitmacher, Mitgestalter und Mitfinanzierer, die unsere Vision teilen, tatkräftig mitarbeiten, mutig Verantwortung übernehmen und Interesse an Gemeinschaft und Gemeinwohl haben.

Baden-Württemberg, Schorndorf
Lisa Kober

26.01.2023

Gemeinschaft gesucht :)

Hallo liebe Wohnprojekt-Gemeinschaften,
ich suche für mich (w, 43 Jahre) und meine beiden (meistens) entzückenden Kinder (11 und 6 Jahre) eine Wohnung in einem Wohnprojekt, am liebsten im Hamburger Nord-Osten. Wir lieben Gemeinschaft, bringen uns gerne ein und freuen uns über Zuschriften!

Hamburg
Nadia

26.01.2023

Öko.Alb.Dorf - gemeinsam nachhaltig wohnen in Herrenberg

Ziel der Initiative Öko.Alb.Dorf ist es, genossenschaftliche Wohnprojekte in der Region Stuttgart / Tübingen / schwäbische Alb nach dem Vorbild der Öko.See.Dorf eG zu realisieren.

Neben einer ökologisch-nachhaltigen Bauweise steht dabei eine lebendige Gemeinschaft im Vordergrund, deren Bewohner*innen sich im Rahmen der Möglichkeiten und Bedürfnisse jedes Einzelnen gegenseitig unterstützen. Dabei handeln wir stets mit Rücksicht auf die Erde und zukünftige Generationen. Im Rahmen von bürgerschaftlichem Engagement soll auch eine positive Wirkung für das Quartier entstehen.

Durch Sharing-Konzepte von Auto bis Werkzeug wollen wir ein gutes Leben für alle ermöglichen, ohne den Fokus auf persönlichen Besitz zu legen. Attraktive Gemeinschaftsflächen reduzieren dabei den Bedarf an individuellem Wohnraum, aber natürlich gibt es auch Rückzugsmöglichkeiten. Die konkreten Konzepte von WG bis abgeschlossene Wohneinheit werden sich aus der Gruppe ergeben.

Entscheidungen treffen wir nach dem soziokratischen Modell in partizipativen Prozessen, bei denen auf alle Beteiligten Rücksicht genommen wird.

Die zukünftigen Bewohner*innen sollten sich mit der beschriebenen Vision identifizieren und bereit sein, Zeit und Engagement in das Projekt einzubringen. Auch ganz ohne Eigenkapital wird es nicht gehen, aber in einer solidarischen Gemeinschaft und mit staatlicher Förderung ergeben sich da vielfältige Möglichkeiten - also keine Angst.

Aktuell wird ein Neubauprojekt auf dem Aischbachareal in Herrenberg verfolgt. Auf diesem städtischen Areal von ca. 3 ha soll ein lebendiges und vielfältiges Quartier entstehen. Die Baugrundstücke werden in einer offenen kleinteiligen Konzeptvergabe zum Festpreis vergeben, Vermarktungsstart ist voraussichtlich Ende 2023 / Anfang 2024.

Du hast Interesse an diesem Projekt? Oder du möchtest unsere Vision finanziell oder mit deinem Know-How unterstützen? Dann freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme!

Baden-Württemberg, Herrenberg
Markus

26.01.2023

Gute Nachbarschaft / Wohnprojekt in einer ländlich geprägten Kleinstadt im Süden/Südwesten

Seit Kurzem in Rente suche ich einen neuen Aktivitäts- und Lebensraum für die dritte Lebensphase: eine Wohnung oder ein Haus (mit Platz für bis zu drei Single-/Paarwohneinheiten) in netter Nachbarschaft oder einem Wohnprojekt. Bestandserhalt und nachhaltige Baumaterialien liegen mir am Herzen und ein Garten ist mir ebenso wichtig wie Umwelt-, soziale und kulturelle Aktivitäten.
Kauf oder Miete oder der Erwerb von Genossenschaftsanteilen, alles ist möglich.
Ich freu' mich auf Angebote und Initiativen!

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, naturnahe Gemeinde mit guter Infrastruktur
Ruth

26.01.2023

Im Alter nicht allein

Ich suche ein Zimmer im ländlichen Bereich in einer kleinen WG, am liebsten nur zu zweit, alternativ eine Frau die mit mir eine WG gründen möchte und mit mir gemeinsam ein passendes Wohnobjekt sucht. Am liebsten wäre mir ein kleines Häuschen, aber Wohnung geht auch.
Ich bin 63, fühle mich aber wie 45.
Ich könnte mir auch vorstellen, in einer Einliegerwohnung unterm Dach zu wohnen und die darunter wohnende Familie zu unterstützen, z.b beim Babysitten.

Hessen, Idstein Umkreis 20 km
Doris

26.01.2023

Mensch und Tier in Gemeinschaft (MuTiG)

Da wir auch im Alter selbst bestimmt leben und vor allem unsere Haustiere gut versorgt wissen wollen, haben wir ein Wohnprojekt für Tierfreunde ins Leben gerufen: www.refugium-mensch-und-tier.de.

Nach längerer Standortsuche in der Metropolregion Hamburg haben wir das Refugium für Mensch und Tier in Kayhude auf einem 1 Hektar großen Gelände an der Alster gefunden.
Im Herbst haben wir mit den Sanierungs- und Umbauarbeiten begonnen und möchten nun
die fast 900 Quadratmeter Wohnfläche mit Leben füllen. Deshalb suchen wir entschlossene Mitbewohner, die jetzt einsteigen, ihre Ideen einbringen und mit anpacken.

Unser gemeinschaftliches Leben soll die individuellen Freiräume bewahren, aber größtmögliche nachbarschaftliche Unterstützung bei Alltagsproblemen gewährleisten.
Das gilt auch im Besonderen für die in der Gemeinschaft lebenden Haustiere, damit ihnen Heimaufenthalte erspart bleiben, wenn ihre Bezugsmenschen verhindert sind.



Schleswig-Holstein, Stadtumland
Regina & Roland

26.01.2023

der Sehnsucht folgen - zurück nach NRW

Spätestens 2025 können wir -Werner(65) und Veronika(60)- dem Norden Tschüss sagen und wieder in NRW leben. Gerne mit/in der Nähe von Menschen, die Lust auf Kontakt und Lachen haben.
Werner wünscht sich Wasser in der Nähe, ich mir grüne (gern hügelige) Natur. Ein Bahnanschluss ist uns wichtig. Ökologische Bauweise /Sanierung des Lebensortes wäre ebenfalls wünschenswert.
Alles Weitere findet sich :)

Nordrhein-Westfalen, gern eine kleine bis mittlere Stadt
Veronika Wittgen

26.01.2023

Noch 3 Eigentumswohnungen frei - gemeinschaftliches Wohnen im Alter

Was uns antreibt, ist der Wunsch, den nächsten Lebensabschnitt vorausschauend und aktiv zu gestalten. Dazu gehört nicht zuletzt die Lust darauf, etwas Neues anzufangen, diesen Lebensabschnitt positiv zu gestalten….Wir - das GEWIA Team - sind derzeit 5 Personen - jungegebliebene Ü50/Ü60 mit viel Lebenslust - Respekt und Achtsamkeit sowie gemeinsam lachen können ist uns wichtig.
Das Grundstück ist gekauft, die Pläne erstellt - es sind noch 3 Eigentumswohnungen in der Größe 85 - 110 qm frei, eine im EG und zwei im 1. OG

Baden-Württemberg, In Schutterwald, nahe Offenburg
Martina Köllner

20.01.2023

Miteigentümer für Mehrgenerationenwohnen auf dem Land. Sich gegenseitig unterstützen oder Stütze sein, im Alltag, zur Selbstversorgung in Krisenzeiten und zur Selbstverwirklichung

Ökologisch renovierte (2020) 60 qm große Wohnung in (Guggenhausen) Eigeltingen zu verkaufen.
Das solide Bauernhaus wird derzeit Stück für Stück liebevoll ökologisch saniert. Das Haus bietet darüber hinaus ausreichend Möglichkeiten sich selbst zu verwirklichen.
Ein kleines Kaffee, Seminar und Praxisräume sind in Planung. Der Garten bietet ausreichend Möglichkeiten zum Entspannen, spielen und Gemüse anbauen.
Auch für gemeinschaftliche Projekte wie z. B. das Bauen eines Lehmofens sind wir offen.

Ebenfalls bieten wir eine 170 qm große Wohnung zum Verkauf an. Diese ist noch renovierungsbedürftig. Die früher als Büro genutzte Fläche besteht aus wenigen großen Räumen.
Daher gibt es genug Raum, die Wohnung individuell auf die eigenen Bedürfnisse umzubauen. Auch besteht die Möglichkeit die Wohnung in zwei 80 qm große Wohneinheiten aufzuteilen.
Die romantische Lage zwischen Hegau, Bodensee und Donautal, macht die angebotenen Wohneinheiten auch als Ferienwohnungen attraktiv.

Wir sind eine vierköpfige Familie (2 Mädchen 7 und 3 Jahre). Wir haben uns bereits eine Wohnung in dem Haus ausgebaut und renovieren derzeit eine kleine Dachgeschosswohnung zum Vermieten.
Wir freuen uns darauf dass dieser wunderschöne Ort, der für uns bereits ein zu Hause geworden ist, mit netten Menschen belebt wird.



Baden-Württemberg, Eigeltingen
Jan und Sina Wankmüller

20.01.2023

MITWOHNEN im EFH oder in kleiner Gemeinschaft

Gerne würde ich eine separate Wohnung in einem EFH als Mitbewohnerin finden oder alternativ auch in einer kleinen Wohngemeinschaft.
Wichtig ist mir eine ruhige Lage im Grünen in der Verbundenheit mit der Natur.
Falls nicht im EFH, dann in einer kleinen Gemeinschaft von Menschen, die achtsam, freundlich, tolerant und respektvoll miteinander umgehen, eine positive Lebenseinstellung haben und gern auch im Wechsel von gemeinschaftlichen Aktivitäten und Rückzug leben möchten.
Bin Seniorin, aktiv mit Yoga verbunden und suche eine ca 50-60qm große Wohnung vorzugsweise im mittelfränkischen Raum (Umgebung Nbg.), aber auch bayernweit bis Allgäu.
Als Wohnform wäre Miete oder/und Wohnrecht auf Lebzeit ideal.
Näheres bei tel. Kontaktaufnahme, ich freue mich auf Antworten, Angebote und Anregungen , bitte mit Angabe von Tel.-Nr./mobil oder Festnetz.

Bayern, Mittelfranken, Umgebung Nürnberg, Bayern, Allgäu
Inge

20.01.2023

Freie Dachgeschosswohnung im staTThus-Wohnprojekt

Generationsübergreifendes Wohnen in einem denkmalgeschützen Schulgebäude. Fertigstellung und Einzug war am 01.02.2019 Die hellen großen Räume der ehemaligen Klassenzimmer wurden individuell zu 23 Wohnungen unterschiedlichster Größen umgestaltet, ohne dass dabei der Charakter der ehemaligen Schule verloren gegangen ist. Dafür ist eine Wohnfläche von 1663 qm vorhanden. Wir nutzen die vorhandenen Kellerräume und die alte Schulküche gemeinschaftlich. Versammlungsraum, Werkstätten, Glaskasten am Haupteingang, Waschraum und ein geplanter Musikraum.

Zum 1.5.2023 wird eine 52qm große Dachgeschosswohnung frei.

Mehr Infos findet ihr auf unserer Homepage www.statthus-husum.de

Wir freuen uns auf jemanden der Lust hat mit uns in dieser wunderschönen alten Schule zu wohnen.

Schleswig-Holstein, Husum
Irene Fröhlich

20.01.2023

Mitwohnen und Leben

Ich bin Birgid und suche einen schönen heimeligen Ort in der Heidelandschaft zum Wohnen und Sein. Mit meinen 67 Jahren freue ich mich auf ein friedliches gemeinsames miteinander Leben. Ich habe noch viel Elan für Haus und Garten, Kunst, Kultur und Kommunikation. Mein Wunsch wäre ein kleine separate Wohneinheit zur Miete mit viel Gemeinschaftsmöglichkeiten in Haus und Garten.

Niedersachsen, Wendland, Lüneburger Heide
Birgid

20.01.2023

Leben in Gemeinschaft in der Natur mit Kindern und Tieren

Wir leben auf einem kleinen Natur- und Islandpferdehof in der Oberpfalz mit 3 Pferden, Hühnern, Katzen und Ziege. Wir wohnen mitten im Wald und bestellen seit ein paar Jahren unseren eigenen Garten mit Obst und Gemüse, mit dem Ziel der Selbstversorgung immer näher zu kommen. Wir sind 3 Erwachsene und 3 Kinder im Alter von 9, 8 und 4 Jahren. Die Kinder dürfen bei uns in einer liebevollen Atmosphäre aufwachsen und genießen das naturnahe Leben mit den Tieren.
Wir sind auf der Suche nach Gleichgesinnten, die Lust haben hier mit uns in Gemeinschaft zu leben und einen gesunden, liebevollen Lebensraum zu schaffen. Bewusst zu leben und sich zu ernähren. Achtsam Miteinander zu wachsen, sich zu spiegeln und tiefer zu gehen. Gemeinsam zu kochen, zu essen und mit Liebe und Leichtigkeit den Alltag zu gestallten. Neben dem Sein in und mit der Natur und unseren Tieren und Kindern, sitzen wir gerne am Lagerfeuer, trommeln, singen, musizieren, tanzen, meditieren und machen Yoga. In unserem Haus ist bald (voraussichtlich ab Ende April) Wohnraum frei für eine Familie mit Kind(ern), eine Einzelperson und gerne auch ein bis 2 Pferde (sollten mit Isländern in Offenstallhaltung kompatibel sein) oder andere 4 beinige Freunde.
Der Bahnhof unten im Tal ist gut zu Fuß zu erreichen und ein Gemeinschaftsauto wäre auch vorhanden.

Solche wähle zu Begleitern auf deines Lebens Bahn, die dein Herz und deinen Geist erweitern – dich ermutigen – erheitern und mit dir eilen Himmel an! (von Friedrich Schiller)

Wenn ihr euch angesprochen fühlt, dann meldet euch gerne

Bayern, 92364 Deining
Eva Menges

20.01.2023

Noch 4 freie Wohnungen im Mehrgenerationen-Wohnprojekt im Hunsrück

In Kastellaun im Vorderhunsrück, nahe Koblenz, zwischen Rhein und Mosel, liegt unser neues Zuhause, das InGe Wohnprojekt (Individuell Wohnen, Gemeinschaftlich leben).
Auf einem großen Grundstück im Neubaugebiet nahe am Wald und trotzdem fußläufig zur Stadtmitte, haben wir zunächst 16 Wohnungen mit großzügigen Gemeinschaftsbereichen verteilt auf fünf Häuser gebaut. (Energiestandard KFW 40 plus).
Das Herzstück der gemeinschaftlich genutzten Räume ist der große Gemeinschaftsraum mit Kaminofen, Küchenzeile und Sanitärbereich, dazu gibt es ein Gästeappartement, einen 50 qm großen Sport- und Spielraum, eine große Werkstatt mit Lager, eine Sauna und einen Waschmaschinenraum. Die kleine Dachterrasse mit Burgblick und eine weitere große Terrasse am Gemeinschaftsraum im Innenhof runden das Gebäude-Ensemble ab.
Die phantasie- und liebevoll ausgestatteten Außenbereiche werden zum Spielen, Treffen, Gärtnern und Genießen im Freien einladen.
Nach und nach wurden nun die Wohnungen fertig und die ersten 7 Wohnungen sind inzwischen bewohnt.
Für die Wohnungen von 100 und 109 qm, jeweils mit Terrassen, wünschen wir uns noch weitere gemeinschaftsinteressierte Familien mit Kindern, für die 72 u. 75 qm - Wohnungen auch Singles oder Paare, mit Tatendrang und Engagement, mit Neugier und Offenheit. Menschen, die Lust haben, ein gemeinschaftliches Wohnprojekt aktiv mitzugestalten.

Kastellaun mit seiner Burgruine und dem hübschen Ortskern hat eine hervorragende Infrastruktur und gerade für Familien viele Vorteile:
eine Grundschule, ein Schulzentrum mit Klassen bis hin zum Abitur, eine Waldorfschule mit Kindergarten und ein reges Kultur und Vereinsleben. Verschiedene Ärzte, mehrere Supermärkte, ein Bioladen und ein Wochenmarkt sind vor Ort. Es gibt ein kleines Schwimmbad, einen Kletterpark, einen Tier-Erlebnispark im Nachbarort - alles auch ohne Auto zu erreichen. Der Schinderhannes-Radweg und der berühmte Saar-Hunsrück-Steig führen direkt am InGe-Wohnprojekt vorbei. Auch die nähere und weitere Umgebung hat einen sehr hohen und attraktiven Freizeitwert für Jung und Alt.

Unsere Gemeinschaft besteht bisher aus 22 großen und kleinen Menschen zwischen 3 und 91 Jahren, 3 Hunden, 2 Katzen und 3 Hühnern. Uns verbindet die Lust auf ein gemeinschaftliches Leben mit Menschen unterschiedlichen Alters und in unterschiedlichen Lebensphasen. Wir wollen und werden vieles teilen (Heizung, Energie, (E-)Fahrzeuge uvm.), sind offen für Begegnungen in Gemeinschaftsbereichen und respektieren selbstverständlich Rückzugsbedürfnisse Einzelner. Mehr zu unserem Konzept auf unserer Webseite: http://www.inge-wohnprojekt.de/
Als Rechtsform haben wir die GmbH & Co. KG gewählt.
Wir freuen uns auf einen ersten Kontakt und ein gegenseitiges Kennenlernen!

Kontakt unter: interessierte@inge-wohnprojekt.de

Rheinland-Pfalz, Kastellaun
InGe Wohnprojekt

20.01.2023

Mehrgenerationenhof sucht neue Betreiberfamilie

Wir suchen aus Altersgründen eine neue Betreiberfamilie für unseren privaten Mehrgenerationenhof
„Seniorenheimat Margaretenhof“ im Mecklenburger Elbetal. Der ehemalige Bauernhof aus dem Jahre 1874 wurde zu DDR-Zeiten 1964 als Lehrlingswohnheim umgebaut und besteht aus mehreren Gebäuden mit zur Zeit sieben Wohneinheiten und weiteren Ausbau- und Gestaltungsmöglichkeiten. Ideal für Existenzgründer, Handwerker und Familien, die mit den Großeltern oder Freunden zusammen in ruhiger Lage wohnen möchten. Das alte Rundlingsdorf Vielank in der Nähe der Dömitzer Brücke im Dreiländereck zwischen Mecklenburg, Niedersachsen und Brandenburg gelegen und in Norddeutschland bekannt durch das Vielanker Brauhaus mit seiner Erlebnisgastronomie.

Drei Wohnungen sind für eine Kaltmiete von insgesamt 1.000,- Euro vermietet, die zu einer möglichen Finanzierung beitragen können. Derzeit stehen zusätzlich eine Ladenwohnung mit 150 qm und eine Zweiraumwohnung mit 42 qm zur Vermietung frei. Nach einem Verkauf werden für die neue Betreiberfamilie in einem separaten Wohnhaus eine Vier-Zimmer-Wohnung mit 120 qm im Obergeschoß sowie eine 84 qm Gästewohnung im Erdgeschoß freigezogen. Alle sieben abgeschlossenen Wohneinheiten können separat abgerechnet werden. Die Heizung erfolgt zentral über eine Gasheizung. Das Grundstück verfügt über eine dezentrale Pflanzenkläranlage mit Dreikammer-Vorklärung für bis zu 22 Bewohner.

Auf dem 4.300 qm großen Grundstück in dörflicher Lage stehen neben den beiden sanierten Wohngebäuden mit 600 qm beheizbarer Wohnfläche auch mehrere Nebengebäude, Carports und Schuppen sowie eine Grill-Kota und ein Wohnmobilunterstand zur Verfügung. Außerdem ein sanierungsbedürftiges Werkstatt- und Lagergebäude (ehemaliges Lehrlingswohnheim), in dem sich nochmal mehrere Wohnungen für eine mögliche Erweiterung ausbauen ließen. Auf dem parkähnlichen Gelände mit diversen Obstbäumen wäre eine Selbstversorgung möglich. Für die Gartenbewässerung sorgen zwei eigene Brunnen. Der Mehrgenerationenhof wird nur an Menschen verkauft, die dort selbst etwas aufbauen möchten, und nicht an Makler oder Grundstücksspekulanten. Interessenten können einen Flyer mit Fotos anfordern unter Tel. 0172 / 902 72 36. Gerne gebe ich Ihnen auch persönlich weitere Informationen zum Projekt.

Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Biosphärenreservat Mecklenburgisches Elbetal, Nähe Dömitz / Dannenberg
Ingo

16.01.2023

Hannover Region - Niedersachsen - Mecklenburg Vorpommern - Hamburger Umland

Mein Leben wandelt sich gerade sehr - und ich suche nach einem Ort und einer Gemeinschaft, die zur Heimat werden kann.
Vor kurzem bin ich 60 geworden und fühle mich aber überhaupt nicht so. Allerdings fühle ich mich sehr weise und genieße diesen neuen Lebensabschnitt. Ich lebe gerade in Trennung und bin ein bisschen "wund", habe aber schon wieder ganz viel Zuversicht und Tatkraft und hole mir gerade „mein altes Leben“ wieder zurück. Beruflich bin ich selbstständig und sehr aktiv im Bereich Bildung und Persönlichkeitsentwicklung tätig. Ein Zimmer in einer Hausgemeinschaft oder eine kleine Wohneinheit wären perfekt für mich. Ich bringe mich sehr gerne in die Gemeinschaft ein, bin spirituell, esse vegetarisch - oft auch vegan und habe Projekt- und Gemeinschaftserfahrung. Beginne gerade wieder mit Sport. Mag Gemeinsam-Zeit und Alleine-Zeit. Habe große Lust auf tolle Menschen, die gut mit sich und anderen sein können. Ich schreibe auch Bücher und habe eine bald 20 jährige Katze, die zu mir gehört. Wir brauchen also auch grün um uns herum. Ansonsten bin ich sehr gerne mit dem Wohnmobil unterwegs. Ich bin bewusst nicht geimpft und betrachte die globale politische Situation sehr kritisch. Ich gehöre zu denen, die vor 2,5 Jahren aufgewacht sind.

Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hausgemeinschaft gesucht
Barbara

16.01.2023

Neue Mitbewohnis gesucht

Unser Projekt bietet Wohnraum für 10 Personen. Momentan sind wir 8 Bewohner*innen aus unterschiedlichen politischen Zusammenhängen, mit unterschiedlichen Ansprüchen und Lebensplanungen. Wir haben also noch etwas Platz für Menschen, die Lust haben mit uns im Bahnhof zu leben und sich für das Wohnprojekt zu engagieren. Für eine räumliche Vergrößerung sind wir auf dem Weg der Legalisierung des Wagenplatzes auf unserem Grundstück. Neben dem Wohnen liegt unser Anspruch auf der Bereitstellung & Erhaltung von alternativen Räumen & sozialen Projekten in der Provinz.

Unsere Gruppe ist von unterschiedlichen sozialen und politischen Kontexten geprägt, aber wir alle verstehen uns als antirassistisch, antisexistisch und kapitalismuskritisch. Darüber hinaus haben wir keinen Bock auf Homophobie, Antisemitismus, Klassismus und Diskriminierung jeglicher Art. Wir streben ein möglichst hierarchiefreies Miteinander an. Wir wünschen uns, dass Mensch sich willkommen und wohlfühlen kann. Wir haben große Lust darauf mit unterschiedlichen Menschen in Kontakt zu kommen und zusammenzuleben - unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung oder Herkunft. Dabei ist uns bewusst, dass u.a. für BPoC und FLINT-Personen gerade in provinziellen Gegenden Erfahrungen mit (Alltags-)Diskriminierung Realität sind. Diesen Zuständen wollen wir unsere Solidarität entgegensetzen.

Neben dem Wohnen liegt unser Anspruch auf der Bereitstellung und Erhaltung von alternativen Räumen & sozialen Projekten in der Provinz. So beherbergen wir u. a. eine Moped- und Nähwerkstatt & einen 'free shop/Flauschtausch'.

Du solltest auf jeden Fall Lust auf gemeinschaftliches und selbstverwaltetes Wohnen haben. Dazu gehört neben der Teilnahme an Plena die Mitarbeit an hin und wieder anfallenden Aufgaben an Haus und Außengelände, in der Selbstverwaltung und die Beteiligung an gelegentlichen Bauarbeiten (Vorkenntnisse nicht nötig aber erwünscht).

Probewohnen. 3 Monate, auf Wunsch mit Feedback-Gesprächen, danach gibt es den Plenumsbeschluss
Erstes Beschnupperungstreffen. komm vorbei, lern uns kennen!
Unser Projekt liegt am Rande einer Kleinstadt in Ostthüringen - auf halben Weg zwischen Gera und Jena.

Thüringen, Eisenberg
Tramilla

11.01.2023

Gemeinschaftliches Bauprojekt

Hallo zusammen,
meine Frau (31) unsere anderthalbjährige Tochter und ich (39) verfügen über ein ca 1300qm großes Grundstück im kleinen Ort 38368 Mariental, unmittelbar am Naturpark Elm-Lappwald gelegen. Wir würden gern mittelfristig ein gemeinschaftliches Bauprojekt in Angriff nehmen. Uns schwebt eine Art Doppelhaus vor, mit privaten Räumlichkeiten, aber auch Gemeinschaftsräumen. Hierfür suchen wir eine gleichgesinnte Familie (oder auch 2, das Grundstück würde es zulassen). Wir sind tierlieb und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Ein oder auch zwei Hunde werden immer Teil unserer Familie sein. In unserer Vorstellung sehen wir ein energieeffizientes Haus und einen Selbstversorgergarten, der gemeinschaftlich geteilt und gepflegt wird. Auch andere Ressourcen, wie zB ein Auto, o.ä. würden wir im Alltag gerne teilen. Für Vorschläge, was die Gestaltung des Projektes angeht, sind wir offen.

Niedersachsen, 38368 Mariental
BO

11.01.2023

Wohnprojekt im Allgäu sucht Mitmacher

Suche naturverbundene Gemeinschaftsmitglieder zur Gründung einer Hausgemeinschaft im württ. Allgäu, die sich teilweise selbst versorgt, ein ökologisches, nachhaltiges Leben anstrebt.
Kann mir eine Genossenschaft, aber auch Wohneigentum vorstellen. Falls es in der Nähe schon ein Haus/Wohnprojekt gibt oder in Planung ist, würde ich mich auch gerne an einem solchen Projekt beteiligen.
Stelle mir das Zusammenleben, sowohl gemeinschaftlich (Garten/Haus), als auch autark vor. Abgeschlossene Wohneinheiten mit Gemeinschaftsräumen. Vielleicht als sehr gute Nachbarschaft mit gemeinschaftlicher Versorgung zu benennen.
Ein paar Stichpunkte die mir wichtig sind:
- gesunde Nahrung, Gemüseanbau, alte Sorten, neues Ausprobieren
- Handwerk: Wolle spinnen und Verarbeitung, Weide flechten, Gartengestaltung
- Tiere: Katzen, Hunde, Enten, Hühner
Ich bin mitte Fünfzig und Gärtnerin, lebe in einem alten Bauernhaus, das in einem Jahr verkauft wird.
Das Haus hat ca. 300qm Wohnfläche, viel Platz für Ideen. Es muss einiges umgebaut, saniert werden. Grundstückgröße ca. 3000qm, nähe Leutkirch.

Interessiert? Dann meldet euch für ein Kennenlernen

Baden-Württemberg, Leutkirch Allgäu
Karola

11.01.2023

Wohnen mitten im Biosphärenreservat Elbtalaue/Wendland

letztes Baugrundstück in Siedlung von 10 Häusern: ca. 700qm mit Baumbestand, vollerschlossen mit Fernwärmeanschluß

www.Buchhorst-Garten.de führt in das Siedlungsprojekt ein. Die Siedlung besteht seit 12 Jahren und liegt in einem ehemaligen Jahrhunderte alten Schloßgarten mitten in der Natur in absoluter Ruhe. Ein Weg führt durch Pferdekoppeln zum Ort Gartow in 400m Entfernung. Ein sehr alter Baumbestand umsteht die Siedlung. Jeder Grundstücksbesitzer baut in unserem Rundling sein eigenes Haus. Alle Siedler besitzen und verwalten gleichberechtigt in einer Gesellschaft den gemeinschaftlichen Grund, also unser "Dorf" und die Immobilien: Gästezimmer, Heizzentrale für die Verteilung der Fernwärme, Waschküche, Sauna, Scheune mit Werkstatt, Wegenetz, Müllstände usw. Zum individuellen Grundstück gehören noch ca. jeweils 1000m² ideeller Grundbesitz.
Das Alter der Siedler liegt zwischen 60 und 77 Jahre. Eine Baugenehmigung für ein 1 1/2 stöckiges Haus mit 3 Zimmern, Küche, Bad, GästeWC und Abstellraum (ca. 100m²) liegt vor. Es kann aber auch kleiner oder größer gebaut werden. Hilfen für Planung und Bau eines max. 120qm großen 1 1/2 geschossigen Wohnhauses sind von in der Siedlung erfahrenen Planern und Handwerkern vor Ort vorhanden. Im Ort Gartow sind alle wichtigen Versorgungsinstitutionen wie Ärzte, Zahnärzte, Supermärkte, Bioladen, Restaurants etc. vorhanden. Entfernung zur Elbe: 4 km.

Niedersachsen, Wendland, Gartow, Siedlung 400 Meter vom Ort im Wald, Gartower See 800 Meter
Klaus Pohlandt

09.01.2023

Wohnung in "Unsere kleinen Farm" gesucht zum 01.02.23

Weihnachtswunsch:

Wir ( Paar, 59 und 53 ) suchen unseren Platz zur Miete in einem Haus mit herzlichen, kommunikativen, kreativen, offenen, empathischen Menschen - unserer Wahlfamilie - mit viel menschlicher Wärme in getrennten Wohnungen, gerne mit gemeinschaftlich genutzten Räumen und Garten zum 01.Februar 2023.

Derzeit sind wir fast für jede Gegend offen, lieben aber Natur, Ostsee oder klare Flüsse und Bäche, auch Berge, aber auch die Möglichkeit, Veranstaltungen zu besuchen - wir haben zwar Führerschein, aber kein Auto, brauchen also auch einen guten ÖPNV-Anschluss.

Wir sind weder Impfgegner noch Impfbefürworter - jede/ r darf selbst entscheiden, was er /sie möchte.
Diese Toleranz wünschen wir uns ganz allgemein auch in "unserer kleinen Farm".

Was wir einbringen können: Grüner Daumen, Ideenreichtum, Gartenliebe, Katzenliebe ( wir haben aber keine ), handwerkliche Fähigkeit ( er ), Kreativität, pädagogischen Background (sie), Impro-Musik ( er ), Interesse an Naturheilkunde, Gästebetrieb, freies tanzen, singen, schreiben, Wildkräuter, Regrowing, Upcycling....u.v.m.

Kapital für Genossenschaftsanteile nicht vorhanden, Wohnberechtigungsschein auch nicht.

Bitte gerne alles anbieten, auch einzelne Zimmer, Zwischenmiete.....aber interessiert sind wir längerfristig an 2-3 Zimmern.



Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein
Heidrun

09.01.2023

Suche Hausgemeinschaft, gerne mit Kulturschaffenden und anderweitig aufgeschlossenen Menschen jeden Alters

2-3 Zi-Wohnung mit Garten/Balkon oder Terrasse, gemeinschaftlichen genutzten Räumen in einer Haus/Hofgemeinschaft gesucht, in Dresden oder in einem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbaren Stadtteil: Bin selbst im Kunst-Bereich unterwegs und habe Freude an einer Gemeinschaft, aber auch daran genügend Platz und Raum für Individualität zu haben. Freu mich über Hinweise und Angebote.

Sachsen, Dresden, Wachwitz, Pillnitz, Laubegast, etc
A. Hopf

09.01.2023

Neuer - Frischer - Anfang

Ich halte Ausschau nach Menschen die im Alter nicht alleine leben möchten.
Meine Idee: 3-4 Menschen m/w tun sich zusammen mit dem Ziel durch das verbleibende Leben zu gehen. Individuell, sich ergänzend, das "DA-SEIN" leben, am Wahren Guten und Schönen orientiert.
Bei Interesse bitte melden. Umgehende persönliche Kontaktaufnahme ist angestrebt. Sich finden, treffen, austauschen um herauszufinden wie - wo - was - wann möglich ist.
Der Standort ist variabel bzw. von den Möglichkeiten abhängig.
Über Kontakt freue ich mich. Ev

Schleswig-Holstein
Eva

09.01.2023

heilsame Gemeinschaft mit Kindern, Selbstversorgung, und Pferden

Der Ort in meinem Herzen möchte sich in der Umgebung von Isny manifestieren.
Hier wird es verschiedene Wohnformen geben. Ein Gemeinschaftshaus, Jurten, Bauwägen, Erdhäuser, Baumhäuser... jede/r wie er/sie dich wohl fühlt.
Es wird ein Ort der Heilung und des Wachstums werden, an dem besonders das Potenzial von Eltern vielfach unterstützt wird freigesetzt zu werden in dem die Begleitung und Annahme der Kinder von allen Erwachsenen gemeinsa getragen wird, das auch Eltern ihre Gaben, neben der Eltern rolle teilen und verschiedene Themen Raum für Heilung finden können.
Auch die Pferde helfen in Heilungsprozessen und sind so robust das sie uns unterstützen umweltfreundlich Strecken zu überwinden und eventuell auch bei bestimmten Arbeiten helfen, wenn sie es möchten. Hierbei steht das Bedürfnis und Wesen des Pferdes im Vordergrund. Um spüren zu können was das Pferd freiwillig tun möchte wird auf ein Gebiss verzichtet.
Die Pferde können das ganze Jahr über draußen auf der Weide oder im Offenstall verbringen. Permakultur, verschidene Heilmethoden, Herstellung von gesunden Produkten und das Anlegen großer Hügelbeete sind ebenfalls vorgesehen.
Es wird nach und nach so viel wie möglich selbst hergestellt. Es entstehen Werkstätten fürs Schmieden, Schreinern, bauen von ökologischen Behausungen, Nähen, Spielen, färben, stricken etc...
Feste werden mit Musik, Tanz und Ritualen gefeiert. Hier findet jeder seinem eigen Ausdruck, Beitrag und Zugang zum jeweiligen Freudesdank
Jeder tanzt seinen Dank für die göttlichen Gaben auf seine Weise und während die universelle Liebe und das Zusammenwirken mit Mutter Erde die Essenz des gemeinsamen Feierns und Ehrens sind ist jeder in seinem Zugang und Ausdruck dessen frei.
Die Kinder lernen im Leben der Gemeinschaft am praktischen Tun mit dem Vorbild Erwachsener Begleiter in ihrer sinnvollen, ästhetischen und hingebungsvollrn Tätigkeit. Es gibt Räume für Heilung, für Den Austausch zwischen Männern, Kindern und Frauen, wie ein regelmäßiges Plenum für alle.
Das sind meine wichtigsten Punkte. Ich freue mich wenn sich die Menschen zusammenfinden die den Mut haben an diesem Abenteuer der Begegnung zu reifen.
Folgender link zeigt mein derzeitiges Lieblingsobjekthttps://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ein-paradies-fuer-pferdeliebhaber-reiterhof-mit-reichlich-platz-und-flaechen/2187633779-208-13415?utm_source=mail&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=mWeb

Baden-Württemberg, Isny im Allgäu
Marie Friedrich

09.01.2023

Natur & Kunst: Lebensgemeinschaft im Odenwald gründen

Wir suchen naturverbunden-kultivierte Leute zur Gründung einer Lebensgemeinschaft im Vorderen Odenwald zwischen der Bergstraße und Erbach mit 13 Erwachsenen zzgl. Tieren und Kids. 2023 soll ein ökologisch-kreatives Kollektiv aus Singles, Paaren, 1-3 Familien und/oder Alleinerziehenden auf einem charmanten Bauernhof, einer alten Villa oder Gutshaus in Südhessen entstehen, das sich tlw. selbst versorgt, ökologisch autarkes Leben anstrebt und künstlerisch aktiv ist. Wenn Du kein großes Kapital einbringen kannst, melde Dich trotzdem, denn - wenn es paßt - suchen wir auch 3-7 Mieter.

#Hast Du ca. 50.000,-€ (oder mehr) pro Erwachsenem für den Kauf/Ausbau/Renovierung zur Verfügung?
#Denkst Du schon an Rechtsformen wie Eigentümergemeinschaft, Mietshäuser-Syndikat oder Genossenschaft?
#Oder würdest Du engagierter Mieter/-in sein?

Schreibe mir über Dich, Deine Motivation und Vorstellungen: Dann treffen wir uns in der Region, damit wir uns beschnuppern und auf die Suche nach einem geeigneten ländlichen Anwesen (in Alleinlage) im Odenwald begeben können; wobei Kauf, Erbpacht oder langjährige Pacht mit Kaufoption für uns die favorisierte Option ist. Bei dieser Autarkie anstrebenden Gemeinschaft auf einem großen Stück Land sollte für Dich klar sein, daß regelmäßige Aufgaben im Wohnraumausbau, der Wasser- und Stromversorgung, Selbstversorger-Landwirtschaft (Permakultur) und ggf. mit Tieren für alle anfallen. 15+ Std. Arbeit/Wo. pP

Du solltest herzlich und großzügig, 25 bis 65 Jahre jung sowie sehr gesellig (kein/e Einzelgänger/-in) sein und einige Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen Erwachsenen haben, die nicht deiner Familie entstammen. Die Mehrheit soll zwischen 35 bis 55 Jahre liegen. Uns gefällt, wenn Du - wie wir - positiv denkst, unkonventionell, naturverbunden, weltoffen, flexibel, achtsam, spirituell, kreativ und bodenständig bist?

Bei den Nutzungsmöglichkeiten der gesuchten Immobilie spielt eine wichtige Rolle, inwiefern dort Kunst & Kultur verwirklicht werden können; und wenn ja: Gibt es entsprechende Räumlichkeiten? - Uns würde es sehr gefallen, wenn die Gemeinschaft Veranstaltungen wie Theater, Tanz, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen sowie Seminare, Proberäume, Ateliers, Werkstätten, Café, Kino und ggf. Ferienwohnung auf dem Hof tatkräftig mitträgt und sich "mit einer Öffnung nach außen in Form von Kräuterwanderungen, Gesprächs- und Singkreisen, Festen im Jahreskreis, Angebote für Kinder.." (Zitat Interessentin) aktiv in Angebote für das lokale Dorfleben einbrächte.

Ich bin M/50, Kunstwissenschaftler/Theatermacher; Zweck-WG war in ca. 15 Jahren gemeinschaftlicher Wohnerfahrung nie meins. Ich bin sehr kinderfreundlich, handwerklich geschickt, mag Sauna und freue mich über dynamische Macher/-innen im Projekt, die bei der Renovierung, Verwaltung/Orga, Landwirtschaft/Tierhaltung oder Energie-Autarkie viele Kenntnisse haben und den Hut aufhaben können. Spiritualität und Workshops für die Gruppe sind ein Plus.
#Was davon entspricht Dir?

LG Mark

Baden-Württemberg, Hessen, Grasellenbach, Radius 25 km
Mark

09.01.2023

Barrierearm Behinderung Freiheit

Hallo zusammen, da es immer mehr Menschen gibt, die aus dem Raster fallen, nicht komplett pflegebedürftig sind, aber ein niedriges Aktivitätsniveau haben oder wenig belastbar sind und nicht in ein Pflegeheim wollen und können, weil a) Duftstoffe und Desinfektionsmittel eingesetzt werden und die Baustoffe nicht verträglich sind und W-lan tag und Nacht an ist nicht nur, 2 oder 3 sondern gleich 10 oder 15, kommt das für mich nicht in Frage. Deshalb möchte ich eine Art Wohnprojekt gründen gerne mit Assistenz (Alltagsunterstützung usw.) und als Pflegewohnprojekt , wo jeder sein eigenes Zimmer/Bereich hat, am besten mit eigenem Garten, außerhalb wo am besten noch kein 5 G ist und nicht wo gerade frisch renoviert oder gestrichen worden ist. Gibt es irgendwo noch Häuser mit Lehmputz/Lehmfarben - mit Fliesenboden oder alten Holzdielen z. b. Allergiker gerecht und behindertengerecht. Ich habe eine christliche Ader, bin sonst auch eine Kämpferin, war früher menschen und tierrechtlich aktiv, weltoffen, spirituell....Gerne auch hilfsbereit und vielseitig auch interessiert.

Freue mich auf Zuschriften.

Baden-Württemberg, Bayern, Wohnprojekt für Menschen die aus dem System gefallen sind baubiologisch/ökologisch
Abigail Curtis

09.01.2023

Neugründung einer Ü60 WG - Mitstreiter gesucht!

Ich w/66 suche zwecks Neugründung einer WG zwei männliche und eine
weibliche Gleichgesinnte und Gleichberechtigte. Zunächst treten wir in die Phase
des gegenseitige Kennenlernens ein und wenn alles passt, würden wir uns dann
gemeinsam einen einfachen und bezahlbaren Resthof, Bauernhof oder ähnliches mieten (Schleswig-Holstein, MecklenburgVorpommern, Niedersachsen???)
Die anfallenden Kosten werden durch vier geteilt, so dass alle verantwortlich sind.
Ihr solltet über eine Rente oder sonstiges festes Einkommen verfügen.
Meldet euch wenn ihr wirklich ernsthaftes Interesse habt. Wenn ihr neugierig seid und mehr von mir und meinem Traum einer konstruktiven und kreativen WG erfahren möchtet, schreibt mir kurz (eventuell mit Telefonnummer), ich melde mich dann so schnell es geht bei euch.
Ach ja, eines solltet ihr sein: tierlieb! Ich bin nämlich die Rudelführerin von 6 älteren
Chihuahuas

Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Land
Eike

09.01.2023

4 eigene Wände und trotzdem Gemeinschaft

Unsere Hausgemeinschaft vereint die Vorteile einer eigenen Wohnung mit den Möglichkeiten einer Wohngemeinschaft auf ca. 1000 qm Wohnfläche. Jede der 15 Parteien hat eine Wohnung mit Bad (zwischen 24 und 110 qm). Die Wohnungen sind mit einer Einbauküche oder Miniküche ausgestattet. Im gesamten Haus gibt es Internet über WLAN.
Zusätzlich gibt es umfangreiche Gemeinschaftseinrichtungen:
Gemeinschaftsküche
Waschmaschinenraum
Heimkino / Musikraum
Lounge
Werkstatt
wenige Gästezimmer
Garten

Derzeit wird eine der schönsten und größten Wohnungen im Haus frei. Großes Wohnzimmer mit zugehöriger Wohnküche, Schlafzimmer, Flur, Bad, langer Balkon und Dachterrasse. Der Preis beträgt 850€ für eine Person, darin sind sämtliche Nebenkosten, Strom, Heizung und Internet enthalten. Ebenso die Nutzung der oben aufgeführten Gemeinschaftsflächen. Für mehr Personen erhöht sich der Preis der Nebenkosten.
Das Teilen von Räumen und Einrichtung spart Energie und Ressourcen. In allen Gemeinschaftsräumen ist das Rauchen verboten. Der Garten hinter dem Haus kann von den Bewohnern mitgestaltet werden. Es kann gemeinschaftlich, oder auch im eigenen kleinen Beet, Gemüse angebaut werden.
Lage
Das Haus befindet sich in Busenberg bei Dahn. Direkt im Ort sind Schule, Kindergarten, Restaurants, Bushaltestelle, Landfleischerei und Bäckerei vorhanden. Umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten in 2km Entfernung.
Sonstiges
Ideal ist diese Wohnform für Menschen jeden Alters, die weder Lust auf Wohngemeinschaft noch auf Einsamkeit haben. Natur- und Waldfreunde die gerne auf dem Land wohnen, aber nicht das typische Dorfleben suchen. Alleinerziehende, die sich Gesellschaft für sich selbst und ihre Kinder wünschen. Senioren die am gesellschaftlichen Leben teilhaben wollen und unkompliziert um Hilfe bitten möchten, wenn sie in einer Notlage sind. Paare die nicht so richtig zusammen ziehen wollen und jeweils eine Wohnung beziehen.
Berufstätige, die in eine neue Umgebung ziehen und Anschluss suchen. Ebenso auch für Familien mit Kindern.
Niemand wird aufgrund seiner Herkunft, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung, sozialer Schicht oder seines Alters ausgeschlossen.
Jede Persönlichkeit profitiert vom Kontakt mit verschiedenen Menschen und Vorurteile können abgebaut werden. Voraussetzung sind ein rücksichtsvolles Miteinander und eine verantwortungsvolle Nutzung der Ressourcen des Hauses.
Die Bewohner können sich gegenseitig unterstützen, müssen es aber nicht.
Im Gegensatz zu den meisten Wohnprojekten, sind die Bewohner keine Miteigentümer sondern normale Mieter. Die Hausgemeinschaft soll mitgestalten. In regelmäßigen Hausversammlungen kann mit den Vermietern über neue Ideen und kritische Punkte des Zusammenlebens und der Einrichtungen diskutiert werden. Eine umfangreiche Hausordnung sorgt für ein gemeinsames Verständnis des gemeinschaftlichen Lebens.

Bei Interesse bitte sich kurz per Email vorstellen und die Telefonnummer hinterlassen.

Rheinland-Pfalz, Dahn
Jan

09.01.2023

Freie Wohnung in Genossenschaftswohnprojekt Gemeinsam Wohnen mit Jung und Alt eG

In unserem genossenschaftlichen Wohnprojekt "Wohnen mit Jung und Alt" in Sankt Augustin (www.gemeinsamwohnen-eg.com) wird zum 1.2.23 eine 2 Zimmer Wohnug frei.
Es ist eine sehr schöne Wohnung mit Südbalkon, barrierefrei und energieeffiezient durch unsere Fotovoltaikanlage. Die Wohnung und unser Projekt werden genauer beschrieben auf unserer Homepage.
Am Sonntag, den 15.1.2023 um 11 Uhr gibt es ein Infotreffen zu unserem Projekt mit der Möglichkeit, die Wohnung zu besichtigen (Sankt Augustin Menden, Marktstrasse 33). Anmeldung und weitere Infos gerne telefonisch: 02241 8984040 Monika Wefers

Nordrhein-Westfalen, Sankt Augustin, Nähe Bonn und Köln
Monika Wefers

09.01.2023

Mitgestaltende für ökologische Gemeinschaft gesucht!

Wir, ein Paar Mitte Fünfzig, suchen 4-6 Personen, die mit uns eine Gemeinschaft aufbauen und unsere Vision vom möglichst nachhaltigen, autarken und stressfreien Leben verwirklichen wollen.

Größeres ländliches Anwesen mit Wohnraumausbaupotential, Schreinerwerkstatt, diversen Nebengebäuden und Garten vorhanden.

Herzliche Begegnungen mit bodenständigen Menschen, sich gegenseitig ergänzen und unterstützen.
Hierfür braucht es natürlich Leute, die positiv denken, unkonventionell, weltoffen, flexibel, achtsam und naturliebend sind. Wir brauchen keinen Qualm oder Fleisch aus Massentierhaltung.

Wenn Du/Ihr Euch angesprochen fühlt, dann freuen wir uns von Dir/Euch zu hören.

Hessen, Südhessen/ Odenwald
Michael

09.01.2023

Wo ist unser Platz ab 01.02.23?

Unser ( Paar, 53 und 60 )Platz ist ein bißchen ökologisch orientiert, aber nicht dogmatisch.

Unser Platz ist ein Lebensort mit herzlichen, empathischen Menschen - Vielfalt, Akzeptanz, Toleranz.

Unser Platz ist naturnah, aber mit guter ÖPNV-Anbindung.

Unser Platz soll gerne einen Garten für Teil-Selbstversorgung haben.

Unser Platz bietet Gemeinschaft, gegenseitige Hilfe, gute Gespräche, Tausch von Fähigkeiten, aber auch genügend Freiraum, Individualität.

An unserem Platz darf musikalisch frei improvisiert werden, frei getanzt werden, gesungen werden, Raum für Kreativität sollte vorhanden sein.

Wir bringen handwerkliche Fähigkeiten, pädagogische Fähigkeiten, Themen Heilung, Spiritualität u.v.m ein.

Unsere Wohnung ist zum 31.01.23/ 01.02.23 zur Miete frei für uns.

Wir haben im Januar Zeit für ein Kennenlernen.

Wir freuen uns über Zuschriften von Menschen, die Platz für uns haben oder den Platz kennen.
Wir sind mittlerweile offen für viele Bundesländer oder auch fürs Ausland.

Ausland, Bayern, Berlin, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
HeiRoS

09.01.2023

Gemeinsam ökol./nachhaltiges/autarkes Wohnprojekt umsetzen

Wir möchten auf einem wunderschönen Hof, 15 km von Kiel und 4 km zur Ostsee, nachhaltiges und so weit es geht möglichst autarkes wohnen umsetzen. Dazu wünschen wir uns Mitmenschen, die genau wie wir, einen offenen, ehrlichen Umgang schätzen, die gern engagiert gemeinsam etwas umsetzen möchten aber auch ihren Rückzug lieben. Wir haben fundierte Erfahrungen in der Umsetzung und Organisation von Projekten sowie einen stabilen finanziellen Hintergrund. Ebenso lieben wir es uns kreativ auszudrücken (Musik, Fotografie etc.) Wir, das sind zur Zeit Hans Frense, Ulrike Epping, Stefan Bielkin und Ulrike Krug. Das Haupthaus ist fast fertig mit der Sanierung. Hier gibt es die Wohnung von Hans und Ulrike, 2 Ferienwohnungen und ein Musikstudio. Stefan und Ulrike werden das Nordhaus der Scheune beziehen. Die Baugruppe setzt im Jahr 2023 den Ausbau der Scheune zu Wohnraum um (möglichst Energieeffizienzstandard 40NH). Preis inkl. Grundstück ab ca. € 650.000,00. Genehmigte Bauvoranfrage liegt vor. In den ehemaligen Pferdestall kann auch noch eine Wohneinheit und eventuell ein Seminar/Atelier/Gemeinschaftsraum. Eine gute finanzielle Grundlage ist notwendig, da die Baupreise doch sehr gestiegen sind. KfW und BAFA Förderungen sind möglich. Weitere Infos unter: www.hofsonnenmeer.de

Schleswig-Holstein, SH, Prasdorf, 15 km von Kiel, 4 km zur Ostsee, kl. Gemeinschaft sucht Mitmacher/Innen
Ulrike Epping

09.01.2023

Hofstelle Gemeinschaftliches Gärtnern, waldarbeiten und Brennholz machen sucht Mieter für 3 Zimmer Wohnung

Liebe Interessenten :)

Wir sind seid 2 Jahren dabei, eine Gemeinschaft aufzubauen, die sich jeden Tag besser mit der Natur verbindet.

1. gemeinsames Gärtnern

-experimentieren mit Permakultur, Bokashi

- Gewächshäuser und Hochbeete vorhanden

2. Spiritualität

- Neuanschaffung: im Frühling wird auf dem Gelände eine mongolische Jurte aufgebaut werden.

3. Energie nachhaltig nutzen

- gemeinsam fahren wir in den zum Hof gehörenden Wald, holen Holz für unsere Zentralheizung, die Küchenöfen, den Saunaofen und den Dielenofen

4. Netzwerk weben

- über nebenan.de

- über user monatlich stattfindenden Klönschnack

- über Sommerfeste

- über Besuch von Vorträgen, Führungen und Fortbildungen, die von Permakulturhöfen und Umweltschutzvereinen in der Umgebung angeboten werden,


Zur Zeit wird der Hof von 4 Menschen bewohnt, die erste Etage sucht Mieter, eine 100qm große Wohnung, 500 Kaltmiete, Heizkosten entfallen.

23923 Teschow, Dorfstraße 4, tel. 038823 21455

Mit freundlichen Grüßen, Ulrike

Mecklenburg-Vorpommern, 20 km östlich von Lübeck
Ulrike Aghajaanpour

09.01.2023

Menschen zum gemeinsamen Mieten eines Hauses im Kreis Hildesheim gesucht

Ich würde mich freuen, Menschen zum gemeinsamen Mieten eines Hauses im Kreis Hildesheim (+/-40km) zu finden. Wichtig wäre mir ein großer Garten, da ich gerne viele Nahrungsmittel selbst anbauen möchte. Ich bin 41 und mag Yoga, Meditation, die Natur, Gärtnern und Achtsamkeit. Schön fände ich es, wenn Dinge wie Kochen und Essen (optimalerweise vegan) gemeinsam geschehen würden. Ich freue mich über Menschen jeden Alters und fände es wundervoll, wenn auch "ältere" Menschen Lust auf gemeinsames Wohnen hätten.

Niedersachsen, Kreis Hildesheim
Jessica

09.01.2023

Mitbewohner*innen für ein kleines Hofprojekt auf einem alten Bauernhof gesucht

Ich, Runhilt, lebe auf einem alten Bauernhof am Rand eines kleinen Dorfes nahe Bienenbüttel. Ich lebe und gestalte seit 60 Jahren diesen Platz. Ich bin verwitwet und meine vier Kinder haben ihren Lebensmittelpunkt anderswo gesetzt. Ich bin 87 Jahre alt und aktive Yogalehrerin. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Gemeinschaft und dem Wunsch in achtsamer und aktiver Nachbarschaft zu leben.
Ich wünsche mir mehr Leben, Begegnung und Mitgestaltung auf dem Hof und habe die Vision eines anregenden unterstützenden Miteinanders. Wobei gemeinsame Schwerpunkte auf dem Hof gestaltet werden können (Garten, Werkstätten, Tiere, Kunst, Kultur, Begegnung).
Bei den vielen Möglichkeiten und Räumen zur gemeinschaftlichen Nutzung, ist mir der private Rückzug in die eigenen Wohneinheiten wichtig.

Das große Bauernhaus befindet sich auf einem ca. einen Hektar großen Hof mit mehreren Stallungen, einem weiteren Zweifamilienwohnhaus und altem Baumbestand, Blumen- und Gemüsegarten.
Das Zweifamilienhaus ist derzeit an junge Familien vermietet, soll jedoch zeitnah an ein Paar aus Berlin verkauft werden, die zum Jahr 2024 hierherkommen möchte und meine Vision teilen.
Das Bauernhaus ist aktuell in zwei Wohneinheiten aufgeteilt. In der kleineren Einheit, im 1 OG, lebt ein Paar um die 60.
Im größeren Teil lebe ich aktuell alleine, in guter Nachbarschaft mit meinen Mieter*innen.
Ich wünsche mir weitere Mitbewohner*innen im Haupthaus. Dafür möchte ich meine große Wohnung in zwei separate Einheiten teilen. Die entstehende Wohnung hat eine Wohnfläche von ca. 110 qm mit 2 Zimmern und Küche im Erdgeschoss und 2 Zimmern und Duschbad im 1 OG. Darüberhinaus gibt es viel Raum zur gemeinsamen Nutzung.
Ich suche Menschen, die sich von meinen Ideen und diesem Ort angesprochen fühlen. Ich kann mir ein Paar, eine Familie, alleinstehende oder Freund*innen vorstellen. Wichtig ist, dass wir gut miteinander auskommen und uns die Zeit nehmen, um dies herauszufinden.
Bitte schreibt mir bei Fragen und Interesse. Gerne können wir dann telefonieren und ein Kennenlernen vereinbaren.

Niedersachsen, Dorf bei Bienenbüttel (Kreis Uelzen)
Runhilt Hallensleben

09.01.2023

​ POLYCHROM projekt1 ​ Gemeinschaftliches Wohnen in Ingelheim

POLYCHROM projekt1 plant das erste gemeinschaftliche Wohnprojekt im Herzen von Ingelheim.
Wir wollen eine nachbarschaftliche Gemeinschaft gestalten, in der sich Menschen verschiedenen Alters zuhause fühlen. Singles, Paare und Familien aller gesellschaftlichen Schichten finden hier kinder- und altersgerechten Wohn- und Lebensraum.
Das Wohnprojekt wird genossenschaftlich geführt. Damit haben wir eine Wirtschaftsform gewählt, deren oberstes Ziel es ist, unsere Mitglieder über Jahre mit gutem und bezahlbarem Wohnraum zu versorgen.
Mit der Planung der Gebäude für das fast 4000 qm große Grundstück ist das Team bb22, Architekten und Stadtplaner aus Frankfurt beauftragt.
Der Entwurf besteht aus sechs einzelnen Gebäuden, die auf jeder Etage mit Laubengängen verbunden sind.
• 41 Wohnungen verschiedener Größe
• Alle Parteien haben ihre eigene Wohnung
• Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen
• Hohe Wohnqualität
• Soziales Netzwerk
• Gemeinschaftseinrichtungen wie Spielzimmer, Garten mit Spielbereichen, Werkstatt, Fahrrad-garagen, Gemeinschaftsraum mit Küche etc.

Von 41 Wohnungen sind nun ca. 3/4 belegt. In fast jedem Haus stehen noch freie Wohnungen unterschiedlicher Größe zur Verfügung! 
Schauen Sie auf unserer Homepage www.polychrom-projekt1.de, dort finden Sie die noch verfügbaren Wohnungen und das Exposé.
Besuchen Sie unsere Info-Veranstaltungen, die wir momentan online anbieten, unsere Stammtische, Kennenlernspaziergänge.

Wir freuen uns auf Sie!

Rheinland-Pfalz, Ingelheim am Rhein
Patricia Frühwirth-Bohne

15.12.2022

Weitblick-Mehrgenerationenwohnen in Baden-Baden e. V.

Der Verein “Weitblick-Mehrgenerationenwohnen in Baden-Baden e.V.” bietet Raum für
generationenübergreifendes Wohnen und Leben. Es sind alle Altersstufen und unterschied-
liche Lebensentwürfe willkommen. Der Verein strebt eine Form des Zusammenlebens an, die
eine Alternative zu den zunehmenden Trends unserer Gesellschaft, wie etwa Isolation und
Vereinsamung darstellt.
Das von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GSE Baden-Baden (Vermieterin)
errichtete Gebäude in der Ortenaustrasse 36 in 76530 Baden-Baden dient dem
Vereinszweck.
Dieser Vereinszweck beinhaltet die Mitgestaltung des Zusammenlebens und die Bereitschaft
zum sozialen Engagement innerhalb des Hauses und/oder des Quartiers.
Die GSE hat sich verpflichtet, die Wohnungen nur an Mitglieder des Vereins zu vermieten,
d.h. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft im Verein “Weitblick”.
Dieser Wohn- und Lebensraum trägt dem Wunsch der Mitglieder sowohl nach Gemeinschaft
als auch nach Individualität gleichermaßen Rechnung. Er kommt dem Bedürfnis nach Aus-
tausch und Verständigung sowie nach Fürsorge und Entfaltung der eigenen Fähigkeiten
entgegen.
Das Mehrfamilienhaus umfasst 13 Mietwohnungen und eine Gemeinschaftswohnung mit
7 Einheiten sowie Gemeinschaftsräume, Nebenräume und eine Außenanlage.

Interessiert an unserem Projekt?
Dann nehmt bitte mit uns Kontakt auf, wir möchten euch gerne kennenlernen und laden euch zu einem unserer nächsten Treffen ein.

Baden-Württemberg, Baden-Baden
Verein Weitblick-Mehrgenerationenwohnen in Baden-Baden e. V.

15.12.2022

Unkompliziertes Miteinander-Wohnen und Leben

Neuberlinerin, 60 Jahre, sucht perspektivisch engagiertes Wohnprojekt. Bin im Uni- und Therapiebereich tätig und offen für neue Wohn- und Lebensformen und gute Ideen.
Freue mich über Hinweise zu bestehenden Projekte oder Neugründungen, möglichst im Bereich innerhalb des S-Bahn-Rings

Berlin, Innenstadtbereich
Ilka Quindeau

15.12.2022

°° Es wird Zeit für etwas Neues... °°

☆☆  Ein Zuhause gesucht...  ☆☆

... im ländlichen Raum, südlich von Bremen, nicht weiter als 20-30min von Bruchhausen-Vilsen entfernt.

Hallo :)
Ich suche für uns, meine zwei Kinder(7&4) und mich (39), einen neuen ZuhauseOrt in einer Wohngemeinschaft.
Ein Garten wäre ein Muss. Um abzutauschen und aufzutanken.

Ein eigener geschlossener Wohnbereich ist mir wichtig.
Die Gemeinschaft sollte einen offenen, ehrlichen, freundlichen und klaren Umgang miteinander haben.
Ich lebe seit 20 Jahren (mit kurzer Unterbrechung ) in unterschiedlichsten Gemeinschaften und wünsche mir "Mitbewohner" die auch Erfahrung im Zusammenleben mit Anderen haben.
Eine interessierte Gemeinschaft ohne Zwang.
Andere Familie(n) mit Kindern wäre natürlich schön :)) um gemeinsam einen positiven Ort für Kinder zu schaffen.
Eigenständige Menschen die die kleinen Dinge sehen und wertschätzen, Lust auf gemeinsame Projekte haben und trotzdem der Alltag frei und selbstbestimmt läuft.

Noch ein wenig zu mir:
Ich bin ein offener, emphatischer und doch zurückhaltender Mensch.
Handwerklich und vielseitig kreativ (gelernte Tischlerin). Sehr gerne bin ich in der Natur. Ab und an ziehe ich mich auch mal zurück um einen klaren Kopf und Energie zu bekommen.
Ich kann mich gut auf neue Situationen einstellen. Und helfe gerne wo Hilfe gewollt ist.

Vielleicht ist jemand unter euch der sich angesprochen fühlt. Bereits in einer Gemeinschaft lebt, gerade eine gründet oder einfach Platz für eine Familie auf seinem Hof hat.

Ich freu mich von euch zu hören.
Grüße Eva

Niedersachsen, Südlich von Bremen
Eva

15.12.2022

50+ Wohngemeinschaft sucht aktive MitbewohnerIn

Wir sind eine 50+ Wohngemeinschaft mit insgesamt 6 Plätzen, die gemeinsam in einem denkmalgeschütztem friesischem Langhaus an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste leben.
Unsere Gemeinde hat in Fußnähe alle Einrichtungen des täglichen Lebens, aber auch eine gute Busverbindung in das nahegelegene Husum.
In den nächsten Monaten wird bei uns ein großes Zimmer im Obergeschoss frei.

Das Haus und der große Garten geben viel Raum für eigene und gemeinsame Aktivitäten.
Wir erhalten Haus und Grund selbstverwaltend, selbstbestimmt und in gemeinsamer Verantwortung. Das benötigt gemeinsame Arbeit und Energie.

Jeder von uns hat seinen eigenen Bereich, um sich zurückzuziehen. Jeder trägt mit seinen eigenen Kompetenzen aktiv zur Gemeinschaft bei.

Wir teilen Zeit, Ressourcen aber auch einige Räumlichkeiten wie Küchen und Bäder. Das erfordert Rücksichtnahme, Toleranz und verbindliche Absprachen.

Wir betrachten uns als undogmatisch und sind offen für neue Ideen und Lebenseinstellungen.
Unser Ziel ist es mit dem Vorhandenen sparsam und bewusst umzugehen und dabei gut zu leben.

Was es sonst noch über uns zu sagen gibt: wir haben uns bewusst für einen Haushalt ohne eigene Haustiere entschieden.
Das Haus hat einen Glasfaseranschluss und W-Lan.
Eine ausreichende Impfung gegen Covid_19 ist für uns selbstverständlich.

Die Balance zwischen individuellem und gemeinschaftlichen Wohnen ist nicht immer einfach. Daher gibt es auch bei uns Konflikte. Dann ist ein gerütteltes Maß an Respekt, Toleranz und Pragmatismus bei der Suche nach Lösungen gefragt.
Bereits vorhandene Erfahrung im gemeinschaftlichen Leben ist dabei hilfreich.

Damit es wirklich passt, machen wir vor einer gegenseitigen festen Zusage ein Kennenlerntermin und eine Probewohnzeit von ca. 14 Tagen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht! Erzähl uns ein bisschen über Dich, Deine Vorstellugen und Wünsche für ein Zusammenwohnen.

Schleswig-Holstein, Gemeinde nahe Husum
Elisabeth

15.12.2022

Eilt: Ankerplatz zur Miete zum 01.02.23 gesucht

Wer wagt, gewinnt....

Wir sind ein Paar ( 60, 53 ) in schon längerer Beziehung und suchen unseren Platz, unseren neuen Wohnsitz ( 2-3 Zimmer) zur Miete zum 01.02.2023, da wir den Mut hatten mitten in der globalen Krise unsere derzeitige Wohnung zu kündigen.

Wir wünschen uns Menschen in unserer Umgebung, in Haus oder Nachbarschaft, mit denen positiver Austausch möglich ist in Gesprächen, in Musik, singen, frei tanzen, kreativ sein, Garten, Tausch von Talenten und Dienstleistungen, gegenseitige Unterstützung in der Not - die Chemie/die Wellenlänge sollten stimmen

Wir kommen aus dem pädagogischen und handwerklichen Bereich, jedoch ist in Zukunft beruflich auch vieles andere möglich. Alles ist noch offen.

Wir sind offen, tolerant, herzlich, empathisch, kreativ....

Eine gute ÖPNV-Anbindung ist nötig, aber trotzdem ruhig gelegen, umgeben von Natur, Meer, Berge, See, Fluss oder Wald....

Wir freuen uns über Miet-Wohn-Angebote, Tipps und Kontakte, mit denen Gemeinsames möglich ist - am liebsten Schleswig- Holstein, aber auch andere Regionen sind möglich.

Kapitalanlage/ Genossenschaftseinlage ist nicht möglich, derzeit auch kein WBS-Schein.

Ausland, Bayern, Berlin, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
Heidrun

15.12.2022

Nette Leute im Raum Freiburg/Offenburg/Karlsruhe für die Gründung eines Projekts gesucht

Wir, Sven und Miri, ein junges Ehepaar ziehen demnächst für die Familienphase wieder Richtung Offenburg. Wir suchen nette Menschen, die sich vorstellen können, ein gemeinsames Hausprojekt zu gründen, entweder als Genossenschaft oder auch zur Miete.

Wir stellen uns eine offene, zugewandte Gemeinschaft vor, gerne auch mit Familie. Alles andere würde sich im Gemeinschaftsprozess finden.

Baden-Württemberg, Offenburg/Karlsruhe/Freiburg
Miriam

15.12.2022

Handwerker sucht Gemeinschaft, die einen Handwerker sucht :-)

umso mehr, wenn Ihr vorhabt das Haus auszubauen, umzubauen, zu restaurieren... oder auch eine Scheune zu neuem Wohnraum umwandeln wollt...

M, Nichtraucher, ü60, bio-vegetarisch, fit, alleinstehend und nicht ortsgebunden. Ich bin Papa eines erwachsenen Sohnes, habe die Welt gesehen und bin gemeinschafts-erfahren. Ehrlichkeit und Respekt sowie Verbindlichkeit und klare Kommunikation sind mir beim Gemeinsinn wichtig. Im Selbstversorger-Garten arbeite ich gerne mit.

Ihr seid wie Ihr seid :-) und wenn Eure Gemeinschaft weltoffen, fair und herzlich ist freue ich mich doppelt. Regeln des Zusammenlebens finde ich gut und richtig - ich bin dabei grundsätzlich kompromissbereit, was meine eigenen Vorlieben und Wünsche angeht.

Falls es so auch passen könnte für Euch, dann freue ich mich auf Nachricht unter walter-handwerker@posteo.de

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Ländlich
Walter

15.12.2022

Naturnah und gemeinschaflich leben und schaffen

Ich, 41 Jahre, geselliger Eigenbrötler, stehe vor dem Ausstieg aus der Konsumgesellschaft. Ohne Familie oder Kinder lebt es sich langfristig in der Großstadt auf Dauer einfach zu einsam und ich habe noch einiges an Tatendrang in mir, der nach Gestaltungsraum verlangt. Das langfristige Gemeinwohl ist mir dabei sehr wichtig und die Rechtsform sollte das auch wiederspiegeln — das Syndikatsmodell scheint mir am besten geeignet.

Zur Selbsverwirklichung suche ich daher eine tolerante, vielfältige & bunte Gemeinschaft, die ein nachhaltiges Miteinander in naturnaher Umgebung verwirklichen will.

Beruflich widme ich mich derzeit der digitalen Souveränität durch freie Soft- & Hardware — ein zuverlässiger & moderner Internetanschluss ist für mich daher leider Grundvoraussetzung. Ansonsten bin ich eher flexibel & anpassungsfähig ohne gefestigte Vorstellungen.

Meldet euch & lasst es uns angehen!

Liebe Grüße
Daniel

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Daniel

15.12.2022

Gröönlandhof – Eine solidarische Plusenergie-Mehrgenerationen-Hofgemeinschaft

Wir vom Gröönlandhof, einer solidarischen Plusenergie-Mehrgenerationen-Hofgemeinschaft, haben ab dem 01.03.2023 zwei Zimmer frei und suchen eine Person / ein Paar, die gerne bei uns einziehen möchten. Die zwei Zimmer befinden sich in der Wohnung 2 (1. OG, 136 m²), in der Andrea und Tjarko zusammen mit ihren beiden Kindern (4 Jahre & 1 Jahr) leben.

Der Hof umfasst mehrere landwirtschaftliche Gebäude und das Haupthaus mit drei Wohneinheiten. 2017/2018 haben wir den denkmalgeschützten ostfriesischen Gulfhof kernsaniert und energetisch mit Photovoltaik, Wärmepumpe und Elektromobilität weitestgehend Energie unabhängig gemacht. Ein paar mehr Infos findest du unter folgendem Link: https://cloud.groeoenlandhof.de/s/eBry3P73mZnxjKq

Hier ein paar wichtige Infos zum Wohnangebot:

- Vermietet werden zwei Zimmer (12,5 m² und 7,5 m²) in der Wohnung 2 (W2)
- Durch Mitbenutzung von Wohnküche, Bädern, etc. umfasst die vermietete Wohnfläche 46,1 m²
- Die Brutto-Warmmiete von 510€ umfasst wirklich alle Kosten inkl. Strom, Wärme, Telefon & Internet
- Wir lieben und leben das Zusammenleben und sind ausdrücklich keine Zweck-WG
- In den anderen beiden Wohnungen wohnen zwei weitere Paare.

Wir freuen uns ausdrücklich über Menschen, die vielleicht nicht nur einfach in einem tollen Hof leben, sondern diesen auch gestalten möchten. Bisher gibt es eine Solidarische Landwirtschaft (www.groeoenlandhof.de), in der du dich einbringen könntest. Darüber hinaus ist der Ausbau der Aktivitäten in den Bereichen Tourismus (www.gulfhof-tjaden.de), Bildung und natürlich auch Hofladen/Café denkbar.

Wir würden uns freuen von dir oder euch zu hören!

Niedersachsen, Heerweg 26, 26629 Großefehn
Tjarko Tjaden

29.11.2022

Suche undogmatische Gemeinschaft zum miteinander Wohnen

Betr.: "LittleRoom - Ein Iglu rettet Leben" - Erfrierungsschutz für Obdachlose - Anfrage Stellplatz für ein Iglu

Wir sind eine Hamburger Bürgerinitiative zur Unterstützung von Hamburger Obdachlosen und aktuell noch auf der Suche nach einer Fläche zur Aufstellung von sogenannten "LittleRooms" - das sind Schaumstoffzelte aus feuerfestem, widerstandsfähigem Dämmstoff mit Alubeschichtung und dadurch auch 15 Grad wärmer als draußen. Ein Kälteschutz für die Nacht - leicht aufzubauen und leicht zu transportieren - sogar im aufgebautem Zustand.

Vergangenen Winter haben wir 10 Stück davon zu Testzwecken importiert und sie für wintertauglich und praktikabel befunden. Der vom Hersteller versprochene Temperatur-Unterschied (drinnen 15 Grad wärmer als draußen) hielt, was er versprach. Die Isolationseigenschaften des Iglus sind hervorragend und damit ein hervorragender Erfrierungsschutz für kalte Nächte im Winter.

Nach dieser erfolgreichen und damit abgeschlossenen Test-und Begutachtungsphase möchte unsere Initiative die Iglu´s nun in größerer Stückzahl nach Hamburg importieren und hierfür braucht es unbedingt weitere Flächen noch, wo wir die Iglus auch aufstellen können. Das kann ein privates, nicht öffentliches Gelände sein, aber auch eine Ecke im eigenen Garten.

Letzten Winter hatten wir eine Fläche im Hamburger Schanzenviertel gemietet, doch die entfällt in diesem Jahr, weil die Bahn das Gelände als Baustelle zur Errichtung eines neuen Brückenkopfes benötigt und unsere Iglus dort somit leider keinen Platz mehr finden. Wir sind daher auf der Suche nach neuen Flächen.

Das Konzept ist so, dass die Leute diesen Erfrierungsschutz nur für die Nacht nutzen und der Platz wäre auch betreut. Wir haben hierfür Christian (39), einen sehr zuverlässigen jungen Mann, der sich darum kümmern würde, dass alles immer sauber und ordentlich bleibt. Idealerweise könnten wir Anfang Dezember die ersten Iglus auf einer der zur Verfügung gestellten Flächen dann schon aufstellen und sodann noch vor Weihnachten einen Erfrierungsschutz für Obdachlose bereitstellen. Was halten Sie davon?

Wir freuen uns sehr, wenn Hamburger Unternehmen / Kirchen / Vereine / Institutionen das Projekt mit einer Fläche ihrer Wahl unterstützen.

Herzliche Grüße
Max Bryan & Luise Schoolmann
- Initiative Hilfe für Hamburger Obdachlose -
Kirchstrasse 34, 26529 Marienhafe
01573-4497958
www.hamburger-obdachlose.de
Beispiel-Video Iglus:
https://www.youtube.com/watch?v=LniH_Ks_f9M&list=UUWbqAhkZlc-5P2_rEJtcXkg&index=1

Hamburg, Hamburg
Max Bryan

29.11.2022

MitstreiterInnen (insbes. Familien) für Wohnprojekt gesucht

Wir (43, 37, 6 und 3 Jahre) sind uns sicher, dass das Leben mehr bieten kann als unsere Hamburger Stadtwohnung neben der Hauptstraße. Um das zu erleben und unsere Kids mit einer Rasselbande und möglichst naturverbunden aufwachsen zu sehen, möchten wir gerne raus aufs Land, in Gemeinschaft mit 3 bis 4 anderen Familien in ähnlicher Lebenssituation..

Wir möchten ein lockeres Zusammenwohnen, bei dem jede Partei ihre eigene Wohneinheit hat, aber Gemeinschaftsräume (Garten, Kinder-Spielraum oder Werkstatt) vorhanden sind. Gerne darf es ein altes Fachwerkhaus oder ein alter Hof sein.

Wir schätzen offene Kommunikation und echten Kontakt, bei dem sich alle Beteiligten weiter entwickeln können. Wir sind ökologisch eingestellt, politisch tendenziell links-grün und vertreten ein wissenschaftsbasiertes Weltbild. Mit Esoterik und Anthroposophie können wir nichts anfangen.

Wenn das für Euch interessant klingt, meldet Euch gerne.

Viele Grüße,
Markus

Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
Markus Ibold

29.11.2022

Suche undogmatische Lebensgemeinschaft zum Wohnen

Ich, 63 Jahre alt, sportlich, kulturinteressiert, engagiert und Fahrradfahrerin, suche eine stadtnahe Gemeinschaft in der ich wohnen und teilen kann.
Seit fast 20 Jahren wohne ich in einer stadtnahen Altbauwohnung. Nun wird mir meine Wohnung zu groß (100 qm) und ich würde diese gerne für eine WG oder Familie frei machen. Da es hier im Haus und im Hinterhausgarten eine ziemlich gute und heterogene (was Alter und Wohnsituation angeht) Gemeinschaft gibt, suche ich eine ähnlich gute Gemeinschaft in Brandenburg.
Ich freue mich über Hinweise auf Möglichkeiten und über gleich Gesinnte! 

Brandenburg
Caro

29.11.2022

Suche undogmatische Gemeinschaft zum miteinander Wohnen

Ich, 63 Jahre alt, sportlich, kulturinteressiert, engagiert und Fahrradfahrerin, suche eine stadtnahe Gemeinschaft in der ich wohnen und teilen kann.
Seit fast 20 Jahren wohne ich in meiner Altbauwohnung. Nun wird mir die Wohnung zu groß (100 qm) und ich würde diese gerne für eine WG oder Familie frei machen. Da es hier im Haus und im Hinterhausgarten eine ziemlich gute und heterogene (was Alter und Wohnsituation angeht) Gemeinschaft gibt, suche ich eine ähnlich gute Gemeinschaft in Berlin.
Ich freue mich über Hinweise auf Möglichkeiten und über gleich Gesinnte! 
Caro

Berlin, Berlin
Caro

29.11.2022

Suche stadtnahe Gemeinschaft in Braunschweig

Ich, 63 Jahre alt, sportlich, kulturinteressiert, engagiert und Fahrradfahrerin, suche eine stadtnahe Gemeinschaft in der ich wohnen und teilen kann.
Seit fast 20 Jahren wohne ich im Bültenweg. Nun wird mir meine Wohnung zu groß (100 qm) und ich würde diese gerne für eine WG oder Familie frei machen. Da es hier im Haus und im Hinterhausgarten eine ziemlich gute und heterogene (was Alter und Wohnsituation angeht) Gemeinschaft gibt, suche ich eine ähnlich gute Gemeinschaft in Braunschweig.
Ich freue mich über Hinweise auf Möglichkeiten Antworten und über gleich Gesinnte! 

Niedersachsen, Braunschweig
Caro

29.11.2022

Noch 3 Familienwohnungen im Mehrgenerationen-Wohnprojekt InGe in Kastellaun / Hunsrück frei

In Kastellaun im Vorderhunsrück, nahe Koblenz, zwischen Rhein und Mosel, liegt unser neues Zuhause, das InGe Wohnprojekt (INdividuell Wohnen, GEmeinschaftlich leben). https://inge-wohnprojekt.jimdofree.com
Auf einem großen Grundstück im Neubaugebiet nahe am Wald und trotzdem fußläufig zur Stadtmitte, haben wir zunächst 16 Wohnungen mit großzügigen Gemeinschaftsbereichen verteilt auf fünf Häuser gebaut. (Energiestandard KFW 40 plus!).
Das Herzstück der gemeinschaftlich genutzten Räume ist der große Gemeinschaftsraum mit Kaminofen, Küchenzeile und Sanitärbereich, dazu gibt es ein Gästeappartement, einen 50 qm großen Sport- und Spielraum, eine große Werkstatt mit Lager, eine Sauna und einen Waschmaschinenraum. Die kleine Dachterrasse mit Burgblick und eine weitere gr. Terrasse am Gemeinschaftsraum im Innenhof runden das Gebäude-Ensemble ab.
Die phantasie- und liebevoll ausgestatteten Außenbereiche werden zum Spielen, Treffen, Gärtnern und Genießen im Freien einladen.
Nach und nach wurden nun die Wohnungen fertig und die ersten 6 Wohnungen sind inzwischen bewohnt.
Für die Erdgeschoss-Wohnungen von 75, 100 und 109 qm, jeweils mit 3 - 4 Zimmern und Terrassen, wünschen wir uns noch weitere gemeinschaftsinteressierte Familien mit Kindern, mit Tatendrang und Engagement, mit Neugier und Offenheit, Menschen die Lust haben, ein gemeinschaftliches Wohnprojekt aktiv mitzugestalten.
Gerade für Familien hat Kastellaun mit seiner Burgruine u. dem hübschen Ortskern eine hervorragende Infrastruktur: eine Grundschule, ein Schulzentrum mit Klassen bis hin zum Abitur (http://www.igs-kastellaun.de), eine Waldorfschule mit Kindergarten (http://www.fws-kastellaun.de), und ein reges Kultur und Vereinsleben. Auch mehrere Supermärkte, ein Bioladen und ein Wochenmarkt und viele Fachärzte sind vor Ort. Es gibt ein kleines Schwimmbad, einen Kletterpark, einen Tier-Erlebnispark im Nachbarort - alles auch ohne Auto zu erreichen. Der Schinderhannes-Radweg führt direkt am InGe-Wohnprojekt vorbei. Auch die nähere und weitere Umgebung hat einen sehr hohen und attraktiven Freizeitwert für Jung und Alt: https://www.kastellaun.de/kultur-freizeit/freizeit-sport/aktivitaeten/
Die Initiative „Gelobtes Land“ unterstützt zugezogene Familien, hilft u.a. bei der Jobsuche. https://www.gelobtesland.de
Unsere Gemeinschaft besteht bisher aus 22 großen u. kleinen Menschen zw. 3 und 91 Jahren, 4 Hunden, 2 Katzen u. 3 Hühnern. Uns verbindet die Lust auf ein gemeinschaftliches Leben mit Menschen unterschiedlichen Alters u. in unterschiedlichen Lebensphasen. Wir wollen und werden vieles teilen (Heizung, Energie, (E-)Fahrzeuge uvm.), sind offen für Begegnungen in Gemeinschaftsbereichen und respektieren selbstverständlich Rückzugsbedürfnisse Einzelner. Mehr zu unserem Konzept auf unserer Webseite.
Als Rechtsform haben wir die GmbH & CoKG gewählt. Das Thema Kosten und Finanzierung ist ebenfalls auf unserer Webseite beschrieben. Wir freuen uns auf einen ersten Kontakt und ein gegenseitiges Kennenlernen!

Rheinland-Pfalz, Kastellaun im Hunsrück
Christiane

29.11.2022

Pflegebauernhof "Hof mit Herz"

Auf einen Bauernhof in Großheide in Ostfriesland wird ein Pflegebauernhof entstehen.
Zur Zeit befinden wir uns in der Konzepterstellung.
Geplant sind 2 SeniorenWGs , 1 Tagespflege, Hofcafe, Vermietung von Ferienzimmern, Seminare, Pferdegestützte Therapie und eine Tierheilpraktikerpraxis mit dem Schwerpunkt Atemwegsprobleme.
Ausserdem wird dieser Hof "Leuchtturm" für Niedersachsen in Beziehung auf Verbesserung der Atemluftqualität und Nachhaltigkeit.
Ich bin seit 30 Jahren Tierheilpraktikerin und arbeite auch als Tierdolmetscherin und übersetze den Menschen die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Tiere. Ebenso habe ich 15 jahre in einem Altenheim gearbeitet und dort gesehen, wie ältere Menschen NICHT leben wollen.
Selbst viele alleinstehende Senioren, leben in Einsamkeit und abgetrennt von der Aussenwelt. Der Fernseher läuft von morgens bis abends und auch das Sprechen wird verlernt, da eine Kommunikation ja nicht mehr stattfindet.
Ältere Tiere werden oft einfach außer Acht gelassen, weil der Besitzer gestorben ist oder einfach nur, weil sie älter und kranker werden.
Um sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, ist die Idee des Pflegebauernhofes entstanden. Dazu bin ich eine Kooperation mit Marienrachdorf eingegangen. Dort wurde vor zwölf Jahren der erste Pflegebauernhof von Herrn Pusch gegründet und das Grundkonzept (für weitere Höfe über Deutschland verteilt) erstellt. Also der Erfolg des Vorhabens ist gesichert, da schon viele Jahre erprobt.
Es geht auch um die Bewahrung alter Traditionen. Mein Opa hat mir noch im Wald die Bäume gezeigt und wie sie heißen oder meine Oma hat mir kochen und backen beigebracht. Heute weiß die Kassiererin an der Kasse nicht einmal, was eine Steckrübe oder ein Blumenkohl ist.
Deutsche Küche ist im Wald von Burger, Döner, Gyros, Sushi und Pizza schon fast vom Aussterben bedroht, außer Schnitzel und Currywurst.
Warum also nicht wieder mehr regionale Produkte verwenden und auch erzeugen?
Die Hauptthemen auf diesem Hof werden also sein:
Achtsamkeit, Wertschätzung, Raus aus der Einsamkeit, Liebe und Geborgenheit, Pflege, Kommunikation,Verbesserung der Atemluftqualität,Tiergesundheit, Nachhaltigkeit, Stressabbau, Leben mit der Natur, Tradition.

Wenn Sie in ein solches Projekt investieren wollen oder jemanden kennen, der dies tun würde, dürfen Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.
Beim "Hof mit Herz" weden alle dafür antreten ein leichteres, freudigeres, harmonisches und gesundes Leben zu haben bis an Ende aller Tage. Darauf freuen wir uns schon sehr und sind neugierig, wer sich mit diesem Hofprojekt identifizieren kann.
Vielleicht auch, um selbst einmal Teil dieser Gemeinschaft zu werden.
Herzlichen Dank, dass Sie mir bis hierhin gefolgt sind und meine Vision teilen oder mindestens bitte weiter erzählen. Je mehr Menschen darüber informiert sind, je schneller wird das Projekt realisiert werden können.
In diesem Sinne alles Gute für Sie, ihre Familie und ihre Tiere.

Liebe Grüße

Claudia Cafuta

Niedersachsen, Großheide in Ostfriesland
Claudia Cafuta

23.11.2022

heilsames und nachhaltiges Gemeinschaftsleben mit Kindern

Wir sind eine Familie mit zwei Mädchen im Alter von 2 und 4 Jahren. Da in der Coronazeit noch deutlicher geworden ist, wie spannungsreich es in einer kleinen Familie mit wenig Außenkontakten ist, wurde mein Wunsch (Marie 35) eine Gemeinschaft zu gründen immer dringender. Langfristig sehe ich ein Gemeinschaftshaus, für die Meldeadressen und offiziellen Wohnraum, eine Weide mit Pferden, Schafen, Hügelbeeten, Obstbäumen, Wildkräuterwiesen (auf der auch Jurten, Bauwägen, Tipis und andere Behausungen, für Projekte (und gelegentliche Übernachtungsmöglichkeiten (-:))als einen Ort des Gedeihens, Teilens, Entfaltens, Heilens und schöpferischen Wirkens. Lass uns unsere Kräfte und unser Potenzial in diesen Ort fließen lassen, gemeinsam mit unsren Kindern.
Stichpunkte: verschiedene Heilmethoden (Ur-Matrix (Austausch verschiedenster Heilmethoden und Forschungsreise der Seele, Massage,Klänge, Musik, Reiten, Gebetsflöten/Trommel/Jurten/Bogen-bau , Human Disign, Tanzen, kreatives Gestalten, freies Sprechen, Lichtsprache, gesunde Nahrung (Permakultur und Wildnahrung), Handwerk (Nähen, Spinnen, Stricken, Weben, Holzarbeiten, Lehmbau, Schmieden,(Maschienenfreies Gärtnern und Bauen), Töpfern etc...), Kochen, Waschen, Kinder begleiten und wenn Interesse, nach Möglichkeit in alle Tätigkeiten einbinden, Wildnespädagogik, Theaterpädagogik, Eurythmie, Zirkus und Akrobatik etc... Möglichkeiten für ein natürliches Sexismus freies Nackt sein, Schwitzhütten Kakaozeremonien, heilsames Singen. Die Gemeinschaft wird durch die Ideen aller beteiligten mitgestaltet und ergänzt. Alle diese Ideen hängen von den Motivationen und Fähigkeit der BewohnerInnen und UnterstüzterInnen ab.
Um einen solchen Ort zu finanzieren braucht es Menschen die, bereit sind zunächst zu Beginn zunächst mit finanziellen Mitteln und oder anderen Ressourcen zu investieren. Eine von vielen Teilfinanzierungsmöglichkeiten wäre mit einer Sozialarbeiterin möglich, die pro ("Burnoutpatient" der ein Jahr lang bei uns lebt (1000 Euro monatlich erhalten würde) Wenn noch einige ausgebildete Therapeuten ihre Dienste zu Verfügung stellen und der Garten gedeiht, wäre es mit einigen Heilkünsten, Workshops, Seminaren und Kleingewerbe für kreative, nachhaltige Produkte bestimmt mit etwas Engagement möglich einige Hektar von Mutter Erde zu refinanzieren, Zum Wohle aller Wesen und in der Höchsten Ordnung (mit der bedingungslosen Liebe als stärkste Kraft und friedliche Essenz allen Glaubens.
Bis dahin freue ich, mich auch über eine kleine WG mit Eltern oder Müttern im Umkreis von Isny/Großholzleute. Herzlich an Alle, die ihr Potenzial für eine gesunde Erde und eine wachsende, liebende und erfüllte Menschheit verströmen möchten. Melde Dich gerne wenn Du damit in Resonanz gehst oder einen Ort für Vernetzungstreffen in der Nähe von Großholzleute/Isny kennst bzw. eine Möglichkeit zu einem WG oder Hausprojekt mit Kindern in der Nähe von Großholzleute um einen Ausgangspunkt für eine große Vision mit mutigen Menschen zu schaffen.

Bayern, Leutkirch
Marie Mira Friedrich

23.11.2022

Gemeinschaft im Südschwarzwald sucht noch Mitmacher

Wir, das sind 9 Erwachsene und 7 Kinder zwischen 1 und 70 Jahren, haben uns dieses Jahr unseren Traum erfüllt und auf einem kleinen Hof im Südschwarzwald eine Gemeinschaft gegründet. Es gibt nun bereits eine kleine Landwirtschaft (knapp 2ha Grünland, 6 Milchziegen, 2 Rinder, Obstbäume und demnächst hoffentlich Hühner und großer Gemüsegarten) sowie einen Seminrraum, den wir momentan hauptsächlich für gemeinschaftliche Aktivitäten nützen, weitere Projekte sind in Vision und Planung. Da im Haus noch Platz für mehr Menschen ist, sind wir auf der Suche nach weiteren Gemeinschaftsmitgliedern, aufgrund unserer Altersstruktur gern (aber nicht ausschließlich) Familien mit Kindern oder jüngere Menschen. Wichtig sind uns Achtsamkeit gegenüber Mensch, Tier und Natur und die Bereitschaft, Konflikte konstruktiv zu lösen.

Baden-Württemberg, Südschwarzwald
Steffi

23.11.2022

Anschluss an einem gemeinschaftl. Wohnprojekt. Single/ 60 J. jung

Mein Wusch wäre eine nette Gemeinschaft die sich mit Respekt begegnet. Wo man sich bei Bedarf hilft.

Niedersachsen, Göttingen und Umgebung
Christina Ochmann

23.11.2022

Wohnprojekt KreAktiv Wohngenossenschaft bietet eine Wohnung zum Verakuf

Gemeinschaftlich Wohnen im neuen Wohnquartier Donnerschwee .
Die Wohngenossenschaft KreAktiv Wohnen eG, bietet eine Wohnung zum Verkauf.
Kleiner Überblick zum Projekt und Kurzbeschreibung der Wohnung findet ihr nachfolgend.
Gemeinschaftswohnprojekt KREAKTIV Wohnen eG, Beverbäker Wiesen 8
LKW Halle 8, Baubestand auf dem ehemaligen Kasernengelände Donnerschwee.
Um-und Neubau im Bestandsbau. Beginn 2014
Gebäude: Einzeldenkmal
Unter- und Obergeschoß
Energiestandard: KFW 70
Fertigstellung Ende 2016
Bezug: Frühjahr 2017
Wohnfläche gesamt ca.1.150m² einschl. Terrassen im Unter- und Obergeschoß
Fahrstuhl vorhanden
Grundstück inkl. PKW Stellflächen ca. 3.400 m²
Wohnungen 13 inkl. Gästewohnung
Gemeinschaftsraum/Halle mit ca. 130m²
Wohnräume sowie Gemeinschaftseinrichtungen als auch die Außenbereiche mit Garten sind
barrierearm und zum Teil behindertengerecht.
Rechtsform: Genossenschaft.
Eigentumswohnungen auf Erbbaurechts Basis
Bewohner 18: Paare und Singles
Durchschnittsalter: 63 Jahre
Freie Wohnung: Erdgeschoß: ca108m² zzgl. Terrasse
Kaufpreis: 395.000 €
Informationen zu uns gibt es auf unserer Website: kreaktivol.wordpress.com
Kontakt per mail: kreaktiv-ol@gmx.de
Wohnungsangebot:
Wohnung im Erdgeschoß 108m²
3 Räume Küche, Dusch Bad, Gäste WC
Raumhöhe: ca. 360cm
Fußboden: Fliesen, der Raum zur Nordseite wurde mit einem Vinylboden belegt.
Energiestandard KFW 70
Fenster dreifachverglasung, Rahmen Massivholz
Einige Einrichtungsgegenstände sowie die Einbauküche, können übernommen werden.
Stellplatz für PKW vorhanden.
Ausschließlich Eigennutzung
Kaufpreis: 395.000 €
Kontaktaufnahme unter: kreaktiv-ol@gmx.d

Niedersachsen, Oldenburg, Neu Donnerschwee, 26123 OL, ehemaliges Kasernengelände
Karin Schultz

22.11.2022

Buntes Mehrgenerationen-Wohnprojekt in Gründung sucht Mitstreiter:innen

Hallo ihr Lieben,

Wir wollen gemeinschaftlich wohnen und das durch möglichst viele große Gemeinschaftsräume, gemeinsame Care-Arbeit und das Teilen von Ressourcen. Wir sind eine Gruppe von etwa 7 Erwachsenen und 4 Kindern. Unseren Traum wollen wir uns in einem schönen alten Fachwerkhaus ermöglichen, das mit über 1000 qm Platz für bis zu 30 Menschen bietet. Mit vielen Gemeinschaftsräumen (Küche, Wohnzimmer, Bibliothek, Werkstatt, Mehrzweck-Saal, etc.) und unterschiedlich großen Wohneinheiten sollen sowohl Begegnungsräume als auch Platz für Individualität und Rückzug geschaffen werden.
Wir lieben es divers, grün, links, kreativ und bunt, ohne Toleranz für Intoleranz. Wir verstehen uns als offene Gemeinschaft, treten dem Klimawandel entgegen, wollen umsichtig mit Ressourcen umgehen und rücksichtsvoll und achtsam miteinander.
Um unseren Traum vom gemeinsamen Lebensraum im Fachwerk zu erfüllen, haben wir eine Genossenschaft gegründet mit der wir nun unser Traumhaus kaufen wollen. Dem Haus droht der Verfall und wir wünschen uns nach intensiver Sanierung dem Gebäude wieder neues Leben einhauchen zu können. Wir strukturieren uns hierarchiefrei und arbeiten im Konsens. Jeder Mensch und dessen Bedürfnisse ist uns dabei wichtig.
Wir suchen noch Menschen die Lust haben Wohnen mit uns wieder solidarischer, gemeinschaftlicher, lebendiger und geborgener zu leben. Wir begrüßen Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, sexueller Orientierung, gesundheitlichem Zustand oder Herkunft.
Wir freuen uns auf euch!

https://www.wohn-werk.org/

Niedersachsen, Südniedersachsen
Katharina, Mario, Svenja

22.11.2022

Senior*in (ab 55J.) gesucht für Mehrgenerationen-Wohnprojekt in altem Pfarrhaus (Bezug ab 01.03.2023 mögl.))

Die 63,5 m² große, barrierefreie Altbau-Wohnung befindet sich in Flegessen im ehemaligen Pfarrhaus, das mit viel Liebe in Bürgerinitiative mit ökologischen Baustoffen zu einem Mehrgenerationen-Wohnprojekt umgebaut wurde. Das Pfarrhaus ist umgeben von ca. 4.000 m² Wald- und Gartengrundstück mit eigenem Bachlauf. Es grenzt direkt an das Alte Gemeindehaus, das als vitaler Mittelpunkt für vielfältiges Dorfgemeinschaftsleben dient.

Die Sanierung des Pfarrhauses war nur mit der Unterstützung durch Fördergelder möglich, daher bestehen für die Nutzung des Geländes folgende Anforderungen:
(1) Bewohnen der beiden EG-Einheiten nur für „Senioren“. Nach Rücksprache mit dem Fördergeber bedeutet das ein Mindestalter von etwa 55 Jahren
(2) Lebendige Nutzung des angrenzenden Gemeindehauses und der Streuobst-Wiesenfläche im Garten nach vorne durch Dorfgemeinschaft, für Seminare, Dorf-Feste, etc.

Hier in unserer Dörfergemeinschaft Flegessen, Hasperde & Klein Süntel haben wir direkten Naturzugang, eine klasse Infrastruktur (Dorfladen, Bäcker, Hausarztpraxis, Kindergarten & Grundschule, Hofcafé, Getränkeeck), eine engagierte Vereinsvielfalt, und einen ausgeprägten Gemeinschaftsgeist, mit dem wir seit 2012 am Ausbau unserer Zukunftsfähigkeit basteln. Es gibt viel Raum für Eigeninitiative und Möglichkeiten zur Gestaltung. Durch das Zusammenfinden interessierter Menschen aus den Dörfern wurden beispielsweise eine eigene Dorf-Zeitung, eine Film-AG, regelmäßige Dorfkino-Veranstaltungen, ein Folk-Festival, ein Café mit Kulturscheune und der inzwischen mehrfach preisgekrönte Regio-Bio-Dorfladen ins Leben gerufen.

Die Gemeinschaft auf den Pfarrhaus-Grundstück verstehen wir als ein buntes, lebendiges Miteinander, in dem jede Mitbewohnerin und jeder Mitbewohner seinen/ihren Platz finden, sich zurückziehen, sich aber auch einbringen und entfalten kann. Wir wohnen hier mit 5 Erwachsenen und zwei Kindern. Im Gemeindehaus finden regelmäßig Veranstaltungen statt (Chor, Dorf-Kino, Seminare, etc.). Neben dem bunten Treiben gibt es auch Zeiten der Ruhe. Wir respektieren als Bewohner:innen die über Jahrzehnte gewachsene, vielfältige und eher wilde Natur auf dem Grundstück (mit eigenem Wäldchen). Manchmal sind wir im Garten, machen zusammen Musik, essen gemeinsam oder sitzen auf dem Gemeinschaftsplatz im Wald. Wir haben einen unterstützenden, vertrauensvollen und offenen Umgang miteinander und teilen gern (Wissen, Erfahrungen, Garten, Zeit, Mahlzeiten, Ressourcen, Werkzeuge,…).

Wohnungsinfos:
- ein Schlafzimmer (ca. 11 m²)
- ein Wohn-, Koch- und Esszimmer (ca. 28 m²)
- ein Badezimmer (ca. 8 m²)
- einen Abstellraum,
- (ca. 11 m²) große Süd-Terrasse
- Parkplatz, Kellerraum und gemeinschaftl. Gartenfläche

P.S.: Mehr über die Dorfgemeinschaft erfährst du übrigens hier:
http://www.flegessen-hasperde-kleinsuentel.de/
http://www.ideenwerkstatt-dorfzukunft.de/

Niedersachsen, Dorfgemeinschaft Flegessen, Hasperde, Klein Süntel, Gemeinde Bad Münder am Deister
Henning Austmann

21.11.2022

Mitbewohnis für Hausgemeinschaft auf Waldgrundstück gesucht

Liebe Suchende,
wir sind insgesamt 8 Erwachsene zwischen Mitte 30 und Ende 40 Jahre alt und haben 2017 eine alte Jugendherberge in Bad Freienwalde gekauft, die wir nach und nach renovieren. Mit uns wohnen drei Kinder, 1 und 7 Jahre alt. Die meisten von uns haben inzwischen ihren Lebensmittelpunkt hierher verlagert, manche verbringen die meiste Zeit in Berlin. Wir verbringen regelmäßig Zeit zusammen (zusammen kochen/essen, in unserer Sauna sitzen, Partys, Pizzaofen, spielen, im Wald spazieren…), aber jede/r ist auch im eigenen Alltag gut eingebunden und busy.
Auf dem Gelände befinden sich zwei große Häuser, ein Werkstatt-Garagen-Komplex und ein Tiny House. Das Grundstück befindet sich in Alleinlage, 10 Fahrradminuten vom Bahnhof/Innnenstadt. Im Ort gibt es Supermärkte, Baumarkt, Kindergärten, Schulen, etc. Es handelt sich um ein Waldgrundstück. Im Sommer genießen wir die Kühle, im Winter ist es hier durch die Tal- und Waldlage feucht und schattig.
Nachdem wir die ersten Jahre viel Zeit auf engem Raum verbracht haben, da ein komplettes Haus noch nicht einzugsfertig war, wird nun eine komplette Etage im 1. OG (ca. 80m2) frei. Diese ist aufgeteilt in Wohnzimmer und Küche, ein Schlafzimmer und ein Bad.
Wir suchen für diese Etage eine kleine Gruppe an Menschen (Familie, WG….). Am liebsten Leute, die hier viel Zeit verbringen wollen und Lust und Kapazitäten haben, es sich hier gemütlich zu machen und das gesamte Gelände mit uns zusammen zu beleben und weiterzuentwickeln.
Die Etage kann entweder als eigene „Einheit“ genutzt werden, mit Alleinbenutzung von Küche/Bad oder die Zimmer können so umgestaltet werden, dass sie nur als Schlafzimmer dienen und gemeinsam mit den anderen Hausbewohner_innen kann eine Gemeinschaftsküche im Erdgeschoss gebaut werden. Optional gibt es zukünftig auch noch weitere frei werdende Zimmer. Die Etage wird ca. zum Juli 2023 frei. Um uns gegenseitig Kennenzulernen, können bereits jetzt einzelne Zimmer tageweise für 15 EUR oder für eine Monatsmiete (je nach Zimmer) von ca. 300 EUR bewohnt werden. Danach ist ein Probewohnen von 6 Monaten geplant.
Das gesamte Grundstück gehört einem selbst gegründeten Verein. Der Vorteil ist, dass sich die Einlage für den Einstieg im machbaren Rahmen bewegt und auch als Kredit an die Gemeinschaft zurückgezahlt werden kann. Alle Bewohner_innen zahlen eine Nutzungsgebühr, von der ein gemeinsam aufgenommener Kredit zurückgezahlt wird. Noch sind viele Renovierungsarbeiten, auch für Gemeinschaftsflächen, geplant und wir freuen uns hier über tatkräftige Unterstützung.
Die Kosten, um sich die freie Etage zu verschönern, müssen selbst getragen werden. Es gibt dafür ein lebenslanges Wohnrecht und bei Ausstieg werden die getätigten Ausgaben mit Abschreibung zurückgezahlt. Wenn du/ihr Interesse habt, schreibt doch bitte einen kurzen Text zu euch (Wer seid ihr? Was ist euer Plan? Was ist eure Motivation?) und wir melden und für ein gegenseitiges Kennenlernen.
Liebe Grüße, die Hammerthalis

Brandenburg, Bad Freienwalde (Oder)
Ylva Kürten

21.11.2022

Gemeinschaft in Gründung im Großraum Rostock sucht neue Mitbewohner*innen

Gemeinschaftsinitiative (nicht-ideologisch/-religiös) in wunderschönem, historischem sanierten Schloss, ländlich, Bahnhof fußläufig, 15 min von Rostock entfernt, sucht Mitbewohner*innen, denen Nachhaltigkeit und Gemeinschaftlichkeit wichtig sind. Hast du Lust, dich in Projektkreisen vor Ort zu engagieren und an gemeinschaftlichen Entscheidungsfindungsprozessen teilzuhaben? Regelmäßige gemeinsame Mahlzeiten, Tätigkeiten rund ums Schloss sowie gemeinschaftliche Freizeitaktivitäten machen dir Freude? Es sind sowohl Zimmer als auch Appartements und Gemeinschaftsräume vorhanden. Da wir schrittweise zusammenwachsen wollen, suchen wir zunächst vorzugsweise Mitbewohner*innen für die Zimmer. Angestrebte Größe der Gemeinschaft: 10-25 Erwachsene & Kinder. Bei Interesse freue wir uns über eine Kontaktaufnahme per Mail!

Mecklenburg-Vorpommern, ländlich, ÖPNV Anbindung, Großstadtnähe, Waldnähe, Nahe der Ostsee
Maike

21.11.2022

Selbstversorgerhof sucht gute Seele

Mein Selbstversorgerhof bei Oschatz ist tageweise allein und ich suche einen Menschen, der gern mit mir in Teamwork den Hof leitet und betreibt. Ich habe noch zwei wilde kleine Jungs bei Fuß. Es gibt etliche Tiere in veränderlicher Zusammensetzung. Was immer bleiben soll, sind die Pferde. Aktuell noch Hühner, Kaninchen, Laufis, Hund und Katze.
Mit etwa 5000qm eigener Fläche und mittlerweile über fünf Jahre Erfahrung am Standort bieten sich viele Möglichkeiten zum praktischen Tun. Sehr willkommen ist handwerkliches Geschick.
Mich faszinieren funktionierende Kreisläufe und ich liebe die Natur.

Sachsen, Nordsachsen zwischen Riesa und Oschatz
Claudia

21.11.2022

Innovatives, solidarisches, generationsübergreifendes Wohnprojekt in Holzmodulbauweise.

Wir suchen weitere begeisterungsfähige, mutige Menschen mit Entscheidungskraft, die mitgestalten, mitentwickeln und mitwohnen wollen.

In Zeiten stetig steigender Energiepreise und des fortschreitenden Klimawandels nutzen wir innovative Technologien, durch die wir den von uns benötigten Strom-, Heizungs– und Wasserbedarf mit Hilfe der Natur selbst erzeugen. Damit machen wir uns unabhängig von Versorgern und schonen die Umwelt.

Das Haus der Zukunft ist energieautark, CO2 neutral und erwirtschaftet die dafür benötigte Energie selbst.

Das wollen wir mit unserem Projekt 2023 / 2024 realisieren.

Alle Infos findet Ihr auf unserer Homepage:

www.gewin-wohnprojekt.de

Baden-Württemberg, Haßmersheim im Neckar-Odenwald-Kreis
Günter Holl

17.11.2022

Lebens.-und Wohnoase auf einem ehemaligen Bauernhof im Niederen Fläming

Wir Gundula und Gerd möchten unseren alten Bauernhof mit neuem Leben erfüllen.Was wir suchen sind Menschen die Freude an der Natur haben,die kreativ an Wohnprojekte heran gehen, die nicht in der Planung stecken bleiben sondern die Ärmel hochkrempeln und anpacken können.Was wir bieten ist ein Hof der
Veränderung erfahren soll.Auf einer Fläche von 5000qm befinden sich Wohnhaus,Scheune,Stallungen,davon
ist der Stall bereits von uns als Wohnraum geplant,aus gesundheitlichen Gründen ebenerdig gebaut.
Das Wohnhaus mit 120qm könnte fremd genutzt werden.Das Dachgeschoß ist nicht ausgebaut.
Die Weide könnte gemeinsam geplant und genutzt werden.
Die Frage wie das Finanzielle für sie aussehen könnte hängt davon ab was sie wollen und können,aber
sicher ist dass wir es nicht ohne finanzielle Beteiligung auf die Beine stellen können.
Wir suchen keine Investoren sondern lebendige,aufrichtige Menschen mit denen wir auf diesem Flecken Erde gemeinsam in Frieden leben möchten.Fragen dazu,einfach schreiben wir antworten ihnen gerne.

Brandenburg, Dreiseithof im Süden Brandenburgs im Niederen Fläming
Gerd

17.11.2022

Kleines naturnahes Cohousing-Projekt sucht Mitmacher*innen

Für ein entstehendes kleines Cohousing-Projekt (zunächst 2 Parteien) werden Mitmacher*innen gesucht. Unser Einfamilienhaus (6 Zimmer, ca. 170m2 Wohn- plus Nutzfläche) liegt am Rande einer Kleinstadt mitten im Naturpark Lüneburger Heide. Es verfügt über eine von mir bewohnte Einliegerwohnung, einen Gemeinschaftsgarten mit freilaufenden Hunden und Hühnern sowie wunderschöne Natur direkt vor der Haustür. Wir haben hier einen über Jahrzehnte gewachsenen Lebensort, der wieder mehr Leben verträgt, aber immer auch Rückzug und Erholung bieten soll. Perspektivisch werden nebenan weitere Häuser frei, vielleicht ließe sich so eine aktiv gelebte Nachbarschaft aufbauen.

Das Haus ist ein teilunterkellerter Flachdachbungalow aus den 70er Jahren.
EG:
- 4 Zimmer unterschiedlicher Größe
- großes Wohnzimmer mit Kamin und Zugang zu Terrasse und Garten
- Bad mit bodengleicher Dusche und Fußbodenheizung
- Gäste-WC
- Küche mit Platz für einen Esstisch
- geräumige Diele
- beheizter Wintergarten.
Keller:
- zu Wohnzwecken ausgebauter Hobbyraum
- unsaniertes Vollbad
- HWR
- Sauna
- viel Stauraum.

Gasheizung, Solarthermieanlage und das Grundstück (1.000m2) werden gemeinschaftlich genutzt. Der Garten ist bewusst naturnah gestaltet inkl. Schuppen mit zu reaktivierender Holzwerkstatt, Gartenteich und „wilden Ecken“, die auch Insekten und Wildtieren Unterschlupf bieten. Nebenan gibt es eine Kirche, einen Kindergarten und eine Grundschule. Im überschaubaren Ort (ca. 20.000 Einwohner*innen) sind weiterführende Schulen und ein reges Vereinsleben vorhanden. In Supermärkten, Cafés, Bio- und Unverpacktladen etc. bekommt man die Dinge des täglichen Bedarfs. Fußläufig ist der Bahnhof zu erreichen, von dem aus man in ca. 1:15h in Hamburg oder wenig später in Hannover ist – hier pendeln viele, Homeoffice ist aber auch möglich.

Wichtig ist mir die Lust auf ein nachbarschaftliches Miteinander bei gleichzeitigem Respekt für die Autonomie und Privatsphäre von Mensch und Tier. Naturliebhaber*innen, undogmatische Nachhaltigkeitsinteressierte (ganz ohne Auto wird’s schwierig) und bodenständige Zupackende fühlen sich hier wohler als Rasenkantenfans, 24/7-Unterhaltungbrauchende oder Systemaussteigende. Meine Hunde kommen gern mal zum Kuscheln und die Hühner spendieren regelmäßig Eier. Weitere Haustiere sind denkbar, sofern sich alle gut verstehen – bei Jagdtrieb leider ausgeschlossen.

Das Haus kann ab ca. Anfang 2023 gemietet werden. Wir können individuell besprechen, ob ihr gleich einziehen wollt oder vorab renoviert/teilsaniert werden soll. Die Kaltmiete wird sich im regional üblichen Bereich bewegen (ca. 8-9 €/m2). Besichtigungen finden voraussichtlich im Dezember/Januar statt, vorab gern ein Kennenlernen via Zoom o. ä. Ich freue mich auf eure Zuschriften, bitte mit aussagekräftigen Details zu Personen, Beruf(en), Vorstellungen etc.

Niedersachsen, Lüneburger Heide
Dorit

17.11.2022

Natur & Kunst: Lebensgemeinschaft im Odenwald gründen

Wir suchen naturverbunden-kultivierte Leute zur Gründung einer Lebensgemeinschaft im Vorderen Odenwald zwischen der hessischen Bergstraße und Erbach mit 13 Erwachsenen zzgl. Tieren und Kids. 2023 soll ein ökologisch-kreatives Kollektiv aus Singles, Paaren, 1-3 Familien und/oder Alleinerziehenden auf einem charmanten Bauernhof, einer alten Villa oder Gutshaus in Südhessen entstehen, das sich tlw. selbst versorgt, ökologisch autarkes Leben anstrebt und künstlerisch aktiv ist. Wenn Du kein großes Kapital einbringen kannst, melde Dich trotzdem, denn - wenn es paßt - suchen wir auch 3-7 Mieter.

#Hast Du ca. 50.000,-€ (oder mehr) pro Erwachsenem für den Kauf/Ausbau/Renovierung zur Verfügung?
#Denkst Du schon an Rechtsformen wie Eigentümergemeinschaft, Mietshäuser-Syndikat oder Genossenschaft?
#Oder würdest Du engagierter Mieter/-in sein?

Schreibe mir über Dich und Deine Motivation: Dann treffen wir uns in der Region, damit wir uns beschnuppern und auf die Suche nach einem geeigneten ländlichen Anwesen (in Alleinlage) im Odenwald begeben können; wobei Kauf, Erbpacht oder langjährige Pacht mit Kaufoption für uns die favorisierte Option ist. Bei dieser Autarkie anstrebenden Gemeinschaft auf einem großen Stück Land sollte für Dich klar sein, daß regelmäßige Aufgaben im Wohnraumausbau, der Wasser- und Stromversorgung, Selbstversorger-Landwirtschaft (Permakultur) und ggf. mit Tieren für alle anfallen. 15+ Std. Arbeit/Wo. pP

Du solltest herzlich und großzügig, 25 bis 65 Jahre jung sowie sehr gesellig (kein/e Einzelgänger/-in) sein und einige Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen Erwachsenen haben, die nicht deiner Familie entstammen. Die Mehrheit soll zwischen 35 bis 55 Jahre liegen. Uns gefällt, wenn Du - wie wir - positiv denkst, unkonventionell, naturverbunden, weltoffen, flexibel, achtsam, spirituell, kreativ und bodenständig bist?

Bei den Nutzungsmöglichkeiten der gesuchten Immobilie spielt eine wichtige Rolle, inwiefern dort Kunst & Kultur verwirklicht werden können; und wenn ja: Gibt es entsprechende Räumlichkeiten? - Uns würde es sehr gefallen, wenn die Gemeinschaft Veranstaltungen wie Theater, Tanz, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen sowie Seminare, Proberäume, Ateliers, Werkstätten, Café, Kino und ggf. Ferienwohnung auf dem Hof tatkräftig mitträgt und sich "mit einer Öffnung nach außen in Form von Kräuterwanderungen, Gesprächs- und Singkreisen, Festen im Jahreskreis, Angebote für Kinder.." (Zitat Interessentin) aktiv in Angebote für das lokale Dorfleben einbrächte.

Ich bin M/50, Kunstwissenschaftler/Theatermacher; Zweck-WG war in ca. 15 Jahren gemeinschaftlicher Wohnerfahrung nie meins. Ich bin sehr kinderfreundlich, handwerklich geschickt, mag Sauna und freue mich über dynamische Macher/-innen im Projekt, die bei der Renovierung, Verwaltung/Orga, Landwirtschaft/Tierhaltung oder Energie-Autarkie viele Kenntnisse haben und den Hut aufhaben können. Spiritualität und Workshops für die Gruppe sind ein Plus.
#Was davon entspricht Dir?

LG Mark

Baden-Württemberg, Hessen, Grasellenbach, Radius 25 km
Mark

17.11.2022

Baugrund als Anbau an Bauernhaus in idyllischer ruhiger Lage mit gemeinschaftlicher Selbstversorgung

Einmalige Gelegenheit für Selbstversorger und naturliebende Menschen - ca. 1400qm Baugrund für einen Anbau zu verkaufen.

Der Baugrund liegt am Ende einer Privatstraße über 94258 Frauenau. Die Lage ist sehr idyllisch, ruhig und naturnah am Waldrand. Frauenau und Geschäfte sind ca. 1km entfernt und fußläufig erreichbar.
Wir haben lange gesucht und hier so einen wunderschönen Platz zum Leben gefunden. Die Berge und Wälder grenzen an und sind die Aussicht am Haus.
Der mögliche Anbau liegt direkt zwischen einem alten Bauernhaus und einer neu zu errichtenden Scheune / Tenne.
Anbau Wohnfläche ca. 113qm, Nutzfläche ca. 15qm. Ohne Keller.
Eine Baugenehmigung ist vorhanden. Baubeginn ca. Mai 2023. Im Zuge dessen wird auch das alte Bauernhaus saniert.
Ebenso ist ein grosses Gewächshaus, Garage mit Stellplatz und Hühnerstall geplant und genehmigt.
Die vorhandenen Stall und Schuppen sind baufällig und müssen leider abgerissen werden.
Auf dem Grundstück (gesamt ca. 2800qm) befindet sich auch ein Erdkeller und eine Quelle mit 3 Brunnen.
Wasser und Glasfaserkabel bereits auf dem Grundstück, Abwasser liegt ca. 30m vor dem Grundstück.
Geplant ist eine gemeinsame Selbstversorgung mit Anbau und Tierhaltung. Vorgestellt haben wir uns Hühner, Schafe und / oder Ziegen, die genügend Platz in der Scheune haben, später evtl. 2 Esel.
Für den Anbau kann noch das angrenzende Grundstück von 8000qm mitbenutzt bzw. dazu gepachtet werden.
Als mögliche Heizung haben wir bereits für eine Scheitelholz Heizung interessiert, die auch mit Solar unterstützt werden könnte. Holz ist im bayerischen Wald ja vorhanden.
Ab Mai 2023 sollte dies alles gemeinsam gebaut und realisiert werden. Für Teile des Bauvorhabens (insbesondere der Anbau) ist eine KFW bzw. BAFA Förderung möglich.
Geschätzte anteilige Baukosten (inkl. Scheune, Garage, Gewächshaus, Stall usw.) ca. 300.000€, mit eurer Förderung, Eigenarbeit oder handwerklichem Geschick weniger.

Wir suchen nun auf diesem Wege 2 Gleichgesinnte, die mit uns (Paar 49/56 aus München) diesen langgehegten Wunsch verwirklichen wollen.
Wir stellen uns das Zusammenleben sowohl gemeinschaftlich, als auch autark vor, vielleicht kann man es daher als sehr gute Nachbarschaft mit gemeinschaftlicher Versorgung benennen.
Wir freuen uns auf eure ernst gemeinten aussagekräftigen Vorstellungen für eure und unsere Zukunft, die ihr bitte per Mail an uns sendet, gerne auch mit Bild.
Bei „Match“ werden wir einen Termin vor Ort finden, über alles sprechen und uns kennenlernen.
Wir freuen uns auf euer Schreiben!

Bayern, Frauenau im bayrischen Wald
Eva Schmitt

17.11.2022

1MItwohnmensch gesucht.

Ein Mitwohn-Mensch wird gesucht. Auf einem kleinen, 250 Jahre alten, Dreiseithof in Thüringen, Altenburger Land.
Mann oder Frau, Nichtraucher und drogenfrei. Ein Mensch mit Lust auf ruhiges Landleben, Jemand der oder die sich voll hier einbringen möchte, anpacken kann und das gerne auch will. Handwerkliches Geschick und Interesse auch für den Selbstversorger Permakulturgarten (der hat noch viel Potential) und gerne auch mit Elan zum umsetzen neuer, gemeinsamer Ideen. Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Verbindlichkeit, Selbstreflektion und Kommunikationsfähigkeit wären mir wichtig. Auch Humor wäre prima. Achtsamkeit und Respekt sollten dir selbstverständlich sein.
Eine 2 Zi. Wohnung (ca.60m2) wird frei, nebst Küche, Bad, Abstell. Diele.
Miete nach Vereinbarung. Das Grundstück misst 4300 m², Südhang. Alte Obstbäume, neue Obstbäume alter Sorten, Beerensträucher, Katzen, Hühner und Igel sind reichlich vorhanden, öffentliche Verkehrsmittel eher weniger.
Zum Kennenlernen wäre vielleicht ein Urlaub mit Hand eine gute Sache. Und wenn da alles passt und stimmt – dann kannst du dauerhaft einziehen.
Wenn das erstmal interessant ist, dann gerne über PN oder Mail und dann am Telefon weitere Infos.

Thüringen, Altenburger Land, Nähe Altenburg, Schmölln, Gera
elke roßner

17.11.2022

Gemeinsam wohnen in Witzenhausen

Generationsübergreifendes Wohnprojekt nach Mietshäusersyndikatsmodell. Wir nehmen Fahrt auf und suchen noch Interessierte, die mit uns zusammen das Projekt gestalten, mit uns zusammen wohnen oder uns auch mit Direktkrediten unterstützen möchten.
https://wohnwiz.de/ueber-uns/

Hessen, Witzenhausen
Sascha Post

17.11.2022

Fuchstal50Plus.de

Wir haben uns den Hut aufgesetzt und begonnen, auf einem 2200 qm Ortsrandgrundstück in traumhafter ländlicher Umgebung 10 Wohnungen in drei Häusern zu bauen. Einen Teil wollen / müssen wir verkaufen, einen Teil werden wir vermieten. Wir rechnen mit den ersten Bezugsmöglichkeiten im Sommer 2023, auch wenn dann außen vielleicht noch nicht gepflastern ist.
Wir möchten gerne mit Gleichgesinnten ab etwa Mitte 40 in geplanter Nachbarschaft wohnen und leben. Die Kinder sind aus dem Haus und bereits selbstständig. Dabei ist uns ein lockerer und offener Umgang miteinander wichtig.
Nachbarschaftliche Aktivitäten – Gegenseitige Hilfe – Wohnen und Arbeiten – Es kann vieles entstehen – wir sind offen.
Hunde / Haustiere sind willkommen. Wir wollen keine Zäune innerhalb des Grundstücks. Eine für alle zugängliche Werkstatt (Oldtimer, Schreinerei, ...), Sauna und Gemeinschaftsraum zum Austausch.
Jeder soll leben wie er gerne möchte und ist willkommen: Paleo, Weinliebhaber, Zigarrenraucher, Vegan, Camper, Surfer, Leser, ...

Bayern, Im Eschele 26 - 30, 86925 Fuchstal
Julie Mair

17.11.2022

„Grüneinander“ – gemeinsam solidarisch wohnen mit dem Mietshäusersyndikat

Wir haben unser Haus gefunden!
Zwischen Wunstorf und Garbsen gibt es eine ehemalige Hofstelle, die nach umfangreichen Umbaumaßnahmen genügend Platz für unsere Projektvorstellungen bieten kann.

Gemeinschaft und Individualität, Vieles teilen, Lachen und Streiten, gegenseitige Hilfe, achtsames Leben in Vielfalt – das alles könnte dort Wirklichkeit werden.
Dafür wünschen wir uns engagierte Menschen aller Altersstufen, die gern gemeinsam in einem ökologisch-sozialen Mietwohnprojekt wohnen wollen.

Aktuell stecken wir gerade im arbeitsintensiven Kauf- und Planungsprozess und suchen für unsere kleine Arbeitsgruppe noch Verstärkung: Menschen, die zu uns passen, die gern mit anpacken und die bereit sind, sich mit dem Mietshäusersyndikat vertraut zu machen, um mit uns den Weg bis hin zum gemeinsamen Wohnen zu gehen.

So wollen wir wohnen: Im ländlichen Großraum Hannover soll unser Wohnprojekt mit GÜNSTIGEN Mieten entstehen, das nach dem Umbau genügend Platz für eine Gruppe von 15 Menschen bietet.
Der persönliche abgeschlossene Wohnraum für Singles, Paare oder Familien, mit je eigenem Bad und (Tee-) Küche, soll möglichst klein gehalten werden (max. 40 qm/Person), zugunsten von großzügigen Gemeinschaftsflächen.

Der Standort bietet ein grünes Umfeld mit etwa 1000 qm Garten und nicht allzu schlechte Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (stündliche Busverbindung zur nächsten S-Bahn, mit Fahrrad ca. 10 min.)
Wir stehen aber auch für phantasievollen Umgang und kreative Problemlösungen da, wo es nötig ist. Gemeinsam wollen wir einen nachhaltigen Lebensstil pflegen und das Projekt eigenverantwortlich verwalten.
Die Realisierung sehen wir im nächsten Jahr.

Eigenkapital ist nicht nötig, die Finanzierung erfolgt nach dem Modell Mietshäusersyndikat über Bankkredite, Fördermittel und Direktkredite von UnterstützerInnen.
Aber es braucht Engagement und persönlichen Einsatz für dieses besondere, selbst verwaltete Wohnmodell.
Unser Wohnkonzept und weitere Infos findet ihr unter www.grueneinander.de
Wir freuen uns über Anfragen und Kontakte!

Niedersachsen, Ländlicher Großraum Hannover
Gudrun Grajetzki

17.11.2022

Gemeinsam träumen und realisieren

Wir sind eine junge Familie mit einem einjährigen Sohn und suchen gleichgesinnte Menschen und Lebensort für unser Projekt.
Uns sind gemeinsame Werte besonders wichtig. Dazu gehören der achtsame Umgang mit den Individuen der Gemeinschaft, eine gemeinsame, gewaltfreie Sprache, Begegnung auf Augenhöhe, ein wertfreier Ort der Offenheit und Akzeptanz mit gleichzeitiger Bereitschaft zu Beziehungs-und Konfliktklärung, Bedürfnisorientierung und bedürfnisorientierte Erziehung, bewusst Entscheiden, Handeln, Sprechen, Wirken.

Inhaltliche Schwerpunkte des Projektes werden Bildung, offene Spiritualität (wobei die Gemeinschaft Spiritualität nochmal gemeinsam neu definieren kann) und Ökologie/ Nachhaltigkeit, die alle ineinander übergreifen.

Zentrum des Projektes wird ein Seminarhaus werden, in dem Seminare, retreats, Kreise und workshops zu den Themen Yoga, Achtsamkeit, Heilung, Spiritualität, Kunst, Tanz, Ausdruck, Körpertherapie, Gestalttherapie, Gemeinschaft, Träumen, Nachhaltigkeit,... geben wird.
Im dazugehörigen Cafe wird ein Ort der Begegnung und des Genusses möglich sein.

Der Bereich Nachhaltigkeit soll folgende Elemente umfassen: Permakulturgarten, Workshops, Teilen von Gütern, klimaneutral oder klimapositiv bauen, konsumieren, denken und handeln, um eine enkeltaugliche Welt zu hinterlassen.

Weitere Projektideen:
Eine freie Schule und Naturkita wären weitere potentielle Projekte oder aber wünschenswert, solche in der Nähe zu haben. Des Weiteren wünschen wir uns Praxisräume für Einzelangebote, Therapien, etc.

Für unseren Lebensraum wünschen wir uns Wasser und Waldnähe. Gerne abseits der Stadt, aber gut an den öffentlichen Verkehr angebunden. Resthof, Tinyhäuser, Jurten usw. sind Teil des Traumes.

Gemeinschaft : Wir möchten generationsübergreifend und genossenschaftlich wohnen und leben. Jeder darf seinen eigenen Raum und Rückzugsmöglichkeiten haben, gleichzeitig jedoch die Bereitschaft für verbindliche gemeinschaftliche Themen, Projekte, Verantwortung und Handeln mitbringen. Es wird regelmäßige Treffen zum Essen, Rituale feiern, Austauschen, kreativ werden und auch zum Planen, Denken und Werkeln geben.

Wenn ihr neugierig seid, freuen wir uns über Nachricht.

Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, ländlich, ÖPV Anbindung, Wasser und Waldnähe
Laura

08.11.2022

Wir freuen uns über gestaltungsfreudige Mitstreiter*innen - um ein gemeinschaftliches Lebensprojekt zu realisieren. Fokus: Voralpenraum

Wir sind eine Kerngruppe von 8 Erwachsenen und 4 Kindern und möchten innerhalb des nächsten Jahres auf ca. 16-20 Erwachsene anwachsen. In diesem Jahr möchten wir den Fokus auf den Gruppenprozess legen und erst im nächsten Schritt mit der wirklich aktiven Immobiliensuche beginnen. Wir waren bereits einmal kurz davor einen Hof zu kaufen und haben aus dieser Erfahrung wichtige Learnings mitnehmen können - u.a. erstmal eine robuste, verbundene und handlungsfähige Gruppe aufzubauen.
Was zeichnet uns aus: eine offene, fröhliche, zugewandte und gleichzeitig verbindliche Kultur.
Was steht bereits fest: soziokratische Entscheidungsfindung, ökologische Ausrichtung, gemeinschaftlich gedachte Rechtsform, Fokus auf die bayerische Voralpenregion (bei Offenheit für fantastische Objekte entlang der Achse Berlin-München).
Wir suchen: Menschen aller Generationen und Hintergründe, die eine positive Grundeinstellung mitbringen, gut in Teams funktionieren und sich ernsthaft vorstellen und dazu beitragen können, ein komplexes, anspruchsvolles Gemeinschaftsprojekt aufzubauen.
Im Oktober und November finden unsere ersten Kennenlernwochenenden statt. Weitere im neuen Jahr werden folgen.
Bei Interesse können wir gerne ein erstes Telefonat vereinbaren.
Viele Grüße
Luca

Baden-Württemberg, Bayern
Luca

08.11.2022

Suche Wohnraum in Gemeinschaft

Hallo,

ich 57(m) suche ein Wohnprojekt in dem Wohlfühlen und Miteinander gern genossen werden.

Lebe in Leipzig - für ein schönes und harmonisches Fleckchen Erde - auch gern bereit umzuziehen.

Singe gerne beim Duschen, bin Vegetarier und liebe Wald und Wiesen aber auch die Berge und das Meer.

Freue mich auf euch

Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Jörg

08.11.2022

baubiologisch sanierte Wohnung mit Kamin in selbstverwaltetem Wohnprojekt

Suchen ab 1.1.2023 neue Mitstreiter für selbstverwaltetes Wohnen in einer Hofgemeinschaft von z.Zt. 9 Erwachsenen auf Vierseitenhof mit 7200qm Grundstück im Naturpark Stechlin. Bhf. 8km entfernt, Regionalexpress ab Gransee stündlich, 48 min bis Gesundbrunnen, bieten baubiologisch sanierte 98,6qm²Wohnung mit Lehmwänden und Kamin. 600 Euro Kaltmiete, ca. 250 Euro Nebenkosten, 38 Euro/ Monat Hofgeld, einschließlich Gartennutzung. Küche kann übernommen werden gegen geringe Zahlung.
5000 Euro Darlehen nötig bei Einzug, wird nach Auszug zurückgezahlt.
Schufaauskunft, Mietschuldenfreiheitsbescheinigung sind erforderlich.

Brandenburg, Naturpark Stechlin, Brandenburg
Helgard

07.11.2022

Probewohnen vom 18.-20.11.22 im HAUS DER HORIZONTE in einem Ü60-Wohnprojekt

Wir sind aktuell eine Genossenschaft mit 7 Mitgliedern, die noch eine freie Wohnung (65,24 m² im 1. OG) mit Hafen- und Elbe-Blick anzubieten hat. Die Wohnung ist für 2 Personen geeignet, kann aber auch noch in 2 separate Wohneinheiten geteilt werden. Unser Konzept sieht einen individuellen Rückzugsraum von rund 35 m² je Person vor. Die Gemeinschaftsflächen betragen 151 m² zuzüglich 2 Galeriebalkonen von mehr als 30 m² Fläche zur Hafenseite sowie einen 300 m² großen Garten über dem Freiburger Hafen. Aktuell sind wir 5 Frauen und 2 Männer im Alter von 54 bis 69 Jahren. Wir suchen noch Mitwirkende, die mit uns und unserer Vorstellung von gesundem Wohnen und Leben ins Alter hinein auf einer Wellenlänge schwimmen.

Hier findest du nähere Infos zu unserem Wohnprojekt:
https://haus-der-horizonte.com/gemeinschaftliches-wohnen-im-alter

Wenn dich unsere Infos ansprechen, melde dich gern unter den u.a. Kontaktdaten.

Vom 18.-20.11.22 bieten wir ein Probewohnen bei uns im HAUS DER HORIZONTE an. So kannst du unverbindlich die örtlichen Gegebenheiten in Augenschein nehmen und das Wohngefühl testen. Hierzu bist du herzlich in einem unserer Gästezimmer willkommen.

Abends können wir uns bei einem intensiven Gedankenaustausch besser kennenlernen und ausloten, inwieweit die "Chemie" stimmt.

Gern können wir auch einen alternativen Termin vereinbaren.

Niedersachsen, Freiburg / Elbe (zwischen Stade und Cuxhaven) - Wohnen mit Hafen- & Elbe-Blick
Birte Riel

07.11.2022

Gemeinschaftliche Neugründung auf dem Land

Ab ins nördliche Saaletal, um gemeinsam anzupacken, Zeit & Arbeit zu investieren und uns langfristig ein schönes neues Zuhause bzw. die kleine Utopie zu schaffen. Von Solidarischer Landwirtschaft über Werkstätten, Coworking, Gärtnern, Umsonstladen und Hühnern, Ziegen, Langhaarrindern bis zu Aktionen, mit denen wir uns ins Dorf einbringen können, gibt's viele viele Ideen.

Aktuell haben wir ein riesiges großes Haus/alte Pension im nördlichen Saaletal im Blick, mit viel Wiesenfläche, leeren Garagen und viel viel Platz für Ideen und guter Anbindung an Jena (20 Min.) und Leipzig (58 Min.) und suchen noch ca. 6-10 Erwachsene (+so viele Kinder wie eben kommen), um ein Hofprojekt zu gründen.
Es muss einiges umgebaut werden, weshalb es auch noch viel Gestaltungsfreiheit gibt und wir kennen uns von einigen DIY-Bauprojekten und sind deshalb ganz zuversichtlich, dass wir mit Bauwochenenden und vielen helfenden Händen einiges selbst hinbekommen. Ökologische Standards bei der Sanierung sind uns wichtig und wir streben einen Verein oder Form für gemeinschaftliches Eigentum an, in der alle eine Art Miete zahlen und gleichberechtigt mitentscheiden, wer wie viel Platz braucht, wie wohnen und zusammenleben organisiert wird.
Idealerweise gibt es mehrere Wohnungen für WGs/Familien/Sonstige Konstellationen als Rückzugsort (Clusterwohnen) und eine große Gemeinschaftsküche, geteilte Arbeits-, Hobby- und Spielräume, sodass gemeinsames Essen und Unternehmungen leicht entstehen können. Insgesamt sind wir aber noch gar nicht festgelegt und auch kompromissbereit bzw. offen für das, was kommt.

Vielleicht noch ein paar Sätze zu uns: wir sind alle so Ende-20, Autodidakt:innen und interessieren uns für Radverkehr, politische Bildung, gewaltfreie Kommunikation, sozial-ökologische Nachhaltigkeit und Kommunalpolitik.

Interessiert? Melde dich einfach bei uns und wir erzählen gern mehr!

Thüringen, Saale-Holzland-Kreis
Tanja

04.11.2022

Gemeinschaftlich wohnen und selbstbestimmt leben in Regensburg; Bau eines mehrgeschossigen ökologischen Hauses, ressourcenschonend, energieeffizient, nachhaltig, naturgesund und wertbeständig

Ich (geb. 1962) bin auf der Suche nach Gleichgesinnten und stehe am Beginn dieses Projekts. Wo sind die Babyboomer der 1960er Jahre, die sich ernsthaft damit auseinandersetzen, wo und wie sie später mal leben wollen. Darüber nachzudenken, gehört m.E. zu den wichtigsten Vorbereitungen auf das Alter.

Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Es bildet die Basis der individuellen Lebensgestaltung und Entfaltung, es ist eine Voraussetzung zur sozialen Einbindung bzw. Teilhabe und Teilnahme jedes Einzelnen, am gesellschaftlichen Leben. Die meisten Menschen wünschen sich eine Wohnumgebung, die ihnen Selbständigkeit und Selbstbestimmung, soziale Kontakte und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.

Als Best Ager haben wir schon einiges im Leben geschafft, genießen ganz bewusst und in vollen Zügen unsere Freiheit und Unabhängigkeit. Früher oder später machen körperliche Leiden in Kombination mit einer nicht-barrierefreien Wohnsituation diesem Wunsch häufig einen Strich durch die Rechnung, darum gilt es, rechtzeitig vorzusorgen.

Die demografische Entwicklung in Deutschland erfordert neue, zukunftstaugliche Wohn- und Lebensformen. Bis zum Jahr 2035 werden nach Angaben der Bundesregierung zwei Mio. Wohnungen für Senioren fehlen. In zehn Jahren werden knapp 22 Mio. Deutsche (26 Prozent) älter als 65 Jahre sein, derzeit sind es nach Zahlen des Statistischen Bundesamts 18,3 Mio. Menschen (22 Prozent). Wie die Bundesregierung unter Berufung auf eine Studie von KfW Research mitteilt, wird der Bedarf an altersgerechten Wohnungen das Angebot bis 2035 um etwa zwei Mio. übersteigen. Gemäß der Evaluations-Studie, die im Auftrag des Bundesbauministeriums erstellt worden war, waren im Jahr 2018 von 37 Mio. Wohnungen (inklusive Einfamilienhäusern) nur 560.000 (1,5 %) barrierearm, also z.B. ohne Schwellen od. Stufen, mit ausreichender Bewegungsfreiheit oder bodengleichen Duschen.

Selbstbestimmte Wohngemeinschaften sind eine Antwort auf diese demografische Entwicklung, als eine mögliche Wohnform für ältere Menschen. Jeder hat seine eigene, komplett, abgeschlossene Wohnung und zusätzlich gibt es einen Gemeinschaftsraum für gemeinsame Aktivitäten an denen sich jeder beteiligen kann, aber keiner beteiligen muss.

Zielstellung:
- Die Gründung einer Initiativgruppe für eine effiziente Organisation.
- Überlegungen und Vereinbarungen dazu, wie Projektmitglieder gemeinsame Entscheidungen für eine konstruktive Zusammenarbeit treffen wollen.
- Wahl einer geeigneten Rechtsform, die eng mit der Finanzierung zusammenhängt, z.B. Wohnprojekt im privaten Eigentum (WEG)
- etc. , etc. ...

Ich freue mich auf Zuschriften, von lösungs- und zielgerichteten Menschen, die sich dieser großen Aufgabe stellen möchten, die Zeit und Muße haben, sich aktiv einzubringen, über den nötigen finanziellen Background verfügen und bei Gegenwind nicht sofort die Flinte ins Korn schmeißen.
ES WIRD KEIN SPRINT, SONDERN EIN LANGER MARSCH!

Bayern, Regensburg (Stadt)
Petra

04.11.2022

Baugruppe Schumacher Quartier / Flughafen Tegel in Berlin

Hallo!

Wir haben eine Baugruppe gegründet mit dem Ziel ein Wohngebäude für 10-35 Menschen zu erschaffen. Wir wollen in Berlin bauen. Zur Zeit konzentrieren wir uns vor allem auf das Schumacher Quartier auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof: https://www.schumacher-quartier.de/

Wir sind 10 in der Pioniergruppe und ein paar mehr Interessierte. Wir haben uns für eine GbR entschieden, die nachher in eine Eigentümer-Gesellschaft umgewandelt wird. Uns wurde dazu geraten, anstatt Genossenschaft. Da diese aufwendiger ist und sich erst bei größeren Projekten lohnt.

Wir haben unsere Leitsätze und Werte auf einer Seite zusammengefasst. Diese sind u. a.:
- Langfristig und generationenübergreifend wohnen
- Nachhaltig bauen und leben
- Bezahlbares und gemeinwohlorientiertes Bauen ermöglichen
- Gemeinschaft entwickeln und leben - Undogmatisch, kreativ und lösungsorientiert
- Aktive Akteur:innen im Quartier sein

Wir suchen primär Interessenten, die selbst in Tegel wohnen wollen (Selbstnutzer).

Bei Interesse gerne melden, dann schicke ich weitere Infos zu.

Herzliche Grüße,

Simon

Berlin, Schumacher Quartier (Ehemaliger Flughafen Berlin)
Simon Jochim

15.03.2022

Suche Gemeinschaft im Mehrgenerationenhaus

Hallo, auf diesem Wege suche ich eine Gemeinschaft in einem Mehrgenerationenhaus, welches bestehen kann oder eine Gruppe, die etwas gründen und bauen möchte.
Es sollen junge und alte Menschen zusammen leben.
Ich habe 28 Jahre in der Camphill Schulgemeinschaft Föhrenbühl gearbeitet, wo behinderte Kinder und Jugendliche betreut werden, zur Zeit wohne ich noch hier.
Bus- und Bahn-Anschluß wären sehr gut.
Mein Name: Juliane Röttger, 64 Jahre alt. Hobbys: Vorlesen, Tanzen, Singen, Sprache.
Ich würde gern auf Kinder aufpassen.

Telefonnumer: 07554 7939912

Baden-Württemberg, Berlin, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen
Juliane Röttger

02.09.2019

Gemeinschaftliches Wohnen - Mehrgenerationenwohnen - Hausgemeinschaften - Wohngemeinschaften - ATTRAKTIV! und BEZAHLBAR!

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit meinem Projekt möchte ich Menschen erreichen, die sich mit der Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS identifizieren können und nach einem geeigneten Objekt suchen. Wachsender Ressourcenverbrauch, rasanter Anstieg der Mietforderungen und Lebenshaltungskosten in den Ballungszentren, Verknappung des bezahlbaren Wohnraumangebotes, Folgen des demografischen Wandels etc. steigern die Attraktivität NEUER WOHNFORMEN. Deswegen lohnt es sich meiner Ansicht nach die Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS wieder neu zu überdenken. Auch die unterschiedlichen Wohnbedürfnisse in den sich stetig verändernten Lebenssituationen tragen diesen Überlegungen nachhaltig Rechnung. Folgendes möchte ich gerne zu der Auswahl eines möglichen Objektstandortes anmerken: Es finden sich auch gute Infrastrukturen in ländlich geprägten Regionen. Mein Gebäude steht im Naturpark Hoher Vogelsberg, einem mittelhessischen Naherholungsgebiet unweit von FRANKFURT AM MAIN entfernt.

Das Gebäude ist ein attraktiver NEUBAU ohne Renovierungsstau. Die drei barrierefreien Etagenwohnungen, ausgestattet mit großzügigen Gemeinschaftsflächen, sind sofort nutzbar.

NUTZUNGSMÖGLICHKEIT FÜR HAUSGEMEINSCHAFTEN IN SEPARATEN, ABGESCHLOSSENEN WOHNEINHEITEN:
Das erste und zweite Obergeschoss eignet sich jeweils für einen mindestens 4 Personenhaushalt. Parterre ist eine Belegung mit 1-2 Personen möglich.

NUTZUNGSMÖGLICHKEIT FÜR SEPARATE WOHNGEMEINSCHAFTEN IN ABGESCHLOSSENEN WOHNEINHEITEN.
Im ersten und zweiten Obergeschoss sind Wohngemeinschaften mit jeweils mindestens 3 Personen möglich. Parterre eignet sich für eine aus 1-2 Personen bestehende Wohngemeinschaft.

Gerne beantworte ich Ihnen weitere Fragen seriös, korrekt und ausführlich.

Mit freundlichen Grüssen

E. G E R H A R D T

Hessen, Kleinstadt in einer reizvollen Region in Mittelhessen ca. eine Autostunde von FRANKFURT AM MAIN entfernt
E. Gerhardt

10.07.2019

Ältere Dame (80) sucht Wohnprojekt für Senioren

Guten Tag!
Ich suche für meine Nachbarin ein Seniorenwohnprojekt. Sie wird demnächst 80 Jahre alt und möchte sich in diesem Zuge von ihrem Haus trennen. Sie ist auf keinen bestimmten Wohnort festgelegt. Punkte, die für sie wichtig sind:
- Seniorengerechtes Wohnen mit evtl auch späterer Hilfe (im Moment ist sie körperlich fit, mäht noch selbst ihren Garten)
- Hunde erlaubt (der Hund ist 14 Jahre alt und muß mit)
- Kulturangebote in erreichbarer Nähe
- Gerne Gemeinschaft, jedoch mit abgeschlossenen Wohnungen als Privatbereich
- Eher wärmeres Klima
- Lieber Miete als Kauf

Falls jemand einen Tipp hat oder ein entsprechendes Angebot, dann gerne Nachricht an mich. Ich leite diese dann weiter.

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
L. C.

04.07.2019

Chance dazu zu kommen

Seit Februar 2019 wohnen Mitglieder von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. - meist unter einem Dach - in ihrem Mieterwohnprojekt. Da unser Vermieter aktuell in einem 2. Bauabschnitt weitere Häuser fertigstellt, besteht so Gelegenheit "ganz in der Nähe" dazuzukommen. Wenn Sie in der Nähe wohnen: schauen Sie mal vorbei. Zuerst auf unserer Homepage www.gewoNR.de

Rheinland-Pfalz, Stadt
Hildegard Luttenberger

03.06.2019

Mann mittleren alters sucht gemeinschaftswohnen in ruhiger umgebung

Mann mittleren alters sucht nette Gemeinschaft in ruhiger Lage, z.b. odenwald, Spessart.Tel. 015238139715

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Gemeinschaft gesucht
Dietmar

07.08.2018

Mittsechziger sucht undogmatische Wohngruppe möglichst am See

Den Maximaltraum träumen darf man ja erst mal, die Abstriche kommen dann von selbst.

Langjährige Wohngemeinschafts- und Wohnprojekt-Erfahrung hat mich Vorsicht gelehrt gegenüber zu lauten Menschen, zu schmalen Ressourcen und zu großen Illusionen. Damit sind viele Jahre vergangen, die ich leider nicht nochmals einbringen kann.

Mehrgenerationenprojekt?: Ich kann mich über das Lächeln eines Kindes freuen, akzeptiere aber, dass ich nur manchmal einen Platz in seiner Welt habe.

Ich brauche kein Theater um die Ecke. Ich kaufe auch bei Aldi. Ich bin ein Mensch meiner Generation ("Wir sind die Neuen").

Aber ich liebe das Wasser, Tanzen, Holz und Werken. Und offene und trotzdem respektvolle Menschen - Freundschaften finden sich dann im Zusammen-Tun.

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, möglichst am See
saxaphon